Yamaha LPX-500 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
G
LPX-500
Home Cinema-Projektor
BEDIENUNGSANLEITUNG

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Inhaltszusammenfassung für Yamaha LPX-500

  • Seite 1 LPX-500 Home Cinema-Projektor BEDIENUNGSANLEITUNG...
  • Seite 2 Körperverletzungen führen. • • • • Stellen Sie das Gerät an einem gut belüfteten, kühlen, YAMAHA haftet nicht für Schäden, die auf den Betrieb trockenen und sauberen Ort auf, wobei Sie darauf dieses Gerätes mit einer anderen Spannung als der achten, dass ein Freiraum von mindestens 10 cm rechts angegebenen zurückzuführen sind.
  • Seite 3 Verwendete Bezeichnungen Symbole Bezeichnet Vorgänge, bei denen bei Nichtbeachtung eine Verletzungsgefahr vorhanden ist und der Projektor beschädigt werden kann. Bezeichnet ein Vorgehen, das bei ungenügender Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen Beschädigungen oder Verletzungen verursachen kann. Bedeutet, dass das, bzw. die unterstrichenen Wörter vor diesem Symbol im Glossar erklärt sind.
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Hinweise fur die Handhabung und die Aufbewahrung ........2 Sonderzubehör ....................3 Ausstattung des Projektors................4 Grundbedienung Einschalten des Projektors ................6 Anschluss des Netzkabels ..................6 Einschalten des Projektors und der Bildprojektion ..........7 Ausschalten des Projektors ................9 Einstellen der Bildwiedergabe .................11 Einstellen der Bildgröße..................
  • Seite 5: Hinweise Fur Die Handhabung Und Die Aufbewahrung

    In solchen Fällen hängt die Zeit bis zu einem Bruch oder Ausfall der Lampe stark von den jeweiligen Betriebsbedingungen ab. Dies ist eine normale Erscheinung bei Quecksilberdampflampen. Aus diesem Grund sollten Sie immer eine Ersatzlampe bereit halten. • YAMAHA übernimmt außer den normalen Garantiebedingungen keinerlei Haftung für Verluste oder Projektorbeschädigungen und für Betriebsausfälle. Lampenbetriebsstörungen Die Quecksilberdampflampe, die als Lichtquelle für diesen Projektor verwendet wird, kann zeitweise ausfallen.
  • Seite 6: Sonderzubehör

    Sonderzubehör Kontrolle des im Lieferumfang vorhandenen Zubehörs Fernbedienung Aufstellungsanleitung 2 Batterien LR6 (AA) Netzkabel...
  • Seite 7: Ausstattung Des Projektors

    Ausstattung des Projektors 1280 Verwendung eines breiten Panels mit 1280 x 720 Bildpunkten Mit diesem Panel ist eine exakte Reproduktion von Bildern mit hoher Auflösung möglich. Ein spezieller von Faroudia entwickelter DCDi -Schaltkreis für hohe Auflösung findet Anwendung. Mit diesem Schaltkreis können die zackigen Ränder resultierend aus der üblichen progressiven Konvertierung wesentlich glatter für natürliche Bewegungen wiedergegeben...
  • Seite 8: Grundbedienung

    Grundbedienung In diesem Kapitel ist die Grundbedienung, wie das Ein- und Ausschalten des Projektors und das Einstellen des Wiedergabebilds beschrieben. Einschalten des Projektors ............... 6 • • • • Anschluss des Netzkabels....................6 • • • • Einschalten des Projektors und der Bildprojektion...........7 Ausschalten des Projektors ..............
  • Seite 9: Einschalten Des Projektors

    Einschalten des Projektors In diesem Abschnitt wird die Bedienung vom Einschalten bis zur Bildprojektion beschrieben. Lesen Sie für die sichere Handhabung dieses Projektors unbedingt die Sicherheitsanweisungen in dieser Anleitung. Anschluss des Netzkabels Vorgehen Kontrollieren Sie, ob der Projektor und alle am Projektor angeschlossenen Komponenten ausgeschaltet sind.
  • Seite 10: Einschalten Des Projektors Und Der Bildprojektion

    Anschluss des Netzkabels Einschalten des Projektors und der Bildprojektion Einschalten des Projektors und der Bildprojektion Vorgehen Schalten Sie alle am Projektor angeschlossenen Geräte ein. Für eine Videoquelle drücken Sie die Wiedergabetaste der Videoquelle, um mit der Wiedergabe zu beginnen. Kontrollieren Sie, ob die Anzeige nicht mehr blinkt und ständig orange leuchtet.
  • Seite 11 Einschalten des Projektors • • • • Bei Anschluss von nur einer Signalquellen werden die Signale dieser Quelle projiziert, ohne dass Sie eine Taste zu drücken brauchen. • • • • Falls Videosignale gleichzeitig an mehreren Eingangsbuchsen anliegen, kann eine Interferenz zwischen den verschiedenen Signalen auftreten, was zu Störungen des projizierten Bildes führen kann.
  • Seite 12: Ausschalten Des Projektors

    Ausschalten des Projektors Schalten Sie den Projektor wie folgt aus. Vorgehen Schalten Sie die am Projektor angeschlossenen Signalquellen aus. Kontrollieren Sie, ob alle angeschlossenen Geräte ausgeschaltet sind. Drücken Sie die Taste [STANDBY/ON] der Fernbedienung oder des Projektors. Wenn ja, bitt Taste noch einmal drücken Zur Bestätigung erscheint die folgende Anzeige.
  • Seite 13 Ausschalten des Projektors Schalten Sie den Hauptschalter an der Rückseite des Projektors aus, falls Sie den Projektor für längere Zeit nicht verwenden. Während der Abkühlungszeit darf der Hauptschalter an der Rückseite des Projektors nicht ausgeschaltet werden. Falls der Hauptschalter vor Ablauf der Abkühlungszeit ausgeschaltet wurde, müssen Sie warten bis sich die Lampe vollständig abgekühlt hat (normalerweise eine Stunde), bevor Sie den Projektor erneut einschalten.
  • Seite 14: Einstellen Der Bildwiedergabe

    Einstellen der Bildgröße Korrektur der Trapezverzerrung Einstellen des Bildwinkels Wiedergabe eines Testbildes Einstellen der Bildwiedergabe Die Bildprojektion kann für ein optimales Bild eingestellt werden. Einstellen der Bildgröße Die Größe des projizierten Bildes ist grundsätzlich durch den Abstand zwischen Projektor und Leinwand festgelegt.
  • Seite 15 Einstellen der Bildwiedergabe Korrektur der Trapezverzerrung Falls der Projektor nicht im rechten Winkel zur Leinwand aufgestellt ist, kann eine Trapezverzerrung auftreten. Eine Korrektur der Trapezverzerrung ist möglich, wenn sich der Projektor in einem Bereich von bis zu ungefähr 15° ° ° ° zur Senkrechten befindet. ca.
  • Seite 16: Wiedergabe Eines Testbildes

    Einstellen der Bildgröße Korrektur der Trapezverzerrung Einstellen des Bildwinkels Wiedergabe eines Testbildes Wiedergabe eines Testbildes Bei der Aufstellung des Projektors kann ein Testbild für die Einstellung des projizierten Bildes vor dem Anschließen einer Videoquelle wiedergegeben werden. Die folgenden zwei Testbilder stehen zur Verfügung.
  • Seite 17: Einstellen Der Bildqualität

    Einstellen der Bildqualität Die Qualität von Projektionsbildern kann wie folgt eingestellt werden. Scharfeinstellung Nehmen Sie die Scharfeinstellung mit Vorgehen dem Scharfeinstellring vor. • • • • Bei verschmutztem oder beschlagenem Objektiv ist es nicht möglich das Bild richtig scharf einzustellen. Reinigen Sie in diesem Fall das Objektiv.
  • Seite 18: Einstellen Des Bildseitenverhältnis

    Scharfeinstellung Einstellen des Bildseitenverhältnis Einstellen des Bildmodus Automatische Einstellung von Computerbildern Einstellen des Bildseitenverhältnis Das Bildseitenverhältnis des projizierten Bildes kann von den folgenden fünf Einstellungen gewählt werden. Das einstellbare Seitenverhältnis hängt vom anliegenden Eingangssignal ab. Zoom Eingangssignal Normal Gestaucht Zoom Direkt Gestaucht Direkt -Untertitel-...
  • Seite 19: Gestaucht-Modus

    Einstellen der Bildqualität Gestaucht-Modus Wiedergabe in der Gestaucht- Betriebsart auf einem 4:3- Wiedergabe mit dem Projektor Verwenden Sie diese Einstellung, wenn Fernsehbildschirm die angeschlossene Videoquelle über einen 16:9-Ausgang (Gestaucht-Modus) verfügt. Bei der Wiedergabe von Bildern auf einem 4:3-Bildschirm werden die Bilder in Horizontalrichtung zusammengedrückt und in Vertikalrichtung auseinandergezogen.
  • Seite 20: Automatische Einstellung Von Computerbildern

    Scharfeinstellung Einstellen des Bildseitenverhältnis Einstellen des Bildmodus Automatische Einstellung von Computerbildern Direkt-Modus Bei einem Eingangssignal mit einer Auflösung von 1280 x 720 oder weniger werden die Bilder mit unveränderter Auflösung wiedergegeben. Aus diesem Grund hängt die Größe der wiedergegebenen Bilder von der Auflösung des Eingangssignals ab.
  • Seite 21: Weitere Bedienung

    Weitere Bedienung In diesem Kapitel werden weitere Funktionen für die Bildprojektion und die Verwendung des Menüs erklärt. Funktionen zur Erweiterung der Bildprojektion ......20 • • • • Verwendung der Menüs....................20 • Anzeige und Bedienung der vollen Menüs ..................20 •...
  • Seite 22: Funktionen Zur Erweiterung Der Bildprojektion

    Funktionen zur Erweiterung der Bildprojektion In diesem Abschnitt werden verschiedene Funktionen für eine optimale Projektion beschrieben. Funktion Beschreibung Seite Schwarzausgleich Einstellung der Helligkeit von dunklen Bildstellen Seite 23 Weißausgleich Einstellung der Helligkeit von hellen Bildstellen Seite 23 Einstellung der Farbtemperatur, Einstellung des Farbtons von hellen Bildstellen Seite 24 der Hautfarbe und der Farbbalance...
  • Seite 23: Beschreibung Der Funktionen

    Verwendung der Menüs Speicher Beschreibung der Funktionen Wählen Sie einen Menüpunkt im Bild Signal Aufst. Info Untermenü. Schwarzpegel Weiβpegel Sättigung Drücken Sie bei Verwendung der Projektortasten Farbton Bild Modus PC sRGB die Tasten Farbtemp. 6700K Hautfarbe Farbeinstellung Bei Verwendung der Fernbedienungstasten Schärfe Speicher drücken Sie die Taste...
  • Seite 24: Anzeige Und Bedienung Der Zeilenmenüs

    Funktionen zur Erweiterung der Bildprojektion Anzeige und Bedienung der Zeilenmenüs Vorgehen Drücken Sie die Taste Projektors oder der Fernbedienung, solange das volle Menü angezeigt wird. Das Zeilenmenü erscheint. Projektor Fernbedienung Schwarzpegel Wählen Sie den einzustellenden Punkt. Drücken Sie bei Verwendung der Projektortasten die Tasten Bei Verwendung der Fernbedienungstasten drücken Sie die Taste...
  • Seite 25: Beschreibung Der Funktionen

    Verwendung der Menüs Speicher Beschreibung der Funktionen Schalten Sie die Menüanzeige aus. Drücken Sie die Taste [MENU] oder [ESCAPE] des Projektors oder der Fernbedienung. Falls bei angezeigtem Zeilenmenü für 5 Sekunden keine Taste gedrückt wird, erlischt das Zeilenmenü automatisch. Projektor Fernbedienung Beschreibung der Funktionen In diesem Abschnitt werden die normalerweise verwendeten Funktionen beschrieben.
  • Seite 26: Speichern Und Abrufen Von Bildqualitätseinstellungen (Speicher)

    Funktionen zur Erweiterung der Bildprojektion Einstellung der Farbtemperatur, der Hautfarbe und der Farbbalance Mit dieser Einstellung können die Farbtöne von hellen Bildstellen wie gewünscht eingestellt werden. Für die Einstellung der Farbtemp. , der Hautfarbe und der einzelnen RGB-Farben stehen drei Modi zur Verfügung.
  • Seite 27: Abrufen Von Abgespeicherten Bildqualitätseinstellungen

    Verwendung der Menüs Speicher Beschreibung der Funktionen Wählen Sie "Speicher" aus dem Bild Signal Aufst. Info Untermenü "Bild". Schwarzpegel Weiβpegel Sättigung Drücken Sie bei Verwendung der Projektortasten Farbton PC sRGB Bild Modus 6700K die Tasten Farbtemp. Hautfarbe Farbeinstellung Bei Verwendung der Fernbedienungstasten Schärfe Speicher drücken Sie die Taste...
  • Seite 28: Verwendung Der Menüfunktionen

    Verwendung der Menüfunktionen Mit den Menüs lassen sich verschiedene Einstellungen vornehmen. Es gibt zwei Arten von Projektormenüs: volle Menüs und Zeilenmenüs. Auf den folgenden Seiten wird die Änderung der Einstellungen mit verschiedenen Menübefehlen erklärt, für die Abbildung werden die vollen Menüs verwendet. Die vollständigen Menüs bestehen aus einem Hauptmenü...
  • Seite 29 "Bild"-Menü "Aufst."-Menü "Signal"-Menü "Info"-Menü Hauptmenü Untermenü Funktion Voreinstellung Bild Farbton (Einstellung nur möglich für die Signale NTSC, 480i/p, 576i/p, 720p und 1080i.) Einstellung des Farbtons. Bild Modus Korrektur der Lebendigkeit der Bildfarbe. Es stehen sechs verschiedene Bildqualitätseinstellungen für die Anpassung an die Umgebung zur Verfügung. •...
  • Seite 30: Computer

    Verwendung der Menüfunktionen Computer (DVI, INPUT A (RGB), INPUT B (RGB)) Bild Signal Aufst. Info Bild Signal Aufst. Info Schwarzpegel Schwarzpegel Weiβpegel Weiβpegel Bild Modus PC sRGB Tracking Farbtemp. Sync. 7500K PC sRGB Bild Modus Hautfarbe Farbtemp. 7500K Farbeinstellung Schärfe Hautfarbe Speicher Farbeinstellung...
  • Seite 31: Signal"-Menü

    "Bild"-Menü "Aufst."-Menü "Signal"-Menü "Info"-Menü Hauptmenü Untermenü Funktion Voreinstellung Bild Schärfe Einstellung der Bildschärfe. Speicher Die Bildeinstellungen lassen sich abspeichern und später mit der entsprechenden Taste der Fernbedienung abrufen. Die Bildwiedergabe wird mit den abgerufenen Einstellungen eingestellt. (Seite 24) • • • • Die gegenwärtigen Einstellungen lassen sich in einem Speicher abspeichern, wenn die entsprechende Speichernummer eingestellt wird.
  • Seite 32 Verwendung der Menüfunktionen Hauptmenü Untermenü Funktion Voreinstellung Signal Bildposition (Beim Eingang von DVI-Signalen ist keine Einstellung möglich.) Abhängig vom Verschiebt die Bildwiedergabeposition vertikal und horizontal. Anschluss • • • • Drücken Sie die Taste des Projektors oder der Fernbedienung um das Untermenü...
  • Seite 33: Aufst."-Menü

    Schwarz :Schwarzer Bildschirm mit "Kein Signal"-Anzeige. • • • • Blau :Blauer Bildschirm mit "Kein Signal"-Anzeige. Startbild- Einstellung, ob der Einschaltbilschirm (YAMAHA-Logo) verwendet schirm werden soll oder nicht. Hide Einstellung des Status wenn die Taste [HIDE] der Fernbedienung Schwarz gedrückt wird. Für den Status kann entweder "Blau" oder "Schwarz"...
  • Seite 34: Info"-Menü

    Verwendung der Menüfunktionen Hauptmenü Untermenü Funktion Voreinstellung Aufst. Alles Rückstellung von allen Einstellungen der Menüs auf die voreingestellten zurücksetzen Werte. • • • • Drücken Sie die Taste des Projektors oder der Fernbedienung und wählen Sie im Bestätigungsbildschirm "Ja". • • • • Wählen Sie aus dem Untermenü...
  • Seite 35 "Bild"-Menü "Aufst."-Menü "Signal"-Menü "Info"-Menü Hauptmenü Untermenü Funktion Voreinstellung Info Lampe Anzeige der Lampen-Gesamtbetriebszeit. Beim Erreichen der Lampenwarnungszeit erscheinen die Zeichen der Anzeige in rot. • • • • Drücken Sie die Taste des Projektors oder der Fernbedienung, um das Menü "Lampen Timer" anzuzeigen. •...
  • Seite 36: Fehlersuche

    Fehlersuche In diesem Kapitel wird die Fehlersuche für den Projektor beschrieben. Beim Auftreten von Störungen..............36 Falls die Anzeigen keine Hilfe bieten............39...
  • Seite 37: Beim Auftreten Von Störungen

    Beim Auftreten von Störungen Kontrollieren Sie beim Auftreten einer Störung zuerst die Projektoranzeigen. Der Projektor ist mit den folgenden drei Anzeigen ausgerüstet. Mit diesen Anzeigen wird auf ein Problem hingewiesen. -Anzeigen LAMP / COVER-Anzeige TEMP / FAN-Anzeige In der folgenden Tabelle wird die Bedeutung der Anzeigen und die Behebung der Störungen beschrieben. : Leuchtet : Blinkt : Aus...
  • Seite 38 Anzeigestatus Projektorstatus Störung und Abhilfe Seite Hohe Temperatur im Die Lampe wird automatisch ausgeschaltet und die Projektion Projektor wird unterbrochen. Warten Sie ungefähr 5 Minuten ohne den (Überhitzung) Projektor zu bedienen. Nach 5 Minuten wird das Kühlgebläse ausgeschaltet. Schalten Sie den Hauptschalter aus, wenn das Kühlgebläse ausgeschaltet wird, und schalten Sie ihn danach wieder ein.
  • Seite 39 Beim Auftreten von Störungen • • • • Falls der Projektor nicht normal arbeitet, selbst wenn die Betriebsanzeigen keinen abnormalen Zustand feststellen, wird auf den Abschnitt "Falls die Anzeigen keine Hilfe bieten" auf der nächsten Seite verwiesen. • • • • Falls eine Anzeige einen Zustand anzeigt, der nicht in den vorstehenden Tabellen aufgeführt ist, wenden Sie sich an Ihren zuständigen Händler.
  • Seite 40: Falls Die Anzeigen Keine Hilfe Bieten

