Endress+Hauser Levelflex FMP55 HART Betriebsanleitung

Geführtes radar
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
BA01003F/00/DE/21.20
71485822
2020-07-31
01.03.zz (Gerätefirmware)
Products
Betriebsanleitung
Levelflex FMP55
HART
Geführtes Radar
Solutions
Services

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser Levelflex FMP55 HART

  Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser Levelflex FMP55 HART

  • Seite 1 Products Solutions Services BA01003F/00/DE/21.20 71485822 2020-07-31 01.03.zz (Gerätefirmware) Betriebsanleitung Levelflex FMP55 HART Geführtes Radar...
  • Seite 2 Levelflex FMP55 HART Order code: XXXXX-XXXXXX Ser. no.: XXXXXXXXXXXX Ext. ord. cd.: XXX.XXXX.XX Serial number www.endress.com/deviceviewer Endress+Hauser Operations App A0023555 Endress+Hauser...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Levelflex FMP55 HART Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 6.1.5 Montage von plattierten Flanschen . . 22 Wichtige Hinweise zum Doku- 6.1.6 Fixierung der Sonde ... . . ment ......5 6.1.7...
  • Seite 4 Inhaltsverzeichnis Levelflex FMP55 HART 15.1.4 Austausch eines Geräts ... 92 Inbetriebnahme über SmartBlue 15.2 Ersatzteile ......93 (App) .
  • Seite 5: Wichtige Hinweise Zum Doku

    Levelflex FMP55 HART Wichtige Hinweise zum Dokument Wichtige Hinweise zum Dokument Dokumentfunktion Diese Anleitung liefert alle Informationen, die in den verschiedenen Phasen des Lebens- zyklus des Geräts benötigt werden: • Produktidentifizierung • Warenannahme • Lagerung • Montage • Anschluss • Bedienungsgrundlagen •...
  • Seite 6: Werkzeugsymbole

    Wichtige Hinweise zum Dokument Levelflex FMP55 HART Die Erdungsklemmen befinden sich innen und außen am Gerät: • Innere Erdungsklemme: Schutzerde wird mit dem Versorgungsnetz verbunden. • Äußere Erdungsklemme: Gerät wird mit dem Erdungssystem der Anlage verbunden. 1.2.3 Werkzeugsymbole Kreuzschlitzschraubendreher Schlitzschraubendreher Torxschraubendreher Innensechskantschlüssel...
  • Seite 7: Dokumentation

    Dokumenttypen verfügbar: Eine Übersicht zum Umfang der zugehörigen Technischen Dokumentation bieten: • W@M Device Viewer (www.endress.com/deviceviewer): Seriennummer vom Typen- schild eingeben • Endress+Hauser Operations App: Seriennummer vom Typenschild eingeben oder 2D-Matrixcode (QR-Code) auf dem Typenschild einscannen 1.3.1 Technische Information (TI) Planungshilfe Das Dokument liefert alle technischen Daten zum Gerät und gibt einen Überblick, was rund...
  • Seite 8: Eingetragene Marken

    Eingetragene Marke der FieldComm Group, Austin, Texas, USA Bluetooth® The Bluetooth® word mark and logos are registered trademarks owned by the Bluetooth SIG, Inc. and any use of such marks by Endress+Hauser is under license. Other trademarks and trade names are those of their respective owners. Apple®...
  • Seite 9: Grundlegende Sicherheitshin

    Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die aus unsachgemäßer oder nicht bestimmungs- gemäßer Verwendung entstehen. Klärung bei Grenzfällen: ‣ Bei speziellen Messstoffen und Medien für die Reinigung: Endress+Hauser ist bei der Abklärung der Korrosionsbeständigkeit messstoffberührender Materialien behilflich, übernimmt aber keine Garantie oder Haftung. Restrisiken Das Elektronikgehäuse und die darin eingebauten Baugruppen wie Anzeigemodul, Haup-...
  • Seite 10: Arbeitssicherheit

    CE-Zeichen Das Messsystem erfüllt die gesetzlichen Anforderungen der anwendbaren EU-Richtlinien. Diese sind zusammen mit den angewandten Normen in der entsprechenden EU-Konformitätserklärung aufgeführt. Endress+Hauser bestätigt die erfolgreiche Prüfung des Geräts mit der Anbringung des CE-Zeichens. 2.5.2 EAC-Konformität Das Messsystem erfüllt die gesetzlichen Anforderungen der anwendbaren EAC-Richtli- nien.
  • Seite 11 Levelflex FMP55 HART Grundlegende Sicherheitshinweise Endress+Hauser bestätigt die erfolgreiche Prüfung des Geräts mit der Anbringung des EAC-Zeichens. Endress+Hauser...
  • Seite 12: Produktbeschreibung

    Produktbeschreibung Levelflex FMP55 HART Produktbeschreibung Produktaufbau 3.1.1 Levelflex FMP51/FMP52/FMP54/FMP55 A0012399  1 Aufbau des Levelflex Elektronikgehäuse Prozessanschluss (hier beispielhaft: Flansch) Seilsonde Sondenendgewicht Stabsonde Koaxsonde Endress+Hauser...
  • Seite 13: Elektronikgehäuse

    Levelflex FMP55 HART Produktbeschreibung 3.1.2 Elektronikgehäuse A0012422  2 Aufbau des Elektronikgehäuses Elektronikraumdeckel Anzeigemodul Hauptelektronikmodul Kabelverschraubungen (1 oder 2, je nach Geräteausführung) Typenschild I/O-Elektronikmodul Anschlussklemmen (steckbare Federkraftklemmen) Anschlussraumdeckel Erdungsklemme Endress+Hauser...
  • Seite 14: Warenannahme Und Produktidenti

    • Seriennummer vom Typenschild in W@M Device Viewer eingeben (www.endress.com/deviceviewer): Alle Angaben zum Messgerät werden angezeigt. • Seriennummer vom Typenschild in die Endress+Hauser Operations App eingeben oder mit der Endress+Hauser Oprations App den 2-D-Matrixcode (QR-Code) auf dem Typen- schild scannen: Alle Angaben zum Messgerät werden angezeigt.
  • Seite 15: Typenschild

    Levelflex FMP55 HART Warenannahme und Produktidentifizierung 4.2.1 Typenschild 92 (3.62) Order code: Ser. no.: Ext. ord. cd.: MWP: LN = Lref = Mat.: DeviceID: Dev.Rev.: if modification see sep. label Date: A0010725  3 Typenschild des Levelflex; Maßeinheit: mm (in) Gerätename...
  • Seite 16: Lagerung, Transport

    Lagerung, Transport Levelflex FMP55 HART Lagerung, Transport Lagerungstemperatur • Zulässige Lagerungstemperatur: –40 … +80 °C (–40 … +176 °F) • Originalverpackung verwenden. Produkt zur Messstelle transportieren WARNUNG Gehäuse oder Sonde kann beschädigt werden oder abreißen. Verletzungsgefahr! ‣ Messgerät in Originalverpackung oder am Prozessanschluss zur Messstelle transportie- ren.
  • Seite 17 Levelflex FMP55 HART Lagerung, Transport A0013920 HINWEIS Transportsicherung bei FMP55 mit Koax-Sonde ‣ Bei FMP55 mit Koax-Sonde ist das Koaxrohr nicht fest mit dem Elektronikgehäuse ver- bunden. Beim Transport ist es mit zwei Kabelbindern am Montageflansch fixiert. Um ein Verschieben des Abstandhalters am Sondenstab zu verhindern, dürfen diese Kabel- binder zum Transport und zum Einbau des Geräts nicht gelöst werden.
  • Seite 18 Lagerung, Transport Levelflex FMP55 HART A0015471 Endress+Hauser...
  • Seite 19: Montage

    Levelflex FMP55 HART Montage Montage Montagebedingungen 6.1.1 Geeignete Montageposition A0011281  4 Montageposition von Levelflex FMP55 • Stabsonden/Seilsonden: im Bypass/Schwallrohr montieren. • Koaxsonden: können mit beliebigem Wandabstand montiert werden. • Bei Montage im Freien kann zum Schutz gegen extreme Wettereinflüsse eine Wetter- schutzhaube verwendet werden.
  • Seite 20: Montage Bei Beengten Verhältnissen

    Montage Levelflex FMP55 HART 6.1.2 Montage bei beengten Verhältnissen Montage mit abgesetzter Sonde Für beengte Montageverhältnisse eignet sich die Ausführung mit abgesetzter Sonde. In diesem Fall wird das Elektronikgehäuse getrennt von der Sonde montiert. 6 Nm 6 Nm (4.42 lbf ft) (4.42 lbf ft)
  • Seite 21: Hinweise Zur Mechanischen Belastung Der Sonde

    Levelflex FMP55 HART Montage 6.1.3 Hinweise zur mechanischen Belastung der Sonde Zugbelastbarkeit von Seilsonden FMP55 Seil 4mm (1/6") PFA>316 2 kN Seitliche Belastbarkeit (Biegefestigkeit) von Stabsonden FMP55 Stab 16mm (0,63") PFA>316L 30 Nm 6.1.4 Seitliche Belastbarkeit (Biegefestigkeit) von Koaxsonden FMP55 Sonde Ø...
  • Seite 22: Montage Von Plattierten Flanschen

    Montage Levelflex FMP55 HART 6.1.5 Montage von plattierten Flanschen Für plattierte Flansche folgendes beachten: • Flanschschrauben entsprechend der Anzahl der Flanschbohrungen verwenden. • Schrauben mit dem erforderlichen Anzugsmoment anziehen (siehe Tabelle). • Nachziehen nach 24 Stunden bzw. nach dem ersten Temperaturzyklus.
  • Seite 23: Fixierung Der Sonde

    Levelflex FMP55 HART Montage 6.1.6 Fixierung der Sonde Fixierung von Koaxsonden Für WHG-Zulassung: Bei Sondenlängen ≥ 3 m (10 ft) ist eine Abstützung erforderlich. A0012608 Koaxsonden können an beliebiger Stelle des Masserohres fixiert werden. Endress+Hauser...
  • Seite 24: Besondere Montagesituationen

    Montage Levelflex FMP55 HART 6.1.7 Besondere Montagesituationen Bypässe und Schwallrohre In Bypass- und Schwallrohranwendungen ist der Einsatz von Zentrierscheiben /-ster- nen /-gewichten (als Zubehör erhältlich) empfohlen. A0014129 Montage in Schwallrohr Montage in Bypass Mindestabstand zwischen Sondenende und Bypass-Unterkante 10 mm (0,4 in) •...
  • Seite 25 Levelflex FMP55 HART Montage Unterirdische Tanks A0014142 Bei Stutzen mit großem Durchmesser Koaxsonde einsetzen, um Reflexionen an der Stutz- enwand zu vermeiden. Nichtmetallische Behälter Bei Montage in nichtmetallischen Behältern ist eine Koax-Sonde zu verwenden. Endress+Hauser...
  • Seite 26 Montage Levelflex FMP55 HART Behälter mit Wärmeisolation Zur Vermeidung der Erwärmung der Elektronik durch Wärmestrahlung bzw. Konvek- tion ist bei hohen Prozesstemperaturen das Gerät in die übliche Behälterisolation (1) mit einzubeziehen. Die Isolation darf dabei nicht über die in den Skizzen mit "MAX"...
  • Seite 27: Messgerät Montieren

