Pioneer CT-W505R Bedienungsanleitung

  • / 36 von 36
  • Inhaltverzeichnis
  • Fehlerbehebung
  • Lesezeichen
C,!) PIONEER'
The Art of Entortainment
CT-W505R
STEREO
DOUBLE
CASSETTE
DOPPEL-STEREO-CASSETTENDECK
About the Demo mode (*)
Press the DECK II counter reset button (RESET) and the
DECK II time counter button (TIME/COUNT) simultaneously
to
set
the
demonstration
demonstration mode, press any one of the buttons enclosed
in the dotted lines above.
Hinweis zur Demo-Funktion (*)
Zur
Aktivierung
der
Demo-Funktion
Zähiwerkrückstelltaste (RESET) und die Zählwerkbetriebsarttaste
(TIME/COUNT) von DECK II drücken. Zum Aufheben der Demo-
Be-triebsart eine beliebige der in der oberen Abbildung mit
gestrichelten Linien umrandeten Tasten drücken.
IMPORTANT
A
The lightning flash with arrowhead, within an equilateral
triangle, is intended to alert the user to the presence of
uninsulated 'dangerous voltage* within the product's
enclosure that may be of sufficient magnitude to
constitute a risk of electric shock to persons.
DECK
mode.
To
cancel
the
gleichzeiting
die
CAUTION
RISK OF ELECTRIC SHOCK
DO NOT OPEN
CAUTION:
TO PREVENT THE RISK OF ELECTRIC SHOCK, DO NOT
REMOVE COVER (OR BACK). NO USER-SERVICEABLE
PARTS INSIDE. REFER SERVICING TO QUALIFIED
SERVICE PERSONNEL.
Operating Instructions
Bedienungsanleitung
English
Deutsch
A
The exclamation point within an equilateral triangle is
intended to alea the user to the presence of impoaant
operating and maintenance (servicing) instructions in the
literature accompanying the appliance.

Kapitel

Fehlerbehebung

Inhaltszusammenfassung für Pioneer CT-W505R

Seite 1

Operating Instructions C,!) PIONEER' The Art of Entortainment Bedienungsanleitung CT-W505R STEREO DOUBLE CASSETTE DECK DOPPEL-STEREO-CASSETTENDECK English Deutsch About the Demo mode (*) Press the DECK II counter reset button (RESET) and the DECK II time counter button (TIME/COUNT) simultaneously demonstration mode.

Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

POWER IN STANDBY POSITION. NICHT VOM NETS GETRENNT IST. Thank you for buying this Pioneer product. Wir danken Ihnen für den kauf dieses Pioneer-Produkts. Please read through these operating instructions so you will know Lesen Sie sich bitte diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch, how to operate your unit properly.

Seite 3 : Installation, Aufstellung

When ¡nstalling the deck, avoid locations with high Das Deck an einem gut belüfteten Ort aufstellen, temperatures or humidity, and make sure that the wo es weder hoher Temperatur noch Feuchtigkeit deck receives adequate ventilation. ausgesetzt ist. ■ Do not install the deck in locations subject to direct sunlight, or ■...

Seite 4 : Handling Cassette Tapes, Handhabung Von Cassettenbändern

HANDHABUNG VON CASSETTENBÄNDERN Do not use tapes longer then 90 minutes in length Verwenden Sie keine Cassetten mit einer Spielzeit Because over the C-90 tapes are very thin, they can easily jam von mehr als 90 Minuten! in the pinch rollers and capstan, and they often are subject to Aufgrund der geringen Bandstärke besteht bei solchen Cassetten other problems such as irregular winding.

Seite 5

HANDLING CASSETTE TAPES HANDHABUNG VON CASSETTENBÄNDERN CHECK CASSETTE BEFORE USE CASSETTE VOR GEBRAUCH ÜBERPRÜFEN Check the following items before loading a cassette tape: Vordem Einlegen einer Cassette die folgenden Punkte überprüfen: Is the tape loose, or is some of the tape outside Ist das Band locker gewickelt, oder ragt sogar eine the cassette? Bandschlaufe aus dem Cassettengehäuse?

Seite 6 : Maintenance, Pflege Und Instandhaltung

CLEANING THE HEADS, PINCH ROLLERS REINIGEN DER TONKÖPFE, AND CAPSTANS ANDRUCKROLLEN UND TONWELLEN The heads, pinch rollers and capstans are likely to get dirty quite An den Tonköpfen, Andruckrollen und Tonwellen sammelt sich easily. If these parts, particularly the heads, get dirty, the high leicht Staub und Bandabrieb an.

