Herunterladen Diese Seite drucken

Dell PowerVault LTO7 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Dell
PowerVault
LTO-Bandlaufwerk Benutzerhand-
buch
Benutzerhandbuch

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Dell PowerVault LTO7

  Inhaltszusammenfassung für Dell PowerVault LTO7

  • Seite 1 ™ ™ Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhand- buch Benutzerhandbuch...
  • Seite 2 © 2012, 2015 Dell Inc. Alle Rechte vorbehalten. © International Business Machines Corporation, 2012, 2015. Alle Rechte vorbehalten. In dieser Veröffentlichung verwendete Marken: Dell, das DELL-Logo und PowerVault sind Marken der Dell Inc. Mi- crosoft und Windows sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Kapitel 3. Bandlaufwerk benutzen . .. Vor einem Anruf bei der technischen Unterstützung 7-4 Bedienung des Laufwerks . Kassetten laden, entladen und mit Schreibschutz Kapitel 8. Kontakt mit Dell aufnehmen versehen . Richtlinien für Bandkassetten . Anhang. Informationen zur Einhaltung Bandmechanismus reinigen .
  • Seite 4 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 5: Abbildungsverzeichnis

    Abbildungsverzeichnis 1-1. PowerVault – internes Modell 2-6. SAS-Kabel anschließen . 1-2. PowerVault – externes Modell . 2-7. Zwei SAS-Hosts an ein Bandlaufwerk an- 1-3. PowerVault – Modell für den Rackeinbau schließen 1-4. Vorderseite . 3-1. Externes Laufwerk einschalten . 1-5. Rückseite des internen SAS-Bandlaufwerks 3-2.
  • Seite 6 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 7: Tabellen

    Tabellen 1-1. Spezifikationen für die LTO-Laufwerksgene- 5-4. Beschreibungen und Problembehebung 5-12 ration 5-5. TapeAlert-Kennzeichen und Beschreibun- 1-2. Erläuterungen zur Einzelzeichenanzeige, gen . 5-20 Bereitschaftsanzeige und Fehleranzeige .. 6-1. Allgemeine Spezifikationen . 3-1. Unterstützte Funktionen kompatibler Daten- 6-2. Spezifikationen des internen Laufwerks trägertypen.
  • Seite 8 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 9: Kapitel 1. Einführung

    (zur Integration in ein System) oder als externes Modell (als separate Tischeinheit) zur Verfügung. In der LTO-Produktreihe gibt es sieben Generationen der Power- Vault-Bandlaufwerke von Dell. In Abb. 1-1 wird das interne Modell des Bandlaufwerks gezeigt. Abb. 1-2 auf Seite 1-2 zeigt das separat erhältliche externe Modell des Bandlaufwerks.
  • Seite 10: Verschlüsselung

    Ihrem Computer eine Anwendung installiert sein, die die Ver- schlüsselung unterstützt. Die Datenverschlüsselung wird nur bei LTO Ultrium 4-Datenkassetten und späteren Datenkassettenversionen unterstützt. Weitere Infor- mationen hierzu finden Sie in der Dokumentation zur Anwendungsunterstützung. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 11: Spezifikationen Und Funktionen

    Spezifikationen und Funktionen Spezifikationen Tabelle 1-1. Spezifikationen für die LTO-Laufwerksgeneration. PowerVault-Generation Spezifikation LTO7 LTO6 LTO5-140 LTO4-120 LTO3-80 Native Kapazität 6000 GB 2500 GB 1500 GB 800 GB 400 GB Kapazität bei einer 15000 GB 6250 GB Komprimierung im Verhältnis 2,5:1 Kapazität bei einer 12000 GB 5000 GB...
  • Seite 12: Bandsicherungssoftware

    Speicherauszügen (keine iSCSI-Schnittstelle) v Diagnose des Laufwerks über den Ethernet-Service-Port (keine iSCSI-Schnittstel- Bandsicherungssoftware Es ist eine Sicherungssoftware erforderlich, die das Dell PowerVault-Bandlaufwerk unterstützt. Als allgemeine Regel gilt, dass native Sicherungsanwendungen (bei- spielsweise NTBackup und tar) nicht die erforderliche Datenstromübertragungsge- schwindigkeit erreichen, um die volle Leistung des Bandlaufwerks abzurufen.
  • Seite 13: Erläuterungen Zur Einzelzeichenanzeige, Bereitschaftsanzeige Und Fehleranzeige

    Status des Bandlaufwerks angezeigt werden. Diese Anzeige leuchtet dauerhaft oder blinkt. Weitere Informationen hierzu enthält Tabelle 1-2. 3. Fehleranzeige. An der Vorderseite des Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerks be- findet sich eine bernsteinfarbene Fehleranzeige, über die angezeigt wird, dass am Laufwerk ein Fehler aufgetreten ist, das Laufwerk nicht betriebsbereit ist oder gereinigt werden muss.
  • Seite 14 Das Bandlaufwerk befindet sich im Wartungsmodus oder zeigt an der Einzelzeichenanzeige unter Option 9 für den Wartungsmodus einen Fehlercode an. Leuchtet Blinkt ein Mal An/Aus Die ausgewählte Option wird wäh- pro Sekunde rend des Wartungsmodus ausge- führt. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 15: Rückseite

    Tabelle 1-2. Erläuterungen zur Einzelzeichenanzeige, Bereitschaftsanzeige und Fehleranzeige (Forts.) Bernstein- Einzelner Bedeutung der LEDs, Grüne Bereit- farbene Weiße LED zur roter Einzelzeichenanzeige und des ein- schaftsanzeige Fehleranzeige Verschlüsselung SCD-Anzeige Punkt zelnen Punkts Blinkt ein Mal Leuchtet Es ist ein Fehler aufgetreten und pro Sekunde das Bandlaufwerk oder die Kasset- te muss möglicherweise gewartet...
  • Seite 16: Rückseite Des Rack-Einbaufähigen Bandlauf

    Abbildung 1-6. Rückseite des externen SAS-Bandlaufwerks Netzteilanschluss SAS-Anschlüsse Lüftergehäuse Ethernet (nicht iSCSI) ausschließlich zur Übertragung der Firmware und von Speicherauszügen Abbildung 1-7. Rückseite des Rack-einbaufähigen Bandlaufwerks Netzteilanschluss SAS-Anschlüsse Lüftergehäuse Ethernet (nicht iSCSI) ausschließlich zur Übertragung der Firmware und von Speicherauszügen Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 17: Kapitel 2. Bandlaufwerk Konfigurieren

    Ist das interne Bandlaufwerk nicht vorinstalliert, finden Sie in den folgenden Ab- schnitten die erforderlichen Installationsanweisungen: Laufwerk installieren – Voraussetzungen Das Dell PowerVault-Bandlaufwerk ist eine SAS-Einheit mit 6 Gb und einer Block- übertragungsrate von 600 MB pro Sekunde. Es wird empfohlen, für dieses Band- laufwerk einen dedizierten SAS-Hostbusadapter zu verwenden.
  • Seite 18: Internes Laufwerk Installieren - Schritt-Für-Schritt-Anleitungen

    Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Temperatur des Laufwerks innerhalb des empfohlenen Bereichs der Betriebstemperatur liegt oder ob die Gefahr einer Kondensierung besteht, muss sich das Bandlaufwerk die vollen vier Stunden an die neue Umgebung anpassen können. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 19 Abbildung 2-1. Belüftungsbereich Belüftungsbereich 2. System von der Stromversorgung trennen a. Schalten Sie das System aus. b. Trennen Sie das Netzkabel sowohl von der Netzsteckdose als auch vom Sys- tem. 3. Montageposition im System vorbereiten Vorsicht: Um Verletzungen von Personen oder Beschädigungen am System oder Band- laufwerk zu vermeiden, muss das Netzkabel des Systems vor der Installation des Laufwerks getrennt werden.
  • Seite 20 Befestigen Sie das Laufwerk jetzt noch nicht mit den Schrauben, da das Lauf- werk möglicherweise verschoben werden muss, um die Kabel anzuschließen. 6. SAS-Kabel anschließen Schließen Sie das SAS-Kabel des Systems an den SAS-Anschluss des Laufwerks an (siehe Abb. 2-4 auf Seite 2-5. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 21: Sas-Kabel Anschließen

    Abbildung 2-4. SAS-Kabel anschließen SAS-Kabel Netzkabel 7. Laufwerk befestigen Das Bandlaufwerk kann jetzt am System befestigt werden (siehe Abb. 2-5. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Laufwerk zu befestigen. Wenn das Laufwerk auf Schienen oder auf einer Führung befestigt ist, schieben Sie es in die ent- sprechende Position.
  • Seite 22: Externe Laufwerke Und Laufwerke Für Den Rackeinbau Installieren

    Gegenstände auf der Einheit ab. 2. An die Stromversorgung anschließen Ein externes Dell PowerVault-Bandlaufwerk kann mit einer beliebigen Span- nung im Bereich von 100 bis 240 Volt (50 bis 60 Hz) betrieben werden. Es ist keine Einstellung erforderlich. Gehen Sie wie folgt vor, um das Laufwerk an die Stromversorgung anzuschließen:...
  • Seite 23: Sas-Kabel Anschließen

    3. SAS-Kabel anschließen Schließen Sie ein Ende des SAS-Kabels an die im System installierte SAS-Hosta- dapterkarte an. Schließen Sie das andere Ende des SAS-Kabels an den SAS-An- schluss auf der Rückseite des Bandlaufwerks an. Das Kabel kann bis zu 5 m lang sein.
  • Seite 24: Laufwerkbetrieb Überprüfen

    Die Standardadresse führt zu keinen Konflikten mit anderen Laufwerken, die ebenfalls die Standardadresse aufweisen. Wenn das Laufwerk in den Onlinestatus versetzt wird, überprüft das Laufwerk, ob sich die Standardadresse auf dem LAN befindet, und wird nicht Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 25 Laufwerken mit einer zugänglichen Standardadresse. 1. Laden Sie die aktuelle Laufwerksfirmware aus dem Web herunter. Wechseln Sie zu http://www.Dell.com/support. 2. Schließen Sie ein Ethernet-Patchkabel an die Ethernet-Schnittstelle am Laufwerk und am Computer an. Um die Anforderungen zur elektromagnetischen Störun- empfindlichkeit zu erfüllen, muss ein abgeschirmtes Ethernet-Kabel verwendet...
  • Seite 26 Computer zu übertragen, bzw. n, um das Er- zwingen eines Speicherauszugs zu überspringen. 7. Geben Sie quit ein, um die FTP-Sitzung zu beenden. 8. Ziehen Sie das Ethernet-Patchkabel aus der Ethernet-Schnittstelle am Laufwerk heraus. 2-10 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 27: Kapitel 3. Bandlaufwerk Benutzen

    Kapitel 3. Bandlaufwerk benutzen v „Bedienung des Laufwerks” v „Kassetten laden, entladen und mit Schreibschutz versehen” auf Seite 3-2 v „Richtlinien für Bandkassetten” auf Seite 3-5 v „Bandmechanismus reinigen” auf Seite 3-7 Bedienung des Laufwerks Schalten Sie das externe Laufwerk mit dem Netzschalter an der Frontkonsole ein (Abb.
  • Seite 28: Kassetten Laden, Entladen Und Mit Schreibschutz Versehen

    Etiketten. Kleben Sie nichts anderes als zugelassene Etiketten auf die Kassetten und diese immer nur in den Etikettbereich. Das Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk ist mit den Kassetten der Vorgängermo- delle kompatibel (siehe Unterstützte Funktionen kompatibler Datenträgertypen). Im fol- genden Abschnitt werden die Funktionen beschrieben, die auf den unterschiedli- chen kompatiblen Datenträgertypen unterstützt werden:...
  • Seite 29 1 GB = 1.000.000.000 Byte. Komprimierungsverhältnis v 2,5:1 = LTO6 v 2:1 = LTO5, LTO4 und LTO3 RO = Read Only (Lesezugriff) In Abb. 3-4 sind die LTO Ultrium-Datenkassette und die zugehörigen Komponen- ten dargestellt. Abbildung 3-4. LTO Ultrium-Datenkassette LTO-Kassettenspeicher Einlegeführung Etikettbereich Kassettenklappe...
  • Seite 30: Kassette Einlegen

    Zum Löschen von Kassetten immer den Befehl für langes oder schnelles Löschen in der Sicherungssoftware verwenden. Ob Daten auf das Band geschrieben werden können, hängt von der Position des Schreibschutzschalters (Abb. 3-6 auf Seite 3-5) auf der Bandkassette ab: Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 31: Richtlinien Für Bandkassetten

    v Steht der Schalter auf der gesperrten Position (gesperrtes Vorhängeschloss), kön- nen keine Daten auf das Band geschrieben werden. v Steht der Schalter auf der entsperrten Position (entsperrtes Vorhängeschloss oder schwarz ohne Symbol), können Daten auf das Band geschrieben werden. Abbildung 3-6.
  • Seite 32 20 bis 50 % 5 bis 80 % (nicht kondensierend) Feuchtkugeltemperatur 26 °C 26 °C 26 °C 26 °C Lagerung (Betrieb) bedeutet eine Lagerung von unter einem Jahr. Lagerung (Archivierung) bedeutet eine Lagerung von 1 bis 10 Jahren. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 33: Bandmechanismus Reinigen

    Durch die Entmagnetisierung wird das Band unbrauchbar. Bandmechanismus reinigen PowerVault-Laufwerke von Dell sind so konzipiert, dass nur ein geringer Reini- gungsbedarf besteht. Muss das Bandlaufwerk gereinigt werden, erscheint ein in der Einzelzeichenanzeige und die Fehleranzeige blinkt gelb. Legen Sie nur dann eine Reinigungskassette in das Bandlaufwerk ein, wenn ein angezeigt wird.
  • Seite 34 1. Legen Sie eine Reinigungskassette in das Bandlaufwerk ein. Das Bandlaufwerk führt die Reinigung automatisch aus. Ist die Reinigung beendet, gibt das Lauf- werk die Kassette aus. 2. Nehmen Sie die Reinigungskassette aus dem Laufwerk. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 35: Kapitel 4. Bandsicherungssoftware Benutzen

    Weitere Informationen zur Verwendung der Bandsicherungssoftware enthält die mit der Bandsicherungsanwendung gelieferte Dokumentation. Die neuesten unter- stützten Softwareversionen stehen auf der Support-Website von Dell unter http:// www.Dell.com/support bereit. Sie können sich aber auch auf der Website des An- bieters der Sicherungssoftware informieren.
  • Seite 36 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 37: Kapitel 5. Fehlerbehebung

    Aktualisierung abgeschlossen ist, da andernfalls die Firm- ware verloren gehen kann. Informationen zu den neuesten Firmware-Versionen finden Sie auf der Support- Website von Dell unter http://www.Dell.com/support. Diagnose- oder Wartungsfunktion auswählen Das Bandlaufwerk kann Diagnosen ausführen, Schreib- und Lesefunktionen testen, eine fehlerverdächtige Kassette testen sowie weitere Diagnose- und Wartungsfunk-...
  • Seite 38: Diagnose- Und Wartungsfunktionscodes Und Beschreibungen

    (statt zwei Mal pro Sekunde nur noch ein Mal pro Sekunde). Das Bandlaufwerk spult das Band zurück, gibt die Kassette aus und verlässt dann den Wartungsmodus. Funktionscode 2 — RESERVIERT (Servicefunktion) Funktionscode 3 — RESERVIERT (Servicefunktion) Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 39 Tabelle 5-1. Diagnose- und Wartungsfunktionscodes und Beschreibungen (Forts.) Funktionscode 4 — Speicherauszug wichtiger Daten im Bandlaufwerkspeicher erzwingen Dieser Funktionscode bewirkt, dass das Bandlaufwerk eine Sammlung wichtiger technischer Daten (Speicherauszug) in den Laufwerkspeicher stellt und auf diesem sichert. (Ein Laufwerkspeicherauszug wird auch als Firmware-Trace- Sicherung bezeichnet.) Hinweis: Wird ein Fehlercode im Wartungsmodus angezeigt, leuchtet auf dem Bandlaufwerk auch ein Punkt auf, um darauf hinzuweisen, dass bereits ein Speicherauszug vorhanden ist.
  • Seite 40 Funktionscode C - Kassette in Bandlaufwerk einlegen Diese Funktion kann selbst nicht ausgewählt werden. Sie ist jedoch Teil anderer Wartungsfunktionen (beispielsweise "Diagnoseprogramm für das Bandlaufwerk ausführen"), bei denen eine nicht schreibgeschützte Arbeitskassette ein- gelegt werden muss. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 41 Tabelle 5-1. Diagnose- und Wartungsfunktionscodes und Beschreibungen (Forts.) Funktionscode E - Kassette und Band testen Dieser Funktionscode bewirkt, dass das Bandlaufwerk einen Schreib-/Lesetest (an den Bandrändern) ausführt, um zu überprüfen, ob eine Kassette und ihr Magnetband möglicherweise fehlerhaft sind. Das Bandlaufwerk benötigt ca. 15 Minuten zur Ausführung einer Schleife des Tests.
  • Seite 42 ßend das Band zurück, gibt die Kassette aus und verlässt den Wartungsmodus. v Wollen Sie die Diagnose sofort anhalten und den laufenden Test beenden, drücken Sie die Entnahmetaste zwei Mal. Das Bandlaufwerk spult das Band zurück, gibt die Kassette aus und verlässt den Wartungsmodus. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 43 Tabelle 5-1. Diagnose- und Wartungsfunktionscodes und Beschreibungen (Forts.) Funktionscode H - Schreib-/Lesekopf testen Dieser Funktionscode bewirkt, dass das Bandlaufwerk Messungen des Widerstandes des Schreib-/Lesekopfs und (in der Bandmitte) einen Schreib-/Lesetest durchführt. Das Laufwerk führt diese Tests aus, um zu überprüfen, ob der Schreib-/Lesekopf und der Bandtransportmechanismus des Laufwerks korrekt funktionieren.
  • Seite 44 Wird ein Fehler festgestellt, blinkt die Fehleranzeige gelb und das Bandlaufwerk sendet einen Fehlercode an die Einzelzeichenanzeige. Suchen Sie den Code im Abschnitt „Beschreibungen und Problembehebung” auf Seite 5-11. Nachdem die Kassette manuell ausgegeben und entnommen wurde, verlässt das Bandlaufwerk den Wartungsmodus. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 45 Tabelle 5-1. Diagnose- und Wartungsfunktionscodes und Beschreibungen (Forts.) Funktionscode L – Test zum Einlegen/Ausgeben von Kassetten Ungefähre Laufzeit = 15 Sekunden pro Schleife Gesamtzahl der Schleifen = 10 Der Funktionscode testet das Laufwerk in Bezug auf das Einlegen und Ausgeben von Bandkassetten. Das Diagnoseprogramm wird zehn Mal ausgeführt.
  • Seite 46: Allgemeine Richtlinien

    Allgemeine Richtlinien Treten beim Betrieb des Dell PowerVault-Bandlaufwerks Probleme auf, können Sie Tabelle 5-2 Informationen zu häufig auftretenden Problemen entnehmen. Kann das Problem nicht ermittelt werden, siehe „Methoden des Empfangs von Fehlern und Nachrichten” auf Seite 5-11. Auch die Farbe und der Zustand der LEDs können auf einen Fehler hinweisen.
  • Seite 47: Methoden Des Empfangs Von Fehlern Und Nach- Richten

    Tabelle 5-2. Fehlerbehebung (Forts.) Fehler ... Maßnahme ... Das Bandlaufwerk antwortet nicht auf Systembefehle. Drücken Sie die Entnahmetaste des Laufwerks und hal- ten Sie sie zehn Sekunden lang gedrückt, um einen Laufwerkspeicherauszug zu erzwingen. Das Laufwerk sichert den Speicherauszug und führt dann einen Neustart aus, damit die Kommunikation mit dem Lauf- werk möglich wird.
  • Seite 48 (siehe Kapitel 2, „Bandlaufwerk konfigurieren”, auf Seite 2-1). 4. Liegt die Spannung innerhalb des zulässigen Bereichs und bleibt der Fehler dennoch be- stehen, wenden Sie sich an die technische Unterstützung von Dell. Der Fehlercode wird gelöscht, wenn das Bandlaufwerk ausgeschaltet oder in den Wartungsmodus versetzt wird.
  • Seite 49 Laufwerk ein und führen Sie die Bandlaufwerkdiagnose aus (siehe Funktionscode 1 in „Diagnose- oder Wartungsfunktion auswählen” auf Seite 5-1). - Schlägt die Diagnose fehl, wenden Sie sich an die technische Unterstützung von Dell. - Ist die Diagnose erfolgreich, ist der Fehler nur vorübergehend aufgetreten.
  • Seite 50 Bandkassette nicht, führen Sie die Bandlaufwerkdiagnose aus (siehe Funktionscode 1 in „Diagnose- oder Wartungsfunktion auswählen” auf Seite 5-1): v Schlägt die Diagnose fehl, wenden Sie sich an die technische Unterstützung von Dell. v Ist die Diagnose erfolgreich, führen Sie den Diagnosetest des Schreib-/Lesekopfs aus (siehe Funktionscode H in „Diagnose- oder Wartungsfunktion auswählen”...
  • Seite 51 Hardwarefehler des Bandlaufwerks. Das Bandlaufwerk hat einen Fehler festgestellt, der zwar den Betrieb des Bandlaufwerks einschränkt, die Weiterbenutzung aber nicht verhindert. Bleibt der Fehler bestehen, wenden Sie sich an die technische Unterstützung von Dell. Das Lauf- werk kann benutzt werden, obwohl die Einzelzeichenanzeige weiterhin einen Fehler anzeigt und die Fehleranzeige gelb blinkt.
  • Seite 52: Laufwerkstatus

    2. Stellen Sie über einen Web-Browser eine Verbindung zu http://169.254.0.3 her. Die Seite mit dem Laufwerkstatus wird angezeigt. Abbildung 5-1. Seite mit dem Laufwerkstatus 3. Markieren Sie die jeweiligen Kästchen, um Informationen zu diesem Thema zu erhalten. 5-16 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 53: Laufwerkswartung

    Abbildung 5-2. Seite "Laufwerkstatus" – Details Anmerkung: Das Seitenformat kann in den "Nur-Text-Modus" geändert wer- den, indem Sie das entsprechende Kästchen am Anfang der Seite markieren. 4. Mit der Schaltfläche für Aktualisierung im Web-Browser können Sie die Seite mit dem aktuellen Laufwerkstatus aktualisieren. Laufwerkswartung 1.
  • Seite 54: Probleme Mit Der Sas-Konnektivität Beheben

    Fehler auf, führen Sie folgende Schritte aus: 1. Prüfen Sie, ob das Bandlaufwerk eingeschaltet ist. 2. Tauschen Sie das SAS-Kabel und die Interposer (falls vorhanden) aus und wie- derholen Sie die fehlgeschlagene Operation. 5-18 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 55: Probleme Mit Kassetten Beheben

    Seite 3-7 und Funktionscode 1 in „Diagnose- oder Wartungsfunktion auswählen” auf Seite 5-1). 3. Schlägt die Bandlaufwerkdiagnose fehl, wenden Sie sich an die technische Un- terstützung von Dell. Ist die Bandlaufwerkdiagnose erfolgreich, führen Sie die Operation aus, die den Kassettenfehler ursprünglich verursacht hat. Internes SAS-Bandlaufwerk entfernen...
  • Seite 56: Tapealert

    Lesen der TapeAlert-Kennzeichen eines Bandlaufwerks über die SCSI-Schnitt- stelle. Das System liest die Kennzeichen aus der Protokollprüfseite 0x2E. TapeAlert-Kennzeichen In Tabelle 5-5 sind die TapeAlert-Kennzeichen aufgeführt, die vom Dell Power- Vault-Bandlaufwerk unterstützt werden. Tabelle 5-5. TapeAlert-Kennzeichen und Beschreibungen. Vom Bandlaufwerk unterstützte TapeAlert-Kennzeichen...
  • Seite 57: Beschreibungen Und Problembehebung

    Tabelle 5-5. TapeAlert-Kennzeichen und Beschreibungen (Forts.). Vom Bandlaufwerk unterstützte TapeAlert-Kennzeichen Schreibfehler (Write Wird für alle nicht Wird zudem Kennzeichen 9 failure) behebbaren Schreib- oder gesetzt, achten Sie darauf, Positionierungsfehler gesetzt, dass der die nicht eindeutig bestimmt Schreibschutzschalter so ge- werden können und deren setzt ist, dass Daten auf das Ursache in einer fehlerhaften Band geschrieben werden...
  • Seite 58 5-11. Hardware B Wird gesetzt, wenn die inter- Benutzen Sie den Fehlercode nen Selbsttests des der Einzelzeichenanzeige, der Bandlaufwerks gescheitert Benutzerschnittstelle des sind. Kassettenarchivs oder der SCSI-Laufwerkprüfdaten. Sie- he „Beschreibungen und Problembehebung” auf Seite 5-11. 5-22 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 59 Tabelle 5-5. TapeAlert-Kennzeichen und Beschreibungen (Forts.). Vom Bandlaufwerk unterstützte TapeAlert-Kennzeichen Schnittstelle (Interface) Wird gesetzt, wenn das Suchen Sie Fehlercode 8 oder Bandlaufwerk feststellt, dass 9 in „Beschreibungen und ein Problem mit der SCSI- Problembehebung” auf Seite oder RS-422-Schnittstelle vor- 5-11. liegt.
  • Seite 60: Bandkassette Wiederherstellen

    2. Drücken Sie die Entnahmetaste erneut, um die Kassette auszugeben. Können Sie die Kassette immer noch nicht ausgeben, wenden Sie sich an den Kunden- dienst. Hinweis: Das Laufwerk darf zu Reparaturzwecken nur vom Kundendienst ge- öffnet werden, da andernfalls der Gewährleistungsanspruch verloren geht. 5-24 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 61: Kapitel 6. Spezifikationen

    „Externes Laufwerk” auf Seite 6-2 v „Laufwerk für den Rackeinbau” auf Seite 6-3 Allgemeine Spezifikationen Tabelle 6-1. Allgemeine Spezifikationen Allgemein Hersteller Hergestellt für Dell Modellnummer (intern, extern, Rackeinbau) Dell PowerVault-Bandlaufwerk LTO Ultrium 7-H LTO Ultrium 6-H LTO Ultrium 5-H...
  • Seite 62: Externes Laufwerk

    22,2 cm Länge 32,7 cm Höhe 6,5 cm Gewicht 4,4 kg Anschlusswerte Wechselspannung 100 - 240 V Wechselstrom Netzfrequenz 50–60 Hz, automatische Bereichsangabe Netzstrom bei 100 V Wechselstrom 0,48 A Netzstrom bei 240 V Wechselstrom 0,20 A Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 63: Laufwerk Für Den Rackeinbau

    Spezifikationen des externen Laufwerks (Forts.) Leistung Schnittstelle SAS, 6 Gb Aufzeichnungsformat LTO Ultrium-Generation Kassetten (Media) LTO Ultrium Kapazität LTO7: 6000 GB (nativ) 15000 GB (komprimiert, es wird eine Komprimierung im Verhältnis 2,5:1 angenommen) LTO6: 2500 GB (nativ) 6250 GB (komprimiert, es wird eine Komprimierung im Verhältnis 2,5:1 angenommen) LTO5: 1500 GB (nativ) 3000 GB (komprimiert es wird eine Komprimierung im Verhältnis 2:1 angenommen)
  • Seite 64 20 bis 80 % relative Feuchtigkeit (nicht kondensierend) Maximale Feuchtkugeltemperatur 26 °C Grenzwerte für nicht in Betrieb befindliche Einheit (Lagerung oder Versand) Temperatur - 40 bis 60 °C Feuchtigkeit 10 bis 90 % relative Feuchtigkeit (nicht kondensierend) Maximale Feuchtkugeltemperatur 26 °C Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 65: Kapitel 7. Unterstützung Anfordern

    Informationen. 3. KopierenSie die Diagnoseprüfliste und füllen Sie diese aus. 4. Über die umfassenden Onlineservices von Dell, die Sie auf der Support-Website von Dell unter http://www.Dell.com/support finden, erhalten Sie nützliche In- formationen zu Installation und Fehlerbehebung. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt "Onlineservices".
  • Seite 66 Wählen Sie auf der Seite "WELCOME TO DELL SUPPORT" die richtige Region aus und geben Sie die erforderlichen Details an, um auf die Unterstüt- zungstools und Informationen zugreifen zu können. Sie können sich über das Internet unter den folgenden Adressen an Dell wenden: v World Wide Web www.dell.com/ www.dell.com/ap/ (nur Länder im asiatisch-/pazifischen Raum)
  • Seite 67: Dell-Schulung Und -Zertifizierung

    Bereiten Sie alle Komponenten, die zur Reparatur oder gegen Gutschrift zurückge- geben werden sollen, wie folgt vor: 1. Rufen Sie Dell an, um eine Nummer für einen Rücksendebegleitschein zu erhal- ten. Schreiben Sie diese Nummer deutlich lesbar außen auf den Karton.
  • Seite 68: Vor Einem Anruf Bei Der Technischen Unterstützung

    Mithilfe der Dokumentation zum Betriebssystem können Sie den Inhalt der Dateien ermit- teln, die zum Starten des Systems benötigt werden. Falls möglich, drucken Sie alle Dateien aus. Dokumentieren Sie andernfalls den Inhalt aller Dateien, bevor Sie bei Dell anrufen. Fehlernachricht, Signaltoncode oder Diagnosecode: Fehlerbeschreibung und bereits durchgeführte Maßnahmen zur Fehlerbehebung:...
  • Seite 69: Kapitel 8. Kontakt Mit Dell Aufnehmen

    Kapitel 8. Kontakt mit Dell aufnehmen Sie können sich über das Internet unter den folgenden Webadressen an Dell wen- den: v http://www.Dell.com v http://www.Dell.com/support v http://www.Dell.com/regulatory compliance Die länderspezifischen Webadressen finden Sie in der folgenden Tabelle. Anmerkung: Die gebührenfreien Telefonnummern gelten für das Land, zu dem sie aufgeführt sind.
  • Seite 70 Allgemeine Unterstützung 1-800-534-3066 Belgien (Brüssel) Website: support.euro.dell.com Technische Unterstützung für XPS 02 481 92 96 Internationaler Zugriffscode: 00 Technische Unterstützung für alle anderen Dell-Computer 02 481 92 88 Landescode: 32 Technische Unterstützung – Fax 02 481 92 95 Ortsvorwahl: 2 Kundenbetreuung 02 713 15 65 Unternehmenskunden –...
  • Seite 71 Vertrieb (mittelständische/große Unternehmen, staatliche Gebührenfreie Nummer: 1-800- Behörden) 387-5755 Vertrieb von Ersatzteilen und erweiterter Servicevertrieb 1 866 440 3355 Kaimaninseln Allgemeine Unterstützung 1-800-805-7541 Chile (Santiago) Vertrieb und Kundenunterstützung Gebührenfreie Nummer: 1230-020- 4823 Landescode: 56 Ortsvorwahl: 2 Kapitel 8. Kontakt mit Dell aufnehmen...
  • Seite 72 Zugriffscode/Landescode/ Abteilung oder Servicebereich, Website und E-Mail-Ad- Vorwahl, Nummern im Ortsnetz Ortscode resse und gebührenfreie Nummern China (Xiamen) Technische Unterstützung – Website: support.dell.com.cn Technische Unterstützung – E-Mail-Adresse: Landescode: 86 cn_support@dell.com Ortsvorwahl: 592 Kundenbetreuung – E-Mail-Adresse: customer_cn@dell.com Technische Unterstützung – Fax 592 818 1350 ™...
  • Seite 73 22537 2728 Switchboard 22537 2711 Dänemark (Kopenhagen) Website: support.euro.dell.com Technische Unterstützung für XPS 7010 0074 Internationaler Zugriffscode: 00 Technische Unterstützung für alle anderen Dell-Computer 7023 0182 Landescode: 45 Kundenbetreuung (relational) 7023 0184 Privatpersonen/kleine Unternehmen – Kundenbetreuung 3287 5505 Switchboard (relational)
  • Seite 74 Frankreich (Paris, Montpellier) Website: support.euro.dell.com Privatpersonen und kleine Unternehmen Internationaler Zugriffscode: 00 Technische Unterstützung für XPS 0825 387 129 Landescode: 33 Technische Unterstützung für alle anderen Dell-Computer 0825 387 270 Ortsvorwahlen: (1) (4) Kundenbetreuung 0825 823 833 Switchboard 0825 004 700 Switchboard (Anrufe von außerhalb Frankreichs)
  • Seite 75 Nummern Hongkong Website: support.ap.dell.com Technische Unterstützung – E-Mail-Adresse: Internationaler Zugriffscode: 001 HK_support@Dell.com Landescode: 852 Technische Unterstützung (Dimension und Inspiron) 2969 3188 Technische Unterstützung (OptiPlex, Latitude und Dell 2969 3191 Precision) ™ ™ Technische Unterstützung (PowerApp , PowerEdge 2969 3196 ™...
  • Seite 76 Technische Unterstützung (Dimension und Inspiron) Gebührenfreie Nummer: 0120-198- Ortsvorwahl: 44 Technische Unterstützung außerhalb Japans (Dimension 81-44-520-1435 und Inspiron) Technische Unterstützung (Dell Precision, OptiPlex und Gebührenfreie Nummer: 0120-198- Latitude) Technische Unterstützung außerhalb Japans (Dell Precision, 81-44-556-3894 OptiPlex und Latitude) Technische Unterstützung (PDAs, Projektoren, Drucker, Gebührenfreie Nummer: 0120-981-...
  • Seite 77 34 160 910 Landescode: 853 Transaktionen – Vertrieb (Xiamen, China) 29 693 115 Malaysia (Penang) Website: support.ap.dell.com Technische Unterstützung (Dell Precision, OptiPlex und Gebührenfreie Nummer: 1 800 880 Internationaler Zugriffscode: 00 Latitude) Landescode: 60 Technische Unterstützung (Dimension, Inspiron, Elektronik Gebührenfreie Nummer: 1 800 881 und Zubehörteile)
  • Seite 78 Nummern Niederlande (Amsterdam) Website: support.euro.dell.com Technische Unterstützung für XPS 020 674 45 94 Internationaler Zugriffscode: 00 Technische Unterstützung für alle anderen Dell-Computer 020 674 45 00 Landescode: 31 Technische Unterstützung – Fax 020 674 47 66 Ortsvorwahl: 20 Privatpersonen/kleine Unternehmen –...
  • Seite 79 Website: support.ap.dell.com Landescode: 65 Technische Unterstützung (Dimension, Inspiron, Elektronik Gebührenfreie Nummer: 1 800 394 und Zubehörteile) 7430 Technische Unterstützung (OptiPlex, Latitude und Dell Gebührenfreie Nummer: 1 800 394 Precision) 7488 Technische Unterstützung (PowerApp, PowerEdge, Gebührenfreie Nummer: 1 800 394 PowerConnect und PowerVault)
  • Seite 80 91 722 95 83 Schweden (Upplands Vasby) Website: support.euro.dell.com Technische Unterstützung für XPS 0771 340 340 Internationaler Zugriffscode: 00 Technische Unterstützung für alle anderen Dell-Produkte 08 590 05 199 Landescode: 46 Relational – Kundenbetreuung 08 590 05 642 Ortsvorwahl: 8 Privatpersonen/kleine Unternehmen –...
  • Seite 81 Abteilung oder Servicebereich, Website und E-Mail-Ad- Vorwahl, Nummern im Ortsnetz Ortscode resse und gebührenfreie Nummern Thailand Website: support.ap.dell.com Technische Unterstützung (OptiPlex, Latitude und Dell Gebührenfreie Nummer: 1800 0060 Internationaler Zugriffscode: 001 Precision) Landescode: 66 Technische Unterstützung (PowerApp, PowerEdge, Gebührenfreie Nummer: 1800 0600...
  • Seite 82 AutoTech (tragbare und Desktop-Computer) Gebührenfreie Nummer: 1-800- 247-9362 Landescode: 1 Unterstützung bei Fragen zu Hardware und Gewährleis- Gebührenfreie Nummer: 1-877- tung (Dell TV, Drucker und Projektoren) für "Relationship"- 459-7298 Kunden Unterstützung für XPS für Kunden in Nord- und Südame- Gebührenfreie Nummer: 1-800- rika 232-8544 Unterstützung für Endbenutzer (Privatpersonen und Be-...
  • Seite 83 Land (Ort) Internationaler Zugriffscode/Landescode/ Abteilung oder Servicebereich, Website und E-Mail-Ad- Vorwahl, Nummern im Ortsnetz Ortscode resse und gebührenfreie Nummern Amerikanische Jungferninseln Allgemeine Unterstützung 1-877-673-3355 Venezuela Allgemeine Unterstützung 8001-3605 8-15 Kapitel 8. Kontakt mit Dell aufnehmen...
  • Seite 84 8-16 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 85: Anhang. Informationen Zur Einhaltung Gesetzlicher Bestimmungen

    Anhang. Informationen zur Einhaltung gesetzlicher Bestim- mungen Informationen zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen für Taiwan Abbildung 17. Informationen zu Ansprechpartnern in Taiwan...
  • Seite 86 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 87: Glossar

    Glossar In diesem Glossar werden spezielle Begriffe, Abkürzungen und Akronyme defi- niert, die in dieser Veröffentlichung verwendet werden. Wenn Sie den gesuchten Begriff hier nicht finden, schauen Sie im Index oder im Dictionary of Computing, 1994 nach. Zahlen 2:1-Komprimierung Die Datenmenge, die mit Komprimierung gespeichert werden kann, im Verhältnis zu der Datenmenge, die ohne Komprimierung gespeichert wer- den kann.
  • Seite 88 Abrollspule und eine Aufrollspule gespult wird. Bandlaufwerk. Eine Datenspeichereinheit, mit der der Transport des Magnetbands in einer Bandkassette gesteuert wird. Das PowerVault-Bandlaufwerk von Dell ent- hält den Mechanismus (Schreib-/Lesekopf des Laufwerks), der Daten von dem Band liest und auf das Band schreibt. Die native (unkomprimierte) Datenkapazität liegt bei 1.500 GB pro Kassette.
  • Seite 89 der in einer LTO Ultrium Bandkassette am Band angebracht ist. Nach dem Einkuppeln zieht der Bandmitnehmer das Band aus der Kassette in das Laufwerk. Bandmitnehmerstift. Bei der Bandkassette ein kleiner Metallstift, der am Ende des Magnetbands angebracht ist. Während der Bandverarbeitung wird der Bandmitnehmer- stift von einem Einfädelungsmechanismus aufgenommen.
  • Seite 90 Ein Papierstreifen mit einer Klebebeschichtung, der beschrieben und auf eine Bandkassette geklebt werden kann, um das Band zu identifizieren oder zu beschreiben. Etikettbereich. Auf der LTO Ultrium Bandkassette ein vertiefter Bereich neben dem Schreibschutzschalter, auf dem ein Barcode-Etikett angebracht werden muss. Siehe Fahrenheit. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 91 Fahrenheit (F). Eine Thermometerskala, bei der bei einem Druck von 1 Atmosphäre der Gefrierpunkt von Wasser bei 32 Grad und der Siedepunkt von Wasser bei 212 Grad liegt. Fehlerprotokoll. Eine vom Bandlaufwerk verwaltete Liste, die die zehn letzten Fehlercodes enthält. Die Codes identifizieren Fehler des Laufwerks. Feuchtkugeltemperatur.
  • Seite 92 Der Prozess des Eliminierens von Abständen, leeren Feldern, Redundanzen und unnötigen Daten, um die Länge von Sätzen oder Blöcken zu kürzen. Konfigurieren. Auf dem System installierte Einheiten, optionale Features und Programme für einen Server beschreiben. Kopf. Siehe Schreib-/Lesekopf des Laufwerks. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 93 Laden. Eine Aktion nach dem Einlegen einer Bandkassette in einen Kassettenlade- schacht, bei der das Band vom Bandlaufwerk so in Position gebracht wird, dass es vom Schreib-/Lesekopf des Laufwerks gelesen oder beschrieben werden kann. Laufwerk. Eine Datenspeichereinheit, mit der der Transport des Magnetbands in einer Bandkassette gesteuert wird.
  • Seite 94 Datensichtgeräte und Drucker angeschlossen werden. (3) Die Darstellung einer physischen Verbindung zu Hardware. Ein Port wird manchmal auch als Adapter bezeichnet, es können jedoch mehrere Ports auf einem Adapter möglich sein. Protokollprüfdaten (Log Sense Data). Siehe SCSI-Protokollprüfdaten. Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 95 Prüfdaten. Daten, mit denen ein E/A-Fehler beschrieben wird. Prüfdaten werden als Antwort auf einen Befehl "Sense I/O" (E/A prüfen) an einen Server gelie- fert. Reinigungskassette. Eine Bandkassette, die zum Reinigen der Schreib-/Leseköpfe eines Band- laufwerks benutzt wird. Gegensatz zu Datenkassette. Relative Feuchtigkeit.
  • Seite 96 Ultra160-SCSI: Benutzt einen 16-Bit-Bus und unterstützt Übertragungsge- schwindigkeiten von 80 oder 160 MB/s. Software. Programme, Prozeduren, Regeln und zugehörige Dokumentationen, die sich auf den Betrieb eines Datenverarbeitungssystems beziehen. Speicherauszug. Siehe Laufwerkspeicherauszug. Strom. Die Menge der Ladung pro Zeiteinheit, gemessen in Ampere. B-10 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 97 TapeAlert. Eine patentierte Technologie und ein ANSI-Standard zum Definieren von Bedingungen und Fehlern, die bei Bandlaufwerken auftreten können. TapeAlert-Kennzeichen. Status- und Fehlernachrichten, die vom TapeAlert-Dienstprogramm gene- riert und an der Serverkonsole angezeigt werden. Test zum Messen der Widerstandsfähigkeit des Schreib-/Lesekopfs. Eine Prozedur beim Test des Schreib-/Lesekopfs, die feststellt, ob der Schreib-/Lesekopf des Bandlaufwerks richtig arbeitet.
  • Seite 98 B-12 Dell PowerVault LTO-Bandlaufwerk Benutzerhandbuch...
  • Seite 99: Index

    Index Probleme mit Kassetten 5-19 Allgemeine Richtlinie 5-10 Glossar B-1 Allgemeine Spezifikationen 6-1 Reinigen des Bandlaufwerks 3-7 Reinigungskassette 3-7 Handhabung von Kassetten 3-5 Bandkassette 5-24 Bandkassetten, Richtlinien 3-5 Bandlaufwerk 2-1 SAS-Konnektivität 5-18 Bandlaufwerk, extern 2-6 Installation 2-2 SAS-Laufwerk, entfernen 5-19 Bandlaufwerk, Funktionen überprü- Internes Laufwerk 6-1 Schreibschutzschalter 3-2...