Canon iR 2200i Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
iR 3300i / iR 2200i
Handbuch
Mailboxfunktionen

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Canon iR 2200i

  Inhaltszusammenfassung für Canon iR 2200i

  • Seite 1 3300i / iR 2200i Handbuch Mailboxfunktionen...
  • Seite 2 Aufbau der Handbücher zum System Zu diesem System gibt es folgende Handbücher. Bitte schlagen Sie zu den jeweiligen Themen dort nach. Sie finden alle Handbücher, die Sie zusammen mit Elementen der Zusatzausstattung erhalten, in unten stehender Liste. Abhängig von der Systemkonfiguration und Ihrem iR-Modell sind einige der aufgeführten Handbücher für Ihr System nicht nötig.
  • Seite 3 Kapitel 5 Das Programmieren/Speichern der Mailboxeinstellungen Kapitel 6 Anhang • Wir haben uns bemüht sicherzustellen, dass diese Anleitung fehlerfrei und vollständig ist. • Da wir unsere Systeme jedoch ständig verbessern, wenden Sie sich bitte an Canon, wenn Sie genaue Spezifikationen benötigen.
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Grundlagen zur Verwendung der Mailbox Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i....... . 1-2 Das vorübergehende Speichern von Daten und Ausdruck zur...
  • Seite 5 Das Scannen gegenüberliegender Seiten auf getrennte Blätter in einem Schritt (Seitentrennung) ......... 2-26 Das Scannen von Originalen für eine Broschüre (Broschüre Scannen) .
  • Seite 6 Das Speichern von Druckprogrammen ......4-39 Das Benennen eines Druckprogramms ......4-41 Das Aufrufen eines Druckprogramms .
  • Seite 7: Vorwort

    Vorwort Canon dankt Ihnen für den Kauf Ihres Modells der Serie iR 3300i / iR 2200i. Bevor Sie mit dem iR-System arbeiten, lesen Sie dieses Handbuch bitte sorgfältig. So informieren Sie sich über den optimalen Einsatz der Funktionen für Ihre speziellen Anforderungen. Bewahren Sie die Bedienungsanleitung immer als Nachschlagewerk in der Nähe des Systems auf.
  • Seite 8: Displaydarstellung In Dieser Bedienungsanleitung

    Displaydarstellung in dieser Bedienungsanleitung Die Abbildungen der Displays in diesem Handbuch beziehen sich im Allgemeinen auf ein iR 3300i-System, das mit Scanner B1, Faxkarte, Finisher J1 und Kassetteneinheit W1 ausgestattet ist. Bitte beachten Sie, dass Funktionen, die Sie abhängig von der Ausstattung lhres Systems nicht verwenden können, auch nicht auf dem Display angezeigt werden.
  • Seite 9: Informationen Zu Warenzeichen

    Form oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, weder durch Fotokopie oder Aufzeichnung noch durch irgendein Mittel zu Informationsspeicherung oder ein Retrieval System, ohne dass dazu vorher eine schriftliche Genehmigung von Canon Inc. vorliegt. Informationen zu Warenzeichen...
  • Seite 10 Informationen zu Warenzeichen...
  • Seite 11 Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i ........
  • Seite 12: Möglichkeiten Des Ir 3300I / Ir 2200I

    Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i Die meisten Programmierungen für die Mailboxfunktion werden auf dem Sensordisplay eingegeben. Durch Befolgen der Anleitungen auf dem Display und Berühren der angegebenen Tasten können Sie die Mailboxfunktionen dieses Systems steuern. Das vorübergehende Speichern von Daten und Ausdruck zur passenden Zeit Durch Berühren der Taste [Mailbox] rufen Sie das Display zur Auswahl der Mailbox auf.
  • Seite 13 Mailboxen (Senden)" auf Seite 4-59.) Speichern von Originalen in einer Box" Dokumente, die in einer Anwenderbox auf Seite 1-13.) gespeichert sind. (Vgl. Abschnitt "Das Start Start Start Drucken von gespeicherten Originalen aus einer Box" auf Seite 1-20.) Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i...
  • Seite 14 - Wenn in allen Boxen zusammen bereits 1.000 Dateien (bestehend aus Dokumenten oder Bilddaten) gespeichert sind. - Wenn in allen Boxen zusammen bereits 3.700 Seiten Dokumente oder Bilddaten gespeichert sind. (bei Verwendung von A4 Canon Standardblättern in der Grundeinstellung) HINWEIS •...
  • Seite 15 Durch Berühren dieser Taste können Sie Detailinformationen zu Dokumenten aufrufen, die in der Mailbox gespeichert sind. → Seite 4-82 Durch Berühren dieser Taste löschen Sie ein Dokument aus der Box. Durch Berühren dieser Taste starten Sie den Ausdruck des ausgewählten Dokuments. Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i...
  • Seite 16 Display, das Display zum Bearbeiten von Dokumenten, auf. Verwenden Sie dieses Display, wenn Sie ein Dokument in einer Anwenderbox bearbeiten wollen. → Seite 4-69 Durch Berühren dieser Taste können Sie eine Seite in einem Dokument prüfen. Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i...
  • Seite 17 Durch Berühren dieser Taste programmieren Sie die Funktion Doppelseitig. → Seite 2-7 Durch Berühren von [ ] oder [ ] regeln Sie die Druckbelichtung manuell. Durch Berühren von [Auto] wählen Sie die automatische Belichtungssteuerung. Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i...
  • Seite 18 Wenn Sie auf dem Display zur Auswahl von Dokumenten Dokumente zum Drucken auswählen und die Taste [Drucken] berühren, rufen Sie das links abgebildete Druckdisplay auf. Rufen Sie dieses Display zum Drucken von Dokumenten aus einer Mailbox auf. Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i...
  • Seite 19 Verändern seiner Einstellungen ein Muster drucken. Durch Berühren dieser Taste geben Sie ein, wie viele Drucke Sie ausgeben möchten, wenn mehrere Dokumente ausgewählt sind. Die Taste [Kopienanzahl ändern] erscheint nur, wenn mehrere Dokumente gewählt wurden. Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i...
  • Seite 20 Seite 4-28 Durch Berühren dieser Taste können Sie ein gespeichertes Bild aus einer Mailbox mit einem aktuell eingelegten Original kombinieren. → Seite 4-32 Durch Berühren dieser Taste können Sie Deckblätter und Trennblätter hinzufügen. 1-10 Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i...
  • Seite 21 Dokumente aus der Speicherempfangsbox. Durch Berühren dieser Taste öffnen Sie das Adressbuch. Sie können Empfänger aus dem Adressbuch wählen. Nach Berühren dieser Taste können Sie Angaben zu den Empfängern im Adressbuch prüfen und verändern. 1-11 Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i...
  • Seite 22 Durch Berühren dieser Taste rufen Sie die unter den [Zielwahltasten] registrierten Empfänger auf. Nach Berühren dieser Taste geben Sie neue Adressen für das Adressbuch ein. Durch Berühren dieser Taste starten Sie die Sendung. 1-12 Möglichkeiten des iR 3300i / iR 2200i...
  • Seite 23: Ablauf Der Mailboxoperationen

    Ablauf der Mailboxoperationen In diesem Abschnitt finden Sie Informationen zum Vorgehen beim Programmieren der zwei grundlegenden Mailboxfunktionen: Scannen und Drucken. HINWEIS • Nähere Informationen zu folgenden Funktionen finden Sie im Referenzhandbuch. - Stromzufuhr für das System und das Bedienfeld (Vgl. Kapitel 1 "Vor dem Start" im Referenzhandbuch.) - Regelmäßige Wartung (Vgl.
  • Seite 24 Betätigen Sie die Systemtaste [Mailbox]. Wenn die Meldung <Sie müssen eine Kontrollkarte einsetzen.> angezeigt wird, setzen Sie bitte eine Kontrollkarte ein. (Vgl. Referenzhandbuch, Kapitel 7 "Die Zusatzausstattung"). Wenn die Meldung <Geben Sie Ihre Abteilungs ID und Ihr Passwort per Zahlentasten ein.> angezeigt wird, folgen Sie dieser Aufforderung und betätigen Sie dann die Taste .
  • Seite 25 Wählen Sie die Nummer der gewünschten Mailbox. Wenn die gewünschte Box nicht angezeigt wird, blättern Sie mit den Tasten [ ] und [ ]. Geben Sie die Nummer der Box zweistellig über die Zahlentasten ein und bestätigen Sie mit [OK]. HINWEIS •...
  • Seite 26 Berühren sie die Taste [Scannen]. Legen Sie Ihre Originale auf/ein. HINWEIS • Nähere Informationen zum Auflegen/Einlegen der Originale finden Sie im Referenzhandbuch, Kapitel 1 "Vor dem Start". 1-16 Ablauf der Mailboxoperationen...
  • Seite 27 Definieren Sie die Scanfunktionen. HINWEIS • Genau wie beim Kopieren können Sie zum Scannen verschiedene Funktionen programmieren. • Wenn Sie dem Dokument während des Einscannens einen Namen geben wollen, berühren Sie die Taste [Dokumentenname]. (Vgl. Abschnitt "Das Benennen eines eingescannten Dokuments (Dokumentenname)"...
  • Seite 28 HINWEIS • Wenn der Kontrollzähler C1 (Zusatzausstattung) angeschlossen ist, nehmen Sie die Kontrollkarte wieder heraus. (Vgl. Referenzhandbuch, Kapitel 7 "Die Zusatzausstattung".) • Wenn die Verwaltung per Abteilungs ID aktiv ist, betätigen Sie die ID-Taste . (Vgl. Referenzhandbuch, Kapitel 1 "Vor dem Start".) Wenn unten abgebildetes Display angezeigt wird: Folgen Sie den Anleitungen auf dem Display und betätigen Sie die Starttaste für...
  • Seite 29 Nachdem der Scanvorgang abgeschlossen ist, sind die eingescannten Daten in der ausgewählten Mailbox gespeichert. WICHTIG • Sie können während des laufenden Scanvorgangs Einstellungen zur Anzahl der Scans und dem Scanformat nicht verändern. • Das gespeicherte Dokument wird nach 3 Tagen gelöscht. (Werkseitige Grundeinstellung.) Sie können diese Einstellung im Rahmen von "unbegrenzt"...
  • Seite 30: Das Drucken Von Gespeicherten Originalen Aus Einer Box

    Das Drucken von gespeicherten Originalen aus einer Box Sie können Dokumente, die in einer Mailbox gespeichert sind, auf diesem System ausdrucken. Wenn das System in ein Netzwerk eingebunden ist, können Sie auch Daten vom Computer ausdrucken. Nähere Informationen zum Ansteuern des iR-System vom Computer aus finden Sie im Handbuch Remote UI, Kapitel 2 "Funktionen des Remote UI".
  • Seite 31 Wenn der Scanner B1 angeschlossen ist, ist diese Operation nicht nötig und das unten abgebildete Display erscheint. Wenn die Meldung <Sie müssen eine Kontrollkarte einsetzen.> angezeigt wird, setzen Sie bitte eine Kontrollkarte ein. (Vgl. Referenzhandbuch, Kapitel 7 "Die Zusatzausstattung"). Wenn die Meldung <Geben Sie Ihre Abteilungs ID und Ihr Passwort per Zahlentasten ein.> angezeigt wird, folgen Sie dieser Aufforderung und betätigen Sie dann die Taste .
  • Seite 32 Wählen Sie die Nummer der gewünschten Mailbox. Wenn die gewünschte Box nicht angezeigt wird, blättern Sie mit den Tasten [ ] und [ ]. Geben Sie die Nummer der Box zweistellig über die Zahlentasten zur Verwendung zur Verwendung ein und bestätigen Sie mit [OK]. HINWEIS •...
  • Seite 33 Wählen Sie das zu druckende Dokument aus und berühren Sie die Taste [Drucken]. Wenn mehr als 7 Dokumente gespeichert sind, rufen Sie die anderen durch Berühren der Pfeiltasten [ ] und [ ] auf das Display. Sie können mehrere Dokumente wählen, die in dieser Mailbox gespeichert sind. Wenn Sie alle Dokumente in dieser Box auswählen wollen, berühren Sie die Taste [Alle wählen].
  • Seite 34 Berühren Sie die Taste [Druckstart]. Bei Auswahl eines Dokuments Bei Auswahl mehrerer Dokumente 1-24 Ablauf der Mailboxoperationen...
  • Seite 35 Wenn momentan ein aktueller oder reservierter Druck in Bearbeitung ist, beginnt das System den Druckvorgang Ihres Dokuments, nachdem der laufende Druckjob abgeschlossen ist. Beim Start des Druckvorgangs wird folgendes Display angezeigt. Nachdem der Druckvorgang abgeschlossen ist, kehrt das Display zur Auswahl der Mailbox zurück.
  • Seite 36 • Wenn der Kontrollzähler C1 (Zusatzausstattung) angeschlossen ist, nehmen Sie die Kontrollkarte wieder heraus. (Vgl. Referenzhandbuch, Kapitel 7 "Die Zusatzausstattung".) • Wenn die Verwaltung per Abteilungs ID aktiv ist, betätigen Sie die ID-Taste . (Vgl. Referenzhandbuch, Kapitel 1 "Vor dem Start".) 1-26 Ablauf der Mailboxoperationen...
  • Seite 37: Kapitel 2 Das Einscannen Von Originalen In Einer Box

    Das Einscannen von Originalen in einer Box KAPITEL In diesem Kapitel finden Sie Informationen zum einscannen von Originalen in eine Anwenderbox. Diese Funktion können Sie nur nutzen, wenn der Scanner B1 an das System angeschlossen ist. Das Benennen eines eingescannten Dokuments (Dokumentenname) ....2-3 Das Eingeben des Dokumentenformats (Auswahl Dok.-format) .
  • Seite 38 2. Das Einscannen von Originalen in einer Box Das Speichern/Aufrufen von Scanprogrammen (Funktionsspeicher) ....2-53 Das Speichern von Scanprogrammen ........2-53 Das Speichern eines Namens für ein Programm .
  • Seite 39: Das Benennen Eines Eingescannten Dokuments (Dokumentenname)

    Das Benennen eines eingescannten Dokuments (Dokumentenname) Sie können einem Dokument vor dem Einscannen einen Namen geben. Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und rufen Sie so das Display zur Auswahl von Dokumenten auf. Dann berühren Sie die Taste [Scannen]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 40 Geben Sie den Dokumentennamen ein und bestätigen Sie durch Berühren der Taste [OK]. Damit rufen Sie das Scandisplay zurück. HINWEIS • Nähere Informationen zur Zeicheneingabe über das Sensordisplay finden Sie im Referenzhandbuch, Kapitel 1 "Vor dem Start". • Ein Name kann bis zu 24 Zeichen lang sein. •...
  • Seite 41: Das Eingeben Des Dokumentenformats (Auswahl Dok.-Format)

    Das Eingeben des Dokumentenformats (Auswahl Dok.-format) Sie können das Format des Dokuments vor dem Scannen definieren. WICHTIG • Wenn die automatische Auswahl des Dokumentenformats aktiv ist, können Sie die Funktionen Broschüre scannen, Rahmenlöschung, Buchlöschung und Übersicht nicht verwenden. • Folgende Originaltypen können nicht mit der automatischen Auswahl des Dokumentenformats eingescannt werden.
  • Seite 42 Wählen Sie das Format des Dokuments und berühren Sie die Taste [Fertig].]. Damit ist das Dokumentenformat definiert und das Scandisplay wird wieder angezeigt. HINWEIS • Zur Auswahl eines Inchformats berühren Sie die Taste [Inchformat]. Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box"...
  • Seite 43: Das Regeln Von Belichtung Und Bildqualität Vor Dem Einscannen Der Originale (Scanbelichtung)

    Das Regeln von Belichtung und Bildqualität vor dem Einscannen der Originale (Scanbelichtung) Sie können die Belichtung und die Bildqualität regeln, während Sie das Original einscannen. Das manuelle Regeln der Scanbelichtung Sie können die Scanbelichtung manuell auf die optimale Einstellung für das Original regeln. Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und rufen Sie so das Display zur Auswahl von Dokumenten auf.
  • Seite 44 Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box" auf Seite 1-13.) HINWEIS • Wenn Sie die Einstellungen löschen wollen, berühren Sie bitte die Taste [Ursprüngliche Einstellungen]. (Das System kehrt zu den Grundeinstellungen für die Scanfunktion zurück.) •...
  • Seite 45 Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und rufen Sie so das Display zur Auswahl von Dokumenten auf. Dann berühren Sie die Taste [Scannen]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK]. Damit rufen Sie das Scandisplay auf.
  • Seite 46 Regeln Sie die Scanbelichtung durch Berühren der Tasten [ ] oder [ Durch Bewegen der Markierung über der Leiste [ ] und [ ] nach links wird die Belichtung heller, durch Bewegen nach rechts dunkler. Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box"...
  • Seite 47 Automatische Steuerung von Belichtung und Bildqualität Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und rufen Sie so das Display zur Auswahl von Dokumenten auf. Dann berühren Sie die Taste [Scannen]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 48: Das Verändern Des Scanmaßstabs (Zoomfaktor)

    Das Verändern des Scanmaßstabs (Zoomfaktor) Sie können den Abbildungsmaßstab für Ihre Originale manuell eingeben oder ihn automatisch regeln lassen. Das Einscannen von Originalen nach Vergrößerung/ Verkleinerung auf ein Standard-Aufzeichnungsformat (Feste Abbildungsmaßstäbe) Sie können die Originale nach Festlegen eines Standardvergrößerungs-/ verkleinerungsmaßstabs einscannen. Verkleinern Es gibt folgende feste Verkleinerungsmaßstäbe: →...
  • Seite 49: Das Eingeben Eines Zoomfaktors In % (Zoom)

    Zum Verkleinern wählen Sie einen Verkleinerungsmaßstab. Zum Vergrößern wählen Sie einen Vergrößerungsmaßstab. berühren Sie die Taste [Fertig]. Das Scandisplay erscheint wieder und der gewählte Zoomfaktor wird angezeigt. Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box"...
  • Seite 50 Legen Sie Ihr Original auf/ein und berühren Sie die Taste [Zoomfaktor]. Stellen Sie den Zoomfaktor durch Berühren der Tasten [-] und [+] ein und berühren Sie dann die Taste [Fertig]. Sie können die Werte auch über die Zahlentasten eingeben. Sie können auch einen Zoomfaktor, den Sie über die Zahlentasten eingegeben haben, durch Berühren der Tasten [-] und [+] verändern.
  • Seite 51: Das Automatische Einstellen Des Abbildungsmaßstabs Auf Grundlage Des Aufzeichnungsformats (Auto)

    Das automatische Einstellen des Abbildungsmaßstabs auf Grundlage des Aufzeichnungsformats (Auto) In dieser Funktion wählt das System automatisch den Zoomfaktor passend zum eingegebenen Aufzeichnungsformat. Der Zoombereich reicht von 25% bis 800%, wenn sich das Original auf dem Vorlagenglas befindet, und von 25% bis 400%, wenn es im Einzug ist. WICHTIG •...
  • Seite 52 Wählen Sie das Aufzeichnungsformat und bestätigen Sie mit [OK]. Das Scandisplay erscheint wieder und der gewählte Zoomfaktor wird angezeigt. HINWEIS • Zur Auswahl eines Inchformats berühren Sie die Taste [Inchformat]. Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box"...
  • Seite 53: Das Errechnen Des Scanmaßstabs Mit Hilfe Von Originalformat Und Aufzeichnungsformat (Zoomprogramm)

    Das Errechnen des Scanmaßstabs mit Hilfe von Originalformat und Aufzeichnungsformat (Zoomprogramm) Wenn Sie Maße für die Originalbreite und die gewünschte Scanbreite eingeben, errechnet und wählt das System automatisch den passenden Scanmaßstab. Der Zoombereich reicht von 25% bis 800%, wenn sich das Original auf dem Vorlagenglas befindet, und von 25% bis 400%, wenn es im Einzug ist.
  • Seite 54 Berühren Sie die Taste [Zoomprogramm]. Berühren Sie [Originalformat] und geben Sie das Originalmaß ein, dann berühren Sie [Aufzeichn.-format] und geben das Aufzeichnungsformat ein. Bestätigen Sie dann mit [OK]. Sie können Millimeterwerte über die Zahlentasten und die Korrekturtaste auf dem Bedienfeld eingeben. Wenn sich ein Zoomfaktor von über 400% ergibt, legen Sie das Original bitte auf das Vorlagenglas.
  • Seite 55: Das Scannen Mit Unterschiedlichen Zoomfaktoren Für X Und Y (Xy Zoom)

    HINWEIS • Sie können die Breite oder die Länge des Originals eingeben. Bitte achten Sie darauf, dass Sie beim Eingeben des Maßes für das Aufzeichnungsformat die gleiche Richtung wählen. (Wenn Sie z. B. für das [Originalformat] den Wert für die Breite eingegeben haben, so müssen Sie auch für das [Auszeichnungsformat] den Wert für die Breite eingeben .
  • Seite 56 Berühren Sie die Taste [Zoomprogramm]. Berühren Sie die Taste [XY Zoom]. 2-20 Das Verändern des Scanmaßstabs (Zoomfaktor)
  • Seite 57 Geben Sie jeweils Original- und Kopienmaße nach Berühren von [X] (Waagerechte) und [Y] (Senkrechte) ein, Dann bestätigen Sie mit [OK]. Sie können Millimeterwerte über die Zahlentasten und die Korrekturtaste auf dem Bedienfeld eingeben. Wenn sich ein Zoomfaktor von über 400% ergibt, legen Sie das Original bitte auf das Vorlagenglas. Das Scandisplay erscheint wieder und der gewählte Zoomfaktor wird angezeigt.
  • Seite 58: Das Vergrößern/Verkleinern Des Originals Mit Unterschiedlichen Zoomfaktoren Für X Und Y (Xy Zoom)

    Das Vergrößern/Verkleinern des Originals mit unterschiedlichen Zoomfaktoren für X und Y (XY Zoom) In der Funktion XY Zoom können Sie ein Original mit verschiedenen Zoomfaktoren für X und Y einscannen. Der Zoombereich reicht von 25% bis 800%, wenn sich das Original auf dem Vorlagenglas befindet, und von 25% bis 400%, wenn es im Einzug ist.
  • Seite 59 Berühren Sie die Tasten [X] und geben Sie den Wert für X ein. Berühren Sie danach die Taste [Y] und geben Sie den entsprechenden Wert ein. Bestätigen Sie dann mit [OK]. Sie können die Werte auch über die Zahlentasten eingeben. Sie können auch einen Zoomfaktor, den Sie über die Zahlentasten eingegeben haben, durch Berühren der Tasten [-] und [+] verändern.
  • Seite 60: Das Scannen Doppelseitiger Originale (Doppelseitiges Original)

    Das Scannen doppelseitiger Originale (Doppelseitiges Original) In dieser Funktion werden doppelseitige Originale im Einzug automatisch zum Einscannen der Rückseite gewendet. WICHTIG • Sie können die Funktionen Seitentrennung, Broschüre scannen und Übersicht nicht gemeinsam mit der Funktion Doppelseitiges Original anwählen. • Wenn Sie Originale im Querformat A4R und A5R scannen, legen Sie sie bitte quer auf.
  • Seite 61 Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box" auf Seite 1-13.) Wenn das Original auf dem Vorlagenglas ist, folgen Sie bitte den Anleitungen auf dem Display. Berühren Sie die Taste für jedes Original einmal. Nachdem alle Originale eingescannt sind, berühren Sie die Taste [Fertig].
  • Seite 62: Das Scannen Gegenüberliegender Seiten Auf Getrennte Blätter In Einem Schritt (Seitentrennung)

    Das Scannen gegenüberliegender Seiten auf getrennte Blätter in einem Schritt (Seitentrennung) In dieser Funktion können Sie gegenüberliegende Seiten in einem Buch oder Magazin für getrennte Blätter scannen. WICHTIG • Sie können die Funktionen Doppelseitiges Original, Broschüre scannen, Unterschiedliche Originalformate, Bindungslöschung und Übersicht nicht gemeinsam mit der Seitentrennung anwählen.
  • Seite 63 Berühren Sie die Taste [Seitentrennung] und dann die Taste [Fertig]. Damit ist die Funktion programmiert und das Display zur Auswahl der Scanfunktionen kehrt zurück. Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box"...
  • Seite 64: Das Scannen Von Originalen Für Eine Broschüre (Broschüre Scannen)

    Das Scannen von Originalen für eine Broschüre (Broschüre scannen) Wenn Sie eine Broschüre herstellen wollen, scannen Sie Ihre Originale als Broschüre. Programmieren Sie beim Ausdrucken die Funktion Broschüre. (Vgl. Abschnitt "Das Ausdrucken einer Broschüre (Broschüre)" auf Seite 4-35.) WICHTIG • Sie können die Funktionen Automatische Auswahl des Dokumentenformats, Doppelseitiges Original, Seitentrennung, Unterschiedliche Originalformate, Löschung und Übersicht nicht gemeinsam mit der Funktion Broschüre scannen anwählen.
  • Seite 65 Beim Einscannen doppelseitiger Originale berühren Sie bitte auch die Taste [Doppelseit. Original] und geben die Ausrichtung der doppelseitigen Originale ein. Bestätigen Sie mit [OK]. HINWEIS • Zur Auswahl eines Inchformats berühren Sie die Taste [Inchformat]. • Bei Auswahl von A6R-Papier können Sie die Funktion [Doppelseit. Original] nicht programmieren. Wählen Sie das Aufzeichnungsformat und berühren Sie dann →...
  • Seite 66 Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box" auf Seite 1-13.) Wenn das Original auf dem Vorlagenglas ist, folgen Sie bitte den Anleitungen auf dem Display. Berühren Sie die Taste für jedes Original einmal. Nachdem alle Originale eingescannt sind, berühren Sie die Taste [Fertig].
  • Seite 67: Das Löschen Von Schatten (Löschung)

    Das Löschen von Schatten (Löschung) In dieser Funktion werden Schatten und Linien gelöscht, die beim Einscannen einiger Originale mit gescannt werden könnten. Folgende drei Löschungsfunktionen stehen zur Verfügung: WICHTIG • Sie können die Arten der Löschung nicht gemeinsam für ein Original einstellen. Durch Einstellen einer der Funktionen wird die zuvor aktive Funktion gelöscht.
  • Seite 68: Das Löschen Von Rahmenschatten Und Speichern Des Originals (Rahmenlöschung)

    Das Löschen von Rahmenschatten und Speichern des Originals (Rahmenlöschung) Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und rufen Sie so das Display zur Auswahl von Dokumenten auf. Dann berühren Sie die Taste [Scannen]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 69 Wenn Sie die Taste [Maße einzeln justieren] berührt haben, definieren Sie die einzelnen Ränder durch Berühren der Tasten [-] und [+] und berühren dann die Taste [Weiter]. Sie können Millimeterwerte über die Zahlentasten und die Korrekturtaste auf dem Bedienfeld eingeben. Auch einen Wert, den Sie über die Zahlentasten eingegeben haben, können Sie durch Berühren der Tasten [-] und [+] verändern.
  • Seite 70: Das Löschen Von Buchschatten Und Speichern Des Originals (Buchlöschung)

    WICHTIG • Sie können die Rahmenlöschung nur für Originalformate anwählen, die auf dem Display angezeigt werden. HINWEIS • Zur Auswahl eines Inchformats berühren Sie die Taste [Inchformat]. Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box"...
  • Seite 71 Berühren Sie die Taste [Buchlöschung] und dann die Tasten [Mitte] und [Seiten]. Geben Sie jeweils die gewünschte Löschungsbreite über die Tasten [-] und [+] ein. Danach berühren Sie die Taste [Weiter]. Sie können Millimeterwerte über die Zahlentasten und die Korrekturtaste auf dem Bedienfeld eingeben.
  • Seite 72 HINWEIS • Wenn Sie die Maße in Inch eingeben wollen, berühren Sie die Taste [Inch]. Vorher müssen Sie die Incheingabe in den Zusatzfunktionen aktivieren. (Vgl. Referenzhandbuch, Kapitel 3 "Das Anpassen der Einstellungen an Ihre persönlichen Anforderungen".) • Die werkseitige Grundeinstellung für die Löschungsbreiten sind '10 mm' für [Mitte], und '4 mm' für [Oben], [Links], [Rechts], [Unten] und [Seiten].
  • Seite 73: Das Löschen Von Heftlochschatten Und Speichern Des Originals (Bindungslöschung)

    Das Löschen von Heftlochschatten und Speichern des Originals (Bindungslöschung) Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und rufen Sie so das Display zur Auswahl von Dokumenten auf. Dann berühren Sie die Taste [Scannen]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 74 Geben Sie die Löschungsbreite durch Berühren von [-] oder [+] ein und berühren Sie dann nacheinander die Tasten [OK] und → [Fertig]. Sie können Millimeterwerte über die Zahlentasten und die Korrekturtaste auf dem Bedienfeld eingeben. Auch Werte, die Sie über die Zahlentasten eingegeben haben, können über die Tasten [-] und [+] verändert werden.
  • Seite 75: Das Verkleinern Und Speichern Von Zwei, Vier Oder Acht Originalen Gemeinsam Auf Einem Blatt( Übersicht)

    Das Verkleinern und Speichern von zwei, vier oder acht Originalen gemeinsam auf einem Blatt (Übersicht) In dieser Funktion werden zwei, vier oder acht Originale automatisch so verkleinert und ihre Daten so aufgezeichnet, dass sie beim Ausdruck gemeinsam auf ein Blatt passen. WICHTIG •...
  • Seite 76 Geben Sie bitte das Originalformat ein und bestätigen mit [Weiter]. Beim Kopieren eines doppelseitigen Originals in der Übersicht berühren Sie bitte die Taste [Doppelseit. Original], nachdem Sie das Originalformat eingegeben haben. Nach Berühren der Taste [Doppelseitiges Original] geben Sie die Ausrichtung der doppelseitigen Originale ein und bestätigen Sie durch Berühren der Taste [OK].
  • Seite 77 Wählen Sie die gewünschte Übersichtsfunktion und berühren Sie die Taste [Weiter]. Berühren Sie die Taste [Option] und wählen Sie die Bildreihenfolge, dann berühren Sie die Taste [Fertig]. 2 auf 1 4 auf 1, 8 auf 1 2-41 Das Verkleinern und Speichern von zwei, vier oder acht Originalen gemeinsam auf einem Blatt (Übersicht)
  • Seite 78 HINWEIS • Wenn Sie die Bildreihenfolge nicht durch Auswahl der Taste [Option] festlegen, werden die Bilder in folgender Reihenfolge aufgezeichnet: - 2 auf 1: Links → Rechts - 4 auf 1, 8 auf 1: Oben links → Oben rechts → Unten links → Unten rechts Wählen Sie das Aufzeichnungsformat und berühren Sie nacheinander die Tasten [OK] und →...
  • Seite 79: Das Scannen Von Originalen In Unterschiedlichen Formaten In Einem Satz Über Den Einzug (Unterschiedliche Originalformate)

    Das Scannen von Originalen in unterschiedlichen Formaten in einem Satz über den Einzug (Unterschiedliche Originalformate) In dieser Funktion können Sie unterschiedliche Originalformate gemeinsam in einer Gruppe einscannen. WICHTIG • Sie können die Funktionen Manuelle Auswahl des Dokumentenformats, Seitentrennung, Broschüre scannen, Rahmenlöschung, Buchlöschung und Übersicht nicht gemeinsam mit der Funktion Unterschiedliche Originalformate anwählen.
  • Seite 80 Berühren Sie die Taste [Unterschiedl. Orig. formate] und [Fertig]. Damit ist die Funktion programmiert und das Display zur Auswahl der Scanfunktionen kehrt zurück. Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box" auf Seite 1-13.) Wenn das Original auf dem Vorlagenglas ist, folgen Sie bitte den Anleitungen auf dem Display und betätigen die Starttaste Betätigen Sie die Starttaste für jedes Original einmal.
  • Seite 81: Das Scannen Von Getrennt Aufgelegten Originalen Als Ein Dokument (Fortlaufendes Scannen)

    Das Scannen von getrennt aufgelegten Originalen als ein Dokument (Fortlaufendes Scannen) Hier können Sie Originalsätze, die zu umfangreich sind, um sie auf einmal einzuscannen, in Abschnitte teilen und diese getrennt nacheinander einscannen. Sie können dies sowohl über den Einzug als auch über das Vorlagenglas tun. Nachdem alle Originalsätze eingescannt worden sind, werden sie gemeinsam als ein Dokument gespeichert.
  • Seite 82 Berühren Sie die Taste [Fortlaufendes Scannen] und dann die Taste [Fertig]. Damit ist die Funktion programmiert und das Display zur Auswahl der Scanfunktionen kehrt zurück. Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box"...
  • Seite 83 Wenn Sie beide Seiten des Originals einscannen wollen, berühren Sie die Taste [Doppelseit. Original]. Wählen Sie die Ausrichtung des doppelseitigen Originals und bestätigen Sie durch Berühren der Taste [OK]. • Bitte vergessen Sie nicht, abhängig vom Originaltyp des nächsten Originals die Funktion Doppelseitiges Original ein- oder auszuschalten Wiederholen Sie diesen Schritt so oft wie nötig.
  • Seite 84 Nachdem das letzte Original eingescannt ist, berühren Sie die Taste [Fertig]. HINWEIS • Wenn Sie die Einstellungen löschen wollen, berühren Sie bitte nacheinander die Tasten [Spezialfunktionen] und → [Fortlaufendes Scannen]. • Wenn Sie die Einstellungen löschen wollen, berühren Sie bitte die Taste [Ursprüngliche Einstellungen].
  • Seite 85: Das Umkehren Von Schwarzen Und Weißen Bereichen (Neg/Pos)

    Das Umkehren von schwarzen und weißen Bereichen (Neg/Pos) In dieser Funktion können Sie die schwarzen und weißen Bereiche auf der Kopie umkehren. Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und rufen Sie so das Display zur Auswahl von Dokumenten auf. Dann berühren Sie die Taste [Scannen].
  • Seite 86 Betätigen Sie die Starttaste Der Scanvorgang wird gestartet. (Vgl. Abschnitt "Das Speichern von Originalen in einer Box" auf Seite 1-13.) HINWEIS • Wenn Sie die Einstellungen löschen wollen, berühren Sie bitte nacheinander die Tasten [Spezialfunktionen] und → [Neg/Pos]. • Wenn Sie die Einstellungen löschen wollen, berühren Sie bitte die Taste [Ursprüngliche Einstellungen].
  • Seite 87: (Schärfe)

    Scannen von Originalen nach dem Einstellen des Kontrasts (Schärfe) In dieser Funktion können Sie die Schärfe, mit der das Bild gescannt wird, höher oder niedriger einstellen. Wenn Sie Originale mit Text oder Linien mit einem schärferen Kontrast scannen wollen, regeln Sie die Einstellung Richtung [Hoch]. Durch Berühren der Taste [Niedrig] werden Fotos und andere Halbtonbilder auf der Kopie weicher wiedergegeben.
  • Seite 88 Regeln Sie die Schärfe durch Berühren der Tasten [Niedrig] und [Hoch] und berühren Sie dann nacheinander die Tasten [OK] und → [Fertig]. Zum deutlichen Scannen von Linien und Text regeln Sie die Einstellung Richtung [Hoch]. Zum Einscannen von Fotos regeln Sie die Einstellung in Richtung [Niedrig]. Damit ist die Funktion programmiert und das Display zur Auswahl der Scanfunktionen kehrt zurück.
  • Seite 89: Das Speichern/Aufrufen Von Scanprogrammen (Funktionsspeicher)

    Das Speichern/Aufrufen von Scanprogrammen (Funktionsspeicher) Sie können alle zulässigen Kombinationen von Scanfunktionen speichern, auf Speichertasten legen und auch mit Namen versehen. Das Speichern ist sinnvoll bei Scaneinstellungen, die Sie häufig verwenden. HINWEIS • Die gespeicherten Scanprogramme werden auch durch Ausschalten des Systems nicht gelöscht. •...
  • Seite 90 Programmieren Sie die Scaneinstellungen, die Sie speichern wollen auf dem Scandisplay oder dem Display Spezialfunktionen. HINWEIS • In diesem Fall wurden die Funktionen Zoomfaktor und Doppelseitiges Original programmiert. Berühren Sie die Taste [Spezialfunktionen] und dann die Taste [Funktionsspeicher]. Berühren Sie die Speichertaste ([M1] bis [M9]), auf der Sie das Programm speichern wollen und berühren Sie die Taste [Speichern].
  • Seite 91 Bei Auswahl einer leeren Speichertaste (es wurde noch kein Programm gespeichert): Berühren Sie die Taste [Ja], wenn Sie durch eine Meldung auf dem Display gefragt werden, ob Sie speichern wollen. Die Scaneinstellungen werden gespeichert. Wenn Sie den Speichervorgang abbrechen wollen, wählen Sie [Nein]. Wenn der Speichervorgang abgeschlossen ist, erscheint für ca.
  • Seite 92: Das Speichern Eines Namens Für Ein Programm

    Berühren Sie die Taste [OK] und dann die Taste [Fertig]. Damit rufen Sie das Scandisplay zurück. Das Speichern eines Namens für ein Programm Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und rufen Sie so das Display zur Auswahl von Dokumenten auf. Dann berühren Sie die Taste [Scannen].
  • Seite 93 Geben Sie den neuen Namen ein und bestätigen mit [OK]. Der Name erscheint auf der Speichertaste. HINWEIS • Nähere Informationen zur Zeicheneingabe über das Sensordisplay finden Sie im Referenzhandbuch, Kapitel 1 "Vor dem Start". • Sie können Namen aus bis zu 10 Zeichen eingeben. •...
  • Seite 94: Das Aufrufen Eines Scanprogramms

    Das Aufrufen eines Scanprogramms Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und rufen Sie so das Display zur Auswahl von Dokumenten auf. Dann berühren Sie die Taste [Scannen]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 95: Das Löschen Eines Scanprogramms

    Das Löschen eines Scanprogramms Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und rufen Sie so das Display zur Auswahl von Dokumenten auf. Dann berühren Sie die Taste [Scannen]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 96 Berühren Sie die Taste [Ja]. Wenn Sie die Einstellungen doch nicht löschen wollen, berühren Sie die Taste [Nein]. Für ca. zwei Sekunden wird die Meldung <Gelöscht.> auf dem Display angezeigt. Damit ist das gespeicherte Scanprogramm gelöscht. HINWEIS • Der Name der Speichertaste wird nicht gelöscht. Nähere Informationen zum Löschen des Namens, finden Sie im Abschnitt "Das Speichern eines Namens für ein Programm"...
  • Seite 97: Kapitel 3 Das Speichern Von Em Dokumenten In Mailboxen

    Das Speichern von EM Dokumenten in Mailboxen KAPITEL In diesem Kapitel finden Sie Informationen zum Speichern von I-Fax Empfangsdokumenten in der Speicherempfangsbox oder der Vertraulichen Fax Speicherbox. Diese Funktionen stehen nur zur Verfügung, wenn eine Faxkarte (Zusatzausstattung) an das System angeschlossen ist. Das Empfangen von Dokumenten in der Speicherempfangsbox.
  • Seite 98: Das Empfangen Von Dokumenten In Der Speicherempfangsbox

    Das Empfangen von Dokumenten in der Speicherempfangsbox Die Speicherempfangsbox ist eine Mailbox zum Empfangen und Speichern von Dokumenten aus den Funktionen I-Fax/Fax. Das empfangene Dokument wird in der Speicherempfangsbox gesichert und nicht ausgedruckt. Es kann dann später bei Bedarf ausgedruckt oder versendet werden.
  • Seite 99: Das Empfangen Von Dokumenten

    Das Empfangen von Dokumenten Aktivieren Sie den Speicherempfang in den Zusatzfunktionen. HINWEIS • Nähere Informationen zum I-Fax Speicherempfang finden Sie im Referenzhandbuch, Kapitel 4 "Einstellungen für den Systemmanager". • Folgende Meldung wird angezeigt, wenn der Speicherempfang aktiv ist: - <I-Fax Speicherempfang ist aktiv.>: Das Dokument wird im Speicher empfangen. - <Fax Speicherempfang ist aktiv.>: Das Dokument wird im Speicher empfangen.
  • Seite 100 Berühren Sie für den I-Fax/Fax Speicherempfang die Taste [Ein] oder [Aus]. I-Fax [Ein]: Empfangene Dokumente werden in der Speicherempfangsbox gespeichert. [Aus]: Empfangene Dokumente werden sofort ausgedruckt. Damit ist der Speicherempfang programmiert. HINWEIS • Wenn der Speicherempfang aktiv ist und Sie die Start- und Endzeit dafür in den Einstellungen der Speicherempfangsbox festgelegt haben, wird die Zeit angezeigt, zu der sich der Speicherempfang automatisch wieder abschaltet, bzw.
  • Seite 101 Berühren Sie die Taste [Fertig] so oft, bis das Display zur Auswahl der Mailbox wieder erscheint. Das Empfangen von Dokumenten in der Speicherempfangsbox...
  • Seite 102: Das Empfangen Von Dokumenten In Der Vertraulichen Fax Speicherbox

    Das Empfangen von Dokumenten in der Vertraulichen Fax Speicherbox Wenn ein Dokument, das Sie als I-Fax/Fax empfangen haben, den Weiterleitungsbedingungen entspricht, wird es in einer Vertraulichen Fax Speicherbox gespeichert und nicht ausgedruckt. Das ist sinnvoll für den Empfang vertraulicher Dokumente. Bei Bedarf können diese Dokumente auch ausgedruckt werden.
  • Seite 103 Registrieren Sie die Vertrauliche Fax Speicherbox als Weiterleitungsadresse. HINWEIS • Nähere Informationen zu den Weiterleitungseinstellungen der Vertraulichen Fax Speicherbox finden Sie im Referenzhandbuch, Kapitel 4 "Einstellungen für den Systemmanager". Sie können nun Dokumente empfangen. Dokumente, die den Weiterleitungsbedingungen entsprechen, werden in der Vertraulichen Fax Speicherbox gespeichert.
  • Seite 104 Das Empfangen von Dokumenten in der Vertraulichen Fax Speicherbox...
  • Seite 105: Kapitel 4 Das Verwenden/Ordnen Von Dokumenten In Einer Mailbox

    Das Verwenden/Ordnen von Dokumenten in einer Mailbox KAPITEL In diesem Kapitel finden Sie Informationen zum Verwenden und Ordnen von Dokumenten in einer Mailbox. Das Drucken eines Dokuments aus einer Mailbox nach dem Verändern der Einstellungen ............4-2 Auswahl des Druckpapierformats (Papierwahl) .
  • Seite 106: Das Drucken Eines Dokuments Aus Einer Mailbox Nach Dem Verändern Der Einstellungen

    Das Drucken eines Dokuments aus einer Mailbox nach dem Verändern der Einstellungen Wenn Sie ein Dokument aus einer Anwenderbox drucken, können Sie dafür Einstellungen programmieren. WICHTIG • Wenn sich das gespeicherte Dokument in der Speicherempfangsbox oder einer Vertraulichen Fax Speicherbox befindet, können Sie seine Einstellungen nicht verändern. Auswahl des Druckpapierformats (Papierwahl) Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und das Dokument zum Drucken und berühren Sie dann nacheinander die...
  • Seite 107 Wählen Sie das Format des Druckpapiers. Wenn der Finisher J1 und die Kassetteneinheit W1 angeschlossen sind. Wenn der Finisher G1 (mit Sattelheftung), die Kassetteneinheit W1 und das Papiermagazin L1 angeschlossen sind. Wenn Sie die Stapelanlage zur Papierzufuhr für einen aktuellen oder einen reservierten Job auswählen wollen, verwenden Sie bitte die Funktion [Einstellungen Stapelanlage].
  • Seite 108 Bei Auswahl von [Einstellungen Stapelanlage]: Wählen Sie das Papierformat und berühren Sie die Taste [Weiter]. Wählen Sie den Papiertyp und bestätigen Sie durch Berühren der Taste [OK]. HINWEIS • Wenn Sie Material einlegen, das keinem Standardmaß entspricht, berühren Sie bitte die Taste [Sonderformat].
  • Seite 109 Berühren Sie die Taste [Fertig]. Das Display Druckeinstellungen ändern kehrt zurück, und das gewählte Papierformat/der gewählte Papiertyp werden angezeigt. Berühren Sie die Taste [Druckstart]. Das System beginnt mit dem Druckvorgang. (Vgl. Abschnitt "Das Drucken von gespeicherten Originalen aus einer Box" auf Seite 1-20.) Wenn gerade ein Job gedruckt wird, oder es einen reservierten Job gibt, startet der Druckvorgang lhres Dokuments nach Abschluss des laufenden.
  • Seite 110: Das Einfügen Von Seitenzahlen Auf Den Drucken (Seitennummerierung)

    Das Einfügen von Seitenzahlen auf den Drucken (Seitennummerierung) In dieser Funktion können Sie ein gespeichertes Dokument mit Seitenzahlen versehen und ausdrucken. Original Drucken R E P O R T R E P O R T WICHTIG • Sie können die Seitennummerierung nicht mit den Funktionen Sattelheftung, Broschüre und Formularmontage kombinieren.
  • Seite 111 Berühren Sie die Taste [Seitennummerierung]. HINWEIS • Durch Berühren der Taste [Originaleinstellungen] wird ein Dokument, das von einem Computer gesendet worden ist, auf die vom Computer vorgegebenen Einstellungen zurückgesetzt; ein eingescanntes Dokument kehrt zu den Grundeinstellungen für den lokalen Druck zurück. (Vgl. Referenzhandbuch, Kapitel 3 "Das Anpassen der Einstellungen an Ihre persönlichen Anforderungen".) Wählen Sie den Typ der Seitennummerierung ([Nur Ziffern] oder...
  • Seite 112 Bei Auswahl von [Seitenzahlposition Rückseite]: Wählen Sie die Position der Seitenzahl auf der Rückseite der Kopien und berühren Sie die Taste [Fertig]. Bei Auswahl von [Eingefügte Blätter]: Entscheiden Sie, ob eingefügte Blätter mit gezählt werden sollen, und berühren Sie die Taste [Fertig].
  • Seite 113 Legen Sie die Seitenzahl fest, mit der Sie beginnen wollen, sowie die Größe der Seitenzahl und ihre Farbe und berühren Sie dann die Taste [OK]. Geben Sie über die Zahlentasten eine Zahl zwischen 1 und 9999 für die Seitenzahl ein, mit der Sie beginnen wollen.
  • Seite 114: Das Sortieren Von Drucken (Finisher)

    Das Sortieren von Drucken (Finisher) Sie können Ihre Drucke mit den Finisherfunktionen auf verschiedene Weise sortiert nach Seiten oder in Drucksätzen ausgeben lassen. Die Blätter werden mit der bedruckten Seite nach unten ausgegeben. HINWEIS • Bei Auswahl von Briefumschlägen, Pauspapier, OHP-Folien oder Etiketten können Sie keine Finisherfunktion programmieren.
  • Seite 115 Wenn Sie <Sortieren> gewählt haben: Die Kopien werden zu Sätzen in der richtigen Seitenreihenfolge sortiert. Sie werden folgendermaßen ausgegeben: Ausgewählte Dokumente Drucksatz 1 Drucksatz 2 Drucksatz 3 Drei Drucksätze ausgewählt Wenn Sie <Gruppensortieren> gewählt haben: Alle Kopien der gleichen Seite des Dokuments werden gemeinsam zu einer Gruppe sortiert. Sie werden folgendermaßen ausgegeben: Seitengruppe Ausgewählte Dokumente...
  • Seite 116 •Wenn Sie [Buchheftung] (Links) gewählt haben: Ausgewählte Dokumente Drucksatz 1 Drucksatz 2 Drucksatz 3 Drei Drucksätze ausgewählt • Wenn Sie [Sattelheftung] gewählt haben: Ausgewählte Dokumente Drucksatz 1 Drucksatz 2 Drucksatz 3 Drei Drucksätze ausgewählt WICHTIG • Wenn der Finisher J1 (Zusatzausstattung) angeschlossen ist, können Sie die Position zum Heften nicht auswählen.
  • Seite 117 Wenn Sie <Locher> programmiert haben: In die Kopien werden zwei oder vier Löcher gestanzt. Ausgewählte Dokumente Drucke Wenn Sie <Drehen> gewählt haben: Wenn Originale des gleichen Formats eingelegt wurden, werden die Seiten ausgerichtet, und die Kopiensätze werden abwechselnd in unterschiedlicher Ausrichtung ausgegeben. Drucke Ausgewählte Dokumente Wenn Sie <Versetzte Ausgabe>...
  • Seite 118: Die Sortierte Ausgabe Von Drucken (Sortieren)

    Sortierte Ausgabe von Drucken (Sortieren) Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und das Dokument zum Drucken und berühren Sie dann nacheinander die → [Druckeinstellungen ändern]. Tasten [Drucken] und Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 119 Berühren Sie die Taste [Sortieren (Seitenreihenfolge)] und bestätigen Sie dann mit [OK]. Wenn der Finisher J1 angeschlossen ist Wenn der Finisher G1 (mit Sattelheftung) und die Lochereinheit J1/G1 angeschlossen sind und das Ausgabefach A gewählt wurde Wenn der Finisher G1 (mit Sattelheftung) und die Lochereinheit J1/G1 angeschlossen sind und das Fach A nicht für die Ausgabe gewählt wurde 4-15...
  • Seite 120 Wenn kein Finisher angeschlossen ist, oder wenn nur das Zusatzausgabefach (2 Fach) A1 angeschlossen ist Wenn Sie Ihre Drucke lochen wollen, berühren Sie die Taste [Locher]. Bei Auswahl von [Drehen]: Wenn die Funktion Automatische Papierwahl aktiv ist, berühren Sie die Taste [Weiter] und wählen Sie [A4], [A4R], [A5] oder [A5R].
  • Seite 121: Die Ausgabe Von Seitengruppen (Gruppensortieren)

    Berühren Sie die Taste [Druckstart]. Das System beginnt mit dem Druckvorgang. (Vgl. Abschnitt "Das Drucken von gespeicherten Originalen aus einer Box" auf Seite 1-20.) Wenn gerade ein Job gedruckt wird, oder es einen reservierten Job gibt, startet der Druckvorgang lhres Dokuments nach Abschluss des laufenden. HINWEIS Wenn Sie die Einstellung abwählen wollen, berühren Sie nacheinander die Tasten [Finisher] und →...
  • Seite 122 Berühren Sie die Taste [Gruppensortieren (Gleiche Seiten)] und bestätigen Sie mit [OK]. Wenn der Finisher J1 angeschlossen ist Wenn der Finisher G1 (mit Sattelheftung) und die Lochereinheit J1/G1 angeschlossen sind und das Ausgabefach A gewählt wurde Wenn der Finisher G1 (mit Sattelheftung) und die Lochereinheit J1/G1 angeschlossen sind und das Fach A nicht für die Ausgabe gewählt wurde 4-18...
  • Seite 123 Wenn kein Finisher angeschlossen ist, oder wenn nur das Zusatzausgabefach (2 Fach) A1 angeschlossen ist Wenn Sie Ihre Drucke lochen wollen, berühren Sie die Taste [Locher]. Bei Auswahl von [Drehen]: Wenn die Funktion Automatische Papierwahl aktiv ist, berühren Sie die Taste [Weiter] und wählen Sie [A4], [A4R], [A5] oder [A5R].
  • Seite 124: Das Heften Von Drucken (Heften)

    Berühren Sie die Taste [Druckstart]. Das System beginnt mit dem Druckvorgang. (Vgl. Abschnitt "Das Drucken von gespeicherten Originalen aus einer Box" auf Seite 1-20.) Wenn gerade ein Job gedruckt wird, oder es einen reservierten Job gibt, startet der Druckvorgang lhres Dokuments nach Abschluss des laufenden. HINWEIS Wenn Sie die Einstellung abwählen wollen, berühren Sie nacheinander die Tasten [Finisher] und →...
  • Seite 125 Berühren Sie die Taste [Heften]. Wenn der Finisher J1 angeschlossen ist Wenn der Finisher G1 (mit Sattelheftung) und die Lochereinheit J1/G1 angeschlossen sind und das Ausgabefach A gewählt wurde Wenn der Finisher G1 (mit Sattelheftung) und die Lochereinheit J1/G1 angeschlossen sind und das Fach A nicht für die Ausgabe gewählt wurde Wenn Sie Ihre Drucke lochen wollen, berühren Sie die Taste [Locher].
  • Seite 126 Bei Auswahl von [Heften] mit angeschlossenem FinisherJ1: Berühren Sie die Taste [OK]. Wenn der Finisher J1 angeschlossen ist können Sie die Position für die Sattelheftung nicht auswählen. Nähere Informationen zur Position der Heftklammern in der Sattelheftung finden Sie im Referenzhandbuch, Kapitel 8 "Anhang". Bei Auswahl von [Heften], wenn der Finisher G1 (mit Sattelheftung) angeschlossen ist: Berühren Sie die Taste [Weiter], wählen Sie die Position der Heftklammer ([Ecke] [Buch]...
  • Seite 127 Bei Auswahl der Taste [Sattelheftung] gehen Sie folgendermaßen vor: - Berühren Sie die Taste [Weiter]. - Wählen Sie das Papierformat und bestätigen Sie mit [OK]. Die gewünschte Funktion ist programmiert und das Display Druckeinstellungen ändern wird wieder angezeigt. HINWEIS • Sie können die Position für die Sattelheftung festlegen.
  • Seite 128 Berühren Sie die Taste [Druckstart]. Das System beginnt mit dem Druckvorgang. (Vgl. Abschnitt "Das Drucken von gespeicherten Originalen aus einer Box" auf Seite 1-20.) Wenn gerade ein Job gedruckt wird, oder es einen reservierten Job gibt, startet der Druckvorgang lhres Dokuments nach Abschluss des laufenden. HINWEIS Wenn Sie die Einstellung abwählen wollen, berühren Sie nacheinander die Tasten [Finisher] und →...
  • Seite 129: Das Doppelseitige Drucken (Doppelseitiger Druck)

    Das Doppelseitige Drucken (Doppelseitiger Druck) In dieser Funktion können Sie gegenüberliegende Seiten eines Dokuments, das in einer Mailbox gespeichert ist, auf Vorder- und Rückseite eines Blattes drucken. Drucke Ausgewählte Dokumente WICHTIG • Sie können die Funktion Broschüre nicht gemeinsam mit der Funktion Doppelseitiger Druck anwählen.
  • Seite 130 Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und das Dokument zum Drucken und berühren Sie dann nacheinander die Tasten [Drucken] und → [Druckeinstellungen ändern]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK]. Das Display Druckeinstellungen ändern wird angezeigt.
  • Seite 131 Wählen Sie die richtige Ausrichtung und bestätigen Sie mit [OK]. Wenn Sie möchten, dass die erste Seite des Dokuments oben liegt und Sie die Funktionen Dokumente zusammenführen und Finisher ausgewählt haben (Ausnahme: Gruppensortieren), berühren Sie die Taste [Nicht fortlaufend]. Wenn Sie fortlaufend drucken wollen, ohne leere Seiten im Dokumentensatz einzufügen, berühren Sie die Taste [Fortlaufend].
  • Seite 132: Das Montieren Von Bildern (Formularmontage)

    Das Montieren von Bildern (Formularmontage) In der Formularmontage wird eine Vorlage (Formular), die zuvor eingescannt und gespeichert wurde, mit dem Bild eines Dokuments aus einer Mailbox kombiniert. Im System speichern Ganzbildmontage Dokument in Drucken einer Mailbox Formular Dokument in Transparentes Drucken einer Mailbox Bild...
  • Seite 133 Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und das Dokument zum Drucken und berühren Sie dann nacheinander die Tasten [Drucken] und → [Druckeinstellungen ändern]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK]. Das Display Druckeinstellungen ändern wird angezeigt.
  • Seite 134 Durch Berühren der Taste [Details] rufen Sie Detailinformationen zum Formular auf das Display. Bei Auswahl von [Prüfdruck]: Wählen Sie das Papierformat und berühren Sie die Taste [Druckstart]. Sie können den Druck durch Berühren der Taste [Abbruch] abbrechen. 4-30 Das Drucken eines Dokuments aus einer Mailbox nach dem Verändern der Einstellungen...
  • Seite 135 Nach dem Drucken wird folgende Meldung auf dem Display angezeigt. Wenn Sie das Formular für die Montage verwenden wollen, berühren Sie die Taste [Ja]. Das Display zum Verändern der Druckeinstellungen kehrt zurück. Wenn Sie ein anderes Formular auswählen wollen, berühren Sie die Taste [Nein].
  • Seite 136: Das Hinzufügen Von Jobtrennblättern, Deckblättern Und Rückenblättern Zu Drucksätzen (Deckblatt/Trennblatt)

    Das Hinzufügen von Jobtrennblättern, Deckblättern und Rückenblättern zu Drucksätzen (Deckblatt/ Trennblatt) Wenn Sie in der Funktion Dokumente zusammenführen mehrere Dokumente auswählen, können Sie das System so programmieren, dass Ihrem Drucksatz automatisch Deck-/ Rückenblatt sowie Trennblätter zum Unterteilen der Einzeldokumente (auch in anderen Druckmaterialien) hinzugefügt werden.
  • Seite 137 Berühren Sie die Taste [Dokumente zus. führen] und dann die Taste [Deckblatt/Trennblatt]. Die Taste [Dokumente zusammenführen] wird nur angezeigt, wenn Sie mehrere Dokumente auswählen. HINWEIS • Durch Berühren der Taste [Originaleinstellungen] wird ein Dokument, das von einem Computer gesendet worden ist, auf die vom Computer vorgegebenen Einstellungen zurückgesetzt; ein eingescanntes Dokument kehrt zu den Grundeinstellungen für den lokalen Druck zurück.
  • Seite 138 Berühren Sie die Taste [Papierwahl], wählen Sie den Zufuhrort für die einzelnen zusätzlichen Blätter und bestätigen Sie mit [OK]. Damit ist die Funktion programmiert und das Display Druckeinstellungen ändern kehrt zurück. WICHTIG • Wählen Sie für die Deckblatt, Rückenblatt und Trennblatt das gleiche Format wie für den Hauptteil. •...
  • Seite 139: Das Ausdrucken Einer Broschüre (Broschüre)

    Das Ausdrucken einer Broschüre (Broschüre) Sie können Ihre Drucke so ausgeben, dass sie einfach zu einer Broschüre verarbeitet werden können. Drucke Ausgewählte Dokumente Wenn der Finisher G1 (mit Sattelheftung) angeschlossen ist WICHTIG • Wenn Sie die Funktion Broschüre programmiert haben, können Sie die Funktionen Seitennummerierung, Finisher, Doppelseitig, Deckblatt/Zwischenblatt und Formularmontage nicht verwenden.
  • Seite 140 Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und das Dokument zum Drucken und berühren Sie dann nacheinander die Tasten [Drucken] und → [Druckeinstellungen ändern]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK]. Das Display Druckeinstellungen ändern wird angezeigt.
  • Seite 141 Sie können Papier in den Formaten A3 und A4R verwenden. Bei Auswahl von [Deckblatt hinzu]: Wählen Sie den Papiertyp für das Deckblatt und berühren Sie die Taste [Weiter]. Wenn der Finisher G1 (Sattelheftung, Zusatzausstattung) nicht angeschlossen ist, bestätigen Sie mit [OK] und lesen Sie bei Schritt 5 weiter.
  • Seite 142: Das Speichern/Aufrufen Von Druckeinstellungen Aus Dem Speicher (Funktionsspeicher)

    WICHTIG • Die Sattelheftung ist nur möglich, wenn der Finisher G1 (Sattelheftung, Zusatzausstattung) angeschlossen ist. HINWEIS • Wenn mehr als 10 Blätter vorliegen, werden sie nicht geheftet und die Blätter gehen an ein Ausgabefach. • Das Ausgabefach für die Broschüren fasst bis zu 10 Drucksätze auf einmal für die Sattelheftung. •...
  • Seite 143: Das Speichern Von Druckprogrammen

    Das Speichern von Druckprogrammen Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und das Dokument zum Drucken und berühren Sie dann nacheinander die → [Druckeinstellungen ändern]. Tasten [Drucken] und Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 144 Berühren Sie die Speichertaste ([M1] bis [M9]), auf der Sie das Programm speichern wollen, und berühren Sie die Taste [Speichern]. HINWEIS • Eine Speichertaste, auf der bereits ein Programm registriert ist, ist durch ein farbiges Dreieck ( ) in der unteren rechten Ecke der Taste gekennzeichnet. •...
  • Seite 145: Das Benennen Eines Druckprogramms

    Wenn Sie einen bereits belegten Speicher aufgerufen haben (es wurden bereits Ein- stellungen gespeichert): Wählen Sie [Ja], wenn Sie auf dem Display gefragt werden, ob Sie den alten Speicherinhalt überschreiben wollen. Wenn Sie den Speichervorgang abbrechen wollen, wählen Sie [Nein]. Wenn der Speichervorgang abgeschlossen ist, wird für ca.
  • Seite 146 Wählen Sie die Speichertaste ([M1] bis [M9]), für die Sie einen Namen speichern wollen und berühren Sie die Taste [Namen speichern]. HINWEIS • Eine Speichertaste, auf der bereits ein Programm registriert ist, ist durch ein farbiges Dreieck ( ) in der unteren rechten Ecke der Taste gekennzeichnet.
  • Seite 147: Das Aufrufen Eines Druckprogramms

    Berühren Sie die Taste [OK]. Das Display Druckeinstellungen ändern kehrt zurück. Das Aufrufen eines Druckprogramms Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und das Dokument zum Drucken und berühren Sie dann die Taste [Drucken]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 148: Das Löschen Eines Druckprogramms

    Das Löschen eines Druckprogramms Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und das Dokument zum Drucken und berühren Sie dann die Taste [Drucken]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK]. Das Druckdisplay wird angezeigt.
  • Seite 149: Das Zusammenfassen Mehrerer Dokumente In Einem Dokument (Dokumente Zusammenführen)

    Berühren Sie die Taste [Ja]. Wenn Sie die Einstellungen doch nicht löschen wollen, berühren Sie die Taste [Nein]. Auf dem Display wird für ca. 2 Sekunden die Meldung <Gelöscht.> angezeigt. Das gespeicherte Druckprogramm ist gelöscht. HINWEIS • Der Name der Speichertaste wird nicht gelöscht. Nähere Informationen zum Löschen des Namens, Vgl.
  • Seite 150 HINWEIS • Wenn Sie Dokumente mit dieser Funktion kombinieren, werden die Einstellungen für die einzelnen Dokumente gelöscht und für alle gemeinsam die Grundeinstellungen verwendet. Nachdem das Sammeldokument vollständig ausgegeben ist, kehren die Einstellungen der einzelnen Dokumente wieder zu den ursprünglich dafür gespeicherten Einstellungen zurück. •...
  • Seite 151 Berühren Sie die Taste [Dokumente zusammenführen]. Berühren Sie die Taste [Druckstart]. Das System beginnt mit dem Druckvorgang. (Vgl. Abschnitt "Das Drucken von gespeicherten Originalen aus einer Box" auf Seite 1-20.) Wenn gerade ein Job gedruckt wird, oder es einen reservierten Job gibt, startet der Druckvorgang lhres Dokuments nach Abschluss des laufenden.
  • Seite 152: Das Überprüfen Des Druckresultats Oder Des Bildes Eines Gespeicherten Dokuments (Musterdruck)

    Das Überprüfen des Druckresultats oder des Bildes eines gespeicherten Dokuments (Musterdruck) Wenn Sie die Druckeinstellungen und die Bilddaten des Dokuments in der Mailbox vor dem Drucken prüfen oder einen Drucksatz als Muster vor dem endgültigen Druck erstellen wollen, wählen Sie diese Funktion. WICHTIG •...
  • Seite 153 Prüfen Sie den Musterdruck und berühren Sie je nach Ergebnis die Taste [Druckstart], [Abbruch] oder [Einstell. ändern]. Wenn Sie das Dokument so drucken wollen, berühren Sie die Taste [Druckstart]. Wenn Sie den Druck abbrechen wollen, berühren Sie die Taste [Abbruch]. Wenn Sie Einstellungen verändern wollen, berühren Sie die Taste [Einstellung ändern], nehmen die gewünschten Veränderungen vor und berühren die Taste [Fertig].
  • Seite 154 Wenn Sie ein Dokument wählen und es nach Verändern der Einstellungen drucken Wenn Sie mehrere Dokumente wählen und sie nach Verändern der Einstellungen drucken 4-50 Das Überprüfen des Druckresultats oder des Bildes eines gespeicherten Dokuments (Musterdruck)
  • Seite 155 • Wenn Sie die Wirkung der veränderten Einstellungen noch einmal überprüfen wollen, berühren Sie die Taste [Musterdruck] noch einmal. Das System beginnt mit dem Druckvorgang. (Vgl. Abschnitt "Das Drucken von gespeicherten Originalen aus einer Box" auf Seite 1-20.) Wenn gerade ein Job gedruckt wird, oder es einen reservierten Job gibt, startet der Druckvorgang lhres Dokuments nach Abschluss des laufenden.
  • Seite 156: Das Reservieren Von Druckaufträgen

    Das Reservieren von Druckaufträgen Sie können auch während eines laufenden Druckvorgangs Einstellungen programmieren und Originale einscannen. Sie können das System so programmieren, dass der Job nach Abschluss des vorigen Jobs gedruckt wird. HINWEIS • Sie können einschließlich des aktuellen Jobs bis zu 32 Dokumente reservieren. Unterbrechungsjobs sind hier jedoch nicht eingeschlossen.
  • Seite 157 Wenn Sie den Job drucken wollen, ohne die Einstellungen zu verändern, berühren Sie die Taste [Druckstart]. Wenn Sie die Einstellungen vor dem Drucken verändern wollen, berühren Sie die Taste [Druckeinstellungen ändern], programmieren die Funktionen und berühren dann die Taste [Druckstart]. Nähere Informationen zum Drucken nach dem Verändern der Einstellungen finden Sie im Abschnitt "Das Drucken eines Dokuments aus einer Mailbox nach dem Verändern der Einstellungen"...
  • Seite 158: Das Verändern Der Belichtung Während Des Druckens

    Das Verändern der Belichtung während des Druckens Sie können während eines laufenden Druckvorgangs die Belichtung verändern. WICHTIG • Während des Druckens von Dokumenten aus der Speicherempfangsbox oder der Vertraulichen Fax Speicherbox können Sie die Belichtung nicht justieren. Auf dem Display, das während des Druckens erscheint, berühren Sie die Taste [ ] oder [ Durch Bewegen der Markierung über der Leiste [...
  • Seite 159: Das Drucken Eines Dokuments Aus Der Speicherempfangsbox

    Das Drucken eines Dokuments aus der Speicherempfangsbox Sie können Dokumente ausdrucken, die in der Speicherempfangsbox gespeichert sind. WICHTIG • Sie können Dokumente aus der Speicherempfangsbox nur mit den Empfangseinstellungen drucken. • Ein Dokument, das in der Speicherempfangsbox gespeichert ist, wird nach dem Drucken automatisch gelöscht.
  • Seite 160 Berühren Sie die Taste [Druckstart]. Das Display zur Auswahl der Speicherempfangsbox kehrt nach dem Drucken zurück. 4-56 Das Drucken eines Dokuments aus der Speicherempfangsbox...
  • Seite 161: Das Drucken Eines Dokuments Aus Einer Vertraulichen Fax Speicherbox

    Das Drucken eines Dokuments aus einer Vertraulichen Fax Speicherbox Sie können Dokumente ausdrucken, die in der Vertraulichen Fax Speicherbox gespeichert sind. WICHTIG • Sie können Dokumente aus der Vertraulichen Fax Speicherbox nur mit den Empfangseinstellungen drucken. HINWEIS • Sie können immer nur ein Dokument drucken. Es ist nicht möglich, mehrere Dokumente aus den Vertraulichen Fax Speicherboxen gleichzeitig auszudrucken.
  • Seite 162 Berühren Sie die Taste [Druckstart]. Berühren Sie die Taste [Vertrauliche Fax Speicherbox] und wählen Sie die Das Display zur Auswahl der Vertraulichen Fax Speicherbox kehrt nach dem Drucken zurück. HINWEIS • Wenn Sie das Dokument nach dem Drucken löschen wollen, berühren Sie die Taste [Drucken + Löschen].
  • Seite 163: Das Senden Von Jobs Aus Mailboxen (Senden)

    Das Senden von Jobs aus Mailboxen (Senden) In dieser Funktion können Sie Dokumente, die in einer Mailbox gespeichert sind, versenden. WICHTIG • Wenn Sie Dokumente versenden wollen, muss die Faxkarte (Zusatzausstattung) angeschlossen sein. • Sie können nur Dokumente mit einer Auflösung von 600 × 600 dpi an andere Gegenstellen versenden.
  • Seite 164 Programmieren Sie die Einstellungen zum Senden und berühren Sie die Taste [Start]. Informationen zu folgenden Einstellungen finden Sie im Handbuch Sendefunktionen/Handbuch Faxfunktionen. • Definieren eines Empfängers • Auswahl des Dateityps • Einstellen der "Job fertig"-Notiz • Sendeeinstellungen. HINWEIS • Wenn Sie die Daten nach der Sendung löschen lassen wollen, berühren Sie die Taste [Nach SE löschen].
  • Seite 165: Das Überprüfen Von Detailinformationen Zu Einem Dokument

    Das Überprüfen von Detailinformationen zu einem Dokument Sie können Detailinformationen zu Dokumenten überprüfen, die in Mailboxen gespeichert sind. Wählen Sie die Nummer der gewünschten Mailbox und das Dokument, zu dem Sie Detailinformationen aufrufen wollen, und berühren Sie die Taste [Details]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 166 Prüfen Sie die Detailinformationen und berühren Sie die Taste [Fertig] so oft, bis das Display zur Auswahl der Mailbox wieder angezeigt wird. 4-62 Das Überprüfen von Detailinformationen zu einem Dokument...
  • Seite 167: Das Verändern Des Namens Eines Dokuments

    Das Verändern des Namens eines Dokuments Sie können den Namen von Dokumenten verändern, die in einer Anwenderbox gespeichert sind. WICHTIG • Namen von Dokumenten, die in der Speicherempfangsbox oder einer Vertraulichen Fax Speicherbox gespeichert sind, können nicht verändert werden. Wählen Sie die Nummer der Box mit dem Dokument, dessen Namen Sie verändern wollen, und berühren Sie die Taste [Details].
  • Seite 168 Berühren Sie die Taste [Dokumentenname ändern]. Geben Sie den neuen Namen für das Dokument ein, das Sie ändern wollen, und bestätigen Sie mit [OK]. Sie müssen für jedes Dokument einen Namen speichern. HINWEIS • Nähere Informationen zur Zeichneingabe über das Sensordisplay finden Sie im Referenzhandbuch, Kapitel 1 "Vor dem Start".
  • Seite 169 Berühren Sie die Taste [Fertig] so oft, bis das Display zur Auswahl der Mailbox wieder angezeigt wird. 4-65 Das Verändern des Namens eines Dokuments...
  • Seite 170: Das Verschieben/Duplizieren Eines Dokuments In Eine Andere Mailbox

    Das Verschieben/Duplizieren eines Dokuments in eine andere Mailbox Sie können ein Dokument, das in einer Anwenderbox gespeichert ist, in eine andere Anwenderbox verschieben oder duplizieren. WICHTIG • Dokumente, die in der Speicherempfangsbox oder einer Vertraulichen Fax Speicherbox gespeichert sind, können nicht in eine andere Box verschoben/dupliziert werden. Auch das Verschieben/ Duplizieren eines Dokuments aus einer Anwenderbox in die Speicherempfangsbox oder eine Vertrauliche Fax Speicherbox ist nicht möglich.
  • Seite 171 Wählen Sie die Nummer der Mailbox, in die Sie das Dokument verschieben/duplizieren wollen, und berühren Sie dann die Taste [Start]. Zum Kopieren eines Dokuments berühren Sie die Taste [Dokument duplizieren]. Ein Dokument kann nicht in mehrere Boxen gleichzeitig verschoben/dupliziert werden. Wenn Verschieben/Duplizieren des Dokuments in die gewählte Box nicht möglich ist, erscheint eine entsprechende Meldung.
  • Seite 172 Berühren Sie die Taste [Fertig]. Das Display zur Auswahl der Mailbox wird wieder angezeigt. 4-68 Das Verschieben/Duplizieren eines Dokuments in eine andere Mailbox...
  • Seite 173: Das Bearbeiten/Prüfen Eines Dokuments

    Das Bearbeiten/Prüfen eines Dokuments Sie können Dokumente, die in Anwenderboxen gespeichert sind, bearbeiten und prüfen. WICHTIG • Dokumente, die in der Speicherempfangsbox oder einer Vertraulichen Fax Speicherbox gespeichert sind, können nicht bearbeitet/geprüft werden. Das Prüfen eines Dokumentbildes (Seiten anzeigen) In dieser Funktion können Sie eine beliebige Seite aus einem Dokument anzeigen, das in einer Mailbox gespeichert ist.
  • Seite 174 Durch Berühren der Tasten [ ] und [ ] wählen Sie die Seite, die Sie prüfen wollen. Sie können die Nummer auch über die Zahlentasten eingeben. Auch einen Wert, den Sie über die Zahlentasten eingegeben haben, können Sie durch Berühren der Tasten [ ] und [ ] verändern. Die ausgewählte Seite wird angezeigt.
  • Seite 175: Das Speichern Von Mehreren Dokumenten Als Ein Dokument (Zusammenführen Und Sichern)

    Berühren Sie die Taste [Fertig]. Das Display zur Auswahl der Mailbox wird wieder angezeigt. Das Speichern von mehreren Dokumenten als ein Dokument (Zusammenführen und Sichern) In dieser Funktion können Sie mehrere Dokumente aus der gleichen Mailbox kombinieren und so ein Sammeldokument erzeugen. WICHTIG •...
  • Seite 176 Wählen Sie die Nummer der Anwenderbox und die Dokumente, die Sie zusammenführen wollen in der richtigen Reihenfolge aus und berühren Sie nacheinander die Tasten [Bearbeitungsmenü] und → [Zusammenführen und Sichern]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 177 HINWEIS • Nähere Informationen zur Zeichneingabe über das Sensordisplay finden Sie im Referenzhandbuch, Kapitel 1 "Vor dem Start". • Ein Name kann bis zu 24 Zeichen lang sein. • Wenn Sie ein Dokument ohne Namen speichern, werden Datum und Zeit, zu dem/ der Sie das Dokument gespeichert haben, als Name gesetzt (<Jahr, Monat, Datum, Zeit>).
  • Seite 178: Das Einfügen Eines Dokuments In Ein Anderes (Dokument Einfügen)

    Das Einfügen eines Dokuments in ein anderes (Dokument einfügen) In dieser Funktion können Sie ein Dokument aus einer Anwenderbox vor einer definierten Seite in einem anderen Dokument einfügen und so ein neues Dokument erzeugen. WICHTIG • Wenn die Auslösung eines der beteiligten Dokumente nicht 600 x 600 dpi ist, kann diese Funktion nicht verwendet werden.
  • Seite 179 Wählen Sie das Dokument, das Sie einfügen wollen. Eine Markierung erscheint links neben dem ausgewählten Dokument. Wenn Sie das Dokument noch einmal anklicken, ist es abgewählt und die Markierung verschwindet. WICHTIG • Sie können nur ein Dokument aus der Mailbox wählen. Geben Sie über die Zahlentasten die Seitenzahl ein, vor der das Dokument eingefügt werden soll, und berühren Sie die Taste...
  • Seite 180 Wenn Sie eine Ziffer außerhalb des möglichen Rahmens eingeben, erscheint folgende Meldung. Berühren Sie die Taste [Dokumentenname nach dem Einsetzen], geben Sie den Namen des neuen Dokuments ein und berühren Sie → nacheinander die Tasten [OK] und [Start]. Wenn die Speicherkapazität erschöpft ist, während Sie zusammenführen und sichern, informiert eine Meldung Sie darüber, dass das Einfügen nicht möglich ist.
  • Seite 181 Berühren Sie die Taste [Fertig]. Das Display zur Auswahl der Mailbox wird wieder angezeigt. 4-77 Das Bearbeiten/Prüfen eines Dokuments...
  • Seite 182: Das Löschen Eines Teils Des Dokuments (Seite Löschen)

    Das Löschen eines Teils des Dokuments (Seite löschen) In dieser Funktion können Sie eine oder mehrere beliebige Seiten aus Dokumenten löschen, die in einer Mailbox gespeichert sind. löschen wollen. WICHTIG • Wenn Sie in dieser Funktion alle Seiten auswählen, wird das gesamte Dokument gelöscht. Wählen Sie die Nummer der gewünschten Anwenderbox und das Dokument mit der Seite/den Seiten, die Sie löschen wollen, und berühren Sie nacheinander die Tasten [Bearbeitungsmenü] und...
  • Seite 183 Berühren Sie die Taste [Einzelseite löschen] oder [Fortlaufende Seiten löschen] und geben Sie die Seitenzahl(en) ein, die Sie löschen wollen. Bei Auswahl von [Einzelseite löschen]: Wählen Sie die Seite, die Sie löschen wollen, durch Berühren der Tasten [-] und [+]. Sie können die Nummer auch über die Zahlentasten eingeben.
  • Seite 184 in einer in einer Bei Auswahl von [Fortlaufende Seiten löschen]: Berühren Sie die Tasten [Erste Seite] und [Letzte Seite] und wählen Sie die erste und die letzte der Seiten, die Sie löschen wollen, durch Berühren von [-] und [+]. Sie können die Nummer auch über die Zahlentasten eingeben.
  • Seite 185 Berühren Sie die Taste [Start]. Wählen Sie [Ja]. Wenn Sie die Seite doch nicht löschen wollen, berühren Sie die Taste [Nein]. Auf dem Display wird für ca. 2 Sekunden die Meldung <Gelöscht.> angezeigt. Berühren Sie die Taste [Fertig]. Das Display zur Auswahl der Mailbox wird wieder angezeigt. 4-81 Das Bearbeiten/Prüfen eines Dokuments...
  • Seite 186: Das Löschen Eines Dokuments Aus Einer Mailbox

    Das Löschen eines Dokuments aus einer Mailbox Sie können gespeicherte Dokumente aus einer Mailbox löschen. Wählen Sie die Nummer der gewünschten Mailbox und das Dokument, das Sie löschen wollen, und berühren Sie die Taste [Löschen]. Bei Auswahl einer mit einem Passwort geschützten Mailbox geben Sie nach der Auswahl das Passwort ein und bestätigen die Eingabe mit [OK].
  • Seite 187 Wählen Sie [Ja]. Wenn Sie das Dokument nicht löschen wollen, wählen Sie [Nein]. Auf dem Display wird für ca. 2 Sekunden die Meldung <Gelöscht.> angezeigt. Berühren Sie die Taste [Fertig]. Das Display zur Auswahl der Mailbox wird wieder angezeigt. 4-83 Das Löschen eines Dokuments aus einer Mailbox...
  • Seite 188 4-84 Das Löschen eines Dokuments aus einer Mailbox...
  • Seite 189 Das Programmieren/Speichern der Mailboxeinstellungen KAPITEL In diesem Kapitel finden Sie Anleitungen zum Speichern und Verändern der Grundeinstellungen der Mailboxfunktion, so dass sie Ihren persönlichen Anforderungen entspricht. Übersicht über die Mailboxeinstellungen ........5-2 Das Programmieren/Speichern einer Anwenderbox .
  • Seite 190: Übersicht Über Die Mailboxeinstellungen

    Übersicht über die Mailboxeinstellungen Sie können folgende Funktionen in den Mailboxeinstellungen des Menüs Zusatzfunktionen programmieren und speichern. Zusatzfunktionen Verfügbare Einstellungen Referenzseite Mailboxeinstellungen Boxnummer: 00 bis 99 Namen speichern: max. 24 Zeichen Passwort: max. 7 Stellen Anwenderboxeinstellungen Seite 5-3 Dok. automatisch löschen: 1, 2, 3, 6, 12 Stdn., 1, 2, 3*, 7, 30 Tage, 0 (ohne Zeitbegrenzung) Initialisieren Foto...
  • Seite 191: Das Programmieren/Speichern Einer Anwenderbox

    Das Programmieren/Speichern einer Anwenderbox Wenn Sie die Anwenderbox verwenden, können Sie einen Namen und ein Passwort für die Box sowie eine Zeitspanne, nach der ein Dokument automatisch aus der Box gelöscht wird, eingeben. HINWEIS • In jeder Anwenderbox können Sie bis zu 100 Dokumente/Daten speichern (Mailboxnummern: 00 bis 99).
  • Seite 192 Geben Sie das Passwort über die Zahlentasten ein und bestätigen Sie mit [OK]. Geben Sie das Passwort ein, das Sie unter Einstellen/Speichern definiert haben. Dieser Schritt entfällt, wenn Sie die Box das erste Mal einstellen oder kein Passwort festgelegt ist. Berühren Sie die Taste [Boxnamen speichern].
  • Seite 193 Geben Sie den Namen für die Mailbox ein und bestätigen Sie mit [OK]. HINWEIS • Nähere Informationen zur Zeicheneingabe über das Sensordisplay finden Sie im Referenzhandbuch, Kapitel 1 "Vor dem Start". • Ein Name kann bis zu 24 Zeichen lang sein. •...
  • Seite 194 Legen Sie durch Berühren der Pfeiltasten [ ] und [ ] die Zeitspanne fest, nach der die empfangenen Dokumente automatisch gelöscht werden, und bestätigen Sie mit [OK]. Damit ist die Funktion programmiert. HINWEIS • Die werkseitige Grundeinstellung ist '3 Tage.' Berühren Sie die Taste [Fertig] so oft, bis das Display zur Auswahl der Grundfunktionen wieder angezeigt wird.
  • Seite 195: Das Initialisieren Einer Anwenderbox

    Das Initialisieren einer Anwenderbox Sie können die eingegebenen Werte für Namen, Passwort und Zeitspanne bis zum automatischen Löschen auf ihre Grundwerte zurückstellen (initialisieren). WICHTIG • Wenn sich noch ein Dokument in der Box befindet, können Sie sie nicht initialisieren. Rufen Sie das Display zum Programmieren folgendermaßen auf: →...
  • Seite 196 Geben Sie das Passwort über die Zahlentasten ein und bestätigen Sie mit [OK]. Geben Sie das Passwort ein, das beim Speichern der Mailbox dafür festgelegt wurde. 5 5 (Vgl. Abschnitt "Das Programmieren/Speichern einer Anwenderbox" auf Seite 5-3.) Dieser Schritt entfällt, wenn kein Passwort festgelegt ist.
  • Seite 197 Berühren Sie die Taste [Ja]. Sie können die Initialisierung durch Berühren der Taste [Nein] abbrechen. Damit ist die Mailbox initialisiert. Für ca. zwei Sekunden wird die Meldung < Initialisiert.> auf dem Sensordisplay angezeigt. Berühren Sie die Taste [Fertig] so oft, bis das Display zur Auswahl der Grundfunktionen wieder angezeigt wird.
  • Seite 198: Das Programmieren Des Fotomodus In Den Einstellungen Für Die Anwenderbox

    Das Programmieren des Fotomodus in den Einstellungen für die Anwenderbox Sie können entscheiden, ob der Fotomodus für Dokumente in der Anwenderbox verwendet wird. Wenn der Fotomodus aktiv ist, können Sie beim Einscannen von Dokumenten über die Einstellung der Bildqualität auf dem Grundfunktionendisplay zwischen [Druckbild] oder [Foto] wählen.
  • Seite 199: Das Speichern Der Grundeinstellungen Zum Scannen

    Das Speichern der Grundeinstellungen zum Scannen Sie können die Grundeinstellungen zum Einscannen von Dokumenten in eine Box verändern. Auch das Zurückstellen veränderter Grundeinstellungen auf ihre ursprünglichen Werte ist möglich HINWEIS • Folgende Grundeinstellungen sind werkseitig vorgegeben: - Scanformat: automatisch - Aufzeichnungsformat: automatisch - Belichtung/Bildqualität: Auto Das Vorgehen beim Speichern von Grundeinstellungen zum Scannen...
  • Seite 200 Berühren Sie die Taste [Ja]. Die hier angezeigten Einstellungen sind die derzeitigen Mailboxeinstellungen. Durch Berühren der Tasten [ ] und [ ] rufen Sie Funktionen auf das Display, die auf diesem Display nicht zu sehen sind. Wenn Sie die aktuell angezeigten Einstellungen doch nicht als Grundeinstellung speichern wollen, berühren Sie die Taste [Nein].
  • Seite 201: Das Initialisieren Der Grundeinstellungen Zum Scannen

    Das Initialisieren der Grundeinstellungen zum Scannen Rufen Sie das Display zum Programmieren folgendermaßen auf: → → Taste Zusatzfunktionen [Mailboxeinstellungen] [Grundeinstellungen zum Scannen]. Berühren Sie die Taste [Initialisieren]. Überprüfen Sie die Einstellungen und berühren Sie die Taste [Ja]. Wenn Sie die Initialisierung abbrechen wollen, berühren Sie die Taste [Nein]. Damit rufen Sie das Display aus Schritt 2 wieder auf.
  • Seite 202 Für ca. zwei Sekunden wird die Meldung < Initialisiert.> auf dem Sensordisplay angezeigt. Berühren Sie die Taste [Fertig] so oft, bis das Display zur Auswahl der Grundfunktionen wieder angezeigt wird. 5-14 Das Speichern der Grundeinstellungen zum Scannen...
  • Seite 203: Das Einstellen/Speichern Einer Vertraulichen Fax Speicherbox

    Das Einstellen/Speichern einer Vertraulichen Fax Speicherbox Wenn Sie eine Vertrauliche Fax Speicherbox verwenden, können Sie einen Namen und ein Passwort für die Box eingeben. HINWEIS • Wenn Sie eine Vertrauliche Fa Speicherbox mit den Faxfunktionen verwenden wollen, muss die Faxkarte (Zusatzausstattung) angeschlossen sein. •...
  • Seite 204 Geben Sie das Passwort über die Zahlentasten ein und bestätigen Sie mit [OK]. Geben Sie das Passwort ein, das Sie unter Einstellen/Speichern definiert haben. Dieser Schritt entfällt, wenn Sie die Box das erste Mal einstellen oder kein Passwort festgelegt ist. Berühren Sie die Taste [Boxnamen speichern].
  • Seite 205 Geben Sie den Namen für die Mailbox ein und bestätigen Sie mit [OK]. HINWEIS • Nähere Informationen zur Zeicheneingabe über das Sensordisplay finden Sie im Referenzhandbuch, Kapitel 1 "Vor dem Start". • Ein Name kann bis zu 24 Zeichen lang sein. •...
  • Seite 206: Das Initialisieren Einer Vertraulichen Fax Speicherbox

    Das Initialisieren einer Vertraulichen Fax Speicherbox Sie können den eingestellten/gespeicherten Namen und das Passwort einer Box initialisieren. WICHTIG • Wenn Sie eine Vertrauliche Fax Speicherbox mit den Faxfunktionen verwenden wollen, muss die Faxkarte (Zusatzausstattung) angeschlossen sein. • Wenn sich noch ein Dokument in der Box befindet, können Sie sie nicht initialisieren. Rufen Sie das Display zum Programmieren folgendermaßen auf: →...
  • Seite 207 Geben Sie das Passwort über die Zahlentasten ein und bestätigen Sie mit [OK]. Geben Sie das Passwort ein, das beim Speichern der Mailbox dafür festgelegt wurde. . (Vgl. Abschnitt "Das Einstellen/Speichern einer Vertraulichen Fax Speicherbox" auf Seite 5-15.) Dieser Schritt entfällt, wenn kein Passwort gespeichert ist.
  • Seite 208 Berühren Sie die Taste [Ja]. Sie können die Initialisierung durch Berühren der Taste [Nein] abbrechen. Damit ist die Mailbox initialisiert. Für ca. zwei Sekunden wird die Meldung < Initialisiert.> auf dem Sensordisplay angezeigt. Berühren Sie die Taste [Fertig] so oft, bis das Display zur Auswahl der Grundfunktionen wieder angezeigt wird.
  • Seite 209: Kapitel 6 Anhang

    Anhang KAPITEL Übersicht über mögliche Funktionskombinationen ......6-2 Index..............6-4...
  • Seite 210: Übersicht Über Mögliche Funktionskombinationen

    Übersicht über mögliche Funktionskombinationen In der Tabelle finden Sie Angaben zu den Einstellungen, die nötig sind, wenn von einer aktuell aktiven Funktion auf eine andere Funktion umgeschaltet werden soll. Scanfunktion Kombination verfügbar Kombination nicht verfügbar Vorrang über später programmierte Funktion Vorrang gegenüber Übersicht und Broschüre (Abbildungsmaßstab kann...
  • Seite 211 Druckfunktion Kombination verfügbar Kombination nicht verfügbar Vorrang über später programmierte Funktion Funktionen, die programmiert werden können Anzahl der Ausdrucke Automatische Papierwahl Automatische Papierwahl, Automatische Ausrichtung Automatischer Kassettenwechsel Stapelanlage *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *3 *2 *3 Sortieren...
  • Seite 212: Index

    Index Ziffern 2 auf 1 ..............................2-39 4 auf 1 ..............................2-39 8 auf 1 ..............................2-39 A ...............................2-11 Abbildungsmaßstab..........................2-12 Anwenderboxen......................... 1-4, 1-8, 1-11 Auto ..............................2-15 Bearbeitungsmenü ..........................1-6 Bindungslöschung ..........................2-37 Broschüre ............................4-35 Broschüre scannen ..........................2-28 Buchlöschung...........................2-34 Das Reservieren von Druckaufträgen ....................4-52 Deckblatt............................4-32 Deckblatt/Trennblatt ..........................4-32 Details ..............................4-61 Display Bearbeitungsmenü...
  • Seite 213 Drehen........................... 4-13, 4-16, 4-19 Druckdisplay ............................1-8 Einstellungen Anwenderboxen ....................5-3, 5-7 Einstellungen Stapelanlage........................4-4 Einstellungen Vertrauliche Fax Speicherbox ..................5-15 Empfangsdokumente..........................3-3 Fax Speicherempfang ........................3-3 Feste Abbildungsmaßstäbe......................2-12 Finisher.............................4-10 Formularmontage ..........................4-28 Fortlaufendes Scannen ........................2-45 Foto ............................2-8, 5-10 Funktionsspeicher ........................2-53, 4-38 Grundeinstellungen zum Scannen ....................5-11 Gruppensortieren ..........................4-11 Heften...............................4-11 I-Fax Speicherempfang ........................3-3...
  • Seite 214 Mailboxeinstellungen ..........................5-2 Musterdruck............................4-48 Neg/Pos............................2-49 Nichtsortieren ...........................4-12 Papierwahl............................4-2 Rahmenlöschung ..........................2-32 Rückenblatt............................4-32 Sattelheftung ............................4-12 Scanbelichtung...........................2-7 Scandisplay ............................1-7 Schärfe .............................2-51 Seite löschen............................4-78 Seiten anzeigen..........................4-69 Seitennummerierung..........................4-6 Seitentrennung ..........................2-26 Sendedisplay ............................1-11 Senden .............................4-59 Sortieren............................4-11 Speicherempfangsbox....................1-5, 1-9, 1-11, 3-3 Text ..............................2-8 Text/Foto .............................2-8 Trennblatt............................4-32 Index...
  • Seite 215 Übersicht ............................2-39 Unterschiedliche Originalformate .....................2-43 Verschieben/Duplizieren........................4-66 Versetzt ............................4-13 Vertrauliche Fax Speicherbox..................... 1-5, 1-9 XY Zoom ..........................2-19, 2-22 Zoom ..............................2-17 Zoomfaktor ............................2-13 Zoomprogramm ..........................2-17 Zusammenführen und Sichern......................4-71 Index...
  • Seite 216 Index...

Diese Anleitung auch für:

Ir 3300i

Inhaltsverzeichnis