Panasonic DPC306 Bedienungsanleitung

Digitale farbbildverarbeitungs-systeme
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Bedienungsanleitung
(Für Funktionsparameter)
Digitale Farbbildverarbeitungs-Systeme
DP-C406 / C306 / C266
Modell
Lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen, und bewahren Sie
diese Dokumentation an einem sicheren Ort auf, um jederzeit darin nachlesen zu können.
Deutsch
(Die Abbildung zeigt optionales Zubehör, das an Ihrem Gerät möglicherweise nicht installiert ist.)

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Panasonic DPC306

  Verwandte Anleitungen für Panasonic DPC306

  Inhaltszusammenfassung für Panasonic DPC306

  • Seite 1 Bedienungsanleitung (Für Funktionsparameter) Digitale Farbbildverarbeitungs-Systeme DP-C406 / C306 / C266 Modell Lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen, und bewahren Sie diese Dokumentation an einem sicheren Ort auf, um jederzeit darin nachlesen zu können. Deutsch (Die Abbildung zeigt optionales Zubehör, das an Ihrem Gerät möglicherweise nicht installiert ist.)
  • Seite 2 Bedienungsanleitung Diesem Gerät liegen die folgenden Bedienungsanleitungen bei. Bewahren Sie alle Bedienungsanleitungen sorgfältig an einem sicheren Ort auf, um jederzeit darin nachlesen zu können. Wenn Sie die Bedienungsanleitung verlieren, wenden Sie sich an Ihren Panasonic- Fachhändler. Kurzübersicht In dieser Kurzanleitung werden die grundlegenden Vorgehensweisen bei den einzelnen Funktionen beschrieben und die verschiedenen Einstellungen für die Kopierfunktion vorgestellt.
  • Seite 3 Bemerkungen Symbole Die folgenden Symbole werden in diesem Handbuch verwendet. Symbol Beschreibung Weist auf wichtige Informationen hin, die aufmerksam gelesen werden müssen. Weist auf Referenzinformationen hin. Bezeichnungen In diesem Handbuch werden die folgenden Konventionen und Symbole verwendet. Bezeichnungen Beschreibung Für Schaltflächen und Tasten Tasten auf dem Bedienfeld werden als ****-Taste, Tasten auf dem Touch-Panel als “xxx”...
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Vor dem Start Überblick über die Funktionseinrichtung ................Konfiguration des Menüs zur Funktionseinrichtung ............Verwendung der Tastatur ....................Grundlegende Vorgänge zur Funktionseinrichtung ............. Kapitel 2 Allgemeine Funktionen Allgemeine Funktionen ......................Allgemeiner Benutzermodus ................... Bedienermodus ....................... Beispiel: Abteilungszähler-Modus ..................18 Beispiel: Abteilungszähler ....................
  • Seite 5 Beispiel: Absenderstation (LAN-Relais)................72 Relaisanforderung (Faxparameter 140) ................72 Beispiel: Relaisstation (LAN-Relais) ..................74 Relais Übertragung (Faxparameter 142)................. 74 Relais Sendebericht (Faxparameter 143)................ 76 Relais Sendepasswort (Benutzerparameter 40).............. 77 Manager E-Mail-Adresse (Benutzerparameter 30)............78 Relais Domain 01 bis 10 (Benutzerparameter 45 bis 54)..........79 Kapitel 5 Scannereinstellungen Scannereinstellungen ......................
  • Seite 6: Überblick Über Die Funktionseinrichtung

    • Sie müssen das Bedienerpasswort eingeben, ehe Sie Änderungen im Bedienermodus vornehmen können. Aus Sicherheitsgründen sollte der Hauptbediener das 8-stellige Passwort einrichten und verwalten. Informationen zum Einrichten des Passwortes erhalten Sie von Ihrem Panasonic Fachhändler. (Das Standardpasswort lautet 00000000.) Funktionseinstellung...
  • Seite 7: Verwendung Der Tastatur

    Verwendung der Tastatur Eingabe von Groß- und Eingabe von Ziffern und Symbolen Kleinbuchstaben Wählen Sie “Numerische Symbole”, Wählen Sie “Grossschreibung”, um um zwischen Ziffern und Symbolen zu zwischen Groß- und Kleinbuchstaben wechseln. zu wechseln. Beispiel: Beim Festlegen von “03 E-Mail (00 E-Mail-Adresse)”...
  • Seite 8: Grundlegende Vorgänge Zur Funktionseinrichtung

    Grundlegende Vorgänge zur Funktionseinrichtung Die nachfolgende Vorgehensweise ist ein Beispiel für das Einrichten der Funktionen. Informationen zum Auswählen einer Funktion finden Sie in der später erläuterten Liste der Funktionsparameter. Drücken Sie die Function-Taste. Wählen Sie oder , um auf dem Bildschirm nach oben oder unten zu Wählen Sie die gewünschte blättern.
  • Seite 9: Kapitel 2 Allgemeine Funktionen

    Eingabe von Buchstaben Eingabe von Ziffern mit Hilfe von Geben Sie Buchstaben ein, und wählen Sie oder “OK”. Wählen Sie oder Beispiel: Beim Festlegen von “04 LDAP anschließend “OK”. (00 LDAP-Server)” in den Netzwerk Beispiel: Beim Festlegen von Funktionen (siehe Seiten 99 und 100). “15 Falzposition (A3/LDR)”...
  • Seite 10: Allgemeine Funktionen

    Aus, Ein deten Sortierspeichers angezeigt werden soll. Abteilungszähler Legt fest, ob Abteilungszähler, Begrenzungszähler und Gesamtzähler angezeigt werden sollen. Informationen zur Verwendung dieser Parameter erhalten Sie von Ihrem Panasonic-Fachhändler. Nr. 5 - 9 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Manuelle STR-...
  • Seite 11: Bedienermodus

    Für Fach 1 können nur die Formate A4 , oder 8,5 x 11 ausgewählt werden. Wenn Sie das voreingestellte Papierformat ändern möchten, wenden Sie sich an Ihren • “Typ ändern” Panasonic-Fachhändler. Normal, Hochglanz, Wählen Sie “Typ ändern”, um die Papiersorte Recycling, Dick zu ändern. A4R/A5...
  • Seite 12 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Papiermag. prior. Papiermagazinpriorität für Kopier- oder S>C>B, C>S>B C>S>B (S/W) Druckaufträge in Schwarzweiß festlegen. • S Optionale Papiereinzugseinheit • C Papierfach des Geräts • B Bypass Papiermag. prior. (F) Papiermagazinpriorität für Kopier- oder S>C>B, C>S>B C>S>B Druckaufträge in Farbe festlegen.
  • Seite 13 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Falzposition (B4/LGL) Bindungsrand für das Kopieren von Broschüren -4,0 bis +4,0 mm einrichten (B4/LGL). B4 / LGL (Legal) Falzposition Bindungsrand für das Kopieren von Broschüren -4,0 bis +4,0 mm (A4/LTR-R) einrichten (A4/Letter-R). A4 / Letter-R (8,5x11)
  • Seite 14 Nr. 20 - 39 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Dat. / Uhrzeit eingeben Datum und Uhrzeit einstellen. Tag, Monat, Jahr, Uhrzeit Legt fest, ob Datum und Uhrzeit automatisch Aus, Ein über NTP (Network Time Protocol) eingestellt werden sollen. Wenn diese Option auf “Ein” gesetzt ist, wird die Uhr des Geräts um 1:00 Uhr morgens oder beim Einschalten mit dem NTP-Server synchronisiert.
  • Seite 15 Legt fest, ob Abteilungszähler, Begrenzungs- modus zähler und Gesamtzähler angezeigt werden sollen. Informationen zur Verwendung dieser Parameter erhalten Sie von Ihrem Panasonic-Fachhändler. Benutzerauthentifiz. Legt fest, ob die Benutzerauthentifizierungs- Kopie, Fax, Drucker, funktion verwendet werden soll. Wählen Sie die Scanner Funktion, für die die Benutzerauthentifizierung (Aus, Ein) eingestellt werden soll, und wählen Sie...
  • Seite 16 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Dok.-Vert. Serv. Name Wenn “01 Allgem. (03 DNS)” in den Netzwerk Bis zu 60 Zeichen Funktionen und “55 Routing Menü Funktion” “SSL” auf “Ein” gesetzt sind, geben Sie den Namen Aus: 8083 des Routing-Servers des Distributions-Systems Ein: 8084 ein.
  • Seite 17 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Löschung der Sicherheitsebene für das Löschen von Fest- Grundlg., Mittel, Hoch Grundlg. Festplatte plattendaten für jeden Kopier-/Druckauftrag einrichten. Alle Kopier-/Druckauftragsdaten werden nach Fertigstellung des jeweiligen Auftrags automatisch gelöscht. Wählen Sie für eine höhere Sicherheit die Einstellung “Mittel” oder “Hoch”.
  • Seite 18: Beispiel: Abteilungszähler-Modus

    Abteilungszählerliste, drucken oder die maximale Anzahl der Kopienanzahl für eine Abteilung ändern. Um die Funktion “Abteilungszähler-modus” verwenden zu können, ist eine spezielle Serviceeinstellung erforderlich. Wenden Sie sich an einen autorisierten Panasonic-Händler. Wenn die Abteilungszählerfunktion aktiviert ist, wird der Bildschirm für die Passworteingabe (Abteilungscode- Eingabe) auf der Bedienfeldanzeige angezeigt.
  • Seite 19 Löschen des Gesamtzählers mit der Taste Geben Sie das Passwort (8-stellig) “Gesamtzähler” ein, und wählen Sie anschließend Sie können den Abteilungszähler ändern. “OK”. Siehe auch Löschen des Gesamtzählers (siehe Seite 21). Ändern des Abteilungszählers mit der Taste “Abteilungszähler” Sie können die maximale Druckanzahl ändern.
  • Seite 20 Registrieren/Ändern des Passworts Geben Sie den Abteilungsnamen (bis (Abteilungscode) zu 25 Buchstaben) ein, und wählen Sie “OK”. Wählen Sie “ID-Nr.”. Wählen Sie die Nummer der Wählen Sie “OK”. Abteilung, für die Sie das Passwort (Abteilungscode) registrieren/ändern möchten, und wählen Sie dann “Eingabe”.
  • Seite 21 Löschen des Gesamtzählers Wählen Sie “Schließen”. Wenn der Gesamtzähler nicht angezeigt wird, wählen Sie “Gesamtzähler”. Drücken Sie die Reset-Taste, um zum Anfangsbildschirm des aktiven Modus zurückzukehren. Wählen Sie “Löschen”. Wählen Sie “Ja”, um den Zähler zu löschen. Wählen Sie “OK”.
  • Seite 22 Drucken einer Abteilungsliste oder Wählen Sie “Schließen”. eines Abteilungsberichts Wählen Sie “Liste drucken”. Drücken Sie die Reset-Taste, um zum Anfangsbildschirm des aktiven Modus zurückzukehren. Wählen Sie die Liste oder den Bericht, die bzw. den Sie drucken möchten, und wählen Sie “OK”. Die Liste oder der Bericht wird ausgedruckt.
  • Seite 23 Ändern des Abteilungszählers Wenn Sie in Schritt 3 “Scannerzähler” ausgewählt haben, wird der Farbauswahlbildschirm nicht angezeigt. Wählen Sie “Abteilungszähler”. Wählen Sie “Eingabe”, geben Sie einen Zähler (max. 7 Ziffern) über die Tastatur ein, und wählen Sie dann “OK”. Wählen Sie die Nummer der Abteilung, für die Sie den Abteilungszähler ändern möchten, und wählen Sie dann “Eingabe”.
  • Seite 24 Ändern der maximalen Druckanzahl Wählen Sie “Schließen”. Wählen Sie “Maximale Druckanzahl”. Drücken Sie die Reset-Taste, um zum Anfangsbildschirm des aktiven Modus Wählen Sie die Nummer der zurückzukehren. Abteilung, für die Sie die maximale Anzahl ändern möchten, und wählen Sie dann “Eingabe”. Wählen Sie die zu ändernde maximale Anzahl aus.
  • Seite 25 Wählen Sie “Eingabe”, geben Sie Wählen Sie “Schließen”. eine neue maximale Anzahl (max. 7 Ziffern) über die Tastatur ein, und wählen Sie dann “OK”. Drücken Sie die Reset-Taste, um zum Anfangsbildschirm des aktiven Modus zurückzukehren. Wenn Sie “9999999” eingeben, wird die maximale Kopienanzahl unendlich.
  • Seite 26: Beispiel: Abteilungszähler

    Wenn der Abteilungszähler-Modus ausgewählt ist, können Sie Ihren ausgewählten Abteilungszähler anzeigen. Für die Verwendung des “Abteilungszähler-Modus” ist eine spezielle Einstellung durch unseren Kundendienst erforderlich. Wenden Sie sich an einen autorisierten Panasonic-Händler. Informationen zum Einrichten der Abteilungszähler finden Sie unter Beispiel: Abteilungszähler-Modus (siehe Seite 18).
  • Seite 27 Nachdem Sie den Zähler oder die maximale Kopieranzahl angezeigt haben, wählen Sie “Schließen”. Drücken Sie die Reset-Taste, um zum Anfangsbildschirm des aktiven Modus zurückzukehren.
  • Seite 28: Beispiel: Uhrzeit Setzen

    Beispiel: Uhrzeit setzen Wenn Sie Datum und Uhrzeit manuell einstellen, gehen Sie entsprechend der unten stehenden Vorgehensweise vor. Die Uhr Ihres Geräts enthält ein System für die Sommerzeit. Die Uhr wird am letzten Sonntag im März automatisch eine Stunde vorgestellt. Zum Ende der Sommerzeit (am letzten Sonntag im Oktober) wird die Uhr wieder auf Normalzeit umgestellt.
  • Seite 29 Wählen Sie “20 - 39”. Wählen Sie “Wechseln” für “Zeitzone”, legen Sie die Zeitzone fest, und wählen anschließend “OK”. Wählen Sie “20 Dat. / Uhrzeit eingeben”. Wählen Sie “OK”. Wählen Sie “Wechseln” für “Datum Wählen Sie “Schließen”. Zeit”, und wählen Sie danach “Eingabe”.
  • Seite 30: Kopierereinstellungen

    3Kopierereinstellungen Kopierereinstellungen Im Kopiererbenutzermodus können folgende Parameter geändert werden. Allgemeiner Benutzermodus Nr. 0 - 9 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Heftrandvorgabe Standard-Heftrand einrichten. 5 mm, 10 mm, 15 mm, 10 mm 20 mm Randlöschvorgabe Standardrand einrichten. 5 mm, 10 mm, 15 mm, 5 mm 20 mm Buchlöschvorgabe...
  • Seite 31 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung N-in-1-Vorgabemodus Vorgabemodus für N-in-1 einrichten. 2 in 1, 4 in 1, 8 in 1 2 in 1 Reduz. N in 1 Für das Kopieren von N-in-1 festlegen, ob Nein, Ja Nein zwischen den kopierten Bildern ein Rand gelassen werden soll.
  • Seite 32 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Digitaler Skyshot- Digitalen Skyshot aktivieren oder deaktivieren. Nein, Normal, Qualität Normal Modus • Nein Digitaler Skyshot ist deaktiviert. • Normal Skyshots werden mit Standardqualität verwendet. • Qualität Skyshots werden mit besserer Qualität als “Normal” verwendet. Siehe auch Beispiel: Digitaler Skyshot (siehe Seite 40).
  • Seite 33 Nr. 10 - 19 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Grundf.- Modus zur Erkennung der Grundfarbe Hinweis, Bereich Hinweis Erkennungsmodus einrichten. Sortierpriorität ADF Wählt die Sortierpriorität bei Verwendung des N.sort., Sort., Versetzt., Sort. automatischen Vorlageneinzugs. Sor./Heft, Gruppie., Drehen Vers. Sort.,Heft, Gruppie. Diese Einstellung steht zur Verfügung, wenn die optionale Papiertransporteinheit installiert ist.
  • Seite 34 Nr. 20 - 29 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Benutzerfarbe hinzuf. Das Verhältnis von Cyan, Magenta und Gelb 01 bis 06 festlegen und die gemischte Farbe registrieren. Benutzerfarbe ändern Wenn Sie “20 Benutzerfarbe hinzuf. ” registrieren, modifizieren Sie eine registrierte Farbe.
  • Seite 35: Bedienermodus

    Bedienermodus Nr. 0 - 9 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Einstellungen drucken Liste der Kopierereinstellungen drucken. Stopp, Start Start Um das Drucken der Parameterliste abzubrechen, drücken Sie auf “Stopp” und “OK”. Während der Vorgang abgebrochen wird, ist der Betrieb über das Bedienfeld nicht möglich. Außerdem wird ein akustisches Fehlersignal ausgegeben.
  • Seite 36 Nr. 10 - 19 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Durchscheinen Standardeinstellung für “Durchscheinen Aus, Ebene:1 bis Ebene:6 verhindern” festlegen. verhind. Kontrast Standardkontrast festlegen. -3 bis +3 Schärfe Standardschärfe einrichten. -3 bis +3 Sättigung Standardfarbsättigung einrichten. -3 bis +3 Tönung Standardtönung einrichten.
  • Seite 37 Nr. 20 - 29 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Zwischenbl.-Vorgabe Standardseiteneinfügung einrichten. Leer, Kopie Leer Deckblatt-Vorgabe Standarddeckblattmodus einrichten. V. leer, V.leer V. Kopie, V/H leer, V/H Kop (V: Vorderes Deckblatt, VH: Vorderes & Hinteres Deckblatt) SADF-Modus SADF-Modus aktivieren oder deaktivieren. Nein, Ja Max.
  • Seite 38 Nr. 30 - 39 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Farbspektrum Standard-Overlay-Farbe einrichten. Alle, Rot, Magenta, Grün, Alle (Überlag) Cyan, Blau, Schwarz, Gelb, Weiß, Vorein.1, Vorein.2, Vorein.3, “Vorein. 1 bis 6” kann ausgewählt werden, Vorein.4, Vorein.5, wenn Sie in den Kopierereinstellungen Vorein.6 “20 Benutzerfarbe hinzuf.
  • Seite 39 Nr. 40 - 44 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Option Standard- einstellung Kopieren anpassen Legt fest, ob die Funktionen für weitere Menüs einzeln angezeigt werden sollen. Einstellungen Legt fest, ob die Einstellungen für die Speicher, Löschen Löschen speichern Kopierauftragsreservierung gelöscht oder gespeichert werden sollen.
  • Seite 40: Beispiel: Digitaler Skyshot

    Beispiel: Digitaler Skyshot Mit Hilfe des Digitalen Skyshot können Sie ein Original ohne schwarze Ränder kopieren, auch wenn die Vorlagenglasabdeckung offen ist. Wenn Sie im Modus “Qualität” zusammen mit dem Modus “N in 1” oder “2 Seiten” kopieren, wird der Modus “Qualität”...
  • Seite 41 Wählen Sie “Schließen”. Drücken Sie die Reset-Taste, um zum Anfangsbildschirm des aktiven Modus zurückzukehren.
  • Seite 42: Beispiel: Manueller Skyshot

    Beispiel: Manueller Skyshot Im Manuellen Skyshot ist der Scanbereich (Format) im Speicher voreingestellt (M1 und M2). Auch in diesem Modus können Sie ein Original ohne schwarze Ränder kopieren, wenn die Vorlagenglasabdeckung geöffnet ist. Es kann zu einer falschen Belichtung kommen, wenn sich am Rand des Originals eine schwarze Linie befindet. Die Sortierfunktion (Sortieren, versetztes Sortieren, gedrehtes Sortieren, Heftsortierung) steht im Manuellen Skyshot nicht zur Verfügung.
  • Seite 43 Wählen Sie “Schließen”. Drücken Sie die Reset-Taste, um zum Anfangsbildschirm des aktiven Modus zurückzukehren.
  • Seite 44: Kapitel 4 Fax-/E-Mail-Einstellungen

    4Fax-/E-Mail-Einstellungen Fax-/E-Mail-Einstellungen Im Modus Fax-/E-Mail-Einstellungen können folgende Parameter geändert werden. Weitere Informationen zur Registrierung des Adressbuchs oder der Programmtasten finden Sie unter Programmziele/Programmtasten in der Bedienungsanleitung (Für Fax- und Internet-Fax-Funktionen) auf der mitgelieferten CD-ROM. Fax-/E-Mail-Einstellungen Nr. 0 - 4 Parameter Anmerkungen Adressbuch Bildschirm zur Einstellung des Adressbuchs öffnen.
  • Seite 45: Bedienermodus

    Abbruch abgeschlossen wird. Wenn ein Parameter eingestellt wird, wird vor der Parameternummer ein Sternchen (*) angezeigt. Logo Logo einrichten. Bis zu 25 Zeichen Beispiel: Panasonic Charakter ID Charakter ID einrichten. Bis zu 16 Zeichen Beispiel: HAUPTSITZ ID Nummer ID-Nummer einrichten.
  • Seite 46 Faxparameter Nr. 132 vorgenommen werden. Diese Einstellung wird nur angezeigt, wenn “132 Mit Fax Server” in den Faxparametern auf “Gültig” gesetzt ist. Um diese Funktion verwenden zu können, ist eine spezielle Serviceeinstellung erforderlich. Wenden Sie sich an einen autorisierten Panasonic-Händler.
  • Seite 47 Nr. 40 - 54 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Relais Sendepasswort LAN-Relaispasswort für die Netzwerksicherheit Bis zu 10 Zeichen der Relaisstation einrichten. Siehe auch Beispiel: Relaisstation (LAN- Relais) (siehe Seite 74). Relais Domain (01) Wenn “142 Relais Übertragung” in den Bis zu 30 Zeichen Faxparametern auf “Gültig”...
  • Seite 48: Faxparameter

    Faxparameter Der Inhalt der Faxparameter variiert abhängig von den Richtlinien und Vorschriften in den einzelnen Ländern. Nr. 0 - 39 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Einstellungen drucken Liste der Faxparameter drucken. Stopp, Start Start Um das Drucken der Parameterliste abzubrechen, drücken Sie auf “Stopp”...
  • Seite 49 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Kopfzeilendruck Druckposition für die Senderdaten (Kopfzeile) Innen, Außen, Kein Dr. Innen auf dem empfangenen Dokument wählen. • Innen Es könnten evtl. Teile des empfangenen Bildes (ca. 10 mm vom Rand) fehlen, weil sie von den Senderdaten überlappt werden. •...
  • Seite 50 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Dateibestätigungsausdr. Legt fest, ob ein Annahmebericht gedruckt Ungültig, Gültig Ungültig werden soll, wenn die Speicherübertragung akzeptiert wurde. Der Bericht enthält die Zahl der angenommenen Vorlagen und ihr Ziel. Empfangsmodus Faxempfangsmethode wählen. Manuell, Auto Auto •...
  • Seite 51 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Abruf Mailbox Legt fest, ob ein Dokument nach der Ungültig, Gültig Ungültig Abfrageübertragung aus dem Speicher gelöscht werden soll. • Ungültig Nach der Abfrageübertragung wird das Dokument aus dem Speicher gelöscht. • Gültig Auch nach der Abfrageübertragung bleibt das Dokument im Speicher.
  • Seite 52 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Sendereduction Verkleinerte Übertragung aktivieren oder Ungültig, Gültig Gültig deaktivieren. • Ungültig Dokumente werden für die Übertragung nicht verkleinert. • Gültig Wenn die zu übertragende Vorlage breiter als das Papier im Empfangsgerät ist, wird die Vorlage verkleinert übertragen.
  • Seite 53 Nr. 40 - 79 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Vertrauliche Mailbox Legt fest, ob ein Dokument nach der Ungültig, Gültig Ungültig vertraulichen Übertragung gespeichert werden soll. • Ungültig Nach der vertraulichen Übertragung wird das Dokument aus dem Speicher gelöscht. •...
  • Seite 54 Standard- Option einstellung Diagnose Passwort Diagnose Passwort einrichten. Informationen zur Verwendung dieser Parameter erhalten Sie von Ihrem Panasonic-Fachhändler. Subadress Passwort Subadress Passwort einrichten. Bis zu 20 Stellen Faxweiterleitung Legt fest, ob das Gerät Faxe an ein festgelegtes Ungültig, Gültig Ungültig Ziel weiterleitet.
  • Seite 55 Nr. 80 - 119 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Speicher Schnellübertr. Schnellspeicher-Übertragungsfunktion Ungültig, Gültig Gültig aktivieren oder deaktivieren. • Ungültig Die Übertragung beginnt, nachdem alle Vorlagen eingescannt wurden. • Gültig Die Übertragung beginnt, sobald die erste Seite vom automatischen Vorlageneinzug eingescannt und gespeichert wurde.
  • Seite 56 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Speichergröße Status der optionalen Speicherkarte anzeigen. (Basisspeicher + Optionaler Speicher) Multi Stationen (Home) Wählt die Standardeinstellung für die Funktion Aus, An, Ungültig “Multistation”. • Aus Das Dokument wird nur an einen einzelnen Empfänger gesendet. Wählen Sie die Schaltfläche “Multi Station”, um Dokumente auch an mehrere Empfänger senden zu können.
  • Seite 57 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Auftragsstatus Legen Sie die Auftragsaufzeichnung unter den Keine, Tx (Senden), Keine folgenden Bedingungen fest. Rx (Empfangen), Tx & Rx (Senden & Empfangen) Wenn “45 Benutzerauthentifiz. ” in den allgemeinen Funktionen auf “An” (Kopie, Fax, Scan oder Drucken) oder “54 Faxweiterleitung”...
  • Seite 58 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Fax Müll Filter • 00 Fax Müll Filter Ungültig, Gültig Ungültig Bei Einstellung auf “Gültig” empfängt das Gerät keine Faxe von Absendern, deren numerische ID als Fax-Müll-Nummer registriert wurde. • 01 Empfang ohne ID Nr. Ungültig, Gültig Gültig Bei Einstellung auf “Gültig”...
  • Seite 59 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Direktwahl wiederholen Bei Einstellung auf “Gültig” verlangt das Gerät Ungültig, Gültig Ungültig die zweimalige Eingabe des Empfängers. Die Übertragung wird nur gestartet, wenn die eingegebenen Empfänger übereinstimmen. Wenn Sie die Schaltfläche “Wahlwiederh. ” verwenden, wird der Ziffernblock angezeigt, und Sie werden aufgefordert, die Faxnummer zur Bestätigung einzugeben.
  • Seite 60 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung E-Mail Zeichensatz Sprache für das Senden/Empfangen von Japana., English English E-Mails festlegen. Absenderauswahl Legt fest, ob vor jeder Übertragung ein Ungültig, Gültig Ungültig vorprogrammierter Sendername und eine E-Mail-Adresse gewählt werden sollen. • Ungültig Die Senderdaten können nicht gewählt werden.
  • Seite 61 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Errormails löschen Legt fest, ob E-Mails, die inkompatible Ungültig, Gültig Ungültig Dateianhänge enthalten, vom POP-Server gelöscht werden sollen. • Ungültig E-Mails, die nicht empfangen werden können, bleiben auf dem POP-Server. • Gültig E-Mails, die nicht empfangen werden können, werden vom POP-Server gelöscht.
  • Seite 62 Legt fest, ob Befehle aus einer E-Mail- Ungültig, Gültig Ungültig Anwendung für folgende Vorgänge akzeptiert werden sollen: (a) Programmierung der Internetparameter (b) Programmierung des automatischen Einwählprogramms (c) Abruf des Journals Informationen zur Verwendung dieser Parameter erhalten Sie von Ihrem Panasonic- Fachhändler.
  • Seite 63 Nr. 160 - 184 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Domaine auswählen Legt fest, ob das Gerät das Einfügen der Ungültig, Gültig Gültig Standarddomäne akzeptiert, nachdem der Teil der E-Mail-Adresse vor dem @-Zeichen eingegeben wurde. Einstellung “Gültig” wählen, um einen Domänennamen automatisch zu einer E-Mail- Adresse hinzuzufügen, deren Domänenname weggelassen wurde.
  • Seite 64 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung XMT Dateiformat Standarddateiformat für die Übertragung von TIFF, PDF TIFF Internetfaxen/E-Mails einrichten. Es muss TIFF gewählt werden, wenn Dokumente an ein Internet-Fax gesendet werden. Die Einstellung PDF kann nur gewählt werden, wenn Dokumente an einen Computer gesendet werden.
  • Seite 65: Beispiel: Speicherempfang

