Yamaha MCR-640 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
G
MCR-640
(R-840 + CD-640 + NS-BP300)
RECEIVER/CD PLAYER
AMPLI-TUNER/LECTEUR CD
OWNER'S MANUAL
MODE D'EMPLOI
BEDIENUNGSANLEITUNG
BRUKSANVISNING
MANUALE DI ISTRUZIONI
MANUAL DE INSTRUCCIONES
GEBRUIKSAANWIJZING

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Yamaha MCR-640

  Inhaltszusammenfassung für Yamaha MCR-640

  • Seite 1 MCR-640 (R-840 + CD-640 + NS-BP300) RECEIVER/CD PLAYER AMPLI-TUNER/LECTEUR CD OWNER'S MANUAL MODE D'EMPLOI BEDIENUNGSANLEITUNG BRUKSANVISNING MANUALE DI ISTRUZIONI MANUAL DE INSTRUCCIONES GEBRUIKSAANWIJZING...
  • Seite 2 Ausgangsleistung 10 mW dieses Gerätes und/oder zu persönlichen Verletzungen kommen. Yamaha kann nicht verantwortlich gemacht werden für Schäden, die auf die Verwendung dieses Gerätes mit einer anderen als der vorgeschriebenen Spannung zurückzuführen sind. 13 Um Beschädigungen durch Blitzschlag zu vermeiden, ziehen Sie den Netzstecker von der Netzdose ab, wenn es ein Gewitter gibt.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG ANDERE-BEDIENUNGSVORGÄNGE GERÄTEMERKMALE ......... 2 EINSTELLEN DES TIMERS......22 ZUBEHÖR .............. 2 Einstellung des Uhrzeit-Timers ....... 22 ABSPIELBARE DISC- UND DATEIFORMATE ..3 Einstellen des Einschlaf-Timers ......23 EINSTELLEN DER AUTO-STANDBY- BEDIENELEMENTE UND FUNKTIONEN ..4 FUNKTION ............24 Receiver (R-840)............4 BEDIENUNG EINES iPod™.......25 CD-Player (CD-640)..........
  • Seite 4: Einleitung

    GERÄTEMERKMALE EINLEITUNG GERÄTEMERKMALE Receiver (R-840) CD-Player (CD-640) • Minimale RMS-Ausgangsleistung pro Kanal • Spielt Audio-CDs, MP3/WMA-Discs 65 W + 65 W (6 Ω, 1 kHz, 10 % THD) • Abspielbarkeit von CD-R-, CD-RW-Discs • UKW-Speichersenderabstimmung für 30 Sender • Spielt MP3-/WMA-Dateien von USB-Geräten •...
  • Seite 5: Abspielbare Disc- Und Dateiformate

    ABSPIELBARE DISC- UND DATEIFORMATE ■ Abspielbare MP3- und WMA-Dateien ■ Abspielbare Discs (USB-Gerät und Daten-Disc) Verwenden Sie Compact Discs mit den unten abgebildeten Kennzeichnungen..Compact Discs (Digital-Audio) Bit-Rate Abtastfrequenz Format (kbps) (kHz) ..CD-R-, CD-RW-Digital-Audio-Discs MPEG 1 Audio Layer-3 32-320 * 32/44,1/48 •...
  • Seite 6: Bedienelemente Und Funktionen

    BEDIENELEMENTE UND FUNKTIONEN BEDIENELEMENTE UND FUNKTIONEN Receiver (R-840) ■ Frontblende 234 5 VOLUME INPUT PRESET TUNED STEREO SLEEP iPod TIMER BASS TREBLE BALANCE PHONES PRESET PURE DIRECT Ansicht von vorn Ansicht von oben 1 INPUT B PHONES-Buchse Wählt eine Eingangsquelle. Gibt die Audiosignale für privates Hörvergnügen mit einem Kopfhörer aus.
  • Seite 7: Cd-Player (Cd-640)

