Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Endress+Hauser FHG65 Betriebsanleitung

Gamma-modulator/synchronisator
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für FHG65:

Werbung

BA00373F/00/DE/16.16
71314976
Products
Betriebsanleitung
Gamma-Modulator FHG65/
Synchronisator FHG66
Radiometrische Füllstandmessung
Solutions
Services
A B
A B
CASC_IN
SYNC 1
SYNC 2
SYNC 3

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser FHG65

Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser FHG65

  • Seite 1 Products Solutions Services BA00373F/00/DE/16.16 71314976 Betriebsanleitung Gamma-Modulator FHG65/ Synchronisator FHG66 Radiometrische Füllstandmessung CASC_IN SYNC 1 SYNC 2 SYNC 3...
  • Seite 2 Endress+Hauser Operations App A0023555 Systemvoraussetzungen bei Gammapilot M FMG60 Um das durch den Gamma-Modulator FHG65 erzeugte Signal auswerten zu können, muss der Gammapilot M FMG60 mindestens mit folgender Software ausgestattet sein: • HART-Elektronik: – Für SIL-Geräte mit kurzen Grenzstanddetektoren (200 und 400 mm): ab SW 01.02.02 –...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Identifizierung ..... 9 Typenschild FHG65 ......9 Bestellinformation .
  • Seite 4: Sicherheitshinweise

    Sicherheitshinweise Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Sicherheitshinweise Bestimmungsgemäße Verwendung Der Gamma-Modulator FHG65 dient zur Optimierung des Messignals bei radiometrischer Füllstand-, Grenzstand-, Dichte- und Konzentrationsmessung. Der Synchronisator FHG66 dient zur Synchronisation mehrerer Gamma-Modulatoren FHG65, die gemeinsam in einer Messstelle verwendet werden. Bei unsachgemäßem oder nicht bestimmungsmäßigem Gebrauch kann die Betriebssicher- heit aufgehoben werden.
  • Seite 5: Hinweise Zum Strahlenschutz

    Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Sicherheitshinweise Hinweise zum Strahlenschutz Bei der radiometrischen Messung wird radioaktives Präparat - eingebaut in einen Strahlen- schutzbehälter - verwendet. Im Umgang mit radioaktiven Präparaten sind folgende Hin- weise zu beachten: 1.4.1 Allgemeine Strahlenschutzhinweise WARNUNG Beim Umgang mit radioaktiven Präparaten ist jede unnötige Strahlenbelastung zu ver- meiden.
  • Seite 6 Diese Genehmigung wird von der jeweiligen Landesregierung bzw. bei der jeweils zuständi- gen Behörde (Landesämter für Umweltschutz, Gewerbeaufsichtsämter, u.a.) beantragt. Bei der Beschaffung der Genehmigung ist Ihnen die Endress+Hauser Vertriebsorganisation gerne behilflich. Strahlenschutzbeauftragter Der Betreiber der Anlage muss einen Strahlenschutzbeauftragten benennen, der die not- wendigen Fachkenntnisse besitzt und für die Einhaltung der Strahlenschutzverordnung und...
  • Seite 7 Der Bestimmungsflughafen für eine eventuelle Rücksendung ist Frankfurt am Main, Deutschland. Bedingungen Bei Bedarf wird von Endress+Hauser eine Palette zum Rücktransport zur Verfügung gestellt. Vor der Rücksendung müssen folgende Bedingungen erfüllt werden: • Ein Abnahmeprüfzeugnis, das nicht älter als drei Monate ist und die Dichtigkeit der Strah- lenquelle bestätigt, muss Endress+Hauser vorliegen (Wisch-Test-Zertifikat).
  • Seite 8: Verwendete Symbole

    Sicherheitshinweise Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Verwendete Symbole 1.5.1 Warnhinweissymbole Symbol Bedeutung GEFAHR! GEFAHR Dieser Hinweis macht auf eine gefährliche Situation aufmerksam, die, wenn sie nicht ver- mieden wird, zu Tod oder schwerer Körperverletzung führen wird. A0011189-DE WARNUNG! WARNUNG Dieser Hinweis macht auf eine gefährliche Situation aufmerksam, die, wenn sie nicht ver- mieden wird, zu Tod oder schwerer Körperverletzung führen kann.
  • Seite 9: Identifizierung

    Dokumentation Bestellinformation Ausführliche Bestellinformationen sind verfügbar: • Im Produktkonfigurator auf der Endress+Hauser Internetseite: www.endress.com → Wählen Sie Ihr Land → Products → Messtechnik, Software oder Komponenten wählen → Produkt auswählen (Auswahllisten: Messmethode, Produktfamilie etc.) → Geräte-Support (rechte Spalte): Das ausgewählte Produkt konfigurieren → Der Produktkonfigurator für das ausgewählte Produkt wird geöffnet...
  • Seite 10: Lieferumfang Fhg65

    Werk in sicherheitstechnisch einwandfreiem Zustand verlassen. Das Gerät berücksichtigt die einschlägigen Normen und Vorschriften, die in der EG-Konformitätserklärung gelistet sind und erfüllt somit die gesetzlichen Anforderungen der EG-Richtlinien. Endress+Hauser bestätigt die erfolgreiche Prüfung des Gerätes mit der Anbringung des CE-Kennzeichens.
  • Seite 11: Montage

    Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Montage Montage Warenannahme, Transport, Lagerung 3.1.1 Warenannahme Überprüfen Sie, ob Verpackung oder Inhalt beschädigt sind. Überprüfen Sie die gelieferte Ware auf Vollständigkeit und vergleichen Sie den Lieferum- fang mit Ihren Bestellangaben. 3.1.2 Transport zur Messstelle VORSICHT Sicherheitshinweise, Transportbedingungen für Geräte über 18 kg (39.69 lbs) beach- ten.
  • Seite 12: Einbau

    Einbau 3.2.1 Einbauposition/Funktionsprinzip Der Gamma-Modulator FHG65 wird bei einer radiometrischen Messstelle vor den Strahlen- austrittskanal des Strahlenschutzbehälters montiert. Er enthält eine entlang der Längsachse geschlitzte Welle, die sich kontinuierlich dreht und den Gamma-Strahl mit einer Frequenz von 1 Hz wechselweise abschirmt bzw. durchlässt.
  • Seite 13 Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Montage 3.2.2 Einbaumaße FHG65 Gamma-Modulator 142 (5.59) 144 (5.67) 81 (3.19) 142 (5.59) 81 (3.19) 144 (5.67) A0018530 Maßeinheit: mm (in) Ex de - Ausführung (links: ohne Wasserkühlmantel; rechts: mit Wasserkühlmantel) Ex d, Ex t, non-Ex - Ausführung (links: ohne Wasserkühlmantel; rechts: mit Wasserkühlmantel)
  • Seite 14 Montage Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Beispiele für Montagekonsolen (kundenseitig) 18 (0.71) 18 (0.71) A0018531 Maßeinheit: mm (in) Montageplatte (Lochkreis entsprechend Flansch DN 100 PN16 oder ANSI 4" 150psi) L-Profile Abmessungen (mm [in]) ANSI 68,9 (2.71) 72,9 (2.87) 166,3 (6.55) 176,0 (6.93) 180,0 (7.09)
  • Seite 15 Fall durch Abschrankung unzugänglich gemacht werden. Bei der Montage von Modulator und Strahlenschutzbehälter ist deswegen folgende Reihen- folge einzuhalten: Gamma-Modulator FHG65 am Tank bzw. am Rohr montieren. Elektrischen Anschluss des Gamma-Modulators durchführen. Falls ein Wasserkühlmantel vorhanden ist: Wasserzufuhr anschließen. Strahlenschutzbehälter am Modulator montieren und abschranken.
  • Seite 16 – Edelstahl: 144 Nm (106.20 lbf ft) • Bei der Montage ist das Gesamtgewicht aus Strahlenschutzbehälter und Gamma-Modula- tor FHG65 zu beachten. Es ist für ausreichende Stabilität zu sorgen. Gegebenenfalls ist eine zusätzliche Stützvorrichtung vorzusehen. • Nach der Montage ist die Ortsdosisleistung in der Umgebung des Strahlenschutzbehälters und des Gamma-Modulators zu messen.
  • Seite 17 Dazu dient der Synchronisator FHG66. HINWEIS Die Synchronisierung erfordert gleiche Ausrichtung aller beteiligten Gamma-Modula- toren FHG65. Um diese Ausrichtung durchzuführen, ist am Kopf des Gamma-Modula- tors FHG65 eine Markierung angebracht. Diese Markierung muss bei allen beteiligten Gamma-Modulatoren relativ zum Strahlenschutzbehälter gleich ausgerichtet sein.
  • Seite 18 Montage Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Wasserkühlung Für die Ausführung des Gamma-Modulators FHG65 mit Wasserkühlung gilt: • Material 316L und 304 • Wasseranschluss: 2 x G 1/4"A, DIN ISO 228 • Rücklauftemperatur: max. 40 °C (104 °F); Temperaturüberwachung empfohlen • Wasserdruck: 4...6 bar (58...87 psi) •...
  • Seite 19: Einbaukontrolle

    Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Montage Einbaukontrolle • Ist der Gamma-Modulator FHG65 sicher am Behälter und am Strahlenschutzbehälter montiert? • Weist der Markierungspfeil auf der Montagplatte des Gamma-Modulators in Richtung der Transportöse des Strahlenschutzbehälters FQG61 bzw. FQG62 ? • Sind der Strahlenschutzbehälter und der Gamma-Modulator FHG65 sicher an einer schwingungsarmen Konsole montiert, die das Gesamtgewicht von Strahlenschutzbehälter...
  • Seite 20: Verdrahtung

    A0018536 Deckel des Anschlussklemmenraums Erdungsklemme am Modulator Erdungsklemme am Wasserkühlmantel Kabeleinführungen Der Gamma-Modulator FHG65 hat zwei Kabeleinführungen für: • Versorgungsspannung • Synchronisieranschluss HINWEIS Anschlusskabel sollten prinzipiell nach unten vom Gehäuse weggeführt werden, um ein Eindringen von Feuchtigkeit in den Anschlussraum zu verhindern. Andernfalls ist eine Abtropfschlaufe vorzusehen oder der Gamma-Modulator mit einem Wetterschutz zu versehen.
  • Seite 21: Klemmenbelegung

    Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Verdrahtung Klemmenbelegung 18-36 VDC 18-36 VDC SYNC IN SYNC IN A0018538 Ex d, Ex t, non-Ex - Ausführung Ex de - Ausführung Klemme Bezeichnung Bedeutung Versorgungsspannung; 18...36 VDC SYNC + Synchronisierungsanschluss (zum Anschluss des Synchronisators FHG66) 12 VDC, 5 mA SYNC - •...
  • Seite 22: Alarmausgang

    Das Alarmrelais des FHG66 meldet den Fehler. • wenn kein Synchronisator FHG66 angeschlossen ist: Der FHG65 schaltet seinen Motor im Falle eines Fehlers komplett aus. Dadurch reduziert sich die Stromaufnahme auf unter 30 mA. Dies kann mit einer externen Stromüberwa- chung detektiert werden (z.B.
  • Seite 23: Inbetriebnahme Am Gammapilot M Fmg60

    Auswahl: • Standard/kontinuierlich (permanente, kontinuierliche Strahlung) • Moduliert (modulierte Strahlenquelle) Neuabgleich Nach der Installation des Gamma-Modulators FHG65 ist ein Neuabgleich des Gammapilot M FMG60 erforderlich. Der Neuabgleich schließt ein: • Hintergrundabgleich • Abgleich leer bzw. Abgleich frei • Abgleich voll bzw. Abgleich bedeckt •...
  • Seite 24: Wartung Und Reparatur

    Reparatur Das Endress+Hauser-Reparaturkonzept sieht vor, dass Reparaturen des Gamma-Modulators FHG65 durch den Endress+Hauser-Service in Endress+Hauser-Werkstätten durchgeführt werden. Für weitere Information wenden Sie sich bitte an den Endress+Hauser-Service. Rücksendung Rücksendung von Geräten Im Fall einer Reparatur, Werkskalibrierung, falschen Lieferung oder Bestellung muss das Messgerät zurückgesendet werden.
  • Seite 25: Technische Daten

    Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Technische Daten Technische Daten Weitere technische Daten Für die technischen Daten sehen Sie bitte in die Technische Information TI00423F/00. Ergänzende Dokumentation Die ergänzende Dokumentation finden Sie auf unseren Produktseiten unter www.endress.com: • Technische Information (TI00423F/00) Endress+Hauser...
  • Seite 26: Zubehör

    Gamma-Modulator FHG65 angebracht werden. Die einzelnen Modulatoren werden dabei durch den Synchronisator FHG66 untereinander auf Gleichtakt synchronisiert. Ein Synchronisator FHG66 kann dabei bis zu drei Gamma-Modulatoren FHG65 synchronisieren. (Für mehr als drei Modulatoren siehe  ä 27) 18...3 VDC...
  • Seite 27 Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Zubehör Kaskadierung mehrerer Synchronisatoren FHG66 Bei Verwendung von mehr als drei Strahlenquellen kann die Synchronisierungskette durch Kaskadierung erweitert werden: An einen der Ausgänge des Synchronisators (2) wird statt eines Modulators ein weiterer Synchronisator (3) angeschlossen. Alle angeschlossenen Gamma-Modulatoren laufen dann im Gleichtakt.
  • Seite 28 Zubehör Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 8.1.2 Technische Daten FHG66 Eingangskenngrößen Kaskadierungseingang • Zum Anschluss an einen weiteren Synchronisator FHG66 • Galvanisch getrennt von Versorgung und Ausgang • Verbindungsleitung: zweiadrig; Abschirmung nicht erforderlich (außer bei starken elektromagnetischen Einstreuungen) • Leitungsanforderungen: – max. Kapazität: 120 nF –...
  • Seite 29 SYNC 2 SYNC 1 Alarm 250 V AC, 2 A, 500 VA 12V, 5mA (cos 0,7) 10 11 12 40 V DC, 2 A, 80 W For connection to FHG65 and FHG66 -20°C T amb +60°C -20°C T amb +50°C (row mounting) Ser.-No.:...
  • Seite 30 Zubehör Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Einbaubedingungen Der Synchronisator FHG66 muss außerhalb des explosionsgefährdeten Bereichs in einem Schaltschrank geschützt vor mechanischen Einflüssen untergebracht werden. Bei der Mon- tage im Freien muss ein Schutzgehäuse (mind. IP65) verwendet werden. A0018544 FHG65 FHG66 min. IP65...
  • Seite 31 Ist im fehlerfreien Betrieb mit Kontakt 10 verbunden Ausgänge 33/34 Synchronisierungsausgang 1 Synchronisierungssignal: 12 V/5 mA Es kann jeweils angeschlossen werden: 31/32 Synchronisierungsausgang 2 • ein Gamma-Modulator FHG65 21/22 Synchronisierungsausgang 3 • ein weiterer Synchronisator FHG66 (zur Kaskadierung) Die Polung ist beliebig. Eeingang 23/24...
  • Seite 32 Zubehör Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 8.1.6 Anzeigeelemente FHG66 Anzeige des Betriebszustandes; Fehlermeldungen Sichtbar bei geschlossener Frontplatte CASC_IN CASC_IN SYNC 1 SYNC 1 SYNC 2 SYNC 3 SYNC 2 SYNC 3 A0018547 Farbe Bedeutung Betriebsbereit Grün Leuchtet, sobald die Versorgungsspannung eingeschaltet ist.
  • Seite 33 Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Zubehör 8.1.7 Bedienelemente FHG66 DIP-Schalter Hinter der abklappbaren Frontplatte ON OFF CASC_IN SYNC 1 SYNC 2 SYNC 3 CASC_IN SYNC 1 SYNC 2 SYNC 3 A0018548 Die DIP-Schalter dienen zum Ein- bzw. Ausschalten der Synchronisierungsausgänge und des Kaskadierungseingangs gemäß...
  • Seite 34 Zubehör Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Endress+Hauser...
  • Seite 35 Gamma-Modulator FHG65/Synchronisator FHG66 Zubehör Endress+Hauser...
  • Seite 36 71314976 www.addresses.endress.com...

Diese Anleitung auch für:

Fhg66