Herunterladen Diese Seite drucken

Barco ClickShare CSE-200 Installationshandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

ClickShare CSE-200
Installationshandbuch
ENABLING BRIGHT OUTCOMES

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Barco ClickShare CSE-200

  • Seite 1 ClickShare CSE-200 Installationshandbuch ENABLING BRIGHT OUTCOMES...
  • Seite 2 Produktrevision Softwareversion: 1.6 Barco NV Beneluxpark 21, 8500 Kortrijk, Belgium www.barco.com/en/support www.barco.com...
  • Seite 3 Ansprüche, insbesondere solche auf Entschädigung für mittelbare oder unmittelbare Schäden und auch Schäden, die auf den Betrieb von Software sowie auf andere Dienstleistungen, die von Barco als Bestandteil des Systems oder als unabhängige Dienstleistung erbracht werden, zurückgeführt werden, sind ungültig, es sei denn, der Schaden ist nachgewiesenermaßen auf die Abwesenheit von schriftlich garantierten...
  • Seite 4 Distributor oder Wiederverkäufer der ClickShare Base Unit und Button oder Download der autorisierten ClickShare-Anwendungen (jeweils ein „Barco ClickShare-Produkt“) verwendet werden. • Nutzungsdauer Die Software kann unter den Bedingungen dieser EULA ab dem Datum der ersten Nutzung des Barco ClickShare-Produkts verwendet werden, solange Sie dieses Barco ClickShare-Produkt betreiben. • Bereitstellung und Nutzung Die Software darf nur in Verbindung mit einem Barco ClickShare-Produkt gemäß...
  • Seite 5 Eine Liste der verwendeten Komponenten von Drittanbietern ist in den README-Dateien der Software im Abschnitt „My Barco“ (Mein Barco) auf der Website von Barco oder über andere Wege (online) verfügbar. Wie in der beigefügten EULA von Barco beschrieben, gelten die anwendbaren Lizenzbedingungen, Hinweise zum Copyright und ggf.
  • Seite 6 Barco im Allgemeinen seinen Lizenznehmern in Bezug auf die Software zur Verfügung stellt, sowie auf alle Änderungen und Aktualisierungen dieser. „DRM“ bezeichnet die digitale Rechtemanagement-Plattform von Barco, die für den Zugriff auf die Software und die Zugangsbedingungen verwendet wird. „Lizenzvereinbarung“ bezeichnet diese Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (EULA) von Barco, die die Bedingungen der produktspezifischen EULA und alle hierin enthaltenen Änderungen enthält.
  • Seite 7 3.5 Trade Secrets. Sie erkennen an, dass die Software wertvolle Geschäftsgeheimnisse von Barco und seinen Lizenzgebern verkörpert, und verpflichten sich, solche Geschäftsgeheimnisse, die in der Software und der Dokumentation enthalten sind, ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Barco in keiner Form an Dritte...
  • Seite 8 6.4 Remedy. Wenn der Verstoß nicht innerhalb der geltenden Fristsetzung behoben wird (oder nicht behoben werden kann), hat Barco die Möglichkeit, (i) Sie dazu zu veranlassen, zusätzliche Lizenzen zu erwerben, die gemäß der tatsächlichen Nutzung erforderlich sind; (ii) die Funktionen der Software zu reduzieren,...
  • Seite 9 Geschäftsgeheimnisse (wie hierin ausdrücklich dargelegt, ist der Zugriff darauf streng beschränkt), (ii) alle Informationen, die von Barco als vertraulich bezeichnet werden oder über die erforderliche Vertrauensqualität verfügen, und (iii) jeden Lizenzschlüssel, den Barco im Rahmen dieser Vereinbarung zur Verfügung stellt. 8.2 Non-Disclosure. Sie stimmen zu, vertrauliche Informationen gegenüber Personen nicht ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Barco weiterzugeben, vorausgesetzt, dass sich dieser Artikel 8 nicht auf Informationen erstreckt, die sich rechtmäßig vor Beginn dieser Lizenzvereinbarung in Ihrem Besitz...
  • Seite 10 Datenschutzgesetze und für die Umsetzung und Aufrechterhaltung von Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen (insbesondere für Komponenten, die Sie bereitstellen oder kontrollieren) verantwortlich. Barco übernimmt keine Haftung für Daten, die nicht von Barco zur Verfügung gestellt werden, oder für die Nutzung der Software außerhalb des bestimmungsgemäßen Gebrauchs gemäß dieser Lizenzvereinbarung oder einem anwendbaren Datenverarbeitungsanhang.
  • Seite 11 Bereitstellungen von Open Source-Software Dieses Produkt umfasst Softwarekomponenten, die unter einer Open Source-Lizenz veröffentlicht wurden. Eine Kopie des Quellcodes steht auf Anfrage zur Verfügung, wenn Sie sich an Ihren Barco- Kundendienstbeauftragten wenden. JEDE SEPARATE OPEN SOURCE-SOFTWAREKOMPONENTE UND JEDE DARAUF BEZOGENE DOKUMENTATION WIRD SO, OHNE AUSDRÜCKLICHE NOCH STILLSCHWEIGENDE ZUSICHERUNG,...
  • Seite 12 libglib2 http://ftp.gnome.org/pub/gnome/sources/glib/2.50 2.50.2 ftp://sourceware.org/pub/libffi libffi 3.2.1 pcre https://ftp.pcre.org/pub/pcre 8.41 https://cdn.kernel.org/pub/linux/utils/util-linux/v2.29 util-linux 2.29.2 busybox http://www.busybox.net/downloads 1.26.2 http://ftpmirror.gnu.org/readline readline http://www.zlib.net zlib 1.2.11 http://alpha.gnu.org/gnu/bc 1.06.95 https://cdn.kernel.org/pub/software/network/crda crda 3.18 libgcrypt https://gnupg.org/ftp/gcrypt/libgcrypt 1.7.9 libgpg-error ftp://ftp.gnupg.org/gcrypt/libgpg-error 1.26 https://github.com/thom311/libnl/releases/download/libnl3_2_27 libnl 3.2.27 cryptsetup https://cdn.kernel.org/pub/linux/utils/cryptsetup/v1.7 1.7.3 ftp://sources.redhat.com/pub/lvm2/releases lvm2 2.02.168 http://rpm5.org/files/popt popt 1.16...
  • Seite 13 http://www.freescale.com/lgfiles/NMG/MAD/YOCTO firmware-imx http://www.freescale.com/lgfiles/NMG/MAD/YOCTO imx-codec 4.1.4 imx-parser http://www.freescale.com/lgfiles/NMG/MAD/YOCTO 4.1.4 5.0.11.p8.6- imx-gpu-viv http://www.freescale.com/lgfiles/NMG/MAD/YOCTO http://www.freescale.com/lgfiles/NMG/MAD/YOCTO imx-lib https://mirrors.edge.kernel.org/pub/linux/kernel/v4.x/ linux 4.1.15 imx-vpu http://www.freescale.com/lgfiles/NMG/MAD/YOCTO 5.4.35 imx-vpuwrap http://www.freescale.com/lgfiles/NMG/MAD/YOCTO 1.0.68 gnupg2 ftp://ftp.gnupg.org/gcrypt/gnupg 2.0.30 ftp://ftp.gnupg.org/gcrypt/libassuan libassuan 2.4.3 ftp://ftp.gnupg.org/gcrypt/libksba libksba 1.3.5 libpthsem http://www.auto.tuwien.ac.at/~mkoegler/pth 2.0.8 gst1-plugins-bad https://gstreamer.freedesktop.org/src/gst-plugins-bad 1.10.4 gst1-plugins-base https://gstreamer.freedesktop.org/src/gst-plugins-base 1.10.4 gstreamer1 https://gstreamer.freedesktop.org/src/gstreamer 1.10.4...
  • Seite 14 https://github.com/libevent/libevent/releases/download/release- libevent 2.1.8-stable 2.1.8-stable libfastjson https://github.com/rsyslog/libfastjson/archive/v0.99.4 v0.99.4 https://github.com/libical/libical/releases/download/v1.0.1 libical 1.0.1 libid3tag http://downloads.sourceforge.net/project/mad/libid3tag/0.15.1b 0.15.1b https://github.com/Freescale/libimxvpuapi/archive/0.10.3 libimxvpuapi 0.10.3 http://www.freedesktop.org/software/libinput libinput 1.6.0 http://bitmath.org/code/mtdev mtdev 1.1.4 liblogging http://download.rsyslog.com/liblogging 1.0.5 http://downloads.sourceforge.net/project/mad/libmad/0.15.1b libmad 0.15.1b libmpeg2 http://libmpeg2.sourceforge.net/files 0.5.1 libpciaccess http://xorg.freedesktop.org/releases/individual/lib 0.13.4 http://xcb.freedesktop.org/dist libpthread-stubs libqrencode http://fukuchi.org/works/qrencode 3.4.2 https://github.com/dottedmag/libsha1/archive/0.3 libsha1 https://github.com/libusb/libusb/releases/download/v1.0.20 libusb...
  • Seite 15 2016j http://www.iana.org/time-zones/repository/releases tzdata wireless-regdb http://kernel.org/pub/software/network/wireless-regdb 2011.04.28 wireless_tools 30.pre9 http://www.hpl.hp.com/personal/Jean_Tourrilhes/Linux wpa_supplicant http://w1.fi/releases http://git.freescale.com/git/cgit.cgi/imx/uboot-imx.git uboot 2014.04 https://github.com/Rockbox/rockbox/tree/v3.10 rockbox v3.10 gstreamer-imx https://github.com/Freescale/gstreamer-imx/releases 0.12.3 libcap https://www.kernel.org/pub/linux/libs/security/linux-privs/libcap2 2.25 ftp://ftp.infradead.org/pub/mtd-utils 1.5.2 procps-ng http://downloads.sourceforge.net/project/procps-ng/Production 3.3.12 http://downloads.sourceforge.net/project/strace/strace/4.15 strace 4.15 hidapi https://github.com/signal11/hidapi 0.5.2 EN55032-CISPR32 Klasse B ITE (Informationstechnologiegeräte) Das vorliegende Produkt ist ein Klasse B-Produkt. In einer häuslichen Umgebung kann das Produkt unter Umständen Störeinstreuungen hervorrufen, sodass der Benutzer geeignete Gegenmaßnahmen ergreifen muss.
  • Seite 16 Informationen zur Strahlenbelastung durch Radiofrequenz (RF) Die Ausgangsleistung der Radiofrequenzstrahlung dieses drahtlosen Barco-Geräts unterschreitet die Grenzwerte für Radiofrequenzbelastung von Industry Canada (IC). Dieses drahtlose Barco-Gerät sollte so verwendet werden, dass potenzieller menschlicher Kontakt während des normalen Betriebs minimiert wird. Achtung: Exposition gegenüber Hochfrequenzenergie.
  • Seite 17 Informations concernant l'exposition aux fréquences radio (RF) La puissance de sortie émise par l'appareil de sans fil Barco est inférieure à la limite d'exposition aux fréquences radio d'Industry Canada (IC). Utilisez l'appareil de sans fil Barco de façon à minimiser les contacts humains lors du fonctionnement normal.
  • Seite 19: Inhaltsverzeichnis

    ClickShare Extension Pack.................................45 Installationsprogramm für das ClickShare Extension Pack ..................45 6 CSE-200 Configurator....................................49 Zugriff auf den Configurator ................................51 ClickShare-Konfigurationsassistent ............................54 Bildschirmsprache und Textgröße............................57 Informationen zum Besprechungsraum..........................59 Personalisierung, Hintergrundbild............................60 Personalisierung, personalisiertes Hintergrundbild.......................61 Verwalten der Konfigurationsdateien.............................63 Monitoreinrichtung....................................65 Audioeinstellungen ..................................65 R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 20 6.29 Firmware-Aktualisierung................................93 6.30 Support und Updates, Fehlersuche, Protokolleinstellungen ..................94 6.31 Werkseinstellungen ..................................95 7 Firmware-Aktualisierungen ..................................97 Firmware-Aktualisierung................................98 8 Fehlerbehebung......................................99 Liste der Fehlerbehebungen ..............................100 9 Umweltschutzinformationen................................105 Informationen zur Entsorgung ..............................106 Rohs-Konformität................................... 106 Produktionsadresse..................................108 Importeurkontaktinformationen.............................. 108 R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 21: Einführung In Das Installationshandbuch

    Einführung in das Installationshand- buch In diesem Abschnitt finden Sie eine kurze Einführung in die verfügbare Dokumentation zu CSE-200. • Dokumentation • Symbole und Formatierungen R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 22: Dokumentation

    R5900018 Eine Druckausgabe des Sicherheitshandbuchs ist im Lieferumfang von CSE-200 enthalten. Die aktuelle Version des Handbuchs finden Sie immer unter www.barco.com/clickshare. Je nach CSE-200-Version können einige Grafiken von den in diesem Handbuch verwendeten Grafiken abweichen. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Funktionalität.
  • Seite 23 Einführung in das Installationshandbuch • Auf eine Vorgehensweise bezogene Hinweise, Tipps, Warnungen oder Hinweise zur Vorsicht werden in Fettschrift zwei Zeilen nach dem entsprechenden Symbol angezeigt. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 24 Einführung in das Installationshandbuch R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 25 CSE-200- Spezifikationen R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 26: Cse-200-Spezifikationen

    Standort, an dem Sie das Produkt kaufen. Bei Bedarf können zusätzliche Buttons und ein Tray zur Aufbewahrung der Buttons erworben werden. Abbildung 2-1 Base Unit Button Mitgeliefertes Zubehör Je nach Land, in dem Sie das Produkt kaufen, ist das folgende regionalisierte Zubehör ebenfalls im Lieferumfang des CSE-200 enthalten. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 27: Cse-200-Spezifikationen

    ClickShare-App Erweiterter Desktop Verfügbar (je nach Betriebssystem). Möglicherweise ist das ClickShare Extension Pack erforderlich. Authentifizierungsprotokoll WPA2-PSK im Standalone-Modus WPA2-PSK oder IEEE 802.1X im Netzwerkintegrationsmodus xx=EU, CN, NA, Die mitgelieferten AC-Clips können abhängig von der Region variieren. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 28: Informationen Zur Base Unit

    Die Base Unit kann auf zwei verschiedene Arten installiert werden. Die Vorder- und Oberseite der Base Unit Auf der Vorderseite der Base Unit befinden sich eine Ein-/Ausschalttaste und ein USB Typ-A-Anschluss. Ein Status-LED-Ring ist um die Standby-Taste der Base Unit angebracht. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 29 überprüft, ob Software und Firmware des Buttons aktuell sind. Falls nicht, aktualisiert die Base Unit die Software und/oder die Firmware. Laden Sie die aktuelle Softwareversion von der Barco-Website, um die Software der Base Unit zu aktualisieren. Kopieren Sie die Datei auf einen USB-Stick und schließen Sie diesen an den USB-Anschluss der Base Unit an.
  • Seite 30 System startet und in den normalen Betriebsmodus wechselt. Rückseite der Base Unit Auf der Rückseite der Base Unit befindet sich die Anschlussplatte. Abbildung 2-3: Rückseite der Base Unit Vorrichtungen für die Antenne Stromversorgungsanschluss Zurücksetzen LAN-Ethernet-Verbindung HDMI-Anschluss USB Typ-A-Anschluss Analoger Audioausgang Digitaler Audioausgang R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 31: Informationen Zum Button

    Die Antennen können rotieren, um eine bessere Drahtlosverbindung zu erzielen. Die Verwendung anderer Antennen mit der Unit ist im Rahmen der Nutzungsbeschränkungen für die Verwendung anderer Antennen, definiert durch lokale Vorschriften, erlaubt. Barco übernimmt keine Verantwortung für Schäden oder Störungen anderer Geräte, die durch die Verwendung einer anderen Antenne verursacht werden können.
  • Seite 32 Das Barco-Logo • Die Barco-Teilenummer • Die Seriennummer • Die Revisionsnummer • Kennzeichnungen für entsprechende Standards • Kennzeichnungen für die Entsorgungsverordnung • „in...hergestellt“ Behandeln Sie das Kabel des Buttons sorgfältig. Ein nachlässiger Umgang kann zu Defekten führen. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 33: Support Für Mobile Geräte

    Aktualisierung Button Manager 6546 Wenn im Configurator Proxy-Einstellungen für die automatische Aktualisierungsfunktion aktiviert sind, können zusätzliche Anschlüsse verwendet werden. Google Cast wählt einen beliebigen UDP-Anschluss oberhalb von 32768 aus, um das Streaming von Videos zu vereinfachen. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 34 CSE-200-Spezifikationen R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 35: Erste Schritte

    Erste Schritte Überblick • Prüfung der Umgebungsbedingungen • Grundlegender Arbeitsablauf R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 36: Prüfung Der Umgebungsbedingungen

    Bei Bedarf können Sie CSE-200 über den Configurator konfigurieren. Weitere Informationen zu den verschiedenen Konfigurationsarten von CSE-200, siehe “CSE-200 Configurator”, Seite 49 Weitere Informationen zur Verwendung von CSE-200 finden Sie im CSE-200-Benutzerhandbuch. Dieses Handbuch finden Sie auf der Barco-Website www.barco.com/clickshare. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 37: Cse-200-Installation

    CSE-200-Installation Überblick • Installationsarten für die Base Unit • Tischgerät • Wandmontage • Empfehlungen für die Platzierung und Ausrichtung der Antenne • Videosignalverbindungen zu der Base Unit • Audioverbindung • LAN-Verbindung • Stromversorgungsanschluss R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 38: Installationsarten Für Die Base Unit

    Schraubendreher (abhängig von den verwendeten Schrauben) Erforderliche Teile • 2 Montageschrauben, maximaler Kopfdurchmesser 6,5 mm • 2 Dübel Vorgehen bei der Installation Bohren Sie, wie auf der Zeichnung dargestellt, zwei Löcher in die Wand oder Decke. Horizontaler Abstand: 162 mm, R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 39: Empfehlungen Für Die Platzierung Und Ausrichtung Der Antenne

    Hindernis verlängert den Übertragungsweg des Signals und kann so die Leistung verringern. • Aufgrund der besonderen Funkcharakteristik der Dipolantennen sollten diese nicht direkt über der potenziellen Position der ClickShare-Benutzer installiert werden. Folglich sollten die Antennen am besten an der Seite des Besprechungsraums positioniert werden. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 40: Videosignalverbindungen Zu Der Base Unit

    Note: Im Lieferumfang von ClickShare sind keine Monitorkabel enthalten. Verbinden Sie bei der Einrichtung einer Monitorkonfiguration das HDMI-Kabel mit dem Monitor. Falls erforderlich, verwenden Sie einen Adapter, um eine Verbindung zu einem DisplayPort oder DVI-Anschluss auf der Monitorseite herzustellen. Abbildung 4-3: Monitorverbindung R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 41: Audioverbindung

    • zum Aktualisieren der Software • zu Wartungszwecken • zur Netzwerkintegration Ihrer CSE-200-Unit So stellen Sie eine Verbindung her Schließen Sie ein Netzwerkkabel mit RJ-45-Anschluss am LAN-Anschluss an. Verbinden Sie das andere Ende mit einem LAN. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 42: Stromversorgungsanschluss

    Setzen Sie die Verriegelung (2) des Adapters in Aussparung (3) ein. Abbildung 4-4: Montage des Adapters Abbildung 4-5: Typ A Abbildung 4-6: Typ A Abbildung 4-7: Typ C Abbildung 4-8: Typ G Abbildung 4-9: Type I Verbinden Sie das Netzkabel mit der Wandsteckdose. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 43: Vorbereiten Der Buttons

    Vorbereiten der Buttons Überblick • Koppeln • ClickShare Extension Pack • Installationsprogramm für das ClickShare Extension Pack R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 44: Koppeln

    Die Base Unit überprüft automatisch, ob die Software des Buttons aktuell ist. Falls nicht, aktualisiert die Base Unit die Software des Buttons. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. Während des Koppelns und des Aktualisierungsvorgangs wird ein kleiner Verlaufsbalken angezeigt. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 45: Clickshare Extension Pack

    Base Unit gekoppelt werden, ohne dass die Buttons an die Base Unit angeschlossen werden müssen. Die Buttons werden an Ihr Laptop angeschlossen. Ausführliche Informationen zu Button Manager finden Sie im Benutzerhandbuch zum Button, das Sie sich auf der Barco-Website herunterladen können. 5.2 ClickShare Extension Pack...
  • Seite 46 Bei dieser Konfiguration kann ein Benutzer oder ein IT-Admin das ClickShare Extension Pack über die Windows-Eingabeaufforderung installieren. Die folgende Beschreibung dient als Beispiel für eine automatische Installation (Versionsnummern werden hier lediglich zu Beispielzwecken benutzt. Die aktuellste Version ist grundsätzlich auf der Website von Barco verfügbar): Installation nur mit Startprogramm: msiexec. exe ClickShare-Extension-Pack-01.00.02.0003.
  • Seite 47 Eine Windows-Umgebungsvariable kann verwendet werden, um die Clientsoftware von einem benutzerdefinierten Speicherort zu starten, falls die Clientsoftware des Buttons an einen anderen Speicherort kopiert wurde. Die zu verwendende Variable ist CLICKSHARE_LAUNCHER_CLIENT_PATH. Der Wert sollte der Pfad zur Client-Software sein. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 48 Vorbereiten der Buttons R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 49: Cse-200 Configurator

    Festlegen von Datum und Uhrzeit, Zeit-Server • Energiesparen • Buttons • Firmware-Aktualisierung • Support und Updates, Fehlersuche, Protokolleinstellungen • Werkseinstellungen In einigen Menüs wird der Configurator als WebUI angezeigt. Zum Beispiel ist WebUI-Passwort das Passwort, um den Configurator aufzurufen. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 50 CSE-200 Configurator R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 51: Zugriff Auf Den Configurator

    Note: Die verdrahtete IP-Adresse wird nur angezeigt, wenn die Base Unit mit dem LAN verbunden ist. Ein Anmeldebildschirm wird angezeigt. Abbildung 6-1: Anmeldebildschirm Klicken Sie zum Ändern der Sprache auf das Dropdown-Listenfeld neben der aktuellen Sprache, und wählen Sie die gewünschte Sprache für den Configurator aus. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 52 Warnung: Es wird dringend empfohlen, das Standardkennwort bei der ersten Verwendung in ein starkes Kennwort zu ändern, um zu verhindern, dass andere Personen, die auf den Configurator zugreifen, die Einstellungen der ClickShare Base Unit ändern können. Siehe Abschnitt „Sicherheit, Passwörter“. Der Configurator wird geöffnet. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 53 Endbenutzerlizenzvereinbarung und klicken Sie auf OK. Standardmäßig ist „admin“ als Kennwort festgelegt. Der Configurator wird geöffnet. So greifen Sie über das drahtlose Netzwerk der Base Unit auf den Configurator zu Verbinden Sie Ihren Laptop mit dem drahtlosen Netzwerk der Base Unit. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 54: Clickshare-Konfigurationsassistent

    Support und Updates Firmware Fehlersuche Wurde eine Einstellung geändert, müssen Sie immer auf Änderungen speichern klicken, um die Änderungen zu speichern. 6.2 ClickShare-Konfigurationsassistent Informationen zum Konfigurationsassistenten Während des ersten Starts der Base Unit, wird der Konfigurationsassistent automatisch gestartet. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 55 Alle für die Konfiguration der Base Unit notwendigen Grundeinstellungen werden über den Konfigurationsassistenten eingerichtet. Sobald der Konfigurationsassistent abgeschlossen ist, kann die Base Unit verwendet werden. Abbildung 6-4: Konfigurationsassistent Klicken Sie auf Konfiguration starten, um den Assistenten zu starten. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 56 Uhrzeit”, Seite 88. NTP verwenden Siehe “Festlegen von Datum und Uhrzeit, Zeit-Server”, Seite 90. Sicherheit Stufeneinstellungen Siehe “Sicherheit, Sicherheitsstufe”, Seite Passwort ClickShare Configurator (WebUI)-Passwort Siehe “Sicherheit, Passwörter”, Seite 87. Netzwerk Frequenzband, Kanal, WiFi-Passphrase Siehe “WiFi-Einstellungen”, Seite 66. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 57: Bildschirmsprache Und Textgröße

    Informationen zur Bildschirmsprache Die Bildschirmsprache kann unabhängig von der Configurator-Sprache eingestellt werden. Die Textgröße auf dem Bildschirm kann auf klein, mittel oder groß eingestellt werden. Sprachauswahl Melden Sie sich am Configurator an. Klicken Sie auf Personalisierung → Bildschirm-ID. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 58 Melden Sie sich am Configurator an. Klicken Sie auf Personalisierung → Bildschirm-ID. Klicken Sie auf das Dropdown-Listenfeld neben Größe des Bildschirmtexts und wählen Sie die gewünschte Schriftgröße aus. Folgende Größen stehen zur Auswahl: • Klein • Mittel R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 59: Informationen Zum Besprechungsraum

    AirPlay-Empfänger auf dem iOS-Gerät des Benutzers. Klicken Sie auf das Eingabefeld neben Standortname und geben Sie einen Standort ein. Klicken Sie auf das Eingabefeld neben Willkommensnachricht und geben Sie die gewünschte Nachricht ein. Bildschirminformationen anzeigen Melden Sie sich am Configurator an. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 60: Personalisierung, Hintergrundbild

    Standardmäßig sind ein allgemeines ClickShare- und ein Schnellstarthintergrundbild verfügbar. Es können auch persönliche Hintergrundbilder hochgeladen werden. Die Standardhintergrundbilder können aus dem System gelöscht werden. Auswahl des Hintergrundbildes Melden Sie sich am Configurator an. Klicken Sie auf Personalisierung → Hintergrundbild. Abbildung 6-9: Auswahl des Hintergrundbildes R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 61: Personalisierung, Personalisiertes Hintergrundbild

    Das Auswahlfenster Hintergrundbild wird angezeigt. Das aktuell ausgewählte Hintergrundbild wird mit einer roten Umrandung angezeigt. Wählen Sie eines der verfügbaren Hintergrundbilder aus und klicken Sie auf Änderungen speichern. Note: Standardmäßig sind ein allgemeines Barco CSE-200- und ein CSE-200-Schnellstarthandbuch- Hintergrundbild verfügbar. Diese werden automatisch entsprechend dem Seitenverhältnis des Bildschirms skaliert.
  • Seite 62 Klicken Sie auf Änderungen speichern, um das personalisierte Hintergrundbild zu übernehmen. Die Nachricht Erfolgreich angewandte Änderungen wird oben auf der Seite angezeigt. Ändern des personalisierten Bilds Klicken Sie auf Personalisierung → Hintergrundbild. Bewegen Sie den Mauszeiger über die freie Stelle und klicken Sie Bild ändern. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 63: Verwalten Der Konfigurationsdateien

    Es kann eine vollständige Sicherung heruntergeladen werden, die jedoch nicht für die Duplizierung von Konfigurationseinstellungen auf andere Base Units verwendet werden kann. Daher kann eine übertragbare Version heruntergeladen werden. Diese übertragbare Version kann über die Schaltfläche „Konfiguration R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 64 Eine übertragebare Version kann auf eine beliebige Base Unit (selbes Modell) hochgeladen werden. Beim Hochladen einer Konfigurationsdatei geht der Verlauf der Softwareaktualisierungen und der gekoppelten Buttons verloren. Gekoppelte Buttons bleiben weiterhin funktionsfähig, wenn die SSID oder das Wireless-Kennwort der Base Unit nicht geändert wurden. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 65: Monitoreinrichtung

    Wenn der Schieberegler vollständig nach rechts geschoben ist, wird der Bildschirmschoner nie aktiviert. 6.9 Audioeinstellungen Informationen zu den Audioeinstellungen Die Audiofunktionalität kann aktiviert oder deaktiviert werden. Wenn Aktivieren/Deaktivieren geändert wird, müssen die Buttons neu gekoppelt werden, bevor die Einstellungen aktiviert werden. Abbildung 6-16: Audioeinstellungen R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 66: Wifi-Einstellungen

    Die Verbindung zur Base Unit kann drahtlos hergestellt werden. Die Verbindung wird über eine feste IP- Adresse eingerichtet. Die Übertragungsleistung des drahtlosen Signals kann gesenkt werden. Abbildung 6-17: WiFi-Einstellungen Das Ändern der IP-Adresse erfordert eine Wiederherstellung der mit dieser Base Unit verwendeten Buttons. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 67 Um den Zugriff auf den Configurator über Wi-Fi zu erlauben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen vor WebUI available via Wi-Fi (WebUI verfügbar über Wi-Fi). Aktiviert: Configurator über Wi-Fi verfügbar. Nicht aktiviert: Zugriff auf Configurator über Wi-Fi blockiert. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 68: Lan-Einstellungen

    Um das Verfahren auszuwählen, klicken Sie auf das Dropdown-Listenfeld neben Methode und wählen Sie Automatisch (DHCP) oder Manuell. Wenn Sie Automatisch (DHCP) auswählen, werden die Felder für IP-Adresse, Subnetzmaske und Standard- Gateway abgeblendet. Die aktuell verwendeten Einstellungen sind ausgefüllt. Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Einstellungen zu übernehmen. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 69 Für einige Proxy-Server ist eine Portnummer, ein Benutzername und ein Passwort erforderlich. Bei manchen Proxy-Servern ist dies optional. Geben Sie optional den verwendeten Serverport ein. Geben Sie optional den Benutzernamen ein. Geben Sie optional das Passwort ein. Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Einstellungen zu übernehmen. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 70: Netzwerkintegration, Aktivierung

    Methoden jedoch eher selten genutzt, während andere (die nicht zum Standard gehören) deutlich häufiger eingesetzt werden. Aus diesem Grund haben wir die am häufigsten genutzten EAP- Methoden ausgewählt. Bei den vom ClickShare-System unterstützten EAP-Methoden handelt es sich um die folgenden: • EAP-TLS R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 71 Aufruf fehlschlagen, ändern Sie Ihre Netzwerkeinstellungen und versuchen Sie es erneut so lange, bis der Hostname gefunden wird. Es wird dringend empfohlen, dass Sie für jede Base Unit IP-Adressen auf Ihrem DHCP-Server reservieren, um Probleme für den Fall zu vermeiden, dass der Hostname nicht aufgelöst werden kann. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 72: Netzwerkintegration, Sicherheitsmodus Eap-Tls

    Sie auf die Schaltfläche Konfiguration ändern..Die Funktion „Unternehmensnetzwerk integrieren“ wird im „Basiszustand“ ausgeliefert, ohne jegliche Haftung oder Verpflichtung durch oder im Namen von Barco. Barco kann keine Garantie dafür übernehmen, dass die Funktion in Ihrem Unternehmensnetzwerk arbeitet. Die Zuverlässigkeit, Qualität und Stabilität der Freigabe von Inhalten mit Hilfe der Funktion „Unternehmensnetzwerk integrieren“...
  • Seite 73 Verwaltung von Benutzern und Geräten verwenden, ist unsere SCEP-Implementierung speziell auf den Network Device Enrolment Service (NDES) ausgerichtet, der Teil der Windows Server 2008 R2 und 2012 ist. Es werden keine weiteren SCEP-Serverimplementierungen unterstützt. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 74 Unternehmensnetzwerk verwenden. Pro Base Unit verwendet jeder Button dieselbe Identität und dasselbe Kennwort, um sich mit dem Unternehmensnetzwerk zu verbinden. Domain Die Unternehmensdomäne, für die Sie sich registrieren, sollte mit derjenigen übereinstimmen, die in Ihrem Active Directory definiert ist. NDES-Whitepaper: http://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/9063.network-device-enrollment-service-ndes-in- active-directory-certificate-services-ad-cs-en-us.aspx R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 75 Das CA-Zertifikat ist das Zertifikat für die autoritative Stamm-CA in Ihrer Domäne. Es wird bei der Einrichtung der EAP-TLS-Verbindung verwendet. Die Base Unit garantiert in dem Assistenten die Validierung der Zertifikatkette zwischen dem Client und den CA-Zertifikaten, die Sie bereitstellen. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 76: Netzwerkintegration, Sicherheitsmodus Eap-Ttls

    Klicken Sie auf WiFi und Netzwerk → Netzwerkintegration. Klicken Sie auf Konfiguration ändern. Wählen Sie die Optionsschaltfläche neben EAP-TTLS und klicken Sie auf Weiter. Abbildung 6-26: Netzwerkintegration, EAP-TTLS ausgewählt Das Fenster mit den EAP-TTLS-Modi wird geöffnet. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 77: Netzwerkintegration, Sicherheitsmodus Peap

    Implementierungen in den WPA- und WPA2-Standards und die mit Abstand geläufigste und am weitesten verbreitete PEAP-Implementierung. So starten Sie die Verwendung von PEAP Melden Sie sich am Configurator an. Klicken Sie auf WiFi und Netzwerk → Netzwerkintegration. Klicken Sie auf Konfiguration ändern. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 78 ClickShare-Client-Protokoll, um eine Rückmeldung vom Button zu erhalten. Dieses Protokoll kann durch Drücken der Shift-Taste beim Start des Client-Programms aktiviert werden. Suchen Sie die Zeilen „EDSUSBDongleConnection:: mpParseDongleMessages“. Es sollten ein Fehlercode sowie eine kurze Zusammenfassung des Problems protokolliert sein. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 79: Netzwerkintegration, Sicherheitsmodus Wpa2-Psk

    8 bis 63 druckbaren ASCII-Zeichen sein. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren. Bei Problemen mit dem Verbinden der Buttons mit Ihrem Unternehmensnetzwerk sehen Sie bitte in das ClickShare-Client-Protokoll, um eine Rückmeldung vom Button zu erhalten. Dieses Protokoll kann durch R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 80: Dienste, Mobile Geräte

    Weitere Informationen zur Aktivierung von AirPlay erhalten Sie im Benutzerhandbuch Ihres Geräts. Die unterstützten Versionen von AirPlay sind auf der Barco-Website unter www. barco. com/clickshare verfügbar. Die Unterstützung für eine noch nicht veröffentlichte Version dieser Protokolle kann durch Barco nicht garantiert werden. Streaming über Google Cast Bevor Sie Informationen streamen und über ClickShare anzeigen können, muss Ihr Gerät mit dem drahtlosen...
  • Seite 81: Dienst, Clickshare Api, Fernbedienung Über Api

    Die API kann aktiviert oder deaktiviert werden, d. h. dass der Zugriff auf die Einheit von einem externen Gerät aus zugelassen oder blockiert werden kann. Diese Funktionen sind standardmäßig aktiviert. So führen Sie die Aktivierung durch Melden Sie sich am Configurator an. Klicken Sie auf WiFi und Netzwerk → Dienste. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 82: Cmgs Server-Integration

    Die Base Unit von CSE-200 kann abhängig von den Benutzerrechten in das Unternehmensnetzwerk integriert und über die CMGS-Server-Anwendung gesteuert werden. Vorgehensweise zur Integration Melden Sie sich am Configurator an. Klicken Sie auf WiFi und Netzwerk → Dienste. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 83: Services, Remote-Button-Kopplung

    Verwendung eines beliebigen Button mit jeder Base Unit ganz einfach. Bevor Sie den ClickShare Button Manager verwenden können, muss auf jeder Base Unit ein Kennwort konfiguriert werden. Einrichtung Melden Sie sich am Configurator an. Klicken Sie auf WiFi und Netzwerk → Dienste. Scrollen Sie bis Remote-Button-Kopplung (Remote Button Pairing). R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 84: Sicherheit, Kompatibilität

    Aktualisierung der Button-Sicherheitseinstellungen. Koppeln Sie die Buttons erneut mit der Base Unit, um die Änderung in den Sicherheitseinstellungen zu übertragen.“ So nehmen Sie eine Aktivierung vor Melden Sie sich am Configurator an. Klicken Sie auf Sicherheit → Kompatibilität. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 85: Sicherheit, Sicherheitsstufe

    Stufe ausgewählt wird. Stufe 1: Bietet Unterstützung für reguläre, tägliche Abläufe einer beliebigen Organisation. Stufe 1 beinhaltet standardmäßige Sicherheitsoptionen und Verschlüsselung für Audio- und Videodaten. Die standardmäßigen Sicherheitsoptionen sind: • PIN-Codeaktivierung für mobile Anwendungen und Buttons, R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 86 So legen Sie die Sicherheitsstufe fest Melden Sie sich am Configurator an. Klicken Sie auf Sicherheit → Sicherheitsstufe. Abbildung 6-37: Sicherheitsstufen Wählen Sie das Symbol mit der gewünschten Sicherheitsstufe. Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Einstellung zu übernehmen. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 87: Sicherheit, Passwörter

    Klicken Sie im Fenster ClickShare API-Passwort auf das Eingabefeld neben Neues Passwort und geben Sie das neue Passwort ein. Klicken Sie in das Eingabefeld neben Passwort bestätigen und geben Sie das neues Passwort erneut ein. Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Änderungen zu übernehmen. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 88: Statusinformationen Zur Base Unit

    Nach dem Neustart müssen Sie sich erneut anmelden. 6.25 Manuelles Festlegen von Datum und Uhrzeit Informationen zur Einrichtung von Datum und Uhrzeit Das Datum und die Uhrzeit können manuell festgelegt werden. Hierzu wird die Zeitzonenanzeige oder mindestens ein NTP-Server verwendet. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 89 Monat und das gewünschte Jahr erreicht haben. Klicken Sie auf eine Nummer im Nummernfeld, um den Tag festzulegen. Klicken Sie auf das Zeitfeld neben Zeit, um die Zeit zu ändern. Ein Fenster mit drei Zählern wird geöffnet. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 90: Festlegen Von Datum Und Uhrzeit, Zeit-Server

    Note: Es können mehrere Server (maximal 5) hinzugefügt werden, die durch ein Komma voneinander getrennt sind. Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Änderungen zu übernehmen. Es erfolgt eine Synchronisierung mit dem NTP-Server. Das Statusfeld zeigt den Fortschritt an. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 91: Energiesparen

    Die Base Unit wird nur aktiviert, wenn die Standby-Taste der Base Unit gedrückt wird, oder wenn die primäre LAN-Schnittstelle aktiv bleibt und die Erkennung des HDMI-Eingangs-Hot-Plug, des HDMI- Eingangs-Button oder der HDMI-Eingangs-App mit der primären LAN-Schnittstelle der Base Unit verbunden wird. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 92: Buttons

    Sie können die Software der Buttons über Wi-Fi aktualisieren. Alle in der Base Unit verwendeten Buttons werden in der Liste mit Buttons aufgeführt. Die Liste enthält Informationen zum Status, der Signalstärke, der Seriennummer, der Firmware-Version, der Anzahl der Verbindungen und zur letzten Verbindung. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 93: Firmware-Aktualisierung

