Dell PowerVault MD3860f- Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Dell PowerVault MD3860f-Speicher-Arrays
Benutzerhandbuch
Vorschriftenmodell: E08J Series
Vorschriftentyp: E08J001

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Dell PowerVault MD3860f-

  Inhaltszusammenfassung für Dell PowerVault MD3860f-

  • Seite 1 Dell PowerVault MD3860f-Speicher-Arrays Benutzerhandbuch Vorschriftenmodell: E08J Series Vorschriftentyp: E08J001...
  • Seite 2 WARNUNG: Durch eine WARNUNG werden Sie auf Gefahrenquellen hingewiesen, die materielle Schäden, Verletzungen oder sogar den Tod von Personen zur Folge haben können. Copyright © 2015 Dell Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Produkt ist durch US-amerikanische und internationale Urheberrechtsgesetze und nach sonstigen Rechten an geistigem Eigentum geschützt. Dell ™...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis 1 Wissenswertes über Ihr System................6 ............................. 6 Einführung ................6 Dell PowerVault Modular Disk Storage Manager ......................... 6 Zugehörige Dokumentation ....................8 Merkmale des vorderen Bedienfelds ....................8 Anzeigen des vorderen Bedienfelds ....................11 Funktionsmerkmale auf der Rückseite ....................12 LED-Anzeigecodes des Lüftermoduls...
  • Seite 4 ....32 Entfernen eines physischen Laufwerks aus einer physischen Laufwerksschublade ......33 Einsetzen eines physischen Laufwerks in die physische Laufwerksschublade ..........................34 SAS-Kettenkabel ..................34 Entfernen des/der SAS-Kettenkabel(s) ..................36 Installieren des/der SAS-Kettenkabel(s) ........................36 RAID-Controller- Module ......36 Entfernen eines RAID-Controller-Moduls oder eines Erweiterungsmoduls ......
  • Seite 5 ......................54 Ungültiges Speicher-Array ............................ 54 ECC-Fehler ............................54 PCI-Fehler 5 Technische Daten....................55 6 Wie Sie Hilfe bekommen................... 59 ..................59 System-Servicekennung ausfindig machen ........................59 Kontaktaufnahme mit Dell ......................59 Feedback zur Dokumentation...
  • Seite 6: Wissenswertes Über Ihr System

    Erweiterungsfunktionsschlüssel für zusätzliche Unterstützung von physikalischen Laufwerken zu bestellen, kontaktieren Sie dell.com/support. In diesem Dokument können Sie sich mit den Funktionen der Speicher-Arrays der Serie Dell PowerVault MD vertraut machen. Aufgebaut ist dieses Dokument entsprechend den Aufgaben, die Sie nach Erhalt Ihres Speicher-Arrays ausführen müssen.
  • Seite 7 Dokument ist im Lieferumfang Ihrer Rack-Lösung enthalten. • Dell PowerVault MD Series Storage Arrays Administrator's Guide (Administratorhandbuch für Speicher- Arrays der Dell PowerVault MD-Reihe) – Enthält Informationen über die Konfiguration und Verwaltung des Systems mit dem MD Storage Manager-GUI. •...
  • Seite 8: Merkmale Des Vorderen Bedienfelds

    Merkmale des vorderen Bedienfelds Abbildung 1. Merkmale des vorderen Bedienfelds Schublade (5) Entriegelungshebel für die Schublade (2 pro Schublade) Einschubschlitznummerierung für physisches Schubladenanzeigen-LEDs Laufwerk Anzeigen des vorderen Bedienfelds Anzeigen des vorderen Bedienfelds Abbildung 2. Anzeigen an der Frontverkleidung...
  • Seite 9 Abbildung 3. Anzeigen des vorderen Bedienfelds Tabelle 1. Anzeigen des vorderen Bedienfelds Element Anzeige Symbol Beschreibung Betriebsanzeige Die Betriebsanzeige leuchtet grün, wenn mindestens ein Stromversorgungsmodul das Gehäuse mit Strom versorgt. System-Standby- Die System-Standby-Betriebsanzeige leuchtet Betriebsanzeige grün, wenn sich das System im Energiesparmodus befindet und die Hauptstromversorgung ausgeschaltet ist.
  • Seite 10 Element Anzeige Symbol Beschreibung ANMERKUNG: Die Anzeige „Wartung zulässig“ wird in Server-verbundenen-Konfigurationen nicht verwendet. Blau Zeigt an, dass die physische Laufwerksschublade sicher vom System entfernt werden kann. Zeigt an, dass die physische Laufwerksschublade nicht vom System entfernt werden kann. Anzeige „Wartung Gelb Zeigt an, dass ein Kabel erforderlich“...
  • Seite 11: Funktionsmerkmale Auf Der Rückseite

    Beschreibung Zeigt an, dass das Laufwerk nicht mit Strom versorgt wird oder ausgeschaltet ist. Funktionsmerkmale auf der Rückseite ANMERKUNG: Die folgende Illustration zeigt das Speichergehäuse des Dell PowerVault MD3860f. Abbildung 4. Funktionsmerkmale auf der Rückseite Lüftermodul (2) Netzteil-Switch (2) USB-Port...
  • Seite 12: Led-Anzeigecodes Des Lüftermoduls

    LED-Anzeigecodes des Lüftermoduls Abbildung 5. Anzeigen für Lüftermodul Tabelle 2. LED-Anzeigecodes des Lüftermoduls Element Anzeige Symbol Beschreibung Betriebsanzeige Die Betriebsanzeige leuchtet grün, wenn das Lüftermodul mit Strom versorgt wird. Anzeige „Wartung Die Anzeige „Wartung erforderlich“ leuchtet gelb, erforderlich“ wenn ein Fehler im Lüftermodul erkannt wurde. Anzeige „Wartung VORSICHT: Entfernen Sie das Lüftermodul zulässig“...
  • Seite 13: Merkmale Und Anzeigen Des Stromversorgungsmoduls

    Element Anzeige Symbol Beschreibung Zeigt an, dass das Lüftermodul nicht vom System entfernt werden kann. Merkmale und Anzeigen des Stromversorgungsmoduls ANMERKUNG: Ihr Speicher-Array wird mit zwei IEC C19- bis C20-Jumperkabeln geliefert. Verbinden Sie den C19-Steckermit den Netzteilen des Arrays und den C20-Stecker mit der Leistungsverteilungseinheit (Power Distribution Unit, PDU) im Gestellschrank.
  • Seite 14 Element Anzeige oder Anschluss Symbol Beschreibung Anzeige „Wartung VORSICHT: Entfernen Sie das zulässig“ Stromversorgungsmodul nur vom System, wenn die Anzeige „Wartung zulässig“ blau leuchtet. Wird das Stromversorgungsmodul aus dem System entfernt, wenn die Anzeige „Wartung zulässig“ nicht leuchtet, kann das System geschädigt werden.
  • Seite 15: Led-Anzeige Des Physischen Laufwerks

    LED-Anzeige des physischen Laufwerks Abbildung 7. LED-Anzeige des physischen Laufwerks Tabelle 4. LED-Anzeige des physischen Laufwerks Element Anzeige Symbol Beschreibung Anzeige „Wartung VORSICHT: Entfernen Sie das physische zulässig“ Laufwerk nur dann vom System, wenn die Anzeige „Wartung zulässig“ blau leuchtet. Wird das physische Laufwerk vom System entfernt, wenn die Anzeige „Wartung zulässig“...
  • Seite 16: Controller-Module

    Controller-Module RAID-Controller-Module Die RAID-Controller-Module bieten eine hohe Leistung, erweiterte virtuelle Laufwerkskonfiguration und eine fehlertolerante Laufwerkssubsystem-Verwaltung. Jedes RAID-Controller-Modul enthält einen Cache von 2 GB oder 4 GB, der zum Erreichen hoher Verfügbarkeit mit dem Cache des anderen Controllers gespiegelt wird und durch einen akkubetriebenen Cache-Verschiebungsmechanismus geschützt wird. ANMERKUNG: Der gespiegelte 8 GB-Cache ist eine optionale Funktion.
  • Seite 17 12 Gbit/s-SAS- Ermöglicht eine SAS-Verbindung vom Host zum Eingangs-Port (2) Controller. USB-Port Reservierter Port. Mini-USB-Port Ausschließlich Dell Support. Schalter zum Durch Drücken dieses Schalters wird das Kennwort Zurücksetzen des zurückgesetzt. Kennworts ANMERKUNG: Der Schalter zum Zurücksetzen des Kennworts ist nicht verfügbar, wenn das System nach September 2015 geliefert wurde.
  • Seite 18: Verbindungs-Geschwindigkeitsanzeigen Für Die Host-Channel-Led

    Elem Anzeige, Taste oder Symbol Beschreibung Anschluss ANMERKUNG: Der Schalter zum Zurücksetzen des Kennworts ist nicht verfügbar, wenn das System nach September 2015 geliefert wurde. Die Funktionalität des Schalters zum Zurücksetzen des Kennworts wurde deaktiviert beginnend mit der Controller- Firmware 08.20.09.60 und neueren Versionen. Anzeige „Akkufehler“...
  • Seite 19: Controller-Erweiterungsmodule

    Abbildung 9. Glasfaserkabelverbindung FC IN-Steckplatz (4) SFP+Transceiver Glasfaserkabel Gate Die RAID-Erweiterungsports unterstützen SAS-Erweiterungsverbindungen. Die folgende Abbildung zeigt ein SAS-Kabel und einen SFF-8088-Anschluss. Abbildung 10. SAS-Kabel Mini-SAS-Port SAS-Kabel Mini-SAS-HD-Anschluss Controller-Erweiterungsmodule Verwenden Sie Controller-Erweiterungsmodule, um die Speicherkapazität auf ein Maximum von 120 Laufwerken zu erweitern (180 Laufwerke mit dem Erweiterungssoftware-Paket), indem Sie Ihr Speichergehäuse als Daisy-Chain mit bis zu zwei MD3060e-Erweiterungsgehäusen schalten.
  • Seite 20: Merkmale Und Anzeigen Von Md3060E- Erweiterungsmodulen

    Symbol Beschreibung Anschluss SAS Eingangs-Port 0 Bietet der RAID-Controller-SAS-Verbindung EMM. SAS Eingangs-Port 1 Bietet der RAID-Controller-SAS-Verbindung EMM. Serielle Debug- Ausschließlich Dell Support. Schnittstelle Telnet-Anschluss Ausschließlich Dell Support. SAS-Ausgang Bietet eine SAS-Verbindung zur Verkablung an ein Erweiterungsgehäuse Diagnose-LED Die numerische Anzeige besteht aus zwei LEDs mit jeweils sieben Segmenten, die Informationen zur Gehäuseidentifizierung und -diagnose bieten.
  • Seite 21: Raid-Controller- Modul-Weitere Funktionen

    Halten Sie dazu den Schalter für das Zurücksetzen des Kennworts mindestens fünf Sekunden lang gedrückt. Das Kennwort wird gelöscht. Sie können das Kennwort mithilfe von MD Storage Manager ändern. Weitere Informationen zum Definieren Ihres Kennworts finden Sie im Dell PowerVault MD Series Storage Arrays-Administratorhandbuch unter dell.com/powervaultmanuals.
  • Seite 22 ANMERKUNG: Falls Ihr System iSCSI-basiert ist, können Sie das Hilfsprogramm Modular Disk Configuration benutzen, um das Systemkennwort zurückzusetzen. ANMERKUNG: Sie erreichen den Schalter für das Zurücksetzen mit einem schmalen Gegenstand, wie einer Kugelschreiberspitze. ANMERKUNG: Der Schalter zum Zurücksetzen des Kennworts ist nicht verfügbar, wenn das System nach September 2015 geliefert wurde.
  • Seite 23: Installieren Und Entfernen Von Systemkomponenten

    Installieren und Entfernen von Systemkomponenten Empfohlene Werkzeuge Für die in diesem Abschnitt beschriebenen Maßnahmen benötigen Sie gegebenenfalls die folgenden Werkzeuge: • Kreuzschlitzschraubendreher der Größe 2 • Torx-Schraubendreher der Größen T8 und T15 • Geerdetes Erdungsband Frontverkleidung entfernen und anbringen Anbringen der Frontblende Installieren Sie die Frontblende an dem System, um die Laufwerksschubladen gegen ein unbeabsichtigtes Entfernen zu sichern.
  • Seite 24: Entfernen Der Frontblende

    Abbildung 12. Frontverkleidung entfernen und anbringen Freigaberiegel (2) Frontverkleidung Führungsstifte (4) Entfernen der Frontblende Sie müssen die Frontblende entfernen, um Zugriff auf die physikalischen Laufwerksschubladen zu erhalten, wodurch Sie physikalische Laufwerke aus dem System entfernen und einsetzen können. Drücken Sie die Freigaberiegel auf beiden Seiten der Frontblende. Halten Sie die Freigaberiegel gedrückt, während Sie die Frontblende stützen, und ziehen Sie die Blende vom System weg.
  • Seite 25: Öffnen Der Physikalischen Laufwerksschublade

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 26: Schließen Der Physikalischen Laufwerksschublade

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 27: Entfernen Der Physischen Laufwerksschublade

    Bereiten Sie die physische Laufwerksschublade auf das Entfernen vor, indem Sie die Software MD Storage Manager benutzen. Weitere Informationen finden Sie im Dell PowerVault MD Series Storage Arrays Administrator's Guide (Administratorhandbuch für Speicher-Arrays der Dell PowerVault MD-Reihe) unter dell.com/ powervaultmanuals.
  • Seite 28: Installation Der Physikalischen Laufwerksschublade

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 29: Physische Festplatten

    Die Speicher-Arrays der Serie MD Dense und Erweiterungsgehäuse unterstützen eine Mischung von physischen Laufwerkstypen. ANMERKUNG: 15.000 U/Min SAS-Laufwerke werden nicht unterstützt. Die neuesten Informationen über Laufwerk-Support finden Sie in der Dell PowerVault MD 34xx/38xx Series Support Matrix unter: dell.com/powervaultmanuals. Abbildung 16. Steckplatznummerierung in der Laufwerksschublade...
  • Seite 30: Entfernen Eines Physischen Laufwerks Von Einem Physischen Laufwerksträger

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 31: Einsetzen Eines Physischen Laufwerks In Einen Physischen Laufwerksträger

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 32: Entfernen Eines Physischen Laufwerks Aus Einer Physischen Laufwerksschublade

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 33: Einsetzen Eines Physischen Laufwerks In Die Physische Laufwerksschublade

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 34: Sas-Kettenkabel

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 35 VORSICHT: Stellen Sie sicher, dass Sie das SAS-Kettenkabel für die ausgefallene physische Laufwerksschublade entfernen. Das Entfernen der SAS-Kabelkette einer anderen physischen Laufwerksschublade führt zum Zugriffsverlust auf Daten und virtuelle Laufwerke erscheinen bei MD Storage Manager fehlerhaft. Machen Sie die SAS-Kettenkabel für die ausgefallene physische Laufwerksschublade ausfindig. Entfernen Sie das Montageblech des Kettenkabels von der Mittelplatine, indem Sie einen Finger in die Freigabelasche einführen (vertikal ausgerichtet), und das Montageblech komplett aus dem Speichergehäuse herausziehen.
  • Seite 36: Installieren Des/Der Sas-Kettenkabel(S)

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 37 ANMERKUNG: Kennzeichnen Sie alle Kabel und SFP+-Module, um sicherzustellen, dass alle Kabel bzw. SFP+-Module ordnungsgemäß an das neue RAID-Controller-Modul bzw. Erweiterungsmodul angeschlossen werden. Sie müssen die SFP+-Module in den gleichen Steckplätzen im neuen RAID-Controller-Modul bzw. Erweiterungsmodul installieren. Trennen Sie die mit dem RAID-Controller-Modul bzw. Erweiterungsmodul verbundenen Kabel. Drücken Sie die Entriegelungslasche nach unten und ziehen Sie den Entriegelungshebel vom Gehäuse weg.
  • Seite 38: Installieren Eines Raid-Controller-Moduls Oder Eines Erweiterungsmoduls

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 39: Schließen Des Raid-Controller-Moduls

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 40: Akkusicherungseinheit (Bbu) Des Raid-Controller-Moduls

    Die SFP-Transceiver werden zur Verbindung der Fibre-Channel-Kabel mit dem MD3860f- Speichergehäuse verwendet. Machen Sie den fehlerhaften SFP+-Transceiver ausfindig. Trennen Sie die Schnittstellenkabel vom SFP+-Transceiver. Entfernen Sie den ausgefallenen SFP+-Transceiver aus dem Controller. Abbildung 24. Ersetzen des SFP+-Transceivers FC IN-Steckplatz (4) SFP+Transceiver Glasfaserkabel Gate...
  • Seite 41: Installieren Des Raid-Controller-Modul-Akkusicherungsmoduls

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 42: Netzteile

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 43: Installieren Eines Stromversorgungsmoduls

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die...
  • Seite 44: Lüftermodule

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 45: Installieren Eines Lüftermoduls

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 46: Fehlerbehebung Beim System

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 47 ANMERKUNG: Bevor Sie mit diesem Abschnitt fortfahren, lesen Sie den Abschnitt Arbeiten mit SFP- Modulen und Glasfaserkabeln in dem Bereitstellungshandbuch zu seriellen Dell PowerVault MD3660f-Speicher-Arrays unter dell.com/support/manuals. ANMERKUNG: Legen Sie einen Schutz gegen elektrostatische Aufladung an und legen Sie einen Austausch-Transceiver im Small Form Factor Pluggable-Format (SFP+) bereit, bevor Sie einen SFP+- Transceiver im RAID-Controller-Modul austauschen.
  • Seite 48: Fehlerbehebung Bei Externen Verbindungen

    Fehlerbehebung an externen Geräten durchführen. Der Ort der Anschlüsse an der Rückseite Ihres Arrays wird im Abschnitt „Rückseitige Funktionsmerkmale“ dieses Dokumentes beschrieben. • Stellen Sie sicher, dass alle Kabel fest mit den externen Anschlüssen des Arrays verbunden sind. • Weitere Informationen zur Verkabelung finden Sie im Bereitstellungshandbuch für Ihr Speicher-Array unter dell.com/support/manuals.
  • Seite 49: Fehlerbehebung Bei Stromversorgungsmodulen

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 50: Fehlerbehebung Bei Erweiterungs-Gehäuseverwaltungsmodulen (Emms)

    Wenn die Status-LED des EMM gelb blinkt (5 mal in wiederholter Abfolge), aktualisieren Sie bei beiden EMMs die Firmware auf die neueste unterstützte Version. Weitere Informationen über das Aktualisieren Ihrer EMM-Firmware finden Sie unter Downloads für Management-Firmware im Dell PowerVault MD Series Storage Arrays Administrator's Guide (Administratorhandbuch für Speicher-Arrays der Dell PowerVault MD-Reihe) unter dell.com/powervaultmanuals.
  • Seite 51: Fehlerbehebung Bei Raid-Controller-Modulen

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 52: Fehlerbehebung Bei Array- Und Erweiterungsgehäuse-Verbindungen

    Berücksichtigung der jeweiligen Angaben in den Produktdokumentationen von Dell durchführen, bzw. die elektronischen oder telefonischen Anweisungen des Service- und Supportteams von Dell befolgen. Schäden durch nicht von Dell genehmigte Wartungsversuche werden nicht durch die Garantie abgedeckt. Lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise, die Sie zusammen mit Ihrem Produkt erhalten haben.
  • Seite 53: Fehlerbehebung Bei Einem Beschädigten Array

    Stellen Sie sicher, dass alle Kabel korrekt angeschlossen und die Anschlussstifte in den Steckern nicht beschädigt sind. Führen Sie die Diagnose aus, die im Dell PowerVault Modular Disk (MD) Storage Manager zur Verfügung steht. Wählen Sie im AMW eine Komponente in der Registerkarte Hardware im Bereich Hardware aus.
  • Seite 54: Unkritische Ereignisse

    Validierungsüberprüfungen durch. Während der Durchführung der Tests des RAID-Controller-Moduls und die Controller erfolgreich hochgefahren werden, leuchtet die Array-Status-LED stetig gelb. Sollte das RAID-Controller-Modul ein nicht von Dell unterstütztes Speicher-Array erkennen, wird der Startvorgang abgebrochen. Das RAID-Controller-Modul generiert kein Ereignis zur Benachrichtigung, dass ein ungültiges Array aufgetreten ist, aber die Array-Status-LED blinkt gelb, um einen fehlerhaften Status zu...
  • Seite 55: Technische Daten

    RAID-Controller-Module Zwei Module, die im laufenden Betrieb ausgetauscht werden können, mit Temperatursensoren 4 GB oder 8 GB Cache pro Controller Dell PowerVault MD3860f-Speicher- Arrays Stellt folgende Verbindungen bereit: -Verbindung vom Host zum Controller, 16-Gbit/s-FC- Verbindung und zwei 12 Gbit/s-SAS- Verbindungen Tabelle 11.
  • Seite 56 ANMERKUNG: Nur für den Technischen Support. Tabelle 12. Rückseitige Anschlüsse (pro RAID-Controller-Modul) SAS-Anschlüsse ANMERKUNG: SAS- und -Verbindungen zum gleichen Host werden nicht unterstützt. Zwei SAS-IN-Anschlüsse für den Anschluss von Hosts ANMERKUNG: SAS- und FC-Verbindungen zum gleichen Host werden nicht unterstützt. Zwei SAS- OUT-Ports, es wird empfohlen, den ersten Port für die Erweiterung auf ein zusätzliches PowerVault MD3060e-...
  • Seite 57 Akku 6,6 V DC, 1100 mAh, 7,26 W Lithium-Ionen-Akku Tabelle 14. Umgebungsbedingungen ANMERKUNG: Weitere Informationen zu Umgebungsbedingungen bei verschiedenen Systemkonfigurationen finden Sie unter dell.com/environmental_datasheets. Temperatur Betrieb Konstanter Betrieb: 10 °C bis 35 °C (50 °F bis 95 °F) bei 20% bis 80% relativer Luftfeuchtigkeit (RH), mit einem maximalen Taupunkt von 26 °C.
  • Seite 58 Sechs hintereinander ausgeführte Stöße mit 22 G (geglätteter Rechteckpuls) in positiver und negativer X-, Y- und Z-Richtung (ein Stoß auf jeder Seite des Systems) mit Geschwindigkeitsänderung von bis zu 508 cm/s Höhe über NN: Betrieb Maximal 3.000 m (9.842 Fuß) Bei Lagerung Maximal 12192 m (40.000 Fuß) Luftverschmutzungsklasse...
  • Seite 59: Wie Sie Hilfe Bekommen

    Die Support-Seite enthält eine Liste, in der verschiedene Support-Kategorien angezeigt werden. Feedback zur Dokumentation Klicken Sie auf allen Seiten der Dell Dokumentation auf den Link Feedback (Rückmeldung), füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf Submit (Senden), um uns Ihre Rückmeldung zukommen zu lassen.

Diese Anleitung auch für:

Powervault md3860f

Inhaltsverzeichnis