    Falls die Anzeigen keine Hilfe bieten Falls beim Auftreten der folgenden Störungen die Anzeigen nicht weiterhelfen, wird auf die betreffenden Seiten verwiesen, auf denen die Störung beschrieben ist. Keine Bildwiedergabe Seite 39, 40 Dunkle Bildwiedergabe Seite 42 Schlechte Bildqualität Seite 40 Grüne Bildwiedergabe Seite 43 Nur ein Teil des Bildes wird...
  • Seite 41 Falls die Anzeigen keine Hilfe bieten Zustand Kein Bild erscheint (Anzeige von Meldungen) Die Anzeige "Nicht unterstützt" erscheint. Die Anzeige "Kein Signal" erscheint. Wahrscheinliche Ursache Abhilfe Ist das Eingangssignal auf die Verwenden Sie die Befehle "Videosignal", "INPUT A Signal" oder "INPUT B Signal" des Menüs "Signal", angeschlossene Quelle abgestimmt? um das Signalformat auf das Signal der angeschlossenen Geräte einzustellen.
  • Seite 42 Wahrscheinliche Ursache Abhilfe Ist das Objektiv verschmutzt? Reinigen Sie das Objektiv. (Seite 46) Hat sich das Objektiv beschlagen? Schalten Sie den Projektor aus und warten Sie, bis die Kondensation verschwunden ist. Wenn der Projektor von einem kalten in einen warmen Raum gebracht wird, kann sich das Objektiv beschlagen, so dass das Bild unscharf wiedergegeben wird.
  • Seite 43 Falls die Anzeigen keine Hilfe bieten Zustand Die Bildfarben sind nicht richtig Wahrscheinliche Ursache Abhilfe Sind die Kabel richtig angeschlossen? Kontrollieren Sie, ob alle für die Projektion notwendigen Kabel richtig angeschlossen sind. (Aufstellungsanleitung) Wurde die Einstellung für den Kontrast Verwenden Sie zum Einstellen im "Bild"-Menü den Befehl "Weißpegel".
  • Seite 44 Zustand Grüne Bildwiedergabe Wahrscheinliche Ursache Abhilfe Sind die Einstellungen für die Verwenden Sie im Menü "Signal" die Befehle " INPUT " oder " ", um ein der Komponenten-Videosignale auf die Signale A Signal INPUT B Signal angeschlossenen Quelle entsprechendes Signalformat vom angeschlossenen Gerät abgestimmt? einzustellen.
  • Seite 45 Falls die Anzeigen keine Hilfe bieten Zustand Der Projektor wird beim Drücken der Taste [STANDBY/ON] nicht ausgeschaltet Wahrscheinliche Ursache Abhilfe Leuchtet die Anzeige immer noch Beim Ausschalten des Hauptschalter an der Rückseite des Projektors wird die Anzeige ausgeschaltet. orange? Bei diesem Projektor leuchtet die Anzeige auch nach dem Ausschalten weiter.
  • Seite 46: Anhänge

    Anhänge In diesem Kapitel finden Sie Informationen zur Wartung, um über einen langen Zeitraum eine optimale Leistung zu gewährleisten. Wartung..................... 46 • • • • Reinigung ........................46 • Reinigen des Projektorgehäuses....................... 46 • Reinigen des Objektivs........................46 • Reinigen des Luftfilters........................46 •...
  • Seite 47: Wartung

    Wartung In diesem Abschnitt wird die Wartung des Projektors, wie das Reinigen und das Ersetzen von Verbrauchsteilen beschrieben. Reinigung Bei einer Verschmutzung oder einer Bildverschlechterung muss der Projektor gereinigt werden. Lesen Sie fur die sichere Handhabung beim Reinigen dieses Projektors unbedingt die Sicherheitsanweisungen in dieser Anleitung.
  • Seite 48: Austauschen Von Verbrauchsteilen

    Reinigung Austauschen von Verbrauchsteilen Austauschen von Verbrauchsteilen In diesem Abschnitt wird das Ersetzen der Lampe und des Luftfilters beschrieben. Lampenaustauschperiode Die Lampe muss ausgetauscht werden, wenn: • • • • die Anzeige "Lampe erneuern." beim Einschalten der Projektion auf dem Bildschirm eingeblendet wird.
  • Seite 49: Ersetzen Der Lampe

    Wartung Ersetzen der Lampe • • • • Wenn die Lampe ausgewechselt werden muss, besteht die Gefahr, dass die Lampe bei falscher Handhabung zerbricht. Falls der Projektor an der Decke aufgehängt ist, sollten Sie zum Austausch der Lampe den Projektor aus der Deckenhalterung entfernen. Falls sich der Projektor nicht aus der Deckenhalterung abnehmen lässt, müssen Sie für den Lampenaustausch immer in Betracht ziehen, dass die Lampe brechen kann.
  • Seite 50: Zurückstellen Der Lampenbetriebszeit