    Beispiel: Speicherempfang Die Funktion “Speicherempfang” sichert alle empfangenen Dokumente, indem sie sie speichert. Um die im Speicher enthaltenen Dokumente zu drucken, muss der Bediener das korrekte Passwort eingeben. Unten wird beschrieben, wie Sie die Funktion “Speicherempfang” einrichten. Weitere Informationen zum Speicherempfang finden Sie unter Speicherempfang in der Bedienungsanleitung (Für Fax- und Internet-Fax-Funktionen) auf der mitgelieferten CD-ROM.
  • Seite 66 Wenn Sie einen Fehler machen, drücken Wählen Sie (7-mal). Sie zum Löschen die Löschen-Taste oder “Rückschritt”. Faxparameter können direkt über die Tastatur gewählt werden. Wenn Sie die Geben Sie den Identifikationscode zur Parameternummer kennen, geben Sie die Bestätigung erneut ein, und wählen gewünschte Parameternummer über die Tastatur ein, und drücken Sie dann die Sie “OK”.
  • Seite 67: Beispiel: Passwort-Übertragung / Passwort-Empfangen

    Beispiel: Passwort-Übertragung / Passwort- Empfangen Passwort-Übertragung Das Dokument wird nur gesendet, wenn das Passwort des Empfängers mit dem des Senders übereinstimmt. Passwort-Empfangen Das Dokument wird nur empfangen, wenn das Passwort des Senders mit dem des Empfängers übereinstimmt. Zum Einrichten von “Passwort-Übertragung/Passwort-Empfangen” müssen Sie “43 Passwort- Übertragung”...
  • Seite 68 Geben Sie das Passwort (8-stellig) Wählen Sie “43 Passwort- ein, und wählen Sie anschließend Übertragung” oder “44 Passwort- “OK”. Empfangen”. Geben Sie den Identifikationscode Wählen Sie “01 Faxparameter”. (4-stellig) ein, und wählen Sie “OK”. (Beispiel: Passwort-Übertragung-Bildschirm, Passwort: 5678) Wählen Sie “40-79”. Wenn Sie bei der Eingabe einen Fehler gemacht haben, wählen Sie auf dem Bildschirm “Löschen”, um alle Zeichen...
  • Seite 69 Wählen Sie “Schließen”. Drücken Sie die Reset-Taste, um zum Anfangsbildschirm des aktiven Modus zurückzukehren.
  • Seite 70: Beispiel: Selektiver Empfang

    Beispiel: Selektiver Empfang Die Funktion “Selektiver Empfang” kann den Empfang von unerwünschten Dokumenten (Beispiel: Werbefaxe, Direkt-Mailings usw.) verhindern. Unten wird beschrieben, wie Sie die Funktion “46 Selektiver Empfang” einrichten. Weitere Informationen über den selektiven Empfang finden Sie unter Nützliche Empfangsfunktionen in der Bedienungsanleitung (Für Fax- und Internet-Fax-Funktionen) auf der mitgelieferten CD-ROM.
  • Seite 71 Wählen Sie “40-79”. Wählen Sie “Gültig”, und wählen Sie danach “OK”. Faxparameter können direkt über die Tastatur gewählt werden. Wenn Sie die Parameternummer kennen, geben Sie die gewünschte Parameternummer über die Tastatur ein, und drücken Sie dann die Start-Taste. Beispiel: Geben Sie in Schritt 6 “46” über die Tastatur ein, und drücken Sie die “Start”-Taste, um “46 Selektiver Empfang”...
  • Seite 72: Beispiel: Absenderstation (Lan-Relais)

    Beispiel: Absenderstation (LAN-Relais) Die folgenden Einstellungen sind erforderlich, wenn das Gerät eine LAN-Relaisanforderung durchführen soll: Aktivieren der Funktion für die Faxparameter 140: Relaisanforderung LAN-Relaisanforderung Richten Sie die oben genannten Parameter entsprechend der Beschreibung ein. Weitere Informationen über die Absenderstation (LAN-Relais) finden Sie unter Verwenden der Relais- Funktion in der Bedienungsanleitung (Für Fax- und Internet-Fax-Funktionen) auf der mitgelieferten CD-ROM.
  • Seite 73 Wählen Sie “Schließen”. Wählen Sie “120-159” und dann (4-mal). Faxparameter können direkt über die Tastatur gewählt werden. Wenn Sie die Parameternummer kennen, geben Sie die gewünschte Parameternummer über die Tastatur ein, und drücken Sie dann die “Start”-Taste. Beispiel: Geben Sie in Schritt 6 “140” über die Tastatur ein, und drücken Sie die “Start”-Taste, um “140 Relaisanforderung”...
  • Seite 74: Beispiel: Relaisstation (Lan-Relais)

