Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Yamaha YSP-CU2700 Bedienungsanleitung

Digital sound projektor
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für YSP-CU2700:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Digital Sound Projector
Bedienungsanleitung
Lesen Sie vor Gebrauch des Geräts die mitgelieferte „Kurzanleitung".
Deutsch
DE

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Yamaha YSP-CU2700

  • Seite 1 Digital Sound Projector Bedienungsanleitung Lesen Sie vor Gebrauch des Geräts die mitgelieferte „Kurzanleitung“. Deutsch...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    INHALT MERKMALE WIEDERGABE Verwendungszweck dieses Gerätes ....... 4 Grundsätzliche Bedienung für die Wiedergabe ....39 Mitgeliefertes Zubehör .
  • Seite 3 Audiotechnologien von Yamaha ........
  • Seite 4: Merkmale

    MERKMALE Verwendungszweck dieses Gerätes Einzigartige und realistische Surroundsound-Formate und -Techniken sorgen dafür, dass Schallstrahlen gezielt von Wänden reflektiert werden, damit Hörer die von ihnen bevorzugte Akustikumgebung genießen können. Breite Vielfalt unterstützten Inhalts . S. 32 • Automatische und schnelle Anpassung des .
  • Seite 5: Uneingeschränkte Wiedergabe Von Musik Über Ein Netzwerk Mit Musiccast Controller

    Die MusicCast CONTROLLER-App kann auch zum Durchführen von Aufgaben wie Wählen der Eingangsquelle und Einstellen der Lautstärke verwendet werden. Für Details lesen Sie in der „MusicCast Setup-Anleitung“ nach oder besuchen Sie die Yamaha Website. Suchen Sie nach „MusicCast CONTROLLER“ bei App Store oder Google Play. -Funktionen Sie können Audio von einem Bluetooth-Gerät, wie beispielsweise einem Endgerät, über...
  • Seite 6: Mitgeliefertes Zubehör

    Mitgeliefertes Zubehör Prüfen Sie vor dem Gebrauch des Geräts den Lieferumfang auf Vollständigkeit. Der YSP-2700 Hauptgerät (YSP-CU2700) Drahtloser Subwoofer (NS-WSW121) Mitgeliefertes Zubehör Fernbedienung Batterien (AAA, R03, UM-4) (x2) Optischdigitales Audiokabel* (1,5 m) IntelliBeam-Mikrofon (6 m) Pappstativ für Mikrofon Ständer (x2) •...
  • Seite 7: Vorbereiten Der Fernbedienung

    Vorbereiten der Fernbedienung Bevor Sie Batterien einsetzen bzw. die Fernbedienung verwenden, lesen Sie bitte in jedem Fall die Vorsichtsmaßnahmen zu Batterien und zur Fernbedienung in der „Kurzanleitung“ (separates Heft). Einlegen der Batterien Einsatzbereich Batterie x 2 (mitgeliefert) (AAA, R03, UM-4) Drücken Sie auf den Pfeil und schieben Sie die Abdeckung in...
  • Seite 8: Bedienungselemente Und Deren Funktion

    Bedienungselemente und deren Funktion Hauptgerät (Front, Oberseite) CONNECT INPUT MUTE VOL - 2 3 4 Frontblende-Display Taste CONNECT Zeigt Einstellungen des Geräts an, wie Name einer Zur Verbindung des Geräts mit einem Netzwerk mithilfe der • Im ausgeschalteten Zustand verbraucht dieses Gerät eine geringe Audio-Eingangsquelle oder Surroundmodus (S.
  • Seite 9: Hauptgerät (Rückseite)

    Hauptgerät (Rückseite) HDMI INTELLIBEAM SYSTEM SUBWOOFER OUT (ARC) IN 1 IN 2 IN 3 NETWORK UPDATE ONLY R AUX1 L AUX2 CONNECTOR HDMI INTELLIBEAM SYSTEM SUBWOOFER R AUX1 L AUX2 NETWORK OUT (ARC) IN 1 IN 2 IN 3 UPDATE ONLY CONNECTOR Buchse INTELLIBEAM MIC Eingangsbuchse TV...
  • Seite 10: Fernbedienung

    Fernbedienung Taste ECO Taste TARGET Schaltet die Eco-Funktion ein oder aus (S. 45). Schaltet in den Zielwiedergabe-Modus (S. 42). Infrarotsender Eingangswahltasten Taste z Wählt eine Audio-Eingangsquelle für Wiedergabe (S. 39). Zum Ein-/Ausschalten des Geräts (S. 39). • Taste NET: Tasten NET RADIO (1–3) Wählt einen Audio-Eingang über ein Zum Registrieren und Wiedergeben von Streaming-Diensten Netzwerk (S.
  • Seite 11: Subwoofer (Rückseite)

    Subwoofer (Rückseite) SUBWOOFER STATUS SYSTEM INPUT PAIRING CONNECTOR SUBWOOFER STATUS SYSTEM INPUT PAIRING CONNECTOR Netzkabel Buchse SYSTEM CONNECTOR Für den Anschluss an eine Wandsteckdose (S. 28). Für den Anschluss an das Hauptgerät über Kabel (S. 29). Taste SUBWOOFER PAIRING Buchse INPUT Zur manuellen Paarung des Hauptgeräts mit dem Subwoofer (S.
  • Seite 12: Vorbereitungen

    VORBEREITUNGEN Allgemeines Setup-Verfahren Aufstellung (S. 13) Stellen Sie das Gerät so auf, dass die Surroundsound-Effekte optimiert werden. Anschließen eines Fernsehers (S. 24) Schließen Sie einen Fernseher an das Gerät an. Anschließen von Wiedergabegeräten (S. 25) Schließen Sie Videogeräte (wie zum Beispiel BD/DVD-Player) an das Gerät an. Zur Vorbereitung für eine kabelgebundene Netzwerkverbindung schließen Sie das Gerät Verbinden mit einem Netzwerk (S.
  • Seite 13: Aufstellung

    1 2 3 4 5 6 Aufstellung Dieses Gerät generiert den Surroundsound-Effekt, indem Schallstrahlen von Wänden reflektiert werden. Der Standort des Geräts in Bezug auf die Hörposition und die Wände ist daher ein kritischer Faktor bei der Erzielung der gewünschten Surroundsound-Effekte. Zum Installieren des Geräts siehe Seiten 13 bis 17. Wenn das Gerät in einem Gestell untergebracht wird, hinter dem nur wenig Freiraum vorhanden ist, kann es vorteilhaft sein, vor der Aufstellung dieses Geräts zunächst die externen Geräte anzuschließen.
  • Seite 14: Beispiele Für Die Aufstellung Des Geräts

    1 2 3 4 5 6 Parallele Aufstellung Beispiele für die Aufstellung des Geräts Stellen Sie dieses Gerät möglichst in der Mitte der Wand auf. Dieses Gerät gibt Schallstrahlen aus, wie in den nachfolgenden Abbildungen dargestellt. Stellen Sie dieses Gerät an einem Ort auf, wo die Schallstrahlen nicht durch Gegenstände wie z.B.
  • Seite 15 1 2 3 4 5 6 Aufstellung in einem nicht rechteckigen Raum Unregelmäßig geformte Räume, die zu einer Seite in einen Flur oder eine Diele geöffnet sind Stellen Sie dieses Gerät so auf, dass die Schallstrahlen von den Wänden reflektiert werden.
  • Seite 16: Nicht Empfohlene Hörumgebungen

    1 2 3 4 5 6 Beispiel einer Aufstellung des Geräts in einem Wohnzimmer Nicht empfohlene Hörumgebungen • Tischbeine werden nicht als Hindernisse betrachtet, da die Schallstrahlen Dieses Gerät erzeugt einen Surroundsound, indem es Schallstrahlen von den Wänden normalerweise dazwischen hindurchgehen. Ein Schrank, der gegenüber einer Wand Ihres Hörraums reflektiert.
  • Seite 17: Einstellen Von Schallstrahlen Zur Erzielung Optimaler Surroundsound-Effekte

    1 2 3 4 5 6 Einstellen von Schallstrahlen zur Erzielung optimaler Surroundsound-Effekte Mit Autom. Setup (S. 32) lassen sich die Schallstrahlen automatisch auf Erzielung einer für die jeweilige Hörraumeinrichtung optimale Surround-Wiedergabeumgebung einstellen. Außer der Einstellung mit Autom. Setup können die Schallstrahlen auch manuell eingestellt werden, um die für die Hörraumeinrichtung am besten geeigneten Surroundsound-Effekte zu erhalten, wenn das Gerät wie nachfolgend beschrieben installiert ist.
  • Seite 18: Anbringen Der Ständer

    1 2 3 4 5 6 Bringen Sie den linken und rechten Ständer an. Anbringen der Ständer Wenn die Lage des Hauptgeräts nicht ausreichend hoch ist, bringen Sie die mit dem Gerät mitgelieferten Ständer am Hauptgerät an, um dessen Lage zu erhöhen. Entfernen Sie das Band vom Ständer.
  • Seite 19: Montage Des Hauptgeräts An Einer Wand

    • Der Freiraum zwischen diesem Gerät und der Wand ist begrenzt. Daher wird die Verwendung eines biegsamen HDMI-Kabels oder eines Winkelsteckers empfohlen (beides nicht im Lieferumfang enthalten). Biegsames HDMI-Kabel oder Winkelstecker 20,2 mm YSP-CU2700 SPM-K20 37,4 mm Folgen Sie den auf dieser Seite bis Seite 22 gegebenen Anweisungen. ➤...
  • Seite 20 1 2 3 4 5 6 Bringen Sie die mit diesem Gerät gelieferte Schablone an der Wand an und markieren Sie mit einer Heftzwecke oder einer Nadel die Verschraubungspunkte an der Wand. Schablone Bringen Sie die Schablone so an der Wand an, dass Die Wandhalterung ist so ausgeführt, dass sie von Nehmen Sie die Schablone nach Markieren sich ihre Mitte mit der des Fernsehers deckt.
  • Seite 21 1 2 3 4 5 6 Schließen Sie im Fachhandel erhältliche Kabel an dieses Gerät an. • Achten Sie darauf, dass die Schrauben an stabilen Punkten oder Pfeilern in die Wand gedreht werden. Montieren Sie die Halterung nicht an eine gemörtelte oder furnierte Wandfläche, da deren Material abplatzen oder abblättern kann.
  • Seite 22: Abmessungen

    1 2 3 4 5 6 ❑ Abmessungen Ziehen Sie die Schrauben fest an. YSP-CU2700 SPM-K20 20,2 37,4 163,2 (mm) Ziehen Sie die in Schritt 4 bei der Anbringung des Abstandhalters am Gerät 298,5 188,5 eingedrehten Schrauben fest an. 78,7...
  • Seite 23: Aufrichten Der Antenne

    1 2 3 4 5 6 Aufrichten der Antenne Zum Verbinden mit einem Wireless Router (Zugangspunkt) für Gebrauch eines Netzwerks richten Sie die Antenne an der Rückseite des Geräts auf. Halten Sie die Antenne zum Aufrichten in die senkrechte Stellung am unteren Teil.
  • Seite 24: Anschließen Eines Fernsehers

    1 2 3 4 5 6 b Anschließen eines Fernsehers Schließen Sie den Fernseher so an, dass das in das Gerät eingegebene Video-Eingangssignal an den Fernseher ausgegeben werden kann. Sie können auch das Audiosignal des Fernsehers über das Gerät wiedergeben. •...
  • Seite 25: Anschließen Von Wiedergabegeräten

    1 2 3 4 5 6 c Anschließen von Wiedergabegeräten Schließen Sie Wiedergabegeräte wie BD/DVD-Player, Set-Top-Boxen (STBs) und Spielkonsolen an das Gerät an. Wählen Sie je nach den Video/Audio-Ausgangsbuchsen des Videogeräts eine der nachstehenden Verbindungsmöglichkeiten. Wir empfehlen die Verbindung über HDMI, wenn das Videogerät einen HDMI-Ausgang aufweist. HDMI-Verbindung Koaxiale Verbindung Schließen Sie ein Videogerät über ein HDMI-Kabel (nicht mitgeliefert) an dieses Gerät...
  • Seite 26: Analoge Verbindung

    1 2 3 4 5 6 Analoge Verbindung Schließen Sie ein Videogerät über ein Stereokabel (nicht mitgeliefert) an dieses Gerät an. Verbinden Sie dann den Videoausgang des Videogeräts mit dem Videoeingang des Fernsehers. Das Gerät (Rückseite) An die Video- Videogerät Ausgangsbuchse HDMI INTELLIBEAM...
  • Seite 27: Verbinden Mit Einem Netzwerk

    1 2 3 4 5 6 d Verbinden mit einem Netzwerk Kabelgebundene Netzwerkverbindungen Drahtlosnetzwerk Für eine kabelgebundene Netzwerkverbindung schließen Sie das Gerät mithilfe eines Zum Verbinden mit einem Netzwerk vergewissern Sie sich, dass das Gerät an eine STP-Netzwerkkabels (gerades Kabel der Kategorie 5 oder höher, nicht mitgeliefert) an Netzsteckdose angeschlossen ist, und verbinden Sie das Gerät dann mit einem den Router an.
  • Seite 28: Anschließen Des Netzkabels

    1 2 3 4 5 6 e Anschließen des Netzkabels Nachdem alle Anschlüsse hergestellt sind, schließen Sie das Netzkabel des Hauptgeräts und des Subwoofers an. Hauptgerät An eine Netzsteckdose Subwoofer SUBWOOFER STATUS SYSTEM INPUT PAIRING CONNECTOR An eine Netzsteckdose ➤ e Anschließen des Netzkabels VORBEREITUNGEN...
  • Seite 29: Verbinden Des Subwoofers

    1 2 3 4 5 6 Verbinden des Subwoofers Schließen Sie das Netzkabel des Subwoofers an eine Steckdose an. Beim Einschalten Wenn der Subwoofer keinen Ton erzeugt oder Tonaussetzer auftreten, bedingt durch den des Hauptgeräts werden Hauptgerät und Subwoofer automatisch drahtlos verbunden. Einfluss von Funkwellen von anderen Geräten, wird das Problem durch Verbinden des Nach erfolgreichem Verbindungsaufbau leuchtet die Anzeige STATUS am Subwoofer Hauptgeräts und Subwoofers über Kabel gelöst.
  • Seite 30: Anfängliche Einstellungen

    1 2 3 4 5 6 f Anfängliche Einstellungen Anzeigen des Menübildschirms auf dem Fernseher Die Menüanzeige Durch Anzeigen des TV-Fernbedienung (Beispiel) Menübildschirms auf dem Beim Drücken der Taste SETUP ( ) oder OPTION ( ) wird das Fernseher ist eine visuelle Menü...
  • Seite 31: Auswählen Einer Sprache Für Die Menüanzeige

