Herunterladen  Diese Seite drucken

Fehlerbehebung - Bestway 58404 Gebrauchshandbuch

Sandfilter flowgleart
Vorschau ausblenden

Werbung

Abschnitt ll;Abschnitt
lll
angegebenen AnweisuJrgen: Ausspülen
fllñWCIS:
Dér Oruðt<messér dierìi
le-diglich
Wartungs- lRefelenzzwecken und darf nicht als
Präzisionsinstrument verwendet werden.
HINWEIS:
Wir empfehlen eine monatliche Reinigung des Sandbetts
Nutzung des Pools ôeltener. Reinigen Sie den Sand nicht zu häufig.
oder bei entsprechender
Reinigen des Siebs
t.
Scfrãtten Sie den Sandfilter aus und stellen Sie das Steuerventil auf die Funktion
Geschlossen.
2. Ersetzen Sie das Schmutzsieb durch Verschlussstopfen,
um einen
Wasseraustritt zu
vermeiden.
z(.
\./
t&
t
t
Absenken des Wasserspiegels und Ablassen des Wassers
.1.
Ziehen Sie den Stecker des Sandfilters heraus und stellen Sie das Steuerventil auf die Funktion
,,Ablassen".
2. klemmen Sie den Schlauch vom Einlass A des Pools und
vom
Anschluss A des Sandfilters ab und
an den Anschluss D an.
HlNtyEts:
Vergessen
sie
nicht, die schmutzsiebe durch verschlussstopfen zu ersetzen, um einen
Wasseraustritt zu vermeiden.
3. Schalten Sie den Sandfilter ein, urn das Poolwasser abzulassen.
úilnxuuGr
LASSET{
stE
DEN SANDFILTER
NIcHT TRocKEN
LAUFEN.
Vorbereitung für
den
lYinter
ln Zonen, in
de-nen
im
Winter Frostgefahr besteht, muss die Pool-Ausrüstung winterfest
g-emacht
werden, um sie gegen Beschädiguñgen zu schützen. Wenn das Wasser im Sandfilter gefriert, wird er
lreschädigt und der Gewährleistungsanspruch verfällt'
1.
Spülen Sie den Sandfilter wie zuvor beschrieben aus.
2. Lässen Sie das Wasser gemäß den Anweisungen des Benutzerhandbuches für den Pool ab'
3. Lösen Sie den Verschlusideckel des
Ablassveitils
an der Unterseite des Wasserbeckens ab und
lassen Sie das restliche Wasser ablaufen'
4. Spülen Sie den Sand vollständig aus dem Behälter und trocknen Sie alle Bauteile.
5. Lagern Sie den Sandfilter an eiñem trockenen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern.
FEHLERBEHEBUNG
Lösungen
Probleme
Wahrscheinliche Ursachen
-
Empfehlung: #20
Quazsand
0,45-0,85mm
-
Stobpen Sié den Sandfllter iedes
Mal,
wenn die Einstellung des Regelventiis
verändert wird
- Überprüfen Sie, ob die Füllhöhe
des
Sandes zwischen den Maik¡erungen
,,MAX"
und
,,MlN"
an der Nabe liegt
- Ersetzen Sie
den
Abscháumer
-
Die
Größe der Sandkörner
ist zu
gering
- Einstellen des Regelventils von der Rückspül- auf
die
Filterfunktion, ohne den Sandfiltor zu stoppen.
-
Die Füllhöhe des Sandes
ist
zu
hoch
- DerAbschäumer wurde beschädigt
Sand fließt
in
den
Pool
- Entfernen Sie
d¡e
Verschlussstopfen und setzen Sie
d¡e
Schmutzs¡ebe ein'
- Lassen Sie die Luft ab
-
Akiivieren
S¡e d¡e
Filterfunktion
- Reinigen Sie das Sieb
-
Wenden Sie sich an den Kundendienst
-
Verschlussstopfen wurden nicht entfernt
-
Die Luft
wurde nicht abgelassen
- Das Regelventil wurde geschlossen
-
Das Sieb
wurde verstopfi
- Sandfilter beschädigt
Kein
Wasserfluss
- Rückspûlung
-
Überprüfen
und
Austauschen des Sandes, wenn erforderlich
- Rückspülên, bis das abfließende Wasser klar
ist
- Ersetzen Sie den Druckmesser
-
Verschmutzter Filter
-
Verkalktes Sandbett
- Unzureichende Rückspülung
-
Der
Druckmesser wurde beschädigt
Übermäßig hoher
F¡lterdruck
-
Stellen Sie das Ventil auf eine Funktion
- Ersetzen Sie die Dichtung
Das Regelventil wurde zwlschen zwei Funktionen gestellt
Die
Dichtung wurde beschädigt
Leckage des
Regelventils
an
Anschluss
D
- Neupositionierung des Dichtungsr¡ngs
- Ersetzen Sie den O-Ring
- Ersetzen Sie den Dichtungsr¡ng
-
Ziehen Sie die Schläuche fest
- D¡chtungsring derAnschlüsse nicht korrekt platziert
- O-Ring des Schlauchanschlusses wurde beschädigt
-
Dichtungsring
der
Anschlüsse beschädigt
- Gelockerte Schläuche
Leckage derAnschlüsse
3g
s-s-003423

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading