Herunterladen  Diese Seite drucken

Olimpia splendid UNICO Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Installationsanleitung
Bedienungsanleitung

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Olimpia splendid UNICO

  • Seite 1 Installationsanleitung Bedienungsanleitung...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    INSTALLATIONSANLEITUNG Vorwort Die Installation und die Wartung des in diesem Handbuch beschriebenen Gerätes für die Klimatisierung INHALTSVERZEICHNIS von Räumen könnte mit Gefahren verbunden sein, da Seite in diesen Geräten unter Druck stehendes Kühlgas Vorwort vorhanden ist und unter Spannung stehende elektrische Technische Daten Komponenten installiert sind.
  • Seite 3: Technische Daten

    2 Technische Daten In diesem Teil des Handbuchs sind alle Daten für eine korrekte Installation des Gerätes enthalten. Technische Eigenschaften Modell 8500 11000 8500HP 11000HP Kühlleistung 8.150-2.390 10.300-3.020 8.150-2.390 10.300-3.020 Heizleistung HP 8.150-2.390 10.300-3.020 Durchsatz Raumluft Durchsatz Außenluft Geräuschpegel (min.) Kühlmittel Elektrische Entnahme 1090...
  • Seite 4: Installationshinweise

    Installationshinweise mit großem Durchmesser erzielt man mit speziellen Für eine korrekte Installation sind alle in diesem Teil des Betonbohrern, die einen erhöhten Verwindungsmoment und vorliegenden Handbuchs enthaltenen Anweisungen strikt eine einstellbare Drehgeschwindigkeit, je nach zu befolgen. Bei Nichtbeachten dieser Anweisungen können durchzuführendem Lochdurchmesser, aufweisen.
  • Seite 6: Vorbereitung Der Kondenswasserablaufleitung Für Geräte Mit Wärmepumpe

    Die Bohrungen für die Befestigung der Bügel an der Wand FIG. 2 durchführen, wobei als erste Möglichkeit die vier Löcher an der Außenseite des Bügels, wie auf der Schablone angegeben, in Betracht zu ziehen sind (siehe Abb. 2). Im Falle einer nicht sehr widerstandsfähigen Wand ist es ratsam, eine höhere Anzahl von Befestigungsdübeln zu verwenden.
  • Seite 7: Montage Der Abluftkanäle Und Der Externen Gitter

    Die genaue Position, in der sich die Tülle der Ablaufleitung FIG. 5 hinsichtlich des Gerätes befinden muss, ist auf der Bohrschablone angegeben (siehe auch Abb. 2). Das Gerät ist mit einem Rohr mit einem Durchmesser von 14 mm für die Ableitung des Kondenswassers ausgestattet, das ca.
  • Seite 8: Elektrischer Anschluss

    Das Gitter sich öffnen lassen, wobei darauf zu achten ist, dass die Finger zwischen den Rippen bleiben. Das Gitter solange drehen, bis sich die Rippen in FIG. 8 horizontaler Position befinden und sich nach außen neigen (Abb. 8). Das Gitter gegen sich ziehen. Die elastischen Riemen spannen und an den zwei Zapfen des internen Flansches befestigen.
  • Seite 9: Entfernung Des Vorderen Gehäuses

    Entfernung des vorderen Gehäuses FIG. 9 HINWEIS: Bevor das Gerät an der Wand montiert wird, ist dieses mit der Rückseite auf den Boden zu legen. Zur Vermeidung von Deformationen oder Kratzern am Gehäuse darf kein starker Druck auf den unteren Teil des Gerätes ausgeübt werden.
  • Seite 10: Vorbereitende Arbeiten Am Gerät

    Vorbereitende Arbeiten am Gerät FIG. 12 Den Bügel, auf dem die kleine Steuerplatine mit den Leds montiert ist, ausschrauben und an der unteren symmetrischen mit den zwei Löchern versehenen Seite auf dem Gestell montieren (siehe Abb. 12-13). FIG. 13 Es ist zu überprüfen, dass sich das Flachkabel stets im Innern des Gerätes befindet, eventuell ist Isolierband zu FIG.
  • Seite 11: Montage Des Gerätes Auf Dem

    Luftaustrittsgitters darstellen. Überprüfen, ob das Gehäuse einwandfrei am Rahmen einrastet, wodurch ein unästhetisches Erscheinungsbild und Wellenbildungen des Gehäuses vermieden werden. acht Befestigungsschrauben am Gehäuse einschrauben und die Profile in ihre Sitze einfügen. Nach der Installation ist die elektronische Einheit zu konfigurieren, wobei die im Raum vorhandene Wärmeschicht zu berücksichtigen ist.
  • Seite 12 Rote Led (Filter): off = UNICO Für die Aktivierung/Deaktivierung der Korrektur ist wie on = UNICO HP folgt vorzugehen: (mit Wärmepumpe) 1. Das Gerät wie zuvor beschrieben überprüfen. Wurde Grüne Led (Kompressor): off = mit Korrektur der keine Korrektur vorgenommen, kann diese durch Raumtemperatur Drücken der sich auf der Konsole befindlichen...
  • Seite 13: Entleerung Des Kondenswassers Im Notfall

    Entleerung des Kondenswassers im Notfall FIG. 19 Treten Kondenswasserablaufleitung Betriebsstörungen auf, schaltet sich die Klimaanlage ab. Die zweite und dritte Led von links (gelb und grün) leuchten intermittierend auf. Das Gerät kann bis zum Eintreffen des Kundendienstes dennoch weiterhin in Betrieb genommen werden, indem man das vorhandene Wasser wie folgt entleert: Mit dem Daumen und dem Zeigefinger einer Hand den Gummistopfen, der sich im unteren mittleren Bereich...
  • Seite 14 BEDIENUNGSANLEITUNG...
  • Seite 15 BEDIENUNGSANLEITUNG Vorstellung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf einer von uns hergestellten Klimaanlage und danken Ihnen für das Vertrauen, das Sie INHALTSVERZEICHNIS unserem Unternehmen entgegengebracht haben. Seite Sie können sicher sein, eine gute Wahl getroffen zu haben, Vorstellung da das von Ihnen erworbene Produkt nach technologisch Hinweise fortschrittlichen Gesichtspunkten in Bezug auf die 2.1 Benennung der Komponenten...
  • Seite 16 Benennung der Komponenten 5) Luftansauggitter. 1) Luftaustrittsgitter. 6) Griffe für das Herausziehen des Luftfilters. 2) Schieber für die seitliche Einstellung der Luftströmung. 7) Anschluss aus Gummi mit Endstopfen für die Entleerung 3) Motorisch angetriebene Rippen für die Ableitung der Luft des Wassers im Notfall.
  • Seite 17 Beschreibung des Displays FIG. 2 1) Transparenter Bereich für den Empfang des von der Fernbedienung gesendeten Signals. 2) Grüne Led “Gerät in Betrieb” (im Modus Stand-by leuchtet diese nicht). 3) Gelbe Led “Eingabe der Programme Einschalten u./o. Ausschalten”. 4) Grüne Led “Kühlkompressor EIN”. 5) Rote Led “Luftfilter reinigen”.
  • Seite 18 Bedienung des Gerätes mittels Fernbedienung Die mit dem Gerät gelieferte Fernbedienung zeichnet sich durch ihre hohe Robustheit und Funktionsfähigkeit aus, dennoch sollte sie vorsichtig gehandhabt werden. Zum Beispiel darf die Fernbedienung: keinem Regen ausgesetzt werden. Ferner ist darauf zu achten, dass kein Wasser in die Tastatur eindringt oder die Fernbedienung ins Wasser fällt;...
  • Seite 19 Konfiguration der Fernbedienung Einstellungen angezeigt. Die Fernbedienung stellt die Schnittstelle zwischen D1 Angabe der Gebläsegeschwindigkeit oder des Modus Benutzer und Gerät dar. Es ist demnach von äußerster “Automatikbetrieb” (AUTO). Wichtigkeit, mit den Komponenten, aus denen sich die D2 Heizung. Fernbedienung zusammensetzt, vertraut zu sein. D3 Kühlung.
  • Seite 20 Einschalten und Bedienung des Gerätes Damit das Gerät über die Fernbedienung bedient werden kann, ist zuvor: a) der allgemeine, auf der Zuleitung vorgesehene Trennschalter (über dessen Position Sie der Techniker, der das Gerät installiert hat, informieren kann) zu schließen oder der Stecker des Gerätes in die Steckdose zu stecken.
  • Seite 21 Kühlung FIG. 8 In diesem Modus wird der Raum entfeuchtet und gekühlt. Dieser Modus kann durch Drücken der Drucktaste T4 (Anwahl des Modus) solange angewählt werden, bis am Display das Ideogramm mit dem Eiskristall ausgegeben wird. Zuvor ist jedoch die gewünschte Temperatur und die Geschwindigkeit des Gebläses einzustellen (siehe entsprechende Abschnitte).
  • Seite 22: Überprüfung Der Richtung Des Luftstroms

    Heizung (nur bei Modellen mit Wärmepumpe) FIG. 11 In diesem Modus beheizt das Gerät den Raum. Dieser Modus ist nur bei Modellen mit Wärmepumpe vorgesehen (HP). Dieser Modus kann durch Drücken der Drucktaste T4 (Anwahl des Modus) solange angewählt werden, bis am Display das Ideogramm mit der Sonne ausgegeben wird.
  • Seite 23: Überprüfung Der Gebläsegeschwindigkeit

    Überprüfung der Gebläsegeschwindigkeit Die Überprüfung der Gebläsegeschwindigkeit erfolgt über FIG. 13 die Drucktaste T5. Durch mehrmaliges Drücken dieser Drucktaste ändert sich die Geschwindigkeit wie folgt: niedrige, durchschnittliche, hohe und automatische Geschwindigkeit. Je höher die eingestellte Geschwindigkeit ist, desto besser ist die Leistungsfähigkeit des Gerätes, aber desto höher ist auch der Geräuschpegel.
  • Seite 24: Einstellung Der Programme

    der Betrieb des Gebläses auf niedrige Geschwindigkeit eingestellt ist. Nach Ablauf der zweiten Stunde wird die Temperatur und die Einstellung des Gebläses nicht mehr geändert. Im Modus “Heizung” wird die eingestellte Temperatur eine Stunde lang nach der Aktivierung des Modus “Nachtbetrieb” beibehalten.
  • Seite 25: Aktivierung Und Deaktivierung Der Programme

    des 1. Programms) ausgegeben wird. d) Durch Drücken der Drucktaste T7 die Anzeige der Uhrzeit, zu der sich das 1. Programm deaktivieren soll, erhöhen oder verringern. Jedesmal wenn ein Ende der Drucktaste T7 gedrückt wird, erhöht oder verringert sich die Anzeige der Uhrzeit um 30 Minuten. FIG.
  • Seite 26: Bedienung Des Gerätes Ohne Fernbedienung

    5.14 Bedienung des Gerätes ohne Fernbedienung Im Falle eines Verlustes der Fernbedienung, leeren Batterien oder einer Beschädigung der Fernbedienung kann das Gerät nur im Modus “Automatikbetrieb” arbeiten; hierzu ist der Mikroschalter der Konsole zu betätigen, die ebenfalls für die Nullstellung der Kontrolllampe “Reinigung der Filter” zu benutzen ist.
  • Seite 27: Diagnose Der Betriebsstörungen

    Diagnose der Betriebsstörungen ausgestatteten Modellen); Der Benutzer muss in der Lage sein, Funktionen, die als daher: Betriebsstörungen ausgelegt werden könnten, von echten ist die Temperatur auf der Fernbedienung zu überprüfen Betriebsstörungen zu unterscheiden. und eventuell zu ändern; Unter diesen zuletzt genannten sind einige (die wir im Der Luftfilter könnte verstopft sein, bevor die Folgenden aufführen), die vom Benutzer selbst behoben entsprechende Kontrolllampe “Reinigung des Filters”...