Pioneer AVH-P5100DVD Bedienungsanleitung

Dvd rds-empfänger
Andere Handbücher für AVH-P5100DVD
  • / 117 von 117
  • Inhaltverzeichnis
  • Fehlerbehebung
  • Lesezeichen
DVD-RDS-AV-EMPFÄNGER
AVH-P5100DVD
Bedienungsanleitung
Deutsch

Kapitel

Fehlerbehebung

Inhaltszusammenfassung für Pioneer AVH-P5100DVD

Seite 1

DVD-RDS-AV-EMPFÄNGER AVH-P5100DVD Bedienungsanleitung Deutsch...

Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

Inhalt Vielen Dank, dass Sie sich für dieses PIONEER-Produkt entschieden haben. Bitte lesen Sie sich diese Bedienungsanleitung vor der erstmaligen Verwendung des Pro- dukts durch, um seinen ordnungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten. Bewahren Sie die Be- dienungsanleitung nach dem Lesen zur zukünftigen Bezugnahme sicher auf.

Seite 3

Inhalt – Vor- bzw. Zurückspringen zu einem – Anzeigen der Textinformationen auf anderen Titel 31 dem iPod 40 – Wählen des Wiedergabemodus 31 – Wiederholwiedergabe 40 – Überspringen von Werbung (CM) 31 – Abspielen von Titeln in zufälliger – Wiederaufnehmen der Wiedergabe Reihenfolge (Shuffle) 40 –...

Seite 4

Inhalt – Einstellen der – Ändern des Breitbildmodus 56 – Ändern der Bildanpassung 57 Programmquellenpegel 47 – Wählen der Hintergrundanzeige 57 Einrichten des DVD-Players 48 – Einführung zur Anpassung der DVD- – Einstellen des AV-Eingangs 58 – Einstellen der Uhrzeit 58 Einstellungen 48 –...

Seite 5

Inhalt – Einführung zu erweiterten – Anhalten der Disc-Wiedergabe 79 – Einführung zu erweiterten Bedienvorgängen 70 – Aufbauen einer Verbindung zu einem Bedienvorgängen 79 Mobiltelefon 70 TV-Tuner 81 – Trennen der Verbindung zu einem – Grundlegende Bedienvorgänge 81 – Speichern und Abrufen von Mobiltelefon 70 –...

Seite 6

Inhalt Fehlermeldungen 98 Bedeutung der Fehlermeldungen der Funktion Auto-TA und Auto-EQ 101 Richtlinien für die Handhabung von Discs und Player 102 DVD-Discs 102 DVD-R/DVD-RW-Discs 102 Im Format AVCHD aufgenommene Discs 103 CD-R/CD-RW-Discs 103 Dual-Discs 103 Komprimierte Audio-Dateien auf einer Disc 104 –...

Seite 7 : Wichtige Vorsichtsmassnahmen, So Fahren Sie Sicher

Abschnitt Vorsichtsmaßregeln WICHTIGE 8 Setzen Sie beim Fahren niemals Kopfhö- rer auf. VORSICHTSMASSNAHMEN 9 Aus Sicherheitsgründen sind bestimmte Lesen Sie sich bitte diese Anweisungen zu Funktionen nicht verfügbar, solange die Ihrem Display durch und bewahren Sie sie Handbremse nicht angezogen und das zum späteren Nachschlagen auf.

Seite 8 : Displays, So Vermeiden Sie Eine Batterieentleerung

Abschnitt Vorsichtsmaßregeln ! Um Unfälle zu vermeiden und gegen keine ge- Bei Verwendung einer ltenden Gesetze zu verstoßen, sollte die DVD- Heckbildkamera bzw. TV-Frontanzeigefunktion (separat erhält- In Verbindung mit einer optionalen Heckbild- lich) niemals während des Fahrens verwendet kamera können Sie dieses Gerät dazu verwen- werden.

Seite 9

Abschnitt Vorsichtsmaßregeln ! Wenn die Stromversorgung des Geräts un- terbrochen wird, z. B. beim Auswechseln der Fahrzeugbatterie, wird der Mikrocom- puter des Geräts in seinen ursprünglichen Zustand zurückgesetzt. Wir empfehlen des- halb, die Audio-Einstelldaten separat zu no- tieren. WARNUNG Verwenden Sie das Gerät nicht in Fahrzeugen, deren Zündung nicht mit einer ACC-Position aus- gestattet ist.

Seite 10 : Abspielbare Discs

Polizei die 14-stellige Seriennummer und Produkte, über das die richtige Behandlung, das Kaufdatum des Geräts mit. Rückgewinnung und Wiederverwertung Bewahren Sie den Pioneer Car Stereo-Pass an gemäß der bestehenden Gesetzgebung ge- einem sicheren Ort auf. währleistet wird. Privathaushalte in den Mitgliedstaaten der EU, VORSICHT in der Schweiz und in Norwegen können ihre...

Seite 11 : Regionalcodes Für Dvd-Videodiscs, Zu Dieser Anleitung, Unsere Website

Unsere Website DVD-Videodiscs mit inkompatiblen Regional- Besuchen Sie uns auf folgender Website: codes können mit diesem Player nicht wieder- http://www.pioneer.de gegeben werden. Der Regionalcode des ! Registrieren Sie Ihr Produkt. Wir speichern Players ist auf der Unterseite dieses Geräts die Detaildaten Ihres Produktkaufs in einer...

Seite 12 : Im Störungsfall, Eigenschaften

Dolby Digital/DTS-Kompatibilität Speichergerät erhalten Sie beim Hersteller. Bei Verwendung dieses Geräts in Verbindung Dieses Gerät unterstützt Folgendes: mit einem Mehrkanalprozessor von Pioneer — USB-MSC-kompatible (Massenspeicher- können Sie die Atmosphäre und Spannung klasse) tragbare Audio-Player und Spei- von DVD-Film- und -Musiksoftware mit 5.1-Ka- chergeräte...

Seite 13 : Zu Wma

Abschnitt Bevor Sie beginnen — iPhone (Softwareversion 2.0) iPhone ! Zur Verwendung eines iPods ist ein iPhone ist eine Marke der Firma Apple Inc. Schnittstellenkabel (z. B. CD-IU205V) erfor- iTunes derlich. iTunes ist eine in den USA sowie in anderen ! Je nach der iPod-Softwareversion gestaltet Ländern eingetragene Marke der Firma Apple, sich die Bedienung ggf.

Seite 14 : Zu Mp3, Zu Aac, Zu Divx, So Schützen Sie Das Lcd-Display

Abschnitt Bevor Sie beginnen ! Dieses Produkt enthält Technologien der werden einzelne DivX-Videodateien auch als „Titel“ bezeichnet. Wenn Sie Dateien bzw. Titel Microsoft Corporation und kann ohne eine Lizenz von Microsoft Licensing, Inc. weder auf einer CD-R/RW oder DVD-R/RW vor dem verwendet noch verbreitet werden.

Seite 15 : Wenn Eine Bedienfunktion Nicht Zulässig Ist, Bevor Sie Beginnen, Komfortables Betrachten Des Lcd-Displays

Abschnitt Bevor Sie beginnen Komfortables Betrachten Gibt den Typ der Bildgröße an (Anzei- 16 : 9 LB geverhältnis: Breite zu Höhe des Bild- des LCD-Displays schirms). Der Betrachtungswinkel ist aufgrund der Bau- Gibt den Code der Region an, in der weise begrenzt.

Seite 16 : Abnehmen Der Frontplatte, Anbringen Der Frontplatte, Zurücksetzen Des Mikroprozessors, Funktions-Demo-Modus

Abschnitt Bevor Sie beginnen Abnehmen der Frontplatte Drücken Sie RESET mithilfe eines Ku- gelschreibers oder eines anderen spitz zu- Drücken Sie DETACH, um die Frontplat- laufenden Gegenstands. te zu entriegeln. Nehmen Sie die Frontplatte ab. Achten Sie darauf, die Frontplatte nicht zu fest anzufassen oder fallen zu lassen.

Seite 17 : Die Einzelnen Teile, Hauptgerät, Optionale Fernbedienung

Abschnitt Bedienung des Geräts 6 Taste SRC Die einzelnen Teile Dieses Gerät wird durch die Wahl einer Pro- Hauptgerät grammquelle eingeschaltet. Drücken Sie diese Taste, um alle verfügbaren Programm- 1 Taste VOLUME/MUTE quellen zu durchlaufen. Drehen Sie die Taste, um die Lautstärke zu erhöhen oder zu vermindern.

Seite 18 : Grundlegende Bedienvorgänge, Ein-/ausschalten, Wählen Einer Programmquelle

Abschnitt Bedienung des Geräts Grundlegende ten auf iPod schließen Sie einen iPod an das Gerät an. Bedienvorgänge % Bei Verwendung der Sensortasten be- Ein-/Ausschalten rühren Sie das Programmquellensymbol und danach den gewünschten Programm- quellennamen. Die Programmquellennamen werden ange- zeigt und die wählbaren Namen hervorgeho- ben.

Seite 19 : Regeln Der Lautstärke, Grundlegende Bedienung Der Sensortasten

Berühren Sie diese Taste, um MENU anzuzei- ! Der Begriff „Externes Gerät“ bezieht sich auf gen. ein Pioneer-Produkt (z. B. ein noch in der Ent- 2 Tasten TILT ( wicklung befindliches Gerät), das zwar als Durch Berühren dieser Tasten können Sie den Programmquelle nicht kompatibel ist, dessen Winkel des LCD-Anzeigefelds anpassen.

Seite 20 : Entriegeln Und Verriegeln Des Lcd-Anzeigefelds

Abschnitt Bedienung des Geräts # Für die Rückkehr zur vorherigen Gruppe von Hinweis Funktionsnamen berühren Sie PREV. Wenn Sie die Sensortasten nicht innerhalb von Berühren Sie ESC, um zur Anzeige der 30 Sekunden bedienen, werden sie bei der Aus- einzelnen Programmquellen zurückzukeh- wahl von Videoprogrammquellen automatisch ren.

Seite 21

Abschnitt Bedienung des Geräts VORSICHT Achten Sie darauf, sich nicht die Finger einzu- klemmen, wenn Sie das LCD-Anzeigefeld öffnen, schließen oder einstellen. Achten Sie besonders auf die Hände und Finger von Kindern. % Drücken Sie OPEN/CLOSE, um das LCD- Anzeigefeld zu entriegeln. # Der eingestellte Winkel des LCD-Anzeigefelds # Zum Verriegeln des LCD-Anzeigefelds drücken wird gespeichert und beim nächsten Entriegeln...

Seite 22 : Radio, Grundlegende Bedienvorgänge

Abschnitt Bedienung des Geräts Radio Kein RDS oder MW/LW Grundlegende Bedienvorgänge Die AF-Funktion (Alternativfrequenz-Suchlauf) dieses Geräts kann ein- und ausgeschaltet werden. Für den normalen Abstimmbetrieb sollte AF ausgeschaltet sein (siehe Seite 24). Das Radio-Datensystem (RDS) stellt nicht hör- bare Informationen bereit, die die Suche nach bestimmten Radiosendern erleichtern.

Seite 23 : Speichern Und Abrufen Von Senderfrequenzen, Einführung Zu Erweiterten Bedienvorgängen

Abschnitt Bedienung des Geräts # Sie können auch c oder d (TRACK) gedrückt Einführung zu erweiterten halten, um eine Suchlaufabstimmung durchzu- Bedienvorgängen führen. Berühren Sie AV MENU und danach FUNCTION MENU, um die Namen der Funk- Hinweis tionen anzuzeigen. Wenn Sie MW-Radio hören, während ein iPod Die Funktionsnamen werden angezeigt und über dieses Gerät geladen wird, kann es zu Stör- bedienbare Funktionen hervorgehoben.

Seite 24 : Wählen Alternativer Frequenzen

Abschnitt Bedienung des Geräts % Berühren Sie LOCAL im Funktionsmenü, Gebrauch des PI-Suchlaufs um die Empfindlichkeit einzustellen. Wenn der Tuner keinen geeigneten Sender fin- Berühren Sie LOCAL so oft, bis die gewünsch- det oder der Empfang schwach wird, sucht te Empfindlichkeitsstufe angezeigt wird. das Gerät automatisch nach einer anderen Für UKW stehen vier, für MW/LW zwei Emp- Station mit derselben Programmierung.

Seite 25 : Empfang Von Verkehrsdurchsagen, Gebrauch Der Pty-Funktionen

Abschnitt Bedienung des Geräts Empfang von Verkehrsdurchsagen knüpfte Verkehrsfunk-Programmketten abge- stimmt, wenn TA eingeschaltet ist. Mit TA (Verkehrsdurchsagebereitschaft) wer- den automatisch Verkehrsmeldungen empfan- gen, ungeachtet der gerade gehörten Gebrauch der PTY-Funktionen Programmquelle. Die TA-Funktion kann so- Sie können einen Sender anhand der PTY-In- wohl für eine TP-Station (ein Sender, der Ver- formation (Programmtyp) abstimmen.

Seite 26 : Gebrauch Von Radiotext

Abschnitt Bedienung des Geräts Gebrauch der Nachrichtenunterbrechung Berühren Sie TEXT, um den Radiotext anzuzeigen. Wenn ein Nachrichtenprogramm von einer Der Radiotext der empfangenen Station wird PTY-Code-Nachrichtenstation ausgestrahlt angezeigt. wird, kann das Gerät von jeder beliebigen Sta- # Die Anzeige des Radiotextes kann durch Be- tion aus auf die Nachrichtenstation umschal- rühren von ESC abgebrochen werden.

Seite 27 : Pty-Liste

Abschnitt Bedienung des Geräts PTY-Liste Others Educate Bildungsprogramme Drama Rundfunk-Hörspiele und Allgemein Spezifisch Programmtyp Programmserien News&Inf News Nachrichten Culture Nationale oder regionale Affairs Tagesereignisse Kultur Info Allgemeine Informatio- Science Natur, Wissenschaft und nen und Tipps Technologie Sport Sport Varied Leichte Unterhaltung Weather Wetterberichte/Wetterin- Children...

Seite 28 : Eingebauter Dvd-Player, Grundlegende Bedienvorgänge

Abschnitt Bedienung des Geräts Eingebauter DVD-Player ersten Kapitel des ersten Titels. Siehe Automati- sche DVD-Wiedergabe auf Seite 34. Grundlegende Bedienvorgänge # Bei einigen DVD-Discs wird eventuell ein Menü angezeigt (siehe Bedienen des DVD-Menüs auf Seite 30). # Bei einer Video-CD mit PBC (Wiedergabekon- trolle) wird ein Menü...

Seite 29 : Grundlegende Bedienelemente Für Die Wiedergabe, Wechseln Des Mediendateityps

Abschnitt Bedienung des Geräts Hinweise Taste Funktion ! Wenn Sie die Sensortasten nicht innerhalb Startet die Wiedergabe, hält eine Disc an oder setzt die Wiedergabe einer angehalte- von 30 Sekunden bedienen, werden sie bei der nen Disc fort. Anzeige von Videos automatisch ausgeblen- det.

Seite 30 : Bedienen Des Dvd-Menüs, Pbc-Wiedergabe

Abschnitt Bedienung des Geräts # Auf welche Weise Sie das Menü anzeigen, ist CD (Audiodaten (CD-DA))—WMA/MP3/AAC (Komprimierte Audio-Dateien)—DivX (DivX-Vi- von Disc zu Disc unterschiedlich. deodateien) PBC-Wiedergabe Bedienen des DVD-Menüs Bei der Wiedergabe von Video-CDs mit PBC (Wiedergabekontrolle) wird PBC ON angezeigt. Bei einigen DVDs können Sie über ein Menü...

Seite 31 : Wiedergabe Von Divx -Vod, Inhalten, Vor- Bzw. Zurückspringen Zu Einem Anderen Titel, Wählen Des Wiedergabemodus

Abschnitt Bedienung des Geräts Wiedergabe von DivX -VOD- Vor- bzw. Zurückspringen zu ® Inhalten einem anderen Titel ! Diese Funktion steht für DVDs zur Verfü- Es kann vorkommen, dass die Wiedergabe be- stimmter DivX-VOD-Inhalte (Video on De- gung. mand) auf eine festgelegte Anzahl begrenzt % Um zu einem anderen Titel vor- oder ist.

Seite 32 : Wiederaufnehmen Der Wiedergabe (Lesezeichen), Suchen Nach Einem Abzuspielenden Abschnitt

Abschnitt Bedienung des Geräts „CM Back“ – Überspringen der Werbung Suchen nach einem nach hinten (Zurück) abzuspielenden Abschnitt 5 Sek.—15 Sek.—30 Sek.—1 Min.—2 Min.— Mithilfe der Suchfunktion können Sie nach 3 Min.—0 Sek. dem Abschnitt suchen, den Sie abspielen „CM Skip“ – Überspringen der Werbung möchten.

Seite 33 : Ändern Der Audio-Sprache Während Der Wiedergabe (Multi-Audio), Ändern Der Untertitel-Sprache Während Der Wiedergabe (Multi-Untertitel)

Abschnitt Bedienung des Geräts Ändern der Audio-Sprache Ändern der Untertitel-Sprache während der Wiedergabe während der Wiedergabe (Multi-Audio) (Multi-Untertitel) DVDs bieten eine Audio-Wiedergabe in ver- Bei DVDs mit Multi-Untertitel-Aufzeichnungen schiedenen Sprachen und unter Rückgriff auf können Sie während der Wiedergabe zwi- verschiedene Systeme (Dolby Digital, DTS schen den einzelnen Untertitel-Sprachen um- usw.).

Seite 34 : Schrittweise Bildwiedergabe, Zeitlupen-Wiedergabe, Zurückspringen Zur Markierten Szene, Automatische Dvd-Wiedergabe

Abschnitt Bedienung des Geräts ! Bei der Wiedergabe einer Szene, die aus ! Diese Funktion steht für DVDs und Video- mehreren Winkeln aufgenommen wurde, CDs zur Verfügung. wird das Winkelsymbol angezeigt. Die % Berühren Sie während der Wiedergabe Anzeige des Winkelsymbols können Sie r, bis im Display erscheint.

Seite 35 : Textinformationen, Wählen Von Titeln Aus Der Titelliste, Wählen Von Dateien Aus Der Dateinamensliste

Abschnitt Bedienung des Geräts ! Diese Funktion steht für Video-DVDs zur und Wiedergabezeit. Solche Discs nennt man Verfügung. CD-TEXT-Discs. ! Bei einigen DVDs wird diese Funktion ggf. ! Wenn keine speziellen Informationen auf nicht ordnungsgemäß ausgeführt. Schal- einer CD-TEXT-Disc aufgezeichnet sind, wird ten Sie in diesem Fall die Funktion aus und No xxxx angezeigt (z.

Seite 36 : Wählen Von Titeln Aus Der Titelliste, Einführung Zu Erweiterten Bedienvorgängen, Wiederholwiedergabe

Abschnitt Bedienung des Geräts # Bei der Auswahl eines Ordners wird ggf. die Wiederholwiedergabe Liste der darin enthaltenen Dateien (bzw. Ordner) Die Titel innerhalb eines Wiederholwiederga- angezeigt. Wiederholen Sie in diesem Fall Schritt bebereichs werden wiederholt gespielt. Der 2 und 3, um die gewünschte Datei zu wählen. Wiedergabebereich variiert je nach Medium.

Seite 37 : Abspielen Von Titeln In Zufälliger Reihenfolge, Anspielen Von Titeln Oder Ordnern, Wählen Der Audio-Ausgabe

Abschnitt Bedienung des Geräts ! Wenn Sie bei der Wiedergabe von komprimier- mentanen Ordners (oder vom ersten Titel ten Audio- oder DivX-Discs während FILE den jedes Ordners) jeweils die ersten 10 Sekunden Titelsuchlauf oder schnellen Vor-/Rücklauf ak- gespielt. ! Diese Funktion steht für CDs und kompri- tivieren, ändert sich der Wiederholwiederga- bebereich zu FOLDER.

Seite 38 : Verwenden Der Kompression, Wiedergabe Der Musiktitel Auf Einem Ipod, Grundlegende Bedienvorgänge

Schließen Sie den iPod an dieses Gerät Die Wiedergabe startet automatisch. Solange der iPod mit diesem Gerät verbunden ist, erscheint die Angabe PIONEER, Accessory Attached (Zubehör angeschlossen) bzw. (ein Häkchen) auf dem iPod. # Vor der Verbindung dieses Geräts mit dem iPod über den Dock-Anschluss müssen Sie die...

Seite 39 : Videowiedergabe, Suchen Nach Einem Musiktitel/video

Abschnitt Bedienung des Geräts # Je nach iPod-Modell oder der Größe der Daten der iPod nach etwa zwei Minuten ausgeschal- auf dem iPod kann es zu einer Verzögerung der tet. Wiedergabe nach dem Anschließen kommen. # Verwenden Sie nach dem Anschluss des Videowiedergabe iPods an dieses Gerät die Sensortasten, um den Auf diesem Gerät können Videos abgespielt...

Seite 40 : Anzeigen Der Textinformationen Auf Dem Ipod, Wiederholwiedergabe, Abspielen Von Titeln In Zufälliger Reihenfolge (Shuffle)

Abschnitt Bedienung des Geräts ! ALBUMS (Alben) # Wenn die auf dem iPod gespeicherten Zei- ! SONGS (Musiktitel) chen nicht mit diesem Gerät kompatibel sind, ! PODCASTS (Podcasts) werden sie nicht angezeigt. ! GENRES (Musikgenres) ! COMPOSERS (Komponisten) Wiederholwiedergabe ! AUDIOBOOKS (Hörbücher) Für die Wiedergabe der Musiktitel auf dem Bei der Suche nach einem Video: ! V.PLAYLISTS (Video-Spiellisten)

Seite 41 : Abspielen Aller Titel In Zufälliger Reihenfolge (Shuffle All)

Abschnitt Bedienung des Geräts Abspielen aller Titel in zufälliger Vorübergehendes Unterbrechen Reihenfolge (Shuffle All) der Titelwiedergabe Bei dieser Wiedergabemethode werden alle % Berühren de während der Wiederga- Musiktitel auf dem iPod in einer vom Zufall be- stimmten Reihenfolge gespielt. # Um die Wiedergabe an derselben Stelle fortzu- setzen, an der zuvor die Pause eingeschaltet % Berühren Sie , um die Funktion...

Seite 42 : Wiedergabe Der Musiktitel Auf Einem Tragbaren Usb-Audio-Player/usb-Speichergerät, Grundlegende Bedienvorgänge

Abschnitt Bedienung des Geräts % Berühren Sie A.Book, um die von Ihnen Berühren Sie das Programmquellen- bevorzugte Einstellung zu wählen. symbol und danach USB, um das USB-Spei- ! FASTER – Schnellere Wiedergabe als nor- chergerät zu wählen. # Wenn das Programmquellensymbol nicht an- male Wiedergabegeschwindigkeit ! NORMAL –...

Seite 43 : Anhalten Der Wiedergabe Von Komprimierten Audio-Dateien (Pause), Einführung Zu Erweiterten Bedienvorgängen

Abschnitt Bedienung des Geräts ! Sie können den tragbaren USB-Audio-Player Funktion Bedienung bzw. das USB-Speichergerät jederzeit vom Siehe Wiederholwiedergabe auf Seite 36. Gerät trennen, wenn Sie die Wiedergabe der Die wählbaren Wiederholwiedergabebe- darauf gespeicherten Musik beenden möch- reiche unterscheiden sich jedoch von ten.

Seite 44 : Wählen Von Dateien Aus Der Dateinamensliste, Audio-Einstellungen, Einführung Zu Den Audio-Einstellungen

Abschnitt Bedienung des Geräts Wählen von Dateien aus der Audio-Einstellungen Dateinamensliste Einführung zu den Audio- Dieser Vorgang entspricht dem Bedienvor- Einstellungen gang mit dem eingebauten DVD-Player. Siehe Wählen von Dateien aus der Dateina- mensliste auf Seite 35. 1 Audio-Display Zeigt den Audio-Einstellstatus an. Wichtig Wenn ein Mehrkanalprozessor (DEQ-P6600) an dieses Gerät angeschlossen ist, wird die Steuer-...

Seite 45 : Gebrauch Der Balance-Einstellung, Gebrauch Des Equalizers

Abschnitt Bedienung des Geräts Gebrauch der Balance-Einstellung Abrufen von Equalizer-Kurven Sechs gespeicherte Equalizer-Kurven sind je- Sie können die Überblend-/Balance-Einstel- derzeit mühelos abrufbar. Nachfolgend sind lung anpassen, um eine ideale Hörumgebung die Equalizer-Kurven aufgelistet: für alle Sitzplätze zu schaffen. Berühren Sie FADER/BALANCE im Display Equalizer-Kurve Audio-Funktionsmenü.

Seite 46 : Einstellen Von Loudness, Gebrauch Des Subwoofer-Ausgangs

Abschnitt Bedienung des Geräts Berühren Sie LOUDNESS im Audio- Funktionsmenü. Pegel (dB) Berühren Sie d, um die Loudness-Funk- Q=2W Q=2N tion einzuschalten. # Zum Ausschalten von Loudness berühren Sie Mittelfrequenz Frequenz (Hz) Berühren Sie c oder d, um den ge- Berühren Sie PARAMETRIC EQ im wünschten Pegel zu wählen.

Seite 47 : Verstärken Der Basstöne, Gebrauch Des Hochpassfilters, Einstellen Der Programmquellenpegel

Abschnitt Bedienung des Geräts Berühren Sie c oder d neben 50Hz—63Hz—80Hz—100Hz—125Hz FREQUENCY, um die Trennfrequenz zu Über den Front- oder Heckausgang werden wählen. dann nur Frequenzen ausgegeben, die über Mit jedem Berühren von c oder d wird eine dem gewählten Bereich liegen. Trennfrequenz in der folgenden Reihenfolge gewählt: Einstellen der Programmquel-...

Seite 48 : Einrichten Des Dvd-Players, Einführung Zur Anpassung Der Dvd-Einstellungen, Einstellen Der Untertitel-Sprache, Einstellen Der Audio-Sprache

Abschnitt Bedienung des Geräts Einrichten des DVD-Players Berühren Sie die gewünschte Sprache. Die Untertitel-Sprache ist damit eingestellt. Einführung zur Anpassung der # Um zum zweiten Sprachauswahlmenü zu ge- DVD-Einstellungen langen, berühren Sie NEXT. # Für die Rückkehr zum ersten Sprachauswahl- Anhand dieses Menüs können Sie Audio- und menü...

Seite 49 : Einstellen Der Menüsprache, Aktivieren/deaktivieren Der Untertitel Für Hörgeschädigte, Einstellen Der Anzeige Des Winkelsymbols

Abschnitt Bedienung des Geräts # Wenn Sie OTHERS gewählt haben, sehen Sie Berühren Sie AUDIO LANGUAGE im DVD-Einstellmenü. sich den Abschnitt Bei Auswahl von OTHERS auf Ein Audio-Sprachmenü wird angezeigt. Seite 48 an. Berühren Sie die gewünschte Sprache. Hinweis Die Audio-Sprache ist damit eingestellt. Wenn die gewählte Sprache nicht auf der Disc # Um zum zweiten Sprachauswahlmenü...

Seite 50 : Einstellen Des Seitenverhältnisses, Einstellen Der Kindersicherung

Abschnitt Bedienung des Geräts Einstellen des Seitenverhältnisses Einstellen der Kindersicherung Es wird zwischen zwei Display-Typen unter- Bei einigen DVD-Videodiscs können Sie mithil- schieden. Breitband-Displays verfügen über fe der Kindersicherung verhindern, dass sich ein Verhältnis von Breite zu Höhe (TV-Format) Kinder Gewalt verherrlichende und nur für Er- von 16:9, während normale Displays ein TV- wachsene bestimmte Inhalte ansehen können.

Seite 51 : Einstellen Der Divx-Untertiteldatei, Anzeigen Ihres Divx -Vod- Registrierungscodes

Abschnitt Bedienung des Geräts Sie haben Ihren Code vergessen Hinweise Lesen Sie den Abschnitt Ändern der Stufe auf ! Wir empfehlen Ihnen, sich Ihren Code zu no- Seite 51 und berühren Sie C 10 mal. Der ge- tieren, falls Sie ihn vergessen. speicherte Code wird damit gelöscht und Sie ! Die Stufe der Kindersicherung ist auf der Disc können einen neuen Code eingeben.

Seite 52 : Einstellen Der Digitalausgabe, Grundeinstellungen, Anpassen Der Grundeinstellungen

Abschnitt Bedienung des Geräts Berühren Sie DivX VOD. Grundeinstellungen Ihr 8-stelliger Registrierungscode wird ange- Anpassen der Grundeinstellungen zeigt. ! Notieren Sie sich den Code, da Sie ihn für In den Grundeinstellungen können Sie im Hin- Ihre Registrierung bei einem Anbieter von blick auf eine optimale Leistung des Geräts DivX-VOD-Inhalten benötigen.

Seite 53 : Umschalten Der Aux-Einstellung, Einstellen Des Heckausgangs Und Der Subwoofer-Steuerung, Einstellen Des Ukw-Kanalrasters

Abschnitt Bedienung des Geräts Umschalten der AUX-Einstellung Berühren Sie c oder d, um die Einstel- lung des Heckausgangs zu ändern. Die an dieses Gerät angeschlossenen Zusatz- Berühren Sie c, um Vollbereichslautsprecher geräte können einzeln aktiviert werden. Schal- zu wählen. In diesem Fall erscheint FULL im ten Sie jede AUX-Zusatzquelle ein, die Sie Display.

Seite 54 : Umschalten Des Auto-Pi-Suchlaufs, Umschalten Der Ton-Stummschaltung/-Dämpfung, Umschalten Des Warntons, Einstellen Des Tv-Signals

! Detaillierte Informationen zu den Fernseh- zuschalten. signalen in Ihrem Land erhalten Sie bei Berühren Sie TEL, bis die gewünschte Einstel- Ihrem Pioneer-Fachhändler. lung im Display erscheint. Berühren Sie NEXT im Grundmenü. ! MUTE – Stummschaltung ! ATT -20dB – Dämpfung (ATT -20dB hat Berühren Sie TV SIGNAL, um ein geeig-...

Seite 55 : Korrigieren Von Verzerrten Tönen, Zurücksetzen Der Audio-Funktionen

Abschnitt Bedienung des Geräts ! Bei manchen Bluetooth-Audio-Playern Zurücksetzen der Audio- muss der PIN-Code unter Umständen Funktionen zuvor eingegeben werden, damit eine Ver- Mit Ausnahme der Lautstärke können Sie die bindung zu diesem Gerät hergestellt wer- Einstellungen sämtlicher Audio-Funktionen den kann. zurücksetzen.

Seite 56 : Andere Funktionen, Einführung In Die Systemeinstellungen, Ändern Des Breitbildmodus

Abschnitt Bedienung des Geräts Andere Funktionen FULL (Voll) Ein 4:3-Bild wird nur in der Horizontalen vergröß- Einführung in die ert. Dadurch erhalten Sie ein 4:3-Fernsehbild Systemeinstellungen (Normalbild) ohne Auslassungen. JUST (Genau) Das Bild wird in der Mitte etwas vergrößert. Der Vergrößerungsfaktor nimmt horizontal zum Rand hin zu.

Seite 57 : Ändern Der Bildanpassung, Wählen Der Hintergrundanzeige

Abschnitt Bedienung des Geräts Ändern der Bildanpassung ab, wenn die Scheinwerfer des Wagens einge- schaltet werden. Dieser Dimmer kann Sie können für jede Programmquelle und wunschgemäß ein- oder ausgeschaltet wer- Heckbildkamera BRIGHTNESS (Helligkeit), den. CONTRAST (Kontrast), COLOR (Farbe) und HUE (Farbton) anpassen. Berühren Sie PICTURE ADJUSTMENT im ! Für Audioprogrammquellen kann COLOR Systemmenü.

Seite 58 : Einstellen Des Av-Eingangs, Einstellen Der Uhrzeit, Einstellungen Für Die Heckbildkamera (Zum Zurückfahren)

! S-DVD – Über ein Cinch-Kabel angeschlos- Zurückfahren) sener DVD-Player VORSICHT ! EXT-VIDEO – Externes Videogerät (z. B. ein Pioneer empfiehlt die Verwendung einer Ka- noch in der Entwicklung befindliches mera mit Ausgabe spiegelverkehrter Bilder. Pioneer-Produkt) ! TV – Über ein Cinch-Kabel angeschlosse- Andernfalls besteht die Möglichkeit, dass die...

Seite 59 : Anpassen Der Einschubposition Des Lcd-Anzeigefelds, Einstellen Der Automatischen Entriegelungsfunktion

Abschnitt Bedienung des Geräts ! Sollte das Display fälschlicherweise wäh- Anpassen der Einschubposition rend des Vorwärtsfahrens auf das Videobild des LCD-Anzeigefelds der Heckbildkamera umschalten, ändern Sie haben die Möglichkeit, die Einschubposi- Sie die Einstellungen für die Heckbildkame- tion des LCD-Anzeigefelds anzupassen, um das Anzeigefeld nach vorn oder nach hinten ! Wenn Sie die Anzeige des Videobilds einer zu versetzen.

Seite 60 : Umschalten Der Ipod-Ladeeinstellung, Wählen Der Osd-Farbe (Bildschirmmenü-Farbe), Wählen Der Beleuchtungsfarbe

Abschnitt Bedienung des Geräts Umschalten der iPod- Direktwahl einer voreingestellten Beleuchtungsfarbe Ladeeinstellung Sie können eine Beleuchtungsfarbe aus der Die iPod-Ladeeinstellung kann wunschgemäß Farbenliste wählen. ein- oder ausgeschaltet werden. Dies ist auch möglich, während Sie Musik o. Ä. über einen Berühren Sie ILLUMI COLOR, um das iPod hören.

Seite 61 : Anpassen Der Reaktionspositionen Des Touchpanels (Kalibrierung), Gebrauch Der Aux- Programmquelle

Bildschirm beschädigt werden. ! Wenn die Anpassung des Touchpanels die geänderten Positionsdaten gespeichert wer- den. nicht erfolgreich sein sollte, wenden Sie sich an Ihren örtlichen Pioneer-Fachhänd- Halten Sie VOLUME/MUTE gedrückt, ler. um die Anpassung abzuschließen. Berühren Sie das Programmquellen- symbol und danach OFF, um das Gerät aus-...

Seite 62

Abschnitt Bedienung des Geräts Mini-Klinkenkabel (AUX 1) Wählen von AUX als Programmquelle Beim Anschluss eines Zusatzgeräts über ein % Berühren Sie das Programmquellen- Mini-Klinkenkabel symbol und danach AUX 1/AUX 2, um AUX iPods und tragbare Audio-/Video-Player kön- als Programmquelle zu wählen. nen an dieses Gerät über ein Mini-Klinkenka- # Wenn die AUX-Einstellung nicht eingeschaltet bel angeschlossen werden.

Seite 63 : Gebrauch Eines Externen Geräts, Gebrauch Der Pgm-Taste

Gebrauch der den Tasten 1 bis 6 zugewiesenen Funktionen Der Begriff „Externes Gerät“ bezieht sich auf ein Pioneer-Produkt (z. B. ein noch in der Ent- Berühren Sie NEXT. wicklung befindliches Gerät), das zwar als Pro- Berühren Sie eine der Zahlen von 1 bis grammquelle nicht kompatibel ist, dessen 6, um eine Funktion zu wählen.

Seite 64

Abschnitt Bedienung des Geräts % Drücken und halten Sie PGM gedrückt, um BSM einzuschalten, wenn RADIO als Programmquelle gewählt wurde. Drücken und halten Sie PGM gedrückt, bis sich die BSM-Funktion einschaltet. # Zum Abbrechen des Speichervorgangs drük- ken Sie PGM erneut. % Drücken und halten Sie PGM gedrückt, um BSSM einzuschalten, wenn TV als Pro- grammquelle gewählt wurde.

Seite 65 : Verfügbares Zubehör, Bluetooth-Audio-Player, Grundlegende Bedienvorgänge

Abschnitt Verfügbares Zubehör Bluetooth-Audio-Player verbundenen Bluetooth-Audio-Player stumm- geschaltet. Grundlegende Bedienvorgänge ! Auch wenn Sie während der Wiedergabe eines Musiktitels auf Ihrem Bluetooth-Audio- Wenn Sie einen Bluetooth-Adapter (z. B. CD- Player zu einer anderen Programmquelle um- BTB200) an dieses Gerät anschließen, können schalten, wird die Titelwiedergabe fortgesetzt.

Seite 66 : Pausieren Der Wiedergabe, Einführung Zu Erweiterten Bedienvorgängen, Aufbauen Einer Verbindung Zu Einem Bluetooth-Audio-Player

Abschnitt Verfügbares Zubehör Berühren Sie das Programmquellen- Aufbauen einer Verbindung zu symbol und danach BT-Audio, um das Blue- einem Bluetooth-Audio-Player tooth-Audio-Gerät als Programmquelle zu % Berühren Sie CONNECTION OPEN im wählen. Funktionsmenü, um die Option „Verbin- # Damit dieses Gerät den Bluetooth-Audio- dung verfügbar“...

Seite 67 : Bluetooth-Telefon, Grundlegende Bedienvorgänge

Abschnitt Verfügbares Zubehör ! SYSTEM VERSION (Systemversion) Bluetooth-Telefon ! BT MODULE VERSION (Version des Blue- Grundlegende Bedienvorgänge tooth-Moduls) Wenn Sie einen Bluetooth-Adapter verwenden (z. B. CD-BTB200), können Sie dieses Gerät mit Ihrem Mobiltelefon verbinden, sofern das Tele- fon die Wireless-Technologie Bluetooth unter- stützt.

Seite 68

Abschnitt Verfügbares Zubehör ! Wenn keine Angaben zum Akku-Lade- stand verfügbar sind, bleibt der für die Ladestandsanzeige vorgesehene Be- reich im Display leer. 9 Signalstärke-Anzeige Zeigt die Stärke des Signalempfangs für das Mobiltelefon an. ! Die angezeigte Signalstärke kann von der tatsächlichen Signalstärke abwei- chen.

Seite 69 : Einrichten Der Freisprechfunktion, Tätigen Eines Anrufs, Entgegennehmen Eines Anrufs

Abschnitt Verfügbares Zubehör Einrichten der Freisprechfunktion Tätigen eines Anrufs Damit Sie auf die Freisprechfunktion zurück- Spracherkennung greifen können, müssen Sie das Gerät für eine Berühren Sie VOICE, um die Spracher- Verwendung mit dem Mobiltelefon einrichten. kennungsfunktion einzuschalten. Dazu gehört der Aufbau einer Bluetooth-Ver- In der Informationsleiste wird das Symbol der bindung zwischen diesem Gerät und Ihrem Spracherkennung angezeigt.

Seite 70 : Einführung Zu Erweiterten Bedienvorgängen, Aufbauen Einer Verbindung Zu Einem Mobiltelefon

Während des Aufbaus der Verbindung blinkt den Anruf abzuweisen. die Anzeige CONNECTING im Display. Um den Verbindungsaufbau abzuschließen, prü- fen Sie den Gerätenamen (Pioneer BT unit2) Einführung zu erweiterten und geben Sie auf Ihrem Mobiltelefon den Ver- Bedienvorgängen bindungscode ein. Sobald die Verbindung her- gestellt ist, wird CONNECTED angezeigt.

Seite 71 : Registrieren Eines Verbundenen Mobiltelefons, Löschen Eines Registrierten Mobiltelefons, Aufbauen Einer Verbindung Zu Einem Registrierten Mobiltelefon

Abschnitt Verfügbares Zubehör # Um den Löschvorgang für die Telefonregistrie- Berühren Sie DISCONNECT, um die der- zeit bestehende Verbindung zwischen Mo- rung abzubrechen, berühren Sie CANCEL. biltelefon und Gerät zu trennen. Sobald die Verbindung getrennt ist, erscheint Aufbauen einer Verbindung zu NO CONNECTION im Display.

Seite 72 : Gebrauch Des Adressbuchs

Abschnitt Verfügbares Zubehör Gebrauch des Adressbuchs Ändern der Anzeigereihenfolge der Adressbucheinträge Übertragen von Einträgen in das % Berühren Sie Adressbuch PHONE BOOK NAME VIEW im Funktions- Das Adressbuch kann insgesamt bis zu 500 menü, um die Anzeigereihenfolge der Einträge aufnehmen: 300 für Benutzer 1, 150 Namen zu ändern.

Seite 73 : Gebrauch Der Anruflisten

Abschnitt Verfügbares Zubehör Berühren Sie die Rufnummer im ge- Berühren Sie 0 bis 9, um Ziffern einzu- wählten Adressbucheintrag, die angerufen geben. # Bei einem Anruf ins Ausland berühren Sie werden soll. add “+”, um der Rufnummer ein Pluszeichen + Wenn für einen Eintrag mehrere Telefonnum- mern eingegeben wurden, berühren Sie die hinzuzufügen.

Seite 74 : Gebrauch Vorprogrammierter Nummern

Abschnitt Verfügbares Zubehör Vorprogrammieren von In den Anruflisten werden die 6 zuletzt getätig- ten und empfangenen Anrufe sowie die Anru- Kurzwahlnummern fe in Abwesenheit gespeichert. Sie können die Rufnummern, die Sie häufig verwenden, kön- Anruflisten durchlaufen und die darin enthal- nen unter Kurzwahlnummern gespeichert und tenen Nummern direkt anrufen.

Seite 75 : Tätigen Eines Anrufs Durch Eingabe Der Rufnummer, Löschen Des Speichers, Einstellen Der Automatischen Rufannahme

Abschnitt Verfügbares Zubehör Abrufen vorprogrammierter Nummern Löschen des Speichers Berühren Sie LIST, um die Kurzwahlzu- Berühren Sie CLEAR MEMORY im Funk- weisungen anzuzeigen. tionsmenü. Die Kurzwahlzuweisungen erscheinen im Di- Berühren Sie CLEAR neben dem Ele- splay (falls noch nicht angezeigt). ment, das aus dem Speicher entfernt wer- Berühren Sie eine der Kurzwahlnum- den soll.

Seite 76 : Ändern Des Klingeltons, Echo- Und, Geräuschunterdrückung, Anzeigen Der Bluetooth-Geräteadresse (Bd-Adresse), Multi-Cd-Player, Grundlegende Bedienvorgänge

Abschnitt Verfügbares Zubehör Ändern des Klingeltons Multi-CD-Player Berühren Sie NEXT im Funktionsmenü. Grundlegende Bedienvorgänge Berühren Sie RING TONE, um den Klin- Mit diesem Gerät kann ein als Sonderzubehör gelton einzuschalten. erhältlicher Multi-CD-Player gesteuert werden. # Zum Ausschalten des Klingeltons berühren ! Dieses Gerät verfügt über keine ITS-Spielli- Sie RING TONE erneut.

Seite 77 : Wählen Einer Disc, Pausieren Der Cd-Wiedergabe, Einführung Zu Erweiterten Bedienvorgängen

Abschnitt Verfügbares Zubehör Für einen schnellen Vor- oder Rücklauf Berühren Sie AV MENU und danach berühren Sie o oder p etwas länger. FUNCTION MENU, um die Namen der Funk- # Sie können auch c oder d (TRACK) gedrückt tionen anzuzeigen. Die Funktionsnamen werden angezeigt und halten, um einen Schnellrücklauf/-vorlauf auszu- bedienbare Funktionen hervorgehoben.

Seite 78 : Gebrauch Der Cd-Text-Funktionen, Dvd-Player, Grundlegende Bedienvorgänge

Abschnitt Verfügbares Zubehör DVD-Player Hinweise ! Wenn während der Wiederholwiedergabe an- Grundlegende Bedienvorgänge dere Discs gewählt werden, ändert sich der Mit diesem Gerät kann ein als Sonderzubehör Wiederholwiedergabebereich zu MULTI-CD. erhältlicher DVD- oder Multi-DVD-Player gesteu- ! Wenn während TRACK der Titelsuchlauf oder ert werden.

Seite 79 : Wählen Einer Disc, Wählen Eines Ordners, Anhalten Der Disc-Wiedergabe, Einführung Zu Erweiterten Bedienvorgängen

Abschnitt Verfügbares Zubehör Berühren Sie das Programmquellen- Hinweis symbol und danach S-DVD, um den DVD- Sie können eine Disc auch wählen, indem Sie a Player zu wählen. oder b etwas länger berühren. # Wenn das Programmquellensymbol nicht an- gezeigt wird, können Sie es durch Berühren des Bildschirms einblenden.

Seite 80

Abschnitt Verfügbares Zubehör Anzeigen der Textinformationen Funktion Bedienung einer Audio-Datei Siehe Wiederholwiedergabe auf Seite 36. Dieser Vorgang entspricht dem Bedienvor- Der wählbare Wiederholwiedergabebe- gang mit dem eingebauten DVD-Player. reich fällt je nach Disc- oder Systemtyp unterschiedlich aus. Mit dem DVD- Siehe Textinformationen auf Seite 35.

Seite 81 : Tv-Tuner, Grundlegende Bedienvorgänge, Speichern Und Abrufen Von Sendern

Abschnitt Verfügbares Zubehör TV-Tuner Für die Suchlaufabstimmung berühren Sie c oder d etwa eine Sekunde lang. Grundlegende Bedienvorgänge Der Tuner durchläuft die Kanäle, bis er einen Sender mit akzeptablem Empfang gefunden Sie können dieses Gerät verwenden, um einen hat. als Sonderzubehör erhältlichen TV-Tuner zu be- # Durch kurzes Berühren von c oder d kann dienen (z.

Seite 82 : Einführung Zu Erweiterten Bedienvorgängen, Speichern Der Stärksten Sender, Wählen Des Gebiets

Abschnitt Verfügbares Zubehör Berühren Sie c oder d, um ein Gebiet Hinweis zu wählen. Die den Stationstasten P01 bis P12 zugeordneten Berühren Sie c oder d, bis das gewünschte Sender können auch mit a und b abgerufen wer- Gebiet im Display erscheint. den.

Seite 83 : Digitaler Signalprozessor, Einführung Zu Den Dsp- Einstellungen, Gebrauch Der Klangfeldsteuerung

Abschnitt Verfügbares Zubehör Digitaler Signalprozessor Berühren Sie AV MENU und danach DSP MENU, um die Namen der DSP-Funk- Einführung zu den DSP- tionen anzuzeigen. Einstellungen Die DSP-Funktionsnamen werden angezeigt und bedienbare Funktionen hervorgehoben. Mit diesem Gerät kann ein als Sonderzubehör # Um zur nächsten Gruppe von Funktionsna- erhältlicher Mehrkanalprozessor (DEQ-P6600) men zu wechseln, berühren Sie NEXT.

Seite 84 : Gebrauch Des Positionswählers

Abschnitt Verfügbares Zubehör ! Die Akustik von Veranstaltungsumgebun- Gebrauch des Positionswählers gen ist jeweils verschieden und hängt von Eine andere Methode zum Erzielen eines mög- der Größe und der Beschaffenheit des lichst natürlichen Klangs ist die präzise Plat- Raums ab, durch den sich die Schallwellen zierung des Stereobilds, sodass Sie sich bewegen.

Seite 85 : Gebrauch Der Balance-Einstellung, Einstellen Der Programmquellenpegel, Gebrauch Der Dynamikbereichsteuerung

Abschnitt Verfügbares Zubehör Gebrauch der Balance-Einstellung Berühren Sie c oder d, um die Pro- grammquellen-Lautstärke anzupassen. Sie können die Überblend-/Balance-Einstel- Mit jedem Berühren von c oder d wird die lung anpassen, um eine ideale Hörumgebung Programmquellen-Lautstärke erhöht oder ver- für alle Sitzplätze zu schaffen. mindert.

Seite 86 : Gebrauch Der Downmix-Funktion, Gebrauch Der Direktsteuerung, Gebrauch Von Dolby Pro Logic Ii

Abschnitt Verfügbares Zubehör ! Dolby Pro Logic II unterstützt Stereoquellen Berühren Sie d, um die Dynamikbe- reichsteuerung einzuschalten. mit einer Abtastfrequenz von bis zu 48 kHz # Zum Ausschalten der Dynamikbereichsteue- und wirkt sich in keiner Weise auf andere Quellentypen aus. rung berühren Sie c.

Seite 87 : Einstellen Der Lautsprecher

Abschnitt Verfügbares Zubehör ! Klangmitte-Steuerung (CENTER WIDTH) und rechter vorderer Lautsprecher aufgefäch- ermöglicht eine Klangpositionierung für ert. den mittleren Kanal zwischen Mittenlaut- 3 gilt als Standardeinstellung und wird für die sprecher und linkem/rechtem Lautspre- meisten Aufzeichnungen empfohlen. Mit 0 cher. Dadurch lässt sich die Show-Wirkung wird der mittlere Ton vollständig über den Mit- Links-Mitte-Rechts sowohl für den Fahrer tenlautsprecher ausgegeben.

Seite 88 : Anpassen Der Lautsprecher-Ausgangspegel

Abschnitt Verfügbares Zubehör Berühren Sie c oder d, um die geeigne- Berühren Sie b und danach c oder d, te Größe für den gewählten Lautsprecher um die Phase des Subwoofer-Ausgangs zu festzulegen. wählen. Mit jedem Berühren von c oder d wird eine Berühren Sie d, um die Normalphase zu wäh- Größe in der folgenden Reihenfolge gewählt: len.

Seite 89 : Wählen Einer Crossover-Frequenz, Anpassen Der Lautsprecher-Ausgangspegel Unter Verwendung Eines Testtons

Abschnitt Verfügbares Zubehör # Sie können keinen Lautsprecher wählen, des- 63Hz—80Hz—100Hz—125Hz—160Hz— sen Größe auf OFF eingestellt wurde (siehe Ein- 200Hz stellen der Lautsprecher auf Seite 87). Hinweis Berühren Sie c oder d, um den Laut- Durch die Wahl einer Crossover-Frequenz wird sprecher-Ausgangspegel anzupassen.

Seite 90 : Gebrauch Des Zeitabgleichs

Abschnitt Verfügbares Zubehör # Für Lautsprecher, deren Größe auf OFF gesetzt EQ (Autom. Zeitabgleich und autom. Equali- wurde, werden keine Einstellungen angezeigt zer-Einstellung) auf Seite 92) ! CUSTOM – Angepasster, von Ihnen bedar- (siehe Einstellen der Lautsprecher auf Seite 87). fsgerecht einstellbarer Zeitabgleich Berühren Sie c oder d, um den Laut- ! OFF –...

Seite 91 : Gebrauch Des Equalizers

Abschnitt Verfügbares Zubehör Berühren Sie c oder d, um die Entfer- Anpassen des 3-Band Parametrik- nung zwischen dem gewählten Lautspre- Equalizers cher und der Hörposition anzupassen. Für die Einstellungen CUSTOM1 und Bei jedem Berühren von c oder d wird die CUSTOM2 können Sie jeweils getrennt die Entfernung erhöht oder vermindert.

Seite 92 : Gebrauch Des Auto-Equalizers, Auto-Ta Und Auto-Eq (Autom. Zeitabgleich Und Autom. Equalizer-Einstellung)

Abschnitt Verfügbares Zubehör # Die Parameter für die Wellenbereiche der an- POWERFUL—NATURAL—VOCAL—FLAT— CUSTOM1—CUSTOM2—SUPER BASS deren Lautsprecher können Sie auf dieselbe Weise anpassen. Berühren Sie b und danach c oder d, um den anzupassenden Lautsprecher zu Hinweis wählen. Für jeden Wellenbereich können Sie eine Mittel- Berühren Sie c oder d, bis der gewünschte frequenz wählen.

Seite 93

Abschnitt Verfügbares Zubehör Bei der automatischen Equalizer-Einstellung aus dem Wagen, bevor Sie die Funktion wird die Akustik im Wageninneren gemessen Auto-TA und -EQ ausführen. Andere Töne und auf der Grundlage der Messdaten dann als der Messton (Umgebungsgeräusche, eine Auto-Equalizer-Kurve erstellt. Motorgeräusch, Telefonklingeln usw.) kön- nen zu einer fehlerhaften Messung der Wa- genakustik führen.

Seite 94

Abschnitt Verfügbares Zubehör ! Bei der Ausführung von Auto-TA und Auto- Ausführen der Funktion Auto-TA und EQ kommt es zu folgender Änderung der Auto-EQ Audio-Einstellungen: Parken Sie das Fahrzeug an einem ruhi- — Die Überblend-/Balance-Einstellungen gen Ort, schließen Sie Türen, Fenster und werden auf die mittlere Position zurück- Schiebedach und schalten Sie den Motor gesetzt (siehe Seite 85).

Seite 95

Abschnitt Verfügbares Zubehör # Wenn vor dem Ausführungsstart der Funktion # Um die Funktionen Auto-TA und Auto-EQ vor- zeitig abzubrechen, berühren Sie BACK oder ESC. Auto-TA und Auto-EQ keine Position gewählt wird, wird automatisch die Position FRONT-L ver- 10 Nach Abschluss der Funktionsausfüh- wendet.

Seite 96 : Zusätzliche Informationen, Fehlerbehebung

Anhang Zusätzliche Informationen Fehlerbehebung Allgemeines Symptom Ursache Abhilfemaßnahme (Siehe) Das Gerät kann nicht einge- Kabel und Stecker sind nicht ord- Stellen Sie erneut sicher, dass alle Verbindun- schaltet werden. nungsgemäß angeschlossen. gen ordnungsgemäß hergestellt wurden. Das Gerät lässt sich nicht bedie- Die Sicherung ist durchgebrannt.

Seite 97

Anhang Zusätzliche Informationen Das Gerät ist nicht ordnungsgemäß Befestigen Sie das Gerät richtig. befestigt. Töne und Bilder setzen aus. Das Bild ist langgezogen; das Für das Display wurde ein falsches Wählen Sie die geeignete Einstellung für Ihr Seitenverhältnis stimmt nicht. Seitenverhältnisses eingestellt.

Seite 98 : Fehlermeldungen

Normalerweise lautet die digitale Ausgabe- auf Linear PCM eingestellt. einstellung STREAM. (Seite 52) gewählt ist, wird 2-Kanalton aus- gegeben. Fehlermeldungen Vor der Kontaktaufnahme mit Ihrem Händler oder der nächstgelegenen Pioneer-Kundendienst- stelle sollten Sie sich die angezeigte Fehlermeldung notieren. Eingebauter DVD-Player Meldung Ursache Abhilfemaßnahme DIFFERENT REGION DISC Die Disc verfügt über einen anderen...

Seite 99

Anhang Zusätzliche Informationen Die Disc ist verschmutzt. Reinigen Sie die Disc. ERROR-02-XX Die Disc ist verkratzt. Wechseln Sie die Disc aus. Die Disc wurde verkehrt herum ein- Stellen Sie sicher, dass die Disc ordnungsge- gelegt. mäß eingelegt wurde. Drücken Sie RESET. Elektrische oder mechanische Stö- rung NON-PLAYABLE DISC...

Seite 100

Anhang Zusätzliche Informationen Der USB-Anschluss oder das USB- Stellen Sie sicher, dass die USB-Klemme Kabel wurde kurzgeschlossen. oder das USB-Kabel nicht eingeklemmt oder CHECK USB beschädigt ist. Der angeschlossene tragbare USB- Trennen Sie den tragbaren USB-Audio-Player Audio-Player bzw. das USB-Spei- bzw.

Seite 101 : Bedeutung Der Fehlermeldungen Der Funktion Auto-Ta Und Auto-Eq

Anhang Zusätzliche Informationen Beim Anschließen des iPods an die- Schließen Sie den iPod erneut an. ses Gerät ist ein Fehler aufgetreten. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Position OFF (Aus) und anschließend in die Position ACC oder ON (Ein). Aktualisieren Sie die iPod-Version. Bedeutung der Fehlermeldungen der Funktion Auto-TA und Auto-EQ Sollte eine fehlerfreie Messung der Akustik im Wageninneren unter Verwendung von Auto-TA und...

Seite 102 : Richtlinien Für Die Handhabung Von Discs Und Player, Dvd-Discs, Dvd-R/dvd-Rw-Discs

Anhang Zusätzliche Informationen ! Unter Umständen ist eine Disc-Wiedergabe Richtlinien für die nicht möglich. Das kann auf die spezifi- Handhabung von Discs und schen Eigenschaften der Disc, das Disc- Player Format, die für die Aufzeichnung verwende- te Software, die Wiedergabeumgebung, die ! Verwenden Sie ausschließlich herkömmli- Lagerbedingungen usw.

Seite 103 : Im Format Avchd Aufgenommene Discs, Cd-R/cd-Rw-Discs, Dual-Discs

Anhang Zusätzliche Informationen ! DVD-R-DL-Discs (Dual Layer), die im Video ! Die Wiedergabe von Discs, die auf einem Recording-Format (VR-Modus) aufgenom- PC erstellt wurden, ist je nach Anwen- men wurden, können abgespielt werden. dungseinstellungen und Umgebung ggf. Dieses Gerät ist jedoch nicht mit dem nicht möglich.

Seite 104 : Komprimierte Audio-Dateien Auf Einer Disc, Beispiel Einer Disc-Struktur, Kompatibilität Mit Audio-Kompression

Anhang Zusätzliche Informationen ! Detaillierte Angaben zu Dual-Discs können Beispiel einer Disc-Struktur Sie den vom Hersteller der Disc bereitge- : Ordner stellten Informationen entnehmen. : Komprimierte Audio-Datei Komprimierte Audio- Dateien auf einer Disc ! Je nach der zur Codierung der WMA-Datei- en verwendeten Version von Windows Media™...

Seite 105 : Usb-Audio-Player/usb-Speichergerät, Usb-Audio-Player-/usb-Speichergerät-Kompatibilität, Hinweise Zur Handhabung Und Andere Zusatzinformationen

Anhang Zusätzliche Informationen ! Bitrate: 8 kbit/s bis 320 kbit/s (CBR) Hinweise zur Handhabung und ! VBR: Nein andere Zusatzinformationen ! Abtastfrequenz: 8 kHz bis 44,1 kHz ! Setzen Sie den tragbaren USB-Audio- ! Apple Lossless: Nein Player bzw. das USB-Speichergerät keines- falls längere Zeit direkter Sonneneinstrah- lung aus.

Seite 106 : Kompatibilität Mit Audio-Kompression

Anhang Zusätzliche Informationen ! Es können bis zu acht Verzeichnisebenen ! Die Wiedergabereihenfolge der Audio-Da- auf einem tragbaren USB-Audio-Player teien entspricht der Aufzeichnungsreihen- bzw. USB-Speichergerät wiedergegeben folge auf dem USB-Gerät. ! Für die Bestimmung der Wiedergaberei- werden. ! Beim Start der Wiedergabe von Audio-Da- henfolge wird folgende Vorgehensweise teien auf einem tragbaren USB-Audio- empfohlen:...

Seite 107 : Divx-Videodateien, Divx-Kompatibilität, Zur Handhabung Von Ipods

! Aufgrund des Aufbaus der DivX-Dateien sind bestimmte Vorgänge unter Umstän- VORSICHT den nicht zulässig. ! Pioneer haftet in keinem Fall für den Verlust ! Von einer DivX-Partner-Website herunterge- von Daten auf einem iPod, selbst dann nicht, ladene DivX-Dateien funktionieren garan- wenn der Datenverlust während der Verwen-...

Seite 108 : Zu Den Ipod-Einstellungen, Ordnungsgemäßer Gebrauch Des Displays, Umgang Mit Dem Display

Bildschirm aus, da er dadurch beschädigt hend das Gerät aus und wenden Sie sich an werden kann. Ihren Händler oder an eine PIONEER-Kunden- ! Legen Sie nichts auf das Display, wenn die- dienststelle in Ihrer Nähe. Vermeiden Sie eine ses entriegelt wurde. Versuchen Sie auch Verwendung des Geräts in diesem Zustand,...

Seite 109 : Flüssigkristallanzeige, Bildschirm), Pflege Des Displays, Kleine Leuchtstoffröhre

übertragen. Wenden Sie sich in den oder die Lebensdauer der im Display diesem Fall an Ihren Händler oder an verwendeten kleinen Leuchtstoffröhre sich eine PIONEER-Kundendienststelle in verkürzen. ! Kleine schwarze oder weiße (helle) Punkte Ihrer Nähe. können auf dem LCD-Bildschirm zu sehen sein.

Seite 110 : Sprachcode-Tabelle Für Dvds

Anhang Zusätzliche Informationen Sprachcode-Tabelle für DVDs Sprache (Code), Eingabecode Sprache (Code), Eingabecode Sprache (Code), Eingabecode Japanisch (ja), 1001 Guarani (gn), 0714 Pashto (ps), 1619 Englisch (en), 0514 Gujarati (gu), 0721 Quechua (qu), 1721 Französisch (fr), 0618 Hausa (ha), 0801 Rätoromanisch (rm), 1813 Spanisch (es), 0519 Hindi (hi), 0809 Kirundi (rn), 1814...

Seite 111 : Zentrale Begriffe

Anhang Zusätzliche Informationen Zentrale Begriffe Technologie ermöglicht eine diskrete 5-Kanal- Wiedergabe über zwei vordere Kanäle, einen mittleren Kanal und zwei hintere Kanäle. Zu- AAC steht für „Advanced Audio Coding“ und sätzlich zum Kinomodus steht für 2-Kanal- bezieht sich auf einen mit MPEG 2 und MPEG Quellen zudem ein Musikmodus zur Auswahl.

Seite 112

Anhang Zusätzliche Informationen Stufe 2: MP3 steht für „MPEG Audio Layer 3“. Hierbei Dateinamen dürfen bis zu 31 Zeichen umfas- sen (einschließlich des Trennzeichens „.“ und handelt es sich um einen von einer Arbeits- gruppe (MPEG) der „International Standards einer Dateierweiterung). Jeder Ordner enthält weniger als 8 Ebenen.

Seite 113

Anhang Zusätzliche Informationen Multi-Winkel und Titel 3 unterteilt. Sie können somit be- In normalen Fernsehprogrammen werden le- quem nach Titeln suchen und andere Funktio- diglich Bilder von jeweils einer Kamera an nen verwenden. Ihren Fernseher übertragen, auch wenn Sze- nen mit mehreren Kameras gleichzeitig auf- VBR bedeutet „Variable Bitrate“...

Seite 114 : Technische Daten

Anhang Zusätzliche Informationen Technische Daten Q-Faktor ....0,35/0,59/0,95/1,15 (+6 dB bei Verstärkung) Allgemein Verstärkung .... ±12 dB Hoch Stromversorgung ..... 14,4 V Gleichspannung (To- Frequenz ....3,15/8/10/12,5 kHz leranz 10,8 V bis 15,1 V) Q-Faktor ....0,35/0,59/0,95/1,15 (+6 dB Erdungssystem ......Negativ bei Verstärkung) Max.

Seite 115

Anhang Zusätzliche Informationen MP3-Decodiermodus .... MPEG-1 und 2 Audio Layer WMA-Decodiermodus ..Vers. 7, 7.1, 8, 9, 10, 11 (Audio 2 Kanäle) (Windows Media Player) AAC-Decodiermodus .... MPEG-4 AAC (nur Codie- rung mit iTunes) (.m4a) (Vers. 8,0 und ältere Versio- nen) WAV-Signalformat ....

Seite 116 : Index

Index Audio-Sprache ...........33,.48 Seitenverhältnis ..........113 Seitenverhältnisses .........50 Sprachcode-Tabelle ........110 Breitbildmodus ..........56 Titel ..............113 Code ..............50 TV-Format ............50 DivX ..............111 Untertitel-Sprache ........33,.48 DivX Certified ..........111 Dolby Digital ..........12,.111 Dolby Pro Logic II .........111 Video-CD ............11 DTS ............12,.111 Dynamikbereichsteuerung ......111 Wiedergabekontrolle (PBC) ......113 Winkelsymbol ..........34 Farbe ..............57 Winkelsymbols ..........49...

Seite 117

TEL: (03) 9586-6300 PIONEER ELECTRONICS OF CANADA, INC. 300 Allstate Parkway, Markham, Ontario L3R 0P2, Canada TEL: 1-877-283-5901 TEL: 905-479-4411 PIONEER ELECTRONICS DE MEXICO, S.A. de C.V. Blvd.Manuel Avila Camacho 138 10 piso Col.Lomas de Chapultepec, Mexico, D.F. 11000 TEL: 55-9178-4270 先鋒股份有限公司...