Herunterladen  Diese Seite drucken

Usb-Funktion; Kompatible Geräte; Systemeinbindung Der Lautsprecher - LG FB162 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

USB-Funktion

Sie können z. B. auf einem MP3-Player oder USB-
Speicher gespeicherte Mediendateien (MP3-/WMA-
/FOTO-/VIDEO-Dateien) abspielen. Schließen Sie
dazu das Speichergerät am USBAnschluss dieses
Gerätes an.
Kompatible Geräte
1. Geräte, für die eine zusätzliche
Software-Installation erforderlich ist, können nicht
an dieses Gerät angeschlossen werden.
2. MP3-Player: MP3-Player mit Flash-Funktion.
• MP3-Player, für die ein Treiber installiert werden
muss, können nicht an dieses Gerät
angeschlossen werden.
3. USB-Flash-Laufwerk: Geräte mit USB 2.0- oder
USB 1.1-Unterstützung.
Trennen eines USB-Gerätes
1. Um ein USB-Gerät zu trennen, wählen Sie eine
andere Funktion als USB aus.
2. Ziehen Sie das USB-Gerät ab.
Hinweis:
Für weitere Funktionen lesen Sie bitte den Abschnitt
CD-Wiedergabe. Siehe Seiten 15, 16 und 17.
Hinweis:
• Ein USB-Gerät darf nicht während des Betriebs
getrennt werden.
• Um Datenverlust zu vermeiden, sollten
Sicherungskopien erstellt werden.
• Bei Einsatz eines USB-Verlängerungskabels oder
USB-Hubs kann das USB-Gerät u. U. nicht erkannt
werden.
• Geräte, die das NTFS-Dateisystem
verwenden, werden nicht unterstützt.
(Es werden nur das FAT16- und das
FAT32-Dateisystem unterstützt.)
• Trotz der USB-Fähigkeit dieses Gerätes
werden jedoch nicht alle USB-Geräte unterstützt.
• Digitalkameras und Mobiltelefone werden nicht
unterstützt.
• Es dürfen maximal 1000 Dateien auf diesem Gerät
enthalten sein.
• Falls im USB-Gerät mehr als eine Festplatte
installiert ist, wird ein Laufwerkordner angezeigt. Um
nach einem Ordnerwechsel zum vorherigen Menü
zurückzukehren, drücken Sie auf RETURN.

Systemeinbindung der Lautsprecher

Schließen Sie die Lautsprecherkabel an die
Lautsprecheranschlüsse an.
Hinweise:
Achten Sie darauf, dass das Lautsprecherkabel zu
den jeweiligen Anschlussklemmen der einzelnen
Komponenten passt: + zu + und – zu –. Sind die
Kabel vertauscht, wird der Ton verzerrt und zu
bassarm wiedergegeben.
Wenn die vorderen Lautsprecher mit niedriger
maximaler Eingangsleistung belastet werden,
stellen Sie die Lautstärke sehr vorsichtig ein, damit
eine Überlastung an den Lautsprecher- Ausgängen
vermieden wird.
Vorderer
Lautsprecher (R)
Vorderer
Lautsprecher (L)
9

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading