Herunterladen Diese Seite drucken

Parkside PGK 1400 A1 Originalbetriebsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

GARTENKULTIVATOR PGK 1400 A1
GARTENKULTIVATOR
Originalbetriebsanleitung
IAN 309857

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Parkside PGK 1400 A1

  Inhaltszusammenfassung für Parkside PGK 1400 A1

  • Seite 1 GARTENKULTIVATOR PGK 1400 A1 GARTENKULTIVATOR Originalbetriebsanleitung IAN 309857...
  • Seite 2 Klappen Sie vor dem Lesen die Seite mit den Abbildungen aus und machen Sie sich anschließend mit allen Funktionen des Gerätes vertraut. Originalbetriebsanleitung Seite...
  • Seite 3 13 14...
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Einleitung Einleitung ........4 Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Bestimmungsgemäße neuen Gerätes. Sie haben sich damit für Verwendung ........4 ein hochwertiges Gerät entschieden. Die- Allgemeine Beschreibung .....5 ses Gerät wurde während der Produktion Lieferumfang........5 auf Qualität geprüft und einer Endkontrolle Übersicht ........
  • Seite 5: Allgemeine Beschreibung

    Sie bitte den nachfolgenden Beschrei- • Betriebsanleitung bungen. Technische Daten Übersicht 1 Griffholm Gartenkultivator ..PGK 1400 A1 2 Netzanschlussleitung Aufnahmeleistung des Motors (P) 1400 W 3 Mittelholm Nenneingangs- 4 Unterer Holm spannung (U) ....230 V~, 50 Hz 5 Fahrgestell Leerlaufdrehzahl (n ) ....
  • Seite 6: Sicherheitshinweise

    Gebotszeichen mit Angaben Der angegebene Schwingungsemissions- zur Verhütung von Schäden. wert ist nach einem genormten Prüfverfah- ren gemessen worden und kann zum Ver- Netzstecker ziehen. gleich eines Elektrowerkzeugs mit einem anderen verwendet werden. Tragen Sie bei Reinigungs- Der angegebene Schwingungsemissionswert und Wartungsarbeiten Schutz- kann auch zu einer einleitenden Einschät- handschuhe, um Schnittverlet-...
  • Seite 7: Allgemeine Sicherheitshinweise

    Verletzungsgefahr durch Vorbereitung: rotierende Teile! Nach dem • Dieses Gerät ist nicht dafür be- Ausschalten laufen Hack- stimmt, durch Personen mit ein- messer nach. Stillstand ab- geschränkten physischen, senso- warten. rischen oder geistigen Fähigkeiten oder mangels Erfahrung und/ Laufrichtung oder mangels Wissen benutzt zu werden;...
  • Seite 8 • Tragen Sie geeignete Arbeits- bei der Inbetriebnahme, von kleidung wie festes Schuhwerk den Hackmessern fern. Es mit rutschfester Sohle und eine besteht Verletzungsgefahr! robuste, lange Hose. Benutzen Sie das Gerät nicht, wenn Sie • Beachten Sie den Lärmschutz barfuß gehen oder offene San- und örtliche Vorschriften.
  • Seite 9 • Halten Sie das Gerät während • Achten Sie auf besondere der Arbeit immer mit beiden Gefahren beim Arbeiten auf Händen gut fest. schwierigen (steinigen, harten • Führen Sie das Gerät nur im oder ähnlichen) Böden. Schritttempo. • Achten Sie darauf, dass die Arbeitsunterbrechungen: Griffe trocken und sauber sind.
  • Seite 10 • Benutzen Sie das Gerät nicht Netzanschlussleitung während in der Nähe von entzündbaren des Gebrauchs beschädigt, tren- Flüssigkeiten oder Gasen. Bei nen Sie sie sofort vom Netz. Berühren Sie auf keinen Fall die Nichtbeachtung besteht Brand- Netzanschlussleitung, solange der oder Explo sions gefahr. Netzstecker nicht gezogen ist.
  • Seite 11: Restrisiken

    Achten Sie bei der Montage Restrisiken darauf, dass die Netzan- Auch wenn Sie dieses Elektrowerk- schlussleitung (2) nicht einge- zeug vorschriftsmäßig bedienen, klemmt wird und genügend bleiben immer Restrisiken bestehen. Spiel hat. Folgende Gefahren können im Zusammenhang mit der Bauweise Griffholme montieren und Ausführung dieses Elektrowerk- (bereits montiert)
  • Seite 12: Arbeitshinweise

    Vor dem Starten müssen Sie Arbeitshinweise das Fahrgestell ( 5) in Ar- beitsposition bringen. Halten Sie das Gerät während der Arbeit im- Siehe Kapitel „Transport“. mer mit beiden Händen Achten Sie vor dem Einschal- gut fest und achten Sie ten darauf, dass das Gerät auf Ihre Füße.
  • Seite 13: Reinigung/Wartung

    Überlastschutz: Bei Überlastung Reinigen Sie das Gerät nach jedem Ge- schaltet der Motor automatisch ab. brauch gründlich. Halten Sie das Gerät Das Gerät ist erst nach vollständiger stets sauber. Verwenden Sie keine Reini- Abkühlung wieder betriebsbereit. gungs- bzw. Lösungsmittel. Reinigung/Wartung •...
  • Seite 14: Transport

    Transport Hackmessers (7) von der An- triebswelle (16) ab. 2. Lösen Sie die selbstsichernde Das Gerät besitzt eine Transport-Positionen Mutter von der Sechskantschrau- und drei Arbeitspositionen. be (17) (SW 13) und ziehen Sie den inneren Teil des Hackmes- 1. Halten Sie das Gerät mit einer Hand sers (7) von der Antriebswelle gut am Mittelholm (3) fest.
  • Seite 15: Entsorgung/Umweltschutz

    Entsorgung/ Umweltschutz Führen Sie Gerät, Zubehör und Verpa- ckung einer umweltgerechten Wiederver- wertung zu. Elektrogeräte gehören nicht in den Hausmüll. • Geben Sie das Gerät an einer Verwer- tungsstelle ab. Die verwendeten Kunst- stoff- und Metallteile können sortenrein getrennt werden und so einer Wieder- verwertung zugeführt werden.
  • Seite 16: Garantie

    Garantie Garantieumfang Das Gerät wurde nach strengen Qualitäts- richtlinien sorgfältig produziert und vor Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sie erhalten auf dieses Gerät 3 Jahre Ga- Anlieferung gewissenhaft geprüft. rantie ab Kaufdatum. Im Falle von Mängeln dieses Geräts stehen Die Garantieleistung gilt für Material- Ihnen gegen den Verkäufer des Geräts oder Fabrikationsfehler.
  • Seite 17: Reparatur-Service

    Service-Center zunächst die nachfolgend benannte Serviceabteilung telefonisch oder per E-Mail. Sie erhalten dann weitere In- Service Österreich formationen über die Abwicklung Ihrer Tel.: 0820 201 222 Reklamation. (0,15 EUR/Min.) • Ein als defekt erfasstes Gerät können E-Mail: grizzly@lidl.at IAN 309857 Sie, nach Rücksprache mit unserem Kundenservice, unter Beifügung des Importeur...
  • Seite 18: Erklärung

    Original EG Konformitätserklärung Hiermit bestätigen wir, dass der Gartenkultivator Baureihe PGK 1400 A1 Seriennummer 201810000001 - 201810048086 folgenden einschlägigen EU-Richtlinien in ihrer jeweils gültigen Fassung entspricht: 2006/42/EG • 2014/30/EU • 2000/14/EG • 2005/88/EG • 2011/65/EU* Um die Übereinstimmung zu gewährleisten, wurden folgende harmonisierte Normen sowie nationale Normen und Bestimmungen angewendet: EN 709:1997/A4:2009 •...
  • Seite 19: Explosionszeichnung

    Explosionszeichnung PGK 1400 A1 informativ...
  • Seite 20 Explosionszeichnung PGK 1400 A1 informativ 2018-10-16_rev02_sh...
  • Seite 22 GRIZZLY TOOLS GMBH & CO. KG Stockstädter Straße 20 DE-63762 Großostheim GERMANY Stand der Informationen: 10/2018 · Ident.-No.: 76005630102018-AT IAN 309857...