Yamaha BD-S1065 Bedienungsanleitung

Blu-ray disc player
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
BLU-RAY DISC PLAYER
LECTEUR DE BLU-RAY
BD-S1065
OWNER'S MANUAL
MODE D'EMPLOI
BEDIENUNGSANLEITUNG
BRUKSANVISNING
MANUALE DI ISTRUZIONI
MANUAL DE INSTRUCCIONES
GEBRUIKSAANWIJZING
QUICK
G

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Yamaha BD-S1065

  Inhaltszusammenfassung für Yamaha BD-S1065

  • Seite 1 BLU-RAY DISC PLAYER LECTEUR DE BLU-RAY BD-S1065 OWNER’S MANUAL MODE D’EMPLOI BEDIENUNGSANLEITUNG BRUKSANVISNING MANUALE DI ISTRUZIONI MANUAL DE INSTRUCCIONES GEBRUIKSAANWIJZING QUICK...
  • Seite 2 Gerätes und/oder zu persönlichen Verletzungen kommen. darauf, nicht direkt in den Laserstrahl zu blicken. Wenn dieses Yamaha kann nicht verantwortlich gemacht werden für Schäden, Gerät an eine Netzdose angeschlossen ist, blicken Sie niemals in die auf die Verwendung dieses Gerätes mit einer anderen als der die Öffnung der Disc-Schublade oder in andere Öffnungen.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis JPEG-Dateien wiedergeben......28 1. EINLEITUNG Standbilder in Folge wiedergeben......... 28 Über Disks ............2 Standbilder aus einem gewählten Ordner wiedergeben.............. 28 Mit diesem Player verwendbare Disktypen....2 Diashow wiedergeben ........... 28 Mit diesem Player nicht verwendbare Disks ....3 Diashow-Tempo/Wiederholbetrieb einstellen ....
  • Seite 4: Einleitung

    EINLEITUNG Über Disks ■ Mit diesem Player verwendbare Information zu den Regionalcodes Disktypen Modell BD-Video DVD-Video Australien Regionalcode „B“ Regionalcode „4“ – Die folgenden Disks können mit diesem Player oder „ALL“ oder „ALL“ abgespielt werden. Verwenden Sie keinen 8-cm-auf- 12-cm-Adapter. –...
  • Seite 5: Mit Diesem Player Nicht Verwendbare Disks

    Über Disks ■ Mit diesem Player nicht Bei Verwendung des Geräts für die Wiedergabe einer CD-RW/R-Disk, auf der verwendbare Disks Standbilder gespeichert (aufgenommen) Die folgenden Disks sind mit diesem Player nicht sind abspielbar oder werden nicht richtig wiedergegeben. Falls – Bei CD-RW/R-Disks, auf denen sowohl Standbilder eine solche Disk versehentlich wiedergegeben wird, als auch Musik und Filme aufgezeichnet sind, können die Lautsprecher beschädigt werden.
  • Seite 6: Vorsichtsmaßnahmen Für Disks

    Reinigen der Abtastlinse – Verwenden Sie auf keinen Fall handelsübliche Reinigungsdisks. Der Gebrauch solcher Disks kann die Linse beschädigen. – Lassen Sie die Linse von der nächsten von Yamaha zugelassenen Kundendienststelle reinigen. Warnung vor Kondensationsbildung – Unter folgenden Bedingungen kann sich...
  • Seite 7: Erste Schritte

    Erste Schritte ■ Mitgeliefertes Zubehör ■ Urheberrecht – Audiovisuelles Material kann urheberrechtlich geschützt Bitte vergewissern Sie sich, dass dem Gerät das folgende sein und darf eventuell ohne Genehmigung des Eigentümers Zubehör beiliegt. der Urheberrechte nicht aufgenommen werden. Beziehen Sie sich auf die entsprechenden nationalen Gesetze. Fern- Batterien (x2) –...
  • Seite 8: Bedienungselemente Und Deren Funktion

    Bedienungselemente und deren Funktion ■ Vorderseite QUICK 1 p (Ein/Aus) (S. 20) (Vorlauf/Suchvorlauf) (S. 20) 2 QUICK-Anzeige (S. 33) (Wiedergabe) (S. 20) 3 Frontdisplay (S. 16) (Pause) (S. 20) 4 Disklade (S. 20) (Stopp) (S. 20) (Auswurf) (S. 20) (Rücklauf/Suchrücklauf) (S. 20) ■...
  • Seite 9: Fernbedienung

    Q OFF (S. 21) R REPEAT (S. 21, 26) EXIT RETURN ID-Funktion Durch Ändern der Fernbedienungs-ID kann vermieden werden, dass eine andere Yamaha-Komponente (z.B. ein SLOW/SKIP DVD-Player) ungewollt bedient wird. Wenn die STATUS Fernbedienungs-ID geändert wird, muss für das SEARCH Hauptgerät dieselbe ID gewählt werden.
  • Seite 10: Anschlüsse

    ANSCHLÜSSE Einführung zu den Anschlüssen Dieser Player ist mit folgenden Anschlüssen (Buchsen) ausgestattet. Machen Sie an Ihren Audio/Videogeräten die entsprechenden Anschlüsse (Buchsen) ausfindig. Wir empfehlen die Verwendung der HDMI-Buchse, mit der über eine einzige Verbindung eine hohe digitale Audio- und Videoqualität erreicht wird. Falls Sie die anderen Anschlüsse (Buchsen) verwenden, nehmen Sie zuerst die Videoverbindung vor.
  • Seite 11: Hdmi-Anschluss

    HDMI-Anschluss ■ Anschluss an HDMI-Buchse – Über die HDMI-Buchse können Sie eine hohe digitale Bild- und Tonqualität genießen. – Verbinden Sie ein HDMI-Kabel (im Fachhandel erhältlich) fest mit den HDMI-Buchsen (1 und 2). – Näheres über die Audioausgangsformate finden Sie auf Seite 38. –...
  • Seite 12: Videoanschlüsse

    Videoanschlüsse ■ Anschluss an Component-Buchsen – Der Anschluss über die Component-Buchsen ermöglicht eine besonders getreue Farbwiedergabe und hohe Bildqualität. – Verbinden Sie ein Component-Video-Kabel (im Fachhandel erhältlich) fest mit den Component-Buchsen (1 und Vorsicht! Schalten Sie diesen Player und die einbezogenen Geräte unbedingt aus, bevor Sie Anschlüsse vornehmen.
  • Seite 13: Anschluss An S-Video- Oder Video-Buchse

    Videoanschlüsse ■ Anschluss an S-Video- oder Video-Buchse – Benutzen Sie entweder die S-Video-Buchse oder die Video-Buchse. – Verbinden Sie ein S-Video-Kabel (im Fachhandel erhältlich) fest mit den S-Video-Buchsen bzw. das mitgelieferte Cinch-Videokabel mit den Video-Buchsen (1 und 2 bzw. 3 und 4). Vorsicht! Schalten Sie diesen Player und die einbezogenen Geräte unbedingt aus, bevor Sie Anschlüsse vornehmen.
  • Seite 14: Audio-Anschlüsse

    Audio-Anschlüsse ■ Anschluss an digitale Audiobuchse – Sie können ein Audiogerät oder den Fernseher an die DIGITAL OUT-Buchse anschließen. – Verbinden Sie ein digitales Cinch- oder Lichtleiterkabel (im Fachhandel erhältlich) fest mit der koaxialen bzw. optischen digitalen Audiobuchse (1 und 2 bzw. 3 und 4). –...
  • Seite 15: Anschluss An Audiobuchsen

    Tipps – Sie können einen Subwoofer direkt mit der SUBWOOFER-Buchse verbinden. Wenn Sie einen Fernseher direkt mit diesem Player verbinden, schließen Sie einen aktiven Subwoofer wie das Yamaha Active Servo Processing Subwoofer System an diese Buche an. – Um Audosignale über die diskreten 8-Kanal-Buchsen ausgeben zu können, müssen Sie „7.1-Kanal-Audio- Ausgabe“...
  • Seite 16: Breitband-Internetanschluss

    Breitband-Internetanschluss ■ Anschluss an NETWORK-Buchse und USB BD STORAGE/SERVICE- Buchse – Sie können auf verschiedene Inhalte mit interaktiven Funktionen zugreifen, wenn Sie beim Abspielen von BD- LIVE-kompatiblen Disks Verbindung mit dem Internet aufnehmen. Weitere Informationen über BD-LIVE- Funktionen finden Sie auf den Seiten 24 und 25. –...
  • Seite 17: Weitere Anschlüsse

    Weitere Anschlüsse ■ Anschluss an REMOTE – Sie können eine Yamaha Komponente (z.B. DVD- oder CD-Player), welche die SCENE-Funktion CONTROL-Buchsen unterstützt, mit der REMOTE CONTROL (OUT)- – Zur Übertragung von Fernbedienungssignalen Buchse dieses Gerätes verbinden. können Sie Verbindungen zu den REMOTE ■...
  • Seite 18: Disk-Wiedergabe

    DISK-WIEDERGABE Vor dem Starten der Wiedergabe ■ Batterien in die Fernbedienung ■ Einschalten einlegen OPEN/CLOSE DIMMER VIDEO-RESET SUBTITLE AUDIO ANGLE QUICK 1 Drücken Sie auf den mit markierten Bereich und schieben Sie den Batteriefachdeckel ab. 2 Legen Sie die beiden mitgelieferten Micro-Batterien Einschalten (AAA / R03/ UM-4) entsprechend den Drücken Sie p auf der Fernbedienung oder am Player, um...
  • Seite 19: Bildschirm-Menüsprache Ändern

    Sie dessen Helligkeit USB-Speichergerät keine anderen Dateien als die einstellen, indem Sie wiederholt DIMMER auf der Software-Update enthalten sein. Fernbedienung drücken. Besuchen Sie http://www.yamaha.co.jp/english/ ■ Bildschirm-Menüsprache ändern product/av/down/agreement.html, um die Verfügbarkeit von Software-Updates zu prüfen. Zum Ausführen einer Software-Update müssen die...
  • Seite 20: Audioausgang Einstellen

    Vor dem Starten der Wiedergabe – Die aktuelle Version der Software dieses Geräts Tipp sowie die Version der Update-Datei auf dem USB- Speichergerät werden angezeigt. Zum Aktualisieren – Zum Löschen der 4-stelligen Nummer drücken Sie der Player-Software mit der Update-Datei wählen CLEAR.
  • Seite 21 Vor dem Starten der Wiedergabe Hinweise – Je nach dem Fernseher funktioniert die HDMI- Steuerfunktion eventuell nicht richtig. – Je nach dem Fernseher und AV-Receiver sind andere als die oben erwähnten Funktionen verfügbar. – Um die HDMI-Steuerfunktion verfügbar zu machen, nehmen Sie entsprechende Einstellungen an ALLEN Komponenten (dieser Player, TV und AV-Receiver) vor.
  • Seite 22: Bd/Dvd/Cd-Wiedergabe

    BD/DVD/CD-Wiedergabe Dieser Abschnitt erläutert die Wiedergabe von Taste Funktion handelsüblichen BD-Video- und DVD-Video-Disks (z.B. Wiedergabe-Pause oder -Stopp Filme), CDs und bespielten DVD-RW/R-Disks. Suchrücklauf/Suchvorlauf ■ Disk einlegen Rücklauf/Vorlauf Wiedergabe-Pause Wiedergabe Mit jedem Drücken der Taste ändert sich die Vor-/ Rücklaufgeschwindigkeit. OPEN/CLOSE DIMMER VIDEO-RESET Der Player setzt die Wiedergabe an der Stelle fort, wo er zuvor...
  • Seite 23: Wiederholbetrieb

    BD/DVD/CD-Wiedergabe ■ Wiederholbetrieb Bestimmten Abschnitt wiederholen DVD-V DVD-R DVD-RW AUDIO CD ENTER Hinweis – Je nach Disk-Spezifikation sind die folgenden EXIT RETURN Wiedergabefunktionen eventuell nicht verfügbar. 1 Drücken Sie während der Wiedergabe REPEAT. 2 Drücken Sie zur Wahl von „Spezieller SLOW/SKIP STATUS Bereich“...
  • Seite 24: Bd/Dvd-Menüs Benutzen

    BD/DVD/CD-Wiedergabe ■ BD/DVD-Menüs benutzen – Bei manchen Disks wird das Pop-Up-Menü automatisch geschlossen. Dieser Abschnitt erläutert das Abspielen einer BD/ DVD- ■ DVD-R/-RW-Menü benutzen Video-Disk mit einem Top-Menü, Disk-Menü oder Pop- Up-Menü. Das Disk-Menü enthält die im Top-Menü DVD-R DVD-RW aufgelisteten Titel und eine Disk-Führung (für Optionen wie Untertitel und Audiosprachen).
  • Seite 25: Audio-Cd-Wiedergabe-Menü Benutzen

    BD/DVD/CD-Wiedergabe Über die Titelliste Wiedergabe durch Wählen einer – Die Titelliste kann wahlweise als Vorschaubilder oder Liste angezeigt werden. Playliste – Mit jedem Drücken von A wechselt die Anzeige 1 Drücken Sie bei angezeigten Vorschaubildern oder zwischen Vorschaubildern und Liste. angezeigter Titelliste C.
  • Seite 26: Spaß Mit Bonusview Oder Bd-Live

    Sie unter „USB-Speicherverwaltung“ auf Seite 36. 1 Drücken Sie bei angezeigten CD-Bildschirm D. – Das Menü „Funktionen“ wird aktiviert. Hinweise – Yamaha kann nicht garantieren, dass die USB- Speichergeräte aller Marken mit diesem Player verwendbar sind. – Verbinden Sie ein USB-Speichergerät nicht über ein USB-Verlängerungskabel mit der USB BD...
  • Seite 27: Bildschirm Der Funktionssteuerung

    BD/DVD/CD-Wiedergabe – Nehmen Sie für die Nutzung der BD-LIVE- Funktionen die notwendigen Einstellungen des Bild-in-Bild-Funktion benutzen Breitband-lnternetanschlusses (Seite 14) und (Zweitbild/Zweitton-Wiedergabe) Kommunikationseinstellungen vor (Seiten 34–36). Bei BD-Videos, die Zweitbild und -ton für die Bild-in- – Näheres zur Begrenzung des Zugriffs auf BD-LIVE- Bild-Funktion unterstützen, lässt sich in einem kleinen Inhalte finden Sie auf Seite 33.
  • Seite 28 BD/DVD/CD-Wiedergabe Bedienung der Funktionssteuerung Einstellbare Funktionen TOP MENU/TITLE LIST POP UP MENU OPEN/CLOSE DIMMER VIDEO-RESET ENTER SUBTITLE AUDIO ANGLE EXIT RETURN SLOW/SKIP STATUS SEARCH ON SCREEN CLEAR ENTER SETUP P in P REPEAT 1 Drücken Sie während der Wiedergabe ON SCREEN. TOP MENU/TITLE LIST POP UP MENU –...
  • Seite 29: Disk-Informationen Anzeigen

    BD/DVD/CD-Wiedergabe ■ Disk-Informationen anzeigen Symbol Funktion Beschreibung – Zeigt die gegenwärtig ausgewählte Untertitelsprache an. Falls Untertitel in anderen Sprachen vorhanden sind, SLOW/SKIP können Sie auf Ihre bevorzugte STATUS Untertitelsprache Sprache umschalten. Drücken Sie während der Wiedergabe STATUS. Sie können ebenfalls SUBTITLE –...
  • Seite 30: Jpeg-Dateien Wiedergeben

    JPEG-Dateien wiedergeben 4 Drücken Sie oder , um ein anderes Bild CD-R CD-RW JPEG JPEG anzuzeigen. – Sie können ebenfalls bzw. oder drücken. TOP MENU/TITLE LIST POP UP MENU – Drücken Sie RETURN, falls Sie auf den Ordnerwahl-Bildschirm zurückkehren möchten. 5 Drücken Sie , um die Standbildwiedergabe zu jedem beliebigen Zeitpunkt zu stoppen.
  • Seite 31: Einstellungen

    EINSTELLUNGEN Einstellungen In den Menüs können Sie mit der Fernbedienung verschiedene Bild-, Ton und Funktionseinstellungen vornehmen. Menü/Untermenü Funktion Seite Audio-/Video- TV-Einstellungen Stellt das Bildseitenverhältnis für den angeschlossenen Fernseher und Einstellungen den Videoausgang ein. Komponenten- Stellt die Auflösung der Component -Video-Ausgabe ein. Ausgabe HDMI-Videoausgabe Stellt die Auflösung des HDMI-Videoausgangs ein.
  • Seite 32: Audio-/Video-Einstellungen

    Einstellungen – Sie können entweder ENTER rechts unterhalb der Audio-/Video-Einstellungen Zifferntasten oder ENTER in den Cursor-Tasten Lautsprechereinstellungen benutzen. Schnellstart 6 Drücken Sie Auto-Ausschaltung zur Wahl der HDMI Steuerung Altersbegrenzungsstufe für DVD-VIDEO und BD- Wiedergabe-Einstellungen ROM, und wählen Sie dann den Länderkode. Drücken Kommunikationssetup Sie nach jeder Wahl jeweils ENTER.
  • Seite 33 Einstellungen Hängt vom angeschlossenen Fernseher ab. Keine Videoausgabe, wenn an der HDMI-Buchse ein 1080p-Signal ausgegeben wird. HDMI-Videoausgabe Keine Videoausgabe, wenn an der HDMI-Buchse ein 1080p- Signal ausgegeben wird. Stellt die Auflösung des HDMI-Videoausgangs ein. Bei Fernsehern, die mit dem Blu-ray-Disc-Spieler nicht voll kompatibel sind, können Bildverzerrungen auftreten.
  • Seite 34: Lautsprechereinstellungen

    Einstellungen 5 Drücken Sie zur Wahl eines Hinweis Lautsprechers und drücken Sie dann ENTER. L (Front links), C (Center), R (Front rechts), RS – Wenn „Audio-Zweitton“ auf „Ein“ eingestellt ist, (Surround rechts), RB (Surround hinten rechts), LB wird „PCM“ automatisch als Audio-Ausgabemodus (Surround hinten links), LS (Surround links), SW gewählt.
  • Seite 35: Schnellstart

    Einstellungen ■ Schnellstart Länderkode Zum Einstellen des Länderkodes. Bitte beziehen Sie sich auf die Liste Schaltet die Schnellstart-Funktion ein und aus. der Länderkodes (Seite 38), da die Einstufungen je nach Land Wenn die Schnellstart-Funktion eingeschaltet ist: unterschiedlich sind. – Die Startzeit des Players verkürzt sich. –...
  • Seite 36: Softw.-Version

    Einstellungen ■ Softw.-Version 5 Drücken Sie zur Wahl von „Ändern“ und drücken Sie dann ENTER. Wenn Sie „Version“ wählen, wird die Version Ihrer Einstellen der Ethernet-Informationen Systemsoftware angezeigt. ■ System-Rücksetzung IP-Adresse : Auto-Setup Netzmaske : Auto-Setup Gateway : Auto-Setup Sie können sämtliche Einstellungen auf die : Auto-Setup Werksvorgaben zurückstellen.
  • Seite 37 Einstellungen – Die Geschwindigkeiten der Ethernet-Verbindung – Beim Eingeben der Adresse des Proxy-Servers: können Sie einstellen, wenn Sie „Ja“ wählen und „1 ABC“ (Alphabet/Numerische Zeichen) / „Sign“ / dann ENTER drücken. „Bearbeiten“ – Bei automatischer Detektion (Werksvorgabe) ist – Beim Eingeben anderer Werte (IP-Adresse usw.): diese Einstellung normalerweise nicht erforderlich.
  • Seite 38: Usb-Speicherverwaltung

    Formatieren: Löscht alle Daten einschließlich BD- nicht gewährleistet. VIDEO-Daten und Software-Updates. Falls Sie nach Abschluss der Software-Aktualisierung Hinweis lediglich die unerwünschten Software-Update-Daten – Yamaha kann nicht garantieren, dass die USB- löschen möchten, tun Sie dies am PC. Speichergeräte aller Marken mit diesem Player verwendbar sind.
  • Seite 39: Software-Update

    Einstellungen Löschen BD-VIDEO-Daten in USB-Speicher löschen. Formatieren Alle Inhalte des USB-Speichers einschl. geschützte Dateien löschen. Hinweis – Daten, die im internen Speicher des Players gespeichert sind (Spielresultate usw.) werden ebenfalls gelöscht 6 Drücken Sie zur Wahl von „Ja“ und drücken Sie dann ENTER.
  • Seite 40 Einstellungen Liste der Länderkodes USA / CANADA / JAPAN / GERMANY / FRANCE / UK / ITALY / SPAIN / SWISS / SWEDEN / HOLLAND / NORWAY / DENMARK / FINLAND / BELGIUM / HONG KONG / SINGAPORE / THAILAND / MALAYSIA / INDONESIA / TAIWAN /PHILIPPINE / AUSTRALIA / RUSSIA / CHINA Sprachenliste English / Français / Deutsch / Italiano / Español / Japanese / Svenska / Nederlands...
  • Seite 41: Zusätzliche Informationen

    Beziehen Sie sich auf die untere Tabelle, wenn dieses Gerät nicht richtig funktioniert. Falls Ihr Problem nicht hier aufgeführt ist oder die vorgeschlagene Lösung nicht abhilft, schalten Sie dieses Gerät aus, ziehen Sie das Netzkabel ab und wenden Sie sich an den nächste Yamaha Händler oder Kundendienst. ■ Strom Problem Mögliche Ursache und Lösung...
  • Seite 42: Ton

    Fehlersuche Bildschirm blockiert und – Drücken Sie und starten Sie dann erneut die Wiedergabe. Bedienungstasten wirkungslos. – Schalten Sie die Stromversorgung aus und wieder ein. – Falls sich die Stromversorgung nicht einschaltet, führen Sie eine Rücksetzung durch. (Seite 41) – Ist die Disk beschädigt oder verschmutzt? Prüfen Sie den Zustand der Disk. (Seite 4) Nur Ton ohne das Videobild.
  • Seite 43: Sonstiges

    Player betriebsbereit ist. – Sollte das Problem selbst nach einer Rücksetzung bestehen bleiben, ziehen Sie das Netzkabel ab und schließen Sie es wieder an. Wird das Problem auch dadurch nicht behoben, wenden Sie sich an die nächste von Yamaha zugelassene Kundendienststelle.
  • Seite 44: Glossar

    Glossar AVCHD Interlace-Format AVCHD ist ein neues Format (Standard) für HD- Beim Interlace-Format (Zeilensprung-Verfahren) wird Camcorder zur Aufzeichnung und Wiedergabe von nur jede zweite Zeile eines Bildes als ein „Halbbild“ hochauflösenden Videobildern. angezeigt, was das Standardverfahren für die BD-J-Anwendung Bildwiedergabe bei Fernsehgeräten ist. Die Das BD-ROM-Format unterstützt Java für interaktive geradzahligen Halbbilder zeigen die geradzahligen Funktionen.
  • Seite 45: Technische Daten

    Informationen über Software-Lizenzen für dieses Produkt Software-Zusammensetzung Die in diesem Produkt enthaltene Software setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, deren einzelne Urheberrechte Yamaha oder Dritten gehören. Von Yamaha entwickelte Software und quelltextoffene Software Die Urheberrechte für die dieses Produkt begleitenden Software-Komponenten und relevanten Dokumente, die von Yamaha entwickelt bzw. geschrieben wurden oder Yamaha gehören, sind durch den Copyright Act, internationale, Abkommen und andere Gesetze geschützt.
  • Seite 46: Information Über Software

    Information about software Information sur le logiciel Information über Software Information om programvara Informazioni sul software Información sobre el software Informatie over software This product uses the following software. For information (copyright, etc) about each software, read the original sentences stated below. ■...
  • Seite 47 6. Each time you redistribute the Program (or any work based on the Program), the This program is free software; you can redistribute it and/or modify it under the recipient automatically receives a license from the original licensor to copy, terms of the GNU General Public License as published by the Free Software distribute or modify the Program subject to these terms and conditions.
  • Seite 48 The reason we have a separate public license for some libraries is that they blur the In addition, mere aggregation of another work not based on the Library with the Library distinction we usually make between modifying or adding to a program and simply (or with a work based on the Library) on a volume of a storage or distribution medium using it.
  • Seite 49 7. You may place library facilities that are a work based on the Library side-by-side in NO WARRANTY a single library together with other library facilities not covered by this License, 15. BECAUSE THE LIBRARY IS LICENSED FREE OF CHARGE, THERE IS NO and distribute such a combined library, provided that the separate distribution of the WARRANTY FOR THE LIBRARY, TO THE EXTENT PERMITTED BY work based on the Library and of the other library facilities is otherwise permitted,...
  • Seite 50 For example, if you distribute copies of the library, whether gratis or for a fee, you must a) The modified work must itself be a software library. give the recipients all the rights that we gave you. You must make sure that they, too, b) You must cause the files modified to carry prominent notices stating that you receive or can get the source code.
  • Seite 51 a) Accompany the work with the complete corresponding machine-readable 12. If the distribution and/or use of the Library is restricted in certain countries either source code for the Library including whatever changes were used in the work by patents or by copyrighted interfaces, the original copyright holder who places (which must be distributed under Sections 1 and 2 above);...
  • Seite 52 INTERRUPTION) HOWEVER CAUSED AND ON ANY THEORY OF 1. Redistributions of source code must retain the above copyright notice, this list of LIABILITY, WHETHER IN CONTRACT, STRICT LIABILITY, OR TORT conditions and the following disclaimer. (INCLUDING NEGLIGENCE OR OTHERWISE) ARISING IN ANY WAY OUT OF THE USE OF THIS SOFTWARE, EVEN IF ADVISED OF THE 2.
  • Seite 53 (http://www.yamaha-hifi.com/ or http://www.yamaha-uk.com/ for U.K. resident). The product is guaranteed to be free from defects in workmanship or materials for a period of two years from the date of the original purchase. Yamaha undertakes, subject to the conditions listed below, to have the faulty product or any part(s) repaired, or replaced at Yamaha’s discretion, without any charge for parts or labour.
  • Seite 54 Royaume-Uni). Yamaha garantit votre produit contre tout défaut de fabrication, pièces et main d’oeuvre, pour une durée de 2 ans à compter de la première date de vente au détail. Yamaha s’engage, dans les conditions décrites ci-après, à procéder à la réparation du produit défectueux (ou d’un quelconque de ses composants) ou à...
  • Seite 55 Begrenzte Garantie für den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und die Schweiz Herzlichen Dank, dass Sie sich für ein Yamaha Produkt entschieden haben. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass die Garantie für das Yamaha-Produkt in Anspruch genommen werden muss, wenden Sie sich bitte an den Händler, bei dem es gekauft wurde. Sollten Sie auf Schwierigkeiten stoßen, wenden Sie sich bitte an die Yamaha Repräsentanz in Ihrem Land.
  • Seite 56 Yamaha förbehåller sig rätten att byta ut en produkt mot en av liknande typ och/eller värde och skick, då en viss modell har upphört eller anses ekonomisk att reparera.
  • Seite 57 (o sostituire, a discrezione esclusiva di Yamaha) il prodotto difettoso o qualsiasi sua parte senza alcun addebito per le parti o per il lavoro. Yamaha si riserva il diritto di sostituire un prodotto con uno di tipo, valore e/o condizione simile nel caso un modello particolare non sia più...
  • Seite 58 Yamaha se compromete, sujeto a las condiciones listadas más abajo, a reparar el producto o cualquier pieza (o piezas) que tenga defectos, o a sustituirlo, a discreción de Yamaha, sin cobrar ningún honorario por las piezas o la mano de obra.
  • Seite 59 (5) Gebreken aan het systeem waarin het product wordt ingebouwd en/of onverenigbaarheid met derde producten. (6) Gebruik van een product dat in de Europese Economische Ruimte en/of Zwitserland werd ingevoerd, maar niet door Yamaha, en dat niet voldoet aan de technische of veiligheidsnormen van het land van gebruik en/of de standaardspecificaties van producten die door Yamaha in de Europese Economische Ruimte en/of Zwitserland worden verkocht.
  • Seite 60 CAUTION DANGER–VISIBLE AND INVISIBLE LASER VISIBLE AND INVISIBLE LASER RADIATION WHEN RADIATION WHEN OPEN. AVOID DIRECT OPEN. AVOID EXPOSURE TO BEAM. EXPOSURE TO BEAM. ADVARSEL DANGER–ÉMISSION DE RAYONS LASER SYNLIG OG USYNLIG LASERSTRÅLING VED ÅBNING. VISIBLES ET INVISIBLES QUAND UNDGÅ UDSÆTTELSE FOR STRÅLING. L'APPAREIL EST OUVERT.
  • Seite 61 © 2009 Yamaha Corporation All rights reserved. Printed in Malaysia WS33750...

Inhaltsverzeichnis