Vega VEGABAR 87 Betriebsanleitung

Hängedruckmessumformer mit metallischer messzelle
Andere Handbücher für VEGABAR 87
  • / 64 von 64
  • Inhaltverzeichnis
  • Lesezeichen
Betriebsanleitung
Hängedruckmessumformer mit
metallischer Messzelle
VEGABAR 87
HART und Akkupack
Document ID: 45045

Kapitel

Fehlerbehebung

Inhaltszusammenfassung für Vega VEGABAR 87

Seite 1

Betriebsanleitung Hängedruckmessumformer mit metallischer Messzelle VEGABAR 87 HART und Akkupack Document ID: 45045...

Seite 2 : Inhaltsverzeichnis

Sicherung der Parametrierdaten ..................38 Diagnose, Asset Management und Service ................ 39 Instandhalten........................39 Diagnosespeicher ......................39 Asset-Management-Funktion ..................40 Störungen beseitigen ..................... 43 Elektronikeinsatz tauschen ..................... 44 Softwareupdate ......................44 Vorgehen im Reparaturfall ....................44 VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 3

10.3 Gewerbliche Schutzrechte ..................... 61 10.4 Warenzeichen ........................ 61 Sicherheitshinweise für Ex-Bereiche Beachten Sie bei Ex-Anwendungen die Ex-spezifischen Sicherheits- hinweise. Diese liegen jedem Gerät mit Ex-Zulassung als Dokument bei und sind Bestandteil der Betriebsanleitung. Redaktionsstand: 2019-03-11 VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 4 : Zu Diesem Dokument, Funktion, Zielgruppe, Verwendete Symbolik

Verwendete Symbolik Document ID Dieses Symbol auf der Titelseite dieser Anleitung weist auf die Do- cument ID hin. Durch Eingabe der Document ID auf www.vega.com kommen Sie zum Dokumenten-Download. Information, Tipp, Hinweis Dieses Symbol kennzeichnet hilfreiche Zusatzinformationen.

Seite 5 : Zu Ihrer Sicherheit, Autorisiertes Personal, Bestimmungsgemäße Verwendung, Warnung Vor Fehlgebrauch, Allgemeine Sicherheitshinweise

Bei Arbeiten am und mit dem Gerät ist immer die erforderliche per- sönliche Schutzausrüstung zu tragen. Bestimmungsgemäße Verwendung Der VEGABAR 87 ist ein Druckmessumformer zur Füllstand- und Pegelmessung. Durch den integrierten Akku eignet sich das Gerät besonders als portables Messsystem oder als Testsensor für speziel- le Anwendungen.

Seite 6 : Eu-Konformität, Zulässige Prozessbedingungen, Namur-Empfehlungen, Umwelthinweise

Der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen ist eine der vordring- lichsten Aufgaben. Deshalb haben wir ein Umweltmanagement- system eingeführt mit dem Ziel, den betrieblichen Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern. Das Umweltmanagementsystem ist nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 7

2 Zu Ihrer Sicherheit Helfen Sie uns, diesen Anforderungen zu entsprechen und beachten Sie die Umwelthinweise in dieser Betriebsanleitung: • Kapitel "Verpackung, Transport und Lagerung" • Kapitel "Entsorgen" VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 8 : Produktbeschreibung, Aufbau

Abb. 1: Aufbau des Typschildes (Beispiel) Gerätetyp und Produktcode Feld für Zulassungen Versorgung und Signalausgang Elektronik Technische Daten Auftragsnummer Seriennummer des Gerätes QR-Code Symbol für Geräteschutzklasse ID-Nummern Gerätedokumentation 10 Hinweis zur Beachtung der Gerätedokumentation VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 9 : Arbeitsweise

Auftragsspezifische Sensordaten für einen Elektroniktausch (XML) • Prüfzertifikat (PDF) - optional Gehen Sie auf "www.vega.com" und geben Sie im Suchfeld die Seri- ennummer Ihres Gerätes ein. Alternativ finden Sie die Daten über Ihr Smartphone: • VEGA Tools-App aus dem "Apple App Store" oder dem "Google Play Store"...

Seite 10

3 Produktbeschreibung Abb. 2: Füllstandmessung mit VEGABAR 87 Messsystem Der Prozessdruck wirkt über die Edelstahlmembran und eine interne Übertragungsflüssigkeit auf das Sensorelement. Er bewirkt dort eine Widerstandsänderung, die in ein entsprechendes Ausgangssignal umgewandelt und als Messwert ausgegeben wird. Messeinheit ist die METEC -Messzelle.

Seite 11 : Verpackung, Transport Und Lagerung

Lager- und Transporttemperatur siehe Kapitel "Anhang - Techni- peratur sche Daten - Umgebungsbedingungen" • Relative Luftfeuchte 20 … 85 % Heben und Tragen Bei Gerätegewichten über 18 kg (39.68 lbs) sind zum Heben und Tragen dafür geeignete und zugelassene Vorrichtungen einzusetzen. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 12 : Zubehör Und Ersatzteile

ASME B 16.5, JIS B 2210-1984, GOST 12821-80. Einschweißstutzen und Einschweißstutzen dienen zum Anschluss von Sensoren an den Gewindeadapter Prozess, Gewindeadapter zur Adaption von Sensoren mit Gewinde- anschluss G¾ oder G1½ an vorhandene Einschweißstutzen. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 13 : Montieren, Allgemeine Hinweise

Die Angaben zu den Prozessbedingungen finden Sie im Kapitel "Technische Daten" sowie auf dem Typschild. Transport- und Montage- Der VEGABAR 87 wird je nach Messwertaufnehmer mit einer Schutz- schutz kappe oder einem Transport- und Montageschutz geliefert. Abb. 4: VEGABAR 87, Transport- und Montageschutz...

Seite 14

Clamp-Anschlüssen, Dichtungen etc. sicher. Temperaturgrenzen Höhere Prozesstemperaturen bedeuten oft auch höhere Umgebungs- temperaturen. Stellen Sie sicher, dass die in Kapitel "Technische Daten" angegebenen Temperaturobergrenzen für die Umgebung von Elektronikgehäuse und Anschlusskabel nicht überschritten werden. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 15 : Belüftung Und Druckausgleich

Ablagerungen geschützt. Vorsicht: Verwenden Sie zur Reinigung keinen Hochdruckreiniger. Das Filter- element könnte beschädigt werden und Feuchtigkeit ins Gehäuse eindringen. In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie das Filterelement bei den einzelnen Geräteausführungen angeordnet ist. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 16 : Füllstandmessung

Geräte in Schutzart IP 66/IP 68 (1 bar) - Belüftung über Kapillare im fest angeschlossenen Kabel • Geräte mit Absolutdruck Füllstandmessung Messanordnung Beachten Sie folgende Hinweise zur Messanordnung: • Gerät entfernt von Befüllstrom und Entleerung montieren • Gerät geschützt vor Druckstößen eines Rührwerkes montieren VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 17 : An Die Spannungsversorgung Anschließen, Anschluss Des Ladegerätes, Anschlussplan

Akkus an, siehe Kapitel "Anschlussplan". Anschlussplan Übersicht Abb. 7: Position von Versorgungs- und Elektronikraum Versorgungsraum (Akku) Elektronikraum Elektronikraum 4...20mA 6 7 8 Abb. 8: Elektronikraum - Zweikammergehäuse Interne Verbindung zum Anschlussraum Kontaktstifte für Anzeige- und Bedienmodul VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 18 : Einschaltphase

LED leuchtet = Akku ist voll • LED blinkt = Akku sollte geladen werden • LED bleibt aus = Akku ist leer Einschaltphase Das Gerät wird über einen Taster außen am Gehäuse ein- und aus- geschaltet. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 19

Interne Prüfung der Elektronik • Anzeige einer Statusmeldung, z. B. "F 105 Ermittle Messwert" auf Display Danach wird der aktuelle Messwert auf der Signalleitung ausgege- ben. Der Wert berücksichtigt bereits durchgeführte Einstellungen, z. B. den Werksabgleich. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 20 : In Betrieb Nehmen Mit Dem Anzeige- Und Bedienmodul, Anzeige- Und Bedienmodul Einsetzen

Anschluss ist nicht erforderlich. Abb. 11: Einsetzen des Anzeige- und Bedienmoduls Hinweis: Falls Sie das Gerät mit einem Anzeige- und Bedienmodul zur ständi- gen Messwertanzeige nachrüsten wollen, ist ein erhöhter Deckel mit Sichtfenster erforderlich. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 21 : Bediensystem

Bei der Bluetooth-Ausführung des Anzeige- und Bedienmoduls über Magnetstift bedienen Sie das Gerät alternativ mittels eines Magnetstiftes. Dieser betätigt die vier Tasten des Anzeige- und Bedienmoduls durch den geschlossenen Deckel mit Sichtfenster des Sensorgehäuses hin- durch. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 22 : Messwertanzeige

Wert, z. B. der Temperaturwert, angezeigt. Mit der Taste "OK" wechseln Sie bei der ersten Inbetriebnahme des Gerätes in das Auswahlmenü "Sprache". Auswahl Sprache Dieser Menüpunkt dient zur Auswahl der Landessprache für die weitere Parametrierung. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 23 : Parametrierung - Schnellinbetriebnahme, Parametrierung - Erweiterte Bedienung

