Jura IMPRESSA C5 Handbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Das Buch zur IMPRESSA C5
Das »Buch zur IMPRESSA« wurde vom unabhängigen deut-
schen Prüfinstitut TÜV SÜD mit dem Prüfsiegel für Verständ-
lichkeit, Vollständigkeit und Sicherheit ausgezeichnet.

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Jura IMPRESSA C5

  Inhaltszusammenfassung für Jura IMPRESSA C5

  • Seite 1 Das Buch zur IMPRESSA C5 Das »Buch zur IMPRESSA« wurde vom unabhängigen deut- schen Prüfinstitut TÜV SÜD mit dem Prüfsiegel für Verständ- lichkeit, Vollständigkeit und Sicherheit ausgezeichnet.
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Bedienelemente und Zubehör Bestimmungsgemäße Verwendung Zu Ihrer Sicherheit Das Buch zur IMPRESSA C5 Symbolbeschreibung ..........................9 IMPRESSA C5 – Click & Drink Kaffeeträume werden wahr ........................10 Click & Drink ..............................10 JURA im Internet ............................11 Knowledge Builder ............................11 Vorbereiten und in Betrieb nehmen Aufstellen ..............................
  • Seite 3 Easy-Cappuccino-Düse spülen ......................34 Easy-Cappuccino-Düse reinigen ......................35 Wassertank entkalken ..........................36 Meldungen im Pflegefeld und Symboldisplay Störungen beheben Transport und umweltgerechte Entsorgung System leeren ............................40 Transport ..............................40 Entsorgung ..............................40 10 Technische Daten Index JURA-Kontakte / Rechtliche Hinweise...
  • Seite 4: Bedienelemente Und Zubehör

    Bedienelemente und Zubehör Bedienelemente und Zubehör Netzkabel (Rückseite) Taste Ein/Aus Drehknopf Mahlgradeinstellung Abbildung: IMPRESSA C5 Platin Einfülltrichter für vorgemahlenen Kaffee Tassenplattform Tassenablage JURA-Cappuccino-Reiniger Wassertank mit Füllstandsanzeige Schublade mit Kaffeesatzbehälter Übersicht Pflegeanzeigen Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf Easy-Cappuccino-Düse mit Filterpatrone CLARIS Milchansaugschlauch Connector System für wechselbare Düsen...
  • Seite 5 Bedienelemente und Zubehör Symboldisplay Pflegefeld Symboldisplay Pflegeanzeige Rotary Switch Pflegetür Leuchtsegmente Pflegefeld Symbole Anzeigen 1 Espresso Wassertank 2 Espressi Kaffeesatzbehälter 1 Kaffee Bohnenbehälter 2 Kaffee Taste Reinigung P (Programmierung) Taste Entkalkung Pflege Taste Filter Vorgemahlener Kaffee Dampf...
  • Seite 6: Bestimmungsgemäße Verwendung

    Sie das Gerät unverzüglich vom Netz und wenden Sie sich an den JURA-Service. Wenn das Netzkabel dieses Gerätes beschädigt wird, muss es entweder direkt bei JURA oder einer von JURA autorisierten Servicefachstelle repariert werden. Achten Sie darauf, dass sich die IMPRESSA und das Netzkabel nicht in der Nähe von heißen Oberflächen befinden.
  • Seite 7 ßen. Das Typenschild ist auf der Unterseite Ihrer IMPRESSA angebracht. Weitere technische Daten finden Sie im Kapitel 10 »Technische Daten«. Verwenden Sie ausschließlich original JURA-Pflegezubehör. Nicht von JURA ausdrücklich empfohlenes Zubehör kann die IMPRESSA beschädigen. Verwenden Sie keine mit Zusatzstoffen behandelten oder karamellisierten Kaffeebohnen.
  • Seite 8 Wichtige Hinweise Personen, einschließlich Kinder, die aufgrund ihrer physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder Unerfahrenheit oder Unkenntnis nicht in der Lage sind, das Gerät sicher zu bedienen, dürfen das Gerät nicht ohne Aufsicht oder Anweisung durch eine verantwort- liche Person nutzen. Sicherheit im Umgang mit der Filterpatrone CLARIS: Bewahren Sie Filterpatronen für Kinder unerreichbar auf.
  • Seite 9: Das Buch Zur Impressa C5

    Das Buch zur IMPRESSA C5 Das Buch zur IMPRESSA C5 Sie halten das Buch zu Ihrer IMPRESSA C5 in der Hand. Die Informa- tionen in diesem Buch unterstützen Sie, Ihre IMPRESSA sicher, schnell und in der ganzen Vielfalt ihrer Möglichkeiten kennen zu ler- nen.
  • Seite 10: Impressa C5 - Click & Drink

    Das einzigartige intelligente Vorbrühsystem und viel Liebe zum Detail machen dies möglich. Click & Drink Die IMPRESSA C5 demonstriert, wie schön und einfach perfekter Kaffeegenuss sein kann. So setzt die Weiterentwicklung der IMPRESSA-Kompaktlinie punkto Kaffeequalität neue Maßstäbe und zeigt sich auch optisch von der besten Seite. Besonders zu begeis- tern vermag die smarte Bedienphilosophie.
  • Seite 11: Jura Im Internet

    Informationen zu Ihrer IMPRESSA und rund um das Thema Kaffee. Knowledge Builder Sie können Ihre IMPRESSA C5 spielerisch am PC kennen lernen. Der Knowledge Builder steht Ihnen unter www.jura.com zur Verfügung. Der interaktive Helfer LEO unterstützt Sie und erklärt Ihnen die Vorzüge und die Bedienung Ihrer IMPRESSA.
  • Seite 12: Vorbereiten Und In Betrieb Nehmen

    2 Vorbereiten und in Betrieb nehmen 2 Vorbereiten und in Betrieb nehmen Dieses Kapitel vermittelt Ihnen die notwendigen Informationen, um problemlos mit Ihrer IMPRESSA umzugehen. Sie bereiten Ihre IMPRESSA Schritt für Schritt für Ihren ersten Kaffeegenuss vor. Aufstellen Bewahren Sie die Verpackung der IMPRESSA auf. Sie dient zum Schutz beim Transport.
  • Seite 13: Erste Inbetriebnahme

    2 Vorbereiten und in Betrieb nehmen T Öffnen Sie die Abdeckung des Bohnenbehälters und entfer- nen Sie den Aromaschutzdeckel. T Entfernen Sie Verschmutzungen oder Fremdkörper, die sich eventuell im Bohnenbehälter befinden. T Neue Geräte besitzen einen Hinweiszettel im Bohnenbehäl- ter. Entfernen Sie diesen Hinweiszettel. T Füllen Sie Kaffeebohnen in den Bohnenbehälter, schließen Sie den Aromaschutzdeckel sowie die Abdeckung des Boh- nenbehälters.
  • Seite 14: Filter Einsetzen Und Aktivieren

    So stellen Sie die optimale Funktion Ihrer IMPRESSA sicher. Sie können den Vorgang »Filter einsetzen« auch online auspro- bieren. Besuchen Sie unter www.jura.com den Knowledge Builder. T Entnehmen Sie der Verpackung die Filterpatrone CLARIS. T Entfernen Sie den Wassertank und leeren Sie ihn.
  • Seite 15 2 Vorbereiten und in Betrieb nehmen Y T Drücken Sie die Taste Filter so lange, bis die Anzeige Filter Y leuchtet. f T Drehen Sie den Rotary Switch, bis die 3 Leuchtsegmente über dem Rotary Switch leuchten. E Wenn die 3 Leuchtsegmente leuchten, wird der Filter aktiviert. Leuchten keine Leuchtsegmente, so wird der Filter nicht akti- viert.
  • Seite 16: Wasserhärte Ermitteln Und Einstellen

    2 Vorbereiten und in Betrieb nehmen Wasserhärte ermitteln Je härter das Wasser, desto häufiger muss die IMPRESSA entkalkt und einstellen werden. Deshalb ist es wichtig, die Wasserhärte einzustellen. E Das Einstellen der Wasserhärte ist nicht möglich, wenn Sie die Filterpatrone CLARIS verwenden und den Filter aktiviert haben.
  • Seite 17: Mahlwerk Einstellen

    2 Vorbereiten und in Betrieb nehmen k T Drücken Sie den Rotary Switch. Die Anzeigen Reinigung, Entkalkung und Filter leuchten. L T Drücken Sie die Taste Entkalkung so lange, bis die Anzeige Entkalkung L leuchtet. Die Anzeige Entkalkung L und die Symbole leuch- u s o ten.
  • Seite 18: Einschalten

