Herunterladen Diese Seite drucken

Endress+Hauser Liquiphant FTL51B Dichte Technische Information

Mit dichterechner fml621
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für Liquiphant FTL51B Dichte:

Werbung

TI01466F/00/DE/02.22-00
71578024
2022-07-05
Products
Technische Information
Liquiphant FTL51B Dichte
mit Dichterechner FML621
Vibronik
Dichterechner für Flüssigkeiten
Einsatz auch im explosionsgefährdeten Bereich
Anwendungsbereich
Die Dichtemesslinie kann in flüssigen Medien eingesetzt werden. Sie dient zur:
• Dichtemessung
• Intelligenten Medienerkennung
• Berechnung der Normdichte
• Berechnung der Konzentration einer Flüssigkeit
• Umrechnung in verschiedene Einheiten wie °Brix, °Baumé, °API etc.
Vorteile
• Einsatz der Messung direkt im Tank oder in Rohrleitungen ohne weitergehende
Verrohrung
• Einbindung von vorhandenen Temperaturmessungen zur Temperaturkompensa-
tion
• Weitere Berechnungen, wie z. B. die Konzentration eines Produktes, können im
Dichterechner FML621 durchgeführt werden
Solutions
Services

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser Liquiphant FTL51B Dichte

Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser Liquiphant FTL51B Dichte

  • Seite 1 Products Solutions Services TI01466F/00/DE/02.22-00 71578024 2022-07-05 Technische Information Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Vibronik Dichterechner für Flüssigkeiten Einsatz auch im explosionsgefährdeten Bereich Anwendungsbereich Die Dichtemesslinie kann in flüssigen Medien eingesetzt werden. Sie dient zur: • Dichtemessung • Intelligenten Medienerkennung •...
  • Seite 2 Device Viewer ....... 50 Endress+Hauser-spezifische Geräte ....
  • Seite 3 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Hochdruck-Schiebemuffen ..... . Zubehör Dichterechner FML621 ....53 Device Viewer .
  • Seite 4 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Hinweise zum Dokument Symbole Sicherheitssymbole GEFAHR Dieser Hinweis macht auf eine gefährliche Situation aufmerksam, die, wenn sie nicht vermieden wird, zu Tod oder schwerer Körperverletzung führen wird. WARNUNG Dieser Hinweis macht auf eine gefährliche Situation aufmerksam, die, wenn sie nicht vermieden wird, zu Tod oder schwerer Körperverletzung führen kann.
  • Seite 5 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 A0039632  1 Dichtemessung mit FML621 Liquiphant Dichte → Impulsausgang Temperatursensor - z. B. 4 … 20 mA Ausgang Drucktransmitter 4 … 20 mA Ausgang erforderlich für Druckänderungen >6 bar Liquiphant Dichterechner FML621 mit Anzeige und Bedieneinheit Die Messung kann beeinflusst werden durch: •...
  • Seite 6 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 • Produktstruktur: FML621-xxxAAAxxxx • Anzahl Eingänge: 4x Impulseingang, 0 … 20 mA oder 4 … 20 mA • Anzahl Ausgänge: 1x Relais SPST, 2x 0 … 20 mA oder 4 … 20 mA Anwendungsbeispiele: Grundgerät + 2 Erweiterungskarten 3 Dichtemesslinien, 2 x temperaturkompensiert, 1 x druck- und temperaturkompensiert...
  • Seite 7 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Arbeitsweise und Systemaufbau Messprinzip Die Schwinggabel des Liquiphant Dichte wird durch einen piezoelektrischen Antrieb auf ihre Reso- nanzfrequenz angeregt. Verändert sich die Dichte des flüssigen Mediums, ändert sich dadurch auch die Resonanzfrequenz der Schwinggabel. Die Mediendichte hat einen direkten Einfluss auf die Reso- nanzfrequenz der Schwinggabel.
  • Seite 8 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Normdichte In diesem Modul bezieht sich das System auf eine Referenztemperatur wie z. B. 15 °C (59 °F) oder 20 °C (68 °F). Dabei muss bekannt sein, wie sich das Medium in der Dichte bei anderen Temperatu- ren verändert.
  • Seite 9 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Schnittstelle oder die PC-Software ReadWin® 2000. Zudem ist ein Ausbau des Gerätes mithilfe von zusätzlichen Erweiterungskarten möglich. Die Änderung der Hintergrundfarbe signalisiert Alarme oder Grenzwertverletzungen. Die Hinter- grundfarbe kann konfiguriert werden. Für die Verwendung der Telealarmfunktion empfehlen wir gängige Industriemodems, die über eine RS232-Schnittstelle verfügen.
  • Seite 10 • Durchfluss • Füllstand • Druck • Temperatur • Dichte An den PFM-Eingang können nur Durchflusssensoren von Endress+Hauser angeschlossen wer- den. Nicht für Füllstand- und Druckmessgeräte geeignet. Messbereich Stromeingang • 0 … 20 mA oder 4 … 20 mA +10 % Überbereich •...
  • Seite 11 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Spannungseingang (Analogeingang) • Spannung: 0 … 10 V, 0 … 5 V, ±10 V, Messabweichung ±0,1 % vom Messbereich, Eingangswider- stand >400 kΩ • Spannung: 0 … 100 mV, 0 … 1 V, ±1 V, ±100 mV, Messabweichung ±0,1 % vom Messbereich, Ein- gangswiderstand >1 MΩ...
  • Seite 12 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 • U (Cu-CuNi), DIN 43710 • Messbereich: –200 … 600 °C (–328 … 1 112 °F) • Messgenauigkeit: ± (0,15 % vom Messbereich +0,5 K) ab –100 °C ± (0,15 % vom Messbereich +0,9 °F) ab –148 °F •...
  • Seite 13 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Anzahl der Ausgänge • 2x 0 … 20 mA oder 4 … 20 mA / Impuls - im Grundgerät • Ethernet-Option: kein Stromausgang im Grundgerät vorhanden • Max. Anzahl: • 8x 0 … 20 mA oder 4 … 20 mA / Impuls - abhängig von der Anzahl der Erweiterungskarten •...
  • Seite 14 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Energieversorgung Liquiphant Dichte HINWEIS Der Betrieb mit anderen Schaltgeräten ist nicht zulässig. Zerstörung der Elektronikkomponenten. ‣ Den Elektronikeinsatz FEL60D nicht in Geräte einbauen, die ursprünglich als Füllstandgrenz- schalter eingesetzt wurden. Klemmenbelegung Das Ausgangssignal des Dichtesensors basiert auf der Impulstechnologie. Mithilfe dieses Signals wird die Gabelfrequenz kontinuierlich an den Dichterechner FML621 weitergeleitet.
  • Seite 15 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Abgleich 3 Abgleicharten sind auswählbar: • Standardabgleich (Auslieferungszustand): Um die Sensorcharakteristik zu ermitteln, werden 2 Gabelparameter werkseitig gemessen und im Abgleichprotokoll mit dem Gerät ausgeliefert. Diese Parameter müssen in den Dichterechner FML621 übertragen werden.
  • Seite 16 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 1+ 2- A0039655  5 Anschlussübersicht - Eingänge Passiver Sensor, z. B. Druckmessung Steckplatz für zusätzliche Erweiterungskarte Aktiver Sensor Passiver Sensor, z. B. Dichtemessung Passiver Sensor, z. B. Temperaturtransmitter passiv Aktiver Sensor: Als Beispiel für einen Anschluss als aktiver Sensor kann das Weiterschlaufen einer z.
  • Seite 17 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Steckplatz A II Eingang: Strom- oder PFM- oder Impulseingang 2 • Klemme 110: (+) 0 … 20 mA oder 4 … 20 mA, PFM, Impulseingang 2 • Klemme 11: Masse für 0 … 20 mA oder 4 … 20 mA, PFM, Impulseingang •...
  • Seite 18 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 GEFAHR Unzulässige Versorgungsspannung Es besteht ein hohes Risiko, dass es zu Körperverletzung und einer Beschädigung der Elektronikkom- ponenten kommt. ‣ Für die Geräteversion mit einer Versorgungsspannung von 90 … 250 V, ist ein Schalter an einer einfach zugänglichen Stelle zu installieren, der im Versorgungsstromkreis des Gerätes als Tren-...
  • Seite 19 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 (103) – RS485 (104) A0039688  8 Anschluss Schnittstellen Steckplätze, Erweiterungs- WARNUNG karten Gerät ist am Netz angeschlossen und steht unter Spannung. Es kann zur Körperverletzung und Zerstörung der Elektronikkomponenten kommen. ‣ Spannungsfreien Zustand des Gerätes herstellen.
  • Seite 20 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Dichtesensor mit einem Impulsausgang 1– A0039671  10 Anschluss des Dichtesensors mit einem Impulsausgang Dichtesensor Steckplatz A I Zusätzlicher Steckplatz B I Temperatursensor über Temperaturkopftransmitter Der Anschluss von PT100-, PT500- und PT1000-Sensoren ist nur über eine optionale Erweite- rungskarte (im Steckplatz B, C oder D) möglich.
  • Seite 21 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Drucksensor mit passivem Stromausgang 1– A0039674  12 Anschluss des Drucksensors mit passivem Stromausgang Drucktransmitter Steckplatz A I Steckplatz B I (optionale Erweiterungskarte) Anschluss Ausgänge Das Gerät verfügt über zwei galvanisch getrennte Ausgänge oder einen Ethernet-Anschluss, die sich als Analogausgang oder aktiver Impulsausgang konfigurieren lassen.
  • Seite 22 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 A0039690  14 RJ45-Buchse Nicht angeschlossen Nicht angeschlossen Nicht angeschlossen Nicht angeschlossen LED-Anzeigen Zwei LEDs unter dem Steckverbinder geben den Status der Ethernet-Schnittstelle an: • Gelbe LED - Verbindungssignal Leuchtet auf, wenn das Gerät mit einem Netzwerk verbunden ist •...
  • Seite 23 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Klemmenbelegung Erweiterungskarte "Universal (FML621A-UA)" mit eigensicheren Eingängen (FML621A-UB) Steckplätze B I, C I, D I Eingang: Strom- oder PFM- oder Impulseingang 1 • Klemme 182: 24 V Sensorversorgung 1 • Klemme 112: (+) 0 … 20 mA oder 4 … 20 mA, PFM, Impulseingang 1 •...
  • Seite 24 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Steckplätze B I, C I, D I Eingang: RTD Eingang 1 • Klemme 117: + RTD Versorgung 1 • Klemme 116: + RTD Sensor 1 • Klemme 115: - RTD Sensor 1 • Klemme 114: - RTD Versorgung 1 Steckplätze B II, C II, D II...
  • Seite 25 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 A0039694  17 Anschluss der Digitalkarte Digitaleingabegerät Klemme Die Strom-, PFM-, Impuls- oder RTD-Eingänge im gleichen Steckplatz sind galvanisch nicht getrennt. In verschiedenen Steckplätzen besteht eine Trennspannung von 500 V zwischen den oben erwähnten Eingängen und Ausgängen.
  • Seite 26 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Steckplätze B V, C V, D V • Ausgang: Relais 5 • Klemme 242: Relais 5 Common (COM) • Klemme 243: Schließerrelais 5 (NO) • Ausgang: Relais 6 • Klemme 252: Relais 6 Common (COM) •...
  • Seite 27 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Steckplätze B IV, C IV, D IV • Ausgang: Strom- oder Impulsausgang 1 - aktiv • Klemme 131: + 0 … 20 mA oder 4 … 20 mAoder Impulsausgang 1 • Klemme 132: - 0 … 20 mA oder 4 … 20 mA oder Impulsausgang 1 •...
  • Seite 28 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 101 102 A0039699  20 Drahtverbindungen zwischen abgesetzter Anzeigeeinheit und Grundgerät. Klemme GDN - abgesetzte Anzeigeeinheit Klemme 24 V - abgesetzte Anzeigeeinheit Klemme + Rx Tx - abgesetzte Anzeigeeinheit Klemme - Rx Tx - abgesetzte Anzeigeeinheit Klemme PE - abgesetzte Anzeigeeinheit Klemme GND - Steckplatz A III - Grundgerät...
  • Seite 29 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Nichtwiederholbarkeit - Reproduzierbarkeit 1 g/cm = 1 SGU (Specific Gravity Unit, spezifische Dichteeinheit) • Standardabgleich: ±0,002 g/cm (unter allgemeinen Messbedingungen) • Sonderabgleich: ±0,0007 g/cm (unter Bemessungsbedingungen) • Feldabgleich: ±0,002 g/cm (am Arbeitspunkt) Einflüsse auf die Genauigkeitsangaben •...
  • Seite 30 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Zur Einhaltung der Messgenauigkeitsspezifikation muss die Einlaufstrecke folgende Anforderungen erfüllen: Einlaufstrecke: ≥ 5x DN (Nennweite) - min. 750 mm (29,5 in) ≥ ≥ 5×DN 2×DN >750 (29.5) >250 (9.84) A0039700  22 Installation Einlaufstrecke. Maßeinheit mm (in)
  • Seite 31 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 der Schwinggabel und der Tank- oder Rohrwand sehr klein ist. Der Messfehler kann durch die Ein- gabe eines Korrekturfaktors "r" ausgeglichen werden. 12 mm (0,47 in) 1,0026 14 mm (0,55 in) 1,0016 16 mm (0,63 in)
  • Seite 32 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 60 mm (2,36 in) 1,0039 62 mm (2,44 in) 1,0035 64 mm (2,52 in) 1,0032 66 mm (2,60 in) 1,0028 68 mm (2,68 in) 1,0025 70 mm (2,76 in) 1,0022 72 mm (2,83 in)
  • Seite 33 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 70 mm (2,76 in) 1,0021 72 mm (2,83 in) 1,0017 74 mm (2,91 in) 1,0014 76 mm (2,99 in) 1,0012 78 mm (3,07 in) 1,0010 80 mm (3,15 in) 1,0008 82 mm (3,23 in)
  • Seite 34 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Schutzart Nach DIN EN 60529, NEMA 250 IP66/IP68 NEMA 4X/6P Gehäusetypen: • Einkammer; Kunststoff • Einkammer; Aluminium, beschichtet; Ex d/XP • Einkammer; 316L, Guss; Ex d/XP • Zweikammer L-Form, Aluminium, beschichtet; Ex d/XP Wenn die Ausführung "Stecker M12" als elektrischer Anschluss gewählt wird, dann gilt IP66/67 NEMA TYPE 4X für alle Gehäusetypen.
  • Seite 35 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Prozessdruckbereich –1 … +25 bar (–14,5 … +362,5 psi) WARNUNG Der maximale Druck für das Gerät ist abhängig vom druckschwächsten Glied der ausgewählten Komponenten. Das heißt, neben dem Sensor ist auch der Prozessanschluss zu beachten.
  • Seite 36 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 A0036841  25 Komponenten zur Ermittlung der Gerätehöhe Gehäuse mit Elektronikeinsatz FEL60D und Deckel Temperaturdistanzstück, druckdichte Durchführung (Second line of defence), optional Prozessanschluss (Flansch, Gewinde) Sondenbauart Kompaktversion mit Schwinggabel Sondenbauart Rohrverlängerung mit Schwinggabel Sondenbauart Kurzrohrversion mit Schwinggabel Abmessungen Gehäuse und Deckel...
  • Seite 37 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 101 (3.98) A0039401  27 Einkammer; Alu, beschichtet; mit Ex d/XP-Zulassung. Maßeinheit mm (in) 101 (3.98) A0039402  28 Einkammer; Alu, beschichtet. Maßeinheit mm (in) Deckel für Ex ec-Zulassung 101 (3.98) A0035590  29 Einkammer;...
  • Seite 38 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Erdungsklemme • Erdungsklemme innen im Gehäuse, max. Leitungsquerschnitt 2,5 mm (14 AWG) • Erdungsklemme außen am Gehäuse, max. Leitungsquerschnitt 4 mm (12 AWG) Kabelverschraubungen Kabeldurchmesser: • Kunststoff: ⌀5 … 10 mm (0,2 … 0,38 in) •...
  • Seite 39 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Kurzrohr • Material: 316L, Sensorlänge L: Abhängig vom Prozessanschluss • Material: Alloy C, Sensorlänge L: Abhängig vom Prozessanschluss • Flansch = 115 mm (4,53 in) • Gewinde G ¾ = 115 mm (4,53 in) • Gewinde G 1 = 118 mm (4,65 in) •...
  • Seite 40 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Prozessanschlüsse Höhe Prozessanschluss A0046284 Maßeinheit mm (in) Prozessanschluss mit Einschraubgewinde Prozessanschluss mit Clamp Prozessanschluss mit Flansch Gewinde ISO228 G zum Einbau in Einschweißadapter G ¾, G 1 geeignet zum Einbau in Einschweißadapter • Material: 316L • Druckstufe, Temperatur: ≤ 40 bar (580 psi), ≤ 100 °C (212 °F) •...
  • Seite 41 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Gewinde ASME B1.20.3, MNPT 69 (2.72) 71.5 (2.81) 50.5 (1.99) 50.5 (1.99) A0038274 A0038275  38 Gewinde ASME B1.20.3, MNPT ¾. Maßein-  39 Gewinde ASME B1.20.3, MNPT 1. Maßein- heit mm (in) heit mm (in) Gewinde EN10226, R 69 (2.72)
  • Seite 42 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 66.5 (2.62) A0035554  44 Beispiel mit Flansch. Maßeinheit mm (in) ASME B16.5 Flansche, RF Druckstufe Material Gewicht Cl.150 NPS 1" 316/316L 1,0 kg (2,21 lb) Cl.150 NPS 1-¼" 316/316L 1,2 kg (2,65 lb) Cl.150...
  • Seite 43 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 EN-Flansche EN 1092-1, A Druckstufe Material Gewicht DN32 316L (1.4404) 1,2 kg (2,65 lb) DN40 316L (1.4404) 1,4 kg (3,09 lb) DN50 316L (1.4404) 1,6 kg (3,53 lb) PN10/16 DN80 316L (1.4404) 4,8 kg (10,58 lb)
  • Seite 44 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 EN-Flansche EN 1092-1, E Material Druckstufe Gewicht DN32 316L (1.4404) 1,2 kg (2,65 lb) DN50 316L (1.4404) PN25/40 3,2 kg (7,06 lb) JIS Flansche B2220 Druckstufe Material Gewicht 10K 25A 316L (1.4404) 1,3 kg (2,87 lb) 10K 40A 316L (1.4404)
  • Seite 45 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Werkstoffe Prozessberührende Werkstoffe Prozessanschluss und Rohrverlängerung 316L (1.4404 oder 1.4435) Schwinggabel 316L (1.4435) optional Alloy C22 (2.4602) Flansche • Flansche,  Konstruktiver Aufbau • Flansch-Plattierung: Alloy C22 (2.4602) Dichtungen Flachdichtung für Prozessanschluss G ¾ oder G 1: faserverstärkte Elastomerdichtung, asbestfrei nach...
  • Seite 46 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Prozessanschlüsse • Prozessanschluss: 316L (1.4404), optional 2.4602 (AlloyC22) • Flansche: • nach EN/DIN: 316L (1.4404) • nach ASME: 316/316L • nach JIS : 316L (1.4404) • Flansch Plattierung: AlloyC22 (2.4602) • Flachdichtung für Prozessanschluss G ¾ oder G 1: Elastomer-Faser, albestfrei Oberflächenrauigkeit...
  • Seite 47 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Steckplätze mit Erweite- rungskarten A0039710  46 Gerät mit zusätzlichen Erweiterungskarten Steckplatz A, Erweiterungskarte (im Grundgerät bereits enthalten) Steckplatz B, Erweiterungskarte (optional oder als Zubehör erhältlich) Steckplatz C, Erweiterungskarte (optional oder als Zubehör erhältlich) Steckplatz D, Erweiterungskarte (optional oder als Zubehör erhältlich)
  • Seite 48 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Bedien- und Anzeigeeinheit - optional oder als Zubehör • Zusätzlich kann im Schalttafeleinbaugehäuse eine Bedien- und Anzeigeeinheit an das Gerät ange- schlossen werden, die folgende Abmessungen hat: • B: 144 mm (5,67 in) • H: 72 mm (2,83 in) •...
  • Seite 49 Das Messsystem erfüllt die gesetzlichen Anforderungen der einschlägigen EU-Richtlinien. Diese sind zusammen mit den angewandten Normen in der entsprechenden EU-Konformitätserklärung aufge- führt. Endress+Hauser bestätigt die erfolgreiche Prüfung des Gerätes mit der Anbringung des CE-Zeichens. Ex-Zulassung Verfügbare Ex-Zulassungen: siehe Produktkonfigurator Alle Daten zum Explosionsschutz sind in einem separaten Dokument aufgeführt, das auf Anfrage erhältlich ist.
  • Seite 50 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Testberichte, Erklärungen Im Device Viewer werden alle Testberichte, Erklärungen und Materialprüfzeugnisse elektronisch zur Verfügung gestellt: und Materialprüfzeugnisse Seriennummer vom Typenschild eingeben (www.endress.com/deviceviewer) Produktdokumentation auf Papier Optional können Testberichte, Erklärungen und Materialprüfzeugnisse über Merkmal 570 "Dienstleistung", Ausführung I7 „Produktdokumentation auf Papier“...
  • Seite 51 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 • Nutmutter 316L (1.4435) • Griffkörper: PVC • Bestellnummer: 52024216 M12-Buchse IP67 • Abgewinkelt • 5 m (16 ft) Kabel PVC (grau) • Nutmutter Cu Sn/Ni • Griffkörper: PUR • Bestellnummer: 52010285 Schiebemuffen für drucklo- Nicht geeignet für den Einsatz im explosionsgefährdeten Bereichen.
  • Seite 52 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 60 (2.36) 60 (2.36) G 1 A G 1½A (1 NPT) (1½ NPT) A0037667  52 Hochdruck-Schiebemuffen. Maßeinheit mm (in) G 1, DIN ISO 228/I • Material: 1.4435 (AISI 316L) • Gewicht: 1,13 kg (2,49 lb) •...
  • Seite 53 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Zubehör Dichterechner FML621 Device Viewer Im Device Viewer (www.endress.com/deviceviewer) werden alle Zubehörteile zum Gerät inklusive Bestellcode aufgelistet. Allgemein RXU10-A1 Kabelset für Dichterechner FML621 zur Verbindung an PC oder Modem FML621A-AA Abgesetzte Anzeige für Schalttafeleinbau: •...
  • Seite 54 Liquiphant FTL51B Dichte mit Dichterechner FML621 Ergänzende Dokumentation Aktuell verfügbare Zertifikate, Zulassungen und weitere Dokumentationen Endress+Hauser Internetseite: www.endress.com → Downloads. Dokumenttyp Betriebsanleitung (BA) Standarddokumentation Installation und Erstinbetriebnahme ‒ Enthält alle Funktionen im Bedienmenü, die für eine gewöhn- liche Messaufgabe benötigt werden. Darüber hinaus gehende Funktionen sind nicht enthalten.
  • Seite 56 *71578024* 71578024 www.addresses.endress.com...