Herunterladen  Diese Seite drucken

Miele CS 1212-1 Gebrauchsanweisung

Edelstahlplatte tepanyaki
Vorschau ausblenden

Werbung

Gebrauchs- und Montageanweisung
Edelstahlplatte TepanYaki
Lesen Sie unbedingt die Gebrauchs- und Montageanweisung vor
Aufstellung - Installation - Inbetriebnahme.
Dadurch schützen Sie sich und vermeiden Schäden.
de - DE
M.-Nr. 09 051 160

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Miele CS 1212-1

  Inhaltszusammenfassung für Miele CS 1212-1

  • Seite 1 Gebrauchs- und Montageanweisung Edelstahlplatte TepanYaki Lesen Sie unbedingt die Gebrauchs- und Montageanweisung vor Aufstellung - Installation - Inbetriebnahme. Dadurch schützen Sie sich und vermeiden Schäden. de - DE M.-Nr. 09 051 160...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Gerätebeschreibung ..........3 Sicherheitshinweise und Warnungen .
  • Seite 3: Gerätebeschreibung

    Gerätebeschreibung a Bratbereich hinten Anzeigeelemente b Bratbereich vorn c Symbol für Bratbereich d Anzeigeelemente g Betriebsanzeige e Bedienknebel Bratbereich hinten h Temperaturkontrollleuchte f Bedienknebel Bratbereich vorn i Restwärmeanzeige...
  • Seite 4 Gerätebeschreibung Mitgeliefertes Zubehör Sie können mitgeliefertes sowie weiteres Zubehör bei Bedarf nachbestellen (siehe Kapitel "Nachkaufbares Zubehör"). Miele-Kochbuch "Braten mit Tepan" Kochen und Genießen mit Miele Die besten Rezepte aus der Miele Versuchsküche...
  • Seite 5: Sicherheitshinweise Und Warnungen

    Sie enthält wichtige Hinweise für den Einbau, die Sicherheit, den Gebrauch und die Wartung. Dadurch schützen Sie sich und ver- meiden Schäden am Gerät. Miele kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die infolge von Nichtbeachtung dieser Sicherheitshinweise und War- nungen verursacht werden.
  • Seite 6 Sicherheitshinweise und Warnungen Bestimmungsgemäße Verwendung Diese Bratplatte ist für die Verwendung im Haushalt und in haus- haltsähnlichen Aufstellumgebungen bestimmt. Diese Bratplatte ist nicht für die Verwendung im Außenbereich bestimmt. Verwenden Sie die Bratplatte ausschließlich im haushaltsüblichen Rahmen zum Zubereiten und Warmhalten von Speisen. Alle anderen Anwendungsarten sind unzulässig.
  • Seite 7 Sicherheitshinweise und Warnungen Kinder im Haushalt Kinder unter acht Jahren müssen von der Bratplatte ferngehalten werden – es sei denn, Sie werden ständig beaufsichtigt. Kinder ab acht Jahren dürfen die Bratplatte nur ohne Aufsicht be- dienen, wenn ihnen das Gerät so erklärt wurde, dass sie es sicher bedienen können.
  • Seite 8 Durch unsachgemäße Installations- und Wartungsarbeiten oder Reparaturen können erhebliche Gefahren für den Benutzer entste- hen. Installations- und Wartungsarbeiten oder Reparaturen dürfen nur von Miele autorisierten Fachkräften durchgeführt werden. Beschädigungen an der Bratplatte können Ihre Sicherheit gefähr- den. Kontrollieren Sie die Bratplatte auf sichtbare Schäden. Nehmen Sie niemals ein beschädigtes Gerät in Betrieb.
  • Seite 9 Öffnen Sie niemals das Gehäuse des Gerätes. Garantieansprüche gehen verloren, wenn die Bratplatte nicht von einem von Miele autorisierten Kundendienst repariert wird. Nur bei Original-Ersatzteilen gewährleistet Miele, dass sie die Si- cherheitsanforderungen erfüllen. Defekte Bauteile dürfen nur gegen solche ausgetauscht werden.
  • Seite 10 Sicherheitshinweise und Warnungen Sachgemäßer Gebrauch Überhitztes Fett oder Öl kann sich entzünden und einen Brand entfachen. Lassen Sie die Bratplatte niemals unbeaufsichtigt. Löschen Sie niemals Öl- und Fettbrände mit Wasser. Schalten Sie das Gerät aus und ersticken Sie die Flammen vorsichtig mit einer Löschdecke oder einem feuchten Geschirrtuch.
  • Seite 11 Sicherheitshinweise und Warnungen Die Bratplatte wird bei Betrieb heiß und bleibt es noch einige Zeit nach dem Ausschalten. Erst wenn die Restwärmeanzeige erloschen ist, besteht keine Verbrennungsgefahr mehr. Sie können sich an der heißen Bratplatte verbrennen. Schützen Sie Ihre Hände bei allen Arbeiten am heißen Gerät mit Topfhand- schuhen oder Topflappen.
  • Seite 12: Ihr Beitrag Zum Umweltschutz

    Ihr Beitrag zum Umweltschutz Entsorgung der Transportver- Entsorgung des Altgerätes packung Elektrische und elektronische Altgeräte enthalten vielfach noch wertvolle Mate- Die Verpackung schützt das Gerät vor rialien. Sie enthalten aber auch schädli- Transportschäden. Die Verpackungs- che Stoffe, die für ihre Funktion und Si- materialien sind nach umweltverträgli- cherheit notwendig waren.
  • Seite 13: Vor Dem Ersten Benutzen

    Vor dem ersten Benutzen Kleben Sie das Typenschild, das sich bei den Unterlagen Ihres Gerätes befin- det, an die dafür vorgesehene Stelle im Kapitel "Typenschild". Erste Reinigung ^ Entfernen Sie evtl. angebrachte Schutzfolien. ^ Reinigen Sie das Gerät mit etwas Handspülmittel und warmem Wasser.
  • Seite 14: Bedienung

    Bedienung Ein- und Ausschalten Die Bratplatte ist in zwei Heizbereiche aufgeteilt, die getrennt eingeschaltet Die Bratplatte wird eingeschaltet, in- und geregelt werden können. Bei gro- dem man den Knebel nach rechts ßen Mengen können Sie die gesamte dreht, und ausgeschaltet, indem man Fläche zum Braten benutzen.
  • Seite 15: Einstellbereiche

    Bedienung Einstellbereiche Garvorgang Einstellbereich Warmhalten gegarter Lebensmittel 1 - 2 Dünsten von Obst, z. B. Apfelstücken, Pfirsichhälften, 2 - 4 Bananenscheiben etc. Gemüse dünsten, z. B. Porreeringe, Champignon- 5 - 7 scheiben, Paprikastreifen, Zwiebelringe etc. Schonendes Braten von Fisch (paniert, in Eihülle) 7 - 9 Flottes Hintereinanderbraten von Fleisch, festem Fisch, 9 - 11...
  • Seite 16: Tipps Zum Braten

    Bedienung Tipps zum Braten – Wir empfehlen, Bratgut zu marinie- ren. Dadurch schmeckt es beson- Wischen Sie vor jedem Gebrauch ders aromatisch. die Bratplatte feucht ab, um Staub- – Tupfen Sie feuchtes Bratgut mit Kü- partikel oder andere Rückstände zu chenkrepp trocken, um Spritzer zu entfernen.
  • Seite 17: Reinigung Und Pflege

    Reinigung und Pflege Um Beschädigungen der Oberflä- Verwenden Sie zum Reinigen chen zu vermeiden, verwenden Sie keinesfalls ein Dampf-Reinigungs- bei der Reinigung keine gerät. Der Dampf kann an span- – soda-, alkali-, ammoniak-, säure- nungsführende Teile gelangen und oder chloridhaltigen Reinigungsmit- einen Kurzschluss auslösen.
  • Seite 18 Reinigung und Pflege Edelstahlrahmen / Bedienblende Beachten Sie bei Verwendung von Reinigen Sie den Edelstahlrahmen / Be- Edelstahl-Reinigungsmitteln die An- dienblende mit einigen Tropfen Miele gaben des Herstellers. Glaskeramik- und Edelstahl-Reiniger (siehe Kapitel "Nachkaufbares Zube- Bratfläche hör") und einem weichen, feuchten Entfernen Sie grobe Verschmutzungen Tuch.
  • Seite 19: Was Tun, Wenn

    Was tun, wenn ...? Was ist zu tun, wenn ... Reparaturen an Elektrogeräten dür- fen nur von einer Elektro-Fachkraft ... das Gerät nach dem Einschalten durchgeführt werden. Durch un- nicht heiß wird? sachgemäße Reparaturen können Prüfen Sie, ob die Sicherung der Elek- erhebliche Gefahren für den Benut- troinstallation ausgelöst hat.
  • Seite 20: Nachkaufbares Zubehör

    Passend zu Ihren Geräten bietet Miele ein umfangreiches Sortiment an Miele Zubehören sowie Reinigungs- und Pflege- produkten. Diese Produkte können Sie ganz leicht im Miele Webshop be- stellen: Sie erhalten diese Produkte auch über den Miele Kunden- dienst (siehe Umschlag) und bei Ihrem Miele Fachhändler.
  • Seite 21: Sicherheitshinweise Zum Einbau

    Sicherheitshinweise zum Einbau Es muss sichergestellt werden, dass Um Schäden am Gerät zu vermei- die Netzanschlussleitung des Gerätes den, darf dieses erst nach der Mon- nach dem Einbau nicht mit dem Boden- tage der Oberschränke und der blech in Berührung kommt und keinen Dunstabzugshaube eingebaut wer- mechanischen Belastungen ausgesetzt ist.
  • Seite 22 Sicherheitshinweise zum Einbau Sicherheitsabstand oben Wenn unter einer Dunstabzugshau- be mehrere Geräte eingebaut sind, für die unterschiedliche Sicherheits- abstände angegeben werden, müs- sen Sie den größten geforderten Si- cherheitsabstand einhalten. Zwischen dem Gerät und einer ober- halb angebrachten Dunstabzugshaube muss der vom Haubenhersteller ange- gebene Sicherheitsabstand eingehalten werden.
  • Seite 23 Möbeln, z. B. einem Hochschrank rechts oder links, ist der Sicherheitsabstand a einzuhalten: 40 mm bei CS 1212 / CS 1212-1 CS 1221 / CS 1221-1 CS 1234 / CS 1234-1 CS 1223 / CS 1223-1 CS 1222...
  • Seite 24 Sicherheitshinweise zum Einbau Sicherheitsabstand zu Nischenverkleidung Wird eine Nischenverkleidung angebracht, muss ein Mindestabstand zwischen Arbeitsplattenausschnitt und Verkleidung eingehalten werden, da hohe Tempera- turen Materialien verändern oder zerstören können. Bei einer Verkleidung aus brennbarem Material (z. B. Holz) muss der Mindestab- stand e zwischen Arbeitsplattenausschnitt und Nischenverkleidung 50 mm betra- gen.
  • Seite 25: Geräte- Und Ausschnittmaße

    Geräte- und Ausschnittmaße a Klemmfedern b vorn c Einbauhöhe d Einbauhöhe Netzanschlusskasten mit Netzanschlussleitung, L =2000 mm...
  • Seite 26: Arbeitsplatte Vorbereiten

    Arbeitsplatte vorbereiten Erstellen Sie den Arbeitsplattenaus- schnitt für ein oder mehrere Geräte ent- sprechend der Maßskizzen. Beachten Sie den Mindestabstand zur Rückwand sowie rechts oder links zu einer Seitenwand. Siehe Kapitel "Sicherheitshinweise zum Einbau". ^ Versiegeln Sie die Schnittflächen bei Arbeitsplatten aus Holz mit speziel- lem Lack, Silikonkautschuk oder Gießharz, um ein Aufquellen durch...
  • Seite 27: Einbau Von Mehreren Geräten

    Einbau von mehreren Geräten Bei Einbau von mehr als einem Gerät muss zwischen den einzelnen Geräten je- weils eine Zwischenleiste b montiert werden. Siehe Kapitel "Klemmfedern und Zwischenleisten" befestigen. Arbeitsplattenausschnitt Arbeitsplattenausschnitt - zwei Geräte - drei Geräte Bei Einbau von drei Geräten ergibt Bei Einbau von zwei Geräten ergibt sich die Breite des sich die Breite des Arbeitsplattenaus-...
  • Seite 28 Einbau von mehreren Geräten Beispielrechnungen zum Arbeitsplattenausschnitt bei Einbau von drei Gerä- Gerätebreite minus 8 Gerätebreite Gerätebreite minus 8 Arbeitsplatten- ausschnitt 1032 1424 1124 1516 1136 1320 1136 Alle Maße in mm.
  • Seite 29 Einbau von mehreren Geräten a Klemmfedern b Zwischenleisten c Zwischenraum zwischen Leiste und Arbeitsplatte d Abdeckung Die Befestigung der Klemmfedern a und Zwischenleisten b wird in der Abbil- dung für 3 Geräte dargestellt. Für jedes weitere Gerät ist eine zusätzliche Zwischenleiste erforderlich. Die Positi- on für die Befestigung einer zusätzlichen Zwischenleiste ist abhängig von der Ge- rätebreite B (288 mm / 380 mm / 576 mm).
  • Seite 30: Klemmfedern Und Zwischenleisten Befestigen