    2 Vorbereiten und in Betrieb nehmen Einschalten Beim Einschalten der IMPRESSA wird der Spülvorgang automatisch verlangt. Q T Drücken Sie die Taste Ein/Aus, um die IMPRESSA einzuschal- ten. Das Symbol Pflege blinkt, solange das Gerät aufheizt. Das Symbol Pflege leuchtet. T Stellen Sie ein Gefäß...
  • Seite 19: Lernen Sie Die Bedienmöglichkeiten Kennen

    Zubereitung jederzeit stoppen. Drücken Sie hierzu den Rotary Switch. Wenn Sie es bevorzugen, Ihre IMPRESSA spielerisch am PC ken- nen zu lernen, so steht Ihnen das interaktive Lernprogramm Knowledge Builder unter www.jura.com zur Verfügung. Zubereitung auf Bereiten Sie Ihre favorisierte Kaffeespezialität auf Knopfdruck zu. Knopfdruck Die Zubereitung aller Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck folgt die-...
  • Seite 20: Einmalige Einstellung Während Der Zubereitung

    3 Lernen Sie die Bedienmöglichkeiten kennen Einmalige Einstellung Sie können sowohl die Kaffeestärke als auch die Wassermenge wäh- während der rend der Zubereitung ändern. Diese Einstellungen werden nicht Zubereitung gespeichert. Die einmaligen Einstellungen während der Zubereitung folgen immer diesem Muster. E Während des Mahlvorgangs zeigen die Leuchtsegmente über dem Rotary Switch die Kaffeestärke an.
  • Seite 21: Dauerhafte Einstellung Nach Tassengröße

    3 Lernen Sie die Bedienmöglichkeiten kennen Dauerhafte Einstellung Sie können die Wassermenge aller Kaffeespezialitäten ganz einfach nach Tassengröße und dauerhaft an die Tassengröße anpassen. Wie im folgenden Bei- spiel stellen Sie die Wassermenge einmal ein. Bei allen weiteren Zubereitungen strömt diese Menge aus. Die dauerhafte Einstellung nach Tassengröße aller Kaffeespeziali- täten folgt diesem Muster.
  • Seite 22: Zubereitung Auf Knopfdruck

    E Während eine Kaffeespezialität zubereitet wird, können Sie die Zubereitung jederzeit stoppen. Drücken Sie hierzu den Rotary Switch. Sie können die Zubereitung der Kaffeespezialitäten auch online ausprobieren. Besuchen Sie unter www.jura.com den Knowledge Builder. Espresso und Kaffee Die Zubereitung aller Kaffeespezialitäten folgt diesem Muster.
  • Seite 23: Cappuccino

    4 Zubereitung auf Knopfdruck Cappuccino Voraussetzung: Ihre IMPRESSA ist betriebsbereit, die Easy-Cappuc- cino-Düse ist montiert. T Entnehmen Sie dem Welcome Pack den Milchansaug- schlauch. T Entfernen Sie die Schutzkappe von der Easy-Cappuccino- Düse. T Schließen Sie den Milchansaugschlauch an der Düse an. T Stecken Sie das andere Ende in einen Tetrapak Milch oder verbinden Sie es mit einem Milchbehälter.
  • Seite 24: Vorgemahlener Kaffee

    4 Zubereitung auf Knopfdruck Vorgemahlener Kaffee Sie haben die Möglichkeit, über den Einfülltrichter für vorgemahle- nen Kaffee eine zweite Kaffeesorte zu verwenden. Alle Kaffeespezialitäten mit vorgemahlenem Kaffee bereiten Sie nach demselben Muster zu. E Füllen Sie nie mehr als zwei gestrichene Dosierlöffel vorge- mahlenen Kaffee ein.
  • Seite 25: Milchschaum

    4 Zubereitung auf Knopfdruck Milchschaum Voraussetzung: Ihre IMPRESSA ist betriebsbereit, die Easy-Cappuc- cino-Düse ist montiert. T Entnehmen Sie dem Welcome Pack den Milchansaug- schlauch. T Entfernen Sie die Schutzkappe von der Easy-Cappuccino- Düse. T Schließen Sie den Milchansaugschlauch an der Düse an. T Stecken Sie das andere Ende in einen Tetrapak Milch oder verbinden Sie es mit einem Milchbehälter.
  • Seite 26: Heißwasser

    4 Zubereitung auf Knopfdruck Heißwasser Montieren Sie die wechselbare Heißwasserdüse, um einen perfekten Wasserfluss zu erhalten. Verbrühungsgefahr durch heiße Wasserspritzer. VORSICHT Vermeiden Sie direkten Hautkontakt. Wechseln Sie zuerst die Düse: T Ziehen Sie die Easy-Cappuccino-Düse vorsichtig vom Connector System © T Entnehmen Sie dem Welcome Pack die Heißwasserdüse.
  • Seite 27: Dauerhafte Einstellungen Im Programmiermodus

    5 Dauerhafte Einstellungen im Programmiermodus 5 Dauerhafte Einstellungen im Programmiermodus Automatisches Durch das automatische Ausschalten Ihrer IMPRESSA können Sie Ausschalten Energie sparen. Ist die Funktion aktiviert, schaltet sich Ihre IMPRESSA nach der letzten Aktion am Gerät automatisch nach der eingestell- ten Zeit aus.
  • Seite 28: Pflege

    6 Pflege 6 Pflege Ihre IMPRESSA verfügt über folgende integrierte Pflegepro- gramme: Gerät spülen Filter wechseln Gerät reinigen Gerät entkalken Die leuchtende Pflegeanzeige weist Sie auf notwendige Pflegemaß- nahmen hin. Öffnen Sie die Pflegetür und beachten Sie die weiteren Anzeigen im Pflegefeld. Im gezeigten Beispiel fordert Ihre IMPRESSA eine Reinigung.
  • Seite 29: Filter Wechseln

    6 Pflege Voraussetzung: Die IMPRESSA ist betriebsbereit. T Stellen Sie ein Gefäß unter den Kaffeeauslauf. f T Drehen Sie den Rotary Switch auf das Symbol Pflege c. k T Drücken Sie den Rotary Switch, um die Spülung zu starten. Die Spülung startet, das Symbol Pflege blinkt.
  • Seite 30: Gerät Reinigen

    Schäden am Gerät und Rückstände im Wasser sind durch falsche VORSICHT Reiniger nicht auszuschließen. Verwenden Sie ausschließlich original JURA-Pflegezubehör. E Das Reinigungsprogramm dauert ca. 15 Minuten. E Unterbrechen Sie das Reinigungsprogramm nicht. Die Reini- gungsqualität wird beeinträchtigt. E JURA-Reinigungstabletten erhalten Sie bei Ihrem Fachhänd- ler.
  • Seite 31 Anzeige Reinigung X leuchtet. T Öffnen Sie die Abdeckung des Einfülltrichters für vorgemah- lenen Kaffee. T Werfen Sie eine JURA-Reinigungstablette in den Einfülltrich- ter. T Schließen Sie die Abdeckung des Einfülltrichters. X T Drücken Sie die Taste Reinigung.
  • Seite 32: Gerät Entkalken

    VORSICHT mittel sind nicht auszuschließen. Entfernen Sie Spritzer sofort. E Das Entkalkungsprogramm dauert ca. 40 Minuten. E JURA-Entkalkungstabletten erhalten Sie bei Ihrem Fachhänd- ler. Probieren Sie den Vorgang »Gerät entkalken« online aus. Besu- chen Sie unter www.jura.com den Knowledge Builder.
  • Seite 33 Die Anzeige Wassertank b blinkt. T Entfernen Sie den Wassertank und leeren Sie ihn. T Lösen Sie den Inhalt einer Blister-Schale (3 JURA-Entkalkung- stabletten) in einem Gefäß vollständig in 500 ml Wasser auf. Dies kann einige Minuten dauern.
  • Seite 34: Easy-Cappuccino-Düse Spülen

    6 Pflege T Leeren Sie die Restwasserschale und den Kaffeesatzbehäl- ter. T Setzen Sie die leere Restwasserschale und den Kaffeesatzbe- hälter wieder ein. Die Anzeige Wassertank b blinkt. T Spülen Sie den Wassertank gründlich aus und füllen Sie ihn mit frischem, kaltem Wasser. T Setzen Sie den Wassertank wieder ein.
  • Seite 35: Easy-Cappuccino-Düse Reinigen

    Sie sie täglich reinigen, wenn Sie Milch zubereitet haben. E Sie werden von Ihrer IMPRESSA nicht aufgefordert, die Easy- Cappuccino-Düse zu reinigen. E Den JURA-Cappuccino-Reiniger erhalten Sie bei Ihrem Fach- händler. Schäden am Gerät und Rückstände im Wasser durch falsche Reiniger VORSICHT sind nicht auszuschließen.
  • Seite 36: Wassertank Entkalken

    6 Pflege h T Öffnen Sie den Drehknopf. Die Düse und der Schlauch werden gereinigt. j T Schließen Sie den Drehknopf, sobald das Gefäß mit dem Cappuccino-Reiniger leer ist. Das Leuchtsegment am Drehknopf blinkt. T Füllen Sie das Gefäß mit 250 ml frischem Wasser und tau- chen Sie den Milchansaugschlauch hinein.
  • Seite 37: Meldungen Im Pflegefeld Und Symboldisplay

    7 Meldungen im Pflegefeld und Symboldisplay 7 Meldungen im Pflegefeld und Symboldisplay Meldung Ursache/Folge Maßnahme Pflegeanzeige leuchtet oder Die IMPRESSA möchte Ihnen T Öffnen Sie die Pflegetür und blinkt. etwas mitteilen. beachten Sie weitere Anzei- gen. Pflegeanzeige und Anzeige Wassertank ist leer. T Füllen Sie den Wassertank Wassertank b blinken.
  • Seite 38 Taste Ein/Aus Q aus. Anzeigen b W x X L Y Sollte die Störung nach dem hinter der Pflegetür blinken Einschalten immer noch synchron. bestehen, kontaktieren Sie den Kundendienst in Ihrem Land. (siehe »JURA-Kontakte / Rechtliche Hinweise«).
  • Seite 39: Störungen Beheben

    T Bereiten Sie eine Kaffeespezialität die Anzeige Bohnenbehäl- Kaffeezubereitung, dass der ter x blinkt weiterhin, Bohnenbehälter gefüllt obwohl der Bohnenbehäl- wurde. ter gefüllt wurde. E Konnten die Störungen nicht behoben werden, kontaktieren Sie den Kundendienst in Ihrem Land (siehe »JURA-Kontakte«).
  • Seite 40: Transport Und Umweltgerechte Entsorgung

    9 Transport und umweltgerechte Entsorgung 9 Transport und umweltgerechte Entsorgung System leeren Der Vorgang »System leeren« ist nötig, um die IMPRESSA vor Frost- schäden während eines Transports zu schützen. Voraussetzung: Die IMPRESSA ist betriebsbereit. T Stellen Sie ein Gefäß unter die Düse. f T Drehen Sie den Rotary Switch auf das Symbol Dampf n.
  • Seite 41: Technische Daten

    10 Technische Daten 10 Technische Daten Spannung 220–240 V ~, 50 Hz Leistung 1450 W Konformitätszeichen Pumpendruck statisch max. 15 bar Fassungsvermögen Wassertank 1,9 l Fassungsvermögen Bohnenbehälter 200 g Fassungsvermögen Kaffeesatzbehälter ca. 16 Portionen Kabellänge ca. 1,1 m Gewicht 9 kg Maße (B x H x T) 28 x 34,5 x 41 cm...
  • Seite 42 Hotline 44 Einschalten 18 Einsetzen Filter 14 Inbetriebnehmen Einstellen Erste Inbetriebnahme Siehe Kaffeestärke Einmalige Einstellung während der Siehe Zubereitung JURA-Kontakte 44 Mahlwerk 17 Wasserhärte 16 Entkalken 32 Kaffeeauslauf spülen Wassertank 36 Gerät: Spülen Siehe Erste Inbetriebnahme 13 Kaffeebohnen Espresso 22 Bohnenbehälter...
  • Seite 43 Kaffeestärke ändern Ermitteln 16 Einmalige Einstellung während Siehe Wassermenge einstellen der Zubereitung Dauerhafte Einstellung nach Tassengröße Kaffee zubereiten 22 Kontakt Einmalig JURA-Kontakte 44 Einmalige Einstellung während der Siehe Zubereitung Wassertank 4 Mahlgrad einstellen Entkalken 36 Mahlwerk: Einstellen Siehe Mahlwerk Füllen 12...
  • Seite 44: Jura-Kontakte / Rechtliche Hinweise

    Das Gerät entspricht den folgenden Richtlinien: 2006/95/EG – Niederspannungsrichtlinie 2004/108/EG – Elektromagnetische Verträglichkeit 2009/125/EG – Energierichtlinie Technische Technische Änderungen vorbehalten. Die im Buch zur IMPRESSA C5 Änderungen verwendeten Illustrationen zeigen das Modell IMPRESSA C5 Platin. Ihre IMPRESSA kann in Details abweichen. Feedback Ihre Meinung ist uns wichtig! Nutzen Sie den Kontakt-Link unter www.jura.com.