    Reinigung Austauschen von Verbrauchsteilen Setzen Sie die neue Lampe ein. Halten Sie die Lampe richtig gerichtet und setzen Sie ein, so dass sie einrastet und ziehen Sie die beiden Schauben fest. Bringen Sie die Lampenabdeckung wieder an. Schieben Sie die Lampenabdeckung zum Schließen nach hinten drücken Sie den vorderen Teil der Abdeckung nach unten, bis die Abdeckung einrastet.
  • Seite 51: Ersetzen Des Luftfilters

    Wartung Stellen Sie die Lampenbetriebszeit Lampen Timer Reset zurück. Ausführen? Wählen Sie "Ja" und drücken Sie die Taste Nein des Projektors oder der Fernbedienung. Ersetzen des Luftfilters Vorgehen Schalten Sie den Netzschalter an der Rückseite des Projektors aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
  • Seite 52: Sonderzubehör

    Sonderzubehör Bei Bedarf ist das folgende Sonderzubehör erhältlich. Die Stand der Sonderzubehörliste ist Juli 2002. Für das Sonderzubehör werden jegliche Änderungen vorbehalten. Ersatzlampe PJL-5015 Verwenden Sie diese Lampe als Ersatz für eine defekte Lampe. Deckenhalterung (für niedrige Decken) * PMT-L21 Für die Aufhängung des Projektors an einer niedrigen Decke.
  • Seite 53: Liste Von Unterstützten Signalauflösungen

    Liste von unterstützten Signalauflösungen Komponent Video-Eingang Einheit : Bildpunkte Auflösung für die angepasste Anzeige Signal Auflösung Normal Zoom Gestaucht Gestaucht Zoom Direkt (Standard) -Untertitel- Direkt SDTV 640 × 480 960 × 720 1280 × 720 1280 × 720 1280 × *** 590×442 786×442 (480i, 60Hz)
  • Seite 54: Rgb-Eingang

    Komponent Video-Eingang RGB-Eingang Composite Video/S-Video-Eingang RGB-Eingang Einheit : Bildpunkte Auflösung für die angepasste Anzeige Auflösung Signal Normal Zoom Gestaucht (gezoomt) Gestaucht Zoom Direkt (Standard) -Untertitel- Direkt PC98 640 × 480 1152 × 720 1280 × 720 640 × 400 (640 × 360) 640 ×...
  • Seite 55: Technische Daten

    Technische Daten Gerät LPX-500 Home Cinema-Projektor Abmessungen 409 x 111 x 281 mm (B x H x T) (einschließlich Objektiv und Füßen) Panelgröße 2,2mm (0,87 ") Anzeigeart Polysilikon TFT, Aktivmatrix System Sequentielles Schreiben in Vollzeilen, 12-Phasen-Blöcke Auflösung 921.600 Pixel (1280 (B) x 720 (H)) x 3 Bildschärfeein-...
  • Seite 56 Safety UL1950 3 Edition Canada CSA C22.2 No.950-95 (cUL) European Community The Low Voltage Directive (73/23/EEC) IEC60950 2 Edition, +Amd.1, +Amd.2, +Amd.3, +Amd.4 FCC 47CFR Part15B Class B (DoC) Canada ICES-003 Class B European Community The EMC Directive (89/336/EEC) EN55022, 1998 Class B EN55024, 1998 IEC61000-4-2, IEC61000-4-3, IEC61000-4-4, IEC61000-4-5, IEC61000-4-6, IEC61000-4-8, IEC61000-4-11,...
  • Seite 57: Erscheinung

    Erscheinung Einheit: mm...
  • Seite 58: Bezeichnung Und Funktion Der Teile

    Front/Oberseite Rückseite Fernbedienung Bedienungsfeld Unterseite Bezeichnung und Funktion der Teile Front/Oberseite Scharfeinstellring Zoomring (Seite 11) (Seite 14) Zum Einstellen der Bildgröße. Zum Einstellen der Bildschärfe. Lampenabdeckung (Seite 48) Öffnen Sie diese Abdeckung zum Ersetzen der Projektionslampe im Projektor. Lampenabdeckungsschalter Bedienungsfeld (Seite 48) (Seite 58) Betätigen Sie diesen Schalter, um die...
  • Seite 59 Bezeichnung und Funktion der Teile Bedienungsfeld [MENU] (Seite 20) [PATTERN] (Seite 13) Beim Drücken der Taste [MENU] wird das Projektion eines Testbildes für die Menü ein- und ausgeschaltet. Bildeinstellung. Mit jeder Betätigung der Taste wird das Testbild zwischen Gittertestbild → (Seite 12, 21, 22, 25) Graustufentestbild →...
  • Seite 60: Rückseite

    Front/Oberseite Rückseite Fernbedienung Bedienungsfeld Unterseite Rückseite Auslöseanschluss RS-232C-Anschluss Beim Einschalten des Projektors liegt Für den Anschluss des Projektors mit einem RS-232C- an diesem Anschluss eine Kabel an einem Computer. Diese Buchse ist für die Gleichspannung von 12 V an. Beim Wartung und sollte normalerweise nicht verwendet werden.
  • Seite 61: Fernbedienung

    Front/Oberseite Rückseite Fernbedienung Bezeichnung und Funktion der Teile Bedienungsfeld Unterseite Fernbedienung Fernbedienungssender [PATTERN] (Seite 13) (Aufstellungsanleitung) Projektion eines Testbildes für die Ausgang von Infrarotsignalen für Bildeinstellung. die Fernbedienung. Mit jeder Betätigung der Taste wird [AUTO] (Seite 17) das Testbild zwischen Gittertestbild →...
  • Seite 62: Glossar

    Glossar Im Folgenden werden einige in dieser Anleitung verwendete Fachausdrücke näher erklärt. Weitere Informationen können Sie in entsprechender Fachliteratur finden. 3-2-Pulldownabtast- Mit dieser Funktion können Bildquellen direkt vom 24-Bild-Format für Filme in progressive Signale des 60-Bild-Formats umgewandelt werden. Damit ist es möglich, Daten wie von IP-Umwandlung einer DVD, die mit dem 24-Bild-Format aufgezeichnet wurden, natürlicher und exakter auf einem großen Bildschirm wiederzugeben, ohne Einbusse an Bildqualität.
  • Seite 63 Glossar sRGB Eine internationale Norm für Farbintervalle, die so aufgestellt ist, dass sich von Videogeräten erzeugte Farben einfach mit einem Computer (Betriebssystem) und dem Internet handhaben lassen. SVGA Eine Art von Videosignalen mit einer Auflösung von 800 (Breite) x 600 (Höhe) Bildpunkten, die von IBM PC/AC-kompatiblen Computers (DOS/V) verwendet werden.
  • Seite 64: Stichwortverzeichnis

