Herunterladen Diese Seite drucken

AEG Electrolux F 55008 UM 0 P Benutzerinformation

Vorschau ausblenden

Werbung

FAVORIT 55008 U
GESCHIRRSPÜLER
BENUTZERINFORMATION

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für AEG Electrolux F 55008 UM 0 P

  Inhaltszusammenfassung für AEG Electrolux F 55008 UM 0 P

  • Seite 1 FAVORIT 55008 U GESCHIRRSPÜLER BENUTZERINFORMATION...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    INHALT 4 SICHERHEITSHINWEISE 6 GERÄTEBESCHREIBUNG 7 BEDIENFELD 8 PROGRAMME 9 OPTIONEN 10 VOR DER ERSTEN INBETRIEBNAHME 14 TÄGLICHER GEBRAUCH 17 REINIGUNG UND PFLEGE 18 FEHLERSUCHE 21 TECHNISCHE DATEN UMWELTTIPPS Recyceln Sie Materialien mit dem Symbol . Entsorgen Sie die Verpackung in den entsprechenden Recyclingbehältern.
  • Seite 3 DEUTSCH FÜR PERFEKTE ERGEBNISSE Danke, dass Sie sich für dieses AEG Produkt entschieden haben. Wir haben es geschaffen, damit Sie viele Jahre von seiner ausgezeichneten Leistung und den innovativen Technologien, die Ihnen das Leben erleichtern, profitieren können. Es ist mit Funktionen ausgestattet, die in gewöhnlichen Geräten nicht vorhanden sind. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit zum Lesen, um seine Vorzüge kennen zu lernen.
  • Seite 4: Sicherheitshinweise

    SICHERHEITSHINWEISE Lesen Sie die mitgelieferte Anleitung • Halten Sie sich an die mitgelieferte sorgfältig vor der Montage und dem ers- Montageanleitung. ten Gebrauch des Geräts durch. Der Her- • Stellen Sie sicher, dass das Gerät unter steller ist nicht dafür verantwortlich, wenn und an angrenzenden sicheren Kon- eine fehlerhafte Montage oder Verwen- struktionen montiert ist.
  • Seite 5 DEUTSCH • Schließen Sie das Gerät nur an eine • Platzieren Sie keine entflammbaren sachgemäß installierte Schutzkontakts- Produkte oder Gegenstände, die mit teckdose an. entflammbaren Produkten benetzt sind, im Gerät, auf dem Gerät oder in der • Verwenden Sie keine Mehrfachsteckdo- Nähe des Geräts.
  • Seite 6: Gerätebeschreibung

    GERÄTEBESCHREIBUNG Oberer Sprüharm Mittlerer Sprüharm Unterer Sprüharm Filter Typenschild Salzbehälter Wasserhärtestufen-Wähler Klarspülmittel-Dosierer Waschmittelschublade Besteckkorb Unterkorb Oberkorb...
  • Seite 7: Bedienfeld

    DEUTSCH BEDIENFELD Taste „Ein/Aus“ Taste Start Programmübersicht Taste Delay Referenzmarkierung Taste Multitab Kontrolllampen Programmwahlschalter Display Kontrolllampen Beschreibung Kontrolllampe „Hauptspülgang“. Kontrolllampe „Trocknungsphase“. Kontrolllampe „Klarspülmittel“. Diese Kontrolllam- pe erlischt während des Programmbetriebs. Kontrolllampe „Salz“. Diese Kontrolllampe erlischt während des Programmbetriebs. Kontrolllampe „Multitab“.
  • Seite 8: Programme

    PROGRAMME Verschmut- Programmphasen Energie Wasser Programm zungsgrad (kWh) Beladung Alle Vorspülen 0.9 - 1.7 8 - 15 Geschirr, Be- Hauptspülgang 45 °C steck, Töpfe und oder 70 °C Pfannen Klarspülen Trocknen Vor Kurzem be- Hauptspülgang 60 °C nutztes Geschirr Klarspülgang Geschirr und Be- steck Normal ver-...
  • Seite 9: Optionen

    DEUTSCH OPTIONEN FUNKTION MULTITAB 6. Stellen Sie die Menge des Klarspülmit- tels ein. Schalten Sie diese Funktion nur ein, wenn Sie Kombi-Reinigungstabletten verwen- den. Die Funktion Multitab sperrt automatisch die Zufuhr von Klarspülmittel und Salz. Die entsprechenden Anzeigen sind aus- geschaltet.
  • Seite 10: Vor Der Ersten Inbetriebnahme