    Beispiel: Relaisstation (LAN-Relais) Um das Gerät als Relaisstation einzurichten, müssen Sie folgende Einstellungen vornehmen: Aktivieren der Funktion für die LAN-Relaisübertragung Faxparameter 142: Relais Übertragung Einrichten des Kommunikationsjournals Faxparameter 143: Relais Sendebericht Einrichten des LAN-Relaispassworts Benutzerparameter 40: Relais Sendepasswort Einrichten der E-Mail-Adresse des Managers Benutzerparameter 30: Manager E-Mail-Adresse Einrichten von Relaisdomänen Benutzerparameter 45 bis 54: Relais Domain 01 bis 10...
  • Seite 75 Geben Sie das Passwort (8-stellig) Wählen Sie “142 Relais ein, und wählen Sie anschließend Übertragung”. “OK”. Wählen Sie “Gültig”, und wählen Sie Wählen Sie “01 Faxparameter”. danach “OK”. Fahren Sie mit Relais Sendebericht Wählen Sie “120-159” und dann (Faxparameter 143) fort, und richten Sie den Relais-Sendebericht ein.
  • Seite 76: Relais Sendebericht (Faxparameter 143)

    Relais Sendebericht (Faxparameter 143) Auswählen, wie der Relais-Sendebericht an den Absender gesendet wird. Wählen Sie “143 Relais Sendebericht”. Wählen Sie aus, wie der Relais- Sendebericht gesendet wird, und wählen Sie anschließend “OK”. Wählen Sie “Schließen”. Fahren Sie mit Relais-Sendepasswort (Benutzerparameter 40) (siehe Seite 77) fort, und legen Sie das Passwort für die Relais-Übertragung fest.
  • Seite 77: Relais Sendepasswort (Benutzerparameter 40)

    Relais Sendepasswort (Benutzerparameter 40) Geben Sie ein Relais-Sendepasswort (bis zu 10 Zeichen) ein, das zum Schutz vor dem Zugriff von nicht autorisierten (externen) Stationen auf Ihr Gerät zum Weiterleiten von Nachrichten auf ein G3- Faxgerät über PSTN verwendet wird. Dieses Passwort sollte nur an autorisierte Mitarbeiter weitergegeben werden.
  • Seite 78: Manager E-Mail-Adresse (Benutzerparameter 30)

    Manager E-Mail-Adresse (Benutzerparameter 30) E-Mail-Adresse des Managers zur Benachrichtigung über alle Internetübertragungen, zur Überwachung und Kostenkontrolle einrichten. Wählen Sie “20 - 39” und dann (2-mal). Wählen Sie “30 Manager E-Mail- Adresse”. Geben Sie die E-Mail-Adresse (bis zu 60 Zeichen) ein, und wählen Sie “OK”. Fahren Sie mit Relais Domain 01 bis 10 (Benutzerparameter 45 bis 54) (siehe Seite 79) fort, und richten Sie die...
  • Seite 79: Relais Domain 01 Bis 10 (Benutzerparameter 45 Bis 54)

    Relais Domain 01 bis 10 (Benutzerparameter 45 bis 54) Geben Sie bis zu 10 Domänennamen ein, die für den Zugriff auf das Internet-Fax für Relaisübertragungen autorisiert sind. Wählen Sie “40-54” und anschließend Geben Sie einen LAN-Relais- Domänennamen ein, und wählen Sie “OK”.
  • Seite 80: Scannereinstellungen

    5Scannereinstellungen Scannereinstellungen Folgende Parameter können im Scanner-Benutzermodus geändert werden. Weitere Informationen zur Adressbuchregistrierung finden Sie unter Hinzufügen einer E-Mail-Adresse zum Adressbuch in der Bedienungsanleitung (Für Scanner- und E-Mail-Funktionen) auf der mitgelieferten CD-ROM. Allgemeiner Benutzermodus Nr. 0 - 9 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option...
  • Seite 81 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Bind.-K. 2-seitig Orig Standard-Bindungskanten auf 2-seitigem Lange S, Kurze S Lange S Original festlegen. 2-Seitiges Original Vor. Wenn diese Option auf “Ja” gesetzt ist, können Nein, Ja Nein Sie mit der Standardeinstellung beide Seiten der Vorlage scannen.
  • Seite 82: Bedienermodus

    Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Scan.-Mailboxna.bearb. Einen Scanner-Mailboxnamen bearbeiten. Bis zu 15 Zeichen Wenn Daten in der Scanner-Mailbox gespeichert wurden, kann der Name nicht geändert werden. Informationen hierzu finden Sie unter Bearbeiten des Adressbuchs in der Bedienungsanleitung (Für Scanner- und E-Mail-Funktionen) auf der mitgelieferten CD-ROM.
  • Seite 83: Druckereinstellungen

    6Druckereinstellungen Druckereinstellungen Im Drucker-Benutzermodus können folgende Parameter geändert werden. Für das Drucken sind diese Einstellungen jedoch unnötig, da üblicherweise die Computersoftware für die Einrichtung der Druckfunktionen verwendet wird. Die Einstellungen über die Computersoftware haben Vorrang vor den Geräteeinstellungen. Wenn Druckereinstellungen am Gerät erforderlich sind, wenden Sie sich an einen Computerexperten. Stellen Sie nach dem Drucken die Standardeinstellungen wieder her.
  • Seite 84 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Mailbox-Speicherstatus Status des freien Speichers und der freien Mailbox anzeigen. Daten drucken Angegebene Daten drucken. Stopp, Start Stopp PDF-Passworteingabe Einstellung “Ein” wählen, um ein PDF-Passwort Aus, Ein hinzuzufügen. Wählen Sie “Eingabe”, und geben Sie den gewünschten Wert ein.
  • Seite 85 Verwendung von PS oder Word/ ® PowerPoint /PDFDateien unter Verwendung von MCP*2 ein. Nur Bilddateien MCP (das Dienstprogramm Memory Card Printing) kann von der Panasonic-Website heruntergeladen werden: <http://panasonic.net/pcc/support/ office_products.html> • 01 SD/USB Speicher Def. Dir. DCIM, Scan Img DCIM Standardverzeichnis einrichten.
  • Seite 86 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung SD Print Settings • 05 Kontrast -3 bis +3 Standardkontrast festlegen. • 06 Helligkeit -3 bis +3 Standardhelligkeit festlegen. • 07 Sättigung -3 bis +3 Standardfarbsättigung einrichten. • 08 Tönung -3 bis +3 Standardtönung einrichten. •...
  • Seite 87: Bedienermodus

    Bedienermodus Nr. 0 - 9 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Einstellungen drucken Liste der Druckereinstellungen drucken. Stopp, Start Start Um das Drucken der Parameterliste abzubrechen, drücken Sie auf “Stopp” und “OK”. Während der Vorgang abgebrochen wird, ist der Betrieb über das Bedienfeld nicht möglich. Außerdem wird ein akustisches Fehlersignal ausgegeben.
  • Seite 88 Nr. 10 - 19 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Mailbox-Daten-Haltezeit Legt das Limit zum Speichern von Daten in der Unendl., 1 Tag, 7 Tage Mailbox fest. Wenn die Einstellung “Unendl. ” 2 Tage, 3 Tage, 4 gewählt ist, werden die Daten nicht gelöscht. Tage, 5 Tage, 6 Tage, 7 Tage Mailbox-Daten löschen...
  • Seite 89 Nr. 20 - 29 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung SD-/Direktdr. Sort.-sp. Sortierspeicher für SD-/Direktdruck nutzen. Aus, Ein MCP-Server verwenden “Ja” festlegen, um den MCP- (Memory Card Nein, Ja Nein Printing-)Server zu verwenden. MCP-Servername Wenn “01 Allgem. (03 DNS)” in den Netzwerk Bis zu 60 Zeichen Funktionen und “25 MCP-Server verwenden”...
  • Seite 90 Nr. 40 - 44 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Fahne Blatt Seitenposition im Fahne Blatt festlegen. Keine, Vorher, Ende, Keine Vor & Ende Auftrag nur über PC drucken (einschließlich MCP/DPS) Fahne Blatt wird nicht fertig gestellt (Sortieren, Heften, Lochen) Fahne Blatt zählt als ein Schwarzweißbild.
  • Seite 91: Netzwerk Funktionen

    7Netzwerk Funktionen Netzwerk Funktionen In den “Netzwerk Funktionen” können folgende Parameter geändert werden. Um den Bildschirm “Netzwerk Funktionen” zu öffnen, ist das Bedienerpasswort erforderlich. Nach dem Einrichten der Parameter für die “Netzwerk Funktionen” den Strom aus- und wieder einschalten. Bedienermodus Nr.
  • Seite 92 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung Allgem. • 01 TCP/IP-Adresse 3-stellig x 4 0. 0. 0. 0 Legt die IP-Adresse fest. • 02 TCP/IP-Subnetz-Maske 3-stellig x 4 0. 0. 0. 0 Legt die Subnetzmaske fest. • 03 TCP/IP-Gateway-Adresse 3-stellig x 4 0.
  • Seite 93 Public Legt den SNMP-Gemeinschaftsnamen (RW) fest. • 05 Gerätekontakt Bis zu 31 Zeichen Systemverwaltungsnamen einrichten. • 06 Gerätename Bis zu 31 Zeichen Panasonic DP-XXXX Systemnamen einrichten. • 07 Geräteort Bis zu 31 Zeichen Systeminstallationsort einrichten. 05 SSL • 00 HTTP/IPP SSL Aus, Ein Legt fest, ob HTTP/IPP SSL verwendet werden soll.
  • Seite 94 Geben Sie den Hostnamen-Bereich (FQDN oder IP- Adresse) der URL ein, die für den Zugriff auf das Gerät verwendet wird. Beispiel: Geben Sie für den URL “https://mfp.panasonic.com/”, beispielsweise “mfp.panasonic.com” ein. • “Länderkennung” Geben Sie “ISO 3166-1-alpha-2 code” ein (Beispiel: USA). • “Gültiges Anfangsdatum”...
  • Seite 95 Wenn das optionale Druckercontroller-Modul (für Adobe PostScript 3) installiert ist. Es gibt keinen Standardwert. Wenn beim Starten des Geräts der Parameter “05 Bonjour” auf “Ein” festgelegt ist, werden Panasonic DP-XXXX und die letzten sechs Ziffern der MAC-Adresse automatisch eingerichtet. • 06 SMTP Aus, Ein Legt fest, ob SNMP verwendet werden soll.
  • Seite 96 Wenn das optionale Druckercontroller-Modul (für Adobe PostScript 3) installiert ist. Es gibt keinen Standardwert. Wenn beim Starten des Geräts der Parameter “05 Bonjour” auf “Ein” festgelegt ist, werden Panasonic DP-XXXX und die letzten sechs Ziffern der MAC-Adresse automatisch eingerichtet. 06 Bonjour-Name Bis zu 31 Zeichen Namen des Bonjour einrichten.
  • Seite 97 Es gibt keinen Standardwert. Wenn beim Starten des Geräts der Parameter “10 AppleTalk” auf “Ein” gesetzt ist und “11 AppleTalk Zonenname” und “12 AppleTalk- Druckername” nicht festgelegt sind, werden Panasonic DP-XXXX und die letzten sechs Ziffern der MAC-Adresse automatisch eingerichtet.
  • Seite 98 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung E-Mail 00 E-Mail-Adresse Bis zu 60 Zeichen E-Mail-Adresse des Geräts einrichten. 01 SMTP-Server-Name Bis zu 60 Zeichen Wenn “01 Allgem. (03 DNS)” in den Netzwerk Funktionen auf “Ja” eingestellt ist, geben Sie den Namen des SMTP- Servers ein.
  • Seite 99 Parameter Anmerkungen Auszuwählende Standard- Option einstellung LDAP 00 LDAP-Server-Name Bis zu 60 Zeichen Wenn “01 Allgem. (03 DNS)” auf “Ein” gesetzt ist, richten “SSL” Sie den LDAP-Server-Namen ein. Aus: 389 Wenn “01 Allgem. (03 DNS)” auf “Aus” gesetzt ist, richten An: 636 Sie die LDAP-Server-IP-Adresse ein.
  • Seite 100: Beispiel: Ldap-Server

    Beispiel: LDAP-Server Für die Suche nach einer E-Mail-Adresse oder einer Faxnummer auf dem LDAP-Server sind folgende Benutzerparameter erforderlich. LDAP-Server-Name oder LDAP-Server-IP 04 LDAP: 00 LDAP-Server LDAP-Benutzername 04 LDAP: 01 LDAP-Benutzername LDAP-Passwort 04 LDAP: 02 LDAP-Passwort LDAP-Suchbasis 04 LDAP: 03 LDAP-Suchbasis Richten Sie die oben genannten Parameter entsprechend der unten stehenden Beschreibung ein.
  • Seite 101 Wählen Sie “04 LDAP”. Wählen Sie die Authentifizierungs- methode und anschließend “OK”. Wählen Sie “00 LDAP-Server-Name”. Keine Keine Authentifizierung erforderlich. NTLM Wählt NTLM. Text lö. Wählt Text löschen. Kerberos Wählt Kerberos. Um “Kerberos” als Authentifizierungsme- thode festzulegen, setzen Sie “01 Allgem. (03 DNS)”...
  • Seite 102 Bei Auswahl von “NTLM” Bei Auswahl von “Kerberos” Geben Sie den NT-Domänennamen Geben Sie den Bereichsnamen in (NetBIOS-Name) ein, und wählen Sie “OK”. Großbuchstaben ein, und wählen Sie (Bis zu 15 Zeichen) anschließend “OK”. Geben Sie die Port-Nummer (bis zu Geben Sie den DNS-Domänennamen ein, 5 Stellen) ein, und wählen Sie “OK”.
  • Seite 103: Ldap-Benutzername / Ldap-Passwort / Ldap-Suchbasis

    LDAP-Benutzername / LDAP-Passwort / LDAP-Suchbasis Wählen Sie “01 LDAP- Wählen Sie “Schließen”. Benutzername”, “02 LDAP- Passwort” oder “03 LDAP- Suchbasis”. Drücken Sie die Reset-Taste, um zum Anfangsbildschirm des aktiven Modus zurückzukehren. Geben Sie den LDAP-Benutzernamen (bis zu 40 Zeichen), das Passwort (bis zu 30 Zeichen) und die Suchbasis (bis zu 60 Zeichen) ein, und wählen Sie anschließend “OK”.
  • Seite 104: Zähleransicht

    8Zähleransicht Zähleransicht Die “Zähleransicht” ermöglicht die Überprüfung der Anzahl der Kopien usw. Die Parameter der Zähleransicht sind unten aufgeführt. Nr. 0 - 19 Parameter Anmerkungen Zählerliste drucken Zählerliste drucken. SW-Druckanzahl Anzahl schwarzer Drucke. 1-Farbe-Druckanzahl Anzahl einfarbiger Drucke. 2-Farben-Druckanzahl Anzahl zweifarbiger Drucke. 4-Farben-Druckanzahl Anzahl vierfarbiger Drucke.
  • Seite 105 Anzahl der Schwarzweißdrucke anhand des simulierten abdeckbaren Bereichs. Durchsch. Farbabdeckung Durchschnitt des abdeckbaren Bereichs für den Vierfarbdruck. Durchsch. Farbabdeckung Durchschnitt des abdeckbaren Bereichs für den Schwarzweißdruck. Um diese Funktion verwenden zu können, ist eine spezielle Serviceeinstellung erforderlich. Wenden Sie sich an einen autorisierten Panasonic-Händler.
  • Seite 106: Beispiel: Zählerliste Drucken

    Beispiel: Zählerliste drucken Drucken Sie die Informationen der Zähleransicht. Kundenname, Unterschrift & Datum, Kunden-ID, Fax-Nr. und Seriennummer werden in der unteren rechten Ecke gedruckt. Um das Drucken der Zählerliste Drücken Sie die Function-Taste. abzubrechen, drücken Sie auf “Stopp” und “OK”. Wählen Sie “Zähleransicht”.
  • Seite 107: Beispiel: Tonerzähler Löschen

    Beispiel: Tonerzähler löschen Nach dem Ersetzen der Tonerkartusche wird der Tonerzähler automatisch zurückgesetzt. Führen Sie die nachfolgenden Schritte aus, wenn Sie den Tonerzähler manuell zurücksetzen möchten. Drücken Sie die Function-Taste. Wählen Sie “Ja”, um den Tonerzähler zu löschen. Wählen Sie “Zähleransicht”. Wenn Sie weitere Tonerzähler (für andere Farben) löschen möchten, wiederholen Sie Wählen Sie “40 - 59”.
  • Seite 108: Index

    9Anhang Index Zahlenm Auswählb. Domaine (07) ..........46 Auswählb. Domaine (08) ..........46 1-Farbe-Druckanzahl ........... 104 Auswählb. Domaine (09) ..........46 2-Farben-Druckanzahl ..........104 Auswählb. Domaine (10) ..........46 2-seiten Vorgabe ............30 Auto Journalausdruck .............49 2-seitige drucken ............83 Auto Kontrast ..............85 2-Seitiges Original Vor........... 81 Auto Kontrast(Index) ............85 2-seitigzähler ...............
  • Seite 109 Digitaler Skyshot-Modus ...........32, 40 Festplattenformatierung ..........16 Direkt EMail senden ............63 Festplattensicherheit ............17 Direktwahl wiederholen ..........59 Fotodichte ..............35 DNS ................93 F-Toner-Sparmod. (and.) ..........38 Dok.-Vert. Serv. Name ...........16 F-Toner-Sparmodus (F) ..........38 Domainauswahl ............46, 63 F-Toner-Sparmodus (T) ..........38 Druck Adressbuch ............44 F-Toner-Sparmodus (T/F) ..........
  • Seite 110 Numerische Symbole ............7 Kommunik. Bericht ............49 Komp. Modus (Farbe) ............ 80 Komp.Modus (Graustufen) ..........80 Orig. ein. ton. ADF ............14 Komp.Modus (Schwarz) ..........80 Original (Grundeinst.) .............48 Konfig. Editor Passwort ..........17 Originalerkennungston ...........14 Kontrast ..............36, 86 Original-Modus ............35, 80 Kopfzeilendruck .............
  • Seite 111 Routing Kopfzeile FMT ...........61 Station ändern ..............44 Routing Menü Funktion ..........15 Station löschen .............. 44 Ruflautstärke ..............55 Stationen bestätigen ............56 RW Zähler ..............104 Stempel (Grundeinst.) ............ 48 Stempel (Speicher) ............51 Stempel-Vorgabemodus ..........33 Stromspar-Timer ............14 SADF-Modus ............37, 57, 80 Subadress Passwort ............
  • Seite 112 XMT Dateiformat ............64 Zählerliste drucken ..........104, 106 Zeilen/Blatt (PCL) ............83 Zeilenumbruch (PCL) ............. 83 Zertifikate ............... 94 ZW/KW Fernwartung ............. 62 Zwischenbl.-Vorgabe ............. 37...
  • Seite 113 Anhang Notizen...
  • Seite 114 Den Kundendienst erreichen Sie unter der Anschrift: Panasonic Communications Co., Ltd. Fukuoka, Japan http://panasonic.net X0309-0(03) © Panasonic Communications Co., Ltd. 2009 PJQMC1384ZA Das nicht genehmigte Kopieren und Verteilen verstößt gegen das Gesetz. März 2009 Der Inhalt dieser Bedienungsanleitung kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern.

Inhaltsverzeichnis