Yamaha DPX-1200 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

DPX-1200
BEDIENUNGSANLEITUNG

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Yamaha DPX-1200

  • Seite 1 DPX-1200 BEDIENUNGSANLEITUNG...
  • Seite 2 Spannung als der angegebenen stellt eine Gefahrenquelle dar und kann einen Brand auslösen, zu einer Beschädigung des Gerätes und/oder zu Körperverletzungen führen. YAMAHA haftet nicht für Schäden, die auf den Betrieb dieses Gerätes mit einer anderen Spannung als der angegebenen zurückzuführen sind.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    2 Merkmale Merkmale 3 Bedienungselemente und Funktionen 4 Bedienungselemente und Funktionen 4 Fernbedienung 5 Vor der Verwendung des DPX-1200 zur Projektion10 Fernbedienung 6 Projektion Vor der Verwendung des Prüfen der Aufstellung und Anschlüsse ... 12 Ein- und Ausschalten des Projektors ... 13 DPX-1200 zur Projektion Ein Eingangssignal wählen ....
  • Seite 4: Erste Schritte

    1 Erste Schritte NUngeeignete Aufstellungsorte Falls dieses Gerät nicht sachgemäß an einem geeigneten Ort aufgestellt wird, kann ein Brand oder eine Funktionsstörung daraus resultieren. Wählen Sie den Aufstellungsort daher sorgfältig aus und vermeinden Sie die nachfolgend aufgelisteten Aufstellungsorte. 1. Orte mit hohen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen •...
  • Seite 5: Merkmale

    Änderungen immer den Vorwahlen entsprechen. Die neueste digitale Schnittstelle bietet scharfe, detailreiche Bilder Der DPX-1200 ist mit einer HDMI-Buchse ausgestattet, die zum Standard für die kommende Produktgeneration werden wird. Schließen Sie das Gerät an einen DVD-Player oder eine Set- Top-Box mit HDMI-Buchse an, um Digitaldaten direkt zu erhalten und vollständig digital...
  • Seite 6: Bedienungselemente Und Funktionen

    Verwenden Sie die Tasten h, g, +, - für Systembedienungen, ein und aus. Menüpunktwahl, und zum Ändern von Systemwerten. (Eingabe)-Taste Zum Einstellen von Werten, wenn der DPX-1200 das Menü anzeigt.Wenn das Menü nicht angezeigt wird, zeigt der DPX-1200 das In-Line Qualitätseinstellmenü ( Seite 40) .
  • Seite 7 NHauptgerät <Rückwand / Anschlüsse> Fernbedienungssensor auf der Rückseite HDMI REMOTE RS-232C TRIGGER OUT INPUT B INPUT A RGB/YP D4 VIDEO HD/SYNC S VIDEO VIDEO 1 INPUT B (D-sub 15-polig) 9 Netzeingang Empfängt Receives Component-Video- und RGB (RGB/ Stecken Sie hier das mitgelieferte Netzkabel ein. )-Signale.
  • Seite 8: Fernbedienung

    Fernbedienung richten Sie diese auf den Sensor an der Vorder- oder Rückseite des Hauptgeräts von einem Abstand von 7 m oder weniger. 1 Sendeanzeige Leuchtet auf, wenn die Fernbedienung ein Infrarotsignal zum Hauptgerät sendet. 2 AUTO-Taste Stellt automatisch den DPX-1200 auf die besten Einstellungen für den momentan empfangenen Signaltyp ein. 3 V.POS-Taste AUTO Schaltet den Vertikaleinstellung-Modus für das gesamte Bild ein oder aus.
  • Seite 9 (Eingabe)-Taste Zum Einstellen von Werten, wenn der DPX-1200 das Menü anzeigt.Wenn das Menü nicht angezeigt wird, zeigt der DPX-1200 das In-Line Qualitätseinstellmenü ( Seite 40). i INPUT-Taste Zum Ein- und Ausschalten der Eingangssignal- Wahlmenüanzeige. o LIGHT-Schalter Durch Betätigen dieses Schalters werden die am häufigsten verwendeten Tasten AUTO (2), ESCAPE (6), ASPECT(8), (e), MENU (y), und INPUT (i) beleuchtet.
  • Seite 10 NEinlegen der Batterien in die Fernbedienung 1. Nehmen Sie den Batteriefachdeckel ab. 2. Setzen Sie zwei Batterien (Typ AA, UM3 oder R6) unter Beachtung der Polungsmarkierungen im Batteriefach ein. 3. Nach dem Einlegen der Batterien schließen Sie den Deckel bis zum hörbaren Einrasten.
  • Seite 11 N Grenzen für die Fernbedienung der Fernbedienung Verwenden Sie die Fernbedienung innerhalb der folgenden Parameter. Die Fernbedienung arbeitet möglicherweise nicht richtig, wenn Sie sie außerhalb der hier beschriebenen Grenzwerte verwenden. Abstand zum Sensor Winkel zum Sensor 30° vertikal und horizontal (Annäherungswert) (Annäherungswert) HDMI...
  • Seite 12: Vor Der Verwendung Des Dpx-1200 Zur Projektion10

    5 Vor der Verwendung des DPX-1200 zur Projektion Vor der Verwendung des DPX-1200 (im folgenden als Hauptgerät bezeichnet) zur Projektion installieren Sie das Hauptgerät und eine Projektionsfläche, schließen das Hauptgerät an ein Audio/Video-Gerät oder einen Computer an und stellen das Projektionsbild ein. Sie können die Projektion beginnen, sobald die Installation beendet ist.
  • Seite 13 Schritt 1 Einrichtung von Projektor und Projektionsfläche • Aufstellen des Projektors • Installieren Sie die Projektionsfläche. Seite 50 Schritt 2 Anschließen einer Audio/Video-Komponente an einen Computer • Schließen Sie Audio/Video-Komponenten an. • Schließen Sie einen Computer an. Seite 48 Schritt 3 Schalten Sie den Projektor ein und wählen Sie ein Bild zur Projektion...
  • Seite 14: Projektion

    6 Projektion Prüfen der Aufstellung und Anschlüsse N Prüfung vor dem Betrieb Vor der Projektion justieren Sie die Einstellungen entsprechend der Platzierung von Hauptgerät und Projektionsfläche, ebenso wie dem verwendeten Videosignal. Es ist aber nicht nötig, Einstellungen zu justieren, wenn sich weder der Aufstellungsort noch angeschlossene Komponenten seit der letzten Verwendung des Geräts geändert haben.
  • Seite 15: Ein- Und Ausschalten Des Projektors

    Ein- und Ausschalten des Projektors N Einschalten des Geräts Nehmen Sie immer den Objektivdeckel ab, bevor Sie das Hauptgerät bedienen. 1. Stecken Sie das mitgelieferten STANDBY/ON STANDBY/ON- Netzkabel fest in die Anzeige Netzeingangsbuchse hinten am ESCAPE MENU Gerät und den Netzstecker in eine PATTERN SETTING Steckdose.
  • Seite 16 Ein- und Ausschalten des Projektors N Ausschalten des Geräts -Taste STANDBY/ON-Taste 1. Drücken Sie die STANDBY/ON- Taste. Eine Bestätigungsmeldung erscheint im AUTO STANDBY/ON Bildschirm. V. POS ZOOM FOCUS Füe Bereitschaft erneut drücken. IRIS SETTING PATT ESCAPE MENU ESCAPE MENU PATTERN SETTING ASPECT INPUT...
  • Seite 17: Ein Eingangssignal Wählen

    Ein Eingangssignal wählen N <Mit der Taste INPUT wählen> Drücken Sie die Taste INPUT, um ein Eingangssignal von einer Bildquellkomponente zu wählen. Wählen Sie zwischen folgendem: EINGANGSSIGNAL Projektionsbildsignal VIDEO Wählen Sie Component-Video-Signale, die von an der VIDEO-Buchse angeschlossenen Audio/Video-Komponenten empfangen werden. S VIDEO Wählt S-Video-Signale, die von an der S-VIDEO-Buchse angeschlossenen Audio/Video-Komponenten empfangen werden.
  • Seite 18 Ein Eingangssignal wählen <Verwenden der Taste INPUT zur Wahl eines Signals> Fernbedienung Hauptgerät 1. Drücken Sie die Taste INPUT. Eingangssignal Taste + VIDEO Das Eingangssignal-Wahlmenü erscheint im S VIDEO AUTO Display. STANDBY/ON INPUT A V. POS ZOOM FOCUS IRIS SETTING PATT INPUT B ESCAPE...
  • Seite 19 Ein Eingangssignal wählen N Wählen eines Seitenverhältnisses für das Projektionsbild Der Parameter Display-Seitenverhältnis stellt das Verhältnis von Länge zu Breite für ein Eingangssignal ein, das das Gerät zur Projektion eines Bildes verwendet. Fernbedienung Hauptgerät 1. Drücken Sie die Taste ASPECT. Seitenverhältnis Auto Das Display-Seitenverhältnis-Wahlmenü...
  • Seite 20 Ein Eingangssignal wählen <Display-Seitenverhältnis-Typen> Notiz • Siehe Glossar bezüglich Erklärungen von Begriffen wie „Letterbox“ oder „Gestaucht“.( Seite 53) Auto Spezial Das Gerät erkennt Informationen, die in Signalen vom Typ Untertitel Zoom „Letterbox“ oder „Gestaucht“ codiert sind und wählt Das beste Format zum Projizieren von Material im Letterbox- automatisch ein geeignetes Seitenverhältnis.
  • Seite 21 Ein Eingangssignal wählen <Repräsentative Beispiele> Eingangssignaltyp Eingabebild Display-Seitenverhältnis Projiziertes Bild Normal Standard 4:3-Bild Smart Zoom Zoom Letterbox Untertitel Zoom Untertitel Kino Zoom Gestaucht Gestaucht Gestaucht Kino Gestaucht 14:9-Bild 14:9 Zoom Normal Normal HDMI CinemaScope Kino Zoom RGB PC Normal Normal Direkt normal Alle Gestaucht...
  • Seite 22: Einstellen Der Vertikalen Position Und Scharfstellung Eines Bildes

    Select an image for projection Einstellen der vertikalen Position und Scharfstellung eines Bildes Führen Sie die folgenden Einstellungen aus, um die optimalen Projektionsbedingungen zu erhalten. N Verwenden des Testmusters zum Einstellen des Projektionsbildes - PATT-Taste Das Gerät ist mit drei Testmustern ausgesttatet, dem Gittermuster, das für Fokus- und Trapezeinstellung erforderlich ist, und den Grauskalen- und Farbbalkenmustern, die zur Einstellung der Bildqualität erforderlich sind.
  • Seite 23 Einstellen der vertikalen Position und Scharfstellung eines Bildes N Einstellen der Größe eines Bildes - ZOOM-Taste Vergrößern oder verkleinern Sie die Größe der Projektionsbilder so, dass sie der Projektionsfläche entspricht. Das Zoomverhältnis beträgt 1:1.6. 1. Drücken Sie die ZOOM-Taste an der Fernbedienung oder drücken ZOOM- Sie die SETTING-Taste am...
  • Seite 24: Menü

    7 Menü Menükonfigurationen Sie können den DPX-1200 entsprechend Ihrer Betrachtungsumgebung konfigurieren, indem Sie Parameter für Bildqualität Anfangseinstellungen, Vorgaben und Setup-Eigenschaften einstellen. Zugriff auf diese Parameter ist über das Menü möglich. Das Menü besteht aus den Menügruppen [Bild], [Signal], [Initial] und [Aufst.], die jeweils zahlreiche Punkte zur Konfigurierung des Geräts enthalten.
  • Seite 25: Menüpunkte

    Menüpunkte ◆ Menüpunktliste: Es gibt zwei Typen von Menüs, [Grundmodus] und [Erweiterter Modus]. • Grundmodus: Das Menü zeigt weitere Menügegenstände an, die häufig verwendet werden oder zur Bildprojektion absolut notwendig sind. • Erweiterter Modus: Das Menü zeigt alle Menüpunkte und erlaubt es, Detaileinstellungen vorzunehmen. Sie können zwischen den Menümodi mit der Einstellung [Menü-modus] in der Menügruppe [Aufst.] umschalten.
  • Seite 26 Menüpunkte <Untermenü-Punkte> Die Untermenüs zeigen verschiedene Punkte je nach Eingangssignal. Punkte im Untermenü, die weitere Untermenüs enthalten, sind mit einem „ “ gekennzeichnet. ● Bild ● Signal ● Initial ● Aufst. 1: Farbeinstellung 3: Display-Seitenverhältnis 5: Videoformat 9: Installation Standard Auto Auto Frontproj.
  • Seite 27 Menüpunkte ◆ Menügruppenpunkte und Funktionen Notiz • Sie können nur Punkte wählen, die mit einem im erweiterten Modus gezeigt werden. <Bild> Sie können das Bild einstellen, wenn das Gerät ein Eingangssignal empfängt. Schwarzpegel Stellt den Dunkelheitspegel (Schwarzpegel) in einem Bild ein. Stellt den Dunkelheitspegel ein, ohne den Weißspitzenpegel zu ändern.
  • Seite 28 Menüpunkte Farbton Stellt den Farbton oder die Phase des Bildes ein. • + Seite (0 bis +50) : Verschiebt den Farbton in Richtung blauer Färbung. (Eingangssignal) • - Seite (-50 bis 0) : Verschiebt den Farbton in Richtung roter Färbung. Video/S-Video/Komponenten/RGB TV Sättigung Stellt den Grad ein, mit dem die Farbtiefe im Bild ausgedrückt wird...
  • Seite 29 (Eingangssignal) Kompliziertheit, von einfach bis detailliert. Bedingt durch die Vorgabeeinstellung wählt der Video/S-Video/Komponenten/RGB TV/ DPX-1200 automatisch BT709 (RGB-Farbkoordinate für hochauflösendes Fernsehen) für HDTV RGB PC/RGB PC/D4-VIDEO (Hochauflösungs-Fernsehen) oder PC-Video-Eingabe und BT601 (RGB-Farbkoordinate für Standard- Fernsehen) für SDTV-Eingabe (Standard-Fernsehen). Parameterbedienungsmethoden siehe Seite 36.
  • Seite 30 Menüpunkte ◆ Signal Sie können das Bild einstellen, wenn das Gerät ein Eingangssignal empfängt. Display-Seitenverhältnis Stellt das gewünschte Seitenverhältnis zur Projektion eines Bildes von einem Eingangssignal ein. (Eingangssignal) Video/S-Video/Komponenten/RGB TV/RGB PC Siehe „Wählen eines Seitenverhältnisses für das Projektionsbild“, Seite 17. Overscan Overscan von Videoeingangsquellen zur Anzeige.
  • Seite 31 Menüpunkte Setup Pegel (HDTV) Kompensiert Unterschiede in Schwarzpegeln von HDTV-Bildern. Wählen Sie normalerweise [0%]. (Eingangssignal) • Für Signale, die Sockelpegel entsprechen : Auf [0%] stellen. Komponenten/RGB TV • Für Signale mit höheren Schwarzpegeln : Auf [7,5%] stellen. SOCKELPEGEL SCHWARZPEGEL Sync. Änderung Reguliert Flackern, Rauschen und Unordnung im projizierten Bild.
  • Seite 32 Menüpunkte ◆ Initial Farbsystem Wählt das Farbsystem zur Verwendung für Videoeingangssignale. Normalerweise stellen Sie diesen Parameter auf Auto, damit das Gerät automatisch das Signal erkennt, und wählen Sie ein geeignetes Farbsystem. Stellen Sie das Gerät automatisch auf Betrachtung von NTSC4.43-Bildern, da es nicht NTSC4.43 automatisch erkennen kann. Wahlen: Auto/NTSC/NTSC4.43/PAL/PAL-M/PAL-N/PAL60/SECAM INPUT A Signal Wählt den Typ des bei INPUT A empfangenen Eingangssignals.
  • Seite 33 Menüpunkte ◆ Aufst. Installation Bestimmt die Aufstellung des Hauptgeräts. Wahlen: [Frontproj./Tisch] [Frontproj./Decke] [Rückproj./Tisch] [Rückproj./Decke] (☞ Seite 50) Trapezentzerrung Stellt den Projektionswinkel des Bildes ein. Wenn Sie den Projektor nicht im rechten Winkel zur Projektionsfläche aufstellen, wird das Bild trapezartig verzerrt. Sie können diese Verzerrung elektronisch mit der Trapezentzerrfunktion korrigieren, um die Breite zu justieren, ohne die Höhe des Bildes zu verändern.
  • Seite 34: Menübedienvorgänge

    Menübedienvorgänge ◆ Bedienungstastenfunktionen Verwenden Sie die Tasten an der Fernbedienung oder am Hauptgerät zur Bedienung der Menüs. Die Tastenfunktionen sind unten aufgeführt. 1 Menü-Taste Fernbedienung Öffnet/schließt das Menü 2 Cursortaste + / - (Bewegt den Cursor nach rechts/links) AUTO • Wählt Menügruppen •...
  • Seite 35 Menübedienvorgänge ◆ Menübedienungen 1 (ohne Untermenü) Menübedienungen ohne Untermenü bestehen aus den folgenden 3 Stufen: Wählen einer Menügruppe (Bild / Signal / Initial / Aufst.) (Wählen mit den +/-Tasten) Menüpunkte, die sich auf die gewählte Menügruppe beziehen, werden gezeigt. Wählt einen Punkt zur Einstellung oder eine Einstellung (Wählen mit den h / g-Tasten) Sie können nun den gewählten Punkt einstellen.
  • Seite 36 Menübedienvorgänge 3. Verwenden Sie die Tasten h / g Verschieben der Menümaske zum Bewegen des Cursors zu Bild Signal Initial Aufst. einem Punkt zur Einstellung. oder Installation Frontproj. / Tisch Trapezentzerrung Fernbedienungsempfänger Vorderseite & Rückseite Fernbedienung ID ID 1 Die Abbildung rechts zeigt die Wahl von Einstellungssicherung Fernbedienung Hauptgerät...
  • Seite 37 Menübedienvorgänge ◆ Menübedienungen 2 (mit Untermenüs) Verfahren Sie wie im folgenden beschrieben, um Menüpunkte mit Untemenüpunkten zu verwenden. 1. Führen Sie Schrit 1-3 in Verschieben der Menümaske „Verwendung von Menüpunkten Bild Signal Initial Aufst. (1)“ aus, um einen einzustellen Videoformat Auto gewünschten Punkt zu wählen.
  • Seite 38 Menübedienvorgänge ◆ Besondere Menübedienungen Bestimmte Menüpunkte erfordern besondere Bedienungen zur Konfiguration. <Farbeinstellung> 1. Wählen Sie [Farbeinstellung] in der Gruppe [Bild] aus dem Hauptmenü. 2. Drücken Sie die Taste + zum Abrufen von Untermenüs. 3. Wählen Sie einen geeigneten Punkt aus [Standard] . [RGB] . [RGBYCM] mit den Tasten h oder g, und drücken Sie die Taste +.
  • Seite 39 Menübedienvorgänge <Rückstellen des gewählten Parameters> Setzen Sie den gewählten Parameter auf die Vorgabeeinstellung zurück. 1. Wählen Sie aus dem Hauptmenü den Punkt, der auf die Vorgabeeinstellung zurückgesetzt werden soll. 2. Drücken Sie die Taste RESET an der Fernbedienung zum Zurückschalten auf die Vorgabeeinstellungen. Notiz •...
  • Seite 40 Menübedienvorgänge <Zurücksetzen der Lampenbetriebszeit.> Setzen Sie die im Bildschirm angezeigte [Lampenbetriebszeit] auf „0“ zurück. 1. Aus dem Menübildschirm wählen Sie [Initial] Verschieben der Menümaske [Lampenbetriebszeit]. Bild Signal Initial Aufst. Videoformat Auto INPUT A Signal Komponenten INPUT A Sync. Typ Auto INPUT B Signal RGB TV INPUT B Sync.
  • Seite 41 Menübedienvorgänge 5. Drücken Sie die Tasten + zum Abrufen von Menüs in Verschieben der Menümaske niedrigeren Ebenen. Bild Signal Initial Aufst. Untertitel Zoom 6. Verwenden Sie die Tasten h oder g zum Wählen von Untertitelbereich Scrollen Vert. [Untertitelbereich] oder [Scrollen Vert.]. 7.
  • Seite 42 Menübedienvorgänge ◆ Einstellung der Bildqualität mit dem Inline-Menü Sie können das Inline-Menü zur Einstellung der Bildqualität ohne Beeinträchtigung des Bilds bei der Projektion verwenden. Eine Erklärung der einzelnen Einstellungen finden Sie in „Menügruppenpunkte und Funktionen“. (Seite 25 - 31) <Inline-Menüaufbau> Zeigt an, dass Sie die Tasten h und g zur Änderung der Position des Inline-Menüs verwenden können.
  • Seite 43: Speicherfunktion

    Gesamt ◆ Speichern von Speichereinstellungen Alle Speichernummern sind mit Vorgabewerten versehen. Da der DPX-1200 alle Veränderungen an einer Menüpunkteinstellung unter der gegenwärtigen Speichernummer registriert, ist es nicht erforderlich, die Einstellungen jedes Mal erneut abzuspeichern. Um eine spezifische Einstellung beizubehalten, verwenden Sie die Funktion „Speichersperre“ (☞ siehe Seite 43).
  • Seite 44 2. Drücken Sie die Taste g zum Verschieben der Menümaske Wählen „Speichernummerstatus“ Bild Signal Initial Aufst. vom unteren Teil des Bildschirms. oder Schwarzpegel Weißpegel Gammakorrektur Farbton Sättigung Fernbedienung Hauptgerät Schärfetyp Schärfegrad 6500K + 0.000uv Farbeinstellung Weißentzerrung Iris Pegelinstellung + : Auswahl Speicher 1 VIDEO Speichernummerstatus...
  • Seite 45 ◆ Speichersperre Das Gerät hat eine Sperrfunktion, so dass es nicht versehentlich Information im Speicher überschreibt. Sie können die Sperrfunktion für jede Speichernummer setzen und außerdem für jeden Eingang von SDTV/HDTV/RGB-PC. <Einstellen der Speichersperre> 1. Rufen Sie die zu sperren Verschieben der Menümaske gewünschte Speichernummer ab.
  • Seite 46 ◆ Speicherkopie Kopieren Sie die Einstellungen einer Speichernummer zu einer anderen Speichernummer. 1. Rufen Sie die Speichernummer auf, die als Kopierquelle dienen soll. Verschieben der Menümaske 2. Drücken Sie die Taste g zum Bild Signal Initial Aufst. Wählen „Speichernummerstatus“ Schwarzpegel oder vom unteren Teil des Bildschirms.
  • Seite 47 5. Drücken Sie die +-Taste, um das Bestätigungsmen* anzuzeigen. oder Fernbedienung Hauptgerät 6. Drücken Sie die h- oder g-Taste, um [Yes] zu wählen. oder Fernbedienung Hauptgerät 7. Drücken Sie die Taste Verschieben der Menümaske Bild Signal Initial Aufst. Die unter der Quellen-Speichernummer registrierten Einstellungen werden zur oder Ziel-Speichernummer kopiert.
  • Seite 48 ◆ Zurückschalten Vorgabeeinstellungen Zurücksetzen auf gespeicherte Speicher-Vorgabeeinstellungen. < Initialisieren des momentan gewählten Speichers > Führen Sie die untenstehenden Schritte aus, um die im gewählten Speicher registrierten Parameter wieder auf die Vorgabeeinstellungen zurückzusetzen (entsprechend dem Signaleingang von dem gegenwärtig gewählten Eingangsanschluss). 1.
  • Seite 49 <Zurücksetzen aller Parameter für alle Speichernummern> Zurücksetzen aller Speicherinhalte auf die Vorgabeeinstellungen, ungeachtet der Eingangsbuchse und des angelegten Signals. 1. Aus dem Hauptmenü wählen Sie Verschieben der Menümaske [Initial] [Zurücksetzen] Bild Signal Initial Aufst. [Alle Speicher]. Alle Einstellungen Zurücksetzen Alle Speicher Aktueller Speicher Speicher 4 + : Auswahl...
  • Seite 50: Anschluss

    9 Anschluss Anschließen an Bildquellgeräte Dieses Gerät ist mit 6 Typen von Videoeingangsbuchsen für Audio/Video-Geräte ausgestattet. Folgen Sie dem Diagramm zum Anschließen der Audio/Video-Komponenten und achten Sie darauf, Kabel und Adapter zu verwenden, die zu den Eingangsbuchsen passen. Eingang Signaltyp Anschlusstyp VIDEO Composite-Video...
  • Seite 51: Anschließen An Computergeräte

    Anschließen an Computergeräte Sie können die folgenden beiden Verfahren verwenden, um Computergeräte anzuschließen. Stellen Sie sicher, dass immer Kabel mit Steckverbindern verwendet werden, die zu den vorhandenen Buchsen passen. Sie können kein HDMT-DVT-Adapterkabel verwenden, um dieses Gerät mit einem Computer-Peripheriegerät zu verbinden. Eingang Signaltyp Anschlusstyp...
  • Seite 52: Einrichtung Von Projektor Und Projektionsfläche

    10 Einrichtung von Projektor und Projektionsfläche Einrichten des Projektors Es gibt vier Methoden zum Aufstellen des Projektors. Befestigungsmethode Projektionsmethode A: Von vor der Projektionsfläche Aufstellung auf Tisch C: Von vor der Projektionsfläche B: Von hinter einer halbdurchlässigen Projektionsfläche Befestigung an Decke D: Von hinter einer halbdurchlässigen N Anbringen des Projektors auf einem Tisch A: Von vor der Projektionsfläche...
  • Seite 53: Projektionsabstand Und Projektionsfläche

    Bei der praktischen Verwendung können sie um einige Prozent abweichen. <Bei Verwendung einer 4:3 Projektionsfläche> Da der DPX-1200 ein 16:9-Panel hat hängt der ideale Aufstellungsort zur Verwendung mit einer 4:3-Projektionsfläche von der Größe des zu betrachten gewünschten Bildes ab. Projection distance[a]...
  • Seite 54: Projektionsbildposition

    Projektionsbildposition Folgen Sie den Anweisungen zur Einstellung der Position des projizierten Bildes auf der Projektionsfläche. <Verwendung von ZOOM zur Einstellung der Bildposition> Wide Tele Diese Abbildung zeigt die Grenzen, innerhalb derer die Zoomfunktion den Projektionsabstand [a] in Bezug zur Projektionsflächengröße verändern kann. Sie können das Bild innerhalb dieser Grenzen einstellen, so dass es die Projektionsfläche vollständig Mittellinie des...
  • Seite 55: Zur Bezugnahme

    11 Zur Bezugnahme Glossar Das Folgende ist eine Liste von Stichwörtern, die im Zusammenhang mit Projektoren und Bildsignalen verwendet werden, zusammen mit ihren Erklärungen. Bitte beziehen Sie sich bei der Verwendung dieser Bedienungsanleitung darauf. Eine Erklärung des in den im Menü verwendeten Vokabulars finden Sie in „Menügruppengegenstände und Funktionen“ ( Seite 25). Deckenbefestigungsbügel HDTV Die Halterungsteile zum Aufhängen dieses Gerätes von der Decke.
  • Seite 56 Glossar S-Video-Signal S steht für separat. Eine Methode zum Aussenden von Signalen mit separaten Luminanz- (Y) und Farbsignalen (C). Verwenden Sie einen 4-poligen Mini-DIN-Stecker mit entsprechendem Kabel für die Verbindung. Sync. Computer geben Signale mit einer gegebenen Normalfrequenz aus, die mit dem Projektor synchronisiert werden muss, um eine gute Bildqualität zu erzeugen.
  • Seite 57: Vom Dpx-1200 Projizierbare Signale

    Vom DPX-1200 projizierbare Signale Die folgenden Tabellen zeigen die Typen und Formate von vom DPX-1200 projizierbaren Signalen. Andere als die hier aufgeführten Signale werden möglicherweise nicht richtig projiziert. N TV-Format 1 (Composite- oder S-Video-Signale, die an den VIDEO- oder S-VIDEO-Buchsen anliegen)
  • Seite 58: Wartung

    3. Drücken Sie den Filterhaken an der Unterseite des Hauptgeräts, um den Filter zu entfernen. 4. Bringen Sie den neuen Filter fest an. Die Lampe leuchtet nicht, wenn der Filter falsch angebracht ist. Warnung • Wenden Sie sich an einen Fachhändler oder einen Kundendienstvertretung von YAMAHA, wenn Sie Ersatzfilter benötigen.
  • Seite 59 Wartung N Lampe wechseln Warnung • Verwenden Sie immer die Ersatzlampenpatrone PJL-427. Andere Lampenpatronen sind nicht zur Verwendung in diesem Gerät geeignet. • Wenn die Lampe eines an der Decke angebrachten Projektors ersetzt werden muss, müssen Sie den Projektor von der Decke abnehmen, bevor Sie die Lampe ersetzen.
  • Seite 60: Fehlersuche

    Fehlersuche Problem Ursache Abhilfe Das Gerät schaltet sich Das Netzkabel ist nicht eingesteckt. Stecken Sie das Netzkabel sicher in die Steckdose. nicht ein. Sie haben versucht, das Gerät sofort nach Warten Sie etwa 2 Minuten. dem Ausschalten erneut einzuschalten. <NOTIZ> •...
  • Seite 61 Fehlersuche Problem Ursache Abhilfe Die Warnanzeige Die Filterabdeckung ist nicht richtig angebracht. Bringen Sie die Filterabdeckung fest an. COVER leuchtet auf. Die Lampenabdeckung ist nicht richtig angebracht. Bringen Sie die Lampenabdeckung fest an. Die Warnanzeige LAMP Die Lampenbetriebszeit hat 2000 Stunden Ersetzen Sie die Lampe durch eine neue.
  • Seite 62: Meldungsanzeige

    Meldungsanzeige Meldung Zustand Kein Signal Das Gerät empfängt oder erfasst kein Signal an der gewählten Eingangsquelle. Diese Meldung wird zusammen mit der Eingangsquelle angezeigt, die durch Drücken der Taste INPUT gewählt wurde. INPUT A (Komponenten) (Beispiel) Der mit der INPUT-Taste gewählte Eingangsname erscheint. Er verschwindet 2 Sekunden nach der Eingabe des Signals.
  • Seite 63: Bedeutung Der Led-Anzeigen

    Bedeutung der LED-Anzeigen LED-Anzeige Status Bedeutung Erloschen Elektrischer Fehler STANDBY/ON (*) Leuchtet orange Standby Blinkt grün Vorbereitung zum Betrieb Leuchtet grün Betriebszustand Blinkt orange Kühlen der Lampe Blinkt rot/blinkt rot und Blinkt rot: Fehler im LAMP/COVER/TEMP-System orangefarben im Blinkt rot und orangefarben im schnellen Rhythmus: Fehler im FAN-System schnellen Rhythmus Erloschen Blinkt rot: Fehler im LAMP/COVER/TEMP-System...
  • Seite 64: Technische Daten

    Technische Daten • Optisch Projektionsmodus (DMD ) Typ, 1280 x 720 Pixel, 0,8 Zoll Objektiv f=24,3-38,9 mm F=2,7-5,0, Elektronisches Zoom (x 1,6), Elektronisches Scharfstellung, Elektronische Objektivverschiebung Lampe 270 W SHP Lampe Projektionsflächengröße 60–200 Zoll (16:9) Helligkeit 800-400 ANSI l m (abhängig von Blendeneinstellung) Kontrast 2500:1 bis 5000:1 (abhängig von der Blendeneinstellung) •...
  • Seite 65: Abmessungszeichnung

    Abmessungszeichnung 119,1 465,4 124,6 132,1 297,4 Änderungen der technischen Daten ohne vorherige Ankündigung vorbehalten. • Falls dieses Gerät in der Nähe eines Radios oder Fernsehgerätes aufgestellt wird, kann es den Empfang beeinträchtigen. Befolgen Sie die Hinweise in dieser Bedienungsanleitung, um das Gerät korrekt aufzustellen.
  • Seite 66 YAMAHA ELECTRONICS (UK) LTD. YAMAHA HOUSE, 200 RICKMANSWORTH ROAD WATFORD, HERTS WD18 7GQ, ENGLAND YAMAHA SCANDINAVIA A.B. J A WETTERGRENS GATA 1, BOX 30053, 400 43 VÄSTRA FRÖLUNDA, SWEDEN YAMAHA MUSIC AUSTRALIA PTY, LTD. 17-33 MARKET ST., SOUTH MELBOURNE, 3205 VIC., AUSTRALIA...