    Stichwortverzeichnis General Terms Setup Pegel........24, 30 "Signal"-Menü......... 24, 29 Gamma..........27, 28 Sonderzubehör........51 -Anzeige........36, 58 Gestaucht Direkt-Modus..15, 17, 52, 53 Speicher........24, 27, 29 Gittertestbild ..........13 Sprache ..........31 Glossar ...........61 Startbildschirm ........ 31, 47 Graustufentestbild........13 Sync..........17, 28 Abkühlen ...........
  • Seite 65 Nichtbeachtung der genauen Anweisungen (außer U.S.) der Bedienungs- und Wartungsanweisungen der YAMAHA CORPORATION. YAMAHA CORPORATION haftet nicht für Schäden oder Probleme, die durch die Benutzung von Zubehör- oder Verbrauchsprodukten entstanden sind, die keine Original YAMAHA-Produkte sind oder die nicht von der YAMAHA CORPORATION als zugelassene YAMAHA-Produkte gekennzeichnet sind.
  • Seite 66 YAMAHA ELECTRONIQUE FRANCE S.A. RUE AMBROISE CROIZAT BP70 CROISSY-BEAUBOURG 77312 MARNE-LA-VALLEE CEDEX02, FRANCE YAMAHA ELECTRONICS (UK) LTD. YAMAHA HOUSE, 200 RICKMANSWORTH ROAD WATFORD, HERTS WD1 7JS, ENGLAND YAMAHA SCANDINAVIA A.B. J A WETTERGRENS GATA 1, BOX 30053, 400 43 VÄSTRA FRÖLUNDA, SWEDEN Printed in Japan (Deutsch) YAMAHA MUSIC AUSTRALIA PTY, LTD.
  • Seite 67 Vor der Verwendung der Fernbedienung Einsetzen der Batterien Batterieaustauschintervall und Verwendung der Fernbedienung Fernbedienungsbereich Aufstellung Bildschirmgröße und Projektionsabstand Aufstellungsarten Anschluss an einer Videoquelle Anschluss an einem Computer Printed in Japan (Deutsch) 403257400...
  • Seite 68 Einsetzen der Batterien Bei der Auslieferung befinden sich in der Fernbedienung keine Batterien. Vor der Verwendung der Fernbedienung müssen daher zuerst die Batterien eingesetzt werden. Nehmen Sie den Batteriefachdeckel ab. Drücken Sie den Batteriefachdeckel hier, um ihn anzuheben. Setzen Sie die Batterien ein. Kontrollieren Sie, ob die Batterien richtig gepolt eingesetzt sind.
  • Seite 69 Batterieaustauschintervall und Verwendung der Fernbedienung Batterieaustauschintervall Falls die Fernbedienung langsamer anspricht oder überhaupt nicht mehr funktioniert, können die Batterien erschöpft sein. In diesem Fall müssen die Batterien ersetzt werden. Batterieaustauschintervall: ca. 3 Monate bei täglicher Verwendung von 30 Minuten * Die obenstehende Lebensdauer hängt von der Verwendungshäufigkeit und den Umgebungsbedingungen ab.
  • Seite 70 Fernbedienungsbereich Verwenden Sie die Fernbedienung innerhalb des nachstehend angegebenen Bedienungsbereichs. Außerhalb des normalen Bedienungsbereichs und Bedienungswinkels ist es möglich, dass die Fernbedienung nicht funktioniert. Bedienungswinkel Bedienungsabstand ca. 7 m ca. 30˚ vertikal und horizontal ca. ±30˚ horizontal ca. 7 m ca.
  • Seite 71 Bildschirmgröße und Projektionsabstand Die Bildgröße wird durch den Abstand zwischen Projektor und Bildschirm festgelegt. Empfohlener Abstand : 0,9 m - 13,0 m Beachten Sie die nachstehende Tabelle und stellen Sie den Projektor so auf, dass die Bildgröße kleiner als der Bildschirm ist. Ungefährer Abstand in der Bildschirmgröße (cm)
  • Seite 72 Aufstellungsarten Der Projektor ist für die folgenden fünf Projektionsarten geeignet. Wählen Sie die für Ihre Bedürfnisse geeignete Projektionsmethode. Nach der Aufstellung des Projektors wird für Einzelheiten zum Einschalten und für Einstellungen, wie die Bildschirmgröße auf die BEDIENUNGSANLEITUNG verwiesen. ("Grundbedienungen" in der BEDIENUNGSANLEITUNG) Lesen Sie für die sichere Handhabung beim Aufstellen dieses Projektors unbedingt in der Bedienungsanleitung die Hinweise "Vorsicht".
  • Seite 73 Für das Anschließen von Kabeln muss der Projektor und die Videoquelle ausgeschaltet werden. Falls der Projektor oder die Videoquelle beim Anschließen eingeschaltet ist, können Beschädigungen auftreten. Kontrollieren Sie vor den Anschließen die Form der Kabelstecker und der Gerätebuchsen. Bei einem Versuch einen Stecker an einer anders geformten Gerätebuchse oder einer Buchse mit verschiedener Klemmenzahl anzuschließen, kann eine Störung auftreten oder der Stecker bzw.
  • Seite 74 Wiedergabe von Composite Videobildern zur Buchse VIDEO (gelb) zur Videoausgangsbuchse (gelb) RCA-Videokabel (gelb) Wiedergabe von S-Videobildern zur Buchse S VIDEO zur Videoausgangsbuchse (gelb) S-Video-Kabel Je nach der für die Wiedergabe verwendeten Kombination von Videorecorder und Kassetten können die Farben des projizierten Bildes flimmern oder das Bild wird nicht farbgetreu wiedergegeben.
  • Seite 75 Wiedergabe von RGB-Videobildern Anschluss an der Buchse INPUT A RGB-Ausgangsbuchse Grün Blau zur Buchse INPUT A Computerkabel Anschluss an der Buchse INPUT B RGB-Ausgangsbuchse zur Buchse INPUT B Computerkabel Bei Anschluss von mehr als einem Peripheriegerät am Projektor müssen zuerst die Anschlüsse gemacht und danach im Menü "Signal" "INPUT A Signal"...
  • Seite 76 Für das Anschließen von Kabeln muss der Computer und der Projektor ausgeschaltet werden. Falls der Computer oder der Projektor beim Anschließen eingeschaltet ist, können Beschädigungen auftreten. Kontrollieren Sie vor dem Anschließen die Form der Kabelstecker und der Gerätebuchsen. Bei einem Versuch einen Stecker an einer anders geformten Gerätebuchse oder einer Buchse mit verschiedener Klemmenzahl anzuschließen, kann der Stecker bzw.
  • Seite 77 Anschluss mit einem Computerkabel zur Eingangsbuchse B Computermonitorbuchse Computerkabel Beim Anschluss von mehr als einem Projektor müssen Sie nach dem Anschließen mit den Menüs "INPUT B Signal" im Menü "Signal" auf "RGB" einstellen. (Menü "Signal" in der BEDIENUNGSANLEITUNG ) Falls Videosignale gleichzeitig an mehreren Eingangsbuchsen anliegen, kann eine Interferenz zwischen den verschiedenen Signalen auftreten, was zu Störungen des projizierten Bildes führen kann.
  • Seite 78 Falls der Computer mit einer DVI-D-Ausgangsbuchse ausgestattet ist zum DVI-D Anschluss zum DVI-D Anschluss (Videobuchse) DVI-D-Kabel (digital) Bündeln Sie das Netzkabel und das Computerkabel oder das DVI-D- Kabel (digital) nicht zusammen, weil sonst das projizierte Bild gestört werden kann oder andere Betriebsstörungen auftreten können. Es gibt zwei Arten von DVI-Kabeln.

Inhaltsverzeichnis