Herunterladen  Diese Seite drucken

An Die Spannungsversorgung Anschließen; Anschluss Vorbereiten - Vega VEGASWING 61 Betriebsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

5 An die Spannungsversorgung anschließen
Sicherheitshinweise
beachten
Sicherheitshinweise
für Ex-Anwendun-
gen beachten
Spannungsversorgung
Anschlusskabel
Anschlusskabel für
Ex-Anwendungen
18
5
An die Spannungsversorgung anschließen
5.1

Anschluss vorbereiten

Beachten Sie grundsätzlich folgende Sicherheitshinweise:
Warnung:
Nur in spannungslosem Zustand anschließen.
Der elektrische Anschluss darf nur durch ausgebildetes und vom
Anlagenbetreiber autorisiertes Fachpersonal durchgeführt werden.
Schließen Sie das Gerät grundsätzlich so an, dass spannungslo-
ses An- und Abklemmen möglich ist.
In explosionsgefährdeten Bereichen müssen die entsprechenden
Vorschriften, Konformitäts- und Baumusterprüfbescheinigungen der
Sensoren und der Versorgungsgeräte beachtet werden.
Schließen Sie die Spannungsversorgung gemäß den nachfolgenden
Anschlussbildern an. Beachten Sie dazu die allgemeinen Installati-
onsvorschriften. Verbinden Sie den VEGASWING 61 grundsätzlich
mit der Behältererde (PA) bzw. bei Kunststoffbehältern mit dem
nächstgelegenen Erdpotenzial. Seitlich am Gerätegehäuse befindet
sich dazu eine Erdungsklemme zwischen den Kabelverschraubun-
gen. Diese Verbindung dient zur Ableitung elektrostatischer Aufladun-
gen. Bei Ex-Anwendungen müssen Sie übergeordnet die Errichtungs-
vorschriften für explosionsgefährdete Bereiche beachten.
Die Daten für die Spannungsversorgung finden Sie in Kapitel "Tech-
nische Daten".
Das Gerät wird mit handelsüblichem zweiadrigem Kabel ohne Ab-
schirmung angeschlossen. Falls elektromagnetische Einstreuungen
zu erwarten sind, die über den Prüfwerten der EN 61326 für industri-
elle Bereiche liegen, sollte abgeschirmtes Kabel verwendet werden.
Stellen Sie sicher, dass das verwendete Kabel die für die maximal
auftretende Umgebungstemperatur erforderliche Temperaturbestän-
digkeit und Brandsicherheit aufweist.
Verwenden Sie Kabel mit rundem Querschnitt. Ein Kabelaußendurch-
messer von 5 ... 9 mm (0.2 ... 0.35 in) stellt die Dichtwirkung der
Kabelverschraubung sicher. Wenn Sie Kabel mit anderem Durch-
messer oder Querschnitt einsetzen, wechseln Sie die Dichtung oder
verwenden Sie eine geeignete Kabelverschraubung.
Verwenden Sie für VEGASWING 61 in explosionsgeschützten Berei-
chen nur zugelassene Kabelverschraubungen.
Bei Ex-Anwendungen sind die entsprechenden Errichtungsvorschrif-
ten zu beachten.
Verschließen Sie alle Gehäuseöffnungen normgerecht nach
EN 60079-1.
VEGASWING 61 • Zweileiter 8/16 mA

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Anleitungen für VEGA VEGASWING 61

Diese Anleitung auch für:

Vegaswing 63

Kommentare zu diesen Anleitungen

Symbole: 0
Neueste Anmerkung: