Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Canon wft-e6 Anleitung

Wireless file transmitter
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für wft-e6:

Werbung

DIG-0152-000A
Drahtloses Dateiübertragungsgerät
WFT-E6 / WFT-E8
Anleitung für Benutzer von EOS C300 Mark II
G

Werbung

Inhaltsverzeichnis

Fehlerbehebung

loading

Inhaltszusammenfassung für Canon wft-e6

  • Seite 1 DIG-0152-000A Drahtloses Dateiübertragungsgerät WFT-E6 / WFT-E8 Anleitung für Benutzer von EOS C300 Mark II...
  • Seite 2: Einführung

    Hinweise zu dieser Anleitung Sie können das drahtlose Dateiübertragungsgerät WFT-E6 oder WFT-E8 an der digitalen Kinokamera Canon EOS C300 Mark II anbringen, um die Kamera mit einem Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden und die Netzwerkfunktionen der Kamera zu nutzen. In dieser Anleitung wird beschrieben, wie das drahtlose Dateiübertragungsgerät an der Kamera angebracht und...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Einführung Hinweise zu dieser Anleitung......................2 Anbringen an der Kamera........................4 Netzwerkeinstellungen Verfügbare Netzwerkfunktionen......................6 Verbinden mit einem Wi-Fi-Netzwerk ....................7 Kamera-Zugriffspunkt-Verbindung..................... 9 Infrastructure-Verbindung ........................ 12 Wi-Fi Protected Setup (WPS) ......................13 Zugriffspunkt suchen........................15 Manuelle Einrichtung ........................17 Netzwerkeinstellungen konfigurieren (TCP/IP) ................
  • Seite 4: Anbringen An Der Kamera

    Anbringen an der Kamera Schalten Sie die Kamera aus, bevor Sie den Sender anbringen. Der Sender wird von der Kamera mit Strom versorgt. Stellen Sie sicher, dass der Akku der Kamera vor dem Gebrauch des Senders ausreichend geladen ist. Schalten Sie die Kamera aus. Bringen Sie den Sender an.
  • Seite 5: Netzwerkeinstellungen

    Netzwerkeinstellungen Schließen Sie die Netzwerkeinstellungen mithilfe der Menübildschirme der Kamera ab.
  • Seite 6: Verfügbare Netzwerkfunktionen

    Verfügbare Netzwerkfunktionen Nachdem Sie die Kamera mit einem Netzwerk über Wi-Fi (A 7) verbunden haben, können Sie die folgenden Netzwerkfunktionen nutzen. Wi-Fi-Funktionen und Verbindungsarten Wi-Fi-Verbindung Funktion Beschreibung Kamera- Infrastructure Zugriffspunkt Steuern Sie die Kamera über einen Fernsteuerung Webbrowser auf einem verbundenen Ü...
  • Seite 7: Verbinden Mit Einem Wi-Fi-Netzwerk

    Verbinden mit einem Wi-Fi-Netzwerk Bevor Sie die Netzwerkfunktionen nutzen können, müssen Sie die Netzwerkeinstellungen an der Kamera mit angebrachtem Sender abschließen. sobald Sie den Sender an der Kamera angebracht haben, können Sie die aktuellen Netzwerkeinstellungen auf den Statusfenstern überprüfen (A 24) und diese bei Bedarf ändern. Die Kamera kann mit einem Wi-Fi-fähigen Gerät entweder über einen Accesspoint (Infrastructure-Verbindung) oder direkt (Kamera-Zugriffspunkt-Verbindung) verbunden werden.
  • Seite 8 Verbinden mit einem Wi-Fi-Netzwerk [Zugriffspunkt suchen] Falls Ihr Accesspoint die WPS-Funktion nicht unterstützt oder Sie diese nicht aktivieren können, so können Sie die Kamera nach Accesspoints in der Umgebung suchen lassen. [Manuell] Falls an zu verwendenden Accesspoint der verborgene Modus aktiviert ist und er nicht automatisch von der Kamera erkannt werden kann, können Sie alle erforderlichen Einstellungen manuell vornehmen.
  • Seite 9: Kamera-Zugriffspunkt-Verbindung

    Kamera-Zugriffspunkt-Verbindung Wenn sich die Kamera im -Modus befindet, verbinden Sie ein Wi-Fi-fähiges Gerät über eine Kamera-Zugriffspunkt-Verbindung. Grundlegende Netzwerkvoreinstellungen (SSID, Kennwort usw.) sind in der Kamera gespeichert, und Sie können diese Einstellungen dazu verwenden, ein Gerät mit der Kamera zu verbinden. Falls Sie andere Einstellungen verwenden möchten, gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor.
  • Seite 10 Kamera-Zugriffspunkt-Verbindung Wählen Sie die Verschlüsselungsmethode aus, und drücken Sie dann auf SET. Falls Sie [Offen/Keine Verschlüsselung] ausgewählt haben, fahren Sie mit der Vorgehensweise zum Konfigurieren der IP-Adresszuweisung fort (A 19). Falls Sie [WPA2-PSK/AES] ausgewählt haben, fahren Sie mit der Vorgehensweise zum Festlegen des Kennworts fort.
  • Seite 11 Kamera-Zugriffspunkt-Verbindung Verwenden der virtuellen Bildschirmtastatur Wenn die Monitoreinheit an der Kamera angebracht ist und der LCD-Monitor verwendet wird, so wird die vollständige Bildschirmtastatur darauf angezeigt. Ist die Monitoreinheit nicht an der Kamera angebracht, so wird ein vereinfachter Bildschirm zum Eingeben von Text im Sucher angezeigt.
  • Seite 12: Infrastructure-Verbindung

    Infrastructure-Verbindung Wenn sich die Kamera im -Modus befindet, verbinden Sie die Kamera mit einem Accesspoint. Sie können bis zu vier Netzwerkkonfigurationsprofile für unterschiedliche Netzwerke speichern und das zu verwendende je nach dem vorgesehenen Einsatzort der Kamera auswählen. Bringen Sie die Kamera in den -Modus, und öffnen Sie das Untermenü...
  • Seite 13: Wi-Fi Protected Setup (Wps)

    Wi-Fi Protected Setup (WPS) Wi-Fi Protected Setup (WPS) ist die einfachste Methode, um eine Verbindung zu einem Wi-Fi- Accesspoint herzustellen. Sie können dies einfach durch Drücken der -Taste erreichen (sofern der gewünschte Accesspoint (WLAN-Router) über eine WPS-Taste verfügt) oder indem Sie einen von der Kamera bereitgestellten PIN-Code verwenden.
  • Seite 14: Wlan-Router Ohne Wps-Taste

    Wi-Fi Protected Setup (WPS) WLAN-Router ohne WPS-Taste Die Kamera erstellt einen achtstelligen PIN-Code und zeigt diesen an. Geben Sie diesen im WPS-(PIN-Code) Einrichtungsbildschirm des WLAN- Routers ein. Bei den meisten WLAN-Routern erfolgt der Zugriff auf den Setup-Bildschirm über einen Webbrowser. Einzelheiten zum Zugriff auf die Einstellungen des WLAN-Routers und zum Aktivieren von Wi-Fi Protected Setup (WPS) mit einem PIN-Code siehe...
  • Seite 15: Zugriffspunkt Suchen

    Zugriffspunkt suchen Die Kamera erkennt automatisch Accesspoints in der Umgebung. Nachdem Sie den gewünschten Accesspoint ausgewählt haben, müssen Sie zum Verbinden der Kamera lediglich den Verschlüsselungsschlüssel (das Kennwort) des ausgewählten Netzwerks eingeben. Um Einzelheiten zum Verschlüsselungsschlüssel zu erfahren, schlagen Sie im Handbuch zum WLAN-Router nach, oder wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
  • Seite 16 Zugriffspunkt suchen Gültige Verschlüsselungsschlüssel variieren in Abhängigkeit von der Verschlüsselungsmethode. 64-Bit-WEP-Verschlüsselung: 5 ASCII-Zeichen oder 10 Hexadezimalziffern. 128-Bit-WEP-Verschlüsselung: 13 ASCII-Zeichen oder 26 Hexadezimalziffern. AES-/TKIP-Verschlüsselung: 8 bis 63 ASCII-Zeichen oder 64 Hexadezimalziffern. * Hinweis: ASCII-Zeichen umfassen die Ziffern von 0 bis 9, die Buchstaben von a bis z und A bis Z sowie einige Interpunktionszeichen und Sonderzeichen.
  • Seite 17: Manuelle Einrichtung

    Manuelle Einrichtung Sie können bei Bedarf die Einzelheiten des Wi-Fi-Netzwerks manuell eingeben, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten. Gehen Sie hierzu nach den auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen vor. Um die [SSID] (den Netzwerknamen) einzugeben, wählen Sie [Input] aus und drücken dann auf SET.
  • Seite 18 Manuelle Einrichtung Fahren Sie mit der Vorgehensweise zum Konfigurieren der IP-Adresszuweisung fort (A 19).
  • Seite 19: Netzwerkeinstellungen Konfigurieren (Tcp/Ip)

    Netzwerkeinstellungen konfigurieren (TCP/IP) Wählen Sie [Automatik] oder [Manuell], und drücken Sie dann auf SET. Falls Sie [Automatik] gewählt haben, werden die IP-Einstellungen automatisch zugewiesen. Fahren Sie mit der Vorgehensweise zum Prüfen und Speichern der Konfiguration fort (A 20). Geben Sie die TCP/IP-Einstellungen des Netzwerks manuell ein.
  • Seite 20: Konfiguration Speichern

    Konfiguration speichern Prüfen Sie die Konfiguration des Accesspoints, und drücken Sie dann auf SET. Bevor Sie SET drücken, prüfen Sie weitere Einstellungen, indem Sie den Joystick nach oben oder unten drücken oder das SELECT-Rad drehen. -Modus (Kamera-Zugriffspunkt-Verbindung) Speichern Sie die aktuelle Konfiguration.
  • Seite 21: Fernsteuerung Via Browser: Kameraeinstellungen

    Fernsteuerung via Browser: Kameraeinstellungen Anfänglich sind grundlegende Netzwerkvoreinstellungen für eine Browser-Verbindung bereits in der Kamera gespeichert. Sie können diese Einstellungen auf den Statusfenstern überprüfen (A 24). Bei Bedarf können Sie die Voreinstellungen mithilfe der folgenden Vorgehensweisen ändern. [Kamera-ID] Individuelle Kamera-ID, die auf dem Fernsteuerung via Browser-Bildschirm angezeigt wird.
  • Seite 22: Fernsteuerung Via Browser: Benutzereinstellungen

    Fernsteuerung via Browser: Benutzereinstellungen Damit die Fernsteuerung via Browser-Anwendung auf die Kamera zugreifen und diese bedienen kann, sind ein Benutzername und ein Kennwort erforderlich. Anfänglich sind grundlegende Benutzervoreinstellungen (Benutzernamen und Kennwörter) bereits in der Kamera gespeichert, und standardmäßig ist Einzelbenutzersteuerung (Vollzugriff) ausgewählt. Sie können diese Einstellungen auf den Statusfenstern überprüfen (A 24).
  • Seite 23 Fernsteuerung via Browser: Benutzereinstellungen Um die Angabe unter [Benutzername] für [Full Control User] oder [Camera Control User] zu ändern, wählen Sie [Input] aus und drücken dann auf SET. Geben Sie den gewünschten Benutzernamen mithilfe der Bildschirmtastatur ein (A 11). Um das [Kennwort] für [Full Control User] oder [Camera Control User] zu ändern, wählen Sie [Input] aus und drücken dann auf SET.
  • Seite 24: Einstellungen Prüfen

    Einstellungen prüfen Mithilfe der [Network Settings]-Statusfenster der Kamera können Sie die aktuellen Wi-Fi- Netzwerkeinstellungen prüfen. Drücken Sie eine freie Taste, der [Status] zugewiesen wurde. Einzelheiten zur Verwendung freier Tasten schlagen Sie unter Freie Tasten in der Bedienungsanleitung zur Kamera nach. Rufen Sie die vier Statusfenster [Network Settings] auf, indem Sie den Joystick nach oben oder unten drücken...
  • Seite 25: Verwenden Von Netzwerkfunktionen

    Verwenden von Netzwerkfunktionen Nachdem Sie die Vorbereitungen im vorhergehenden Kapitel abgeschlossen haben, können Sie die Kamera per WLAN mit einem Computer oder einem anderen unterstützten Wi-Fi-fähigen Gerät verbinden, das über einen Webbrowser verfügt und die Netzwerkfunktionen nutzen.
  • Seite 26: Starten Von Fernsteuerung Via Browser

    Geräts starten. Weitere Informationen siehe auch Handbuch zum verwendeten Wi-Fi- fähigen Gerät. Einzelheiten zu kompatiblen Geräten, Betriebssystemen, Webbrowsern usw. erhalten Sie auf Ihrer lokalen Canon-Website. Webbrowser erforderlich, der JavaScript unterstützt und Cookies akzeptiert Vorbereitungen an der Kamera Bringen Sie die Kamera in den -Modus, und öffnen Sie das...
  • Seite 27: Vorbereitungen Am Wi-Fi-Fähigen Gerät

    Starten von Fernsteuerung via Browser Vorbereitungen am Wi-Fi-fähigen Gerät Verbinden Sie das Gerät mit dem Accesspoint der Kamera. Verwenden Sie die SSID und das Kennwort aus Schritt 2, um die Wi-Fi-Einstellungen des Geräts zu ändern. Starten Sie den Webbrowser auf dem Gerät.
  • Seite 28 Starten von Fernsteuerung via Browser Wählen Sie die Sprache für Browser Remote. Klicken/tippen Sie auf [H] (Schaltfläche zur Sprachauswahl), und wählen Sie aus der Liste die gewünschte Sprache aus. Die meisten Schaltflächen und Bedienelemente spiegeln tatsächliche Bedienelemente der Kamera wider und sind unabhängig von der ausgewählten Sprache nur englisch beschriftet.
  • Seite 29: Starten Des Media-Server-Modus

    Starten des Media-Server-Modus -Modus können Sie eines der Netzwerkkonfigurationsprofile auswählen, die Sie zuvor konfiguriert haben (bis zu vier), um die Kamera mit dem gewünschten Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden. Wenn Sie gerade eine neue Netzwerkkonfiguration gespeichert haben (A 20), baut die Kamera automatisch zum betreffenden Wi-Fi-Netzwerk eine Verbindung auf, sodass die Schritte 1 und 2 im folgenden Vorgang nicht erforderlich sind.
  • Seite 31: Fehlersuche

    Fehlersuche...
  • Seite 32: Fehlersuche

    Falls Sie beim Verbinden mit dem Wi-Fi-Netzwerk oder beim Fernzugriff auf die Kamera von einem Wi-Fi-fähigen Gerät aus Schwierigkeiten haben, schlagen Sie in diesem Abschnitt nach. Sollte das Problem weiterhin bestehen, wenden Sie sich an ein Canon-Servicezentrum (diese sind auf der Rückseite der Anleitung zur Kamera aufgeführt).
  • Seite 33 Der Fernsteuerung via Browser-Bildschirm wird im Webbrowser nicht korrekt angezeigt. Das Gerät, das Betriebssystem oder der Webbrowser werden möglicherweise nicht unterstützt. Aktuelle Informationen zu unterstützten Systemen erhalten Sie auf Ihrer lokalen Canon-Website. Aktivieren Sie JavaScript und Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers. Einzelheiten siehe Hilfemodule oder Online-Dokumentation des verwendeten...
  • Seite 34: Hinweise Zu Wi-Fi-Netzwerken

    Hinweise zu Wi-Fi-Netzwerken Falls bei der Verwendung eines Wi-Fi-Netzwerks die Übertragungsrate abfällt, die Verbindung abbricht oder andere Probleme auftreten, gehen Sie nach den folgenden Lösungsvorschlägen vor. Standort des Accesspoints (WLAN-Router) Wenn Sie ein Wi-Fi-Netzwerk in Innenräumen verwenden, platzieren Sie den Accesspoint im selben Raum, in dem Sie auch die Kamera verwenden.
  • Seite 35: Fehlermeldungen

    Falls auf dem Kamera-Bildschirm eine Fehlermeldung angezeigt wird, schlagen Sie in dieser Liste nach. Die Meldungen sind alphabetisch geordnet. Sollte das Problem weiterhin bestehen, wenden Sie sich an ein Canon-Servicezentrum (diese sind auf der Rückseite der Bedienungsanleitung zur Kamera aufgeführt).
  • Seite 36 Fehlermeldungen Keine Zugangspunkte gefunden Die Kamera hat aktive Wi-Fi-Netzwerke (Accesspoints) in der Umgebung gesucht, aber keine gefunden. Stellen Sie sicher, dass der Accesspoint korrekt funktioniert, und versuchen Sie, die Verbindung erneut aufzubauen. Das Wi-Fi-Netzwerk wird im verborgenen Modus betrieben. Deaktivieren Sie den verborgenen Modus in den Einstellungen des Accesspoints. Die Kamera kann das Wi-Fi-Netzwerk möglicherweise nicht finden, wenn die MAC- Adressenfilterung aktiviert ist.
  • Seite 37 Fehlermeldungen Wi-Fi-Fehler. Falsche Verschlüsselungsmethode. Stellen Sie sicher, dass Kamera und Accesspoint die gleiche Authentifizierungs-/ Verschlüsselungsmethode verwenden. Wi-Fi-Fehler. Falscher Verschlüsselungsschlüssel. Als Authentifizierungs-/Verschlüsselungsmethode ist anstelle von [Offen/Keine Verschlüsselung] eine andere Option festgelegt, und das eingegebene Kennwort ist fehlerhaft. Prüfen Sie das Kennwort des Accesspoints, und geben Sie das Kennwort erneut ein. Wireless LAN kann nicht verwendet werden, während das Funkmikrofon angeschlossen ist Wi-Fi-Verbindungen können nicht verwendet werden, falls das optionale...
  • Seite 38: Index

    Index Accesspoint ........... 2, 12 Netzwerk ..........7, 34 Anbringen an einer Kamera ......4 Netzwerkkonfiguration ......20, 29 Authentifizierung........17 Portnummer ..........21 Benutzereinstellungen....... 22 Benutzername ........22, 27 Router ........... 7, 34 Einsatzbereich ..Einsatzbereiche und Beschränkungen SSID............ 15, 17 Statusfenster..........
  • Seite 39 Windows und Microsoft sind Markenzeichen oder registrierte Markenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Wi-Fi ist registriertes Markenzeichen der Wi-Fi Alliance. Wi-Fi Certified, WPA, WPA2 und das Wi-Fi Certified-Logo sind Markenzeichen der Wi-Fi Alliance. WPS in seiner Verwendung in den Einstellungen, OSD-Anzeigen und in dieser Anleitung kennzeichnet Wi-Fi Protected Setup.
  • Seite 40 Die Informationen in dieser Anleitung sind auf dem Stand von Dezember 2016. Informationen zur Verwendung des Senders mit nach diesem Zeitpunkt eingeführtem Zubehör erhalten Sie von Ihrem örtlichen Canon-Servicezentrum. DIG-0152-000A © CANON INC. 2016...

Diese Anleitung auch für:

Wft-e8

Inhaltsverzeichnis