Herunterladen  Diese Seite drucken

Fehlerbehebung - Bestway Flowclear 58199 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Reinigen des Siebs
1. Schalten Sie den Sandfilter aus und stellen Sie das Steuerventil auf die Funktion
Geschlossen.
2. Schließen Sie die Verbindungsventile.
3. Entfernen Sie den Siebdeckel durch Lösen der beiden Stellschrauben.
4. Nehmen Sie das Sieb heraus und entfernen Sie alle Rückstände.
5. Bringen Sie das Sieb wieder an. Prüfen Sie, ob die Öffnung im Sieb ausgerichtet
wurde (Siehe Abb. 15)
6. Prüfen Sie, ob der Dichtring vorhanden ist. Befestigen Sie den Siebdeckel mit
den beiden Stellschrauben.
7. Öffnen Sie die Verbindungsventile.
HINWEIS: Das Sieb muss regelmäßig entleert und gesäubert werden. Ein
verschmutztes oder verstopftes Sieb verringert die Leistung des Sandfilters.
Absenken des Wasserspiegels und Ablassen
des Wassers
1. Ziehen Sie den Stecker des Sandfilters heraus und stellen Sie das Steuerventil
auf die Funktion „Ablassen".
2. Klemmen Sie den Schlauch vom Einlass A des Pools und vom Anschluss A des
Sandfilters ab und an den Anschluss D an.
3. Stecken Sie den Stecker des Sandfilters ein und pumpen Sie das Wasser ab.
WARNUNG: LASSEN SIE DEN SANDFILTER NICHT TROCKEN LAUFEN.
Vorbereitung für den Winter
In Zonen, in denen im Winter Frostgefahr besteht, muss die Pool-Ausrüstung winterfest gemacht werden, um sie gegen Beschädigungen zu schützen. Wenn das
Wasser im Sandfilter gefriert, wird er beschädigt und der Gewährleistungsanspruch verfällt.
1. Spülen Sie den Sandfilter wie zuvor beschrieben aus.
2. Lassen Sie das Schwimmbecken gemäß den Angaben im Handbuch ab.
3. Öffnen Sie die Abflussmutter auf dem Behälterboden und lassen Sie das übrige Wasser ab.
4. Trennen Sie die beiden Schläuche von Schwimmbecken und Sandfilter.
5. Spülen Sie den Sand vollständig aus dem Behälter und trocknen Sie alle Bauteile.
6. Lagern Sie den Sandfilter an einem trockenen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern.

Fehlerbehebung

Bestway ist darum bemüht, den störungsunanfälligsten Sandfilter auf dem Markt zu liefern. Bitte wenden Sie sich mit allen Problemen an uns oder an Ihren
Händler.
Es folgen einige hilfreiche Tipps zur Diagnose und Behebung der üblichsten Fehlerursachen.
Probleme
Sand fließt in den Pool.
Zu hoher Filterdruck
Undichtheit des Steuerventils
Anschlüsse undicht
Entsorgung
Die Bedeutung der durchstrichenen Muelltonne: Entsorgen Sie elektrische Geraete nicht im Hausmuell, nutzen Sie die Sammelstellen in ihrer Gemeinde.
Fragen Sie Ihre Gemeindeverwaltung nach den Standorten der Sammelstellen.
Wenn elektrische Geraete unkontrolliert entsorgt werden, koennen waehrend der Verwitterung gefaehrliche Stoffe ins Grundwasser und damit in die
Nahrungskette gelangen, oder Flora und Fauna auf Jahre vergiftet werden.
Wenn Sie das Geraet durch ein neues ersetzen, ist der Verkaeufer gesetzlich verpflichtet, das alte mindestens kostenlos zur Entsorgung entgegenzunehmen.
Mögliche Ursachen
- Der Sand ist zu fein
Das Sandbett ist verkalkt
- Filter verschmutzt
- Sandbett verkalkt
- Ungenügende Ausspülung
- Das Steuerventil ist zwischen
zwei Funktionen eingestellt.
- Unterlegscheibe nicht eingesetzt
- Schläuche locker
Lösungen
- Wir empfehlen #20 Quarzsand zwischen
0,45mm und 0,55mm
- Wechseln Sie den Sand
- Ausspülen
- Den Sand kontrollieren und falls erforderlich auswechseln
- Ausspülen, bis das Wasser klar wird
- Stellen Sie eine Funktion ein
- Die Dichtung austauschen
- Anziehen
12
Abb.15
S-S-000719

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Diese Anleitung auch für:

Flowclear 58199