Herunterladen Diese Seite drucken

Hitachi J300 - 1600HFPE4 Produkthandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

HITACHI
Frequenzumrichter
Serie J300-...HFPE4
Produkthandbuch
HIT/J300HFPE4/0607

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Hitachi J300 - 1600HFPE4

  • Seite 1 HITACHI Frequenzumrichter Serie J300-…HFPE4 Produkthandbuch HIT/J300HFPE4/0607...
  • Seite 2 Änderungen durchzuführen. kann Tod, schwere Körperverletzung oder erheblicher Sachschaden eintreten. Trotz sorgfältiger Erstellung dieser Anleitung kann Hitachi Ltd. für Fehler und Schäden, die Die Installation, Inbetriebnahme und Wartung aus der Nutzung dieser Anleitung entstehen, dieser Antriebe darf nur von fachkundigem nicht haftbar gemacht werden.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Inhaltsverzeichnis MONTAGE ..................................4 VERDRAHTUNG................................4 Anschluß der Leistungsklemmen Anschluss der Steuerklemmen INITIALISIERUNG/INBETRIEBNAHME........................11 INBETRIEBNAHME ÜBER BEDIENFELD ........................11 PROGRAMMIERUNG ..............................12 Programmieranleitung Übersicht der Funktionen in der Monitor- und Funktionsebene Übersicht der Funktionen in der erweiterten Funktionsebene...
  • Seite 4: Montage

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Montage WARNUNG Aus Gründen der Wärmekonvektion muß der • Das Zuschalten Motoren oder Frequenzumrichter vertikal installiert werden. Umschalten Polzahl Halten Sie - insbesondere beim Einbau in Nischen polumschaltbaren Motoren sowie - die folgenden Mindestabstände zu Seitenwänden Drehrichtungsumkehr des Motors z. B.
  • Seite 5 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Anschlußbeispiel Klemmenbeschreibung interne Brücke Leistungsklemmen (L1) (L2) (L3) (+1) (T1) (T2) (T3) (PE) (PE) Klemme Funktion Beschreibung R (L1) Netzanschluß 3 ~ 380…415V, +/-10%, 50/60Hz +/-5% S (L2) Die Gerätezuleitung ist wie folgt abzusichern: T (L3) 1,5 x I , träge...
  • Seite 6: Anschluss Der Steuerklemmen

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 2.2 Anschluss der Steuerklemmen Quittieren von Störmeldungen Das Störmelderelais wird nach Einschalten der ACHTUNG Netzspannung um ca 2 s. zeitverzögert gesetzt. Es gibt drei Möglichkeiten eine anstehende • Warten Sie mindestens 0,6 s nach Netz-Ein Störmeldung zu quittieren bzw. einen Reset zu...
  • Seite 7 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Anschlußbeispiel Analog- Ausgang Digital- Eingänge Digital- Ausgänge Analogeingänge Störmelde- zur Sollwert- relais vorgabe...
  • Seite 8 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Beschreibung der Klemmen Klemme Funktion Beschreibung Programmierbarer Ausgang Analog-Signal (0-10V, 1 mA) Der Frequenzistwert steht wahlweise auch als Impulssignal zur Frequenzistwert Verfügung. In der Werkseinstellung steht hier der Frequenzistwert Motorstrom als Analog-Signal an (0-10V, entsprechend 0Hz bis Endfrequenz, Programmierung unter Funktion A44) Analoges Signal: PWM-Signal mit einer Amplitude von 10 V.
  • Seite 9 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Klemme Funktion Beschreibung Bezugspotential für Ausgänge Transistorausgang, max. 27VDC, 50mA 11, 12 Programmierbare Werkseinstellung: Eingang 12 - RUN, Eingang 11 - FA1 Digital-Ausgänge FA1: Signal bei Erreichen des Sollwertes oder der unter A49 eingestellten Frequenz "Frequenz-erreicht" (FA1) RUN: Laufmeldung wenn Ausgangsfrequenz >0Hz (incl.
  • Seite 10 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Eingang Funktion Beschreibung 2. Parametersatz Mit Hilfe des 2. Parametersatzes kann der Frequenzumrichter auf die Parameter zum Betrieb eines 2. Motors umgeschaltet werden. Das Umschalten auf den 2. Parametersatz erfolgt nur im Stillstand (Frequenzistwert = 0Hz) oder mit Reset (RS).
  • Seite 11: Initialisierung/Inbetriebnahme

