Herunterladen Diese Seite drucken

Hitachi CS25EC Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

CS25EC (S)/CS25EC (SC)
CS30EC (S)
970-82006-200 2008.01
G
B
D
E
G
R
P
L
H
U
C
Z
T
R
R
O
S
I

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Hitachi CS25EC

  Inhaltszusammenfassung für Hitachi CS25EC

  • Seite 1 CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) 970-82006-200 2008.01...
  • Seite 2 Read the manual carefully before operating this machine. GB-1...
  • Seite 3 WARNING The engine exhaust from this product contains chemicals known to the State of California to cause cancer, birth defects and other reproductive harm. It is important that you read, fully understand and observe the following safety precautions and warnings. Careless or improper use of the unit may cause serious or fatal injury.
  • Seite 4 We, Nikko Tanaka Engineering Co., Ltd., 3-4-29 Tsudanuma, Narashino, Chiba, Japan Declare under our sole responsibility that the product, chain saw model CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) to which this declaration relates is in conformity with the essential safety requirements of directives.
  • Seite 5 Since this manual covers several models, there may be some difference between pictures and your unit. Use the instructions that apply to your unit. 1. Throttle trigger ;Device activated by the operator’s finger, for controlling the engine speed. 2. Throttle trigger lockout (Safety trigger) ; Device that prevents the accidental operation of the throttle trigger until manually released.
  • Seite 6 For respiratory protection, wear a protection Contact HITACHI dealer if you need assistance. carpal tunnel syndrome. Therefore, continual mask while emitting the chain oil mist and dust...
  • Seite 7 Fig.1-1 Fig.1-1B Fig.1-2 Fig.1-3 Fig.1-4 Fig.1-5 3. Assembly procedures WARNING! WARNING! 7. Raise the bar end, and tighten the chain (1) During operation, hold chain saw firmly Never try to start engine without side case by turning the tension adjustment bolt (2) with both hands.
  • Seite 8 25:1 to 50:1, please consult the oil to snap back. (Fig.2-4) (Fig. 2-2) bottle for the ratio or HITACHI dealer. 4. When you hear the engine want to start, If genuine oil is not available, use an anti- with the safety trigger (2) pressed pull...
  • Seite 9 Fig.2-5 Fig.2-6 Fig.2-7 Chain brake operation (Fig. 2-5) BASIC TECHNIQUES FOR MAKING FEL- WARNING! Chain brake (1) (If so equipped) is designed to LING, LIMBING AND BUCKING CUTS KICKBACK DANGER (Fig. 2-7) activate in an emergency such as kick-back One of the most severe dangers when action.
  • Seite 10 Fig. 2-7B Fig. 2-7C Fig. 2-7F Fig. 2-7E Fig. 2-7D WARNING! FELLING Never saw completely through the trunk. Never use the saw with only one hand. Felling is more than cutting down a tree. You Always leave a hinge. You cannot control the saw properly and must also bring it down as near to an intended The hinge guides the tree.
  • Seite 11 Fig.2-7H Fig.2-7G Fig.2-7J Fig.2-7K Fig.2-7L Begin by cutting on the opposite side of the log. Pull the saw towards you followed by previous procedure. (Fig. 2-7J) If the log is lying on the ground make a boring cut to avoid cutting into the ground. Finish with a bottom cut.
  • Seite 12 If the cutting attachment still rotates after idle speed adjustment, contact HITACHI dealer. WARNING! When the engine is idling the cutting attachment must under no circumstances rotate.
  • Seite 13 Fig.3-4 Fig.3-5 Fig.3-6 Fig.3-7 Fig.3-8 Fig.3-9 Fig.3-10 Clean the chain oiler port (1) whenever Remove the oil filter and thoroughly wash it in Remove the muffler (1) and spark arrestor (if so possible. solvent equipped), and clean out any excess carbon from the exhaust port or muffler inlet every 100 hours of operation.
