Herunterladen Diese Seite drucken

Honeywell enCore ZM1 Handbuch

Vorschau ausblenden
Andere Handbücher für enCore ZM1 
Handbuch - 184 Seiten
Handbuch - 147 Seiten
Handbuch - 146 Seiten

Werbung

Flow Computer
Geräteserie enCore
ZM1, MC1, FC1
Handbuch
AFB Station
NFC-AFBST-DE e 2017-06-30
Stand 2017-06-30
Ab AFB-Version 03-05

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Honeywell enCore ZM1

  Inhaltszusammenfassung für Honeywell enCore ZM1

  • Seite 1 Flow Computer Geräteserie enCore ZM1, MC1, FC1 Handbuch AFB Station NFC-AFBST-DE e 2017-06-30 Stand 2017-06-30 Ab AFB-Version 03-05...
  • Seite 2 Steinern Straße 19-21 55252 Mainz-Kastel/Germany Telefon: +49 6134 605-0 info@elster.com E-Mail: www.elster-instromet.com Website: Technical Assistance Center Telefon: +49 231 937110-88 ElsterSupport@Honeywell.com E-Mail: Website: www.elster-instromet.com Seite 2 von 26 enCore FC A F B S t a t i o n...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Über diese Anleitung Funktionale Beschreibung Berechnung der Stationsbelastung Konvertierung von Ereignis-Meldungen in eine Bitleiste VOS-Vergleich Zählervergleich bei Dauerreihenschaltung Anzeige und Bedienung Anzeigen in der Übersicht Anzeigen im Detail Anhang Nomenklatur Index enCore FC Seite 3 von 26 A F B S t a t i o n...
  • Seite 4: Über Diese Anleitung

    1 Über diese Anleitung Das enCore FC-Handbuch ist modular aufgebaut. Einen Überblick über das enCore/enSuite-Konzept und den Aufbau des Handbuchs, Sicherheits- informationen sowie die Textkennzeichnung erhalten Sie in der „Betriebs- anleitung“ des enCore FC. Der vorliegende Band beschreibt die grundlegende Funktionalität und Be- dienung des A F B S t a t i o n in der Geräteserie enCore FC...
  • Seite 5 Über diese Anleitung Die Abbildungen in dieser Anleitung dienen der Darstellung der erläuterten Sachverhalte, daher können sie je nach Konfiguration des Geräts und enSuite abweichen. enCore FC Seite 5 von 26 A F B S t a t i o n...
  • Seite 6: Funktionale Beschreibung

    2 Funktionale Beschreibung ist ein Application Function Block für enCore-Geräte. Er A F B S t a t i o n stellt verschiedene Funktionen für die Ansteuerung und Überwachung einer Messanlage zur Verfügung, wie z. B. die Berechnung des Gesamtdurch- flusses bei mehrschienigem Betrieb oder den VOS-Vergleich beim Einsatz eines Ultraschallgaszählers.
  • Seite 7 Funktionale Beschreibung Falls die Eingangswerte einer der beiden physikalischen Größen (Durch- flüsse oder Zähler) nicht belegt sind, wird der entsprechende Exportwert aus der jeweils anderen physikalischen Größe berechnet. Es stehen daher grundsätzlich sowohl Gesamtdurchfluss als auch der Gesamtzählerstand als Exportwerte zur Verfügung. Allerdings sind die Ergebnisse tendenziell genauer, wenn die Summation über direkte Eingangswerte stattfindet statt über Werte, die aus den alter- nativen Eingangswerten abgeleitet sind.
  • Seite 8 Funktionale Beschreibung In der Spalte Wert wählen Sie die Größe des Gesamtdurchflusses aus, ► die berechnet werden soll: Normvolumendurchfluss • Betriebsvolumendurchfluss (nur bei Flüssigkeitsmessung • sinnvoll) Energiedurchfluss • Massedurchfluss • Für jeden definierten Gesamtdurchfluss <x> können Sie im Weiteren  Eingangswerte für bis zu 5 Messstrecken parametrieren.
  • Seite 9 Funktionale Beschreibung [ < G r u p p e > . ] – < AF B U m w e r t u n g > – B e r e c h n u n g e n – •...
  • Seite 10 Funktionale Beschreibung Exportwerte Gesamtdurchfluss und Gesamtzähler subtrahiert. Sollte der Gesamtdurchfluss negativ werden, nimmt er den Wert Null (0) an und wird als gestört gekennzeichnet. Falls der berechnete Gesamt-Zählerfortschritt in einem Rechenzyklus negativ sein sollte, wird dieser ignoriert, d. h. der Gesamt- Zählerstand verändert sich nicht.
  • Seite 11: Konvertierung Von Ereignis-Meldungen In Eine Bitleiste