    1 2 3 4 5 6 Auswählen einer Sprache für die Menüanzeige Anfängliche Bildschirmanzeige Wenn das Gerät nach dem Kauf zum ersten Mal eingeschaltet wird, erscheint der Schalten Sie das Gerät und den Fernseher ein. folgende Bildschirm. („ViewScreen“ wird auf dem Frontblende-Display angezeigt.) Schalten Sie den Eingang des Fernsehers so um, dass er die Videoinhalte von diesem Gerät anzeigt (S.
  • Seite 32: Automatisches Setup Für Optimale Surround-Effekte (Intellibeam)

    1 2 3 4 5 6 Automatisches Setup für optimale Surround-Effekte (IntelliBeam) Stellen Sie zunächst mithilfe der Funktion „IntelliBeam“ jeden Kanal so ein, dass dieses Stellen Sie das mitgelieferte Mikrofon-Pappstativ und das Gerät die optimale audiovisuelle Umgebung liefert. IntelliBeam-Mikrofon an der Hörposition auf. •...
  • Seite 33 1 2 3 4 5 6 Nachdem Sie das IntelliBeam-Mikrofon an das Gerät angeschlossen haben, Verwendung von Autom. Setup (IntelliBeam) wird der nachstehende Bildschirm angezeigt. • Während der Messung ausgegebene Testtöne sind laut. Führen Sie Autom. Setup zu einem Zeitpunkt durch, wenn kein Kind zugegen ist, und keine Möglichkeit besteht, dass ein Kind den Hörraum betreten kann, da Kinder anderenfalls Gehörschäden erleiden könnten.
  • Seite 34 1 2 3 4 5 6 Drücken Sie die Taste ENTER, um den Autom. Drücken Sie die Taste ENTER. Setup-Vorgang zu starten, und verlassen Sie dann Die Messergebnisse werden für dieses Gerät übernommen innerhalb von 10 Sekunden das Zimmer. und gespeichert. SYSTEM MEMORY Bildschirmanzeige...
  • Seite 35 1 2 3 4 5 6 ❑ Autom. Setup über das Setup-Menü Verbinden Sie das IntelliBeam-Mikrofon mit diesem „Nur Beam optimieren“ oder „nur Sound optimieren“ können Gerät, sobald der Bildschirm „Autom. Setup separat im Setup-Menü gemessen werden. (Vorbereiten & Prüfen)“ angezeigt wird. Stellen Sie das IntelliBeam-Mikrofon in Ihrer Näheres zum Anschließen des IntelliBeam-Mikrofons siehe normalen Hörposition auf, und drücken Sie die...
  • Seite 36 1 2 3 4 5 6 ❑ Falls eine Fehlermeldung erscheint Wenn auf Ihrem Fernsehbildschirm eine Fehlermeldung angezeigt wird, suchen Sie unter „Fehlermeldungen“ nach der Ursache und nach einer Lösungsmöglichkeit für das Problem. Folgen Sie den Anweisungen am Fernsehbildschirm, um die Messung erneut zu beginnen. Fehlermeldungen Fehlermeldung Ursache...
  • Seite 37: Bedienen Des Geräts Über Die Tv-Fernbedienung (Hdmi-Steuerung)

    1 2 3 4 5 6 Bedienen des Geräts über die TV-Fernbedienung (HDMI-Steuerung) Zusätzlich zu den Funktionen in der linken Spalte können auf dem Fernseher Was ist die HDMI-Steuerfunktion? angezeigte Menüs des Geräts mit gewissen Fernsehern bedient werden. Die HDMI-Steuerfunktion (Verkopplung) koordiniert den Betrieb eines Fernsehers und des Geräts so, dass das Gerät mit der Fernbedienung des Fernsehers gesteuert •...
  • Seite 38: Ändern Der Hdmi-Steuerfunktion

    1 2 3 4 5 6 Ändern der HDMI-Steuerfunktion Wenn Geräte nicht koordiniert sind Wenn Sie das Gerät nicht mit der Fernbedienung des Fernsehers Vergewissern Sie sich, dass die Einstellungen richtig wie unten steuern können, konfigurieren Sie die HDMI-Steuerfunktion wie folgt. beschrieben konfiguriert sind.
  • Seite 39: Wiedergabe

    WIEDERGABE Grundsätzliche Bedienung für die Wiedergabe Eingangswahltasten Betätigen Sie die Taste , um dieses Gerät Drücken Sie die Taste VOL (+/-), um die Lautstärke einzuschalten. anzupassen. Drücken Sie die Taste SUB (+/-), um die Subwoofer-Lautstärke anzupassen. Nachdem das Gerät eingeschaltet worden ist, kann es einige Sekunden dauern, bis Klangwiedergabe vom •...
  • Seite 40: Klanggenuss Nach Eigener Bevorzugung

    Klanggenuss nach eigener Bevorzugung Dieses Gerät bietet folgende Merkmale, mit denen Sie den Klang Wiedergabe mit Surroundsound wunschgemäß anpassen können. • Surround-Wiedergabemodus (S. 40) 5-Kanal-Schallstrahlen erzeugen ein Klangfeld für Surroundsound-Wiedergabe. • CINEMA DSP (S. 41) • Stereowiedergabemodus (S. 42) • Zielwiedergabemodus (S. 42) •...
  • Seite 41: Genießen Dreidimensionalen Surroundsounds (Cinema Dsp)

    Klangfeldreproduktionstechnologie (CINEMA DSP) von Music Video vermittelt Ihnen das Gefühl, als würden Sie einem Yamaha gibt mühelos realistische Klangfelder wieder, vergleichbar tatsächlichen Jazz- oder Rockkonzert beiwohnen. mit solchen in Kinos und Konzertsälen, sodass das Publikum in den Dieses Programm erzeugt den satten Surroundsound Genuss eines natürlichen, dreidimensionalen Hörerlebnisses...
  • Seite 42: 2-Kanal-Wiedergabe (Stereowiedergabemodus)

    2-Kanal-Wiedergabe Klarer Klang bei größerem Hörabstand (Stereowiedergabemodus) 2-Kanal-Stereowiedergabe unter Gebrauch des rechten vorderen und des linken vorderen Kanals ist aktiviert. Eingegebene Multikanal-Audiosignale werden auf 2 Kanäle abwärts gemischt. Drücken Sie die Taste STEREO, um in den Stereowiedergabemodus zu wechseln. Geben Sie eine Eingangsquelle wieder, und stellen Sie den Strahlwinkel ein.
  • Seite 43: Wiedergabe Digital Komprimierter Formate (Mp3, Usw.) Mit Verbessertem Klang (Compressed Music Enhancer)

    Wiedergabe digital komprimierter Formate Halten Sie die Taste CH LEVEL länger als 3 (MP3, usw.) mit verbessertem Klang Sekunden gedrückt. (Compressed Music Enhancer) Drücken Sie die Taste CH LEVEL, um den Kanal zu Digital komprimierte Formate wie MP3 können mit größerer Dynamik wählen.
  • Seite 44: Klangeinstellung

    Klangeinstellung Passen Sie den Pegel, zu dem die hohen Töne (Höhen) und die tiefen Töne (Tiefen) bei der Klangwiedergabe ausgegeben werden, über das Optionsmenü an. Klangeinstellung kann für jede der folgenden Eingangsquellen vorgenommen werden. HDMI 1–3, TV, AUX 1–2, Bluetooth, NET •...
  • Seite 45: Verwenden Nützlicher Funktionen

    Verwenden nützlicher Funktionen Energiesparen mit der Eco-Funktion Input: Name der Eingangsquelle Mithilfe der Eco-Funktion können Sie den Stromverbrauch dieses („BLUETOOTH“ oder der Name des mit dem Geräts senken. Bluetooth-Eingang verbundenen Geräts wird angezeigt.) Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird die Helligkeit des Frontblende-Displays minimiert und die Höchstlautstärke verringert.
  • Seite 46: Speichern Der Einstellungen Dieses Geräts Im Systemspeicher

    Speichern der Einstellungen dieses Geräts im Systemspeicher Es können drei Sets mit Einstellungen im Speicher dieses Geräts • Modi Surround-Wiedergabe (S. 40), Stereowiedergabe (S. 42) abgelegt werden, so dass für bestimmte Hörer oder Änderungen oder Zielwiedergabe (S. 42) der Umgebung optimierte Einstellungen unkompliziert abgerufen (Die Kanal Ausgabe-Einstellungen (S.
  • Seite 47: Drahtlose Audio-Wiedergabe Über Die Bluetooth-Verbindung

    Drahtlose Audio-Wiedergabe über die -Verbindung Mit dem Gerät kann Audio von einem Bluetooth-Gerät empfangen und wiedergegeben sowie Audio für Wiedergabe auf einem Bluetooth-Gerät übertragen werden. • Audio kann nicht vom Gerät von Endgeräten usw. empfangen und gleichzeitig zu Lautsprechern oder Beachten Sie die mit dem Bluetooth-Gerät gelieferte Dokumentation für weitere Kopfhörern übertragen werden.
  • Seite 48: Musikhören Von Einem Bluetooth-Gerät (Empfangen)

    Musikhören von einem -Gerät (Empfangen) Drücken Sie die Taste auf der Fernbedienung. Bluetooth wird als Eingangsquelle gewählt, und „BLUETOOTH“ wird auf dem Frontblende-Display Blinkt während des Leuchtet, wenn die Verbindungsaufbaus Verbindung hergestellt ist angezeigt. „Connect“ wird auf dem Frontblende-Display angezeigt. BLUETOOTH -Anzeige oder eine Abschlussmeldung wird beim Bluetooth-Gerät angezeigt.
  • Seite 49: Audio-Hören Über Bluetooth-Lautsprecher Oder -Kopfhörer (Senden)

    Audio-Hören über -Lautsprecher oder -Kopfhörer (Senden) -Anzeige auf dem Frontblende-Display blinkt, während dieses Gerät und das Bluetooth-Gerät • Musikeingabe mit AirPlay kann nicht zu Bluetooth-Geräten ausgegeben werden. miteinander verbunden werden, und leuchtet ständig, wenn die Verbindung hergestellt ist. Eingangswahltasten • Die auf Ihrem Endgerät installierte MusicCast CONTROLLER-App (S. 50) kann auch zum Übertragen von Audio auf ein Bluetooth-Gerät verwendet werden.
  • Seite 50: Netzwerke

    NETZWERKE Netzwerkfunktionen und die MusicCast CONTROLLER-App Verbinden mit der MusicCast CONTROLLER-App Eine Netzwerkverbindung ermöglicht den Empfang von Internetradiosendern oder Musik-Streaming-Diensten und die Wiedergabe von Musikdateien mit AirPlay oder (Registrieren des Geräts als ein MusicCast-fähiges Gerät) Wiedergabe von auf Ihrem Computer gespeicherten Musikdateien (Medienserver) über dieses Gerät.
  • Seite 51 Tippen Sie auf „Einrichtung“. Halten Sie die Taste CONNECT am Gerät gedrückt, bis „CONNECT“ am Frontblende-Display angezeigt wird, und tippen Sie dann auf „Weiter”. • Wenn ein Bildschirm wie der nachstehend gezeigte erscheint, folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um die Netzwerkeinstellungen zu konfigurieren. 1.
  • Seite 52 Um das Gerät als ein MusicCast-fähiges Gerät zu registrieren, • Wenn bereits ein anderes MusicCast-fähiges Gerät bei der MusicCast CONTROLLER-App registriert ist, konfigurieren Sie die folgenden Punkte. tippen Sie beim Raumauswahlbildschirm auf (Setup), und wählen Sie dann „Neues Gerät hinzufügen“ aus, um das Gerät zur App hinzuzufügen.
  • Seite 53: Verwenden Anderer Verbindungsmethoden Als Die Musiccast Controller-App (Drahtlosnetzwerk)

    Verwenden anderer Verbindungsmethoden als die MusicCast CONTROLLER-App (Drahtlosnetzwerk) Zum Verbinden mit einem Drahtlosnetzwerk ohne Gebrauch der Drücken Sie die Taste SETUP ( MusicCast CONTROLLER-App verwenden Sie das Setup-Menü am Gerät. Das Setup-Menü wird auf dem Fernsehbildschirm angezeigt. • Teilen der iOS-Geräteeinstellung (S. 53) •...
  • Seite 54: Verwenden Der Wps-Tastendruck-Konfigurierung

    Verwenden der Wenn der folgende Bildschirm angezeigt wird, drücken Sie die Taste ENTER. WPS-Tastendruck-Konfigurierung Eine Drahtlosverbindung kann durch Drücken der WPS-Taste am Wireless Router (Zugangspunkt) hergestellt werden. Betätigen Sie die Taste , um dieses Gerät einzuschalten. Schalten Sie den Fernseher ein, und schalten Sie den Eingang des Fernsehers so um, dass er Video von diesem Gerät anzeigt (HDMI OUT-Buchse: S.
  • Seite 55: Suchen Nach Einem Wireless Router (Zugangspunkt)

    Suchen nach einem Wireless Router Wählen Sie mithilfe der Tasten „WPS-Taste“, und drücken Sie dann die Taste ENTER. (Zugangspunkt) Suchen Sie nach und stellen Sie die Verbindung mit einem nahegelegenen Wireless Router (Zugangspunkt) her. Betätigen Sie die Taste , um dieses Gerät einzuschalten.
  • Seite 56 Wählen Sie mithilfe der Tasten „Suche nach Geben Sie den Sicherheitscode mithilfe der Tasten Zugangspunkten“, und drücken Sie dann die Taste / / / und ENTER ein. ENTER. [!]/[ ]: Cursorbewegung nach links und rechts. [Space]: Eingabe eines Leerzeichens. Die Liste mit verfügbaren Zugangspunkten wird auf dem [BKSP]: Löschen des Zeichens links vom gewählten.
  • Seite 57: Manuelles Einrichten Der Drahtlosverbindung

    Manuelles Einrichten der Wählen Sie mithilfe der Tasten „Manuelle Drahtlosverbindung Einstellung“, und drücken Sie dann die Taste ENTER. Richten Sie SSID (Netzwerkname), Verschlüsselungsverfahren und Sicherheitscode für Ihr Netzwerk manuell ein. Betätigen Sie die Taste , um dieses Gerät einzuschalten. Schalten Sie den Fernseher ein, und schalten Sie den Eingang des Fernsehers so um, dass er Video von diesem Gerät anzeigt (HDMI OUT-Buchse: S.
  • Seite 58 Geben Sie den SSID des Zugangspunkts mithilfe der Geben Sie den Sicherheitscode mithilfe der Tasten / / / und ENTER ein. Tasten / / / und der Taste ENTER ein. Wenn Sie in Schritt 10 „WEP“ auswählen, geben Sie entweder einen String mit 5 oder 13 Zeichen oder 10 oder 26 Hexadezimalcodes (Basis 16) ein.
  • Seite 59 Verwenden des WPS PIN-Codes Wählen Sie den gewünschten Zugangspunkt mithilfe der Tasten aus, und drücken Sie die Registrieren Sie den PIN-Code des Geräts bei Ihrem Wireless Taste ENTER. Router (Zugangspunkt), um eine Verbindung herzustellen. Dieses Verfahren kann angewendet werden, wenn Ihr Wireless Router Der PIN-Code des Geräts wird auf dem Fernsehbildschirm (Zugangspunkt) die WPS PIN-Funktion unterstützt.
  • Seite 60: Direktes Verbinden Eines Endgeräts Mit Dem Gerät (Wireless Direct)

    Direktes Verbinden eines Endgeräts mit dem Gerät (Wireless Direct) Verbinden Sie ein Endgerät direkt mit diesem Gerät ohne Wählen Sie mithilfe der Tasten „Netzwerk“, Gebrauch eines Wireless Routers (Zugangspunkts). und drücken Sie dann die Taste ENTER. Wireless Direct unterstützt Folgendes. –...
  • Seite 61 Nach Eingabe des Sicherheitscodes wählen Sie „OK“, und Geben Sie den Sicherheitscode mithilfe der Tasten drücken Sie dann die Taste ENTER. Der nachstehende Bildschirm wird angezeigt. / / / und ENTER ein. Geben Sie entweder einen String mit 8 bis 63 Zeichen oder 64 Hexadezimalcodes (Basis 16) ein.
  • Seite 62: Wiedergeben Von Auf Medienservern Gespeicherter Musik (Pcs/Nas)

    Wiedergeben von auf Medienservern gespeicherter Musik (PCs/NAS) Auf Ihrem PC oder einem DLNA-kompatiblen NAS gespeicherte Musikdateien können Einrichten von Medien teilen über das Gerät wiedergegeben werden. Für Wiedergabe von auf Ihrem PC oder einem DLNA-kompatiblen NAS gespeicherte Musikdateien müssen Sie zunächst die Medienfreigabeeinstellung bei jedem •...
  • Seite 63: Abspielen Von Musikdateien

    Abspielen von Musikdateien Zum Abspielen von Musikdateien verwenden Sie die auf Ihrem Endgerät installierte MusicCast CONTROLLER-App. • Registrieren Sie das Gerät als ein MusicCast-fähiges Gerät (S. 50), bevor Sie Musikdateien abspielen. Verwenden Sie die MusicCast CONTROLLER-App, um den Raum des Geräts zu wählen (Raum1 o.
  • Seite 64: Internetradio-Hören

    Internetradio-Hören Sie können Internetradiosender aus aller Welt hören. NET RADIO 1−3 • Gewisse Internetradiosender können unter Umständen nicht empfangen werden. • Das Gerät nutzt den vTuner-Internetradiosender-Datenbankdienst. Dieser Dienst könnte ohne Vorankündigung abgesetzt werden. Internetradio-Wiedergabe Registrieren bevorzugter Internetradiosender Zur Wahl eines Internetradiosenders verwenden Sie die auf Ihrem Endgerät installierte MusicCast CONTROLLER-App.
  • Seite 65: Markieren Eines Senders Mit Der Musiccast

    Markieren eines Senders mit der MusicCast CONTROLLER-App Wählen Sie den gewünschten Internetradiosender. Tippen Sie beim Wiedergabebildschirm auf , und tippen Sie dann auf „Lesezeichen hinzufügen“. ABC123 Antippen • Mit einem Webbrowser auf Ihrem PC können Sie die vTuner-Website (http://yradio.vtuner.com/) aufrufen und die Bookmarks bearbeiten. •...
  • Seite 66: Wiedergeben Von Musik Mit Airplay

    Wiedergeben von Musik mit AirPlay Die AirPlay-Funktion ermöglicht die Wiedergabe von iTunes- oder -Musik mit dem Wiedergabe von iTunes/iPod-Musikinhalt iPod Gerät über ein Netzwerk. Zur Wiedergabe von iTunes/iPod-Musikinhalt mit dem Gerät führen Sie das nachstehende Verfahren durch. • In diesem Abschnitt werden „iPod touch“, „iPhone“ und „iPad“ als „iPod“ bezeichnet. „iPod“ steht für die Geräte „iPod touch“, „iPhone“...
  • Seite 67 Wählen Sie einen Song und starten Sie die Wiedergabe. Zum Betätigen der Wiedergabe verwenden Sie die Musik-App auf dem iPod oder iTunes auf dem PC. „AirPlay“ wird auf dem Frontblende-Display angezeigt, und die Wiedergabe beginnt. • Beim Starten der Wiedergabe mit iTunes oder auf dem iPod können Sie das Gerät automatisch einschalten, indem Sie „Netzwerk Standby“...
  • Seite 68: Wiedergeben Von Auf Endgeräten Gespeicherter Musik

    Wiedergeben von auf Endgeräten gespeicherter Musik Verwenden Sie diese Funktion zum Abspielen von auf Ihrem Endgerät gespeicherter Verwenden eines Endgeräts zur Wiedergabe von Songs Musik über ein Netzwerk. Zum Betätigen der Wiedergabe verwenden Sie die auf Ihrem Endgerät installierte MusicCast CONTROLLER-App. Router •...
  • Seite 69: Einstellungen

    EINSTELLUNGEN Setup-Menü Viele Einstellungen dieses Geräts können im Setup-Menü angegeben und eingestellt werden. Unter den verfügbaren Optionen sind die Schallstrahl-Ausgabemethode für optimale Surroundsound-Effekte, Kanal-Lautstärkeeinstellungen und HDMI-Einstellungen. Das Setup-Menü wird auf dem Fernsehbildschirm angezeigt und darüber bedient (es lässt sich nicht im Frontblende-Display anzeigen). Siehe „Anzeigen des Menübildschirms auf dem Fernseher“...
  • Seite 70: Setup-Menü-Liste

    Setup-Menü-Liste Menü Einstellungen Funktion Seite Beam+Sound optimieren Automatische Optimierung der Schallstrahl- und Klangeinstellungen. IntelliBeam nur Beam optimieren Automatische Optimierung der Schallstrahleinstellungen. nur Sound optimieren Automatische Optimierung der Klangeinstellungen. Horizontaler Winkel Front L, Front R, Center, Surround L, Surround R Einstellung des horizontalen Schallstrahlwinkels. Beam Weglänge Front L, Front R, Center, Surround L, Surround R Einstellung der Beam-Weglänge.
  • Seite 71 Menü Einstellungen Funktion Seite Bluetooth Aktivierung/Deaktivierung der Bluetooth-Funktionen. Ein-/Ausschalten der Funktion zur Übertragung von Audio zu einem Übertragung Bluetooth-Gerät wie Bluetooth-Lautsprechern. Bluetooth Suche nach Bluetooth-Gerät, wie Bluetooth-Lautsprechern, zu dem Audio Gerätesuche übertragen wird. MAC Adresse Anzeige der MAC-Adresse für die Bluetooth-Verbindung. Information Anzeige der Netzwerkinformation dieses Geräts.
  • Seite 72: Beam

    Beam Wenn „Autom. Setup“ im Menü „IntelliBeam“ (S. 33) verwendet wird, werden automatisch die empfohlenen Beam-Einstellungen von diesem Gerät angewendet. Die Parameter „Horizontaler Winkel“, „Beam Weglänge“, „Abstand zum Fokus“ (außer „Center“) und „Position Frontkanäle“ können jedoch später feineingestellt werden. Die Ausgabemethode für jeden Kanal kann auch im Menü „Beam“ vorgegeben werden. •...
  • Seite 73: Abstand Zum Fokus

