Herunterladen Diese Seite drucken

Siemens 3SB3 Serie Betriebsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Beschreibung 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung V1.0Stand: 02/1999
3SB3 / PROFIBUS DP
Einzelanbindung
Anwenderbeschreibung
Version V1.0
07/1999
Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved.
Seite 1 von 32

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Siemens 3SB3 Serie

  • Seite 1 Beschreibung 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung V1.0Stand: 02/1999 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung Anwenderbeschreibung Version V1.0 07/1999 Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 1 von 32...
  • Seite 2 Korrekturen sind in den nachfolgenden Auflagen enthalten. Für Verbesserungsvorschläge sind wir Ihnen dankbar. Copyright Copyright  Siemens AG 1997. All rights reserved Weitergabe sowie Vervielfältigung dieser Unterlage, Verwertung und Mitteilung ihres Inhaltes sind nicht gestattet, soweit nicht ausdrücklich zugestanden. Zuwiderhandlung verpflichtet zu Schadenersatz. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere für den Fall der Patenterteilung oder...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    ........................ 29 MGEBUNGSBEDINGUNGEN 10.4 ..........................29 ESTELLNUMMER ANSPRECHPARTNER ..........................30 11.1 ..................... 30 ERSÖNLICHE NSPRECHPARTNER 11.2 ..........................30 IEMENS ONLINE 11.3 ........................... 31 EITERE DRESSEN LITERATURVERZEICHNIS ........................32 Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 3 von 32...
  • Seite 4 Beschreibung 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung V1.0Stand: 02/1999 12.1 ............................. 32 EUTSCH 12.2 ............................32 NGLISCH Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 4 von 32...
  • Seite 5: Hinweise Zur Ce-Kennzeichnung

    Die 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung erfüllt die Anforderungen, wenn Sie 1. bei Installation und Betrieb die in der Betriebsanleitung beschriebenen Aufbaurichtlinien einhalten. 2. zusätzlich die folgenden Regeln zum Einbau des Gerätes und zum Arbeiten an Schaltschränken beachten. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 5 von 32...
  • Seite 6: Einbau Des Gerätes

    Vorrichtungen verstanden (s. auch EN292-1, Absatz 3.1). Die 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung ist ein Teil der elektrischen Ausrüstung einer Maschine und muß deshalb vom Maschinenhersteller in das Verfahren zur Konformitätserklärung einbezogen werden. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 6 von 32...
  • Seite 7: Allgemeines

    Adressen für die vier Module werden in diesem Beispiel 0 bis 3 gewählt. Am Strang 2 (LINE2) werden 2 x „1 Lampe + 1 Schließer“ (3SB3402-6B) (Adresse 1 und 2) und 2 x „2 Schließer“ (3SB3402-6H) (Adresse 3und 4) angeschlossen. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 7 von 32...
  • Seite 8: Einstellungen Auf Der Baugruppe

    Der DIP-Schalter mit der 3SB3-ADDRESS FAIL Nummer 8 ist nicht belegt. LINE 1 LINE 2 LINE 3 LINE 4 Abbildung 1 Gerätefrontseite - Beispiel der Einstellung der PROFIBUS-DP-Adresse Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 8 von 32...
  • Seite 9: Einstellung Der Strang

    Bitte beachten Sie, daß jede Adresse nur einmal an jedem Strang eingestellt werden darf. Die Mehrfachbelegung einer Adresse wird vom Gerät ständig überwacht und kann an der Leuchtdiode „3SB3-ADRESS FAIL“ erkannt werden. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 9 von 32...
  • Seite 10: Led-Anzeigen

    Bei den angeschlossenen Modulen gibt es FAIL angeschlossenen eine Adresskollission. Zei Module an einem Module Strang sind auf die selbe Strangadresse eingestellt oder ein Modul ist defekt. OFF: Keine Strangadresse doppelt vergeben. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 10 von 32...
  • Seite 11: Inbetriebnahme

    Bitte beachten Sie, daß Sie nur die Adressen 1 bis 124 einstellen. Andere Andressen sind an PROFIBUS-DP nicht zulässig! Beachten Sie bitte auch, daß die an der Hardware eingestellten Adressen mit denen in der Projektierung parametrierten übereinstimmen! Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 11 von 32...
  • Seite 12 Flachbandleitung verbunden wird. Um die Steckverbinder mechanisch zu entlasten muß die Verbindungsleitung ausreichend oft an mechanisch belastbaren Teilen befestigt werden.Hierzu können z.B. Kabelbinder verwendet werden. Eine ausschließliche Befestigung der Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 12 von 32...
  • Seite 13 Für STEP7 PROFIBUS, beiden Projektierungstools von Siemens, wird dies noch näher beschrieben. Hinweis: Die aktuelle GSD-Datei wird auf einer Diskette zusammen mit der 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung ausgeliefert. Im Bedarfsfall kann die GSD-Datei auch kostenlos online geladen werden von: •...
  • Seite 14: Projektierung Mittels Com Profibus

    Wählen Sie durch Doppelklick auf die Zeile „3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung 3SB3901-0BB“ die 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung aus. Als Ergebnis wird die Station an das Mastersystem angebunden. Durch einen Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 14 von 32...
  • Seite 15 „Konfigurieren: 3SB3 / PROFIBUS DP “ auf dem Bildschirm sichtbar. Positionieren Sie jetzt den Cursor auf das Feld „Kennung“ und betätigen dann die Schaltfläche „Bestellnummer“. Es wird daraufhin das Fenster „Auswahl über Bestellnummer für Slot“ geöffnet. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 15 von 32...
  • Seite 16 Die Auswahl des Stangs erfolgt entweder durch Doppelklick auf den Strang oder durch Markieren Das Strang per einfachem Mausklick und Betätigung der Schaltfläche „Übernehmen“. Mit „Schließen“ beenden Sie die Eingabe von Strängen. Jetzt bietet sich folgendes Bild: Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 16 von 32...
  • Seite 17 Für die am Strang 2 angeschlossenen Module wählen Sie entsprechend 2 x „1 Lampe / 1 Schließer“ und 2 x „2 Schließer“. Am Strang 3 wählen Sie „1 Schließer (Lampentest)“. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 17 von 32...
  • Seite 18 Sie haben nun die Projektierung der 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung abgeschlossen. Schließen Sie alle Fenster, speichern Sie die Datei ab und exportieren Sie sie in eine Memory Card. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 18 von 32...
  • Seite 19: Projektierungsbeispiel

    Legen Sie zunächst ein Projekt in der bekannten Weise an. In unserem Beispiel soll der DP-Master eine CPU 315-2 DP sein. Die Beschreibung steigt dort ein, wo bereits alle notwendigen Vorarbeiten abgeschlossen sind, und das Mastersystem geöffnet ist. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 19 von 32...
  • Seite 20 Öffnen Sie nun den Baugruppenkatalog. Die 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung ist unter folgender Struktur abgelegt: PROFIBUS DP -> Weitere Feldgeräte -> Sonstige -> Die 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 20 von 32...
  • Seite 21 Doppelklick auf die Parameter werden Ihnen die am jeweiligen Strangtyp anschließbaren Module angezeigt. Im Beispiel wurde als Strang 1 ein 1-Lampe / 1-Schließer-Halbstrang gewählt. Bei diesem wird folgende Auswahlliste angezeigt: Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 21 von 32...
  • Seite 22 Beim Einfügen der Stränge werden die Adressen automatisch vergeben. Diese können Sie nachträglich von Hand ändern. Laden Sie nun die Hardwarekonfiguration in die Station. Bei auftretenden Problemen finden Sie Erläuterungen im Kapitel 8 „Diagnose„. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 22 von 32...
  • Seite 23: Projektierungsbeispiel

    Bit 0.6 Es liegt ein fehlerhaftes Parametriertelegramm vor. Bit 0.7 Der Slave ist von einem anderen DP-Master Parametriert worden, als von dem DP-Master, der im Augenblick einen Zugriff versucht. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 23 von 32...
  • Seite 24 DP-Slave parametriert hat. Die Stationsnummer wird im Anlauf mit FF (Hex) vorbelegt. Byte 4 Byte 4 und Byte 5 beinhalten die Herstellerkennung Byte 5 Byte 4 und Byte 5 beinhalten die Herstellerkennung Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 24 von 32...
  • Seite 25: Interpretation Der Angezeigten Diagnose

    Typfehler erkannt, so wird überprüft, ob eine ggf. projektierte Lampe vorhanden und funktionsfähig ist. Dazu wird die Lampe kurzfristig abgeschaltet. Um ein ständiges Blinken zu vermeiden, wird der Lampenfunktionstest nur alle 20 s durchgeführt. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 25 von 32...
  • Seite 26: Beispiele Zum Auslesen Der

    Markieren Sie den betreffenden Slave (3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung) mit der rechten Maustaste. Im nun erscheinenden Menü klicken Sie auf den Punkt „Baugruppenzustand„. Das folgende Fenster wird aufgeblendet, wenn die Datenübertragung ohne Probleme arbeitet: Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 26 von 32...
  • Seite 27 Diagnosedaten entnommen werden. Durch eine Betätigung des Buttons „Hex- Darstellung..„ wird folgendes Fenster geöffnet: Die Auswertung dieser Daten kann mit Hilfe der Tabellen in Kapitel 7.1 und 7.2 erfolgen. Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 27 von 32...
  • Seite 28: Anschlüsse

    M5V2 Datenbezugspotential (von Station) P5V2 Versorgungs-Plus (von Station) n.c. Reserviert RxD/TxD-N Datenleitung A n.c. Reserviert Steckerbelegung der Stromversorgung (X3) Pin-Nr. Name Funktion 24V-Stromversorgung (plus) 24V-Stromversorgung (plus) Masse Masse Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 28 von 32...
  • Seite 29: Technische Daten

    10.3 Umgebungsbedingungen Betriebstemperatur: 0°C bis 55°C; lüfterloser Betrieb Rel. Luftfeuchtigkeit: 15% bis 95%; keine Betauung Lagertemperatur: -20°C bis 85°C Einbaulage: senkrecht 10.4 Bestellnummer 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung: 3SB3901-0BB Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 29 von 32...
  • Seite 30: Ansprechpartner

    Beschreibung 3SB3 / PROFIBUS DP Einzelanbindung V1.0Stand: 02/1999 11 Ansprechpartner 11.1 Persönliche Ansprechpartner Bei Fragen zu dem Produkt wenden Sie sich bitte zunächst an Ihren Siemens- Betreuer vor Ort:. Bei darüber hinausgehenden Fragen können Sie sich auch direkt wenden an:...
  • Seite 31: Weitere Adressen

    FAX: (++49) 0911 / 750 - 2100 PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. Haid-und-Neu-Straße 7 D-76131 Karlsruhe Tel.: (++49) 0721 / 9658 - 590 FAX: (++49) 0721 / 9658 - 589 Internet: http://www.profibus.de Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved. Seite 31 von 32...
  • Seite 32: Literaturverzeichnis

    Europäische Norm EN50170 Volume 2 12.2 Englisch The rapid way to PROFIBUS-DP; M. Popp; PROFIBUS Nutzerorganisation e.V.; Best.-Nr. 4072 Manual for PROFIBUS Networks, englisch; Siemens AG; Best.-Nr. 6GK1 970- 5CA10-0AA1 EN50170 Volume 2 Copyright  Siemens AG 1999. All rights reserved.