Herunterladen Diese Seite drucken

Endress+Hauser Deltabar M PMD55 Kurzanleitung

Differenzdruckmessung hart differenzdrucktransmitter mit metallsensor
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für Deltabar M PMD55:

Werbung

KA01027P/00/DE/18.21
71547927
2021-09-30
Products
Kurzanleitung
Deltabar M PMD55
Differenzdruckmessung
HART
Differenzdrucktransmitter mit Metallsensor
Diese Anleitung ist eine Kurzanleitung, sie ersetzt nicht die
zugehörige Betriebsanleitung.
Ausführliche Informationen zu dem Gerät entnehmen Sie der
Betriebsanleitung und den weiteren Dokumentationen.
Für alle Geräteausführungen verfügbar über
• Internet:
www.endress.com/deviceviewer
• Smartphone/Tablet: Endress+Hauser Operations App
Solutions
Services

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser Deltabar M PMD55

Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser Deltabar M PMD55

  • Seite 1 Differenzdrucktransmitter mit Metallsensor Diese Anleitung ist eine Kurzanleitung, sie ersetzt nicht die zugehörige Betriebsanleitung. Ausführliche Informationen zu dem Gerät entnehmen Sie der Betriebsanleitung und den weiteren Dokumentationen. Für alle Geräteausführungen verfügbar über • Internet: www.endress.com/deviceviewer • Smartphone/Tablet: Endress+Hauser Operations App...
  • Seite 2 Zugehörige Dokumente Deltabar M PMD55 HART Zugehörige Dokumente Order code: XXXXX-XXXXXX Ser. no.: XXXXXXXXXXXX Ext. ord. cd.: XXX.XXXX.XX Serial number www.endress.com/deviceviewer Endress+Hauser Operations App A0023555 Hinweise zum Dokument Dokumentfunktion Die Anleitung liefert alle wesentlichen Informationen von der Warenannahme bis zur Erstin- betriebnahme.
  • Seite 3 Deltabar M PMD55 HART Hinweise zum Dokument Verwendete Symbole 2.2.1 Warnhinweissymbole GEFAHR Dieser Hinweis macht auf eine gefährliche Situation aufmerksam, die, wenn sie nicht vermie- den wird, zu Tod oder schwerer Körperverletzung führen wird. WARNUNG Dieser Hinweis macht auf eine gefährliche Situation aufmerksam, die, wenn sie nicht vermie- den wird, zu Tod oder schwerer Körperverletzung führen kann.
  • Seite 4 Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die aus unsachgemäßer oder nicht bestimmungsge- mäßer Verwendung entstehen. Klärung bei Grenzfällen: ‣ Bei speziellen Messstoffen und Medien für die Reinigung: Endress+Hauser ist bei der Abklärung der Korrosionsbeständigkeit messstoffberührender Materialien behilflich, über- nimmt aber keine Garantie oder Haftung. Arbeitssicherheit Bei Arbeiten am und mit dem Gerät:...
  • Seite 5 Werk in sicherheitstechnisch einwandfreiem Zustand verlas- sen. Es erfüllt die allgemeinen Sicherheitsanforderungen und gesetzlichen Anforderungen. Zudem ist es konform zu den EG-Richtlinien, die in der gerätespezifischen EG-Konformitätserklärung aufgelistet sind. Mit der Anbringung des CE-Zeichens bestätigt Endress+Hauser diesen Sach- verhalt. Endress+Hauser...
  • Seite 6 Warenannahme und Produktidentifizierung Deltabar M PMD55 HART Warenannahme und Produktidentifizierung Warenannahme DELIVERY NOTE 1 = 2 A0016870 • Bestellcode auf Lieferschein (1) mit Bestellcode auf Produktaufkleber (2) identisch? • Ware unbeschädigt? • Entsprechen die Daten auf dem Typenschild den Bestellangaben und dem Lieferschein? •...
  • Seite 7 • Bei Verlegung der Wirkdruckleitungen im Freien auf geeigneten Frostschutz achten, z.B. durch Einsatz von Rohrbegleitheizungen. • Wirkdruckleitungen mit einem monotonen Gefälle von mindestens 10 % verlegen. • Für die Montage an Rohren oder Wänden bietet Endress+Hauser eine Montagehalterung an (, "Wand- und Rohrmontage (optional)"). Endress+Hauser...
  • Seite 8 Montage Deltabar M PMD55 HART Einbaulage bei Durchflussmessung Durchflussmessung in Gasen Deltabar M oberhalb der Messstelle montieren, damit eventuelles Kondensat in die Prozesslei- tung ablaufen kann. Durchflussmessung in Dämpfen • Deltabar M unterhalb der Messstelle montieren. • Kondensatgefäße auf gleicher Höhe der Entnahmestutzen und mit der gleichen Distanz zum Deltabar M montieren.
  • Seite 9 • Bei Messungen in Medien mit Feststoffanteilen wie z.B. schmutzigen Flüssigkeiten ist die Montage von Abscheidern und Ablassventil sinnvoll, um Ablagerungen abfangen und ent- fernen zu können. 5.2.2 Wand- und Rohrmontage Für die Montage des Gerätes an Rohren oder Wänden bietet Endress+Hauser folgende Mon- tagehalter an: Standardausführung Heavy-duty Ausführung A0031326 A0031327 Der Montagehalter Standardausführung ist nicht geeignet für den Einsatz in einer...
  • Seite 10 Montage Deltabar M PMD55 HART Halter für Wand- und Rohrmontage inklusive Haltebügel für Rohrmontage und zwei Muttern. Technische Daten (wie z.B. Abmessungen oder Bestellnummern für Schrauben) siehe Zube- hör-Dokument SD01553P/00/DE. Beachten Sie bei der Montage folgendes: • Um ein Fressen der Montageschrauben zu vermeiden, sind diese vor der Montage mit einem Mehrzweckfett zu fetten.
  • Seite 11 Deltabar M PMD55 HART Montage Typische Installationsanordnungen A0023109 Vertikale Druckleitung, Ausführung V1, Ausrichtung 90° Horizontale Druckleitung, Ausführung H1, Ausrichtung 180° Horizontale Druckleitung, Ausführung H2, Ausrichtung 90° Deltabar M Adapterplatte Montagehalterung Druckleitung Endress+Hauser...
  • Seite 12 Elektrischer Anschluss Deltabar M PMD55 HART Elektrischer Anschluss Anschlussbedingungen 6.1.1 Abschirmung/Potentialausgleich • Wenn das HART-Protokoll verwendet wird: Abgeschirmtes Kabel empfohlen. Erdungskon- zept der Anlage beachten. • Bei Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich sind die einschlägigen Vorschriften zu beach- ten. Allen Ex-Geräten liegt standardmäßig eine separate Ex-Dokumentation mit zusätzlichen technischen Daten und Hinweisen bei.
  • Seite 13 Deltabar M PMD55 HART Elektrischer Anschluss A0028498 Externe Erdungsklemme Interne Erdungsklemme Versorgungsspannung: 11,5 ... 45 VDC (Varianten mit Steckerverbindung 35 V DC) 4...20 mA Anschlussklemmen für Versorgung und Signal Testklemmen Endress+Hauser...
  • Seite 14 Elektrischer Anschluss Deltabar M PMD55 HART 6.2.1 Anschluss Geräte mit Harting-Stecker Han7D – + – Han7D – A0019990 Elektrischer Anschluss für Geräte mit Harting-Stecker Han7D Sicht auf die Steckverbindung am Gerät braun  grün/gelb blau 6.2.2 Anschluss Geräte mit M12-Stecker...
  • Seite 15 Deltabar M PMD55 HART Elektrischer Anschluss 6.2.3 Anschluss Geräte mit 7/8"-Stecker A0011176 Signal - Signal + Schirm nicht belegt 6.2.4 Anschluss Geräte mit Ventilstecker – – BU BN GNYE – A0023097  1 BN = braun, BU = blau, GNYE = grün/gelb Elektrischer Anschluss für Geräte mit Ventilstecker...
  • Seite 16 • Externe Erdungsklemme: 0,5 … 4 mm (20 … 12 AWG) 6.2.7 Kabelspezifikation HART • Endress+Hauser empfiehlt verdrilltes, abgeschirmtes Zweiaderkabel zu verwenden. • Kabelaußendurchmesser: 5...9 mm (0,2...0,35 in) abhängig von der verwendeten Kabelver- schraubung 6.2.8 Bürde - 4...20 mA HART...
  • Seite 17 Deltabar M PMD55 HART Bedienungsmöglichkeiten Bedienungsmöglichkeiten Bedienung ohne Bedienmenü Bedienmöglichkeiten Erklärung Abbildung Beschrei- bung Vor-Ort-Bedienung Die Bedienung erfolgt über die Bedientas- →  17 ohne Gerätedisplay ten und DIP-Schalter auf dem Elektronik- Display Zero einsatz. Span A0029995 7.1.1 Lage der Bedienelemente Die Bedientasten und die DIP-Schalter befinden sich im Messgerät auf dem Elektronikeinsatz.
  • Seite 18 Bedienungsmöglichkeiten Deltabar M PMD55 HART Funktion der DIP-Schalter Symbol/ Schalterstellung Beschriftung "off" "on" Das Gerät ist entriegelt. Messwertrelevante Para- Das Gerät ist verriegelt. Messwertrelevante meter können verändert werden. Parameter können nicht verändert werden. A0011978 damping τ Die Dämpfung ist ausgeschaltet. Das Ausgangssig- Die Dämpfung ist eingeschaltet.