    BEDIENELEMENTE UND FUNKTIONEN CD-Player (CD-640) ■ Frontblende 2 34 5 CD MP3 WMA TRACK TOTAL REMAIN PROG RANDOM REP OFF S ALL A-B 1 USB-Port Zum Anschluss Ihres USB-Geräts. Springt zum nächsten Track. Betätigen und gedrückt halten, um den schnellen Vorlauf zu aktivieren (☞S.15). 2 p (Wiedergabe)-Anzeige (On/Standby) Erscheint während der Wiedergabe.
  • Seite 8: Fernbedienung

    BEDIENELEMENTE UND FUNKTIONEN Fernbedienung Diese Fernbedienung kann die Systemkomponenten (einschließlich Tunerfunktionen) und einen iPod steuern, der in das iPod-Dock oben am Receiver eingesteckt ist. Zur Bedienung des CD-Players, der Tunerfunktionen oder eines iPod mit der Fernbedienung müssen Sie den Receiver auf den entsprechenden Eingangsmodus stellen (☞8Eingangswahltasten).
  • Seite 9 BEDIENELEMENTE UND FUNKTIONEN 0 TP P REPEAT Ruft den Empfangsmodus für den TP (Traffic Program)- Wählt den Modus für die Wiederholungswiedergabe (☞S.25). Verkehrsdatendienst auf (☞S.21). A MONO Q TUNING / d d Stellt den Empfangsmodus für UKW-Rundfunksendungen Drücken Sie TUNING / d d für manuelle Sendersuche, / d d...
  • Seite 10: Vorbereitung

    • Falls ein Problem durch schwachen Rundfunkempfang in Ihrem Gebiet auftreten sollte oder wenn Sie den Rundfunkempfang verbessern möchten, empfehlen wir die Verwendung von im Handel erhältlichen Außenantennen. Für Einzelheiten wenden Sie sich an den nächsten autorisierten Yamaha-Fachhändler oder -Kundendienst.
  • Seite 11: Anschließen Der Netzkabel

    VORBEREITUNGEN Anschließen der Netzkabel Schließen Sie nach der Herstellung aller Anschlussverbindungen die Netzkabel dieses Systems und der anderen Komponenten an die Netzsteckdosen an. Receiver (R-840) Zur Netzsteckdose Zur Netzsteckdose CD-Player (CD-640)
  • Seite 12: Anschließen Eines Ipod

    Speicherkarten erkannt. • Es werden nur iPod (Click and Wheel), iPod nano, iPod Classic, • Yamaha und Zulieferer übernehmen keinerlei Haftung für den iPod mini und iPod touch unterstützt. Verlust von Daten auf USB-Geräten, die an den Receiver •...
  • Seite 13: Einsetzen Der Batterien In Die Fernbedienung

    VORBEREITUNGEN Einsetzen der Batterien in die Verwendung der Fernbedienung Fernbedienung Die Fernbedienung sendet einen gerichteten Infrarotstrahl aus. Richten Sie die Fernbedienung während des Betriebs unbedingt direkt auf den Fernbedienungssensor an der Frontblende des Receivers. Receiver (R-840) VOLUME INPUT BASS TREBLE BALANCE PHONES PRESET...
  • Seite 14: Einstellen Der Uhrzeit

    VORBEREITUNGEN Einstellen der Uhrzeit Drücken Sie / , um „TIME“ auszuwählen, und drücken Sie dann ENTER. Vor dem Starten der Wiedergabe verfahren Sie wie folgt, Der Receiver startet den Uhrzeit-Einstellmodus. Die um die Uhrzeiteinstellung des Receivers zu konfigurieren. Ziffern der Stundenanzeige beginnen zu blinken. Hinweise •...
  • Seite 15: Grundlegende Bedienung

    SYSTEMBEDIENUNG GRUNDLEGENDE BEDIENUNG SYSTEMBEDIENUNG Gehen Sie wie folgt vor, um eine Eingangsquelle zu wählen und die Klangeinstellungen am System vorzunehmen. (On/Standby) TREBLE VOLUME Grundlegende Bedienungsvorgänge PURE für das System INPUT BASS BALANCE DIRECT Drücken Sie (On/Standby), um den Receiver einzuschalten. VOLUME INPUT In Abhängigkeit vom Eingangsmodus des Receivers wird der...
  • Seite 16: Helligkeit Des Frontblende-Displays Ändern

    SYSTEMBEDIENUNG Zum Ausschalten des Pure Direct-Modus Drücken Sie nochmals PURE DIRECT. Die Hintergrundbeleuchtung von PURE DIRECT erlischt, und das Frontblende-Display schaltet sich ein. ■ Stummschaltung (MUTE) Drücken Sie MUTE, um den momentanen Lautstärkepegel um ca. 20 dB abzusenken. „MUTE ON“ erscheint am Frontblende-Display. Drücken Sie nochmals MUTE, um den vorherigen Lautstärkepegel des Audioausgangs wiederherzustellen.
  • Seite 17: Disc- Und Usb-Geräte-Funktionen

    DISC- UND USB-GERÄTE-FUNKTIONEN DISC- UND USB-GERÄTE-FUNKTIONEN Sie können Ihre Audio-CDs sowie MP3- oder WMA-Dateien wiedergeben, die auf einer Disc/einem USB-Gerät gespeichert sind. Einige Vorgange können je nach Disc-/USB-Gerät abweichen oder eingeschränkt sein. Prüfen Sie vor der Wiedergabe die Kompatibilität Ihres Disc-/USB-Geräts mit diesem System (☞S.3). ■...
  • Seite 18: Umschalten Des Wiedergabeinformation-Displays

    DISC- UND USB-GERÄTE-FUNKTIONEN Umschalten des Wiederholungswiedergabe Wiedergabeinformation-Displays (Repeat Play) Sie können die Disc-Wiedergabeinformationen Sie können entweder einen einzelnen Track oder umschalten, die im Frontblende-Display des CD-Players sämtliche Tracks auf einer Disc/einem USB-Gerät angezeigt werden. Die verfügbaren Informationen wiederholt abspielen. variieren je nach Typ der Disc / des USB-Geräts. REPEAT DISPLAY Starten Sie die Wiedergabe von der Disc/dem...
  • Seite 19: Wiederholung Eines Bestimmten Abschnitts (Repeat A-B)

    DISC- UND USB-GERÄTE-FUNKTIONEN Wiederholung eines bestimmten Anwenderanpassung der Abschnitts (Repeat A-B) Wiedergabereihenfolge (Program Play) Sie können einen bestimmten Abschnitt eines Tracks Sie können die Wiedergabereihenfolge von bis zu 50 Tracks wiederholen lassen. anpassen, die auf einer Audio-CD gespeichert sind. Für Daten- Discs und USB-Geräte steht diese Funktion nicht zur Verfügung.
  • Seite 20: Tuner-Bedienung

    UKW-SENDERSUCHE TUNER-BEDIENUNG UKW-SENDERSUCHE Es gibt 2 Methoden für die Sendersuche: automatisch und manuell. Sie können auch die automatische und manuelle Speichersendersuche verwenden, um bis zu 30 Sender zu speichern. Automatische Sendersuche Automatische Speichersendersuche Die automatische Sendersuche arbeitet, wenn die Verfahren Sie wie folgt, um Radiosender automatisch Sendersignale stark und ohne Störungen empfangen werden.
  • Seite 21: Manuelle Speichersendersuche

    UKW-SENDERSUCHE Manuelle Speichersendersuche Aufrufen eines Speichersenders Sie können bis zu 30 Sender speichern. Sie können jeden beliebigen Speichersender aufrufen, indem Sie diesen mittels der zugewiesenen Speichersendernummer auswählen (☞S.18). PRESET u / d TUNER MEMORY PRESET u / d OPTION Suchen Sie einen Radiosender, den Sie vorprogrammieren möchten.
  • Seite 22: Suche Von Sendern Mit Radio-Daten-System (Nur Europa-Modell)

