Herunterladen Diese Seite drucken

Bosch AMAX panel 4000 Schnellstartanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 EN
ICP-AMAX4-P1 / ICP-AMAX4-P2-EN / ICP-AMAX4-P3-EN
de
Quick Start Guide

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Bosch AMAX panel 4000

  • Seite 1 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 EN ICP-AMAX4-P1 / ICP-AMAX4-P2-EN / ICP-AMAX4-P3-EN Quick Start Guide...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Inhaltsverzeichnis | de Inhaltsverzeichnis Kurzinformation Systemübersicht Installation Einschalten des Systems Systemstatusanzeige Errichter- und Benutzercode-Befehle Voraussetzungen für eine zertifizierungskonforme Installation Konfiguration Parametrierung über das Bedienteil 4.1.1 Parametrierung über das Menü des LCD-Bedienteils 4.1.2 Adressparametrierung über das LED- oder LCD-ICON-Bedienteil Zurücksetzen auf die werksseitigen Standardeinstellungen...
  • Seite 4: Kurzinformation

    | Kurzinformation Kurzinformation Vielen Dank, dass Sie sich für das AMAX Panel 4000 entschieden haben. Dies ist ein flexibles, zuverlässiges, praktisches und einfach zu verwendendes Alarmsystem. Es verfügt über 16 integrierte Draht-Meldegruppen, die auf bis zu 64 Draht- oder Funkmeldegruppen erweitert werden können.
  • Seite 5: Systemübersicht

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Systemübersicht | de Systemübersicht Informationen: Kunde: Standort: Kontonummer: Errichter: Datum: Bosch Sicherheitssysteme GmbH Quick Start Guide 2013.07 | 03 | F.01U.267.113...
  • Seite 6 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Systemübersicht Schaltplan Stromschlagrisiko, wenn N, L1 oder falsch angeschlossen werden. Aus Betriebssicherheitsgründen AUX 1: < 900 mA müssen die Erdungsanschlüsse angeschaltet sein. AUX 2: < 900 mA AUX1 AUX2 AUX2 AUX1...
  • Seite 7: Installation

    Hinweis! Die Installation und Wartung des Systems muss durch geeignetes Fach- bzw. Wartungspersonal erfolgen. Bosch empfiehlt, das gesamte Alarmsystem mindestens ein Mal pro Woche zu testen. Die Wartung sollte viermal jährlich durch geeignetes Fach- bzw. Wartungspersonal erfolgen. Einschalten des Systems Nach dem Einschalten des Systems müssen Datum und Uhrzeit eingestellt werden.
  • Seite 8: Errichter- Und Benutzercode-Befehle

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Installation Errichter- und Benutzercode-Befehle Das System unterstützt programmierbare 4- bis 6-stellige Errichter- und Benutzercodes, um die folgenden Parametrierungs- und Bedienbefehle auszuführen. Die Errichterbefehle können nur verwendet werden, wenn sich alle Bereiche des Systems im unscharfgeschalteten Zustand befinden, kein Alarm aktiviert ist und der Errichterzugriff durch einen Benutzer aktiviert ist.
  • Seite 9 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Installation | de Benutzercode-Befehle (Standardmäßiger Benutzercode = 2580 Standardmäßiger Errichtercode = 1234) Befehl Funktion Wechsel zum Hauptbedienteil [Code] + [0][0][0] + [#] (Text-Bedienteil) √ √ Wechsel zum Bereich 01–16 [Code] + [0][ _ ][ _ ] + [#] (Text-Bedienteil) √...
  • Seite 10: Voraussetzungen Für Eine Zertifizierungskonforme Installation

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Installation Voraussetzungen für eine zertifizierungskonforme Installation EN 50131-3 Klasse 2, Umweltklasse II – Das System muss innerhalb des Überwachungsbereichs auf einer stabilen Fläche angebracht sein. – Die Bedienteile müssen an der Innenseite des Überwachungsbereichs angebracht sein.
  • Seite 11: Konfiguration

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Konfiguration Die Parametrierung der Zentrale ist in einem permanenten Flash-Speicher hinterlegt. Selbst nach einem Stromausfall bleiben alle relevanten Konfigurationen und benutzerspezifischen Daten gespeichert. Da die Daten ohne Stromversorgung sehr lange gespeichert werden, muss nach dem Einschalten der Zentrale keine erneute Parametrierung erfolgen.
  • Seite 12 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Rufen Sie den Parametriermodus auf: Geben Sie den Errichtercode (die Voreinstellung ist 1234) + [958] ein, und drücken Sie [#]. Parametrierung: Navigieren Sie zur gewünschten Adresse, und geben Sie den Wert für das jeweilige Datenbit ein (den Datenwert).
  • Seite 13: Zurücksetzen Auf Die Werksseitigen Standardeinstellungen

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Zurücksetzen auf die werksseitigen Standardeinstellungen Über die entsprechenden Kontakte auf der Hauptplatine der Zentrale können die werksseitigen Standardeinstellungen wiederhergestellt werden. Trennen Sie das Netzteil und die Notstrombatterie von der Zentrale.
  • Seite 14 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration INST. MENÜ KOM+REPORT EINST. EMPFÄNGER EINST. REPORT EINST. TEST REPORT DAUER DUAL IP FERNZUGRIFF EINST. FERNPC IP/PORT/DHC LOK AL TEL/RÜCKRUF ANZAHL KLINGELTÖNE CODE EINSTELLUNGEN USER CODE INSTAL. CODE CODE LÄNGE CODE BERRECHTIG.
  • Seite 15 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de KOM+REPORT EINST. EMPFÄNGER EINST. EMPFÄNGER Nr EING: TEL/IP PORT Nr. TEILNEHMER ID Nr. ÜBERTR. PROTOKOLL NETZW. ANTIREPLAY AL. ACK WARTE Z: s NETZW. POLLING Z:m REPORT EINST. Li. REST. REPORT...
  • Seite 16 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration CODE EINSTELLUNGEN USER CODE EING. USER Nr: _# EING. USER BERECHT EING. USER IN BER. EING/ÄND USER CODE INSTAL. CODE ERRICH CODE ÄNDERN CODE LÄNGE LÄNGE DES CODES CODE BERRECHTIG.
  • Seite 17 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de LINIEN EINSTELLUNG LINIEN FUNKTIONEN Li. FUCNTIONS Nr Li. ART ERZW. S.S./ÜBERG. STILLER AL/TÜRGONG Li. PULSE ANZ Li. AUSBLOCKEN Li. SABO Li. STATUS REPORT UNBES REP/CROS. LI LOK TEL NR ZUORDN.
  • Seite 18 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration BF/BEREICHS EINST. BEDIEHNF. IN BER. BEDIEHNF. Nr EING: BEDIEHNF. IN BER.: BER. ZEIT EINST. EINGABE BER. Nr.: AUSTRITTSZEIT: sec EINTRITTSZEIT: sec ÜBERGEORDN. BER. ÜBERGEORDN. BER.: BF TÖNE/TASTENSPER BEDIEHNF ALARM TON BEDIEHNF SPERR ANZ Bild 4.5: Bedienteil-Bereichseinstellung...
  • Seite 19 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de SYSTEM EINST. SYSTEM EINST. DATUM/UHRZEIT DATUM/UHR ÄNDERN STÖRUNGS EINST. BEDIEHNF. STÖ TON AC STÖ REPORT ZEIT STÖ REPORT AUS BATT. ÜBERW INTERV TEL LTG. ÜBERWACH. SIRENEN ÜBERWACH. SCHNELLES SCHARSCH SCHARFSCH m * o # ERRIC.
  • Seite 20 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration AUSGANGS EINST. AUSGANG EINST. AUSGANGS Nr EING.: AUSGANG ART AUSGANG BEREI/LI AUSGANG VERHALTEN AUSGANGS ZEIT: sec SIRENEN EINST. SIRENEN ZEIT: min SIRENEN BEEP EIN INT. SIR. BEEP EIN SIR AUS b TASTENDR Bild 4.7: Ausgangseinstellung...
  • Seite 21 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de RF EINSTELLUNGEN RF SYSTEM EINST. RF EMPFÄNGER VORH. RF EMPFÄNGER EIN: RF EMPFÄNG. ÜBERW. RF ÜBERWACHUNG EIN SIGNAL JAM ÜBERW. JAM ÜBERWACH. 0-15 RF REPEAT BATT STÖ BATT. STÖ REPEATE:...
  • Seite 22: Adressparametrierung

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Adressparametrierung 4.4.1 Kommunikations- und Meldungseinstellung Reportoptionen Adresse Standar Zielrufnummer/IP-Adresse und Port für Empfänger 1 0000 - 0016 Teilnehmer-ID-Nummer 0017 - 0022 000000 Übertragungsformat für Empfänger (0 = nicht verwendet, 0023 1 = Kontakt-ID, 2 = SIA, 3 = Conettix IP) Anti-Wiedergabe für Empfänger (0 = deaktiviert, 1 =...
  • Seite 23 Hinweis! Bei Auswahl des Formats „Kontakt-ID“ oder „SIA“ muss die Zielrufnummer eingegeben werden; bei Auswahl des Formats „Bosch Netzwerk“ müssen die IP-Adresse und die Portnummer eingegeben werden. Die Optionen „Anti-Wiedergabe für Empfänger“, „Quittierungs-Wartezeit für Empfänger“ und „Netzwerkpolling für Empfänger“ sind nur bei Auswahl des Formats „Bosch Netzwerk“...
  • Seite 24 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Report über interne Scharf-/Unscharfschaltung 0123 EN=1/5/6/7 Report über Systemstatus (Meldegruppenstörung, 0124 EN=1/5/6/7 Kommunikationsstörung, Telefonanschlussstörung, Netzstörung, Batteriestörung usw.) Report über Notrufalarm am Bedienteil 0125 Report über Feueralarm am Bedienteil 0126 Report über medizinischen Alarm am Bedienteil 0127 Report über automatische Prüfung...
  • Seite 25 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Scharfschaltemöglichkeit bei Systemstörung Adresse 0139 Adresse Standar 0 = deaktiviert, 1 = aktiviert VDS-A EN=0 Akustischer Signalgeber/PO 1+2 Überwachung Adresse 0140 Adresse Standar 0 = deaktiviert, 1 = PO1 aktiviert, 2 = PO2 aktiviert, 3 =...
  • Seite 26 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Fernparametrierung Adresse 0145 Adresse Standar 0 = deaktiviert, 1 = aktiviert 0145 VDS-A=0 Rückruftelefonnummer Adresse 0146 - 0161 Adresse Standar Siehe Parameter zur Telefonparametrierung, Seite 28 0146 - 0161 Einstellung für Remote-PC...
  • Seite 27 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Umgehung der Meldegruppensabotage beim Umgehen der DEOL-Meldegruppe Adresse 0184 Adresse Standar 0 = deaktiviert, 1 = aktiviert 0184 1 0 = Incert – Diese Funktion ist nur bei der Adressparametrierung verfügbar Rückrufeinstellung...
  • Seite 28 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Batterieprüfungsintervall Adresse 0204 Adresse Standar 0 = deaktiviert, 1-15 Minuten 0204 VDS-A EN=15 Zeitschalter Meldegruppenabhängigkeit Adresse 0205 - 0207 Adresse Standar 001–999 Sekunden 0205 - 0207 Reportverzögerung bei Netzstörung Adresse 0208 - 0209...
  • Seite 29: Meldegruppenparametrierung

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de 4 Sekunden Pause Tabelle 4.1: Parameter zur Telefonparametrierung 4.4.2 Meldegruppenparametrierung Meldegruppenfunktionen Das System unterstützt bis zu 64 Meldegruppen. Für jede Meldegruppe können eine von 16 Meldegruppenfunktionen sowie Bereiche und Module ausgewählt werden.
  • Seite 30 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Erzwungenes Scharfschalten/Umgehen von 0232 VDS-A EN=0/2 Meldegruppen Stiller Alarm/Türgongmodus 0233 VDS-A EN=0/2 Meldegruppen-Impulszähler 0234 VDS-A EN=0 Meldegruppensperre 0235 Meldegruppensabotage (DEOL) 0236 Report über Meldegruppenzustand 0237 VDS-A EN=1/5/6/7 Unbestätigter Alarmreport/ 0238 VDS-A EN=0 Meldegruppenabhängigkeit...
  • Seite 31 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Erzwungenes Scharfschalten/Umgehen von 0262 VDS-A EN=0/2 Meldegruppen Stiller Alarm/Türgongmodus 0263 VDS-A EN=0/2 Meldegruppen-Impulszähler 0264 VDS-A EN=0 Meldegruppensperre 0265 Meldegruppensabotage (DEOL) 0266 Report über Meldegruppenzustand 0267 VDS-A EN=1/5/6/7 Unbestätigter Alarmreport/ 0268 VDS-A EN=0 Meldegruppenabhängigkeit...
  • Seite 32 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Erzwungenes Scharfschalten/Umgehen von 0292 VDS-A EN=0/2 Meldegruppen Stiller Alarm/Türgongmodus 0293 VDS-A EN=0/2 Meldegruppen-Impulszähler 0294 VDS-A EN=0 Meldegruppensperre 0295 Meldegruppensabotage (DEOL) 0296 Report über Meldegruppenzustand 0297 VDS-A EN=1/5/6/7 Unbestätigter Alarmreport/ 0298 VDS-A EN=0 Meldegruppenabhängigkeit...
  • Seite 33 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Erzwungenes Scharfschalten/Umgehen von 0322 VDS-A EN=0/2 Meldegruppen Stiller Alarm/Türgongmodus 0323 VDS-A EN=0/2 Meldegruppen-Impulszähler 0324 VDS-A EN=0 Meldegruppensperre 0325 Meldegruppensabotage (DEOL) 0326 Report über Meldegruppenzustand 0327 VDS-A EN=1/5/6/7 Unbestätigter Alarmreport/ 0328 VDS-A EN=0 Meldegruppenabhängigkeit...
  • Seite 34 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Erzwungenes Scharfschalten/Umgehen von 0352 VDS-A EN=0/2 Meldegruppen Stiller Alarm/Türgongmodus 0353 VDS-A EN=0/2 Meldegruppen-Impulszähler 0354 VDS-A EN=0 Meldegruppensperre 0355 Meldegruppensabotage (DEOL) 0356 Report über Meldegruppenzustand 0357 VDS-A EN=1/5/6/7 Unbestätigter Alarmreport/ 0358 VDS-A EN=0 Meldegruppenabhängigkeit...
  • Seite 35 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Schlüsselschalter Umschaltung Schlüsselschalter Ein/Aus 24 Stunden Notruf 24 Stunden Feuer 24 Stunden Feuer mit Bestätigung Sabotage Schließblechkontakt Externer Fehler Austrittsverzögerung Austrittsverzögerung für Innenbereich Technischer Alarm Zurücksetzen Unverzögert ohne Zurücksetzen Reserviert Zwangsläufiges...
  • Seite 36 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Empfänger 2 Empfänger 3 Empfänger 4 Empfänger 1, 2, 3 und 4 Empfänger 1 (2, 3 und 4 als Ersatz) Empfänger 1 (2 als Ersatz) und Empfänger 3 (4 als Ersatz) Alarmbestätigung/...
  • Seite 37 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Einstellungen für den allgemeinen Bereich Option Adresse Standard Wertebereich Typ des allgemeinen 0370 0 = keiner Bereichs 1 = Partition 2 folgen 2 = Partition 2-3 folgen 3 = Partition 2-4 folgen...
  • Seite 38 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Meldegruppenbereich, Meldegruppenfunktionen und Modulauswahl Meld Bereichsauswahl Standar Meldegruppenfu Standar Modulauswahl Standard egru Adresse nktionsauswahl Adresse ppen Adresse 0678 - 0679 0806 0870 0680 - 0681 0807 0871 0682 - 0683...
  • Seite 39 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Weitere Informationen, auch für Systeme mit mehreren Bereichen, finden Sie im AMAX panel 4000 Installationshandbuch. Hinweis! Wird eine Meldegruppe einem RF-Gerät (3) zugewiesen, ist die dedizierte eingebaute Meldegruppe nicht verfügbar.
  • Seite 40 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Meld Bereichsauswahl Standar Meldegruppenfu Standar Modulauswahl Standard egru Adresse nktionsauswahl Adresse ppen Adresse 0710 - 0711 0712 - 0713 0714 - 0715 0716 - 0717 0718 - 0719 0720 - 0721...
  • Seite 41 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Meld Bereichsauswahl Standar Meldegruppenf Standard Modulauswahl Standard egru Adresse unktionsauswah Adresse ppen l Adresse 0742 - 0743 0838 0901 0744 - 0745 0839 0902 0746 - 0747 0840 0903 0748 - 0749...
  • Seite 42: Ausgangsparametrierung

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration 0804 - 0805 0869 0933 Wertebereich: 00 = Wertebereich: 0-15. Siehe 0 = eingebaute Meldegruppe nicht in Abschnitt Meldegruppe Verwendung, 1-16 = Meldegruppenfunktionen, 1 = Bedienteil- Bereich 1-16 Seite 29.
  • Seite 43 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Ausgangsmodus 0522 VDS-A EN=0 Ausgangszeit 0523 - 525 VDS-A EN=180 Ausgang 3 Ausgangs-Ereignistyp 0526 - 0527 VDS-A EN=5 Ausgangsbereich/Meldegruppe 0528 - 0529 Ausgangsmodus 0530 VDS-A EN=0 Ausgangszeit 0531 - 0533...
  • Seite 44 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Netzstörung Batteriestörung Sabotage 0 = alle Bereiche, 1-16 = Bereiche 1-16 Externe Störung Alle Störungen Feueralarm 0 = alle Bereiche, 1-16 = Bereiche 1-16 Feueralarm-Rücksetzung Extern scharfgeschaltet 0 = alle Bereiche...
  • Seite 45 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Modul Adresse DX3010 Modul 1 (Ausgang 5-12) DX3010 Modul 2 (Ausgang 13-20) Tabelle 4.2: Adresseinstellungen für DX3010 Ausgangsparametrierung für DX3010 1 Adresse 0542-0605 Siehe Wertebereiche der Ausgangsparametrierungsoptionen, Seite 43 Ausgang 5...
  • Seite 46 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Ausgangsmodus 0578 Ausgangszeit 0579 - 0581 Ausgang 10 Adresse Standar Ausgangs-Ereignistyp 0582 - 0583 Ausgangsbereich/Meldegruppe 0584 - 0585 Ausgangsmodus 0586 Ausgangszeit 0587 - 0589 Ausgang 11 Adresse Standar Ausgangs-Ereignistyp 0590 - 0591...
  • Seite 47 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Ausgang 15 Adresse Standar Ausgangs-Ereignistyp 0622 - 0623 Ausgangsbereich/Meldegruppe 0624 - 0625 Ausgangsmodus 0626 Ausgangszeit 0627 - 0629 Ausgang 16 Adresse Standar Ausgangs-Ereignistyp 0630 - 0631 Ausgangsbereich/Meldegruppe 0632 - 0633...
  • Seite 48: Zugriffscodes

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration 4.4.4 Zugriffscodes Codelänge Option Adresse Standar Code-Länge 4-6 = 4-6 Stellen 1003 Der Zugriffscode umfasst den Errichtercode und die Benutzercodes. Ist für den Code „15“ eingestellt, wird kein Code verwendet.
  • Seite 49 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de 2 = einfacher 1073 1074 - 1075 1076 - 1081 Code 1082 1083 - 1084 1085 - 1090 Scharfschaltun 1091 1092 - 1093 1094 - 1099 gscode 1100 1101 - 1102...
  • Seite 50 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration 1379 1380 - 1381 1382 - 1387 1388 1389 - 1390 1391 - 1396 1397 1398 - 1399 1400 - 1405 1406 1407 - 1408 1409 - 1414 1415 1416 - 1417...
  • Seite 51 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Wert Bereich Bosch Sicherheitssysteme GmbH Quick Start Guide 2013.07 | 03 | F.01U.267.113...
  • Seite 52 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration 2013.07 | 03 | F.01U.267.113 Quick Start Guide Bosch Sicherheitssysteme GmbH...
  • Seite 53: Systemprogrammierung

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Tabelle 4.3: PIN-Verteilung in den Bereichen 4.4.5 Systemprogrammierung Austrittsverzögerung Bereich Adresse Standar 0403 - 0405 0409 - 0411 0415 - 0417 0421 - 0423 0427 - 0429 0433 - 0435...
  • Seite 54 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Eintrittsverzögerung Bereich Adresse Standar 0406 - 0408 0412 - 0414 0418 - 0420 0424 - 0426 0430 - 0432 0436 - 0438 0442 - 0444 0448 - 0450 0454 - 0456...
  • Seite 55 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Bedienteil Bedienteil-Nr. im Bereich Adresse Standar 1586 - 1587 1588 - 1589 1590 - 1591 1592 - 1593 1594 - 1595 1596 - 1597 1598 - 1599 1600 - 1601...
  • Seite 56 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Bedienteil gesperrt Adresse 0499 Adresse Standar 0 = deaktiviert, 1–15 Mal 0499 VDS-A EN=10 Schnelle Scharfschaltung Adresse 0500 Adresse Standar 0 = deaktiviert, 1 = aktiviert 0500 VDS-A EN=0 Anzeige und Meldungston für Datums- und Uhrzeitfehler...
  • Seite 57 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Funkstörungserkennungspegel Adresse 0943 Adresse Standar 0–15, 0 = am empfindlichsten 0943 Signalton bei niedriger Batteriespannung des RF-Geräts Adresse 0944 Adresse Standar 0 = deaktivieren, 1 = 4 h, 2 = 24 h...
  • Seite 58 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Codierschlüssel-Geräte Meld Adresse Stand Melder Adresse Stand Melder Adresse Stand 1700 – 1920 – 2140 – 1708 1928 2148 1710 – 1930 – 2150 – 1718 1938 2158 1720 –...
  • Seite 59 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de 1880 – 2100 – 2320 – 1888 2108 2328 1890 – 2110 – 2330 - 2338 1898 2118 1900 – 2120 – 1908 2128 1910 – 2130 - 1918 2138 Jedes Codierschlüssel-Gerät verfügt über neun Stellen.
  • Seite 60 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Codierschlüssel des Funkrepeaters Repeater Adresse Standard 2340 - 2348 2350 - 2358 2360 - 2368 2370 - 2378 2380 - 2388 2390 - 2398 2400 - 2408 2410 - 2418 2013.07 | 03 | F.01U.267.113...
  • Seite 61 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Codierschlüssel des Senders Funk- Adresse Funk- Adresse Handse Handse nder nder 2420 – 2428 2740 – 2748 2430 – 2438 2750 – 2758 2440 – 2448 2760 – 2768 2450 – 2458 2770 –...
  • Seite 62 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration 2720 – 2728 3040 – 3048 2730 – 2738 3050 – 3058 Funk- Adresse Funk- Adresse Handse Handse nder nder 3060 – 3068 3380 – 3388 3070 – 3078 3390 – 3398 3080 –...
  • Seite 63 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de 3350 – 3358 3670 – 3678 3360 – 3368 3680 – 3688 3370 – 3378 3690 – 3698 Die Zuweisung der Funk-Handsender wird vom System dynamisch vorgenommen und kann nicht geändert werden.
  • Seite 64 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration < > ‛ đ Ą Ł Ğ Ć Ś Ű Ş İ Ź Ę ź Ż ᶏ Ń ń Č ł ǧ ¨ ć ś ű č ş ę ţ...
  • Seite 65 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Konfiguration | de Meldegruppe Meldegruppenname Adresse Standar 4348 - 4383 4384 - 4419 4420 - 4455 4456 - 4491 4492 - 4527 4528 - 4563 4564 - 4599 4600 - 4635 4636 - 4671...
  • Seite 66 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Konfiguration Meldegruppe Meldegruppenname Adresse Standar 5500 - 5535 5536 - 5571 5572 - 5607 5608 - 5643 5644 - 5679 5680 - 5715 5716 - 5751 5752 - 5787 5788 - 5823...
  • Seite 67: Fehlerbeseitigung