    6.29 Firmware-Aktualisierung Informationen zur Firmware-Aktualisierung Die Firmware der Base Unit kann über die Web-Schnittstelle aktualisiert werden. Die aktuelle Version der Firmware ist auf der Barco-Website verfügbar. Abbildung 6-46: Firmware-Aktualisierung Über automatische Firmware-Aktualisierungen Es gibt drei Möglichkeiten, automatische Aktualisierungen zu konfigurieren: •...
  • Seite 94: Support Und Updates, Fehlersuche, Protokolleinstellungen

    Navigieren Sie zu der Datei mit der neuen Firmware und klicken Sie auf Öffnen, um das Hochladen zu starten. Note: Die Datei sollte eine .enc-Datei sein. Möglicherweise müssen Sie die von der Barco-Website geladene Datei extrahieren. Note: Das Aktualisieren der Base Unit-Software kann einige Minuten dauern. Der Fortschritt kann auf dem Monitor im Besprechungsraum verfolgt werden.
  • Seite 95: Werkseinstellungen

    Die ClickShare-Base Unit kann auf die standardmäßigen Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Es gibt folgende Standardeinstellungen: • Die Besprechungsraum-Identifikation ist gelöscht. • Die Sprache ist auf Englisch festgelegt. • Benutzerdefinierte Hintergrundbilder sind gelöscht und das Standardhintergrundbild ist wiederhergestellt. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 96 Wenn nicht, klicken Sie auf No, I changed my mind (Nein, ich habe meine Meinung geändert). Sobald Sie auf „Ja“ geklickt haben, startet das System neu. Alternativmethode: Die Base Unit kann auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden, indem Sie das Spannungsversorgungskabel anschließen und gleichzeitig die Resettaste gedrückt halten. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 97: Firmware-Aktualisierungen

    Firmware- Aktualisierungen R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 98: Firmware-Aktualisierung

    Aktualisierung, wenn sie zusammen mit der Collaboration Management Suite (nur für CSE-Geräte) mit einem Netzwerk verbunden ist. Ausführliche Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch der Collaboration Management Suite, das von der Barco-Website heruntergeladen werden kann (www.barco.com/clickshare). So aktualisieren Sie die Software der Base Unit durch das Kopieren der Software auf...
  • Seite 99: Fehlerbehebung

    Fehlerbehebung R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 100: Liste Der Fehlerbehebungen

    200-Laufwerk angezeigt, wenn sie automatisch aktualisiert auf Ihrem Laptop. den Button an ihren Laptop • Windows versucht das • Verwenden Sie Microsoft anschließen. ClickShare-Laufwerk einem Windows Disk Management, bereits reservierten um das Laufwerk einem freien Laufwerksbuchstaben Laufwerksbuchstaben zuzuweisen zuzuweisen. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 101 Dies könnte durch zu Windows 7 manchmal diese wenige Ressourcen für die Nachricht an und schlägt vor, Aero Ausführung des Windows Aero- zu deaktivieren, um die Leistung Farbschemas verursacht werden. Ihres Laptops zu verbessern. Für eine Verbesserung...“. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 102 Whitepaper zu WiFi, siehe www.barco.com/clickshare. Die Webschnittstelle zeigt einen Die Konfigurationsdatei ist Navigieren Sie zu der Fehler in den Vorgängen „WiFi- beschädigt Registerkarte „Konfiguration“ auf Zugangspunkt-Daemon“ und/oder der Webschnittstelle und klicken „DHCP-Server“ Sie auf „Standardeinstellungen laden“. R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 103 Base Unit Finden Sie das aufgetretene Problem in der folgenden Tabelle und wenden Sie die Lösung an. Barco-Knowledge Base und YouTube-Videos Besuchen Sie die Produktseite von Barcos Website und wählen Sie in der rechten Spalte die Option Support. Sie erhalten Zugriff auf Barcos Knowledge Base und die aktuellsten Tutorialvideos. Weitere YouTube-Videos finden Sie unter https://www.youtube.com/user/barcoTV.
  • Seite 104 Fehlerbehebung R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 105: Umweltschutzinformationen

    Umweltschutzinfor- mationen R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 106: Informationen Zur Entsorgung

    Electronic Products“ (auch als RoHS für das chinesische Festland bezeichnet) werden in der Tabelle unten Namen und Inhalte toxischer und/oder gefährlicher Substanzen aufgeführt, die Produkte von Barco enthalten können. Die RoHS für das chinesische Festland ist im MCV-Standard des Ministry of Information Industry of China im Abschnitt „Limit Requirements of toxic substances in Electronic Information Products“...
  • Seite 107 „Marking for the restriction of the use of hazardous substances in electrical and electronic product“ des chinesischen Festlands entsprechen, gekennzeichnet durch das Environmental Friendly Use Period (EFUP)- Logo. Die Nummer in dem EFUP-Logo, das Barco verwendet (siehe Foto), basiert auf den „General guidelines of environment-friendly use period of electronic information products“ des chinesischen Festlands.
  • Seite 108: Produktionsadresse

    Monat und Jahr der Produktion sind auf dem Produkt-ID-Etikett angegeben, das sich auf dem Produkt selbst befindet. 9.4 Importeurkontaktinformationen Kontakt Um Ihren lokalen Importeur zu finden, wenden Sie sich bitte direkt an Barco oder mithilfe der Kontaktinformationen auf der Website von Barco, www.barco.com, an eine der regionalen Niederlassungen von Barco. R5900023DE /R09...
  • Seite 109 Umweltschutzinformationen R5900023DE /R09 ClickShare CSE-200...
  • Seite 110 R5900023DE /R09 | 2018-09-13 Barco NV | Beneluxpark 21, 8500 Kortrijk, Belgium www.barco.com...

Diese Anleitung auch für:

Clickshare cs-100