Beko BEKOMAT 3 E Ex Installation Und Betriebsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

DE - deutsch
Installations- und Betriebsanleitung
BEKOMAT
BEKOMAT
BEKOMAT
BEKOMAT
ll 2G Ex ib llB T4 Gb
BVS 03 ATEX E 214 X
Kondensatableiter
3 E Ex
®
6 E Ex
®
3 CO Ex
®
6 CO Ex
®

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Beko BEKOMAT 3 E Ex

  • Seite 1 DE - deutsch Installations- und Betriebsanleitung Kondensatableiter BEKOMAT 3 E Ex ® BEKOMAT 6 E Ex ® BEKOMAT 3 CO Ex ® BEKOMAT 6 CO Ex ® ll 2G Ex ib llB T4 Gb BVS 03 ATEX E 214 X...
  • Seite 2 Installations- und Betriebsanleitung BEKOMAT 3/6 CO Ex, 3/6 E Ex ®...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Installations- und Betriebsanleitung Inhalt 1. Sicherheitsbezogene Informationen ......................4 1.1. Piktogramme und Symbole ........................4 1.1.1. In dieser Dokumentation ......................... 4 1.1.2. Am Gerät ............................4 1.2. Signalworte nach ISO 3864 und ANSI Z.535 .................... 4 1.3. Allgemeine Sicherheitshinweise ........................ 5 1.4.
  • Seite 4: Sicherheitsbezogene Informationen

    Installations- und Betriebsanleitung 1. Sicherheitsbezogene Informationen 1.1. Piktogramme und Symbole 1.1.1. In dieser Dokumentation Allgemeiner Hinweis Installations- und Betriebsanleitung beachten Allgemeines Gefahrensymbol (Gefahr, Warnung, Vorsicht) Warnung vor explosionsgefährlichen Stoffen / Explosionsgefahr Allgemeines Gefahrensymbol (Gefahr, Warnung, Vorsicht) für Netzspannung und Netzspannung führende Anlagenteile 1.1.2.
  • Seite 5: Allgemeine Sicherheitshinweise

    Installations- und Betriebsanleitung 1.3. Allgemeine Sicherheitshinweise GEFAHR Explosion Lebensgefahr durch Explosion, Verpuffung oder Brand • In Betrieben oder Betriebsteilen mit Explosions- oder Brandgefahr müssen alle erforderlichen Schutzmaßnahmen für ein sicheres Betreiben der Anlagenteile und Geräte getroffen werden. • Bei allen Arbeiten, Betrieb und Instandhaltung die geltenden Vorschriften beachten (z.
  • Seite 6 Installations- und Betriebsanleitung HINWEIS Rechts- und Sachmängelhaftung Ansprüche aus Rechts- oder Sachmängelhaftung sowie an die einwandfreie Funktionalität des Produkts können nur durch Einhaltung folgender Punkte gewährleistet werden: • Niemals bauliche Veränderungen am Gerät durchführen. • Nur original Ersatz- und Zubehörteile verwenden. •...
  • Seite 7: Transport Und Lagerung

    Trotz aller Sorgfalt sind Transportschäden nicht auszuschließen. Aus diesem Grund muss das Gerät nach dem Transport und Entfernen des Verpackungsmaterials auf mögliche Transportschäden überprüft werden. Jede Beschädigung ist unverzüglich dem Spediteur, der BEKO TECHNOLOGIES GMBH oder deren Vertretung mitzuteilen. VORSICHT Beschädigung bei Transport und Lagerung...
  • Seite 8: Bestimmungsgemäße Verwendung

    Installations- und Betriebsanleitung 1.5. Bestimmungsgemäße Verwendung Der BEKOMAT ist ein elektronisch-niveaugeregelter Kondensatableiter für Druckluftanlagen. Er leitet ® Kondensat unter Betriebsdruck nahezu ohne Druckluftverlust aus den Anlagenteilen ab. Durch die Ausführung mit Leerlastableiter/Leerlastventil ist der BEKOMAT auch für Anlagen mit niedrigem Betriebsdruck z. B. bei ®...
  • Seite 9: Produktinformationen

    = 12,6 VDC / I = 150 mA Nur für bescheinigte, eigengesicherte Stromkreise. Only for certi ed, intrinsically safe circuits. Seulement pour des circuits de securité intrinsèque certi és. BEKO TECHNOLOGIES GMBH Im Taubental 7, 41460 Neuss 0158 Bezeichnung Beschreibung No.: BVS 03 ATEX E 214 X...
  • Seite 10: Bedien- Und Anzeigeelemente

    Zeigt den aktuellen Betriebszustand des BEKOMAT ® Test-Taster Wird zum Drucklosmachen oder zur manuellen Entwässerung des BEKOMAT verwendet. ® HINWEIS Keine Dauerentwässerung BEKO TECHNOLOGIES www.beko-technologies.com Test-Taster nicht zur Dauerentwässerung benutzen. BEKOMAT ® Alarm-/Test-LED ist aus ALARM / TEST Der BEKOMAT ist ohne Funktion und es liegt keine Spannung an.
  • Seite 11: Funktion

    Installations- und Betriebsanleitung 2.4. Funktion Bei einem Betriebsüberdruck von ≥ 0,8/1,2 bar wird das Kondensat über das Magnetventil abgeleitet. Das Kondensat fließt durch den oberen Kondensatzulauf und sammelt sich im Behälter Der kapazitive Doppensensor überwacht den Füllstand des Kondensats. Ist ein bestimmter Füllstand erreicht wird das Magnetventil geöffnet und das Kondensat über den Kondensatablauf abgeleitet.
  • Seite 12: Abmessungen

    Installations- und Betriebsanleitung 2.5. Abmessungen 2.5.1. BEKOMAT 3 CO/E Ex ® 200 (7.8) (¾NPT-a) G¾-a (½NPT-i) G½-i (¾NPT-a) 160 (6.2) G¾-a G¼-i mm (inch) 2.5.2. BEKOMAT 6 CO/E Ex ® i = innen/inside a = außen/outside 29 (1.1) (¾“ NPT-i) G¾-i G½-i (½“...
  • Seite 13: Technische Daten

    Installations- und Betriebsanleitung 2.6. Technische Daten II 2G Ex ib IIB T4 Gb 0158 IP 65 Allgemeine Daten 3 CO Ex 3 E Ex 6 CO Ex 6 E Ex Gerätegruppe Gerätekategorie Zündschutzart Explosionsgruppe Temperaturklasse Geräteschutzniveau min./max. Lager-/Transportporttemperatur +1 ... +60 °C min./max.
  • Seite 14: Kennzeichnung Explosionsgeschützer Betriebsmittel Nach Atex Und Epl

    Installations- und Betriebsanleitung 2.6.1. Kennzeichnung explosionsgeschützer Betriebsmittel nach ATEX und EPL Gerätegruppe ll Geeignet zur Verwendung in industriellen explosionsgefährdeten Bereichen, nicht in Bergwerken Gerätekategorie 2G Geeignet für Bereiche, in denen damit zu rechnen ist, dass eine explosionsfähige Atmosphäre aus Gasen, Dämpfen, Nebeln oder Luft-Gemischen gelegentlich, selten oder nur kurzzeitig auftritt (Zone 1 und 2).
  • Seite 15: Montagebeispiel

    Installations- und Betriebsanleitung 3.2. Montagebeispiel Die nachfolgende Darstellung zeigt eine mögliche Montage des BEKOMAT 3, 6 im explosionsgefährdeten Bereich ® GEFAHR Explosion Lebensgefahr durch Explosion, Verpuffung oder Brand • Bei allen Arbeiten, Betrieb und Instandhaltung alle geltenden Vorschriften beachten (z. B. ATEX, CENELEC, NEC, TRBS, nationale Richtlinien und Verordnungen). •...
  • Seite 16: Montageschritte

    Installations- und Betriebsanleitung 3.3. Montageschritte Die nachfolgenden Darstellungen zeigen die mögliche Montage des BEKOMAT 3/6 in Abhängigkeit zum ® Kondensatanfall. HINWEIS Montagehinweise • An jeder Kondensatanfallstelle einen separaten BEKOMAT installieren. ® • Keine konischen Verschraubungen verwenden. • Rohrlänge möglichst kurz halten. •...
  • Seite 17 Installations- und Betriebsanleitung BEKOMAT 3 CO Ex / 3 E Ex - Kondensatanfall > 360 l/h ® Luftausgleichsleitung (Ø ≥ ¾“) Fest verrohren Manueller Handablass (Ø ≥ ¼“) empfohlen Fest verrohren Kondensatablauf Magnetventil (Ø ≥ ½“) Fest verrohren und mit kontinuierlichem Gefälle (≥...
  • Seite 18: Elektrische Installation

    Installations- und Betriebsanleitung 4. Elektrische Installation 4.1. Installationshinweise GEFAHR Unzureichende Qualifikation Unsachgemäßer Umgang aufgrund von unzureichender Qualifikation kann zu Explosionen, schweren Sach- und Personenschäden oder Tod führen. • Jegliche in dieser Installations- und Betriebsanleitung beschriebenen Tätigkeiten dürfen nur durch Fachpersonal¹ nachfolgend beschriebener Qualifikation durchgeführt werden. •...
  • Seite 19: Anschlussplan

    Installations- und Betriebsanleitung 4.2. Anschlussplan Non-harzardous ZONE „Safe“ area Netzteil 10 + BEKOMAT - Gehäuse ® Spannungs- versorgung 230 VAC 24 VAC/VDC KL 01 KL 02 Spannungs- versorgung 230 VAC 1(+) Valve / Ventil Intern Relais Ausgang Trennschaltverstärker BEKOMAT 3/6 CO Ex, 3/6 E Ex ®...
  • Seite 20: Elektrischer Anschluss

    24. Weitere Informationen zum elektrischen Anschluss der eigensicheren Spannungsversorgung siehe separate Installations- und Betriebanleitung. ALARM / TEST TEST NETZ / POWER 1. Schrauben des Elektronikgehäuses lösen und Gehäusedeckel abheben. BEKO TECHNOLOGIES www.beko-technologies.com BEKOMAT ® 2. PG-Kabelverschraubung lösen 3. Kabel durch Kabeleinführung (PG-Verschraubung) durchführen, Kabel gem.
  • Seite 21: Potentialausgleich

    Installations- und Betriebsanleitung 4.4. Potentialausgleich Der Potentialausgleich des BEKOMAT erfolgt über die vorgesehenen Erdungsklemmen. Es muss sichergestellt ® werden, dass diese in den Potentialausgleich mit einbezogen werden. Die Installation des Potentialausgleichs gem. Anschlussplan 4.2 auf Seite 19 vornehmen. 4.5. NAMUR-Schnittstelle Damit Störungen im laufenden Betrieb rechtzeitig erkannt werden verfügt der BEKOMAT über eine NAMUR- ®...
  • Seite 22: Betrieb

    Installations- und Betriebsanleitung 6. Betrieb Um Störungen im laufenden Betrieb zu erkennen verfügt der BEKOMAT über eine NAMUR-Schnittstelle. Es wird ® empfohlen diese an einer zentralen Leitwarte zu verarbeiten um rechtzeitig über Störungen informiert zu werden. HINWEIS Informationen NAMUR-Schnittstelle Weitere Informationen zum elektrischen Anschluss der NAMUR-Schnittstelle siehe separate Installations- und Betriebanleitun sowie NAMUR-Schnittstelle 4.5 auf Seite 21.
  • Seite 23: Wartung Und Instandhaltung

    GEFAHR Unzureichende Qualifikation Unsachgemäßer Umgang aufgrund von unzureichender Qualifikation kann zu Explosionen, schweren Sach- und Personenschäden oder Tod führen. • Wartungsarbeiten dürfen nur durch ausgebildetes Servicepersonal der BEKO TECHNOLOGIES GMBH oder autorisierte Partner durchgeführt werden. 7.1. Wartungsplan Wartung Intervall Funktionsprüfung •...
  • Seite 24: Ersatzteile

    Installations- und Betriebsanleitung 7.3. Ersatzteile ALARM / TEST TEST NETZ / POWER BEKOMAT 3 + 6 ® Haubenoberteil 2800768 BEKO TECHNOLOGIES www.beko-technologies.com BEKOMAT ® 7.4. Zubehör Die nachfolgende Tabelle zeigt mögliches Zubehör. Darstellung Beschreibung Bestell-Nummer* BEKOMAT 3 + 6 ®...
  • Seite 25: Fehler- Und Störungsbeseitigung

    Fehlerbeschreibung beizufügen. Falls Ihr Gerät mit Schadstoffen in Berührung gekommen ist, wird außerdem eine Dekontaminierungserklärung benötigt. Entsprechende Vorlagen finden Sie auf unserer Homepage unter www.beko-technologies.com. Sollten Sie Ihr Gerät ohne Dekontaminierungserklärung einsenden und es treten in unserer Serviceabteilung Zweifel bezüglich des verwendeten Mediums auf, wird erst mit der Reparatur begonnen, sobald eine entsprechende Erklärung vorliegt.
  • Seite 26: Konformitätserklärung

    Installations- und Betriebsanleitung 11. Konformitätserklärung BEKOMAT 3/6 CO Ex, 3/6 E Ex ®...
  • Seite 27 Installations- und Betriebsanleitung BEKOMAT 3/6 CO Ex, 3/6 E Ex ®...
  • Seite 28 Italia / Italy Polska / Poland 日本 / Japan BEKO TECHNOLOGIES S.r.l BEKO TECHNOLOGIES Sp. z o.o. BEKO TECHNOLOGIES K.K Via Peano 86/88 KEIHIN THINK Building 8 Floor Ul. Pańska 73 I - 10040 Leinì (TO) 1-1 Minamiwatarida-machi PL - 00-834 Warszawa Tel.