Herunterladen Diese Seite drucken

Monacor AHR-40 Bedienungsanleitung

Mehrkanal-ahd-digital-rekorder
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Mehrkanal-AHD-Digital-Rekorder
Multi-Channel AHD Digital Recorder
AHR-40
Bestell-Nr. • Order No. 18.4160
BEDIENUNGSANLEITUNG
INSTRUCTION MANUAL
ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS
AHR-80
Bestell-Nr. • Order No. 18.4170
AHR-160
Bestell-Nr. • Order No. 18.4180

Werbung

Kapitel

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Monacor AHR-40

  Inhaltszusammenfassung für Monacor AHR-40

  • Seite 1 Mehrkanal-AHD-Digital-Rekorder Multi-Channel AHD Digital Recorder AHR-40 AHR-80 AHR-160 Bestell-Nr. • Order No. 18.4160 Bestell-Nr. • Order No. 18.4170 Bestell-Nr. • Order No. 18.4180 BEDIENUNGSANLEITUNG INSTRUCTION MANUAL ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS ELECTRONICS FOR SPECIALISTS...
  • Seite 3 Mehrkanal-AHD-Digital-Rekorder Diese Anleitung richtet sich an Installateuere und Bediener mit Kenntnissen in der Überwachungstechnik. Bitte lesen Sie die Anleitung vor dem Betrieb gründlich durch und heben Sie sie für ein späteres Nachlesen auf. Der deutsche Text beginnt auf der Seite 4. Multi-Channel AHD Digital Recorder These instructions are intended for installers and operators with knowledge in surveillance technology.
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt 1 Hinweise für den sicheren Gebrauch 6.2.6.2 PTZ-Einstellung ..5 ....19 2 Funktionen und Merkmale .
  • Seite 5: Hinweise Für Den Sicheren Gebrauch

    Hinweise für den sicheren Funktionen und Merkmale Gebrauch Funktion Kurzbeschreibung Die Geräte (Rekorder und Netzgerät) entsprechen allen rele- Doppelter Videoausgang für Monitore: VGA- und HDMI- Echtzeit- vanten Richtlinien der EU und tragen deshalb das -Zeichen. Ausgang; unterstützt NetViewer und Live-Überwachung per über- Mobiltelefon sowie Zoom ein/aus, automatische Bildsequenz wachung...
  • Seite 6: Übersicht

    Wenn die rote LED blinkt, wird die Festplatte gelesen oder beschrieben. USB-Anschluss Datensicherung auf einem USB-Stick Wiedergabe  Wiedergabe starten Standbild Wiedergabe Bild für Bild  Stopp Wiedergabe oder manuelle Aufnahme stoppen • Manuelle Aufnahme manuelle Aufnahme starten PTZ-Steuerung aufrufen (Pan, Tilt, Zoom) Abb. 3-3 Tastenfunktionen AHR-40 und AHR-80...
  • Seite 7 MENU AVR-160 16-CHANNEL AHD DIGITAL RECORDER Abb. 3-4 AHR-160 Pos. Tasten-/LED-Name Beschriftung Funktion Tasten 1– 9 für Ziffern 1– 9 und Kanäle 1– 9 Zifferntasten Kanalwahl und Kanaltaste und 0, 1– 9 und Auswahl von Kanal CH11– CH16: zuerst Zifferntaste 1, dann nächste Zifferntaste drücken Zifferneingabe Zifferntaste Kanaltasten...
  • Seite 8: Rückseite

    AUDIO VIDEO AUDIO HDMI 2 1 G RS485 IR-EXT OUTPUT INPUT INPUT SENSOR ALARM 29 30 Abb. 3-6 AHR-40 12 V AUDIO AUDIO VIDEO HDMI 8 7 6 5 4 3 2 1 G RS485 INPUT OUTPUT INPUT SENSOR ALARM...
  • Seite 9: Fernbedienung

    3.3 Fernbedienung 3.4 Bedienung per Maus Außer den Tasten auf der Vorderseite des Geräts oder auf der Fernbedienung kann auch die Maus zur Bedienung verwendet werden. Taste Tastenfunktion Aktion Funktion 1 … 9, 0 Kanalauswahl; Zifferneingabe Im Sperrmodus des Menüs in das Pop-up-Menü gehen und ein beliebiges Untermenü...
  • Seite 10: Anschluss Des Rekorders

    Anschluss des Rekorders Die Abbildung 5-2 zeigt die vom System voreingestellte 16-ge- teilte Ansicht ohne Videosignale. Wenn Videosignale vorhan- 4.1 Festplatte installieren den sind, zeigt der Bildschirm die Live-Bilder der Kameras. Vorsicht: Die Festplatte nicht installieren oder herausnehmen, Durch Doppelklick der Maus im Live-Modus auf das Live-Bild während der DVR (Digital-Video-Rekorder) in Betrieb ist! eines Kanals vergrößert sich das Bild auf Vollbild.
  • Seite 11: Untermenü "Display

    6.2.1 Untermenü “Display” Live Set 6.2.1.1 Live-Modus Zu [Main Menu  Display  Live] gehen, um die folgende Display Output Set Ansicht aufzurufen. Privacy Zone Record Parameters Record Schedule Main Stream Abb. 6-4 Channel: Auswahl des einzustellenden Kanals Record Search Name: Ermöglicht die Einstellung des Kanalnamens;...
  • Seite 12: Privatzone

    6.2.1.3 Privatzone 2) Die Option „Channel“ ermöglicht die Auswahl des ge- wünschten Kanals. Diese Funktion ermöglicht die Einrichtung von verdeckten Bereichen (siehe Abb. 6-6). Pro Kanal lassen sich bis zu vier 3) Für die wöchentlichen Zeitpläne den gewünschten Auf- Privatzonen einrichten (Abb. 6-7). Dafür folgende Schritte nahmestatus (wie z.
  • Seite 13: Kanalwahl

    Suche nach Zeit: Im Suchbildschirm kann der Benutzer eine Das Symbol (neben dem Laufzeitbalken) anklicken, um Aufnahme eines bestimmten Datums und die folgende Ansicht aufzurufen. einer bestimmten Zeit suchen und sich diese im Wiedergabemodus ansehen. Dies ist nützlich, um die Aufnahme eines bestimm- ten Ereignisses zu suchen, wenn Datum und Uhrzeit dieses Ereignisses bekannt sind.
  • Seite 14: Ereignis-Suche

    Zoom-Funktion Wenn ein Kanal wiedergegeben wird, erscheint das Symbol in der Wiedergabeleiste. Um einen Bereich näher heran zu zoomen (siehe Abb. 6-19), das Symbol anklicken. Abb. 6-22 Hinweise: 1. Die Datei wird im Format *.264 gespeichert. 2. Sie können die Aufnahmedateien über einen DVR Client Player wiedergeben.
  • Seite 15: Logsuche

    Type DHCP Ein-/Ausblenden: Dateiliste anzeigen / nicht anzeigen Wird bei „Type“ die Option „DHCP“ ausgewählt, wird dem Advance Configuration: Speicherpfad und Sprache ein- DVR vom Router automatisch die IP-Adresse zugewiesen. Bei stellen (siehe Abb. 6-25) jedem Neustart kann die von Ihrem DVR erfasste IP-Adresse verschieden sein.
  • Seite 16: Mobiltelefon-Einstellung

    Type PPPoE 1) IP-Adresse des Routers in einem IE-basierten Browser einge- ben, um die Ansicht für die Router-Konfiguration zu öffnen. Wird bei „Type“ die Option „PPPoE“ ausgewählt, kön- nen Sie den Benutzernamen und das vom Internetdienst- anbieter bereitgestellte Password eingeben und Media-Port und HTTP-Port einstellen.
  • Seite 17: Ddns-Einstellung

    6.2.5 Untermenü „Alarm“ SSL: Ist ein Sicherheitsprotokoll für die Datenübertragung. Sie können Ihre Kommunikation (einschließlich Ihrer E-Mails) mit 6.2.5.1 Bewegungserkennung SSL verschlüsseln, um zu verhindern, dass Hacker Ihre E-Mails, Zu [Main Menu  Alarm  Motion] gehen, um die folgende Kommunikation oder sogar Ihr Passwort ausspähen.
  • Seite 18: Alarm-Einstellung

    6.2.5.2 Alarm-Einstellung 6.2.6 Untermenü „Device“ Zu [Main Menu  Alarm  Alarm] gehen, um die folgende 6.2.6.1 Festplatten-Einstellung Ansicht aufzurufen (siehe Abb. 6-40). In dieser Ansicht können Bei der Konfiguration Ihres DVR ist der erste wichtige Sie festlegen, bei welchem Sensorstatus es einen Alarm geben Schritt die korrekte Einstellung der Festplattenoptio- soll, und Einstellungen für diesen Alarm vornehmen;...
  • Seite 19: Ptz-Einstellung

    6.2.6.2 PTZ-Einstellung 6.2.7.2 Einstellungen für mehrere Benutzer Zu [Main Menu  Device  PTZ] gehen, um die folgende Zu [Main Menu  System  Users] gehen, um die folgende Ansicht aufzurufen. Ansicht aufzurufen. Abb. 6-43 Abb. 6-47 Sie können den gewünschten Kanal auswählen, um jeweils Bis zu sieben Benutzer (ein Administrator und sechs Stan- PTZ-Protokoll (Pelco-D oder Pelco-P), Baud-Rate (1200, 2400, dardbenutzer) werden unterstützt.
  • Seite 20: Informationen

    6.2.7.3 Informationen 6.2.8.2 Störungsmeldungen Zu [Main Menu  Advanced  Event] gehen, um die folgende Zu [Main Menu  System  Info] gehen, um die folgende Ansicht aufzurufen. Ansicht aufzurufen. Abb. 6-50 Abb. 6-52 In dieser Ansicht kann der Benutzer den aktuellen Geräte- Event Type: Den Störungsfall auswählen, für den die weiteren namen, die Geräte-ID, den Gerätetyp, die Seriennummer, die Einstellungen gelten sollen:...
  • Seite 21: Kamerafahrt Starten

    Web-Anwendungsmanager Festlegung eines voreingestellten Punkts: Total: Anzahl der voreingestellten Punkte einstellen. Cur Point: Gibt den Startpunkt für die Kamerafahrt an. Die 7.1 Download und Installation von ActiveX Systemvoreinstellung ist 01. Es werden bis zu 255 voreinge- Öffnen Sie den Web-Browser und geben Sie IP-Adresse und stellte Punkte unterstützt.
  • Seite 22: Einloggen In Den Web-Anwendungsmanager

    7.3 Live-Ansicht Nach dem Einloggen in den Web-Manager gelangen Sie in die Live-Ansicht (siehe Abb. 7-6). Abb. 7-4 Wenn die Web-Anwendung zum ersten Mal verwendet wird, dauert es ca. eine Minute, bis Download und Installation von Abb. 7-6 ActiveX abgeschlossen sind. Die Menüleiste oben umfasst die Untermenüs „Live“, „Play- Hinweis: Wenn Sie das aktualisierte ActiveX an einem Com- back“, „Remote Setting“, „Local Setting“...
  • Seite 23: Steuerung Der Ptz-Kamera

    7.3.1.1 Steuerung der PTZ-Kamera 7.3.2.1 Aufnahmesuche 1) Den Tag auswählen, deren Aufnahmen überprüft werden soll. Dann durch Abhaken „Synchronous Playback“ und  Bewegungssteuerung der PTZ-Kamera: er- die Kanäle auswählen, die wiedergegeben werden sollen möglicht es, die Bewegungsrichtung der (siehe Abb. 7-10). PTZ-Kamera zu steuern.
  • Seite 24: Wiedergabesteuerung

    7.3.2.2 Wiedergabesteuerung Abb. 7-13 zeigt die Wiedergabeleiste. 10 11 13 14 15 16 17 Abb. 7-12 Wiedergabeleiste Aufnahmedateien werden vom System der Reihe nach herun- Pos. Funktion tergeladen und auf dem lokalen PC gespeichert. Ton aus / ein Lautstärkeregelung 7.3.3 Untermenü „Remote Setting“ Wiedergabe 7.3.3.1 Anzeige-Konfiguration Pause...
  • Seite 25: Netzwerk-Parameter

    Abb. 7-19 Schedule: Detaillierte Informationen siehe lokale DVR-Einstel- Abb. 7-23 lung, Kapitel „6.2.2.2 Zeitplan“ auf Seite 12. Bedeutung der Farben: grün = normale Aufnahme, gelb = Bewegungs- 2. Sub Stream erfassung, rot = Alarmaufnahme. Die Einstellungen sollten mit den lokalen DVR-Einstellungen übereinstimmen (Kapitel „6.2.4.4 Sub Stream“...
  • Seite 26: Alarm-Einstellung

    7.3.3.4 Alarm-Einstellung 2. PTZ Option „Alarm“ anklicken, um die Unteroptionen anzuzeigen: Konfiguration der PTZ-Kamera (Abb. 7-31): Die Einstellungen „Motion“ und „Alarm“. sollten mit den lokalen DVR-Einstellungen übereinstimmen (Kapitel 6.2.6.2, Seite 19). Abb. 7-27 Abb. 7-31 1. Motion 7.3.3.6 System Ermöglicht es u. a., den Empfindlichkeitsgrad für die Bewe- gungserfassung zu definieren, einen externen Sensor an- Option „System“...
  • Seite 27: Advanced

    7.3.3.7 Advanced Option „Advanced“ anklicken, um zu den Unteroptionen „Firmware Update“, „Load Default“, „Events“ und „Main- tain“ zu gelangen. 1. Firmware Update Ermöglicht eine Aktualisierung des DVR per Fernzugriff. Abb. 7-39 4. Maintain Ermöglicht es, per Fernzugriff die automatische Systemwartung für den DVR einzustellen (siehe Abb.
  • Seite 28: Fehlerbeseitigung

    8.4 Übersicht Einstellungen 4) Schließen Sie RS-485 nicht an, wenn der Strom eingeschal- tet ist, um Schäden am Anschluss zu vermeiden. 5) Prüfen Sie Festplattenkabel und Datenkabel, um Kabelal- Gruppe Funktion Beschreibung Seite terung zu vermeiden. Zeit- Systemdatum-/zeit, Anzeigeformat und 6) Vermeiden Sie eine Störung des Video-/Audiosignals des einstellung Sommer-/ Winterzeit einstellen...
  • Seite 29: Mailbox-Server-Liste

    Entsprechende Parameter einstellen telefon Sprachauswahl, Sonstige Aufnahme-Einstellung, PTZ-Einstellung, usw. Technische Daten siehe Seite 55. Änderungen vorbehalten. Diese Bedienungsanleitung ist urheberrechtlich für MONACOR ® INTERNATIONAL GmbH & Co. KG geschützt. Eine Reproduktion für eigene kommerzielle Zwecke – auch auszugsweise – ist untersagt.
  • Seite 30 Contents 1 Safety Notes 6.2.7 System ..... . 31 ......44 2 Features and Functions .
  • Seite 31: Safety Notes

    Safety Notes Features and Functions The units (recorder and power supply unit) correspond to all Function Brief and Description relevant directives of the EU and are therefore marked with Double video output for monitors: VGA output and HDMI Real time output;...
  • Seite 32: Overview

    Play frame by frame  Stop Stop playing or stop manual record • Manual record Press the button to start manual record. Enter into PTZ control (pan, tilt, zoom) Fig. 3-3 Function of the keys AHR-40 and AHR-80...
  • Seite 33 MENU AVR-160 16-CHANNEL AHD DIGITAL RECORDER Fig. 3-4 AHR-160 Item Type Key title /Indicator Marks Function Number 1– 9 stand for numeric 1– 9 and CH 1– 9. Channel Select Numeric key Single Channel and CH11– CH16 select method: press firstly numeric key 1 and then other numeric key. For &...
  • Seite 34: Rear Panel

    AUDIO VIDEO AUDIO HDMI 2 1 G RS485 IR-EXT OUTPUT INPUT INPUT SENSOR ALARM 29 30 Fig. 3-6 AHR-40 12 V AUDIO AUDIO VIDEO HDMI 8 7 6 5 4 3 2 1 G RS485 INPUT OUTPUT INPUT SENSOR ALARM...
  • Seite 35: Remote Control

    3.3 Remote Control 3.4 Mouse Operation Except using buttons of front panel or remote controller, you also can use mouse to perform system operation. Key Title Key Function Type Function 1 … 9, 0 Channel select; numeric key In menu lock mode, Enter into pop-up menu and clicking any sub menu to pop up Log-in window;...
  • Seite 36: Dvr Connection

    DVR Connection Figure 5-2 is the 16-split display defaulted by system, which is showing no video input status. Once there are video inputs, 4.1 HDD Installation the screen will display live images from the cameras. In Live mode, if you use the mouse to double-click the live image of Caution: Please do not install or take out hard drive when any channel, the image will be maximized to full screen, by DVR is running!
  • Seite 37: Display

    6.2.1 Display Live Set 6.2.1.1 Live mode Go to [Main menu  Display  Live] option and enter into Display Output Set the <Display> setting interface shown as fig. 6-4. Privacy Zone Record Parameters Record Schedule Main Stream Fig. 6-4 Channel: Allow you setup the channel you desired.
  • Seite 38: Privacy Zone

    6.2.1.3 Privacy Zone then click on each box in the schedule time line that you want this method to apply to. You can use the [Copy – To] The function allow you setup privacy zone parameters pull-down menus and Copy button to copy settings from according to fig.
  • Seite 39: Channel Select

    File List: Click [File List] button to enter into the [Event Time Axis Search] screen shown as Fig. 6-20, the video Defaulted to 24 hours, and allow user select 2 hours, 1 hour, records for the time quantum will appear in 30 minutes or user-defined. the screen.
  • Seite 40: Event Search

    6.2.3.4 Event Search C – Play backup file 1) Copy one backup file to your PC. Click [Main Menu  Search  Event Search] to enter into the interface shown as fig. 6-20. You could highlight and 2) Open Playback player and click “+” icon or button double-click the desired record for playback.
  • Seite 41: Network

    For other button functions please refer to previous chapter Type Static “„6.2.3.5 File Backup“”. When selecting Static from the Type, user can directly input IP address, Subnet Mask, Gateway and DNS shown as below fig. 6-30. Fig. 6-27 Fig. 6-30 1) Set your net type to Static.
  • Seite 42: Mobile Set

    6.2.4.2 Mobile Set Frame rate: allow you set net transmittal frame rate. User could select the relative value by pull-down menu. The DVR is currently compatible with mobile phones running Andriod, Windows Mobile, Symbian operating systems, Iphone Bit rate: allow you set net transmittal bit rate. User could and Black berry on 3G networks.
  • Seite 43: Alarm

    User Name: Input a user name registered before applying for Record Channel: The record channel will be activated when a domain name. the object move is detected. Password: Input a password you set when registering a user Post Recording: You can set how long alarm record will last when alarm ends (30 s, 1 minutes, 2 minutes, 5 minutes).
  • Seite 44: Device

    6.2.6 Device 6.2.7 System 6.2.6.1 HDD Set 6.2.7.1 General It is an important first step when configuring your DVR Click [Main Menu  System  General] to enter into the to make sure that the hard drive (HDD) options are interface shown as fig.
  • Seite 45: Information

    6.2.8 Advanced 6.2.8.1 Maintain Click [Main menu  Advanced  Maintain] to enter into the maintain interface shown as fig. 6-51. Fig. 6-48 Select one <common user> and click <Apply>, and then enter into <Authority set> interface shown as fig. 6-49. [Admin] is authorized to set common user’s authority.
  • Seite 46: Menu Lock

    6.3 Menu Lock 6.6 Mute Considering a system safety feature you can click icon Click the icon, or press MUTE button on the front panel to lock system interface when leaving the DVR. If you want and Remote controller to control the mute of DVR. to login to the DVR again, you would input device code and password to unlock the interface shown as fig.
  • Seite 47: Web Application Manager Log-In

    Fig. 7-5 Fig. 7-3 7.3 Live interface Reminder: If the ActiveX control is not downloaded success- After successful logging-in web manager, you will enter into fully, please check if your browser’s safety level or firewall set- the Live interface shown as fig. 7-6. ting is too advanced.
  • Seite 48: Ptz Control

    7.3.2.1 Record search Display previous group of channels. 1) Select one day you want to check and tick-select <synchro- nous Playback> and the channels you desire to playback Display next group of channels. shown as fig. 7-10. Click the icon to enlarge current window to full screen; right-click to pop-up menu options, now allow you select <Exit full screen>...
  • Seite 49: Configuration

    10 11 13 14 15 16 17 Fig. 7-13 Record file clip system time will not appear on the screen on Live mode; and if record time is set to <off>, system time can’t be found in After opening playback, click icon (7) to clip the selected file;...
  • Seite 50: Network Parameters

    2. Sub stream shown as fig. 7-24: Relative parameters should be consistent with DVR local setting (chapter 6.2.4.4 on page 42). Fig. 7-20 Main Stream: detailed settings please refer to DVR local Fig. 7-24 setting (chapter 6.2.2.3 on page  38). Herein allow user 3.
  • Seite 51: Device

    7.3.3.6 System 1. Motion Detection Allow you configure its <Sensitivity>, <Alarm out>, <Alarm re- Click <System> option to unfold its sub-options: General, cord> and <Alarm Capture> etc. Details setting should be con- Users and information. sistent with DVR local setting (chapter 6.2.5.1 on page 43. 1.
  • Seite 52: Advanced

    7.3.3.7 Advanced 3. Events Allow you configure abnormal type, buzzer output time, and Click <Advance> to unfold its sub-options: Firmware update, alarm email and show message shown as fig. 7-39. Details Load default, Events and system maintain etc. setting should be consistent with DVR local setting. 1.
  • Seite 53: Appendix

    Appendix 8.1 Record Alarm setting Under the record mode, icon or icon will appear on the screen, and alarm will be issued. You have configured record type to <Normal> on the <Scheduled> mode, once one alarm occurred, the record will be saved as Normal record, on the contrary, configured to <Alarm>, once one alarm occurred, the record saved as Alarm record.
  • Seite 54: Mail Box Server List

    8.3 Mail box server List 8.5 Troubleshooting 1. Q: What can I do if the system does not detect the HDD? Web site Mail box Sender server (25) Receiver server (110) A: Check if the power supply system is properly connected @163.com smtp.163.com pop3.163.com...
  • Seite 55: Technische Daten

    500 g 950 g 2.5 kg Weight Änderungen vorbehalten. Subject to technical modification. Diese Bedienungsanleitung ist urheberrechtlich für MONACOR All rights reserved by MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. ® ® INTERNATIONAL GmbH & Co. KG geschützt. Eine Reproduktion für KG. No part of this instruction manual may be reproduced in any eigene kommerzielle Zwecke –...
  • Seite 56 MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. KG • Zum Falsch 36 • 28307 Bremen • Germany A-1713.00.02.12.2015 Copyright by MONACOR INTERNATIONAL. All rights reserved. ©...

Diese Anleitung auch für:

Ahr-80Ahr-160