Herunterladen  Diese Seite drucken

Buderus Loganova EN50 Installations- Und Wartungsanleitung Seite 48

Blockheizkraftwerk
Vorschau ausblenden

Werbung

11
Störungen/Warnungen, Ursachen und Behebung
Nr.
Störung
18
Generator Rückleistung 1 /
2
19
Generator Schieflast 1 / 2 Die Generatorströme haben einen
20
Generatorspannung Asym-
metrie
21
Drehfehler Generator/ Netz Die Phasenfolge des EASYGEN ist
22
Generator cos phi 1 / 2
induktiv
Netz cos phi 1 / 2 induktiv
23
Generator maximal cos phi
1 / 2 kapazitiv
Netz Max cos phi 1 / 2
kapazitiv
24
Generator Lastabweichung Die Abweichung Soll-/Istwert hat
25
Generator Abschaltleistung Lässt sich die Leistung nicht redu-
26
Generator Erdschluss 1 / 2 Wenn der Istwert Is über den
27
5x Regelabschaltung
28
Maximale Motorkühlwas-
sertemperatur
Tab. 34 Störungen
48
Beschreibung/Ursache
Der Gasmotor gibt im
Netzparallelbetrieb keine Leistung
ab.
der beiden am EASYGEN
eingestellten Schieflastgrenzwerte
überschritten.
Die Außenleiterspannungen des
Generators haben den eingestellten
Spannungsasymmetrie-Grenzwert
überschritten.
nicht L1 - L2 - L3.
Der Leistungsfaktor hat den
eingestellten Grenzwert
überschritten.
Der Leistungsfaktor hat den
eingestellten Grenzwert
überschritten.
den eingestellten Grenzwert
überschritten.
zieren, erfolgt die Störung.
Ansprechwert steigt, liegt ein
Erdfehler vor und es erfolgt die
Alarmauslösung.
Das Motorkühlwasser kann die Ab-
wärme nicht abführen. Die Tempe-
ratur des Motorkühlwassers steigt
im Automatikbetrieb auf über 94 °C
an. Das BHKW schaltet für 10 Minu-
ten ab (Regelabschaltung). Nach 5
Abschaltungen innerhalb von 90
Minuten wird die Störung aktiv.
Das Motorkühlwasser kann die Ab-
wärme nicht abführen. Die Tempe-
ratur des Motorkühlwassers steigt
über 96 °C. Das BHKW schaltet ab.
Behebung/Fehlersuche
▶ Leistung im Netzparallelbetrieb beobachten, besonders beim
Einschalten des Lambdareglers.
▶ Anfahrstellung 3-Wege-Stellventil nachstellen.
▶ Lambdasonde erneuern.
▶ Zündanlage prüfen.
▶ Generatorströme im Netzparallelbetrieb beobachten.
▶ Netzspannung beobachten und untereinander vergleichen.
▶ Generatorspannung im Leerlauf und Netzparallelbetrieb beobachten
und untereinander vergleichen.
▶ Drehfeld prüfen.
▶ Phasenfolge prüfen.
▶ Messleitung auf Phasendreher prüfen.
▶ Netz-Generatorspannung und cos  beobachten.
▶ cos -Regler prüfen.
▶ Signal des cos -Reglers prüfen.
▶ Netz-Generatorspannung und cos  beobachten.
▶ cos -Regler prüfen.
▶ Signal des cos--Reglers prüfen.
▶ Drosselklappenstellung beobachten.
▶ Motorlauf auf Aussetzer beobachten.
▶ Lambda-Signal Soll-/Istwert vergleichen.
▶ Lambdasonde prüfen.
▶ Funktion der Zündanlage/Zündfunke mit Zündpistole kontrollieren/
Zündkerzen prüfen.
▶ Zündkabel kontrollieren.
▶ Kompression prüfen.
▶ Leistungsregelung prüfen.
▶ Drosselklappe beobachten.
▶ Phasenströme kontrollieren.
▶ Isolation nachmessen.
▶ Wärmeabnahme im Heizungssystem prüfen.
▶ Funktion des Notkühlers prüfen (wenn vorhanden).
▶ Betrieb und Funktion der Motorkühlwasserpumpe und Heizungspum-
pe prüfen.
▶ Betriebszustände im Statistikbild „BHKW-Temperaturen" am Touch-
screen abrufen: Vorlauf/ Rücklauf/Rücklauf extern/Motortemperatur/
Ventilstellung.
▶ Temperaturen im Betrieb beobachten.
▶ Stellung des Lamda-Stellventils Vorlauf-Temperaturregelung prüfen.
▶ Motorkühlwasser-Wärmetauscher prüfen/reinigen.
▶ Wärmeabnahme im Heizsystem prüfen.
▶ Funktion des Notkühlers prüfen (wenn vorhanden).
▶ Betrieb und Funktion der Motorkühlwasserpumpe und Heizungspum-
pe prüfen.
▶ PT100 Temperaturmessung prüfen (Betriebswerte im Störmoment).
▶ Betriebszustände im Statistikbild „BHKW-Temperaturen" am Touch-
screen abrufen: Vorlauf/ Rücklauf/Rücklauf extern/Motortemperatur/
Ventilstellung.
▶ Temperaturen im Betrieb beobachten.
▶ Stellung des Lamda-Stellventils Vorlauf-Temperaturregelung prüfen,
evt. von Hand verstellen.
▶ Motorkühlwasser-Wärmetauscher prüfen/reinigen.
Loganova EN50-240 – 6 720 619 105 (2014/04)

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Buderus Loganova EN50

Diese Anleitung auch für:

Loganova en70Loganova en140Loganova en240