Seite 7 : Connections

® Power cord ® Netzkabel Remote control cord Steuersignalkabel @ CD • DECK SYNCHRO control cord CD • DECK-SYNCHRO-Steuersignalkabel ® Recording connection cord ® Verbindungskabel (Aufnahme) Playback connection cord Verbindungskabel (Wiedergabe) Aufnahme-AA/iedergabebuchsen (TAPE REC/PLAY) TAPE REC/PLAY jacks ® ® Stereo Amplifier ®...

Seite 8 : Anschlüsse

(indicating that it is equipped with PiONEER System Remote verbunden werden, Symbol (PIONEER- Controi). You wiii then be abie to operate this unit using the Pioneer Systemfernbedienung) gekennzeichnet ist. system remote controi unit, if the remote controi unit does not...

Seite 9 : Front Panel Facilities, Bedienelemente An Der Frontplatte

BEDIENELEMENTE AN DER FRONTPLATTE © POWER STANDBY/ON switch/indicator © Bereitschaft/Ein-Schalter/Anzeige (POWER The POWER switch activates the secondary transformer only. STANDBY/ON) Even when the switch is in the STANDBY position, there will Der Ein-Schalter aktiviert nur den sekundären Transformator. be a power flow to the deck's circuits as long as the power Auch wenn der Schalter ist in Bereitschaftszustand, wird Strom cord is connected to a power outlet.

Seite 10

DECK II operation buttons Laufwerktasten für DECK II ◄ : Wiedergabe (Rückseite) ◄ : Reverse playback ► : Wiedergabe (Vorderseite) ► ; Forward playback ◄◄/MS : Spulen/Titelsuchlauf ◄◄/MS: Fast reverse/music search ■ : Stopp ■ ; Stop ►►/MS : Spulen/Titelsuchlauf ►►/MS: Fast forward/music search : Aufnahmestummschaltung : Recording mute...

Seite 11

FRONT PANEL FACILITIES BEDIENELEMENTE AN DER FRONTPLATTE FLEX SYSTEM FLEX-SYSTEM • FLEX System: frequency Level Expander System • FLEX: Frequency Level Expander (Frequenzpegel-Expander) Während der Wiedergabe kompensiert dieses System im oberen This system automatically compensates high and low frequency oder unteren Hörbereich 1 kHz oder darüber, nach der 1/f-Kurve level balance above 1 kHz according to the 1/f curve during während der Wiedergabe.

Seite 12

FRONT PANEL FACILITIES BEDIENELEMENTE AN DER FRONTPLATTE AUTO BLE SYSTEM AUTOMATIK-BLE-SYSTEM With commercially available cassette tapes, sensitivity and allen handelsüblichen Cassettenbändern kÜnnen frequency characteristics might differ slightly from one another, Empfindlichkeits- und Frequenzcharakteristik von Band zu Band even though the same sound adjustment is set for them. To utilize verschieden sein, obwohl für alle Bänder die gleiche Klangeinstellung tape characteristics to the maximum possible and realize an ideal gewählt wird.

Seite 13

FUNCTION DISPLAY DISPLAY @ ® ® NR ■ C AUTO CD^NC j QJ - & m iLi mil mil mil mii iiiii mii mii Ü t i n - us ¡B tn - & IS iRi mil mil mil mii mii mii mii PLAY PLAY ix COPY -oo -eo -io -B - 3 * 0 i 3...

Seite 14

FRONT PANEL FACILITIES BEDIENELEMENTE AN DER FRONTPLATTE TAPE TRANSPORTATION MODE BANDTRANSPORTANZEIGEN INDICATORS Diese Anzeigen informieren einen Blick über Betriebszustand des jeweiligen Decks. Die unten abgedruckte These indicators display the current tape transport mode. The chart Übersicht zeigt, wie die einzelnen Betriebszustände durch die below shows the meaning of each of these indicators.

Seite 15

FRONT PANEL FACILITIES TWO MODES COUNTER ZÄHLWERKBETRIEBSARTEN Counter Mode button (TIME/COUNT) Zählwerkbetriebsarttaste (TIME/COUNT) Press the button, and 2 modes change alternately. Mit dieser Taste kann zwischen den beiden Zählwerkbetriebsarten Tape counter n Time counter umgeschaltet werden: Bandzählwerk iZZZeitzählwerk ■ Tape counter ■...

Seite 16 : Playback, Single Playback, Blank Skip, Relay Playback, Wiedergabe, Wiedergabe Mit Einem Deck, Überspringen Von Leerstellen

PLAYBACK WIEDERGABE SINGLE PLAYBACK (Either DECK 1 or WIEDERGABE MIT EINEM DECK DECK II) (DECK 1 oder DECK II) Load a prerecorded tape in DECK I or II. 1. Eine bespielte Cassette in DECK I oder DECK II Set the DOLBY NR switch. einlegen.

Seite 17

To improve high frequency sound during playback Verbessern der Hochton Wiedergabe bei Cassetten in tapes with poor recordings mit schlechter Aufnahmequalität Press the FLEX button and playback the tape. Vor Wiedergabebeginn die FLEX-Taste drücken. NOTES: ANMERKUNGEN: • • Relay playback can begin from either DECK I or DECK II. Die Folgewiedergabe kann wahlweise mit DECK I oder DECK II •...

Seite 18 : Music Search, Titelsuchlauf

PLAYBACK WIEDERGABE MUSIC SEARCH TITELSUCHLAUF (Skipping forward or backward to playback a desired selection) (Sprung vonrvärts bzw. Rückwärts zu einem gewünschten Titel) The music search function detects blanks {longer than 4 seconds) Die Titelsuchlauffunktion orientiert sich an den Leerstellen (von between selections, advances the tape in the forward or reverse mindestens 4 Sekunden Dauer) zwischen den einzelnen Titeln.

Seite 19 : Recording, Aufnahme

AUFNAHME RECORDING RECORDING AUFNAHME 1. Die zu bespielende Cassette in DECK II einlegen. 1. Load a tape for recording in Deck II. Wenn Sie die AUTO BLE- oder ALCA-Funktion If you use AUTO BLE or ALCA, press BLE or ALGA verwenden, drücken Sie die BLE- bzw.

Seite 20 : Auto Ble Tuning, Einstellung Mit Hilfe Der Auto Ble-Funktion

RECORDING AUFNAHME AUTO BLE TUNING EINSTELLUNG MIT HILFE DER AUTO BLE-FUNKTION (See page 12, AUTO BLE SYSTEM) 1. Load a tape for recording in DECK ii. (Siehe Seite 12, AUTOMATIK-BLE-SYSTEM) 1. Legen Sie ein zu bespielendes Band in DECK If ein. •...

Seite 21 : Alca Tuning, Einstellung Mit Hilfe Der Alca-Funktion

RECORDING AUFNAHME ALCA TUNING EINSTELLUNG MIT HILFE DER ALCA- FUNKTION (See page 12, ALCA SYSTEM) 1. Load a tape for recording in DECK ii. (Siehe Seite 12, ALCA-SYSTEM) • The ALCA does not work when the erasure prevention tabs 1. Legen Sie ein zu bespielendes Band in DECK II ein. of the loaded cassette tape have been broken off.

Seite 22 : Using Alca Effectively, Effiziente Verwendung Der Alca-Funktion

AUFNAHME (EINSTELLUNG MIT HILFE DER RECORDING (ALCA TUNING) ALCA-FUNKTION) • • When recording begins, input level control front Verwendung ALCA-Funktion können eine beliebige Dolby NR-Elnstellung benutzen. Ebenso ist es möglich, panel switches off and the internal electronic level control sets nach ALCA-Einstellung Dolby...

Seite 23 : Recording Mute, Erasing A Tape, Cd • Deck Synchro Recording, Aufnahmestummschaltung, Löschen Von Aufnahmen, Cd-Synchronaufnahme

RECORDING AUFNAHME RECORDING MUTE AUFNAHMESTUMMSCHALTUNG Use this function to create the 4.5-second blanks needed for proper Mit dieser Funktion können beim Aufnahmebetrieb die für den operation of the music search function. Titelsuchlauf gebrauchten Leerstellen von 4,5 Sekunden Dauer • Press the recording mute (O) button during recording and the zwischen den einzelnen Titeln eingefügt werden.

Seite 24

Taste fortgesetzt werden. (Die CD SYNC-Taste muß innerhalb von recording. einer Minute gedrückt werden, da der CD-Spieler andernfalls auf Stopp schaltet.) NOTES: • The CD • DECK SYNCHRO function only works with PIONEER automatischer Bandumkehr während CD players equipped with the CD • DECK SYNCHRO function. Wiedergabe: •...

Seite 25 : Tape Copying, Überspielen Von Cassetten

ÜBERSPIELEN VON TAPE COPYING (from DECK I to DECK II) CASSETTEN (DECK I zu DECK II) • Die Überspielfunktion ermöglicht das Kopieren von Titeln einer • The tape copying function permits you to copy the contents of in DECK I eingelegten Cassette zu der Cassette in DECK II, a tape from DECK I to DECK II, •...

Seite 26 : Last Memory Feature, Letztspeicherfunktion

This unit uses non-erasabie non-volatile semiconductor memon/ to Dieses Gerät verwendet einen nichtlüschbaren, nichtflüchtigen provide semi-permanent (about 10 years) storage of the most recent Flalbleiterspeicher, um eine semi-permanente (ca. 10 Jahre AUTO BLE data in addition to the on/off positions of other switches dauernde) Speicherung der aktuellsten AUTO BLE-Daten und der and buttons.

Seite 27 : Troubleshooting

Sometimes the trouble may lie in another component. Investigate the other components and electrical appliances being used. If the trouble cannot be rectified even after exercising the checks listed below, ask your nearest PIONEER authorized service center or your dealer to carry out repair work.

Seite 28

TROUBLESHOOTING Symptom Cause Remedy POOR SOUND QUALITY • The head, pinch rollers and capstans are dirty. e Clean (see page 6). Unstable interrupted e The tape is not uniformly wound. sound e Completely fast-forward or rewind the tape. No high frequencies e Set the DOLBY NR switch to OFF.

Seite 29

When troubles occur: When certain troubles occur during use of the cassette deck, the following display (service number) appears on the function display of the cassette deck. If this occurs, follow the "Remedy" below. Function display of the cassette deck Service Number Cassette deck status Cause...

Seite 30 : Fehlersuche

Punkte in der folgenden Tabelle durch. In manchen Fällen kommt auch ein anderes Gerät als Störungsursache in Frage. Es sollten daher auch die angeschlossenen Bausteine und andere verwendete Elektrogeräte nicht unberücksichtigt bleiben.Wenn sich das Problem auch anhand der folgenden Tabelle nicht beseitigen läßt, wenden Sie sich bitte an ihren Fachhändler oder einen autorisierten PIONEER-Kundendienst. Symptom...

Seite 31

FEHLERSUCHE Abhilfe Symptom Ursache SCHLECHTE TONQUALITÄT Instabiler Klang oder e Tonkopf, Andruckrollen und Tonwellen sind e Die Teile reinigen (siehe Seite 6). Tonaussetzer verschmutzt. e Das Band wurde ungleichmäßig aufgewickelt. e Das Band einmal vollständig umspulen. e Der DOLBY NR-Schalter ist bei der Wiedergabe e Den DOLBY NR-Schalter auf OFF stellen.

Seite 32

Im Falle einer FunktionsstÜrung: Wenn während des Betriebs am Cassettendeck eine StÜrung auftritt, erscheint am Funktions-Display des Geräts die folgende Anzeige (StÜrungscode), In diesem Falle sind die Anweisungen in der Spalte "Abhilfe" auszuführen. Funktions-Display des Cassettendecks Ursache Abhilfe Cassettendeck-Status StÜrungscode e Das Cassettenband herausneh­...

Seite 33 : Specifications

A damaged power cord can cause Headphones......1.33 mW (Load impedance 32 il) a fire or give you an electrical shock. Check the power cord regularly. When you find it damaged, ask your nearest PIONEER authrized Subfunctions service center or your dealer for a replacement.

Seite 34 : Technische Daten

4stellige elektronische Zählwerke mit Bandzählwerk/Zeitzählwerk- Anzeigemöglichkeit • Kopfhörerbuchse • FLEX-Funktion (Frequenzstufen-Erweiterung) • TDNS-System (Bandkopie-Geräuschunterdrückung) • ALCA-System (automatische Pegelsteuerung mit Band-Analyse) • AUTO BLE-System • LAST MEMORY (Letztspeicherfunktion) Veröffentlicht von Pioneer Electronic Corporation. Urheberrechtlich geschützt© 1996 Pioneer Electronic Corporation. Alle Rechte Vorbehalten. <RRE1134>...

Seite 36

Haven 1087, Keetberglaan 1, 9120 Melsele, Belgium TEL: 03/570.05.11 PIONEER ELECTRONICS AUSTRALIA PTY. LTD. 178-184 Boundary Road, Braeside, Victoria 3195, Australia, TEL: 1031 580-9911 PIONEER ELECTRONICS DE MEXICO S.A. DE C.V. Augusto Rodin No.l28 PB Col. San Juan Mixcoac Mexico D.F. CP.03730 TEL: 52-5-598-3950 Printed In Singapore <RRE1134-A>...