    VOR DER ERSTEN INBETRIEBNAHME 1. Achten Sie darauf, dass die Einstel- EINSTELLEN DES lung des Wasserenthärters der Was- WASSERENTHÄRTERS serhärte in Ihrem Gebiet entspricht. Stellen Sie ihn bei Bedarf entspre- Hartes Wasser enthält viele Mineralien, chend ein. Wenden Sie sich an Ihr ört- die das Gerät beschädigen können und liches Wasserversorgungsunterneh- zu schlechten Spülergebnissen führen.
  • Seite 11 DEUTSCH 1) Werkseinstellung. 2) Verwenden Sie kein Salz bei diesen Werten. Manuelle Einstellung Stellen Sie den Wasserhärtestufen-Wähler auf Stufe 1 oder 2. Elektronische Einstellung 5. Drücken Sie die Taste Multitab. • Die Anzeigen erlö- 1. Drücken Sie die Ein/Aus-Taste, um das schen.
  • Seite 12 FÜLLEN DES SALZBEHÄLTERS VORSICHT! Verwenden Sie nur Spezialsalz für Geschirrspüler. Andere Produkte können das Gerät beschädigen. Beim Befüllen des Salzbehälters können Wasser und Salz austre- ten. Korrosionsgefahr. Starten Sie ein Programm, nachdem Sie den Salzbehälter befüllt haben, um die Korrosion zu vermeiden. Drehen Sie den Deckel gegen den Uhrzeigersinn und öffnen Sie den Salzbehälter.
  • Seite 13 DEUTSCH FÜLLEN DES KLARSPÜLMITTEL-DOSIERERS VORSICHT! Verwenden Sie nur Klarspülmittel für Geschirrspüler. Andere Pro- dukte können das Gerät beschädi- gen. Das Klarspülmittel während der letzten Spülphase lässt das Ge- schirr ohne Streifen und Flecken trocknen. Drücken Sie die Entriegelungstaste (D), um den Deckel (C) zu öffnen. Füllen Sie den Klarspülmittel-Dosierer (A) nicht über die Marke „max“...
  • Seite 14: Täglicher Gebrauch

    TÄGLICHER GEBRAUCH 1. Drehen Sie den Wasserhahn auf. • Spülen Sie in diesem Gerät keine Ge- genstände, die Wasser aufnehmen kön- 2. Drücken Sie die Ein/Aus-Taste, um das nen (Schwämme, Geschirrtücher usw.). Gerät einzuschalten. Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät im Einstellmodus •...
  • Seite 15 DEUTSCH Verwenden Sie nicht mehr als die • Das Display zeigt die restliche Pro- angegebene Reinigungsmittel- grammdauer an, die in Minuten- menge. Siehe hierzu die Angaben schritten abläuft. auf der Reinigungsmittelverpa- ckung. Starten eines Programms mit Zeitvorwahl Geschirrspüler-Tabs lösen sich bei kurzen Programmen nicht voll- 1.
  • Seite 16 Bevor Sie ein neues Programm starten, stellen Sie sicher, dass der Reinigungsmittelbehälter gefüllt ist. Am Programmende Wenn das Programm beendet ist, erlö- schen die Phasenanzeigen, und im Dis- play wird eine 0 angezeigt. 1. Öffnen Sie die Gerätetür. 2. Drücken Sie die Ein/Aus-Taste, um das Gerät auszuschalten.
  • Seite 17: Reinigung Und Pflege

    DEUTSCH REINIGUNG UND PFLEGE WARNUNG! Verschmutzte Filter und verstopfte Sprüharme beeinträchtigen das Spülergebnis. Schalten Sie vor Reinigungsarbeiten im- Prüfen Sie die Filter regelmäßig mer das Gerät aus und ziehen Sie den und reinigen Sie diese, falls nötig. Netzstecker aus der Steckdose. REINIGEN DER FILTER Drehen Sie den Filter (A) nach links und nehmen Sie ihn he-...
  • Seite 18: Fehlersuche

    FEHLERSUCHE Das Gerät startet nicht oder bleibt wäh- • - Das Gerät pumpt das Wasser rend des Betriebs stehen. nicht ab. Versuchen Sie zunächst selbst eine Lö- • - Die Aquasafe-Einrichtung ist aus- sung für das Problem zu finden (siehe Ta- gelöst.
  • Seite 19 DEUTSCH Tritt das Problem erneut auf, wenden Sie Wenn das Display andere Alarmcodes an- sich an den Kundendienst. zeigt, wenden Sie sich an den Kunden- dienst. DIE SPÜL- UND TROCKNUNGSERGEBNISSE SIND NICHT ZUFRIEDENSTELLEND. Problem Mögliche Ursache Mögliche Abhilfe Das Geschirr ist Die Filter sind verstopft.
  • Seite 20 Problem Mögliche Ursache Mögliche Abhilfe Der Deckel des Salzbehäl- Drehen Sie den Deckel fest ters ist locker. Weiße Streifen und Die zugegebene Klarspül- Verringern Sie die Menge Flecken oder blau mittelmenge ist zu hoch. des Klarspülmittels. schimmernder Be- lag auf Gläsern und Geschirr.
  • Seite 21: Technische Daten

    DEUTSCH 5. Drücken Sie die Taste Delay. 6. Drücken Sie zur Einstellungsänderung wiederholt die Taste Delay. • Die Anzeigen erlöschen. 7. Schalten Sie das Gerät zur Bestäti- • Die Anzeige blinkt weiter. gung aus. • Das Display zeigt die Einstellung des Klarspülmittel-Dosierers an.
  • Seite 23 DEUTSCH...
  • Seite 24 www.aeg.com/shop 117925970-A-402011...