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Fehlerbeseitigung | de Fehlerbeseitigung Problem Grund Lösung Keine Anzeige am Bedienteil – Netz- oder – Prüfen Sie, ob die Netz- nach dem Einschalten Batteriesicherung und Batteriesicherungen fehlerhaft. richtig eingesetzt sind – Fehlerhafte RBGY- und ordnungsgemäß...
  • Seite 68 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Fehlerbeseitigung FAULT-Anzeige leuchtet – Anzeige von Datums- und – Stellen Sie Datum und dauerhaft/blinkt. Uhrzeitfehlern bei der Uhrzeit ein. Parametrierung, obwohl – Schließen Sie die Datum und Uhrzeit nicht Batterie an, bzw. stellen eingestellt sind.
  • Seite 69 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Fehlerbeseitigung | de Der Überstromschutz der – Fehlerhafte Verkabelung – Schließen Sie die Hilfsstromversorgung hat der 12-V- Stromversorgung erneut ausgelöst. Hilfsstromversorgung. – Der Grenzwert der – Verwenden Sie für Stromversorgung von Peripheriegeräte eine 2000 mA für die Zentrale...
  • Seite 70 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Fehlerbeseitigung Ausfall der – Die Fernscharfschaltung – Parametrieren Sie die Fernscharfschaltung über über Telefon ist Adresse 0144 auf eine Telefon. deaktiviert (die Zahl zwischen 1 und 15. Adresse 0144 ist auf 0 –...
  • Seite 71: Technische Daten

    AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Technische Daten | de Technische Daten Zentrale Gehäuse: Abmessungen (H x B x T): – 375 x 322 x 88 mm (L x B x H) Gewicht: – 4700 g Umgebungsbedingungen: Relative Luftfeuchtigkeit: –...
  • Seite 72 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Technische Daten B426 oder DX4020 oder DX – 4020G (nur 1): DX2010: – DX4010: – Funkempfänger: – Funkrepeater: – DSRF = 0, Radion = 8 Funkmelder: – Funk-Handsender: – DSRF = 24, Radion = 128 –...
  • Seite 73 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 Technische Daten | de Leiterplatte: – Ruhestrom maximal 100 mA Batterie: – 12 V/7 Ah, Bleiakku – 12 V/17 Ah, Bleiakku – Schwache Batteriekapazität unter 11,0 VDC – Minimale Batteriekapazität 10,8 VDC Zertifizierung: –...
  • Seite 74 AMAX panel 4000 / AMAX panel 4000 de | Technische Daten Betriebstemperatur: – -10 °C bis +55 °C Eingangsspannungsbereich: – 12 V Nennspannung Stromaufnahme: – Standby 31 mA – Maximal 60 mA Anforderungen an die – Vieradrig, AWG18 oder AWG22 Verkabelung: –...
  • Seite 76 Bosch Sicherheitssysteme GmbH Robert-Bosch-Ring 5 85630 Grasbrunn Germany www.boschsecurity.com © Bosch Sicherheitssysteme GmbH, 2013...