Vega VEGAPULS 66 Betriebsanleitung: Montieren; Allgemeine Hinweise

Andere Handbücher für VEGAPULS 66
  • / 60 von 60
  • Inhaltverzeichnis
  • Lesezeichen

4 Montieren

Montageposition
Feuchtigkeit
Messbereich
12
4 Montieren
4.1 Allgemeine Hinweise
Wählen Sie die Montageposition möglichst so, dass Sie das Gerät
beim Montieren und Anschließen sowie für das spätere Nachrüsten
eines Anzeige- und Bedienmoduls gut erreichen können. Hierzu lässt
sich das Gehäuse ohne Werkzeug um 330° drehen. Darüber hinaus
können Sie das Anzeige- und Bedienmodul in 90°-Schritten verdreht
einsetzen.
Verwenden Sie die empfohlenen Kabel (siehe Kapitel "An die
Spannungsversorgung anschließen") und ziehen Sie die Kabelver-
schraubung fest an.
Sie schützen Ihr Gerät zusätzlich gegen das Eindringen von
Feuchtigkeit, indem Sie das Anschlusskabel vor der Kabelverschrau-
bung nach unten führen. Regen- und Kondenswasser können so
abtropfen. Dies gilt vor allem bei Montage im Freien, in Räumen, in
denen mit Feuchtigkeit zu rechnen ist (z. B. durch Reinigungs-
prozesse) oder an gekühlten bzw. beheizten Behältern.
Abb. 2: Maßnahmen gegen das Eindringen von Feuchtigkeit
Die Bezugsebene für den Messbereich ist die Flanschunterseite oder
die Dichtfläche des Einschraubgewindes. Der Messbereich erstreckt
sich von der Entlüftungsbohrung im Standrohr unterhalb der Bezugs-
ebene bis zum Rohrende.
VEGAPULS 66 Standrohrausführung • Profibus PA

Kapitel

Fehlerbehebung