Husqvarna 232R Bedienungsanleitung Seite 13

Andere Handbücher für 232R
  • / 44 von 44
  • Inhaltverzeichnis
  • Lesezeichen
ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
So schärfen, dass alle Zähne gleich lang sind. Wenn die
Schneidezähne bis auf 4 mm (0,16") Länge abgenutzt
sind, ist die Sägekette unbrauchbar und muss
weggeworfen werden.
Allgemeines über die Justierung der
Tiefenbegrenzung
Beim Schärfen des Schneidezahns wird die
Tiefenbegrenzung (= Schnitttiefe) verringert. Um die
maximale Schneidleistung beizubehalten, muss die
Tiefenbegrenzernase auf die empfohlene Höhe gesenkt
werden. Siehe die Anweisungen unter der Überschrift
Technische Daten über die Justierung des
Tiefenbegrenzerabstands an der Sägekette Ihrer Motorsäge.
WARNUNG! Ein zu großer
!
Tiefenbegrenzerabstand erhöht die
Rückschlagneigung der Sägekette!
Justierung des Tiefenbegrenzerabstands
Wenn die Justierung des Tiefenbegrenzerabstands
vorgenommen wird, müssen die Schneidezähne neu
geschärft sein. Wir empfehlen, den
Tiefenbegrenzerabstand nach jeder dritten
Sägekettenschärfung zu justieren. ACHTUNG! Diese
Empfehlung setzt voraus, dass die Länge der
Schneidezähne nicht unnormal verkürzt worden ist.
Zur Justierung des Tiefenbegrenzerabstands sind eine
Flachfeile und eine Tiefenbegrenzerlehre erforderlich. Wir
empfehlen die Verwendung unserer Schärflehre für den
Tiefenbegrenzerabstand, um das korrekte Maß und den
richtigen Winkel der Tiefenbegrenzernase zu erhalten.
Schärflehre über die Sägkette legen. Informationen über
die Verwendung der Schärflehre sind auf der Verpackung
angegeben. Mit der Flachfeile den überschüssigen Teil
der Tiefenbegrenzernase abfeilen. Der
Tiefenbegrenzerabstand ist korrekt, wenn beim Feilen
über die Lehre kein Widerstand mehr zu spüren ist.
Spannen der Sägekette
WARNUNG! Eine unzureichend gespannte
!
Sägekette kann abspringen und schwere
oder sogar lebensgefährliche Verletzungen
verursachen.
Je öfter man eine Sägekette benutzt, desto länger wird sie. Es
ist wichtig, dass die Schneidausrüstung dieser Veränderung
entsprechend justiert wird.
Die Kettenspannung ist regelmäßig beim Tanken zu
kontrollieren. ACHTUNG! Eine neue Sägekette muss eine
gewisse Zeit eingefahren werden, in der die
Sägekettenspannung öfter kontrolliert werden muss.
Allgemein gilt, dass man die Sägekette so straff wie möglich
spannen soll, aber nur so straff, dass man sie noch leicht von
Hand drehen kann.
340, 340e, 350
Die Führungsschienenmuttern lösen, die Kupplungsdeckel
und Kettenbremse halten. Kombischlüssel benutzen. Die
Muttern der Führungsschiene dann so fest wie möglich von
Hand anziehen.
Die Führungsschienenspitze anheben und die Sägekette
durch Drehen der Spannschraube mit Hilfe des
Kombischlüssels spannen. Die Sägekette spannen, bis
sie an der Unterseite der Führungsschiene nicht mehr
durchhängt.
Mit dem Kombischlüssel die Führungsschienenmuttern
festziehen, dabei gleichzeitig die Führungsschienenspitze
anheben. Kontrollieren, ob die Sägekette leicht von Hand
gedreht werden kann und an der Unterseite der
Führungsschiene nicht durchhängt.
Die Spannschraube der Sägekette befindet sich bei unseren
Motorsägenmodellen an unterschiedlichen Positionen. Siehe
die Anweisungen unter der Überschrift Was ist was?
bezüglich der Position der Spannschraube an Ihrem Modell.
– 13
German

Kapitel

Fehlerbehebung

Diese Anleitung auch für: