Herunterladen  Diese Seite drucken

Wiedergabe Von Divx-Spielfilm-Dateien - LG FB162 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Wiedergabe von DivX-Spielfilm-
Dateien
Mit diesem Gerät können DivX-Dateien wiedergegeben
werden.
1. Legen Sie eine Disc ein und schließen Sie das
Fach. Das SPIELFILM-Menü wird eingeblendet.
0:00:00
1 / 5
MOVIE
Liste
Movie Folder 1
Movie Folder 2
Movie Folder 3
Movie Folder 4
Movie Folder 5
Movie Folder 6
Movie Folder 7
Movie Folder 8
2. Wählen Sie mit v / V einen Ordner und drücken
Sie SELECT/ENTER. Eine Dateiliste des Ordners
erscheint. Um in einer Dateiliste zur Ordnerliste zu
gelangen, markieren Sie
Fernbedienung und drücken Sie SELECT/ENTER
bzw. PLAY.
3. Um eine bestimmte Datei anzuzeigen, markieren
Sie mit v / V eine Datei und drücken Sie
SELECT/ENTER bzw. PLAY.
4. Drücken Sie zum Beenden auf STOP.
Tipp:
Drücken Sie MENU für die nächste Seite.
Wechseln Sie bei CDs mit MP3-/WMA-, JPEG- und
SPIELFILM-Dateien zum MUSIK-, FOTObzw.
SPIELFILM-Menü. Drücken Sie auf TITLE, umdie
Option MUSIK, FOTO oder SPIELFILM in der
Menüleiste zu markieren.
Hinweise:
Vor jeder Wiedergabe einer DivX-Datei muss die
Option "UNTERTITELEIN" durch Klicken auf die
Untertiteldatei ausgewählt werden.
Falls der Untertitel in der Datei in mehr als zwei
Sprachen vorliegt, ist nur der Original-Untertitel
verfügbar.
Der Klangmodus und der VIRTUELLE Klang
können während der Wiedergabe einer DivX-Datei
nicht geändert werden.
Der Dateiname des DivX-Untertitels muss mit dem
Dateinamen der DivX-Datei übereinstimmen, um
auf diesem Gerät angezeigt werden zu können.
Hinweise zur Anzeige von DivX-Untertiteln
Falls die Untertitel während der Wiedergabe nicht
korrekt angezeigt werden, halten Sie die Taste
SUBTITLE ca. drei Sekunden gedrückt und drücken
Sie ggf. mehrmals auf SUBTITLE, bis der richtige
Sprachcode ausgewählt ist und die Untertitel korrekt
angezeigt werden.
Die Kompatibilität dieses Players mit DivX-Discs
unterliegt folgenden Einschränkungen:
• Die Auflösung einer DivX-Datei muss unterhalb
von 800 x 600 (BxH) Bildpunkten liegen.
• Die Länge des Dateinamens des DivXUntertitels
darf 45 Zeichen nicht überschreiten.
• Falls die DivX-Datei in einem nicht unterstützten
Code vorliegt, erscheint in der Anzeige u. U. das
Symbol "_".
• Falls die Anzahl der Bilder pro Sekunde mehr
mit v / V auf der
als 30 beträgt, ist u. U. keine normale
Wiedergabe möglich.
• Falls die Video- und Audiostruktur der auf-
gezeichneten Datei nicht interleaved ist, wird
nur das Bild bzw. nur der Ton ausgegeben.
Abspielbare DivX-Dateien
• ".avi ", ".mpg ", ".mpeg ", ".divx"
Abspielbare Untertitelformate
• SubRip (*.srt/*.txt)
SAMI (*.smi)
SubStation Alpha (*.ssa/*.txt)
MicroDVD (*.sub/*.txt)
SubViewer 2.0(*.sub/*.txt)
VobSub (*.sub)
Abspielbare Codec-Formate
• "DIVX3.xx ", "DIVX4.xx ", "DIVX5.xx ",
"MP43 ", "3IVX ".
Abspielbare Audioformate
"AC3 ", "PCM ", "MP3 ", "WMA ".
• Sampling-Frequenz: von 32 - 48 kHz (MP3),
von 24 bis 48 kHz (WMA)
• Bitrate: von 32 bis 320 kbps (MP3),
40 bis 192 kbps (WMA)
19

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading