Herunterladen Diese Seite drucken

AEG Electrolux F 78009 ID 0 P Benutzerinformation

Vorschau ausblenden

Werbung

FAVORIT 78009 I
DE GESCHIRRSPÜLER
BENUTZERINFORMATION

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für AEG Electrolux F 78009 ID 0 P

  Inhaltszusammenfassung für AEG Electrolux F 78009 ID 0 P

  • Seite 1 FAVORIT 78009 I DE GESCHIRRSPÜLER BENUTZERINFORMATION...
  • Seite 2 FÜR PERFEKTE ERGEBNISSE Danke, dass Sie sich für dieses AEG Produkt entschieden haben. Wir haben es geschaffen, damit Sie viele Jahre von seiner ausgezeichneten Leistung und den innovativen Technologien, die Ihnen das Leben erleichtern, profitieren können. Es ist mit Funktionen ausgestattet, die in gewöhnlichen Geräten nicht vorhanden sind.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt INHALT 4 Sicherheitshinweise 8 Gerätebeschreibung 9 Bedienblende 11 Gebrauch des Gerätes 12 Einstellen des Wasserenthärters 13 Gebrauch von Salz für Geschirrspüler 14 Verwendung von Reinigungsmittel und Klarspüler 15 Funktion "Multitab" 15 Laden von Besteck und Geschirr 16 Spülprogramme 17 Auswählen und Starten eines Spülprogramms 19 Reinigung und Pflege 20 Was tun, wenn …...
  • Seite 4: Sicherheitshinweise

    Sicherheitshinweise SICHERHEITSHINWEISE Lesen Sie vor der Montage und Anwendung sorgfältig dieses Handbuch: • Für Ihre Sicherheit und die Sicherheit Ihres Eigentums. • Zum Schutz der Umwelt. • Zur korrekten Bedienung des Geräts. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung in der Nähe des Geräts auf, auch wenn Sie die- ses an einem anderen Ort aufstellen oder es an eine andere Person weitergeben.
  • Seite 5 Sicherheitshinweise • Verwenden Sie für Geschirrspüler ausschließlich dafür vorgesehene Produkte (Reini- gungsmittel, Salz, Klarspülmittel). • Die Verwendung von Salzarten, die nicht für Geschirrspüler vorgesehen sind, kann zur Beschädigung des Wasserenthärters führen. • Füllen Sie das Gerät mit Salz, bevor Sie ein Spülprogramm starten. Salzrückstände im Gerät können Korrosion oder ein Loch im Boden des Geräts verursachen.
  • Seite 6 Sicherheitshinweise • Stellen Sie sicher, dass das Gerät unter und an angrenzenden sicheren Konstruktionen montiert ist. Frostschutzmaßnahmen • Stellen Sie das Gerät nicht an einem Ort auf, an dem die Temperatur unter 0 °C absin- ken kann. • Der Hersteller haftet nicht für Frostschäden. Wasseranschluss •...
  • Seite 7 Sicherheitshinweise Elektrischer Anschluss • Das Gerät muss geerdet sein. • Stellen Sie sicher, dass die elektrischen Daten auf dem Typenschild den Daten Ihrer Stromversorgung entsprechen. • Schließen Sie das Gerät nur an eine sachgemäß installierte Schutzkontaktsteckdose an. • Verwenden Sie keine Mehrfachsteckdosen oder Verlängerungskabel. Es besteht Brand- gefahr.
  • Seite 8: Gerätebeschreibung

    Gerätebeschreibung GERÄTEBESCHREIBUNG Oberkorb Wasserhärtestufen-Wähler Salzbehälter Reinigungsmittelbehälter Klarspülmittel-Dosierer Typenschild Filter Unterer Sprüharm Mittlerer Sprüharm Oberer Sprüharm...
  • Seite 9: Bedienblende

    Bedienblende BEDIENBLENDE Ein-/Aus-Taste Programmkurzübersicht Taste Program Programm-Kontrolllampen Display Taste Delay Taste Start Kontrolllampen Taste Option Kontrolllampen Kontrolllampe Multitab. Leuchtet beim Einschalten der Funktion auf. Kontrolllampe Extra-Hygiene. Leuchtet beim Einschalten der Funktion auf. Kontrolllampe Reinigungsphase. Leuchtet während der Reinigungsphase auf. Kontrolllampe Klarspülphase. Leuchtet während der Klarspülphase auf. Kontrolllampe Trocknungsphase.
  • Seite 10 Bedienblende Kontrolllampen Kontrolllampe Gerätetür Leuchtet auf, wenn die Tür des Geschirrspülers offen oder nicht richtig geschlossen ist. 1) Während eines laufenden Spülprogramms leuchten die Anzeigen für Salz und Klarspülmittel nie auf, auch wenn die Salz- und Klarspülmittelbehälter leer sind. Ein-/Aus-Taste Drücken Sie diese Taste, um das Gerät ein- und auszuschalten.
  • Seite 11: Gebrauch Des Gerätes

    Gebrauch des Gerätes Taste Option Multitab Extra-Hygiene Dreimal drücken AKTIVIERT AKTIVIERT Viermal drücken DEAKTIVIERT DEAKTIVIERT Funktionen Multitab Wenn Sie Kombi-Reinigungstabletten („3 in 1“, „4 in 1“, „5 in 1“ etc.) benutzen, verwen- den Sie die Funktion Multitab. Siehe Abschnitt „Funktion Multitab“. Extra-Hygiene Diese Funktion sorgt für hygienischere Ergebnisse.
  • Seite 12: Einstellen Des Wasserenthärters

    Einstellen des Wasserenthärters Wenn Sie Kombi-Reinigungstabletten („3 in 1“, „4 in 1“, „5 in 1“ etc.) benutzen, verwen- den Sie die Funktion Multitab (siehe den Abschnitt „Funktion Multitab“). EINSTELLEN DES WASSERENTHÄRTERS Der Wasserenthärter hält die im Wasser enthaltenen Minerale und Salze zurück. Diese Mi- nerale und Salze können das Gerät beschädigen.
  • Seite 13: Gebrauch Von Salz Für Geschirrspüler

    Gebrauch von Salz für Geschirrspüler Elektronische Einstellung 1. Schalten Sie das Gerät ein. 2. Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät im Einstellmodus befindet. 3. Drücken und halten Sie die Taste Delay und Start gleichzeitig solange, bis die Pro- gramm-Kontrolllampen AUTO, PRO und SILENT blinken. 4.
  • Seite 14: Verwendung Von Reinigungsmittel Und Klarspüler

    Verwendung von Reinigungsmittel und Klarspüler VERWENDUNG VON REINIGUNGSMITTEL UND KLARSPÜLER Gebrauch von Reinigungsmitteln Um die Umwelt zu schützen, verwenden Sie nicht mehr als die korrekte Reinigermenge. Beachten Sie die Empfehlungen des Reinigungsmittelsherstellers auf der Reinigerverpa- ckung. So füllen Sie den Reinigungsmittelbehälter: 1.
  • Seite 15: Funktion "Multitab

    Funktion "Multitab" 2. Füllen Sie den Klarspülmittel-Dosierer mit Klarspülmittel. Die Markierung „max“ zeigt den maximalen Pegel an. 3. Wischen Sie verschüttetes Klarspülmittel mit einem saugfähigen Tuch auf, um zu gro- ße Schaumbildung während des Spülprogramms zu vermeiden. 4. Schließen Sie den Klarspülmittel-Dosierer, indem Sie auf den Deckel drücken, bis er einrastet.
  • Seite 16: Spülprogramme

    Spülprogramme Hinweise und Tipps • Spülen Sie in diesem Gerät keine Gegenstände, die Wasser aufnehmen können (Schwäm- me, Geschirrtücher usw.). • Entfernen Sie Speisereste vom Geschirr. • Weichen Sie eingebrannte Essensreste ein. • Ordnen Sie hohle Gefäße (z. B. Tassen, Gläser, Pfannen) mit der Öffnung nach unten ein. •...
  • Seite 17: Auswählen Und Starten Eines Spülprogramms