  • Seite 19 Deltabar M PMD55 HART Bedienungsmöglichkeiten Taste(n) Bedeutung Zero und Span gemein- Lageabgleich sam mindestens 3 Die Sensorkennlinie wird parallel verschoben, so dass der anliegende Druck der Nullwert Sekunden gedrückt wird. Zero und Span gemein- Reset sam mindestens 12 Alle Parameter werden auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt.
  • Seite 20 Bedienungsmöglichkeiten Deltabar M PMD55 HART • zur einfachen Navigation ist jeder Parameter mit einem 3-stelligen Parametercode gekenn- zeichnet • Möglichkeit, die Anzeige gemäß individuellen Anforderungen und Wünschen zu konfigu- rieren wie z.B. Sprache, alternierende Anzeige, Anzeige anderer Messwerte wie z.B. Sensor- temperatur, Kontrasteinstellung •...
  • Seite 21 Deltabar M PMD55 HART Bedienungsmöglichkeiten Symbol Bedeutung Fehlermeldung "Service-Modus" Das Gerät befindet sich im Service-Modus (zum Beispiel während einer Simulation). A0013959 Fehlermeldung "Wartung erforderlich" Es ist eine Wartung erforderlich. Der Messwert ist weiterhin gültig. A0013957 Fehlermeldung "Betriebsfehler" Es liegt ein Betriebsfehler vor. Der Messwert ist nicht mehr gültig.
  • Seite 22 Bedienungsmöglichkeiten Deltabar M PMD55 HART Sprache 000 Bedienung 3  Deutsch • Auswahl mit  bestätigen. Die aktive Wahl ist durch einen  vor dem Menütext gekenn- zeichnet (die Sprache "Deutsch" ist gewählt). English • Mit  den Editiermodus für den Parameter verlassen.
  • Seite 23 Deltabar M PMD55 HART Inbetriebnahme Lagekorrektur 007 Bedienung Abbrechen Mit  oder  zur Option "Übernehmen" wechseln. Aktive Auswahl ist schwarz unterlegt.  Übernehmen Abgleich wurde Mit der Taste  den anliegenden Druck als Lagekorrektur übernehmen. Das Gerät übernommen! bestätigt den Abgleich und springt wieder zum Parameter "Lagekorrektur" zurück.
  • Seite 24 Inbetriebnahme Deltabar M PMD55 HART Schreibrecht Bediener/Instandhalter/Experte Beschreibung Menüsprache für die Vor-Ort-Anzeige auswählen. Auswahl • English • Eine weitere Sprache (wie bei der Bestellung des Geräts gewählt) • Evtl. eine dritte Sprache (Sprache des Herstellerwerks) Werkseinstellung English Einheit Druck (125)
  • Seite 25 Deltabar M PMD55 HART Inbetriebnahme Beschreibung Anzeige des gemessenen Druckes nach Sensortrimm und Lageabgleich. Hinweis Falls dieser Wert ungleich "0" ist, kann er durch die Lagekor- rektur auf "0" korrigiert werden. Lagekorrektur (007) (Relativdrucksensoren)) Schreibrecht Bediener/Instandhalter/Experte Beschreibung Lageabgleich – die Druckdifferenz zwischen Null (Sollwert) und gemessenem Druck muss nicht bekannt sein.
  • Seite 26 Inbetriebnahme Deltabar M PMD55 HART Beispiel • Messwert = 982,2 mbar (14,73 psi) • Über den Parameter "Lageoffset" korrigieren Sie den Messwert mit dem eingegebenen Wert, z.B. 2,2 mbar (0,033 psi). D.h. Sie weisen dem anliegenden Druck den Wert 980,0 mbar (14,7 psi).
  • Seite 27 Deltabar M PMD55 HART Inbetriebnahme Beschreibung 1 Über den Parameter "Betriebsart" die Betriebsart "Druck" wählen. Menüpfad: Setup → Betriebsart WARNUNG Wechsel der Betriebsart wirkt sich auf die Spanne (URV) aus Dieser Umstand kann einen Produktüberlauf zur Folge haben. ‣ Wird die Betriebsart gewechselt, muss im Bedienmenü "Setup" die Einstellung der Spanne (URV) überprüft und ggf.
  • Seite 28 Inbetriebnahme Deltabar M PMD55 HART [mA] [mbar] A0031032 Siehe Tabelle, Schritt 4. Siehe Tabelle, Schritt 5. Beschreibung 1 Lageabgleich durchführen 2 Über den Parameter "Betriebsart" die Betriebsart "Druck" wählen. Menüpfad: Setup → Betriebsart WARNUNG Wechsel der Betriebsart wirkt sich auf die Spanne (URV) aus Dieser Umstand kann einen Produktüberlauf zur Folge haben.
  • Seite 32 *71547927* 71547927 www.addresses.endress.com...