    Levelflex FMP55 HART Montage Messgerät montieren 6.2.1 Werkzeugliste SW 8 mm 6 mm Für Flansche und andere Prozessanschlüsse: Entsprechendes Montagewerkzeug 6.2.2 Gerät montieren Geräte mit Flansch montieren Bei Montage mit Dichtung unlackierte Metallschrauben verwenden, um einen guten elekt- rischen Kontakt zwischen Prozess- und Sondenflansch zu ermöglichen.
  • Seite 28 Montage Levelflex FMP55 HART • Die Sonde mit Prozessanschluss • Das Elektronikgehäuse • Der Montagehalter zur Wand- oder Mastmontage des Elektronikgehäuses • Das Verbindungskabel in der bestellten Länge. Das Kabel hat einen geraden und einen um 90° gewinkelten Stecker. Je nach den örtlichen Bedingungen kann der gewinkelte Stecker an der Sonde oder am Elektronikgehäuse angebracht werden.
  • Seite 29: Messumformergehäuse Drehen

    Levelflex FMP55 HART Montage 6 Nm 6 Nm (4.42 lbf ft) (4.42 lbf ft) = 100 (4) = 100 (4) 6 Nm 6 Nm (4.42 lbf ft) (4.42 lbf ft) A0014794  7 Anschließen des Verbindungskabels. Es gibt folgende Möglichkeiten:. Maßeinheit mm (in) Gewinkelter Stecker an der Sonde Gewinkelter Stecker am Elektronikgehäuse...
  • Seite 30: Anzeige Drehen

    Montage Levelflex FMP55 HART 6.2.5 Anzeige drehen Deckel öffnen 3 mm A0021430 1. Schraube der Sicherungskralle des Elektronikraumdeckels mit Innensechskantschlüs- sel (3 mm) lösen und Sicherungskralle um 90 ° gegen den Uhrzeigersinn schwenken. 2. Elektronikraumdeckel abschrauben und Deckeldichtung kontrollieren, ggf. austau- schen.
  • Seite 31: Montagekontrolle

    Levelflex FMP55 HART Montage Deckel Elektronikraum schliessen 3 mm 2.5 Nm A0021451 1. Deckel des Elektronikraums zuschrauben. 2. Sicherungskralle um 90 ° im Uhrzeigersinn schwenken und Schraube der Sicherungs- kralle des Elektronikraumdeckels mit Innensechskantschlüssel (3 mm) mit 2,5 Nm festziehen.
  • Seite 32: Elektrischer Anschluss

    Elektrischer Anschluss Levelflex FMP55 HART Elektrischer Anschluss Anschlussbedingungen 7.1.1 Klemmenbelegung Klemmenbelegung 2-Draht: 4-20 mA HART A0036498  8 Klemmenbelegung 2-Draht: 4-20 mA HART Ohne integrierten Überspannungsschutz Mit integriertem Überspannungsschutz Anschluss 4-20 mA HART passiv: Klemmen 1 und 2, ohne integrierten Überspannungsschutz Anschluss 4-20 mA HART passiv: Klemmen 1 und 2, mit integrierten Überspannungsschutz...
  • Seite 33 Levelflex FMP55 HART Elektrischer Anschluss Klemmenbelegung 2-Draht: 4-20 mA HART, Schaltausgang A0036500  10 Klemmenbelegung 2-Draht: 4-20 mA HART, Schaltausgang Ohne integrierten Überspannungsschutz Mit integriertem Überspannungsschutz Anschluss 4-20 mA HART passiv: Klemmen 1 und 2, ohne integrierten Überspannungsschutz Anschluss Schaltausgang (Open Collector): Klemmen 3 und 4, ohne integrierten Überspannungsschutz Anschluss Schaltausgang (Open Collector): Klemmen 3 und 4, mit integrierten Überspannungsschutz...
  • Seite 34 Elektrischer Anschluss Levelflex FMP55 HART Klemmenbelegung 2-Draht: 4-20 mA HART, 4-20 mA A0036500  12 Klemmenbelegung 2-Draht: 4-20 mA HART, 4-20 mA Ohne integrierten Überspannungsschutz Mit integriertem Überspannungsschutz Anschluss Stromausgang 1, 4-20 mA HART passiv: Klemmen 1 und 2, ohne integrierten Überspannungs- schutz Anschluss Stromausgang 2, 4-20 mA: Klemmen 3 und 4, ohne integrierten Überspannungsschutz...
  • Seite 35 Levelflex FMP55 HART Elektrischer Anschluss Klemmenbelegung 4-Draht: 4-20 mA HART (10,4 … 48 V A0036516  14 Klemmenbelegung 4-Draht: 4-20 mA HART (10,4 … 48 V Anschluss 4-20 mA HART (aktiv): Klemmen 3 und 4 Anschluss Hilfsenergie: Klemmen 1 und 2 Anschlussklemme für Kabelschirm...
  • Seite 36 Elektrischer Anschluss Levelflex FMP55 HART Klemmenbelegung 4-Draht: 4-20 mA HART (90 … 253 V A0036519  16 Klemmenbelegung 4-Draht: 4-20 mA HART (90 … 253 V Anschluss 4-20 mA HART (aktiv): Klemmen 3 und 4 Anschluss Hilfsenergie: Klemmen 1 und 2 Anschlussklemme für Kabelschirm...
  • Seite 37 Levelflex FMP55 HART Elektrischer Anschluss Blockdiagramm 4-Draht: 4-20 mA HART (90 … 253 V A0036527  17 Blockdiagramm 4-Draht: 4-20 mA HART (90 … 253 V Auswerteeinheit, z.B. SPS Widerstand für HART-Kommunikation (≥ 250 Ω); Maximale Bürde beachten Anschluss für Commubox FXA195 oder FieldXpert SFX350/SFX370 (über VIATOR Bluetooth-Modem) Analoges Anzeigeinstrument;...
  • Seite 38 Elektrischer Anschluss Levelflex FMP55 HART Beispiele zum Anschluss des Schaltausgangs Bei HART-Geräten ist der Schaltausgang als Option erhältlich. A0015909  18 Anschluss eines Relais A0015910  19 Anschluss an einen Digitaleingang Pull-up-Widerstand Schalteingang Für eine optimale Störfestigkeit empfehlen wir die Beschaltung mit einem externen Widerstand (Innenwiderstand des Relais bzw.
  • Seite 39: Kabelspezifikation

    Levelflex FMP55 HART Elektrischer Anschluss HART-Loop-Converter HMX50 Die dynamischen Variablen des HART-Protokolls können mit Hilfe des HART Loop Conver- ters HMX50 in einzelne 4 … 20 mA-Stränge entkoppelt werden. Die Zuordnung der Vari- ablen zum Stromausgang und die Definition der Messbereiche der einzelnen Parameter erfolgt im HMX50.
  • Seite 40: Gerätestecker

    Elektrischer Anschluss Levelflex FMP55 HART 7.1.3 Gerätestecker Bei den Ausführungen mit Gerätestecker (M12 oder 7/8") muss das Gehäuse nicht geöffnet werden, um das Signalkabel anzuschließen. A0011175  21 Pinbelegung Stecker M12 Signal + Nicht belegt Signal - Erde A0011176  22 Pinbelegung Stecker 7/8"...
  • Seite 41: Versorgungsspannung

    Levelflex FMP55 HART Elektrischer Anschluss 7.1.4 Versorgungsspannung 2-Draht, 4-20mA HART, passiv 2-Draht; 4-20mA HART "Zulassung" Klemmenspannung U am Gerät Maximale Bürde R, abhängig von der Versorgungsspannung des Speisegeräts • Ex-frei 17,5 … 35 V • Ex nA • Ex ic •...
  • Seite 42 Elektrischer Anschluss Levelflex FMP55 HART 2-Draht; 4-20mA HART, 4-20mA "Zulassung" Klemmenspannung U am Gerät Maximale Bürde R, abhängig von der Versorgungsspannung des Speisegeräts alle Kanal 1: 17 … 30 V R [ ] U 0 [V] A0034973 Kanal 2: 12 … 30 V...
  • Seite 43: Überspannungsschutz

    Levelflex FMP55 HART Elektrischer Anschluss 4-Draht, 4-20mA HART, aktiv "Hilfsenergie; Ausgang" Klemmenspannung U Maximale Bürde K: 4-Draht 90-253VAC; 4-20mA HART 90 … 253 V (50 … 60 Hz), Überspannungs- 500 Ω kategorie II L: 4-Draht 10,4-48VDC; 4-20mA HART 10,4 … 48 V Merkmal 020 der Produktstruktur 7.1.5...
  • Seite 44: Anschlussraumdeckel Öffnen

    Elektrischer Anschluss Levelflex FMP55 HART 7.2.1 Anschlussraumdeckel öffnen 3 mm A0021490 1. Schraube der Sicherungskralle des Anschlussraumdeckels mit Innensechskantschlüs- sel (3 mm) lösen und Sicherungskralle um 90 ° gegen den Uhrzeigersinn schwenken. 2. Anschlussraumdeckel abschrauben und Deckeldichtung kontrollieren, ggf. austau- schen.
  • Seite 45: Steckbare Federkraftklemmen

    Levelflex FMP55 HART Elektrischer Anschluss 5. Kabel gemäß Klemmenbelegung anschließen.  A0034682 6. Bei Verwendung von abgeschirmtem Kabel: Kabelschirm mit der Erdungsklemme verbinden. 7.2.3 Steckbare Federkraftklemmen Bei Geräteausführungen ohne integrierten Überspannungsschutz erfolgt der elektrische Anschluss über steckbare Federkraftklemmen. Starre Leiter oder flexible Leiter mit Ader- endhülse können ohne Betätigung des Hebelöffners direkt in die Klemmstelle eingeführt...
  • Seite 46: Anschlusskontrolle

    Elektrischer Anschluss Levelflex FMP55 HART 1. Deckel des Anschlussraums zuschrauben. 2. Sicherungskralle um 90 ° im Uhrzeigersinn schwenken und Schraube der Sicherungs- kralle des Anschlussraumdeckels mit Innensechskantschlüssel (3 mm) mit 2,5 Nm festziehen. Anschlusskontrolle  Sind Gerät oder Kabel unbeschädigt (Sichtkontrolle)? ...
  • Seite 47: Bedienmöglichkeiten

    Levelflex FMP55 HART Bedienmöglichkeiten Bedienmöglichkeiten Übersicht 8.1.1 Vor-Ort-Bedienung Bedienung Drucktasten Touch Control Bestell- Option C "SD02" Option E "SD03" merkmal "Anzeige; Bedienung" A0036312 A0036313 Anzeigeele- 4-zeilige Anzeige 4-zeilige Anzeige mente Hintergrundbeleuchtung weiß, bei Gerätefeh- ler rot Anzeige für die Darstellung von Messgrößen und Statusgrößen individuell konfigurierbar Zulässige Umgebungstemperatur für die Anzeige: –20 …...
  • Seite 48: Bedienung Mit Abgesetztem Anzeige- Und Bedienmodul Fhx50

    Bedienmöglichkeiten Levelflex FMP55 HART 8.1.2 Bedienung mit abgesetztem Anzeige- und Bedienmodul FHX50 A0036314  25 Bedienmöglichkeiten über FHX50 Anzeige- und Bedienmodul SD03, optische Tasten; Bedienung durch das Deckelglas möglich Anzeige- und Bedienmodul SD02, Drucktasten; Deckel muss zur Bedienung geöffnet werden...
  • Seite 49: Bedienung Über Bluetooth® Wireless Technology

    Levelflex FMP55 HART Bedienmöglichkeiten 8.1.3 Bedienung über Bluetooth® wireless technology Voraussetzungen A0036790  26 Gerät mit Bluetooth-Modul Elektronikgehäuse des Geräts Bluetooth-Modul Diese Bedienmöglichkeit steht nur für Geräte mit Bluetooth-Modul zur Verfügung. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: • Das Geräte wurde mit einem Bluetooth-Modul bestellt: Merkmal 610 "Zubehör montiert", Option NF "Bluetooth"...
  • Seite 50: Fernbedienung

    Commubox FXA191 (RS232) oder FXA195 (USB) Field Xpert SFX350/SFX370 VIATOR Bluetooth-Modem mit Anschlusskabel Messumformer DeviceCare/FieldCare über Service-Schnittstelle (CDI) A0032466  29 DeviceCare/FieldCare über Service-Schnittstelle (CDI) Service-Schnittstelle (CDI) des Messgeräts (= Endress+Hauser Common Data Interface) Commubox FXA291 Computer mit Bedientool DeviceCare/FieldCare Endress+Hauser...
  • Seite 51: Aufbau Und Funktionsweise Des Bedienmenüs

    Levelflex FMP55 HART Bedienmöglichkeiten Aufbau und Funktionsweise des Bedienmenüs 8.2.1 Aufbau des Menüs Menü Untermenü / Bedeutung Parameter Language Legt die Bediensprache der Vor-Ort-Anzeige fest Inbetriebnahme Ruft den interaktiven Wizard zur geführten Inbe- triebnahme auf. Weitere Einstellungen in den anderen Menüs sind nach Beendigung des Wizards in der Regel nicht erforderlich.
  • Seite 52: Anwenderrollen Und Ihre Zugriffsrechte

    Bedienmöglichkeiten Levelflex FMP55 HART 8.2.2 Anwenderrollen und ihre Zugriffsrechte Die beiden Anwenderrollen Bediener und Instandhalter haben einen unterschiedlichen Schreibzugriff auf die Parameter, wenn ein gerätespezifischer Freigabecode definiert wurde. Dieser schützt die Gerätekonfiguration via Vor-Ort-Anzeige vor unerlaubtem Zugriff →  52.
  • Seite 53 Levelflex FMP55 HART Bedienmöglichkeiten Schreibschutz aufheben via Freigabecode Wenn auf der Vor-Ort-Anzeige vor einem Parameter das -Symbol erscheint, ist er durch einen gerätespezifischen Freigabecode schreibgeschützt und sein Wert momentan via Vor- Ort-Anzeige nicht änderbar →  52. Die Sperrung des Schreibzugriffs via Vor-Ort-Bedienung kann durch Eingabe des geräte- spezifischen Freigabecodes aufgehoben werden.
  • Seite 54 Bedienmöglichkeiten Levelflex FMP55 HART XXXXXXXXXXXXX 3 mm A0026157 1. Sicherungskralle lösen. 2. Elektronikraumdeckel abschrauben. 3. Anzeigemodul mit leichter Drehbewegung herausziehen. Um den Zugriff auf den Verriegelungsschalter zu erleichtern: Anzeigemodul am Rand des Elektronikraums aufstecken.  A0036086 Endress+Hauser...
  • Seite 55 Levelflex FMP55 HART Bedienmöglichkeiten 4. Verriegelungsschalter (WP) auf dem Hauptelektronikmodul in Position ON bringen: Hardware-Schreibschutz aktiviert. Verriegelungsschalter (WP) auf dem Hauptelekt- ronikmodul in Position OFF (Werkseinstellung) bringen: Hardware-Schreibschutz deaktiviert.  Wenn Hardware-Schreibschutz aktiviert: In Parameter Status Verriegelung wird die Option Hardware-verriegelt angezeigt. Auf der Vor-Ort-Anzeige erscheint zusätzlich in der Kopfzeile der Betriebsanzeige und in der Navigieransicht vor den...
  • Seite 56 Bedienmöglichkeiten Levelflex FMP55 HART Tastenverriegelung ein- und ausschalten Über die Tastenverriegelung lässt sich der Zugriff auf das gesamte Bedienmenü via Vor- Ort-Bedienung sperren. Ein Navigieren durch das Bedienmenü oder ein Ändern der Werte von einzelnen Parametern ist damit nicht mehr möglich. Nur die Messwerte auf der Betriebsanzeige können abgelesen werden.
  • Seite 57: Anzeige- Und Bedienmodul

    Levelflex FMP55 HART Bedienmöglichkeiten Anzeige- und Bedienmodul 8.3.1 Anzeigedarstellung User ABC_ DEFG HIJK PQRS TUVW LMNO A0012635  30 Anzeigedarstellung auf dem Anzeige- und Bedienmodul Messwertdarstellung (1 Messwert groß) 1.1 Kopfzeile mit Messstellenbezeichnung und Fehlersymbol (falls ein Fehler vorliegt) 1.2 Messwertsymbole 1.3 Messwert...
  • Seite 58 Bedienmöglichkeiten Levelflex FMP55 HART Anzeigesymbole für die Untermenüs Symbol Bedeutung Anzeige/Betrieb Erscheint: • im Hauptmenü neben der Auswahl "Anzeige/Betrieb" A0018367 • links in der Kopfzeile im Menü "Anzeige/Betrieb" Setup Erscheint: • im Hauptmenü neben der Auswahl "Setup" A0018364 • links in der Kopfzeile im Menü "Setup"...
  • Seite 59 Levelflex FMP55 HART Bedienmöglichkeiten Messwertsymbole Symbol Bedeutung Messwerte Füllstand A0032892 Distanz A0032893 Stromausgang A0032908 Gemessener Strom A0032894 Klemmenspannung A0032895 Elektronik- oder Sensortemperatur A0032896 Messkanäle Messkanal 1 A0032897 Messkanal 2 A0032898 Status des Messwerts Status "Alarm" Die Messung wird unterbrochen. Der Ausgang nimmt den definierten Alarmzustand an.
  • Seite 60: Bedienelemente

    Bedienmöglichkeiten Levelflex FMP55 HART 8.3.2 Bedienelemente Taste Bedeutung Minus-Taste Bei Menü, Untermenü Bewegt in einer Auswahlliste den Markierungsbalken nach oben. A0018330 Bei Text- und Zahleneditor Bewegt in der Eingabemaske den Markierungsbalken nach links (rückwärts). Plus-Taste Bei Menü, Untermenü Bewegt in einer Auswahlliste den Markierungsbalken nach unten.
  • Seite 61: Zahlen Und Text Eingeben

    Levelflex FMP55 HART Bedienmöglichkeiten 8.3.3 Zahlen und Text eingeben Zahleneditor Texteditor User ABC_ DEFG HIJK LMNO PQRS TUVW A0013999 A0013941 Editieransicht Anzeigebereich der eingegebenen Werte Eingabemaske Bedienelemente Eingabemaske In der Eingabemaske des Zahlen- und Texteditors stehen folgende Eingabe- und Bedien- symbole zur Verfügung:...
  • Seite 62 Bedienmöglichkeiten Levelflex FMP55 HART Umschalten • Zwischen Groß- und Kleinbuchstaben • Für die Eingabe von Zahlen A0013981 • Für die Eingabe von Sonderzeichen Bestätigt Auswahl. A0013985 Wechselt in die Auswahl der Korrekturwerkzeuge. A0013987 Beendet Eingabe ohne die Änderungen zu übernehmen.
  • Seite 63: Kontextmenü Aufrufen

    Levelflex FMP55 HART Bedienmöglichkeiten 8.3.4 Kontextmenü aufrufen Mithilfe des Kontextmenüs kann der Anwender schnell und direkt aus der Betriebsanzeige die folgenden Menüs aufrufen: • Setup • Datensicherung Anzeige • Hüllkurve • Tastensperre ein Kontextmenü aufrufen und schließen Der Anwender befindet sich in der Betriebsanzeige.
  • Seite 64: Hüllkurvendarstellung Auf Dem Anzeige- Und Bedienmodul

    Bedienmöglichkeiten Levelflex FMP55 HART 8.3.5 Hüllkurvendarstellung auf dem Anzeige- und Bedienmodul Zur Bewertung des Messsignals lässt sich die Hüllkurve und - falls eine Ausblendung auf- genommen wurde - die Ausblendungskurve auf dem Anzeige- und Bedienmodul darstel- len: (2s) A0014277 Endress+Hauser...
  • Seite 65: Systemingetration Über Hart-Pro

    Levelflex FMP55 HART Systemingetration über HART-Protokoll Systemingetration über HART-Protokoll Übersicht zu den Gerätebeschreibungsdateien (DD) HART Hersteller-ID 0x11 Gerätetypkennung 0x1122 HART-Spezifikation DD-Dateien Informationen und Dateien unter: • www.endress.com • www.fieldcommgroup.org HART-Gerätevariablen und Messwerte Den Gerätevariablen sind werkseitig folgende Messwerte zugeordnet: Gerätevariablen bei Trennschichtmessungen Gerätevariable...
  • Seite 66: Inbetriebnahme Über Smartblue

    Inbetriebnahme über SmartBlue (App) Levelflex FMP55 HART Inbetriebnahme über SmartBlue (App) 10.1 Voraussetzungen Voraussetzungen Gerät Die Inbetriebnahme über SmartBlue ist nur möglich, wenn in dem Gerät ein Bluetooth- Modul eingebaut ist. Systemvoraussetzungen Die SmartBlue App steht als Download bereit für die mobilen Endgeräte Smartphone oder Tablet, für Android im Google Play Store und für iOS im App Store.
  • Seite 67 Levelflex FMP55 HART Inbetriebnahme über SmartBlue (App) A0029486  32 Hüllkurvendarstellung (Beispiel) in SmartBlue bei Android Video aufzeichnen Screenshot erstellen Zum Ausblendungs-Menü navigieren Start / Stop der Videoaufzeichnung Zeitpunkt auf der Zeitachse verschieben A0029487  33 Hüllkurvendarstellung (Beispiel) in SmartBlue bei IoS...
  • Seite 68: Inbetriebnahme Über Wizard

    Wenn der Wizard abgebrochen wird, bevor alle erforderlichen Parameter eingestellt wurden, befindet sich das Gerät möglicherweise in einem undefinierten Zustand. In diesem Fall empfiehlt es sich, das Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. DeviceCare steht zum Download bereit unter www.software-products.endress.com. Zum Download ist die Registrierung im Endress+Hauser-Soft- wareportal erforderlich. Endress+Hauser...
  • Seite 69: Inbetriebnahme Über Bedien

    Levelflex FMP55 HART Inbetriebnahme über Bedienmenü Inbetriebnahme über Bedienmenü 12.1 Installations- und Funktionskontrolle Vergewissern Sie sich, dass die Montage- und Anschlusskontrolle durchgeführt wurden, bevor Sie Ihre Messstelle in Betrieb nehmen: 12.2 Bediensprache einstellen Werkseinstellung: Englisch oder bestellte Landessprache X X X X X X X 20.50...
  • Seite 70: Trennschichtmessung Konfigurieren

    Inbetriebnahme über Bedienmenü Levelflex FMP55 HART 12.3 Trennschichtmessung konfigurieren 100% DK (DC ) A0011177  35 Konfigurationsparameter für Trennschichtmessung Sondenlänge Referenzpunkt der Messung Trennschichtdistanz (Abstand Flansch bis unteres Medium) Trennschicht Distanz Füllstand UP Dicke oberes Medium Abgleich Leer (= Nullpunkt) Abgleich Voll (= Spanne) 1.
  • Seite 71 Levelflex FMP55 HART Inbetriebnahme über Bedienmenü 11. Navigieren zu: Setup → Distanz  Anzeige der Distanz D zwischen Referenzpunkt R und Füllstand L 12. Navigieren zu: Setup → Trennschichtdistanz  Anzeige der Distanz D zwischen Referenzpunkt R und Trennschicht L 13.
  • Seite 72: Referenzhüllkurve Aufnehmen

    Inbetriebnahme über Bedienmenü Levelflex FMP55 HART 12.4 Referenzhüllkurve aufnehmen Nach der Konfiguration der Messung empfiehlt es sich, die aktuelle Hüllkurve als Refe- renzhüllkurve aufzunehmen. Auf sie kann dann später zu Diagnosezwekcen wieder zurückgegriffen werden. Zur Aufnahme der Hüllkurve dient der Parameter Sicherung Referenzkurve.
  • Seite 73: Vor-Ort-Anzeige Konfigurieren

    Levelflex FMP55 HART Inbetriebnahme über Bedienmenü 12.5 Vor-Ort-Anzeige konfigurieren 12.5.1 Werkseinstellung der Vor-Ort-Anzeige bei Trennschichtmessungen Parameter Werkeinstellung bei Geräten mit 1 Strom- Werkeinstellung bei Geräten mit 2 Strom- ausgang ausgängen Format Anzeige 1 Wert groß 1 Wert groß 1. Anzeigewert...
  • Seite 74: Stromausgänge Konfigurieren

    Inbetriebnahme über Bedienmenü Levelflex FMP55 HART 12.6 Stromausgänge konfigurieren 12.6.1 Werkseinstellung der Stromausgänge bei Trennschichtmessungen Stromaus- Zugeordneter Messwert 4mA-Wert 20mA-Wert gang Trennschicht linearisiert 0% oder der zugehörige linear- 100% oder der zugehörige linear- isierte Wert isierte Wert Füllstand linearisiert 0% oder der zugehörige linear- 100% oder der zugehörige linear-...
  • Seite 75: Konfiguration Verwalten

    Levelflex FMP55 HART Inbetriebnahme über Bedienmenü 12.7 Konfiguration verwalten Nach der Inbetriebnahme besteht die Möglichkeit, die aktuelle Gerätekonfiguration zu sichern, auf eine andere Messstelle zu kopieren oder die vorherige Gerätekonfiguration wiederherzustellen. Dies funktioniert mithilfe von Parameter Konfigurationsdaten ver- walten und seinen Optionen.
  • Seite 76: Einstellungen Schützen Vor Unerlaubtem

    Inbetriebnahme über Bedienmenü Levelflex FMP55 HART 12.8 Einstellungen schützen vor unerlaubtem Zugriff Die Einstellungen können auf zwei Arten vor unerlaubtem Zugriff geschützt werden: • Verriegelung über Parameter (Software-Verriegelung) • Verriegelung über Schreibschutzschalter (Hardware-Verriegelung) Endress+Hauser...
  • Seite 77: Diagnose Und Störungsbehebung

    Levelflex FMP55 HART Diagnose und Störungsbehebung Diagnose und Störungsbehebung 13.1 Allgemeine Störungsbehebung 13.1.1 Allgemeine Fehler Fehler Mögliche Ursache Behebung Gerät reagiert nicht. Versorgungsspannung stimmt Richtige Spannung anlegen. nicht mit der Angabe auf dem Typenschild überein. Versorgungsspannung ist falsch Versorgungsspannung umpolen.
  • Seite 78 Diagnose und Störungsbehebung Levelflex FMP55 HART Fehler Mögliche Ursache Behebung Login über SmartBlue nicht Gerät wird zum ersten Mal in Initial Passwort eingeben (ID des Bluetooth- möglich Betrieb genommen Moduls) und ändern Gerät über SmartBlue nicht Falsches Passwort eingegeben Korrektes Passwort eingeben; Groß- Klein-...
  • Seite 79: Fehler - Smartblue Bedienung

    Levelflex FMP55 HART Diagnose und Störungsbehebung 13.1.2 Fehler - SmartBlue Bedienung Fehler Mögliche Ursache Behebung Gerät nicht in Livelist Bluetooth Verbin- Bluetooth® Funktion an Smartphone oder Tablet aktivieren sichtbar dung nicht vorhan- Bluetooth® Funktion des Sensors deaktiviert, Recovery Sequenz durchführen Gerät nicht in Livelist...
  • Seite 80: Parametrierfehler

    Diagnose und Störungsbehebung Levelflex FMP55 HART 13.1.3 Parametrierfehler Parameterierfehler bei Füllstandmessungen Fehler Mögliche Ursache Behebung Falscher Messwert Wenn gemessene Distanz (Setup • Parameter Abgleich Leer → Distanz) mit tatsächlicher Distanz (→  125) prüfen und gegebenfalls übereinstimmt: korrigieren. Abgleichfehler • Parameter Abgleich Voll (→  126) prüfen und gegebenenfalls korrigie-...
  • Seite 81: Diagnoseinformation Auf Vor-Ort-Anzeige

    Levelflex FMP55 HART Diagnose und Störungsbehebung 13.2 Diagnoseinformation auf Vor-Ort-Anzeige 13.2.1 Diagnosemeldung Störungen, die das Selbstüberwachungssystem des Messgeräts erkennt, werden als Diag- nosemeldung im Wechsel mit der Messwertanzeige angezeigt. Messwertanzeige im Störungsfall Diagnosemeldung X X X X X X X X X X X X X X 20.50...
  • Seite 82 Diagnose und Störungsbehebung Levelflex FMP55 HART Diagnoseereignis und Ereignistext Die Störung kann mithilfe des Diagnoseereignisses identifiziert werden. Der Ereignistext hilft dabei, indem er einen Hinweis zur Störung liefert. Zusätzlich ist dem Diagnoseereignis das dazugehörige Statussymbol vorangestellt. Diagnoseereignis Statussymbol Statussignal Ereignisnummer Ereignistext ↓...
  • Seite 83: Behebungsmaßnahmen Aufrufen

    Levelflex FMP55 HART Diagnose und Störungsbehebung 13.2.2 Behebungsmaßnahmen aufrufen X X X X X X X X X X X X X X 20.50 S801 Versorg.spannung Menu Diagnoseliste Diagnose 1 S801 Versorg.spannung Diagnose 2 Diagnose 3 Versorg.spannung (ID:203) S801 0d00h02m25s Spannung erhöhen...
  • Seite 84: Diagnoseereignis Im Bedientool

    Diagnose und Störungsbehebung Levelflex FMP55 HART 13.3 Diagnoseereignis im Bedientool Wenn im Gerät ein Diagnoseereignis vorliegt, erscheint links oben im Statusbereich des Bedientools das Statussignal zusammen mit dem dazugehörigen Symbol für Ereignisver- halten gemäß NAMUR NE 107: • Ausfall (F) •...
  • Seite 85: Diagnoseliste

    Levelflex FMP55 HART Diagnose und Störungsbehebung 3. "Speichern ..." ("Save as ..." ) klicken und ein PDF des Protokolls speichern.  Das Protokoll enthält die Diagnosemeldungen einschließlich Behebungsmaßnah- men. C: Über die Funktion "Eventliste / Erweitertes HistoROM" ("Eventlist / Extended His- toROM")
  • Seite 86: Liste Der Diagnoseereignisse

    Diagnose und Störungsbehebung Levelflex FMP55 HART 13.5 Liste der Diagnoseereignisse Diagnose- Kurztext Behebungsmaßnahmen Statussignal Diagnosever- nummer [ab Werk] halten [ab Werk] Diagnose zum Sensor Sondenbruch 1. Ausblendung prüfen Alarm erkannt 2. Sensor prüfen Ansatz am Sensor Sensor reinigen Alarm HF-Kabel 1.
  • Seite 87 Levelflex FMP55 HART Diagnose und Störungsbehebung Diagnose- Kurztext Behebungsmaßnahmen Statussignal Diagnosever- nummer [ab Werk] halten [ab Werk] Download verarbei- Download aktiv, bitte warten Warning Nachabgleich 1 … 2 Nachabgleich ausführen Warning Linearisierung Linearisierungtabelle prüfen Alarm Konfiguration 1. Gerät neu starten...
  • Seite 88: Ereignis-Logbuch

    Diagnose und Störungsbehebung Levelflex FMP55 HART 13.6 Ereignis-Logbuch 13.6.1 Ereignishistorie Eine chronologische Übersicht zu den aufgetretenen Ereignismeldungen bietet das Unter- menü Ereignisliste Navigationspfad Diagnose → Ereignislogbuch → Ereignisliste Max. 100 Ereignismeldungen können chronologisch angezeigt werden. Die Ereignishistorie umfasst Einträge zu: •...
  • Seite 89 Levelflex FMP55 HART Diagnose und Störungsbehebung Informationsereignis Ereignistext I1092 HistoROM Backup gelöscht I1110 Schreibschutzschalter geändert I1137 Elektronik getauscht I1151 Historie rückgesetzt I1154 Klemmensp. Min./Max. rückgesetzt I1155 Elektroniktemperatur rückgesetzt I1156 Speicherfehler Trendblock I1157 Speicherfehler Ereignisliste I1184 Anzeige angeschlossen I1185 Gerät in Anzeige gesichert I1186 Gerät mit Anzeige wiederhergestellt...
  • Seite 90: Firmware-Historie

    Diagnose und Störungsbehebung Levelflex FMP55 HART 13.7 Firmware-Historie Datum Firm- Modifikationen Dokumentation (FMP55, HART) ware- Betriebsanleitung Beschreibung Gerätepara- Technische Information Version meter 07.2010 01.00.zz Original-Software BA01003F/00/DE/05.10 GP01000F/00/DE/05.10 TI01003F/00/DE/05.10 01.2011 01.01.zz • SIL integriert • BA01003F/00/DE/10.10 • GP01000F/00/DE/10.10 • TI01003F/00/DE/10.10 • Optimierungen und Feh- •...
  • Seite 91: Wartung

    Levelflex FMP55 HART Wartung Wartung Es sind grundsätzlich keine speziellen Wartungsarbeiten erforderlich. 14.1 Außenreinigung Bei der Außenreinigung ist darauf zu achten, dass das verwendete Reinigungsmittel die Gehäuseoberfläche und die Dichtungen nicht angreift. 14.2 Reinigung von Koax-Sonden Zu Reinigungszwecken kann das Masserohr nach unten abgezogen werden. Achten Sie bei der Demontage und Wiedermontage darauf, dass die Abstandhalter zwischen Sondenstab und Masserohr nicht verschoben werden.
  • Seite 92: Reparatur

    Reparatur 15.1 Allgemeine Hinweise 15.1.1 Reparaturkonzept Das Endress+Hauser-Reparaturkonzept sieht vor, dass die Geräte modular aufgebaut sind und Reparaturen durch den Endress+Hauser-Service oder durch entsprechend geschulte Kunden durchgeführt werden können. Ersatzteile sind jeweils zu sinnvollen Kits mit einer zugehörigen Austauschanleitung zusammengefasst.
  • Seite 93: Ersatzteile

    Levelflex FMP55 HART Reparatur 15.2 Ersatzteile • Einige austauschbare Messgerät-Komponenten sind durch ein Ersatzteiltypenschild gekennzeichnet. Dieses enthält Informationen zum Ersatzteil. • Im Anschlussraumdeckel des Messgeräts befindet sich ein Ersatzteiltypenschild, das fol- gende Angaben enthält: • Eine Auflistung der wichtigsten Ersatzteile zum Messgerät inklusive ihrer Bestellinfor- mation.
  • Seite 94: Zubehör

    Zubehör Levelflex FMP55 HART Zubehör 16.1 Gerätespezifisches Zubehör 16.1.1 Wetterschutzhaube Zubehör Beschreibung Wetterschutzhaube A0015466 300 (11.8) 275 (10.8) 255.1 (10) 164 (6.46) A0015472  39 Wetterschutzhaube; Maßeinheit: mm (in)  Die Wetterschutzhaube kann zusammen mit dem Gerät bestellt werden (Produktstruktur, Merkmal 620 "Zubehör beigelegt", Option PB "Wetterschutzhaube").
  • Seite 95: Häuse

    Levelflex FMP55 HART Zubehör 16.1.2 Montagehalter für Elektronikgehäuse Zubehör Beschreibung Montagehalter für das Elektronikgehäuse ø42...60 (1.65...2.36) 127...140 122 (4.8) (5...5.51) 161 (6.34) 162...175 (6.38...6.89) A0014793  40 Montagehalter für das Elektronikgehäuse; Maßeinheit: mm (in) Wandmontage Mastmontage  Bei den Geräteausführungen "Sensor abgesetzt" (siehe Merkmal 060 der Produkstruktur) ist der Montagehalter im Lieferumfang enthalten.
  • Seite 96: Zentrierstern

    Zubehör Levelflex FMP55 HART 16.1.3 Zentrierstern Zubehör Beschreibung Zentrierstern PFA •  16,4 mm (0,65 in) •  37 mm (1,46 in) verwendbar für FMP55 A0014577 Für Sonde 8 mm (0,3 in) Für Sonden 12 mm (0,47 in) und 16 mm (0,63 in) Der Zentrierstern passt für Sonden mit Stabdurchmesser 8 mm (0,3 in),...
  • Seite 97 Levelflex FMP55 HART Zubehör Zubehör Beschreibung Zentrierstern PEEK, ⌀ 48 … 95 mm (1,9 … 3,7 in) Ø4 (0.16) verwendbar für FMP55 A0035182 Der Zentrierstern passt für Sonden mit Seildurchmesser 4 mm (¹⁄₆ in) (auch beschichtete Seilsonden). Siehe auch Betriebsanleitung SD01961F.
  • Seite 98: Abgesetzte Anzeige Fhx50

    Zubehör Levelflex FMP55 HART 16.1.4 Abgesetzte Anzeige FHX50 Zubehör Beschreibung Abgesetzte Anzeige FHX50 A0019128 • Werkstoff: • Kunststoff PBT • 316L/1.4404 • Aluminium • Schutzart: IP68 / NEMA 6P und IP66 / NEMA 4x • Passend für die Anzeigemodule: • SD02 (Drucktasten) •...
  • Seite 99: Überspannungsschutz

    Levelflex FMP55 HART Zubehör 16.1.5 Überspannungsschutz Zubehör Beschreibung Überspannungsschutz für 2-Leiter-Geräte OVP10 (1-Kanal) OVP20 (2-Kanal) A0021734 Technische Daten • Widerstand pro Kanal: 2 × 0,5 Ω • Schwellengleichspannung: 400 … 700 V • Schwellenstoßspannung: < 800 V • Kapazität bei 1 MHz: < 1,5 pF •...
  • Seite 100: Bluetoothmodul Für Hart-Geräte

    Zubehör Levelflex FMP55 HART 16.1.6 Bluetoothmodul für HART-Geräte Zubehör Beschreibung Bluetoothmodul A0036493 • Einfache und schnelle Einrichtung über SmartBlue (App) • Keine zusätzlichen Werkzeuge oder Adapter erforderlich • Signalkurve über SmartBlue (App) • Verschlüsselte Single Point-to-Point Datenübertragung (Fraunhofer-Institut getestet) und passwortgeschützte Kom- munikation via Bluetooth®...
  • Seite 101: Kommunikationsspezifisches Zubehör

    Für die eigensichere HART-Kommunikation mit FieldCare über die USB-Schnittstelle Für Einzelheiten: Dokument "Technische Information" TI00404F Commubox FXA291 Verbindet Endress+Hauser Feldgeräte mit CDI-Schnittstelle (= Endress+Hauser Common Data Interface) und der USB-Schnittstelle eines Computers oder Laptops Bestellnummer: 51516983 Für Einzelheiten: Dokument "Technische Information" TI00405C...
  • Seite 102: Servicespezifisches Zubehör

    Typ Fieldgate FXA42, Connect Sensor FXA30B oder weiteren erfasst und übertragen. SupplyCare Hosting wird als Hosting-Dienstleistung (Software as a Service, SaaS) angebo- ten. Im Endress+Hauser Portal werden dem Nutzer die Daten über das Internet zur Verfü- gung gestellt. Zu Einzelheiten: Dokumente Technische Information TI01229S und Betriebsanleitung...
  • Seite 103 Levelflex FMP55 HART Zubehör RN221 Speisegerät zur Stromversorgung von zwei 2-Leiter Messgeräten ausschließlich im Nicht- Ex Bereich. Über die HART-Kommunikationsbuchsen ist eine bidirektionale Kommunika- tion möglich. Technische Information TI00081R und Kurzanleitung KA00110R Endress+Hauser...
  • Seite 104: Bedienmenü

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Bedienmenü 17.1 Übersicht Bedienmenü (SmartBlue) Navigation  SmartBlue  Setup →  123 Messstellenbezeichnung →  123 Betriebsart →  123 Längeneinheit →  123 Tanktyp →  124 Rohrdurchmesser →  124 →  128...
  • Seite 105 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zugriffsrechte Bediensoftware →  135 Freigabecode eingeben →  136 ‣ Trennschicht →  137 Prozesseigenschaft →  137 Trennschicht Eigenschaft →  137 DK Wert untere Phase →  138 Füllstandeinheit →  139 →  139 Blockdistanz →...
  • Seite 106 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Füllstand →  153 Füllstand →  154 Kundenwert →  154 Tabelle aktivieren →  154 ‣ →  160 Sondeneinstellungen Sonde geerdet →  160 Aktuelle Sondenlänge →  160 Bestätigung Sondenlänge →  161 ‣...
  • Seite 107 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zuordnung Diagnoseverhalten →  168 Einschaltpunkt →  169 Einschaltverzögerung →  170 Ausschaltpunkt →  170 Ausschaltverzögerung →  171 Fehlerverhalten →  171 Schaltzustand →  171 →  171 Invertiertes Ausgangssignal  →  186...
  • Seite 108 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Gemessener Strom 1 →  195 Klemmenspannung 1 →  195 ‣ Geräteinformation →  190 Messstellenbezeichnung →  190 →  190 Seriennummer Firmwareversion →  190 Gerätename →  190 Bestellcode →  191 Erweiterter Bestellcode 1 …...
  • Seite 109: Übersicht Bedienmenü (Vor-Ort-Anzeige)

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü 17.2 Übersicht Bedienmenü (Vor-Ort-Anzeige) Navigation  Bedienmenü Language →  173  Setup →  123 Messstellenbezeichnung →  123 Betriebsart →  123 Längeneinheit →  123 Tanktyp →  124 →  124 Rohrdurchmesser →...
  • Seite 110 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Zugriffsrechte Anzeige →  136 Freigabecode eingeben →  136 ‣ Trennschicht →  137 Prozesseigenschaft →  137 →  137 Trennschicht Eigenschaft DK Wert untere Phase →  138 Füllstandeinheit →  139 Blockdistanz →...
  • Seite 111 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü ‣ Sicherheitseinstellungen →  155 Ausgang bei Echoverlust →  155 Wert bei Echoverlust →  155 Rampe bei Echoverlust →  156 Blockdistanz →  156 ‣ SIL/WHG-Bestätigung →  158 ‣ SIL/WHG deaktivieren →  159 →...
  • Seite 112 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Zuordnung Grenzwert →  168 Zuordnung Diagnoseverhalten →  168 Einschaltpunkt →  169 Einschaltverzögerung →  170 →  170 Ausschaltpunkt Ausschaltverzögerung →  171 Fehlerverhalten →  171 Schaltzustand →  171 Invertiertes Ausgangssignal →...
  • Seite 113 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Letzte Datensicherung →  180 Konfigurationsdaten verwalten →  180 Vergleichsergebnis →  181 ‣ Administration →  183 ‣ Freigabecode definieren →  185 Freigabecode definieren →  185 Freigabecode bestätigen →  185 →  183 Gerät zurücksetzen...
  • Seite 114 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Geräterevision →  191 Geräte-ID →  191 Gerätetyp →  192 Hersteller-ID →  192 ‣ →  193 Messwerte Distanz →  127 Füllstand linearisiert →  150 Trennschichtdistanz →  130 Trennschicht linearisiert →...
  • Seite 115 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Schaltzustand →  202 Simulation Gerätealarm →  203 ‣ Gerätetest →  204 Start Gerätetest →  204 Ergebnis Gerätetest →  204 Letzter Test →  204 Füllstandsignal →  205 →  205 Einkopplungssignal →...
  • Seite 116: Übersicht Bedienmenü (Bedientool)

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART 17.3 Übersicht Bedienmenü (Bedientool) Navigation  Bedienmenü  Setup →  123 Messstellenbezeichnung →  123 Betriebsart →  123 Längeneinheit →  123 →  124 Tanktyp Rohrdurchmesser →  124 Mediengruppe →  124 Abgleich Leer →...
  • Seite 117 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü ‣ Trennschicht →  137 Prozesseigenschaft →  137 Trennschicht Eigenschaft →  137 DK Wert untere Phase →  138 Füllstandeinheit →  139 Blockdistanz →  139 Füllstandkorrektur →  140 →  140 Handmessung Dicke oberes Medium →...
  • Seite 118 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Kundenwert →  154 Tabelle aktivieren →  154 ‣ Sicherheitseinstellungen →  155 Ausgang bei Echoverlust →  155 →  155 Wert bei Echoverlust Rampe bei Echoverlust →  156 Blockdistanz →  156 ‣...
  • Seite 119 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zuordnung Status →  168 Zuordnung Grenzwert →  168 Zuordnung Diagnoseverhalten →  168 Einschaltpunkt →  169 Einschaltverzögerung →  170 Ausschaltpunkt →  170 Ausschaltverzögerung →  171 →  171 Fehlerverhalten →  171...
  • Seite 120 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART ‣ Datensicherung Anzeigemodul →  180 Betriebszeit →  180 Letzte Datensicherung →  180 Konfigurationsdaten verwalten →  180 →  181 Sicherungsstatus Vergleichsergebnis →  181 ‣ Administration →  183 Freigabecode definieren →  185 Gerät zurücksetzen...
  • Seite 121 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Erweiterter Bestellcode 1 … 3 →  191 Geräterevision →  191 Geräte-ID →  191 Gerätetyp →  192 Hersteller-ID →  192 ‣ Messwerte →  193 Distanz →  127 →  150 Füllstand linearisiert...
  • Seite 122 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Schaltzustand →  202 Simulation Gerätealarm →  203 ‣ Gerätetest →  204 Start Gerätetest →  204 →  204 Ergebnis Gerätetest Letzter Test →  204 Füllstandsignal →  205 Einkopplungssignal →  205 Trennschichtsignal →...
  • Seite 123: Menü "Setup

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü 17.4 Menü "Setup" • : Kennzeichnet die Navigation zum Parameter über das Anzeige- und Bedienmo- • : Kennzeichnet die Navigation zum Parameter über Bedientools (z.B. FieldCare) • : Kennzeichnet Parameter, die über die Freigabecode gesperrt werden können.
  • Seite 124 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Werkseinstellung Tanktyp  Navigation  Setup → Tanktyp Voraussetzung Medientyp = Flüssigkeit Beschreibung Tanktyp wählen. Auswahl • Metall • Bypass/Schwallrohr • Nicht metallisch • Installation außerhalb • Koax Werkseinstellung Abhängig von der Sonde Zusätzliche Information • Abhängig von der Sonde sind nicht alle oben genannten Optionen vorhanden oder kann es weitere Optionen geben.
  • Seite 125 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Auswahl • Sonstiges • Wässrig (DK >= 4) Werkseinstellung Sonstiges Zusätzliche Information Mit diesem Parameter wird die Dielektrizitätskonstante (DK) des Mediums grob festgelegt. Eine feinere Festlegung der DK erfolgt in Parameter Mediumseigenschaft. Durch Parameter Mediengruppe wird Parameter Mediumseigenschaft folgendermaßen...
  • Seite 126 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Abgleich Voll  Navigation  Setup → Abgleich Voll Beschreibung Distanz vom minimalen Füllstand (0%) zum maximalen Füllstand (100%). Eingabe Abhängig von der Sonde Werkseinstellung Abhängig von der Sonde Zusätzliche Information 100% 100% A0013188  42 Abgleich Voll (F) bei Trennschichtmessungen Bei Trennschichtmessungen gilt der Parameter Abgleich Voll sowohl für die Trenn-...
  • Seite 127 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zusätzliche Information A0013195  43 Füllstand bei Trennschichtmessungen • Die Einheit ist bestimmt durch den Parameter Füllstandeinheit (→  139). • Bei Trennschichtmessungen bezieht sich dieser Parameter immer auf den Gesamt- füllstand. Distanz Navigation  Setup → Distanz...
  • Seite 128 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Signalqualität Navigation  Setup → Signalqualität Beschreibung Zeigt die Signalqualität des ausgewerteten Echos. Zusätzliche Information Bedeutung der Anzeige • Stark Das ausgewertete Echo liegt mindestens 10 mV über der Echoschwelle. • Mittel Das ausgewertete Echo liegt mindestens 5 mV über der Echoschwelle.
  • Seite 129 DC1 Relative Dielektrizitätszahl des oberen Mediums. Für die Dielektrizitätskonstanten (DK-Werte) vieler wichtiger in der Industrie verwen- deten Medien siehe: • das DK-Handbuch von Endress+Hauser (CP01076F) • die "DC Values App" von Endress+Hauser (verfügbar für Android und iOS) Trennschicht Navigation  Setup → Trennschicht Voraussetzung Betriebsart (→...
  • Seite 130 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Trennschichtdistanz Navigation  Setup → Trennschichtdist Voraussetzung Betriebsart (→  123) = Trennschicht oder Trennschicht + Kapazitiv Beschreibung Zeigt gemessene Distanz D vom Referenzpunkt (Unterkante Flansch/Einschraubstück) zur Trennschicht. Zusätzliche Information A0013202 Die Einheit ist bestimmt durch Parameter Längeneinheit (→  123).
  • Seite 131 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zusätzliche Information Bedeutung der Optionen • Manuelle Map-Aufnahme Zu wählen, wenn der Ausblendungsbereich manuell über Parameter Ende Ausblendung (→  132) festgelegt werden soll. Ein Vergleich zwischen angezeigter und tatsächli- cher Distanz ist in diesem Fall nicht erforderlich.
  • Seite 132 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Aktuelle Ausblendung Navigation  Setup → Aktuelle Ausbl. Beschreibung Zeigt an, bis zu welcher Distanz bereits eine Ausblendung aufgenommen wurde. Ende Ausblendung  Navigation  Setup → Ende Ausblendung Voraussetzung Bestätigung Distanz (→  130) = Manuelle Map-Aufnahme oder Distanz zu klein Beschreibung Neues Ende der Ausblendung angeben.
  • Seite 133 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zusätzliche Information Bedeutung der Optionen • Nein Es wird keine Ausblendungskurve aufgenommen. • Aufnahme Ausblendung Die Ausblendungskurve wird aufgenommen. Danach zeigt das Gerät die neue gemessene Distanz sowie den aktuellen Ausblendungsbereich an. Bei Bedienung über Vor-Ort- Anzeige werden diese Werte durch Drücken von ...
  • Seite 134: Assistent "Ausblendung

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART 17.4.1 Assistent "Ausblendung" Assistent Ausblendung ist nur bei Bedienung über Vor-Ort-Anzeige vorhanden. Bei Bedienung über Bedientool befinden sich die Parameter zur Ausblendung direkt in Menü Setup (→  123) In Assistent Ausblendung werden jeweils zwei Parameter gleichzeitig auf dem Dis- play angezeigt.
  • Seite 135: Untermenü "Erweitertes Setup

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü 17.4.2 Untermenü "Erweitertes Setup" Navigation  Setup → Erweitert. Setup Status Verriegelung Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Status Verrieg. Beschreibung Zeigt den höchsten Schreibschutz, der gerade aktiv ist. Anzeige • Hardware-verriegelt • SIL-verriegelt • Eichbetrieb aktiv - definierte Parameter •...
  • Seite 136 • Wenn 10 Minuten lang keine Taste gedrückt wird oder ein Rücksprung aus der Navigier- und Editieransicht in die Messwertanzeige erfolgt, sperrt das Gerät die schreibgeschütz- ten Parameter nach weiteren 60 s automatisch wieder. Bei Verlust des Freigabecodes: Wenden Sie sich an Ihr Endress+Hauser Vertriebs- stelle. Endress+Hauser...
  • Seite 137: Trennschicht

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Untermenü "Trennschicht" Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Trennschicht Prozesseigenschaft  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Trennschicht → Prozesseigensch. Beschreibung Typische Trennschicht-Änderungsgeschwindigkeit angeben. Auswahl • Schnell > 1 m/min • Standard < 1 m/min •...
  • Seite 138: Dk Wert Untere Phase

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Zusätzliche Information Bedeutung der Optionen • Sonderparam.: Automatische Dk Ber. • Voraussetzung: Die spezifische Kapazität (pF/m) ist bekannt • Signalauswertung: Solange eine eindeutige Trennschicht vorliegt, werden der Gesamtfüllstand und die Trennschichthöhe über das Geführte Radar bestimmt. Die Dielektrizitätskonstante des oberen Mediums wird dabei ständig nachkorrigiert.
  • Seite 139: Füllstandeinheit

    Für die Dielektrizitätskonstanten (DK-Werte) vieler wichtiger in der Industrie verwen- deten Medien siehe: • das DK-Handbuch von Endress+Hauser (CP01076F) • die "DC Values App" von Endress+Hauser (verfügbar für Android und iOS) Die Werkseinstellung, ε = 80, gilt für Wasser bei 20 °C (68 °F).
  • Seite 140: Füllstandkorrektur

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART A0013220 Ausblendung von Störechos am oberen Sondenende Ausblendung des Gesamtfüllstands bei geflutetem Bypass UB Obere Blockdistanz Füllstandkorrektur  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Trennschicht → Füllstandkorr. Beschreibung Füllstandkorrektur angeben (falls erforderlich). Eingabe –200 000,0 … 200 000,0 %...
  • Seite 141: Gemessene Dicke Oberes Medium

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zusätzliche Information A0013313 UP Trennschichtdicke (= Dicke des oberen Mediums) Zusammen mit diesem Parameter wird auf der Vor-Ort-Anzeige die gemessene Trennschichtdicke angezeigt. Durch Vergleich der beiden Trennschichtdicken kann das Gerät die Dielektrizitätskonstante des oberen Mediums selbstständig korrigieren.
  • Seite 142: Benutze Berechneten Dk Wert

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Benutze berechneten DK Wert  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Trennschicht → Nutz. berech. DK Beschreibung Angeben, ob die berechnete Dielektrizitätskonstante benutzt werden soll. Auswahl • Sichern und beenden • Abbrechen und beenden Werkseinstellung Abbrechen und beenden Zusätzliche Information...
  • Seite 143 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Assistent "Automatische DK Berechnung" Assistent Automatische DK Berechnung ist nur bei Bedienung über Vor-Ort-Anzeige vorhanden. Bei Bedienung über Bedientool befinden sich die Parameter zur automati- schen DK-Berechnung direkt in Untermenü Trennschicht (→  137) In Assistent Automatische DK Berechnung werden jeweils ein oder zwei Parameter gleichzeitig auf dem Display angezeigt.
  • Seite 144 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Untermenü "Linearisierung" 100% L‘ I‘ L‘ 100% L‘1 L‘2 L‘ 100% L‘ 100% L‘ 100% L‘ 100% L‘ 100% L‘ A0016084  45 Linearisierung: Umrechnung des Füllstands und gegebenenfalls der Trennschicht in ein Volumen oder ein Gewicht;...
  • Seite 145: Linearisierung

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Aufbau des Untermenüs auf der Vor-Ort-Anzeige Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Linearisierung ‣ Linearisierung Linearisierungsart →  147 Einheit nach Linearisierung →  148 Freitext →  150 Maximaler Wert →  150 Durchmesser →...
  • Seite 146 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Aufbau des Untermenüs im Bedientool (z.B. FieldCare) Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Linearisierung ‣ Linearisierung Linearisierungsart →  147 Einheit nach Linearisierung →  148 Freitext →  150 Füllstand linearisiert →  150 Trennschicht linearisiert →...
  • Seite 147: Linearisierungsart

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Beschreibung der Parameter Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Linearisierung Linearisierungsart  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Linearisierung → Linearisier. Art Beschreibung Linearisierungsart wählen. Auswahl • Keine • Linear • Tabelle • Pyramidenboden •...
  • Seite 148: Einheit Nach Linearisierung

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Bedeutung der Optionen • Keine Der Füllstand wird ohne Umrechnung in der Füllstandeinheit ausgegeben. • Linear Der Ausgabewert (Volumen/Gewicht) ist proportional zum Füllstand L. Das gilt bei- spielsweise für stehend zylindrische Tanks und Silos. Folgende Parameter müssen zusätzlich angegeben werden:...
  • Seite 149 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Beschreibung Einheit für den linearisierten Wert wählen. Auswahl Auswahl/Eingabe (uint16) • 1095 = [short Ton] • 1094 = [lb] • 1088 = [kg] • 1092 = [Ton] • 1048 = [US Gal.] • 1049 = [Imp. Gal.] •...
  • Seite 150: Freitext

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Freitext  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Linearisierung → Freitext Voraussetzung Einheit nach Linearisierung (→  148) = Free text Beschreibung Einheitenkennzeichen eingeben. Eingabe Bis zu 32 alphanumerische Zeichen (Buchstaben, Zahlen, Sonderzeichen) Werkseinstellung Free text Füllstand linearisiert...
  • Seite 151: Durchmesser

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Beschreibung Linearisierter Wert, der einem Füllstand von 100% entspricht. Eingabe –50 000,0 … 50 000,0 % Werkseinstellung 100,0 % Durchmesser  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Linearisierung → Durchmesser Voraussetzung Linearisierungsart (→  147) hat einen der folgenden Werte: •...
  • Seite 152: Tabellenmodus

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Die Einheit ist definiert in Parameter Längeneinheit (→  123). Tabellenmodus  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Linearisierung → Tabellenmodus Voraussetzung Linearisierungsart (→  147) = Tabelle Beschreibung Eingabemodus für Linearisierungstabelle wählen. Auswahl • Manuell •...
  • Seite 153: Tabellen Nummer

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zur Eingabe der Tabelle • Über FieldCare Die Tabellenpunkte können über die Parameter Tabellen Nummer (→  153), Füll- stand (→  153) und Kundenwert (→  154) eingegeben werden. Alternativ lässt sich der grafische Tabelleneditor verwenden: Gerätebedienung → Gerätefunktionen →...
  • Seite 154: Füllstand

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Füllstand (Halbautomatisch) Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Linearisierung → Füllstand Voraussetzung • Linearisierungsart (→  147) = Tabelle • Tabellenmodus (→  152) = Halbautomatisch Beschreibung Zeigt gemessenen Füllstand (vor Linearisierung). Dieser Wert wird in den Tabellenpunkt übernommen.
  • Seite 155 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Untermenü "Sicherheitseinstellungen" Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Sicherh.einst. Ausgang bei Echoverlust  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Sicherh.einst. → Ausg. Echoverl. Beschreibung Ausgangsverhalten bei Echoverlust Auswahl • Letzter gültiger Wert • Rampe bei Echoverlust •...
  • Seite 156 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Rampe bei Echoverlust  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Sicherh.einst. → Rampe Echoverl. Voraussetzung Ausgang bei Echoverlust (→  155) = Rampe bei Echoverlust Beschreibung Rampensteigung bei Echoverlust Eingabe Gleitkommazahl mit Vorzeichen Werkseinstellung 0,0 %/min Zusätzliche Information...
  • Seite 157 Wenn eine dieser Bedingungen nicht erfüllt ist, werden Signale in der Blockdistanz grundsätzlich ignoriert. Im Parameter Blockdistanz Auswerteart kann ein anderes Verhalten für Signale in der Blockdistanz parametriert werden. Bei Bedarf kann durch den Endress+Hauser-Service ein anderes Verhalten für Signale in der Blockdistanz parametriert werden. A0013219  47 Blockdistanz (UB) bei Messung in Flüssigkeiten...
  • Seite 158 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Assistent "SIL/WHG-Bestätigung" Assistent SIL/WHG-Bestätigung ist nur bei Geräten mit SIL- und/oder WHG-Zulas- sung vorhanden (Merkmal 590: "Weitere Zulassung", Ausprägung LA: "SIL" oder LC: "WHG Überfüllsicherung" ), solange sie sich nicht im SIL/WHG-verriegelten Zustand befinden. Assistent SIL/WHG-Bestätigung wird benötigt, um das Gerät in den SIL- oder WHG verriegelten Zustand zu bringen.
  • Seite 159 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Assistent "SIL/WHG deaktivieren" Der Assistent SIL/WHG deaktivieren (→  159)ist nur vorhanden, wenn das Gerät SIL- oder WHG-verriegelt ist. Für Einzelheiten siehe das "Handbuch zur funktionalen Sicherheit" zum jeweiligen Gerät. Navigation  Setup → Erweitert. Setup → SIL/WHG deaktiv.
  • Seite 160 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Untermenü "Sondeneinstellungen" Mit Untermenü Sondeneinstellungen lässt sich sicherstellen, dass das Gerät das Sonde- nendsignal in der Hüllkurve richtig zuordnet. Die richtige Zuordnung erkennt man daran, dass die vom Gerät angezeigte Sondenlänge mit der tatsächlichen Sondenlänge überein- stimmt.
  • Seite 161 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Bestätigung Sondenlänge  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Sondeneinstell. → Bestät. Sondenl. Beschreibung Angeben, ob der in Parameter Aktuelle Sondenlänge →  160 angezeigte Wert mit der tatsächlichen Sondenlänge übereinstimmt. Aufgrund dieser Eingabe führt das Gerät eine Sondenlängenkorrektur durch.
  • Seite 162 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Assistent "Sondenlängenkorrektur" Assistent Sondenlängenkorrektur ist nur bei Bedienung über Vor-Ort-Anzeige vor- handen. Bei Bedienung über Bedientool befinden sich die Parameter zur Sondenlän- genkorrektur direkt in Untermenü Sondeneinstellungen (→  160). Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Sondeneinstell. → Sondenläng.korr.
  • Seite 163 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Untermenü "Stromausgang 1 … 2" Untermenü Stromausgang 2 (→  163) ist nur bei Geräten mit zwei Stromausgän- gen vorhanden. Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Stromausg. 1 … 2 Zuordnung Stromausgang 1 … 2 ...
  • Seite 164 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Prozessgröße 4mA-Wert 20mA-Wert Dicke oberes Medium oder zugehöriger linear- 100 % oder zugehöriger linearisierter Wert isierter Wert Relative Trennschichtampli- 0 mV 2 000 mV tude Die 0%-Marke ist über Parameter Abgleich Leer (→  125) definiert.
  • Seite 165 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Fester Stromwert  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Stromausg. 1 … 2 → Fester Stromwert Voraussetzung Strombereich (→  164) = Fester Stromwert Beschreibung Konstanten Wert des Ausgangsstroms festlegen. Eingabe 4 … 22,5 mA...
  • Seite 166 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Zusätzliche Information Bedeutung der Optionen • Min. Der Stromausgang nimmt den unteren Ausfallsignalpegel gemäß Parameter Strombe- reich (→  164) an. • Max. Der Stromausgang nimmt den oberen Ausfallsignalpegel gemäß Parameter Strombe- reich (→  164) an.
  • Seite 167 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Untermenü "Schaltausgang" Das Untermenü Schaltausgang (→  167) ist nur vorhanden bei Geräten mit Schalt- ausgang. Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Schaltausgang Funktion Schaltausgang  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Schaltausgang → Funkt.Schaltausg Beschreibung Legt die Funktion des Schaltausgangs fest.
  • Seite 168: Zuordnung Status

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Zuordnung Status  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Schaltausgang → Zuordnung Status Voraussetzung Funktion Schaltausgang (→  167) = Digitalausgang Auswahl • Aus • Digitalausgang ED 1 • Digitalausgang ED 2 Werkseinstellung Zusätzliche Information Die Optionen Digitalausgang ED 1 und Digitalausgang ED 2 beziehen sich auf die Erwei- terte-Diagnose-Blöcke.
  • Seite 169: Einschaltpunkt

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Auswahl • Alarm • Alarm oder Warnung • Warnung Werkseinstellung Alarm Einschaltpunkt  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Schaltausgang → Einschaltpunkt Voraussetzung Funktion Schaltausgang (→  167) = Grenzwert Beschreibung Legt den Einschaltpunkt fest. Der Schaltausgang wird geschlossen, wenn die zugeordnete Prozesssgröße diesen Wert überschreitet.
  • Seite 170: Einschaltverzögerung

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART A0015586 Einschaltpunkt Ausschaltpunkt Ausgang geschlossen (leitend) Ausgang offen (nicht leitend) Einschaltverzögerung  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Schaltausgang → Einschaltverz. Voraussetzung • Funktion Schaltausgang (→  167) = Grenzwert • Zuordnung Grenzwert (→  168) ≠ Aus Beschreibung Definiert die Zeit, um die das Einschalten des Ausgangs jeweils verzögert wird.
  • Seite 171: Ausschaltverzögerung

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Ausschaltverzögerung  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Schaltausgang → Ausschaltverz. Voraussetzung • Funktion Schaltausgang (→  167) = Grenzwert • Zuordnung Grenzwert (→  168) ≠ Aus Beschreibung Definiert die Zeit, um die das Ausschalten des Ausgangs jeweils verzögert wird.
  • Seite 172 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Werkseinstellung Nein Zusätzliche Information Bedeutung der Optionen • Nein Der Schaltausgang verhält sich wie oben beschrieben. • Ja Die Zustände Offen und Geschlossen sind gegenüber der obigen Beschreibung inver- tiert. Endress+Hauser...
  • Seite 173: Language

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Untermenü "Anzeige" Untermenü Anzeige ist nur sichtbar, wenn am Gerät ein Anzeigemodul angeschlos- sen ist. Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Anzeige Language Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Anzeige → Language Beschreibung Sprache der Vor-Ort-Anzeige einstellen.
  • Seite 174 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Zusätzliche Information 4841.000 Â A0019963  48 "Format Anzeige" = "1 Wert groß" Â 93.5 % Â 159.0 A0019964  49 "Format Anzeige" = "1 Bargraph + 1 Wert" Â 93.5 Â 159.0 A0019965  50 "Format Anzeige"...
  • Seite 175: Anzeigewert

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü 1 … 4. Anzeigewert  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Anzeige → 1. Anzeigewert Beschreibung Messwert wählen, der auf der Vor-Ort-Anzeige dargestellt wird. Auswahl • Füllstand linearisiert • Distanz • Trennschicht linearisiert • Trennschichtdistanz •...
  • Seite 176: Intervall Anzeige

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Intervall Anzeige Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Anzeige → Intervall Anz. Beschreibung Anzeigedauer von Messwerten auf Vor-Ort-Anzeige einstellen, wenn diese im Wechsel angezeigt werden. Eingabe 1 … 10 s Werkseinstellung Zusätzliche Information Dieser Parameter ist nur relevant, wenn mehr Messwerte festgelegt werden als aufgrund der gewählten Darstellungsform gleichzeitig auf der Vor-Ort-Anzeige angezeigt werden...
  • Seite 177: Kopfzeilentext

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zusätzliche Information XXXXXXXXX A0029422 Position des Kopfzeilentexts auf der Anzeige Bedeutung der Optionen • Messstellenbezeichnung Wird im Parameter Messstellenbezeichnung (→  123) definiert. • Freitext Wird im Parameter Kopfzeilentext (→  177) definiert. Kopfzeilentext  Navigation ...
  • Seite 178: Nachkommastellen Menü

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Werkseinstellung Dezimal Zusätzliche Information Die Option ft-in-1/16'' gilt nur für Längeneinheiten. Nachkommastellen Menü  Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Anzeige → Nachkomma Menü Beschreibung Anzahl Nachkommastellen für Zahlen im Bedienmenü wählen. Auswahl • x •...
  • Seite 179: Kontrast Anzeige

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Kontrast Anzeige Navigation  Setup → Erweitert. Setup → Anzeige → Kontrast Anzeige Beschreibung Kontrast der Vor-Ort-Anzeige an Umgebungsbedingungen anpassen (z.B. Ablesewinkel oder Beleuchtung). Eingabe 20 … 80 % Werkseinstellung Abhängig vom Display Zusätzliche Information Kontrast einstellen via Drucktasten: •...
  • Seite 180 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Untermenü "Datensicherung Anzeigemodul" Dieses Untermenü ist nur sichtbar, wenn am Gerät ein Anzeigemodul angeschlossen ist. Die Konfiguration des Gerätes lässt sich zu einem beliebigen Zeitpunkt im Anzeigemodul speichern. Die gespeicherte Konfiguration kann zu einem späteren Zeitpunkt wieder ins Gerät geladen werden (um zum Beispiel einen definierten Zustand wieder herzustellen).
  • Seite 181 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zusätzliche Information Bedeutung der Optionen • Abbrechen Der Paramater wird ohne Aktion verlassen. • Sichern Die aktuelle Gerätekonfiguration wird vom HistoROM (im Gerät eingebaut) in das Anzei- gemodul des Geräts gesichert. • Wiederherstellen Die letzte Sicherungskopie der Gerätkonfiguration wird aus dem Anzeigemodul in das HistoROM des Geräts zurückgespielt.
  • Seite 182 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Zusätzliche Information Bedeutung der Anzeigeoptionen • Einstellungen identisch Die aktuelle Gerätekonfiguration im Gerät stimmt mit ihrer Sicherungskopie im Anzeige- modul überein. • Einstellungen nicht identisch Die aktuelle Gerätekonfiguration im Gerät stimmt nicht mit ihrer Sicherungskopie im Anzeigemodul überein.
  • Seite 183 Schreibgeschützte Parameter sind nach Definition des Freigabecodes nur wieder änderbar, wenn in Parameter Freigabecode eingeben (→  136) der Freigabecode eingegeben wird. Bei Verlust des Freigabecodes: Wenden Sie sich an Ihre Endress+Hauser Vertriebs- stelle. Bei Bedienung über Vor-Ort-Anzeige: Der neue Freigabecode ist erst gültig, nachdem er in Parameter Freigabecode bestätigen (→...
  • Seite 184 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Zusätzliche Information Bedeutung der Optionen • Abbrechen Der Parameter wird ohne Aktion verlassen. • Auf Werkseinstellung Alle Parameter werden auf die bestellcodespezifische Werkseinstellung zurückgesetzt. • Auf Auslieferungszustand Alle Parameter werden auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt. Der Auslieferungs- zustand kann sich von der Werkseinstellung unterscheiden, wenn bei der Bestellung kundenspezifische Parameterwerte angegeben wurden.
  • Seite 185 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Assistent "Freigabecode definieren" Assistent Freigabecode definieren ist nur bei Bedienung über Vor-Ort-Anzeige vor- handen. Bei Bedienung über Bedientool befindet sich Parameter Freigabecode defi- nieren direkt in Untermenü Administration. Parameter Freigabecode bestätigen gibt es bei Bedienung über Bedientool nicht.
  • Seite 186: Menü "Diagnose

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART 17.5 Menü "Diagnose" Navigation  Diagnose Aktuelle Diagnose Navigation  Diagnose → Akt. Diagnose Beschreibung Zeigt aktuell anstehende Diagnosemeldung. Zusätzliche Information Die Anzeige besteht aus: • Symbol für Ereignisverhalten • Code für Diagnoseverhalten • Betriebszeit des Auftretens •...
  • Seite 187 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zeitstempel Navigation  Diagnose → Zeitstempel Beschreibung Zeigt den Zeitstempel der letzten Diagnosemeldung. Betriebszeit ab Neustart Navigation  Diagnose → Zeit ab Neustart Beschreibung Zeigt, welche Zeit seit dem letzten Geräteneustart vergangen ist. Betriebszeit Navigation  Diagnose → Betriebszeit Beschreibung Zeigt, wie lange das Gerät bis zum jetzigen Zeitpunkt in Betrieb ist.
  • Seite 188: Untermenü "Diagnoseliste

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART 17.5.1 Untermenü "Diagnoseliste" Navigation  Diagnose → Diagnoseliste Diagnose 1 … 5 Navigation  Diagnose → Diagnoseliste → Diagnose 1 Beschreibung Zeigen aktuell anstehende Diagnosemeldungen mit der höchsten bis fünfthöchsten Priori- tät. Zusätzliche Information Die Anzeige besteht aus: •...
  • Seite 189: Untermenü "Ereignislogbuch

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü 17.5.2 Untermenü "Ereignislogbuch" Untermenü Ereignislogbuch existiert nur bei Bedienung über Vor-Ort-Anzeige. Bei Bedienung über FieldCare kann die Ereignisliste über die FieldCare-Funktion "Event List / HistoROM" angezeigt werden. Navigation  Diagnose → Ereignislogbuch Filteroptionen  Navigation ...
  • Seite 190: Untermenü "Geräteinformation

    Zeigt die Seriennummer des Messgeräts. Zusätzliche Information Nützliche Einsatzgebiete der Seriennummer • Um das Messgerät schnell zu identifizieren, z.B. beim Kontakt mit Endress+Hauser. • Um gezielt Informationen zum Messgerät mithilfe des Device Viewer zu erhalten: www.endress.com/deviceviewer Die Seriennummer befindet sich auch auf dem Typenschild.
  • Seite 191 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Bestellcode  Navigation  Diagnose → Geräteinfo → Bestellcode Beschreibung Zeigt den Gerätebestellcode. Zusätzliche Information Der Bestellcode entsteht durch eine umkehrbare Transformation aus dem erweiterten Bestellcode, der die Ausprägung aller Gerätemerkmale der Produktstruktur angibt. Im Gegensatz zu diesem sind aber die Gerätemerkmale am Bestellocde nicht direkt ablesbar.
  • Seite 192 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Gerätetyp Navigation  Diagnose → Geräteinfo → Gerätetyp Beschreibung Zeigt den Gerätetyp (Device type), mit dem das Messgerät bei der HART Communication Foundation registriert ist. Zusätzliche Information Hersteller-ID Navigation  Diagnose → Geräteinfo → Hersteller-ID Beschreibung Anzeige der Hersteller-ID (Manufacturer ID), unter der das Messgerät bei der HART Com-...
  • Seite 193: Untermenü "Messwerte

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü 17.5.4 Untermenü "Messwerte" Navigation  Diagnose → Messwerte Distanz Navigation  Diagnose → Messwerte → Distanz Beschreibung Zeigt gemessene Distanz D vom Referenzpunkt (Unterkante Flansch/Einschraubstück) zum Füllstand. Zusätzliche Information A0013199  53 Distanz bei Trennschichtmessungen Die Einheit ist bestimmt durch den Parameter Längeneinheit (→  123).
  • Seite 194 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Beschreibung Zeigt gemessene Distanz D vom Referenzpunkt (Unterkante Flansch/Einschraubstück) zur Trennschicht. Zusätzliche Information A0013202 Die Einheit ist bestimmt durch Parameter Längeneinheit (→  123). Trennschicht linearisiert Navigation  Diagnose → Messwerte → Trenns. linearis Voraussetzung Betriebsart (→  123) = Trennschicht oder Trennschicht + Kapazitiv Beschreibung Zeigt linearisierte Trennschichthöhe.
  • Seite 195 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Zusätzliche Information A0013313 UP Dicke oberes Medium Die Einheit ist bestimmt durch Parameter Einheit nach Linearisierung →  148. Ausgangsstrom 1 … 2 Navigation  Diagnose → Messwerte → Ausgangsstrom 1 … 2 Beschreibung Zeigt aktuell berechneten Stromwert des Stromausgangs.
  • Seite 196: Untermenü "Messwertspeicherung

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART 17.5.5 Untermenü "Messwertspeicherung" Navigation  Diagnose → Messwertspeich. Zuordnung 1 … 4. Kanal  Navigation  Diagnose → Messwertspeich. → Zuord. 1 … 4. Kanal Beschreibung Speicherkanal eine Prozessgröße zuordnen. Auswahl • Aus • Füllstand linearisiert •...
  • Seite 197 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Speicherintervall  Navigation  Diagnose → Messwertspeich. → Speicherinterval  Diagnose → Messwertspeich. → Speicherinterval Beschreibung Speicherintervall tlog für die Messwertspeicherung definieren, das den zeitlichen Abstand der einzelnen Datenpunkte im Datenspeicher bestimmt. Eingabe 1,0 … 3 600,0 s...
  • Seite 198 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Untermenü "Anzeige 1 … 4. Kanal" Die Untermenüs Anzeige 1 … 4. Kanal existieren nur bei Bedienung über Vor-Ort- Anzeige. Bei Bedienung über FieldCare kann das Diagramm über die FieldCare-Funk- tion "Event List / HistoROM" angezeigt werden.
  • Seite 199: Untermenü "Simulation

    Levelflex FMP55 HART Bedienmenü 17.5.6 Untermenü "Simulation" Untermenü Simulation dient zur Simulation bestimmter Messwerte oder Situationen. Damit lässt sich die korrekte Parametrierung des Geräts sowie nachgeschalteter Auswer- teeinheiten prüfen. Simulierbare Situationen Zu simulierende Situation Zugehörige Parameter Bestimmter Wert einer Prozessgröße •...
  • Seite 200 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Aufbau des Untermenüs Navigation  Experte → Diagnose → Simulation ‣ Simulation Zuordnung Prozessgröße →  201 Wert Prozessgröße →  201 Simulation Stromausgang 1 … 2 →  201 Wert Stromausgang 1 … 2 →  202 Simulation Schaltausgang →...
  • Seite 201 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Beschreibung der Parameter Navigation  Experte → Diagnose → Simulation Zuordnung Prozessgröße  Navigation  Experte → Diagnose → Simulation → Zuordn.Prozessgr Auswahl • Aus • Füllstand • Trennschicht • Dicke oberes Medium • Füllstand linearisiert •...
  • Seite 202 Bedienmenü Levelflex FMP55 HART Auswahl • Aus • An Werkseinstellung Zusätzliche Information Eine aktive Simulation wird durch eine Diagnosemeldung der Kategorie Funktionskontrolle (C) angezeigt. Wert Stromausgang 1 … 2  Navigation  Experte → Diagnose → Simulation → Wert Stromausg 1 … 2 Voraussetzung Simulation Stromausgang (→...
  • Seite 203 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Werkseinstellung Offen Zusätzliche Information Der Schaltausgang folgt dem eingegebenen Wert. Auf diese Weise lässt sich die korrekte Funktion nachgeschalteter Steuergeräte prüfen. Simulation Gerätealarm  Navigation  Experte → Diagnose → Simulation → Sim. Gerätealarm Beschreibung Gerätealarm ein- und ausschalten.
  • Seite 204: Untermenü "Gerätetest

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART 17.5.7 Untermenü "Gerätetest" Navigation  Diagnose → Gerätetest Start Gerätetest  Navigation  Diagnose → Gerätetest → Start Gerätetest Beschreibung Gerätetest starten. Auswahl • Nein • Ja Werkseinstellung Nein Zusätzliche Information Wenn ein Echoverlust vorliegt, ist kein Gerätetest möglich.
  • Seite 205 Levelflex FMP55 HART Bedienmenü Füllstandsignal Navigation  Diagnose → Gerätetest → Füllstandsignal Voraussetzung Gerätetest wurde durchgeführt. Beschreibung Zeigt Testergebnis für das Füllstandsignal. Anzeige • Ungeprüft • Prüfung nicht i. O. • Prüfung i. O. Zusätzliche Information Für Füllstandsignal = Prüfung nicht i. O.: Einbau des Geräts und Dielektrizitätskonstante des Mediums prüfen.
  • Seite 206: Untermenü "Heartbeat

    Bedienmenü Levelflex FMP55 HART 17.5.8 Untermenü "Heartbeat" Das Untermenü Heartbeat ist nur verfügbar bei Bedienung über FieldCare oder Devi- ceCare. Es enthält die Wizards, welche mit den Anwendungspaketen Heartbeat Veri- fication und Heartbeat Monitoring zur Verfügung stehen. Detaillierte Beschreibung SD01872F Navigation ...
  • Seite 207: Stichwortverzeichnis

    Levelflex FMP55 HART Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis 0 … 9 Blockdistanz (Parameter) ....139, 156 Bluetooth® wireless technology ....49 1.
  • Seite 208 Stichwortverzeichnis Levelflex FMP55 HART Ereignislogbuch (Untermenü) ....189 Hardwareschreibschutz ..... . . 53 Ereignistext .
  • Seite 209 Levelflex FMP55 HART Stichwortverzeichnis Im Text- und Zahleneditor ....61 Systemkomponenten ......102 Produktsicherheit .
  • Seite 210 Stichwortverzeichnis Levelflex FMP55 HART Wert bei Echoverlust (Parameter) ....155 Wert Prozessgröße (Parameter) ....201 Wert Stromausgang 1 …...
  • Seite 212 *71485822* 71485822 www.addresses.endress.com...

Diese Anleitung auch für:

Levelflex fmp51Levelflex fmp52Levelflex fmp54Levelflex fmp55

Inhaltsverzeichnis