    Funktionale Beschreibung 2.2 Konvertierung von Ereignis-Meldungen in eine Bitleiste Die Funktion Bitleiste bilden konvertiert bis zu neun Ereignis-Meldungen in eine zwei Byte lange Bitleiste und stellt diese als Exportwert (dargestellt als Typ Signal) zur Verfügung. Dieser Exportwert kann über ein Protokoll wie z.
  • Seite 12: Vos-Vergleich

    Funktionale Beschreibung „Bitleiste bilden“ in enSuite parametrieren Voraussetzung: • Die gewünschte Parametrierung ist im Zweig <Gerät> – [<Gruppe>] – <AFB Station> geöffnet. Öffnen Sie den Bereich Bitleiste bilden. ► Importieren Sie die gewünschten Ereignis-Meldungen in die Parameter ► Meldung 1 (Bit 0) bis Meldung 9 (Bit 8). Die Meldungen können vom Typ Warnung, Alarm oder...
  • Seite 13 Funktionale Beschreibung VOS-Vergleich in enSuite parametrieren… Voraussetzung: • Im zugehörigen ist die Berechnung A F B G a s b e s c h a f f e n h e i t nach AGA10 aktiviert und ein vollständiger Gasvektor x sowie der Betriebszustand (t, p) sind parametriert.
  • Seite 14 Funktionale Beschreibung Um bei Überschreitung der Warngrenze eine zeitliche Verzögerung zu ► berücksichtigen, tragen Sie im Parameter Verzögerung der Warnung die gewünschte Dauer ein. Erst wenn die Abweichung die Warngrenze überschreitet und diese Grenzüberschreitung auch nach Ablauf der parametrierten Dauer weiter Warnung VOS-Vergleich generiert.
  • Seite 15: Zählervergleich Bei Dauerreihenschaltung

    Funktionale Beschreibung Grenzwertüberwachung in der Übersicht Abb. 2-2: VOS-Vergleich – Grenzwertüberwachung 2.4 Zählervergleich bei Dauerreihenschaltung Wenn Sie zwei Zähler in Dauerreihenschaltung betreiben, können Sie mit- hilfe des einen Zählervergleich durchführen und die Ab- A F B S t a t i o n weichung der beiden Messungen bezogen auf Volumen-, Energie und/oder Massedurchfluss überwachen.
  • Seite 16 Funktionale Beschreibung unterscheidet die Betriebsarten automatisch und A F B S t a t i o n manuell. In der Betriebsart automatisch startet der AFB den Zähler- vergleich nach Ablauf eines Vergleichszyklus automatisch neu; in der Betriebsart manuell führen Sie gezielt einen Zählervergleich aus. Die Dauer eines Vergleichs ist parametrierbar;...
  • Seite 17 Funktionale Beschreibung Importieren Sie das Zählwerk der primären Messung in den Parameter ► Hauptzähler. Beispiel Importieren Sie das Normvolumen V aus dem , der A F B U m w e r t u n g die Zählwerke für den Turbinenradzähler bildet, in den Parameter Hauptzähler.
  • Seite 18 Funktionale Beschreibung Um die Dauer des Vergleichszyklus zu ändern, … … passen Sie den Wert des Parameters Vergleichsdauer an – ► Standardwert ist 3600 s. Beachten Sie, dass ein Wert kleiner oder gleich Null den Zähler- vergleich deaktiviert. Einmal gestartet, berechnet der Zählervergleich die Differenz und die prozentuale Abweichung und stellt die aktuell berechnete Abweichung während der parametrierten Dauer (≙...
  • Seite 19 Funktionale Beschreibung Abb. 2-3: Kein Zählervergleich bei gestörten Eingangswerten oder zu geringerm Durchfluss (Q <= Qmin) Um die Betriebsart des Zählervergleichs zu parametrieren, … … wählen aus der Auswahlliste Modus den gewünschten Eintrag aus: ► • automatisch (Standardwert) • manuell In dieser Betriebsart aktivieren Sie den Zählervergleich manuell direkt am Gerät oder via enSuite über das ferne Bedienfeld.
  • Seite 20 Funktionale Beschreibung Abb. 2-4: Betriebsart manuell – laufender Zählervergleich Nach einem Fehlerfall können Sie den Zählervergleich manuell neu starten, sobald beide Eingangswerte ungestört sind und der para- metrierte minimale Durchfluss Qmin überschritten ist. Online-Parametrierung Wenn Sie die Betriebsart Modus per Online-Parametrierung ändern, dann wird die Änderung erst wirksam, nachdem der aktuell durchgeführte Zählervergleich beendet ist.
  • Seite 21 Funktionale Beschreibung Grenzwertüberwachung nur für Betriebsart „automatisch“ Beachten Sie, dass die parametrierten Grenzwerte nur für die Betriebsart automatisch ausgewertet werden, nicht jedoch für die Betriebsart manuell. enCore FC Seite 21 von 26 A F B S t a t i o n...
  • Seite 22: Anzeige Und Bedienung

    3 Anzeige und Bedienung In den Anzeigen des werden die Werte des VOS-Vergleichs A F B S t a t i o n und des Zählervergleichs ausgegeben. Anzeige und Navigation bei enCore FC-Geräten Der generelle Aufbau der Anzeigen bei enCore FC-Geräten und die grundlegenden Navigationsmöglichkeiten sind detailliert in der „Betriebsanleitung“...
  • Seite 23: Anzeigen In Der Übersicht

    Anzeige und Bedienung 3.1 Anzeigen in der Übersicht Die folgende Abbildung skizziert die hierarchische Anordnung und die Navi- gation durch die Anzeigen des A F B S t a t i o n Abb. 3-1: Anzeige – hierarchische Struktur enCore FC Seite 23 von 26 A F B S t a t i o n...
  • Seite 24: Anzeigen Im Detail

    Anzeige und Bedienung 3.2 Anzeigen im Detail Von der ersten Anzeige jedes wechseln Sie in die beiden A F B S t a t i o n Detail-Anzeigen mit den Werten aus dem VOS-Vergleich und dem Zähler- vergleich. Die Hauptanzeige selbst zeigt keine Werte an. Die Hauptanzeige und ihre Zielanzeigen Hauptanzeige ...
  • Seite 25: Anhang

    4 Anhang 4.1 Nomenklatur Folgende Symbole und Bezeichnungen werden im enCore FC-Gerät und in enSuite für Messdaten und berechneten Werten im Kontext des A F B verwendet: S t a t i o n Symbol Kurzform Beschreibung gemessene oder berechnete Schallgeschwindigkeit prozentuale Abweichung binärcodierte Bitleiste, die bis zu 9 Meldungen re- präsentiert...
  • Seite 26: Index

    5 Index aufrufen 4 Anzeige und Bedienung 22 Anzeigenübersicht 23 Stationsbelastung berechnen 6 parametrieren 7 Vorzeichen 9 Bitleiste bilden 11 Bitmuster 11 Bitposition 11 parametrieren 12 Velocity of Sound Siehe VOS- Vergleich VOS-Vergleich 12 Aktivierungsmeldung 12 Dauerreihenschaltung 15 Aktivierungssignal 14 Anzeige am Gerät 24 Grenzwertüberwachung (Übersicht) 15...

Diese Anleitung auch für:

Encore mc1Encore fc1