    SUCHE VON SENDERN MIT RADIO-DATEN-SYSTEM (NUR EUROPA-MODELL) SUCHE VON SENDERN MIT RADIO-DATEN-SYSTEM (NUR EUROPA-MODELL) Radio-Daten-System (nur Modelle für Europa) ist ein Datenübertragungssystem, das in vielen Ländern von UKW- Sendern verwendet wird. Die Radio-Daten-System-Funktion wird unter den Sendern eines Netzwerks ausgeführt. Dieses Gerät kann verschiedene Daten des Radio-Daten-Systems, wie zum Beispiel PS (Programmdienstname), PTY (Programmtyp), RT (Radiotext), CT (Uhrzeit) und TP (Verkehrsdatenprogramm), empfangen, wenn Sie einen Sender mit Radio-Daten-System eingestellt haben.
  • Seite 23: Verwendung Des Tp (Traffic Program)- Verkehrsdatendienstes

    SUCHE VON SENDERN MIT RADIO-DATEN-SYSTEM (NUR EUROPA-MODELL) Verwendung des TP (Traffic Program)- CT (Uhrzeit)-Einstellungen Verkehrsdatendienstes Sie können die von Radio-Daten-System-Sendern empfangenen CT-Informationen zur Einstellung der Mit dieser Funktion können Sie den TP (Traffic Program)- eingebauten Uhr des Receivers verwenden. Verkehrsdatendienst des Netzwerks der Sender mit Radio- Daten-System nutzen.
  • Seite 24: Einstellen Des Timers

    EINSTELLEN DES TIMERS ANDERE-BEDIENUNGSVORGÄNGE EINSTELLEN DES TIMERS Der Receiver verfügt über 2 unterschiedliche Timer-Funktionen. Der CD-Player wird auch über den Systemsteuerungsanschluss eingeschaltet oder automatisch auf Bereitschaftsbetrieb geschaltet (☞S.8). Einstellung des Uhrzeit-Timers Drücken Sie oder , um „ON“ (Timer aktiviert) oder „OFF“ (Timer deaktiviert) zu Der Uhrzeit-Timer schaltet automatisch zur spezifizierten wählen, und drücken Sie ENTER.
  • Seite 25: Einstellen Des Einschlaf-Timers

    EINSTELLEN DES TIMERS Drücken Sie ENTER, um die Timer- Einstellung abzuschließen. Die TIMER-Anzeige leuchtet auf. Drücken Sie , um den Receiver in den Bereitschaftsmodus zu stellen. Der Receiver schaltet sich automatisch zur angegebenen Zeit ein. Zum Abrechen des Timer-Einstellvorgangs Drücken Sie während des Vorgangs TIMER. Durch Drücken von können Sie zum vorausgegangenen Bildschirm zurückkehren.
  • Seite 26: Einstellen Der Auto-Standby-Funktion

    EINSTELLEN DER AUTO-STANDBY-FUNKTION EINSTELLEN DER AUTO-STANDBY-FUNKTION Die Auto-Standby-Funktion versetzt die Anlage automatisch in den Bereitschaftsmodus, wenn CD oder USB als Eingangsquelle gewählt ist und die Anlage 30 Minuten lang nicht bedient wird. Hinweise • Wenn Sie nicht den Receiver und den CD-Player über das mitgelieferte Systemsteuerungskabel korrekt angeschlossen haben (☞S.8), steht diese Funktion für die Anlage nicht zur Verfügung.
  • Seite 27: Bedienung Eines Ipod

    BEDIENUNG EINES iPod™ Neben der Bedienung des Receivers (R-840) und CD-Players (CD-640) können Sie auch Ihren iPod, der sich im iPod- Dock befindet, über die mitgelieferte Fernbedienung bedienen. Verwendung eines iPod™ Sobald Ihr iPod in das iPod-Dock eingesteckt ist, können Sie die Wiedergabe des iPod mit der Fernbedienung steuern. Wenn Sie den iPod während der Wiedergabe anschließen, wechselt die Anlage automatisch in den iPod-Modus.
  • Seite 28: Zusätzliche Informationen

    Siehe die nachfolgende Tabelle, wenn das System nicht korrekt funktioniert. Falls das aufgetretene Problem in der nachfolgenden Tabelle nicht aufgeführt ist oder die nachfolgenden Instruktionen nicht helfen, schalten Sie das Gerät aus, ziehen Sie den Netzstecker, und wenden Sie sich an den nächsten autorisierten Yamaha-Fachhändler oder -Kundendienst. Receiver (R-840) ■...
  • Seite 29 STÖRUNGSSUCHE ■ UKW-Rundfunkempfang Siehe Problem Ursache Abhilfe Seite Der UKW-Stereo-Empfang ist Bei UKW-Stereo-Sendungen kann Überprüfen Sie die Antennenanschlüsse. verrauscht. dieses Problem prinzipbedingt auftreten, Versuchen Sie, durch die Verwendung einer — wenn der Sender zu weit entfernt oder hochwertigen UKW-Richtantenne das das Antenneneingangssignal zu schwach Empfangsergebnis zu verbessern.
  • Seite 30: Fernbedienung

    STÖRUNGSSUCHE Fernbedienung Siehe Problem Ursache Abhilfe Seite Die Fernbedienung Die Fernbedienung wird möglicherweise Zur Reichweite der Fernbedienung siehe „Verwendung der Fernbedienung“ funktioniert nicht außerhalb der Reichweite betätigt. oder nicht richtig. Möglicherweise ist der Fernbedienungssensor Ändern Sie die Beleuchtung oder die Ausrichtung des Systems direktem Sonnenlicht oder des Systems.
  • Seite 31 STÖRUNGSSUCHE ■ USB Hinweis Wenn ein Übertragungsfehler auftritt, aber keine Statusmeldung am Frontblende-Display des Receivers angezeigt wird, überprüfen Sie die Verbindung zwischen dem CD-Player und dem USB-Gerät (☞S.10). Siehe Statusmeldung Ursache Abhilfe Seite NO USB Das USB-Gerät ist nicht angeschlossen. Schließen Sie ein abspielfähiges USB-Gerät an.
  • Seite 32: Hinweise Zur Handhabung Von Compact Discs

    HINWEISE ZUR HANDHABUNG VON COMPACT DISCS HINWEISE ZUR HANDHABUNG VON COMPACT DISCS ■ Handhabung von Compact Discs • Wischen Sie nicht in Kreisbewegungen, sondern stets von der Mitte aus gerade zum Rand. • Handhaben Sie Discs stets mit Vorsicht, damit ihre Abspieloberfläche nicht verkratzt wird.
  • Seite 33: Technische Daten

    TECHNISCHE DATEN ■ R-840 ■ CD-640 VERSTÄRKER-BEREICH WIEDERGABESYSTEM • Minimale RMS-Ausgangsleistung pro Kanal • CD, CD-R/RW (6 Ω, 1 kHz, 10 % THD) ...........65 W + 65 W AUDIOLEISTUNG • Eingangsempfindlichkeit/Impedanz PLAYER usw............200 mV/47 kΩ • Signal-Rauschabstand (1 kHz)......110 dB oder mehr •...
  • Seite 34 Begrenzte Garantie für den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und die Schweiz Herzlichen Dank, dass Sie sich für ein Yamaha Produkt entschieden haben. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass die Garantie für das Yamaha-Produkt in Anspruch genommen werden muss, wenden Sie sich bitte an den Händler, bei dem es gekauft wurde. Sollten Sie auf Schwierigkeiten stoßen, wenden Sie sich bitte an die Yamaha Repräsentanz in Ihrem Land.

Diese Anleitung auch für:

R-840Ns-bp300Cd-640

Inhaltsverzeichnis