    Wir empfehlen die Verwendung der Standardeinstellung (-0,5 m) für „Center“. Abstand zum Fokus Beispiel Linker Frontkanal Center-Kanal Setup-Menü Beam Abstand zum Fokus ➜ ➜ Mit positiven Abständen Mit negativen Abständen zum Fokus zum Fokus Erweitert den optimalen Hörbereich (Sweet Spot). Die folgende Abbildung zeigt, wie sich die Ausgangssignale der einzelnen Kanäle in −...
  • Seite 74: Position Frontkanäle

    ❑ Rechts Position Frontkanäle Je höher der Prozentwert, desto lauter wird die Center-Kanalausgabe. Diese Einstellung ist möglich, nachdem „Anpassung“ auf „Ein“ eingestellt wurde. Setup-Menü Beam Position Frontkanäle ➜ ➜ Einstellbereich 0% (Standardeinstellung) bis 95% Wenn der Klang der Kanäle links und rechts unnatürlich erscheint, stellen Sie zuerst die Lautstärke der einzelnen Kanäle ein (S.
  • Seite 75: Kanal Ausgabe

    ❑ Surround Back Kanal Ausgabe Angabe, ob Surround Back-Kanäle vorhanden sind oder nicht. FL: Front L Setup-Menü Beam Kanal Ausgabe ➜ ➜ FR: Front R C: Center Vorgabe der Ausgabemethode für jeden Kanal. SL: Surround L ❑ Front SR: Surround R SBL: Surround Back L Geben Sie an, ob Schallstrahlen oder normale Tonsignale von den Frontkanälen SBR: Surround Back R...
  • Seite 76 ❑ Mein Surround Subwoofer Angabe, ob „Mein Surround“ aktiviert ist, um ein Gefühl von Surroundsound selbst in einem Raum zu reproduzieren, der für Surroundsound-Wiedergabe mit Schallstrahlen Setup-Menü Beam Subwoofer ➜ ➜ nicht geeignet ist. Einstellungen Anwendung oder Anpassung von Subwoofer-Einstellungen, wie Verbindungsmethode und Abstand des Subwoofers von der Hörposition.
  • Seite 77: Klang

    Klang Kanalpegel Adaptive DRC Setup-Menü Klang Kanalpegel Setup-Menü Klang Adaptive DRC ➜ ➜ ➜ ➜ Stellen Sie die Lautstärke der einzelnen Kanäle ein, um ausgewogene Ermöglicht ein Optimieren der Lautstärke und des Dynamikumfangs dieses Geräts. Pegelverhältnisse zu schaffen. Verwenden Sie die kanalspezifisch ausgegebenen Wenn „Ein“...
  • Seite 78 Einstellungen Dynamikumfang DPL Movie* Verwendung des Decoders Dolby Pro Logic II für Spielfilme. (Standardeinstellung) Setup-Menü Klang Dynamikumfang ➜ ➜ DPL Music* Verwendung des Decoders Dolby Pro Logic II für Musik. DPL Game* Verwendung des Decoders Dolby Pro Logic II für Spiele. Ermöglicht eine Einstellung des Dynamikumfangs (Unterschied zwischen minimaler Neo:6 Cinema Verwendung des Decoders DTS Neo: 6 für Spielfilme.
  • Seite 79: Audio Verzögerung (Link)

    DPLx Parameter Audio Verzögerung (LINK) Audio Verzögerung Setup-Menü Klang DPLx Parameter ➜ ➜ Setup-Menü Klang ➜ ➜ (LINK) Stellt Parameter für den Surround-Dekoder „Dolby Pro Logic IIx Music“ ein. Angabe, ob das Tonausgabe-Timing des Geräts mit anderen MusicCast-fähigen Geräten bei Tonverbreitung von diesem Gerät auf andere MusicCast-fähige Geräte synchronisiert werden soll oder nicht.
  • Seite 80: Hdmi

    HDMI Dient zum Konfigurieren von HDMI-bezogenen Einstellungen und der HDMI-Steuerfunktion. HDMI Steuerung CEC TV-Eingang Setup-Menü HDMI HDMI Steuerung CEC Setup-Menü HDMI TV-Eingang ➜ ➜ ➜ ➜ Erlaubt Ein- oder Ausschalten der HDMI-Steuerung (S. 37). Wenn Ihr Fernseher nicht ARC-kompatibel ist (oder wenn die ARC-Funktion deaktiviert wurde), wird das Tonsignal des Fernsehers über die Buchse TV (optisch, digital) Einstellungen eingegeben (Standardeinstellung).
  • Seite 81: Bluetooth

    Bluetooth Konfigurierung der Bluetooth-Einstellungen. Bluetooth Gerätesuche Setup-Menü Bluetooth Bluetooth Setup-Menü Bluetooth Gerätesuche ➜ ➜ ➜ ➜ Aktivierung/Deaktivierung der Bluetooth-Funktion. Wählen Sie die/den Bluetooth-Lautsprecher/Kopfhörer, zu denen Audio übertragen wird, und verbinden Sie das Gerät drahtlos mit den Lautsprechern oder dem Einstellungen Kopfhörer.
  • Seite 82: Netzwerk

    Netzwerk Konfigurierung der Netzwerkeinstellungen. Information Netzwerkverbindung Setup-Menü Netzwerk Information Setup-Menü Netzwerk Netzwerkverbindung ➜ ➜ ➜ ➜ Anzeige der Netzwerkinformationen über das Gerät. Wahl der Netzwerkverbindungsmethode. Einstellungen • Die angezeigten Optionen variieren je nach Art der Netzwerkverbindung (Kabelgebunden/Drahtlos (Wi-Fi)/ Wählen Sie diese Option zum Verbinden des Geräts mit einem Netzwerk Kabelgebunden Wireless Direct).
  • Seite 83 IP-Adresse MAC-Adr.filter Setup-Menü Netzwerk IP-Adresse Setup-Menü Netzwerk MAC-Adr.filter ➜ ➜ ➜ ➜ Konfigurierung von Netzwerkparametern (wie IP-Adresse). Der MAC-Adressenfilter beschränkt die Netzwerkgeräte, die zur Bedienung des Geräts verwendet werden können. Für Bedienung des Geräts über eine App auf einem ❑ DHCP Endgerät geben Sie die MAC-Adresse des Endgeräts vor.
  • Seite 84: Netzwerk-Update

    Netzwerk Standby Setup-Menü Netzwerk Netzwerk Standby ➜ ➜ Ein-/Ausschalten der Funktion zur Steuerung der Stromversorgung des Geräts (Netzwerk Standby) bei Betätigung eines Endgeräts oder Bluetooth-Geräts. Einstellungen Deaktivierung der Netzwerk Standby-Funktion. • Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, schaltet es mit den folgenden Wiedergabevorgängen ein. –...
  • Seite 85: Funktion

    Funktion Dimmer • Halten Sie die Taste SETUP ( ) gedrückt, um „OSD-Sprache“ direkt auf dem Fernsehbildschirm anzuzeigen. Setup-Menü ➜ Funktion ➜ Dimmer • Die Einstellungen können automatisch geändert werden, wenn ein Fernseher verwendet wird, der die HDMI-Steuerfunktion unterstützt. Einstellung der Helligkeit von Frontblende-Display und Anzeigen. Je kleiner der Wert, •...
  • Seite 86: Information

    Information Anzeige von Informationen über die diesem Gerät zugeführten Audio- und Videosignale. Audio System Setup-Menü Information Audio Setup-Menü Information System ➜ ➜ ➜ ➜ Die folgenden Informationen über das aktuelle Audio-Eingangssignal werden Anzeige der Version der aktuell in diesem Gerät installierten Firmware. angezeigt.
  • Seite 87: Einstellungen Für Einzelne Eingangsquellen (Optionsmenü)

    Einstellungen für einzelne Eingangsquellen (Optionsmenü) Ermöglicht Konfigurieren von Funktionen für die Wiedergabeinhalte einzelner Eingangsquellen. Das Optionsmenü wird zur Bedienung auf dem Fernsehbildschirm angezeigt. Siehe „Anzeigen des Menübildschirms auf dem Fernseher“ (S. 30) für Anweisungen zum Anzeigen des Optionsmenüs am Fernseher. Eingangswahltasten Einstellung im Optionsmenü...
  • Seite 88: Optionsmenü-Liste

    Optionsmenü-Liste Menü Beschreibung Eingang Regelung der Audioverzögerung (Audio-Verzögerung) Zum Einstellen des HDMI1–3, TV, AUX1–2, Bluetooth, Die Bildanzeige auf Flachbildschirmen hinkt häufig dem wiedergegebenen Tonsignal Höhen Ausgangspegels der Höhen NET (wie zum Beispiel ein (Treble). Internetradiosender) hinterher. Über diese Funktion können Sie die Audioausgabe mit der Videobildausgabe synchronisieren.
  • Seite 89: Advanced Setup (Weiterführendes Setup)

    Advanced Setup (Weiterführendes Setup) Im weiterführenden Setup (Advanced Setup) können Sie die Funktionen dieses Geräts noch genauer konfigurieren. Hier können Sie z. B. die maximale Lautstärke angeben oder die Taste INPUT am oberen Bedienfeld deaktivieren. Einstellung im erweiterten Setup Drücken Sie die Taste z, um dieses Gerät Betätigen Sie die Taste / , um das gewünschte auszuschalten.
  • Seite 90: Advanced-Setup-Liste

    Advanced-Setup-Liste Menü Einstellungen/Einstellbereich Beschreibung Zum Vorgeben einer Lautstärke, die beim Einschalten des Geräts vorliegt. TURN ON VOLUME OFF (Nicht eingestellt) (Standardeinstellung), 1 bis 70 Bei Einstellung auf „OFF“ wird wieder die beim Ausschalten eingestellte Lautstärke vorgegeben. Zum Vorgeben einer maximalen Lautstärke. Die Lautstärke kann dann am Gerät nicht bis über diesen MAX VOLUME 1 bis 99, MAX (Maximum) (Standardeinstellung) Grenzwert eingestellt werden.
  • Seite 91 Menü Einstellungen/Einstellbereich Beschreibung 01.02 (Die Firmwareversion wird angezeigt) FW UPDATE Zum Prüfen der Firmware-Version/Aktualisieren der Firmware. Start OK? (Die Firmware wird aktualisiert) Zum Zurücksetzen der Parameter dieses Geräts auf die werkseitigen Voreinstellungen. Wenn das Gerät INFO (Initialisierung aller nicht mit dem Netzwerk verbundenen nicht mehr bedienbar ist, kann ein Zurücksetzen des Gerätes das Problem beheben.
  • Seite 92: Aktualisieren Der Firmware Des Geräts

    • Für das folgende Verfahren muss Ihr Fernseher über HDMI mit dem Gerät verbunden sein. Wählen Sie mithilfe der Tasten „Netzwerk“, • Näheres zur Aktualisierung finden Sie auf der Yamaha-Website. und drücken Sie dann die Taste ENTER. Wählen Sie mithilfe der Tasten „Netzwerk-Update“, und drücken Sie dann die Taste ENTER.
  • Seite 93: Aktualisieren Der Firmware Mit Verbindung Eines Usb-Flash-Laufwerks

    Sie das Verfahren ab Schritt 1. Wenn die Firmware-Aktualisierung erneut fehlschlägt, überprüfen Sie, ob das USB-Flash-Laufwerk richtig an der Buchse UPDATE ONLY Laden Sie die neueste Version der Firmware von der Yamaha-Website auf ein angeschlossen ist.
  • Seite 94: Anhang

    Sehen Sie in der nachstehenden Tabelle nach, wenn dieses Gerät nicht richtig funktioniert. Falls das Problem nicht hier aufgeführt ist oder die vorgeschlagene Lösung nicht abhilft, schalten Sie dieses Gerät aus, ziehen Sie das Netzkabel ab und wenden Sie sich an den nächsten Yamaha-Händler oder -Kundendienst.
  • Seite 95 Siehe Problem Ursache Abhilfe Seite Kein Ton oder Ton zu leise. Fehlerhafter Anschluss des Ein- oder Ausgangskabels. Schließen Sie das Kabel richtig an. Es wurde keine geeignete Eingangsquelle gewählt. Wählen Sie mit einer Eingangsauswahltaste eine geeignete Eingangsquelle aus. Die Lautstärke ist auf Minimum eingestellt. Erhöhen Sie die Lautstärke.
  • Seite 96 Die im Subwoofer integrierte Schutzschaltung wurde aktiviert. Ziehen Sie das Netzkabel und wenden Sie sich zur Instandsetzung an – Drahtlos einen Yamaha-Händler oder -Kundendienst in Ihrer Nähe. (Die Anzeige STATUS am Subwoofer leuchtet orange.) Kabelgebunden „Bassausgabe” von „Subwoofer” ist auf „Drahtlos” eingestellt.
  • Seite 97 Siehe Problem Ursache Abhilfe Seite Ton vom Kabelgebunden Verbindungskabel zwischen Subwoofer und Hauptgerät sind nicht fest Schließen Sie die Kabel fest an. Subwoofer hat angeschlossen. Aussetzer. Drahtlos Die Funkbedingungen sind schlecht, Hauptgerät und Subwoofer sind nicht Stellen Sie den Subwoofer näher am Hauptgerät auf. durchgehend miteinander verbunden.
  • Seite 98: Bluetooth

    Siehe Problem Ursache Abhilfe Seite Empfangen Verbindung des „Bluetooth“ ist auf „Aus“ eingestellt. Stellen Sie es auf „Ein“ ein. Geräts mit Bluetooth ist nicht als Eingangsquelle gewählt. Wählen Sie Bluetooth als Eingangsquelle. einem Bluetooth-Gerät Ein anderes Bluetooth-Gerät ist verbunden. Beenden Sie die momentane Bluetooth-Verbindung, und stellen Sie die 47, 48 nicht möglich.
  • Seite 99: Fernbedienung

    Siehe Problem Ursache Abhilfe Seite Senden Eine Verbindung „Bluetooth“ ist auf „Aus“ eingestellt. Stellen Sie es auf „Ein“ ein. des Geräts zum „Übertragung“ ist auf „Aus“ eingestellt. Stellen Sie es auf „Ein“ ein. Bluetooth-Gerät kann nicht Ein anderes Bluetooth-Gerät ist verbunden. Beenden Sie die momentane Bluetooth-Verbindung, und stellen Sie die 47, 49 hergestellt...
  • Seite 100: Netzwerk

    Netzwerk Siehe Problem Ursache Abhilfe Seite Die Netzwerkfunktion arbeitet Die Netzwerkparameter (IP-Adresse) wurden nicht richtig erhalten. Aktivieren Sie die DHCP-Server-Funktion am Router, und stellen Sie im nicht. Setup-Menü am Gerät „DHCP“ auf „Ein“. Wenn Sie die Netzwerkparameter manuell konfigurieren möchten, vergewissern Sie sich, dass Sie eine IP-Adresse verwenden, die nicht für andere Netzwerkgeräte in Ihrem Netzwerk benutzt wird.
  • Seite 101 Siehe Problem Ursache Abhilfe Seite Internetradio-Wiedergabe ist Der gewählte Internetradiosender steht gerade nicht zur Verfügung. Der Radiosender könnte ein Netzwerkproblem haben, oder der Service nicht möglich. könnte eingestellt sein. Versuchen Sie es mit dem Sender später noch – einmal, oder wählen Sie einen anderen Sender. Der gewählte Internetradiosender befindet sich gerade in Sendestille.
  • Seite 102: Meldungen Auf Dem Frontblende-Display

    Meldungen auf dem Frontblende-Display Siehe Meldung Beschreibung Seite ViewScreen Das Setup-Menü dieses Geräts wird auf dem Fernsehbildschirm angezeigt. Konfigurieren Sie Einstellungen über das Menü auf dem Fernsehbildschirm. Key Locked Die Tasten am Gerät sind gesperrt. Verwenden Sie die Fernbedienung. Sleep XXmin Die Ausschaltautomatik schaltet dieses Gerät in XX Minuten aus.
  • Seite 103: Wenn Der Surround-Effekt Zu Schwach Ist

    Wenn der Surround-Effekt zu schwach ist Dieses Gerät generiert Surroundsound-Effekte durch Projizieren von Schallstrahlen, die Aufstellung und Ausrichtung der Reflexionstafel von Wänden reflektiert werden. Es kann vorkommen, dass die Schallstrahlen durch YRB-100 ihren Weg blockierende Möbelstücke o.dgl. oder aufgrund der Raumform nicht wunschgemäß...
  • Seite 104 Konfigurieren Sie die Reflexionstafel über das Advanced-Setup Schließen Sie das IntelliBeam -Mikrofon an dieses Gerät an und (S. 89). führen Sie das „Autom. Setup“ (Beam+Sound optimieren) über das Menü „IntelliBeam“ durch (S. 33). Stellen Sie je nach Platzierung der Reflexionstafel „YRB FL“ (FL), „YRB FR“ (FR), „YRB SL“...
  • Seite 105: Paaren Von Hauptgerät Und Subwoofer

    Paaren von Hauptgerät und Subwoofer • Vergewissern Sie sich, dass „Bassausgabe“ von „Subwoofer“ im Setup-Menü auf „Drahtlos“ eingestellt ist (S. 76). Unter Paaren versteht man den Aufbau einer Drahtlosverbindung zwischen Hauptgerät und Subwoofer. Beim ersten Einschalten des Hauptgeräts werden Hauptgerät und Subwoofer gewöhnlich automatisch gepaart. Wenn ein Problem auftritt (z. B.
  • Seite 106: Grundwissen Zu Surroundsound

    Lautsprecher Ausgabe an die einzelnen Lautsprecher auf mehrere Audiokanäle aufgeteilt werden. Surroundsound-Systeme für den normalen Audiotechnologien von Yamaha Hausgebrauch (7.1-Kanal-Lautsprechersysteme) erzeugen den Surroundsound über sieben Lautsprecher und einen Subwoofer wie Dieses Gerät zeichnet sich durch viele weitere Funktionen aus, die folgt: auf Yamahas fortschrittlichen Audiotechnologien basieren.
  • Seite 107: Glossar

    Glossar Audio-/Videoinformationen Abtastfrequenz und Bittiefe Dolby TrueHD Diese Werte kennzeichnen die Informationsmenge bei der Umwandlung analoger Signale in digitale Diese fortschrittliche, verlustfreie Audiotechnologie wurde von Dolby Laboratories für Disc-Medien mit hoher Auflösung entwickelt, um in Heimkinos eine Klangwiedergabe zu realisieren, die Bit um Bit dem Signale.
  • Seite 108: Netzwerkinformationen

    Netzwerkinformationen SSID Ein SSID (Service Set Identifier) ist ein Name, der einen bestimmten Wireless LAN Access Point (Zugangspunkt) identifiziert. Wi-Fi Wi-Fi ist eine Technologie, mit deren Hilfe ein elektronisches Gerät drahtlos über Funkwellen Daten austauschen oder Verbindung zum Internet aufnehmen kann. Wi-Fi ersetzt Netzwerkkabel durch Funkschnittstellen und vereinfacht so das Herstellen von Verbindungen.
  • Seite 109: Technische Daten

    Technische Daten YSP-CU2700 Netzwerk Allgemeines • Ethernet-Standard: 100BASE-T/10BASE-T • Netzspannung/-frequenz Verstärkerbereich [Modelle für USA und Kanada]....120 V (U~), 60 Hz • Kompatibel mit DLNA Ver. 1.5 • Nennausgangsleistung [Modell für Taiwan] ......110–120 V (U~), 50/60 Hz Hochtöner (1 kHz, 1% THD, 4 Ω) ........27,2 W •...
  • Seite 110 Technischen Daten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Um die neueste Version der Anleitung 2-Kanal-Linear- 2ch, 32–192 kHz, zu erhalten, rufen Sie die Website von Yamaha auf und 16/20/24 Bit laden Sie dann die Datei mit der Bedienungsanleitung Dolby Digital Plus, herunter.
  • Seite 111 -Wortmarke und -Logos sind eingetragene Warenzeichen im Besitz von Bluetooth SIG, Inc. und die Nutzung Alle Rechte vorbehalten. Alle unveröffentlichten Rechte vorbehalten. dieser Marken durch Yamaha Corporation erfolgt unter Lizenz. In Lizenz von Dolby Laboratories hergestellt. Google Noto Fonts Dolby, Dolby Audio, Pro Logic und das Doppel-D-Symbol sind Warenzeichen von Dolby Laboratories.
  • Seite 112: Index

    Index Ziffern 2-Kanal-Wiedergabe 42 CINEMA DSP 106 Eco-Funktion 45 3D-Video 24 CLEAR VOICE 43 Einrichten von Medien teilen 62 4K MODE 90 Compressed Music Enhancer 43 Einstellung teilen Wi-Fi (iOS-Gerät) 31, 53 4K-Video 24 Einstellungen des Ausgabe-Timings (Bild und Ton) 88 5.1ch 78 Entertainment 41 7.1ch 78...
  • Seite 113 Installieren des Geräts 13 Oberseite (Hauptgerät) 8 USB-Flash-Laufwerk (Firmware Update) 93 IntelliBeam 32 Optionsmenü 87 IntelliBeam-Mikrofon 32 OSD Language 85 Internetradio 64 Verschlüsselungsverfahren 55, 58, 59, 60 IP-Adresse 82, 83 Videosignalinformationen 86 iPod-Musik (AirPlay) 66 Pairing 76, 105 Vorderseite (Hauptgerät) 8 iTunes-Musik (AirPlay) 66 Pulse Code Modulation (PCM) 107 vTuner 64...
  • Seite 114 Yamaha Global Site http://www.yamaha.com/ Yamaha Downloads http://download.yamaha.com/ Manual Development Group © 2016 Yamaha Corporation Published 06/2016 KS-A0 YH905A0/DE...

Diese Anleitung auch für:

Ns-wsw121Ysp-2700

Inhaltsverzeichnis