  • Seite 14 Fig. 4-2 Fig. 4-1 Fig. 4-4 Fig. 4-3 Fig. 4-5 Fig. 4-6 LOWERING DEPTH GAUGES WITH A FILE CHAIN SHARPENING Parts of a cutter. (Fig. 4-1, 2) 1) If you sharpen your cutters with a file holder, check and lower the depth. WARNING! 2) Check depth gauges every third sharpening.
  • Seite 15 (side plate (1) and top plate instructions. For further information please (2)) of cutter. (Fig. 4-7) contact HITACHI dealer. Clean the exterior of the unit. Clean the chain oil filter port. Clean the groove and oil filter port in the guide bar.
  • Seite 16 Dry Weight (kg) ..........2.7/2.9 (SC) (Without guide bar and chain) Type of chain ....CS25EC (S)/CS30EC (S)...91VG Guide bar length (mm) ....CS25EC (S)/CS25EC (SC)..230 (10") CS25EC (SC).....25AP CS30EC (S)......280 (12") (Oregon) Chain pitch (mm) ......CS25EC (S)/CS30EC (S)..9.52 (3/8") Max. chain speed (m/sec) ......
  • Seite 17 GB-16...
  • Seite 18 CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) Lesen Sie vor der Verwendung diese Anleitung sorgfältig durch. Bedienungsanleitung DE-1...
  • Seite 19 WARNUNG! Die von diesem Produkt erzeugten Abgase enthalten Stoffe, die vom Bundesstaat Kalifornien als Erreger von Krebs, Geburtsfehlern und anderen Fortpflanzungsschäden angesehen werden. Es ist wichtig, daß Sie sich mit den nachfolgenden Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen vertraut machen und diese befolgen. Unvorsichtige oder unsachgemäße Handhabung dieses Gerätes kann zu schweren oder sogar lebensgefährlichen Verletzungen führen.
  • Seite 20 Der unterzeichnete, Nikko Tanaka Engineering Co., Ltd., 3-4-29 Tsudanuma, Narashino, Chiba, Japan Erklärt unter eigener Verantwortung, daß das Produkt, Motorgebläse Modell CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) für das diese Erklärung gilt, den wesentlichen Sicherheitsanforderungen der Richtlinien entspricht. 98/37/EC, 89/336/EEC, 2000/14/EC Die nachfolgenden Standards wurden in Betracht gezogen.
  • Seite 21 Da diese Bedienungsanleitung auf mehrere Modelle hinweist, es ist möglich, daß die Bilder und Ihr Gerät verschieden Sind. Die Anleitungen befolgen, die auf Ihr Gerät zutreffen 1. Gashebel: Dieser mit dem Finger zu bedienende Hebel stellt die Geschwindigkeit ein. 2. Sicherheitsgasgriff : Verhindert eine versehentliche Gashebel-Verstellung;...
  • Seite 22 Gefahr von geeignete Maßnahmen treffen. Wenden Sie sich das Fällungsgebiet beachten. Unfällen oder von Verletzungen verur-sachen. an den HITACHI-Händler, falls Sie Hilfe benötigen. WARNUNG! Besonders wichtige Abschnitte wurden auf drei Schneidsicherheit Es ist absolut notwendig das Sie einen verschiedene Arten hervorgehoben, diese sind Das Werkzeug ausschließlich zum Schnei-den...
  • Seite 23 Fig.1-1 Fig.1-1B Fig.1-2 Fig.1-3 Fig.1-4 Fig.1-5 3. Zusammenbau VORSICHT! 6. Das Seitengehäuse (1) auf den Ausricht-/ Den Motor niemals ohne fest angebrachtes HINWEIS! Sperrzapfen am Motorgehäuse (2) stecken Für optimale Leistung und Zuverlässigkeit Seitengehäuse anlassen. und an die Schienenk-lemmschrauben 1. Die Schienen-Arretiermutter (3) entfernen. die Kettenspannung regelmäßig prüfen.
  • Seite 24 Sicherheitshbel (2) den Angaben auf dem Ölbehälter oder wenden die Kette automatisch mit diesem Öl ge- Gashebel (4) betätigen. Die Drosselklappe Sie sich an den HITACHI-Händler, um sich schmiert wird dabei aus der Anlaßstellung gelöst und über das Mischverhältnis zu informieren.
  • Seite 25 Fig.2-5 Fig.2-6 Fig.2-7 Gebrauch der Kettenbremse (Fig. 2-5) GRUNDLAGEN ZUM FÄLLEN, ENTÄSTEN WARNUNG! Die Kettenbremse (1)(falls vorhanden) ist UND TRENNEN/ ABLÄNGEN RÜCKSCHLAGGEFAHR (Fig. 2-7) vorgesehen, um in Notsituationen, z, B. bei Die folgenden Informationen sind als Eine der größten Gefahren beim Arbeiten mit unvermitteltem Rückschlag, betätigt werden, allgemeine Einführung für den praktischen einer Kettensäge ist ein Zurückschlagen des...
  • Seite 26 Fig. 2-7B Fig. 2-7C Fig. 2-7F Fig. 2-7E Fig. 2-7D WARNUNG! Vor dem Fällen eines Baumes alle Faktoren Fallrichtung gehalten wird.Der Fällschnitt wird Die Säge niemals mit einer Hand führen, da prüfen, die die Fällrichtung beeinflussen. z. B.: danach auf der anderen Seite 3 bis 5 cm dies keinen sicheren Halt gewährleistet! Standwinkel des Baums.
  • Seite 27 Fig.2-7H Fig.2-7G Fig.2-7J Fig.2-7K Fig.2-7L Sollte der Stamm auf dem Boden liegen, den Trennschnitt mit einem Bohrschnitt einleiten, um zu verhüten, daß sich die Schiene in den Boden gräbt. (Fig. 2-7K) Bohrschnitte dürfen nur von geschulten Kräften gemacht werden, da hierbei die Schie- nenspitze zum Einsatz kommt und Rückschläge nicht auszuschließen sind.
  • Seite 28 Witterung) Diese Faktoren verursachen Beläge an den Sie mit Vergasereinstellungen nicht Vertraut Vergaser-Einstellung (Fig. 3-1) Elektroden der Zündkerze und können somit zu sind, wenden Sie sich bitte an Ihren HITACHI- Betriebsstörungen und Startschwierigkeiten Händler. WARNUNG! führen. Bei geringer Leistung des...
  • Seite 29 Fig.3-4 Fig.3-5 Fig.3-6 Fig.3-7 Fig.3-8 Fig.3-9 Fig.3-10 Die Schmierölbohrung (1) bei jeder Gelegen- Den Kettenölfilter herausnehmen und sorgfältig Den Schalldämpfer alle (1) und Funkenfänger heit säubern. mit Lösungsmittel auswaschen. (falls verhanden) 100 Betriebsstunden abneh- men und Rußablagerungen im Auslaßstutzen oder Schalldämpfereinlaß entfernen. Vor jeder Inbetriebnahme die Kettenlaufnut und Wenn sich Holzspäne u.
  • Seite 30 Fig. 4-2 Fig. 4-1 Fig. 4-4 Fig. 4-3 Fig. 4-5 Fig. 4-6 KORRIGIEREN DER TIEFENLEHREN MIT ALLGEMEINE ANWEISUNG ZUR SCHÄRFEN DER KETTE Schneidzahnteile (Fia. 4-1,2) EINER FEILE BEARBEITUNG DER SCHNEIDKANTEN 1) Wenn die Schneidzähne mit einem Die Schneidzähne von der anderen Ketten- WARNUNG! Feilenhalter geschärft werden.
  • Seite 31 Kopfplatte (2)) der Schneidzähne so weit Wartungsanweisungen. Für weitere bearbeiten, daß vorhandene Informationen wenden Sie sich bitte an den Beschädigungen beseitigt werden. (Fig. 4-7) HITACHI-Händler. Den Freischneider äußerlich reinigen. Den Schmierölkanal säubern. Die Kettenlaufnut und die Schmierölbohrung in der Schiene säubern.
  • Seite 32 ........Trockengewicht (kg) ........... 2,7/2,9 (SC) (ohne Führungsschiene und Kette) Kettentyp ......CS25EC (S)/CS30EC (S)...91VG Länge der Führungsschiene (mm) ..CS25EC (S)/CS25EC (SC)..230 (10") CS25EC (SC).....25AP CS30EC (S)......280 (12") (Oregon) Kettenteilung (mm) ......CS25EC (S)/CS30EC (S)..9.52 (3/8") Max. Kettengeschwindigkeit (m/sec) ..21,9 CS25EC (SC)......6.35 (1/4") Kettenmaß...
  • Seite 33 DE-16...
  • Seite 34 GR-1...
  • Seite 35 GR-2...
  • Seite 36 CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) EN ISO 11681-2:1998/Amd 1:2003 EN ISO 12100-1:2003,EN ISO 12100- 2:2003 CISPR12:2005 GR-3...
  • Seite 37 GR-4...
  • Seite 38 • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •...
  • Seite 39 • • GR-6...
  • Seite 40 • • • • • • • • • • • GR-7...
  • Seite 41 GR-8...
  • Seite 42 GR-9...
  • Seite 43 GR-10...
  • Seite 44 -3-3 • • • • • • • • • GR-11...
  • Seite 45 3-10 GR-12...
  • Seite 46 GR-13...
  • Seite 47 • • • • • • • • • • • • • • • • • • GR-14...
  • Seite 48 CS25EC (SC).....8 GR-15...
  • Seite 49 GR-16...
  • Seite 50 CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) PL-1...
  • Seite 51 PL-2...
  • Seite 52 CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) EN ISO 11681-2:1998/Amd 1:2003 EN ISO 12100-1:2003,EN ISO 12100- 2:2003 CISPR12:2005 Wyprodukowano w: Chiba, Japonia Podpis: Nr seryjny od E570001 Yoshio Osada Stanowisko: Dyrektor PL-3...
  • Seite 53 PL-4...
  • Seite 54 PL-5...
  • Seite 55 PL-6...
  • Seite 56 PL-7...
  • Seite 57 PL-8...
  • Seite 58 PL-9...
  • Seite 59 PL-10...
  • Seite 60 PL-11...
  • Seite 61 PL-12...
  • Seite 62 PL-13...
  • Seite 63 PL-14...
  • Seite 64 △ ○      PL-15...
  • Seite 65 PL-16...
  • Seite 66 CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) HU-1...
  • Seite 67 HU-2...
  • Seite 68 Mi, a Nikko Tanaka Engineering Co., Ltd., 3-4-29 Tsudanuma, Narashino, Chiba, Japan CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) 98/37/EC, 89/336/EEC, 2000/14/EC EN ISO 11681-2:1998/Amd 1:2003 EN ISO 12100-1:2003,EN ISO 12100- 2:2003 CISPR12:2005 Gyártva: Chiba, Japan Aláírás: Érvényes az alábbi gyári számtól:...
  • Seite 69 HU-4...
  • Seite 70 HU-5...
  • Seite 71 HU-6...
  • Seite 72 HU-7...
  • Seite 73 HU-8...
  • Seite 74 HU-9...
  • Seite 75 HU-10...
  • Seite 76 HU-11...
  • Seite 77 HU-12...
  • Seite 78 HU-13...
  • Seite 79 HU-14...
  • Seite 80 △ ○      HU-15...
  • Seite 81 HU-16...
  • Seite 82 CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) CZ-1...
  • Seite 83 CZ-2...
  • Seite 84 My, Nikko Tanaka Engineering Co., Ltd., 3-4-29 Tsudanuma, Narashino, Chiba, Japonsko, CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) 98/37/EC, 89/336/EEC, 2000/14/EC EN ISO 11681-2:1998/Amd 1:2003 EN ISO 12100-1:2003,EN ISO 12100- 2:2003 CISPR12:2005 E570001 Yoshio Osada CZ-3...
  • Seite 85 CZ-4...
  • Seite 86 CZ-5...
  • Seite 87 CZ-6...
  • Seite 88 CZ-7...
  • Seite 89 CZ-8...
  • Seite 90 CZ-9...
  • Seite 91 CZ-10...
  • Seite 92 CZ-11...
  • Seite 93 CZ-12...
  • Seite 94 CZ-13...
  • Seite 95 CZ-14...
  • Seite 96 △ ○      CZ-15...
  • Seite 97 CZ-16...
  • Seite 98 CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) TR-1...
  • Seite 99 TR-2...
  • Seite 100 Biz, 3-4-29 Tsudanuma, Narashino, Chiba, Japonya adresinde bulunan Nikko Tanaka Engineering Co., Ltd. modellerinin CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) EN ISO 11681-2:1998/Amd 1:2003 EN ISO 12100-1:2003,EN ISO 12100- 2:2003 CISPR12:2005 Üretim yeri: Chiba, Japonya Seri no E570001’den itibaren Yoshio Osada...
  • Seite 101 TR-4...
  • Seite 102 TR-5...
  • Seite 103 TR-6...
  • Seite 104 TR-7...
  • Seite 105 TR-8...
  • Seite 106 TR-9...
  • Seite 107 TR-10...
  • Seite 108 TR-11...
  • Seite 109 TR-12...
  • Seite 110 TR-13...
  • Seite 111 TR-14...
  • Seite 112 △ ○      TR-15...
  • Seite 113 TR-16...
  • Seite 114 CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) RO-1...
  • Seite 115 RO-2...
  • Seite 116 Subscrisa, Nikko Tanaka Engineering Co., Ltd., 3-4-29 Tsudanuma, Narashino, Chiba, Japan CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) 98/37/EC, 89/336/EEC, 2000/14/EC EN ISO 11681-2:1998/Amd 1:2003 EN ISO 12100-1:2003,EN ISO 12100- 2:2003 CISPR12:2005 Yoshio Osada RO-3...
  • Seite 117 RO-4...
  • Seite 118 RO-5...
  • Seite 119 RO-6...
  • Seite 120 RO-7...
  • Seite 121 RO-8...
  • Seite 122 RO-9...
  • Seite 123 RO-10...
  • Seite 124 RO-11...
  • Seite 125 RO-12...
  • Seite 126 RO-13...
  • Seite 127 RO-14...
  • Seite 128 △ ○      RO-15...
  • Seite 129 RO-16...
  • Seite 130 CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) SI-1...
  • Seite 131 SI-2...
  • Seite 132 Izjava o skladnosti Mi, Nikko Tanaka Engineering Co., Ltd., 3-4-29 Tsudanuma, Narashina, Chiba, Japonska, CS25EC (S)/CS25EC (SC) CS30EC (S) na katerega se ta izjava nanaša, skladen z osnovnimi varnostnimi zahtevami direktiv 98/37/EC, 89/336/EEC, 2000/14/EC. Upoštevani so bili naslednji standardi: EN ISO 11681-2:1998/Amd 1:2003...
  • Seite 133 SI-4...
  • Seite 134 SI-5...
  • Seite 135 SI-6...
  • Seite 136 SI-7...
  • Seite 137 SI-8...
  • Seite 138 SI-9...
  • Seite 139 SI-10...
  • Seite 140 SI-11...
  • Seite 141 SI-12...
  • Seite 142 SI-13...
  • Seite 143 SI-14...
  • Seite 144 △ ○      SI-15...
  • Seite 145 SI-16...
  • Seite 146 PRINTED IN JAPAN...

Diese Anleitung auch für:

Cs30ecCs25ecsCs30ecsS25ecsc