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Initialisierung/Inbetriebnahme • Brücken Sie diese Klemme mit Klemme P24 und schalten Sie die Netzspannung aus. Warten Sie solange bis die CHARGE-LED erloschen ist. ACHTUNG • Schalten Sie die Netzspannung wieder ein und warten Sie ca. 6 sec.. Schalten Sie die Kühlkörper und Entladewiderstand auf der...
  • Seite 12: Programmierung

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Nach Netz-Ein erscheint im Display die zuletzt Programmierung angewählte Anzeige. Wenn als letzte Anzeige vor Netz-Aus die Eingabe einer der Funktionen F2 - F14 angewählt war, so wird bei Netz-Ein die Programmierung Frequenzumrichters entsprechende Funktionsnummer erfolgt in 3 Ebenen: angezeigt.
  • Seite 13: Übersicht Der Funktionen In Der Monitor- Und Funktionsebene

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 5.2 Übersicht der Funktionen in der Monitor- und Funktionsebene Funktion Grundwert Eingabe Anzeige Ausgangsfrequenz Anzeige Anzeige Motordrehzahl Anzeige Anzeige Motorstrom Anzeige Ausgangsfrequenz x Faktor Anzeige Anzeige letzte Störmeldung Anzeige Störmelderegister Anzeige Frequenzsollwert Anzeige Drehrichtung Hochlaufzeit 30.0 Runterlaufzeit 30.0...
  • Seite 14: Übersicht Der Funktionen In Der Erweiterten Funktionsebene

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 5.3 Übersicht der Funktionen in der erweiterten Funktionsebene Funktion Grundwert Eingabe Funktion Grundwert Eingabe Arbeitsverfahren Betriebsmodus A59* Motornennleistung Leistung Tippfrequenz 1.00 des FU Motor-Polzahl Eckfrequenz Endfrequenz Startfrequenz 0.50 Maximalfrequenz- umschaltung Max. Betriebs- Abgleich analoger 0 - 255...
  • Seite 15: Monitorebene

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Anzeige letzte Störmeldung 5.4 Monitorebene Die zuletzt aufgetretende Störmeldung sowie der Die Monitorebene umfasst die Anzeige-Funktionen dazugehörige Ausgangsstrom und die Zwischen- d0 - d11 Diese Funktionen stellen dem Anwender kreisspannung werden unter dieser Funktion wichtige Betriebsdaten (z.B.
  • Seite 16 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Im Folgenden wird die Frequenzsollwertvorgabe Nach Betätigung der Taste startet der über die Tasten des eingebauten Bedienfelds Motor in der unter dieser Funktion festgelegten sowie das Programmieren und Abrufen von Drehrichtung. Diese Funktion hat keinen Einfluss Festfrequenzen beschrieben.
  • Seite 17 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Steuermodus Motorspannung/AVR-Funktion Initial: Initial: 380 V Bereich: 00 - 15 Bereich: 380, 400, 415 V Diese Funktion legt fest, auf welche Weise der Sollwert bzw. Start/Stop-Signal Netzspannung höher Frequenzumrichter übermittelt wird. Motornennspannung, so geben Sie hier die...
  • Seite 18: Erweiterte Funktionsebene

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Geben Sie die Nennleistung und die Polzahl des 5.6 Erweiterte Funktionsebene Motors ein um den angeschlossenen Motor optimal auszunutzen. Arbeitsverfahren Initial: Startfrequenz Bereich: 0 - 5 Initial: 0,5 Hz Bereich: 0,1 - 9,99 Hz Die Frequenzumrichter der Serie J300-…HFPE4...
  • Seite 19 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 3. Frequenzsprung 1. Festfrequenz Initial: 0 Hz Initial: 0 Hz Bereich: 0 - 120 (400) Hz Bereich: 0 - 120 (400) Hz Vermeidung eventuell auftretenden 2. Festfrequenz Resonanzen Antriebssystem besteht Initial: 0 Hz Möglichkeit drei Frequenzsprünge zu program-...
  • Seite 20 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Auslösecharakteristik frei einstellbar (mit Verhalten bei Störung digitaler Fernbedienung) Initial: Bereich: 0, 1, 2, 3 Motorpolzahl für Anzeige d1 Initial: WARNUNG Bereich: 2 - 48 Diese Funktion bewirkt ein selbstständiges Geben Sie hier die Polzahl des angeschlossenen Wiederanlaufen des Frequenzumrichters und Motors ein.
  • Seite 21 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 RV-Start Ausgang FM Initial: Initial: Bereich: 0, 1, 2, 3 Bereich: 0 ... 6 Der RV-Start beugt Überströmen während des Die Klemme FM kann zur Anzeige verschiedener Startvorgangs vor. Die Ausgangspannung wird in Betriebsdaten programmiert werden. unter dieser Funktion eingegebenen Anzahl von...
  • Seite 22 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Runterlaufzeiten kürzest mögliche Zeitrampen Abhängigkeit Belastung. Eckfrequenz Folgende Kriterien werden dabei berücksichtigt: Initial: 50 Hz Bereich: 30 - 120 (400) Hz In der Hochlaufphase wird 150 % FU - Nennstrom nicht überschritten Endfrequenz In der Runterlaufphase wird 150 % FU - Nennstrom...
  • Seite 23 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Reset-Signal Es ist folgendes zu beachten Initial: Bereich: 0, 1 • Bei Sollwertvorgabe über Analog-Eingang OI - L (4 - 20 mA) muß zusätzlich der Digital-Eingang Das Reset Signal kann sowohl auf ansteigende als (Klemme gesetzt werden.
  • Seite 24 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Programmierung Digital- Übersicht der Funktionen Eingänge 1 ... 8 Eingabe Funktion Beschreibung Initialeinstellung: Frequenz erreicht Laufmeldung Funk. Digital- Initial Beschreibung Eing. 18 (RS) Reset Digital-Eingänge 1 - 4 ”Öffner” 16 (AT) Eingang OI aktiv oder ”Schließer” 5 (JG)
  • Seite 25 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Beispiel Störmelderelais ”Schließer” oder ”Öffner” Öffner Betrieb : AL0-AL1 geschlossen Störung : AL0-AL2 geschlossen Netz-Aus : AL0-AL2 geschlossen Schließer Betrieb : AL0-AL2 geschlossen Störung : AL0-AL1 geschlossen Netz-Aus : AL0-AL2 geschlossen Siehe Funktion C10, C11.
  • Seite 26: Störmeldungen

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Störung extern Störung an Störmeldungen Eingang EXT Auslösen der Wieder- Bei Netz-Ein liegt anlaufsparre USP ein Start-Befehl an Frequenzumrichter sind Schutz- Erdschluß einrichtungen wie z. B. Schutz vor Überstrom, Überspannung und Unterspannung ausgestattet. Netzüberspannung Siehe Funk. F11 Bei Auslösung einer der vielfältigen Schutz-...
  • Seite 27: Technische Daten

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Technische Daten Serie HITACHI J300 - ... HFPE4 1600 2200 2600 Belastungen mit konstantem Drehmoment Empfohlene Motor- 132kW 160kW 220kW nennleistung 180kVA 225kVA 305kVA Ausgangsnennleis- tung bei 400V 287A 360A 485A Eingangsstrom Ausgangsnennstrom 260A 325A 440A Taktfrequenz [kHz] 3kHz Belastungen mit quadratisch ansteigendem Belastungsmoment (z.
  • Seite 28: Abmessungen

    HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Abmessungen J300-1600HFPE4 Leistungsklemmen: Breite 40mm, Schraube M10 Alle Angaben in mm.
  • Seite 29 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 J300-2200 / 2600HFPE4 Leistungsklemmen: Breite 51mm, Schraube M16 Alle Angaben in mm...
  • Seite 30 HITACHI FREQUENZUMRICHTER J300-…HFPE4 Funkentstörfilter für J300-1600…2600HFPE4 FN3359-320/400-99 FN3359-600-99 Alle Angaben in mm...

Diese Anleitung auch für:

J300 - 2200hfpe4J300 - 2600hfpe4