    Auswählen und Starten eines Spülprogramms Programme Verschmut- Spülgut Programmbeschreibung Funktion Extra- zungsgrad Hygiene Unterschied- Geschirr, Be- Vorspülen Ja, ohne Auswir- licher Ver- steck, Töpfe und Reinigen 70 °C kung. schmut- Pfannen Spülen zungsgrad Trocknen 1) Das Gerät erkennt den Verschmutzungsgrad und die Anzahl der Geschirrteile in den Körben. Es stellt dann automatisch die Wassertemperatur und -menge, den Energieverbrauch und die Programmlaufzeit ein.
  • Seite 18 Auswählen und Starten eines Spülprogramms • Die Phasen-Kontrolllampen des eingestellten Spülprogramms leuchten. 5. Wählen Sie, falls erforderlich, die Extra-Hygiene-Funktion aus. • Die Auswahl der Funktion muss immer nach dem Einstellen des Spülprogramms erfolgen. 6. Drücken Sie die Taste Start und das eingestellte Spülprogramm beginnt automatisch. •...
  • Seite 19: Reinigung Und Pflege

    Reinigung und Pflege – Das Spülprogramm wird an der Stelle fortgesetzt, an der es unterbrochen wurde. Abbrechen des Spülprogramms Wenn das Spülprogramm noch nicht gestartet ist, können Sie die Auswahl ändern. Um die Programmauswahl zu ändern, während das Spülprogramm bereits läuft, muss die- ses abgebrochen werden.
  • Seite 20: Was Tun, Wenn

    Was tun, wenn … 2. Filter (A) besteht aus zwei Teilen. Ziehen Sie diese auseinander, um sie zu zerlegen. 3. Reinigen Sie die einzelnen Teile unter fließendem Wasser. 4. Setzen Sie die beiden Teile des Filters (A) ineinander und drücken Sie diese zusam- men.
  • Seite 21 Was tun, wenn … WARNUNG! Schalten Sie das Gerät aus, bevor Sie die Überprüfungen vornehmen. Störung Mögliche Ursache Mögliche Abhilfe Es läuft kein Wasser in das Ge- Der Wasserhahn ist blockiert Reinigen Sie den Wasserhahn. rät. oder durch Kalkablagerungen verstopft. Der Wasserdruck ist zu niedrig.
  • Seite 22 Was tun, wenn … Schalten Sie das Gerät wieder ein, nachdem Sie es überprüft haben. Das Programm wird an der Stelle fortgesetzt, an der es unterbrochen wurde. Tritt die Störung erneut auf, wenden Sie sich an den Kundendienst. Wenn das Display andere Alarmcodes anzeigt, wenden Sie sich an den Kundendienst. Die vom Kundendienst benötigten Daten finden Sie auf dem Typenschild.
  • Seite 23: Technische Daten

    Technische Daten Problem Mögliche Ursache Mögliche Abhilfe Flecken von getrockneten Was- Die Klarspülmitteldosierung Klarspülmitteldosierung erhö- sertropfen auf Gläsern und Ge- ist zu niedrig. hen. schirr. Die Ursache kann auch beim Verwenden Sie eine andere Rei- Reinigungsmittel liegen. nigungsmittelmarke. Das Geschirr ist nass. Im Spülprogramm war keine Öffnen Sie für bessere Trock- oder eine verkürzte Trock-...
  • Seite 24: Umwelttipps

    Umwelttipps Fassungsvermögen Gedecke 1) Den Zulaufschlauch an einen Wasserhahn mit einem 3/4"-Außengewinde anschließen. Das Typenschild am inneren Rand der Gerätetür zeigt die elektrischen Anschlussdaten. Wenn Sie Heißwasser mithilfe umweltfreundlicher, alternativer Energiequellen (z. B. So- lar- oder Photovoltaikanlagen oder Windkraft) aufbereiten, können Sie durch den An- schluss des Geräts an die Heißwasserversorgung Energie sparen.
  • Seite 28 www.aeg-electrolux.com/shop 117940170-A-272010...