Herunterladen Diese Seite drucken

Endress+Hauser Prosonic M FMU40 Technische Information

Ultraschall-füllstandmessung kompaktgeräte zur berührungslosen füllstandmessung von flüssigkeiten, pasten und grobkörnigen schüttgütern
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für Prosonic M FMU40:

Werbung

Technische Information
Prosonic M FMU40/41/42/43
Ultraschall-Füllstandmessung
Kompaktgeräte zur berührungslosen Füllstandmessung von
Flüssigkeiten, Pasten und grobkörnigen Schüttgütern
Anwendungsbereich
• Kontinuierliche, berührungslose Füllstandmessung in
Flüssigkeiten, Pasten, Schlämmen und grobkörnigen
Schüttgütern
• Durchflussmessung an offenen Gerinnen und Mess-
wehren
• Systemintegration über
– HART (standard), 4...20mA
– PROFIBUS PA
– Foundation Fieldbus
• Maximaler Messbereich:
– FMU 40:
– 5 m in Flüssigkeiten
– 2 m in Schüttgütern
– FMU 41:
– 8 m in Flüssigkeiten
– 3,5 m in Schüttgütern
– FMU 42:
– 10 m in Flüssigkeiten
– 5 m in Schüttgütern
– FMU 43:
– 15 m in Flüssigkeiten
– 7 m in Schüttgütern
TI365F/00/de
Ihre Vorteile
• Schnelle und einfache Inbetriebnahme durch menüge-
führte Vor-Ort-Bedienung über vierzeiliges Klartext-
Display
• Hüllkurvendarstellung auf dem Vor-Ort-Display zur
einfachen Diagnose
• Komfortable Bedienung, Diagnose und Messstellendo-
kumentation aus der Ferne über das mitgelieferte
Bedienprogramm ToF-Tool.
• Geeignet für den Einsatz ind explosionsgefährdeten
Bereichen (Gas-Ex, Staub-Ex)
• Linearisierungsfunktion (bis zu 32 Punkte) zur
Umrechnung des Messwertes in beliebigen Längen-,
Volumen- oder Durchflusseinheiten
• Berührungsloses Messverfahren, d.h. minimaler War-
tungsaufwand
• optional abgesetzte Anzeige und Bedienung (bis zu
20 m vom Transmitter)
• Montagemöglichkeit ab einem Gewinde G 1½" oder
1½ NPT
• Integrierter Temperatursensor zur automatischen Kor-
rektur der temperaturabhängigen Schallgeschwindig-
keit

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser Prosonic M FMU40

Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser Prosonic M FMU40

  • Seite 1 Technische Information Prosonic M FMU40/41/42/43 Ultraschall-Füllstandmessung Kompaktgeräte zur berührungslosen Füllstandmessung von Flüssigkeiten, Pasten und grobkörnigen Schüttgütern Anwendungsbereich Ihre Vorteile • Kontinuierliche, berührungslose Füllstandmessung in • Schnelle und einfache Inbetriebnahme durch menüge- Flüssigkeiten, Pasten, Schlämmen und grobkörnigen führte Vor-Ort-Bedienung über vierzeiliges Klartext- Schüttgütern...
  • Seite 2 Prosonic M Inhaltsverzeichnis Arbeitsweise und Systemaufbau ....3 Prozessdruck ........21 Messprinzip .
  • Seite 3 Prosonic M Arbeitsweise und Systemaufbau Messprinzip 20 mA 100% 4 mA L00-FMU4x-15-00-00-de-001 E: Leerdistanz; F: Messspanne (Volldistanz); D: Abstand Sensormembran - Füllgutoberfläche; L: Füllstand; BD: Blockdis- tanz Sensor Max. Reichweite Flüssigkeiten Max. Reichweite Schüttgüter FMU 40 0,25 m FMU 41 0,35 m 3,5 m FMU 42...
  • Seite 4 Prosonic M Messeinrichtung 4…20 mA Ausgang mit HART-Protokoll Die komplette Messeinrichtung besteht aus: - ToF Tool - - ToF Tool - FieldTool FieldTool Package Package - FieldCare Commubox Netz Service-Adapter FXA191 (für 4-Draht) FXA193 Messumformer- speisegerät z.B. RMA422 Anzeige- und ENDRESS + HAUSER oder RN221N Bedienmodul...
  • Seite 5 Prosonic M Systemintegration über PROFIBUS PA Maximal 32 Messumformer (8 im explosionsgefährdeten Bereich EEx ia IIC nach dem FISCO-Modell) können am Bus angeschlossen werden. Die Busspannung wird vom Segmentkoppler bereitgestellt. Es ist sowohl Vor- Ort als auch Fernbedienung möglich. Genauere Angaben zum PROFIBUS-PA-Standard entnehmen Sie bitte der Betriebsanleitung BA 198F "PROFIBUS-DP/-PA: Leitfaden zur Projektierung und Inbetriebnahme"...
  • Seite 6 Prosonic M Systemintegration über Endress+Hauser Rackbus Maximal 64 Messgeräte mit HART-Protokoll können über je ein Schnittstellenmodul FXN 672 zu einem Rack- bus verbunden werden. Über ein Gateway ZA kann dieser Bus in eine übergeordnetes Bussystem integriert werden. Gateways stehen u.a. zur Verfügung für MODBUS, FIP, PROFIBUS, INTERBUS. Es ist sowohl Vor- Ort- als auch Fernbedienung möglich.
  • Seite 7 Hinweis! Die Zahl der im Multidrop-Betrieb anschließbaren Geräte lässt sich mit dem Programm "FieldNetCalc" berech- nen, das Sie von Ihrer Endress+Hauser Vertriebsorganisation beziehen können. Eine Beschreibung dieses Pro- gramms finden Sie in der Technischen Information TI 400F (Multidrop Connector FXN520).
  • Seite 8 Prosonic M Eingangskenngrößen Messgröße Gemessen wird der Abstand D zwischen Sensormembran und Füllgutoberfläche. Daraus kann das Gerät mithilfe der Linearisierungsfunktion berechnen: • Füllstand L in beliebigen Einheiten • Volumen V in beliebigen Einheiten • Durchfluss Q über Messwehren oder offenen Gerinnen in beliebigen Einheiten Messbereich Der Messbereich ist durch die Reichweite des jeweiligen Sensors begrenzt.
  • Seite 9 Prosonic M FMU 43 FMU 42 FMU 41 FMU 40 Echodämpfung / dB L00-FMU4xxxx-05-00-00-de-002 Beispiel (für FMU 43) Bei typischen Feststoffanwendungen ist immer mit einer gewissen Staubbedeckung zu rechnen. Darum erge- ben sich folgende Werte. • Staubbedeckter Schotter ca. 50 dB •...
  • Seite 10 Prosonic M Ausgangskenngrößen Ausgangssignal je nach bestellter Geräteausführung • 4…20 mA mit HART-Protokoll • PROFIBUS PA • Foundation Fieldbus (FF) Ausfallsignal Ausfallinformationen können über folgende Schnittstellen abgerufen werden: • Vor-Ort-Display (Fehlersymbol, Fehlercode und Klartextbeschreibung) • Stromausgang (frei wählbarer Fehlerstrom) • Digitale Schnittstelle Min.
  • Seite 11 Prosonic M Hilfsenergie Anschlussraum Die Anschlussklemmen befinden sich beim F12-Gehäuse unter dem Gehäusedeckel, beim T12-Gehäuse unter dem Deckel des separaten Anschlussraumes. Gehäuse T12 Gehäuse F12 abgedichteter Anschlußraum L00-FMR2xxxx-04-00-00-de-001 Klemmenbelegung 4 ... 20 mA mit HART, 2-Draht 4 ... 20 mA aktiv mit HART, 4-Draht AC / DC Speise- Speise-...
  • Seite 12 Prosonic M PROFIBUS PA Foundation Fieldbus PROFIBUS PA T-Box – – L00-FMxxxxxx-04-00-00-de-012 L00-FMxxxxxx-04-00-00-de-013 Das digitale Kommunikationssignal wird über eine zweiadrige Verbindungsleitung auf den Bus übertragen. Die Busleitung trägt auch die Hilfsenergie. Verdrilltes abgeschirmtes Zweiaderkabel verwenden. Hinweise zum Kabeltyp sowie zum Aufbau und zur Erdung des Netzwerkes sind folgenden Betriebsanleitun- gen zu entnehmen: •...
  • Seite 13 Prosonic M Versorgungsspannung HART, 2-Draht Alle folgenden Angaben bezeichnen die Klemmenspannung direkt am Gerät: Klemmenspannung Klemmenspannung Ausführung Stromaufnahme minimal maximal 4 mA 14 V 36 V Standard 20 mA 36 V 4 mA 14 V 30 V 2-Draht HART EEx ia 20 mA 30 V 4 mA...
  • Seite 14 Prosonic M 47...125 Hz: Uss = 200 mV (bei 500 Ω) Welligkeit HART 500 Hz...10 kHz: Ueff = 2,2 mV (bei 500 Ω) Rauschen HART Galvanische Trennung Bei 4-Draht-Geräten sind Auswerteelektronik und Netzspannung voneinander galvanisch getrennt. Endress + Hauser...
  • Seite 15 Prosonic M Messgenauigkeit Reaktionszeit Die Reaktionszeit hängt von den eingestellten Anwendungsparametern ab (min 0,5 s bei 4-Draht-Geräten, min. 2 s bei 2-Draht-Geräten). Referenzbedingungen • Temperatur = +20 °C • Druck = 1013 mbar abs. • Luftfeuchte = 50 % • Ideal reflektierende Oberfläche (z.B. ruhige,ebene Flüssigkeitsoberfläche) •...
  • Seite 16 FMU 41 Dichtungsring (EPDM) beiliegend Gegenmutter (PC) liegt bei G 1½” und G 2” Geräten bei Montage mit Montagewinkel Montage mit Adapterflansch ENDRESS+HAUSER Prosonic M Dichtungsring (EPDM) Adapterflansch beiliegend Sensor Stutzen L00-FMU4xxxx-17-00-00-de-002 Für Montagewinkel bzw. Adapterflansch s. Kapitel "Zubehör". Einbauvarianten FMU 42 Montage mit Montagebügel...
  • Seite 17 Prosonic M Einbauvarianten FMU 43 Montage mit Montage mit Montagebügel Universalüberwurfflansch (Option) Überwurfflansch Sensor Stutzen z.B. Zone 20 Zone 20 L00-FMU43xxxx-17-00-00-de-001 Einbaubedingungen für Füll- standmessungen 1/6D α L00-FMU4xxxx-17-00-00-de-005 • Montieren Sie den Sensor nicht in der Mitte des Behälters (3). Der empfohlene Abstand zur Behälterwand liegt bei 1/3 des Behälterradius (1).
  • Seite 18 Prosonic M Einbau in engen Schächten In engen Schächten mit starken Störechos empfiehlt ENDRESS+HAUSER ENDRESS+HAUSER ENDRESS+HAUSER ENDRESS+HAUSER Prosonic M Prosonic M Prosonic M Prosonic M mit stark unebenen Schacht- sich die Verwendung eines Schallführungsrohres wänden (z.B. PE- oder PVC-Abwasserrohr) mit einem Min- destdurchmesser von 100 mm.
  • Seite 19 Prosonic M Beispiel: Dreieckswehr min. 2 H α (= Abgleich voll) min. 2 H min. 3 H L00-FMU4xxxx-17-00-00-de-012 Endress + Hauser...
  • Seite 20 Prosonic M Blockdistanz Montieren Sie den Prosonic M so hoch, dass auch bei maximaler Befüllung die Blockdistanz BD nicht erreicht Stutzenmontage wird. Verwenden Sie einen Rohrstutzen, falls die Blockdistanz auf andere Weise nicht einzuhalten ist. Die Stut- zeninnenseite muss glatt sein und darf keine Kanten oder Schweißnähte enthalten. Insbesondere das tanksei- tige Stutzenende darf keinen Grat auf der Innenseite aufweisen.
  • Seite 21 Zur Korrektur der temperaturabhängigen Schalllaufzeit ist ein Temperaturfühler im Sensor integriert. Prozessdruck • FMU 40/41: 0,7 bar ... 3bar abs. • FMU 42/43: 0,7 bar ... 2,5bar abs. Hinweis! Bei Drücken unter 0,7 bar bitte Rücksprache mit Endress+Hauser halten. Endress + Hauser...
  • Seite 22 Prosonic M Konstruktiver Aufbau Bauform, Maße Gehäuse F12 Gehäuse T12 ca. 86 ENDRESS+HAUSER ENDRESS+HAUSER Prosonic M Prosonic M FMU 40 FMU 41 FMU 42 mit Universalflansch SW 60 SW 60 Flansch: DN80/ANSI3"/JIS10K80 DN100/ANSI4"/JIS16K100 G1½” G2” passen zu PN16 1½ NPT...
  • Seite 23 Prosonic M Gewicht Sensor Gewicht FMU 40 ca. 2,5 kg FMU 41 ca. 2,6 kg FMU 42 ca. 3 kg FMU 43 ca. 3,5 kg Gehäusebauform Gehäusetypen • F12-Gehäuse mit abgedichtetem Anschlussraum für Standard- oder EEx ia-Anwendungen • T12-Gehäuse mit separatem Anschlussraum und druckfester Kapselung Werkstoff Aluminium, seewasserbeständig, chromatiert, pulverbeschichtet Deckel...
  • Seite 24 Prosonic M Anzeige- und Bedienoberfläche Anzeige- und Bedienelemente Das LCD-Modul VU 331 zur Anzeige und Bedienung befindet sich unterhalb des Gehäusedeckels. Der Mess- wert kann durch das Glas des Deckels ausgelesen werden. Zur Bedienung muss der Deckel geöffnet werden. Orde Orde Ser.- Ser.-...
  • Seite 25 Prosonic M Vor-Ort-Bedienung Bedienung mit VU 331 Mit der LCD-Anzeige VU 331 kann die Konfiguration über 3 Tasten direkt am Gerät erfolgen. Über eine Men- übedienung können alle Gerätefunktionen eingestellt werden. Das Menü besteht aus Funktionsgruppen und Funktionen. In den Funktionen können Anwendungsparameter abgelesen oder eingestellt werden. Der Anwender wird dabei durch die komplette Inbetriebnahme geführt.
  • Seite 26 Prosonic M Fernbedienung Bedienung mit ToF Tool Das ToF Tool ist ein grafisches Bedienprogramm für Messgeräte von Endress+Hauser. Es dient zur Unterstüt- zung der Inbetriebnahme, Datensicherung, Signalanalyse und Dokumentation der Messstelle. Unterstützt wer- den die Betriebssysteme: WinNT4.0, Win2000 und WinXP.
  • Seite 27 L00-FMU4xxxx-19-00-00-de-004 Bedienung mit FieldCare FieldCare ist Endress+Hauser's FDT basierendes Anlagen-Asset-Management-Tool. Es kann alle intelligenten Feldgeräte in Ihrer Anlage konfigurieren und unterstützt Sie durch deren Management. Durch die Nutzung von Zustandsinformationen verfügen Sie zusätzlich über ein einfaches aber effektives Tool zur Überwachung der Geräte.
  • Seite 28 • Speichern und ausdrucken der Konfiguration Zertifikate und Zulassungen CE-Zeichen Das Messsystem erfüllt die gesetzlichen Anforderungen der EG-Richtlinien. Endress+Hauser bestätigt die erfolgreiche Prüfung des Gerätes mit der Anbringung des CE-Zeichens. Ex-Zulassung Die erhältlichen Zertifikate sind in den Bestellinformationen aufgeführt. Beachten Sie jeweils die zugehörigen Sicherheitshinweise (XA) bzw.
  • Seite 29 Prosonic M Bestellinformationen Produktstruktur FMU 40 Zertifikate A Variante für Ex-freien Bereich ATEX II 1/2 G bzw. II 2 G; EEX ia IIC T6 ATEX II 1/2 G bzw. II 2 G; EEX d [ia] IIC T6 G ATEX II 3G EEx nA II T6 ATEX II 1/2D, Alu-Blinddeckel ATEX II 1/3D FM IS Cl.
  • Seite 30 Prosonic M Produktstruktur FMU 41 Zertifikate A Variante für Ex-freien Bereich ATEX II 1/2 G bzw. II 2 G; EEX ia IIC T6 ATEX II 1/2 G bzw. II 2 G; EEX d [ia] IIC T6 G ATEX II 3G EEx nA II T6 ATEX II 1/2D, Alu-Blinddeckel ATEX II 1/3D FM IS Cl.
  • Seite 31 Prosonic M Produktstruktur FMU 42 Zertifikate A Variante für Ex-freien Bereich ATEX II 1/2 G EEx ia IIC T6 ATEX II 1/2 G EEx d [ia] IIC T6 G ATEX II 3 G EEx nA II T6 (in Vorbereitung) FM IS Cl. I,II,III Div. 1 Gr. A-G / NI Cl. I Div. 2 FM XP Cl.
  • Seite 32 Prosonic M Produktstruktur FMU 43 Zertifikate A Variante für Ex-freien Bereich ATEX II 1/2 D bzw. II 2 D, Aluminium Deckel ATEX II 1/3 D bzw. II 3 D, Sichtdeckel M FM DIP Class II, III, Div. 1, Gr. E,F,G NI N CSA General Purpose CSA DIP, Class II, III, Div.
  • Seite 33 Prosonic M Zubehör Wetterschutzhaube Für die Außenmontage empfehlen wir die Verwendung einer Wetterschutzhaube aus Edelstahl (Bestell-Nr.: 543199-0001). Die Lieferung beinhaltet Schutzhaube und Spannschelle. Gehäuse F12 / T12 L00-FMxxxxxx-00-00-06-de-001 Montagewinkel für FMU 40/ ø16 L00-FMU4x-00-00-00-de-001 • für FMU 40, G1½: Best.-Nr. 942669-0000 •...
  • Seite 34 Prosonic M Adapterflansch für FMU 40/ EPDM- Adapterflansch Prozessdichtung (mitgeliefert) Sensor Stutzen L00-FMUX3XXX-00-00-00-DE-001 Variante mit metrischem Gewinde (FAU 70 E) Ausführung DN 50 PN 16 DN 80 PN 16 DN 100 PN 16 Gewinde G 1½, ISO 228 G 2, ISO 228 Material 1.4435 PPs (Polypropylen)
  • Seite 35 Prosonic M Ausleger L00-FMU4xxxx-06-00-00-yy-005 für Sensor Werkstoff Bestell-Nr. 585 mm 250 mm 2 mm 200 mm FMU 40 1.4301 52014132 Stahl, feuerverzinkt 52014131 FMU 41 1.4301 52014136 Stahl, feuerverzinkt 52014135 1085 mm 750 mm 3 mm 300 mm FMU 40 1.4301 52014134 Stahl, feuerverzinkt...
  • Seite 36 Prosonic M Montageständer 33.7 Ø L00-FMU4x-00-00-00-yy-005 Höhe Werkstoff Bestell-Nr. 700 mm Stahl, verzinkt 919791-0000 700 mm 316Ti/1.4571 919791-0001 1400 mm Stahl, verzinkt 919791-0002 1400 mm 316Ti/1.4571 919791-0003 Wandhalter ø 33.7 L00-FMU4x-00-00-00-yy-006 Werkstoff Bestell-Nr. Stahl, verzinkt 919792-0000 316Ti/1.4571 919792-0001 Commubox FXA191 Für die eigensichere Kommunikation zwischen Geräten mit HART-Protokoll und der RS232-Schnittstelle eines PC.
  • Seite 37 Prosonic M Service-Interface FXA193 Das Service-Interface verbindet die Serviceschnittstelle von Proline- und ToF-Geräten mit der 9-poligen RS 232C-Schnittstelle eines PC. (Reine USB-Anschlüsse mit einem handelsüblichen USB/Serial-Adapter aus- rüsten.) Produktstruktur Zulassungen Variante ohne Ex-Zulassung ATEX II (1) GD (zum Anschluss an Ex-Geräte) CSA/FM Class I Div.
  • Seite 38 Prosonic M Abgesetzte Anzeige und Abmessungen Bedienung FHX40 Wandmontage Rohrmontage (ohne Montagebügel) (Montagebügel und -platte optional mitgeliefert, s. Produktstruktur) Separatgehäuse FHX 40 (IP 65) Micropilot M Levelflex M Prosonic M O rd r. -N d e : o. : Kabel ss b e re a su...
  • Seite 39 KA 183F befindet sich unter dem Gehäusedeckel des Geräts Auf diesem Faltblatt sind die wichtigsten Funktionen des Menüs zusammengefasst. Es dient vorwiegend als Erinnerungsstütze für Anwender, die mit dem Bedienkonzept der Laufzeitmessgeräte von Endress+Hauser bereits vertraut sind. Sicherheitshinweise Zusammen mit ATEX-zertifizierten Ausführungen der Geräte werden folgende Sicherheitshinweise ausgelie- fert.
  • Seite 40 Prosonic M Ausführung Zertifikat Kommunikation Gehäuse Sicherheitshinweise • FMU40 - 4*B*C* - 4*D*C* - 4*F*C* • FMU41 - 4*B*C* • HART (2-Draht) ATEX II 1/2 G bzw. II 2 G - 4*D*C* • Profibus-PA XA 176F EEx d [ia] II C T6 - 4*F*C* •...
  • Seite 41 Prosonic M Control Drawings Zusammen mit FM-, CSA- und TIIS-zertifizierten Ausführungen der Geräte werden folgende Installation Drawings Control- oder Installation Drawings ausgeliefert: Ausführung Zertifikat Kommunikation Gehäuse Control- bzw. Installation Drawing • FMU40 - S*B*A* • FMU41 - S*B*A* FM IS HART (2-Draht) ZD 096F •...
  • Seite 42 Prosonic M Deutschland Österreich Schweiz Endress+Hauser Vertrieb Service Technische Büros Endress+Hauser Endress+Hauser • • • Messtechnik Beratung Help-Desk Hamburg Ges.m.b.H. Metso AG • • • GmbH+Co. KG Information Feldservice Hannover Lehnergasse 4 Sternenhofstraße 21 • • • Colmarer Str. 6...