Herunterladen Diese Seite drucken

Endress+Hauser HART Liquiphant FTL51B Kurzanleitung

Grenzschalter für flüssigkeiten
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für HART Liquiphant FTL51B:

Werbung

KA01557F/00/DE/01.21
71547374
2022-02-28
Products
Kurzanleitung
Liquiphant FTL51B
Vibronik
HART
Grenzschalter für Flüssigkeiten
Diese Anleitung ist eine Kurzanleitung, sie ersetzt nicht die
zugehörige Betriebsanleitung.
Ausführliche Informationen zu dem Gerät entnehmen Sie der
Betriebsanleitung und den weiteren Dokumentationen:
Für alle Geräteausführungen verfügbar über:
• Internet:
www.endress.com/deviceviewer
• Smartphone/Tablet: Endress+Hauser Operations App
Solutions
Services

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser HART Liquiphant FTL51B

Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser HART Liquiphant FTL51B

  • Seite 1 Grenzschalter für Flüssigkeiten Diese Anleitung ist eine Kurzanleitung, sie ersetzt nicht die zugehörige Betriebsanleitung. Ausführliche Informationen zu dem Gerät entnehmen Sie der Betriebsanleitung und den weiteren Dokumentationen: Für alle Geräteausführungen verfügbar über: • Internet: www.endress.com/deviceviewer • Smartphone/Tablet: Endress+Hauser Operations App...
  • Seite 2 Zugehörige Dokumentation Liquiphant FTL51B HART Zugehörige Dokumentation Order code: XXXXX-XXXXXX Ser. no.: XXXXXXXXXXXX Ext. ord. cd.: XXX.XXXX.XX Serial number www.endress.com/deviceviewer Endress+Hauser Operations App A0023555 Endress+Hauser...
  • Seite 3  Schlitz-Schraubendreher  Innensechskant-Schlüssel  Gabelschlüssel 2.1.4 Kommunikationsspezifische Symbole  Bluetooth Datenübertragung zwischen Geräten über kurze Distanz via Funktechnik. 2.1.5 Symbole für Informationstypen  Erlaubt Abläufe, Prozesse oder Handlungen, die erlaubt sind.  Verboten Abläufe, Prozesse oder Handlungen, die verboten sind.  Tipp Kennzeichnet zusätzliche Informationen Endress+Hauser...
  • Seite 4 Eingetragene Marke der FieldComm Group, Austin, Texas, USA Bluetooth® Die Bluetooth®-Wortmarke und -Logos sind eingetragene Marken von Bluetooth SIG. Inc. und jegliche Verwendung solcher Marken durch Endress+Hauser erfolgt unter Lizenz. Andere Marken und Handelsnamen sind die ihrer jeweiligen Eigentümer. Apple®...
  • Seite 5 Umbauten am Gerät Eigenmächtige Umbauten am Gerät sind nicht zulässig und können zu unvorhersehbaren Gefahren führen. ‣ Wenn Umbauten trotzdem erforderlich sind: Rücksprache mit Endress+Hauser halten. Reparatur Um die Betriebssicherheit weiterhin zu gewährleisten: ‣ Nur ausdrücklich erlaubte Reparaturen am Gerät ausführen.
  • Seite 6 • Seriennummer von Typenschildern in W@M Device Viewer eingeben www.endress.com/deviceviewer. Alle Angaben zum Gerät und eine Übersicht zum Umfang der mitgelieferten Technischen Dokumentation werden angezeigt. • Seriennummer vom Typenschild in die Endress+Hauser Operations App eingeben oder mit der Endress+Hauser Operations App den 2-D-Matrixcode auf dem Typenschild scannen 4.2.1 Typenschild Auf dem Typenschild werden die gesetzlich geforderten und geräterelevanten Informationen...
  • Seite 7 Liquiphant FTL51B HART Montage 4.2.2 Herstelleradresse Endress+Hauser SE+Co. KG Hauptstraße 1 79689 Maulburg, Deutschland Herstellungsort: Siehe Typenschild. Lagerung und Transport 4.3.1 Lagerungsbedingungen Originalverpackung verwenden. Lagerungstemperatur –40 … +80 °C (–40 … +176 °F) Optional –50 °C (–58 °F) oder –60 °C (–76 °F) Mit Stecker M12 gewinkelt: –25 …...
  • Seite 8 Temperaturdistanzstück/druckdichte Durchführung (optional) für Tank mit Isolation und/oder hohen Prozesstemperaturen Montagebedingungen 5.1.1 Schaltpunkt berücksichtigen Folgende Angaben sind typische Schaltpunkte, abhängig von der Einbaulage des Grenzschal- ters. Wasser +23 °C (+73 °F) Mindestabstand der Gabelspitze zur Tankwand oder zur Rohrwandung: 10 mm (0,39 in) Endress+Hauser...
  • Seite 9 Einbau von unten Einbau von der Seite Schaltpunkt 5.1.2 Viskosität berücksichtigen Geringe Viskosität Geringe Viskosität, z. B. Wasser: < 2 000 mPa⋅s Die Schwinggabel innerhalb des Einbaustutzens ist zulässig. > 25 (0.98) A0033297  4 Einbaubeispiel für niedrigviskose Flüssigkeiten. Maßeinheit mm (in) Endress+Hauser...
  • Seite 10  5 Einbaubeispiel für Flüssigkeit mit hoher Viskosität. Maßeinheit mm (in) 5.1.3 Ansatz vermeiden • Kurze Einbaustutzen verwenden, damit die Schwinggabel frei in den Behälter ragt • Genügend Abstand zwischen zu erwartendem Füllgutansatz an der Tankwand und Schwinggabel lassen Endress+Hauser...
  • Seite 11 Liquiphant FTL51B HART Montage A0033239  6 Einbaubeispiele für hochviskoses Prozessmedium 5.1.4 Abstand berücksichtigen Außerhalb des Tanks genügend Abstand berücksichtigen für Montage, Anschluss und Einstel- lungen am Elektronikeinsatz. A0033236  7 Abstand berücksichtigen Endress+Hauser...
  • Seite 12 Schiffbauzulassung: Bei Sensorlänge oder Rohrverlängerung ab 1 600 mm ist eine Abstützung mindestens alle 1 600 mm notwendig. 5.1.6 Einschweißadapter mit Leckagebohrung Einschweißadapter so einschweißen, dass die Leckagebohrung nach unten ausgerichtet ist. Eine Undichtigkeit kann dadurch schnell erkannt werden. A0039230  9 Einschweißadapter mit Leckagebohrung Endress+Hauser...
  • Seite 13 Bei anderen Prozessstoffbedingungen Funktion testen. • Wenn die Schwinggabel korrekt ausgerichtet ist und die Markierung in Fließrichtung zeigt, wird die Strömung nicht wesentlich behindert. • Markierung ist im eingebauten Zustand sichtbar A0034851  11 Einbau in Rohrleitungen (Gabelstellung und Markierung berücksichtigen) Endress+Hauser...
  • Seite 14 Im Auslieferungszustand ist die Feststellschraube nicht angezogen. Außenliegende Feststellschraube lösen (maximal 1,5 Umdrehungen). Gehäuse drehen, Kabeleinführung ausrichten.  Feuchtigkeit im Gehäuse vermeiden, Schlaufe zum Abtropfen lassen. Außenliegende Feststellschraube festdrehen. 5.2.6 Gehäuse drehen Das Gehäuse ist durch Lösen der Feststellschraube bis zu 380° drehbar. Endress+Hauser...
  • Seite 15 Gefahr durch Stromschlag und/oder Explosionsgefahr! ‣ Versorgungsspannung ausschalten, bevor das Gerät geöffnet wird. 4 0.7 Nm A0038224 Wenn vorhanden: Schraube der Deckelsicherung des Elektronikraumdeckels mit Innen- sechskantschlüssel lösen. Deckel vom Gehäuse abschrauben und Deckeldichtung kontrollieren. Entriegelung betätigen und Anzeigemodul herausziehen. Endress+Hauser...
  • Seite 16  Ist das Gerät sachgerecht befestigt? Elektrischer Anschluss Benötigtes Werkzeug • Schraubendreher für elektrischen Anschluss • Innensechskant-Schlüssel für Schraube der Deckelsicherung Anschlussbedingungen 6.2.1 Deckel mit Sicherungsschraube Bei Geräten für den Einsatz im Ex-Bereich mit bestimmter Zündschutzart ist der Deckel durch eine Sicherungsschraube verriegelt. Endress+Hauser...
  • Seite 17 Der Schutzleiter am Gerät muss nicht angeschlossen werden. Die Potentialausgleichsleitung kann bei Bedarf an der äußeren Erdungsklemme des Transmitters angeschlossen werden, bevor das Gerät angeschlossen wird. Elektromagnetische Verträglichkeit optimieren • Möglichst kurze Potentialausgleichsleitung • Querschnitt von mindestens 2,5 mm (14 AWG) einhalten Endress+Hauser...
  • Seite 18 • Kabelaußendurchmesser ist abhängig von der verwendeten Kabeleinführung • Kabelaußendurchmesser • Kunststoff: ⌀5 … 10 mm (0,2 … 0,38 in) • Messing vernickelt: ⌀7 … 10,5 mm (0,28 … 0,41 in) • Edelstahl: ⌀7 … 12 mm (0,28 … 0,47 in) Endress+Hauser...
  • Seite 19 Die Kabelisolationen müssen unter Berücksichtigung von Versorgungsspannung und Über- spannungskategorie ausreichend bemessen sein. ‣ Die Temperaturbeständigkeit der Anschlusskabel muss unter Berücksichtigung der Ein- satztemperatur ausreichend bemessen sein. ‣ Gerät nur mit geschlossenen Deckeln betreiben. Gerät gemäß folgender Reihenfolge anschließen: Wenn vorhanden: Deckelsicherung lösen. Deckel abschrauben. Endress+Hauser...
  • Seite 20 Deckel auf den Anschlussraum festschrauben. Wenn vorhanden: Schraube der Deckelsicherung mit Innensechskantschlüssel festzie- hen 0,7 Nm (0,52 lbf ft) ±0,2 Nm (0,15 lbf ft). 6.3.6 Klemmenbelegung Einkammer Gehäuse A0042594  16 Anschlussklemmen und Erdungsklemme im Anschlussraum Plus-Klemme Minus-Klemme interne Erdungsklemme Endress+Hauser...
  • Seite 21 Liquiphant FTL51B HART Elektrischer Anschluss Zweikammer Gehäuse L-Form A0045842  17 Anschlussklemmen und Erdungsklemme im Anschlussraum Plus-Klemme Minus-Klemme interne Erdungsklemme 6.3.7 Kabeleinführungen A0045831 Kabeleinführung Blindstopfen Die Art der Kabeleinführung hängt von der bestellten Gerätevariante ab. Endress+Hauser...
  • Seite 22 ‣ Die Schutzart gilt nur, wenn das verwendete Anschlusskabel gemäß IP67 NEMA Type 4X spezifiziert ist. Produktkonfigurator: Im Merkmal "Elektrischer Anschluss" die erforderliche Ausführung auswählen. Ausschlusskriterien werden dabei automatisch berücksichtigt. Anschlusskontrolle  Sind Gerät oder Kabel unbeschädigt (Sichtkontrolle)? Endress+Hauser...
  • Seite 23  Keine Verpolung, Anschlussbelegung korrekt?  Sind alle Gehäusedeckel montiert und fest angezogen?  Optional: Deckel mit Deckelsicherungschraube angezogen? Bedienungsmöglichkeiten Weiterführende Informationen zum Anschluss, siehe zugehörige Betriebsanleitung. Aktuell verfügbare Dokumentationen auf der Endress+Hauser- Internetseite: www.endress.com → Downloads. Elektronikeinsatz 4 … 20 mA HART (FEL60H) Display A0046129 ...
  • Seite 24 • Bedienung über optische Bedientasten auf dem Gerätedisplay (optional) • Bedienung über Bluetooth® wireless technology (mit optionalem Gerätedisplay mit Blue- tooth) mit Smartblue-App oder FieldXpert, DeviceCare • Bedienung über Bedientool (Endress+Hauser FieldCare/DeviceCare, Handheld, AMS, PDM, ...) Zugriff auf Bedienmenü via Vor-Ort-Anzeige 7.3.1...
  • Seite 25 Bedienung über Bluetooth® wireless technology (optional) Voraussetzung • Gerät mit Gerätedisplay inklusive Bluetooth • Smartphone oder Tablet mit Endress+Hauser SmartBlue-App oder PC mit DeviceCare ab Version 1.07.05 oder FieldXpert SMT70 Die Reichweite der Verbindung beträgt bis zu 25 m (82 ft). In Abhängigkeit von Umgebungs- bedingungen wie z. B.
  • Seite 26 Vor Inbetriebnahme der Messstelle prüfen, ob die Einbau- und Anschlusskontrolle durchge- führt wurde: •  Checkliste Kapitel "Montagekontrolle" •  Checkliste Kapitel "Anschlusskontrolle" Gerät einschalten Alle Konfigurationswerkzeuge bieten einen Assistenten zur Inbetriebnahme, der den Benutzer bei der Einstellung der wichtigsten Konfigurationsparameter unterstützt (Menü Benutzerführung Assistent Inbetriebnahme). Endress+Hauser...
  • Seite 27 Liquiphant FTL51B HART Inbetriebnahme Weiterführende Informationen Weiterführende Informationen und aktuell verfügbare Dokumentationen auf der Endress+Hauser- Internetseite: www.endress.com → Downloads. Endress+Hauser...
  • Seite 28 *71547374* 71547374 www.addresses.endress.com...