    Klemmfedern und Zwischenleisten befestigen Arbeitsplatte aus Holz ^ Legen Sie die mitgelieferten Klemm- federn a und die Zwischenleisten b an den gekennzeichneten Stellen am oberen Rand des Ausschnittes auf. ^ Befestigen Sie die Klemmfedern und Zwischenleisten mit den mitgeliefer- ten Schrauben 3,5 x 25 mm.
  • Seite 31 Klemmfedern und Zwischenleisten befestigen Arbeitsplatte aus Naturstein Die Schrauben werden für Arbeits- platten aus Naturstein nicht benötigt. ^ Verkleben Sie die seitlichen Ränder und den unteren Rand der Klemmfe- dern a und Zwischenleisten b mit Silikon. ^ Füllen Sie den Zwischenraum e zwi- ^ Positionieren und befestigen Sie die Klemmfedern a und Zwischenleisten schen den Leisten und der Arbeits-...
  • Seite 32: Gerät / Geräte Einsetzen

    Gerät / Geräte einsetzen ^ Führen Sie die Netzanschlussleitung ^ Legen Sie das nächste Gerät, begin- des Gerätes durch den Arbeitsplat- nend mit der Vorderseite, in den Ar- tenausschnitt nach unten. beitsplattenausschnitt hinein. ^ Legen Sie das Gerät, beginnend mit ^ Schließen Sie das Gerät / die Geräte der Vorderseite, in den Arbeitsplat- an das Elektronetz an (siehe Kapitel...
  • Seite 33: Allgemeine Einbauhinweise

    Allgemeine Einbauhinweise Dichtung zwischen Gerät und Ar- Geflieste Arbeitsfläche beitsplatte Die Fugen a und der schraffierte Be- Das Dichtungsband unter dem Rand des Geräteoberteils gewährleistet eine reich unterhalb der Geräteauflageflä- ausreichende Abdichtung zur Arbeits- che müssen glatt und eben sein, damit der Rahmen gleichmäßig aufliegt und platte.
  • Seite 34: Elektroanschluss

    Elektroanschluss Es wird empfohlen, das Gerät über eine Steckdose an das Elektronetz anzu- Der Hersteller macht darauf auf- schließen. Dadurch wird der Kunden- merksam, dass keine Haftung für dienst erleichtert. mittelbare oder unmittelbare Schä- Achten Sie darauf, dass die Steckdose den übernommen wird, die durch nach Einbau des Gerätes zugänglich unsachgemäßen Einbau oder fal-...
  • Seite 35 Elektroanschluss Vom Netz trennen Wechsel der Netzanschlussleitung Soll der Stromkreis des Gerätes vom Bei Wechsel der Anschlussleitung darf Netz getrennt werden, machen Sie je nur der spezielle Leitungstyp H 05 VV-F nach Installation in der Verteilung fol- (PVC-isoliert) verwendet werden, der gendes: beim Hersteller oder Kundendienst er- hältlich ist.
  • Seite 36: Kundendienst / Typenschild / Garantie

    Kundendienst / Typenschild / Garantie Bei Störungen, die Sie nicht selbst beheben können, benachrichtigen Sie bitte: – Ihren Miele Fachhändler oder – den Miele Werkkundendienst. Die Telefonnummer des Werkkundendienstes finden Sie auf der Rückseite die- ser Gebrauchsanweisung. Der Kundendienst benötigt die Modellbezeichnung und Fabrikationsnummer Ihres Gerätes.
  • Seite 40 CS 1327 de - DE M.-Nr. 09 051 160 / 03...