Herunterladen  Diese Seite drucken

FUTABA R7006SB Anleitung

Vorschau ausblenden
   

Werbung

Danke, dass Sie sich zum Kauf eines Futaba R7006SB FASSTest-2.4 GHz kompatiblen Empfängers entschieden haben. Der R7006SB Empfänger
verfügt über eine bidirektionale Kommunikation mit einemFASSTest Futaba Sender, der den S.BUS2 Anschluss nutzt. Durch Nutzung des S.BUS2
Anschlusses können eine Vielzahl an Telemetriesensoren genutzt werden. Er beinhaltet sowohl Standard PWM Anschlüsse ( 1-6ch ) als auch S.BUS
Anschlüsse. Der R7006SB kann auf das FASST(Multi-ch/7-ch) System umgeschaltet werden.
Anwendbare Systeme: Futaba FASSTest-2.4 GHz / FASST (Multi-ch) -2.4 GHz Systemempfänger
Vorsichtsmaßnahmen
• Analogservos können nicht mit dem R7006SB im FASSTest 12CH /
FASST High-speed Modus benutzt werden.
WARNUNG
Änderungen und sonstige vom Hersteller nicht ausdrücklich erlaubte
Eingriffe in das Gerät können die Betriebszulassung des Nutzers für dieses
Gerät hinfällig machen.
Der R7006SB Empfänger sollte durch Moosgummi, Klettband o.ä. vor
Vibrationen geschützt werden. Vor Feuchtigkeit schützen.
Um Kurzschlüsse zu vermeiden bringen Sie den Empfänger bitte
nicht mit leitfähigem Material in Berührung.
Schutzmaßnahmen zur Installation der Antenne
Schneiden Sie den Antennendraht nicht ab und knicken Sie ihn nicht.
Verbiegen Sie das Koaxialkabel nicht. Dies verursacht Schäden.
Die Antennen müssen so installiert werden, dass sie zugentlastet sind.
Stellen Sie sicher, dass die beiden Antennen in einem 90° Winkel zu
einander stehen.
FASSTest -2.4GHz Bidirektionales Kommunikationssystem / FASST(Multi-ch,7ch) -2.4GHz
S.BUS2 / S.BUS Anschluss und 6 Kanäle für konventionelle Systemempfänger
Der R7006SB hat zwei Antennen. Um den Signalempfang zu verbessern
und das Modellfliegen sicherer zu machen, hat Futaba ein Diversity-
Antennen System eingeführt. Dies erlaubt es dem Empfänger HF Signale an
beiden Antennen zu empfangen.
Antenneninstallation bei einem Karbonrumpf
Sie müssen 30mm an der Spitze der Antenne völlig frei lassen. Die
ausgezogene Antenne muss gesichert werden, so dass sie nicht herum
wackelt oder in das Fluggerät zurück rutscht.
Vorsicht bei der Stecker-Verbindung
Verbinden Sie kein S.BUS Servo / Kreisel mit einem S.BUS2 Anschluss.
Vorsichtmaßnahmen beim Verbindungsaufbau
Führen Sie die Verbindung nicht durch während die
Hauptstromquelle des Motors verbunden ist oder der Motor läuft. Dies
könnte zu ernsthaften Verletzungen führen.
Wenn die Verbindung abgeschlossen ist, schalten Sie bitte die
Spannungsversorgung aus- und wieder ein und stellen Sie sicher, dass
der Empfänger korrekt mit dem Sender verbunden ist.
Bitte starten Sie Ihr System in dieser Reihenfolge: Erst den Sender,
dann den Empfänger.
Falls der R7006SB Empfänger zuvor mit einem anderen Sender
verbunden war, stellen Sie bitte sicher dass dieser Sender nicht in Betrieb
ist während Sie den Empfänger mit dem neuen Sender koppeln.
1

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für FUTABA R7006SB

  Inhaltszusammenfassung für FUTABA R7006SB

  • Seite 1 S.BUS2 / S.BUS Anschluss und 6 Kanäle für konventionelle Systemempfänger Danke, dass Sie sich zum Kauf eines Futaba R7006SB FASSTest-2.4 GHz kompatiblen Empfängers entschieden haben. Der R7006SB Empfänger verfügt über eine bidirektionale Kommunikation mit einemFASSTest Futaba Sender, der den S.BUS2 Anschluss nutzt. Durch Nutzung des S.BUS2 Anschlusses können eine Vielzahl an Telemetriesensoren genutzt werden.
  • Seite 2 Servo für konventionelles Antennen- installation System R7006SB Datenblatt S.BUS Kreisel FASSTest-2.4 GHz System S.BUS Servos (18ch/12ch Modus) FAST-2.4 GHz System (Multi-ch/7ch Modus) S.BUS2 und S.BUS Anschluss und Kanal 6 für konventionelle Systemempfänger Kanal 1- 6 Telemetriesensor • Zwei Antennen Diversity-System S.BUS Anschluss (SB) • Größe: 22,5 x 38,1 x 12,2 mm Telemetriesensor S.BUS2 Anschluss (SB2) • Gewicht: 8,5 g R7006SB Die Stromversorgung des Empfängers kann • Spannungsversorgung: 3.7 V bis 7.4 V...
  • Seite 3 Kanalmodi Wechseln der Modulationsart (FASSTest <-> FASST) (siehe ausführliche Anleitung auf unserer Webseite) Der R7006SB ist in der Lage seine Kanalbelegung, wie in der Tabelle unten gezeigt, zu ändern. Dies ist insbesondere dann wichtig wenn Sie R7006SB Systemtabelle den Empfänger im Dual-Receiver Modus betreiben. Sehen Sie in der LED blinkt Bedienungsanleitung Ihres Senders nach, um alle Einzelheiten über den...
  • Seite 4 Sie es nicht bemerken. Um dieses Problem zu vermeiden, empfehlen wir dringend, dass Sie sich mehrmals versichern ob Der R7006SB kann im FASST-Multi/7ch Modus betrieben werden. Wenn das Ihr Empfänger wirklich von Ihrem Sender gesteuert wird. FASST System verwendet wird, kann die Telemetrie nicht genutzt werden.