Herunterladen Diese Seite drucken

Conrad 19 06 45 Bedienungsanleitung

Ccd platinenkamera 8,47 mm

Werbung

Verfügbare Sprachen
CCD Platinenkamera 8,47 mm (1/3")
Best.-Nr. 19 06 45
Sharp 420TV
Best.-Nr. 19 06 57
Sharp 540TV
Best.-Nr. 19 06 71
Sony 600TV
Best.-Nr. 19 06 86
AI 480TV
1. Bestimmungsgemäße Verwendung
Das Platinenkamera mit manueller Fokusanpassung ist für Überwachungs- und Sicherheitszwecke in
wichtigen, unbeaufsichtigten Bereichen (z. B. Geschäftsräumen, Gegensprechanlagen, Einfahrten und
Parkgaragen konzipiert. Die Aufnahmen können auf beliebigen Wiedergabegeräten mit Videoeingang, wie
etwa einem TV oder Monitor, wiedergegeben werden.
Das Platinenkamera darf nicht ohne Schutzgehäuse eingesetzt werden und kann ausschließlich mit 12 V/DC
betrieben werden. Kontakt mit Feuchtigkeit muss unbedingt vermieden werden!
Aus Sicherheits- und Zulassungsgründen (CE) dürfen Sie das Produkt nicht umbauen und/oder verändern.
Falls Sie das Produkt für andere Zwecke verwenden, als zuvor beschrieben, kann das Produkt beschädigt
werden. Außerdem kann eine unsachgemäße Verwendung Gefahren wie zum Beispiel Kurzschluss, Brand,
Stromschlag, etc. hervorrufen. Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung genau durch und bewahren Sie diese
auf. Reichen Sie das Produkt nur zusammen mit der Bedienungsanleitung an dritte Personen weiter.
2. Lieferumfang
• Platinenkamera
• Kabel mit BNC & DC-Stecker
• Bedienungsanleitung
3. Sicherheitshinweise
Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung aufmerksam durch und beachten Sie
insbesondere die Sicherheitshinweise. Falls Sie die Sicherheitshinweise und die Angaben
zur sachgemäßen Handhabung in dieser Bedienungsanleitung nicht befolgen, übernehmen
wir für dadurch resultierende Personen-/Sachschäden keine Haftung. Außerdem erlischt
in solchen Fällen die Gewährleistung/Garantie.
Personen / Produkt
• Das Produkt ist kein Spielzeug. Halten Sie es von Kindern und Haustieren fern.
• Lassen Sie das Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen. Dieses könnte für Kinder zu einem gefährlichen
Spielzeug werden.
• Schützen Sie das Produkt vor extremen Temperaturen, direktem Sonnenlicht, starken Erschütterungen,
hoher Feuchtigkeit, Nässe, brennbaren Gasen, Dämpfen und Lösungsmitteln.
• Setzen Sie das Produkt keiner mechanischen Beanspruchung aus.
• Wenn kein sicherer Betrieb mehr möglich ist, nehmen Sie das Produkt außer Betrieb und schützen Sie es
vor unbeabsichtigter Verwendung. Der sichere Betrieb ist nicht mehr gewährleistet, wenn das Produkt:
- sichtbare Schäden aufweist,
- nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert,
- über einen längeren Zeitraum unter ungünstigen Umgebungsbedingungen gelagert wurde oder
- erheblichen Transportbelastungen ausgesetzt wurde.
• Gehen Sie vorsichtig mit dem Produkt um. Durch Stöße, Schläge oder dem Fall aus bereits geringer Höhe
wird es beschädigt.
• Beachten Sie auch die Sicherheitshinweise und Bedienungsanleitungen der übrigen Geräte, an die das
Produkt angeschlossen wird.
• Das Platinenkamera muss vor der Inbetriebnahme in ein geeignetes Gehäuse installiert werden.
• Die Installation der Sensorkamera in der Nähe starker Magnet- oder Elektrofelder, wie etwa Mobiltelefone,
Funkgeräte, Elektromotoren, usw. ist nicht empfehlenswert.
• Das Platinenkamera kann nur mit einem Netzteil oder einem Akku mit stabilisierter Gleichspannung
betrieben werden. Der Strom der Spannungsquelle muss ausreichend sein.
• Nach extremen Temperaturunterschieden benötigt das Gerät 15 Minuten zur Stabilisierung, um sich an die
neue Umgebungstemperatur anzupassen, bevor es in Betrieb genommen werden kann.
• Beim Anschließen der Kamera ist sicherzustellen, dass die Verbindungskabel nicht durch scharfe Kanten
beschädigt werden.
• Beim Einsatz anderer Geräte oder Werkzeuge müssen die jeweiligen Bedienungsanweisungen beachtet
werden.
• Beim Einsatz eines Netzteils als Spannungsquelle müssen die geltenden Sicherheitsrichtlinien auf alle
Fälle befolgt werden. Autoladegeräte und Netzteile für Kinderspielzeug sind nicht als Spannungsquellen
geeignet und führen dazu, dass die Komponenten beschädigt werden oder das Gerät nicht funktioniert.
• Beachten Sie in gewerblichen Einrichtungen die Unfallverhütungsvorschriften des Verbandes der
gewerblichen Berufsgenossenschaften für elektrische Anlagen und Betriebsmittel.
Sonstiges
• Wenden Sie sich an eine Fachkraft, wenn Sie Zweifel über die Arbeitsweise, die Sicherheit oder den
Anschluss des Produktes haben.
• Lassen Sie Wartungs-, Anpassungs- und Reparaturarbeiten ausschließlich von einem Fachmann bzw.
einer Fachwerkstatt durchführen.
• Sollten Sie noch Fragen haben, die in dieser Bedienungsanleitung nicht beantwortet werden, wenden Sie
sich an unseren technischen Kundendienst oder an andere Fachleute.
4. Anschluss und Inbetriebnahme
Zum Betrieb der Sensorkamera ist eine 12 V/DC-Spannungsquelle zu verwenden. Unter
keinen Umständen ist eine andere Spannungsquelle zu verwenden. Die Spannungsquelle
muss einen Ausgangsstrom von 100 mA liefern können. Ein überlasten der
Spannungsquelle ist unbedingt zu vermeiden.
Wenn Sie ein Netzteil als Spannungsquelle verwenden, muss dieses beim Anschließen
ausgeschaltet sein.
Beim Anschließen ist die Polarität zu beachten. Unterlassen Sie dies, können die
Komponenten der Sensorkamera beschädigt werden.
All manuals and user guides at all-guides.com
Kameraanschlüsse
Verbinden Sie den kleinen weißen Stecker des Anschlusskabels mit dem Platinenkamera. Er wird nur bei
ordnungsgemäßer Polungsausrichtung in die Buchse passen.
Version 04/12
Videoanschluss
Schließen Sie den Videoeingang Ihres TV-Geräts bzw. Monitors an die gelbe BNC-Buchse des Platinenkameras
an.
Stromanschluss
1. Schließen Sie die Stromversorgungs-Hohlbuchse des Kameraanschlusskabels an ein passendes Netzteil
2. Der Gleichstrom-Niederspannungsstecker muss die folgenden Eigenschaften aufweisen:
Wartung und Reinigung
Außer dem gelegentlichen Reinigen der Linse muss das Platinenkamera nicht gewartet werden.
Verwenden Sie ein sauberes, flusenfreies, antistatisches, trockenes Tuch zum Reinigen der Linse. Verwenden
Sie keine Glanz- oder chemischen Mittel bzw. Lösungsmittel.
5. Entsorgung
6. Technische Daten
Best.-Nr.:
Betriebsspannung:
Stromverbrauch:
Bildsensor:
Lichtempfindlichkeit:
Belichtungszeit:
Anzahl Pixel:
Horizontale Auflösung:
S/N-Ratio:
Videoausgang:
Linse:
Betriebstemperatur:
Kabellänge:
Abmessungen (B x H x T): 38 x 35 x 38 mm
Gewicht:
Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der Conrad Electronic SE,
Klaus-Conrad-Straße 1, D-92240 Hirschau.
Alle Rechte einschließlich Übersetzung vorbehalten. Reproduktionen jeder Art, z. B. Fotokopie,
Mikroverfilmung, oder die Erfassung in elektronischen Datenverarbeitungsanlagen, bedürfen der
schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Nachdruck, auch auszugsweise, verboten.
Diese Bedienungsanleitung entspricht dem technischen Stand bei Drucklegung.
Änderungen in Technik und Ausstattung vorbehalten.
© 2012 by Conrad Electronic SE.
Verwenden Sie dazu ein passendes optionales BNC-Anschlusskabel (Polung: Video innen, Erde
außen).
Benutzen Sie für etwaige Verlängerungen ausschließlich hinreichend abgeschirmte BNC-Kabel.
Bei Verwendung anderer, nicht geeigneter Kabel können Störungen auftreten.
Halten Sie die Kabellänge jeweils so kurz wie möglich.
an.
- Abmessungen außen 5,5 mm, innen 2,1 mm.
- Polung innen Pluspol (+), außen Minuspol (-).
Elektronische Geräte sind Wertstoffe und gehören nicht in den Hausmüll.
Entsorgen Sie das Produkt am Ende seiner Lebensdauer gemäß den geltenden gesetzlichen
Bestimmungen.
19 06 45
60 mA
8,47 mm (1/3")
Sharp Farb CCD
0,8 Lux / F1,2
512 x 582 (PAL)
420 TVL
>48 dB
≤ 1,2 Vp-p / 75 Ω
19 06 57
19 06 71
12 V/DC
90 mA
60 mA
8,47 mm (1/3")
8,47 mm (1/3")
8,47 mm (1/3")
Sharp Farb CCD
Sony Schwarz/
AI Schwarz/Weiß
Weiß CCD
0,8 Lux / F1,2
0,02 Lux / F1,2
0,02 Lux / F1,2
1/50 (1/60) – 1/100.000 s
752 x 582 (PAL)
752 x 582 (CCIR) 537 x 597 (CCIR)
540 TVL
600 TVL
>48 dB
>48 dB
1,0 Vp-p / 75 Ω
≤ 1,2 Vp-p / 75 Ω
≤ 1,2 Vp-p / 75 Ω
3,6 mm
-20 bis +50 ºC
60 cm
38 x 35 x 38 mm
32 x 35 x 32 mm
38 x 35 x 38 mm
50 g
19 06 86
90 mA
CCD
480 TVL
>48 dB
V1_0412_02-HL

Werbung

loading

Inhaltszusammenfassung für Conrad 19 06 45

  • Seite 1 Zum Betrieb der Sensorkamera ist eine 12 V/DC-Spannungsquelle zu verwenden. Unter keinen Umständen ist eine andere Spannungsquelle zu verwenden. Die Spannungsquelle muss einen Ausgangsstrom von 100 mA liefern können. Ein überlasten der Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der Conrad Electronic SE, Spannungsquelle ist unbedingt zu vermeiden. Klaus-Conrad-Straße 1, D-92240 Hirschau.
  • Seite 2 Observe the polarity when connecting the voltage supply. If the polarity is not correct, the components of the board camera may be destroyed. Camera connections These operating instructions are published by Conrad Electronic SE, Connect the small white plug of the connection cable with the camera module. This only fits into the socket Klaus-Conrad-Straße 1, D-92240 Hirschau/Germany. with the right polarity.
  • Seite 3 La source de courant direct pour la caméra doit fournir un courant de 100 mA de capacité de charge Cette notice est une publication de la société Conrad Electronic SE, minimum. Ne jamais surcharger la source de tension.
  • Seite 4 Voor alle extensies, alleen gebruik maken van geschikte afgeschermde BNC-kabels. Het gebruik van andere, ongeschikte kabels kan leiden tot storingen. Deze gebruiksaanwijzing is een publicatie van Conrad Electronic SE, Houd de lengte van de kabel zo kort mogelijk. Klaus-Conrad-Straße 1, D-92240 Hirschau/Duitsland.

Diese Anleitung auch für:

19 06 5719 06 7119 06 86