Sie in der "Erweiterten Bedienung" weitergehende Einstellungen vornehmen. Hauptmenü Das Hauptmenü ist in fünf Bereiche mit folgender Funktionalität aufgeteilt: Inbetriebnahme: Einstellungen z. B. zu Messstellenname, Anwen- dung, Einheiten, Lagekorrektur, Abgleich, Signalausgang Display: Einstellungen z. B. zur Sprache, Messwertanzeige, Beleuch- tung VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 24

Der VEGABAR 87 ist zur Prozessdruck- und Füllstandmessung einsetzbar. Die Werkseinstellung ist Prozessdruckmessung. Die Umschaltung erfolgt in diesem Bedienmenü. Der VEGABAR 87 in Verbindung mit einem Slave-Sensor ist zur Durchfluss-, Differenzdruck-, Dichte- und Trennschichtmessung einsetzbar. Die Werkseinstellung ist Differenzdruckmessung. Die Umschaltung erfolgt in diesem Bedienmenü.

Seite 25

Offset. Dabei wird der aktuelle Messwert automatisch übernommen. Bei Relativdruckmesszellen kann zusätzlich ein manueller Offset durchgeführt werden. Hinweis: Bei automatischer Übernahme des aktuellen Messwertes darf dieser nicht durch Füllgutbedeckung oder einen statischen Druck verfälscht sein. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 26

Summe der Korrekturwerte 20 % des Nennmessbereichs, so ist keine Lagekorrektur mehr möglich. Parametrierbeispiel Der VEGABAR 87 misst unabhängig von der im Menüpunkt "Anwen- dung" gewählten Prozessgröße immer einen Druck. Um die gewählte Prozessgröße richtig ausgeben zu können, muss eine Zuweisung zu 0 % und 100 % des Ausgangssignals erfolgen (Abgleich).

Seite 27

Display angezeigten aktuellen Messwert ein. Inbetriebnahme - Dämp- Zur Dämpfung von prozessbedingten Messwertschwankungen stel- fung len Sie in diesem Menüpunkt eine Integrationszeit von 0 … 999 s ein. Die Schrittweite beträgt 0,1 s. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 28

(Mode) nie und das Verhalten des Stromausganges bei Störungen fest. Das Gerät geht von annähernd konstanter Temperatur und statischem Druck aus und rechnet den Differenzdruck über die radizierte Kennlinie in den Durchfluss um. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 29

Dieser Menüpunkt ermöglicht Ihnen die Einstellung der gewünschten Landessprache. Folgende Sprachen sind verfügbar: • Deutsch • Englisch • Französisch • Spanisch • Russisch • Italienisch • Niederländisch • Portugiesisch • Japanisch • Chinesisch • Polnisch • Tschechisch • Türkisch VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 30

6 In Betrieb nehmen mit dem Anzeige- und Bedienmodul Der VEGABAR 87 ist im Auslieferungszustand auf Englisch einge- stellt. Display - Anzeigewert 1 In diesem Menüpunkt definieren Sie, welcher Messwert auf dem und 2 Display angezeigt wird. Die Einstellung im Auslieferungszustand für den Anzeigewert ist "Lin.

Seite 31

Statusmeldung "Maintenance". Hinweis: Der Sensor beendet die Simulation ohne manuelle Deaktivierung automatisch nach 60 Minuten. Weitere Einstellungen - In diesem Menüpunkt wird die interne Uhr des Sensors eingestellt. Es Datum/Uhrzeit erfolgt keine Umstellung auf Sommer-/Winterzeit. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 32

Reset - Display Menüpunkt Defaultwert Sprache des Menüs Ausgewählte Sprache Anzeigewert 1 Stromausgang in % Anzeigewert 2 Keramische Messzelle: Messzellentemperatur in °C Metallische Messzelle: Elektroniktemperatur in °C Anzeigeformat 1 und 2 Anzahl Nachkommastellen automatisch VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 33

Die kopierten Daten werden in einem EEPROM-Speicher im Anzeige- und Bedienmodul dauerhaft gespeichert und bleiben auch bei Span- nungsausfall erhalten. Sie können von dort aus in einen oder mehrere Sensoren geschrieben oder zur Datensicherung für einen eventuellen Elektroniktausch aufbewahrt werden. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 34

"Stromausgang Abgleich" zu, auf welche Messwerte sich 4 mA (0 %) und 20 mA (100 %) des Stromausganges beziehen. Wird als Messgröße die Messzellentemperatur gewählt, so beziehen sich z. B. 0 °C auf 4 mA und 100 °C auf 20 mA. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 35

Info - Werkskalibrierda- In diesem Menüpunkt wird das Datum der werkseitigen Kalibrierung des Sensors sowie das Datum der letzten Änderung von Sensor- parametern über das Anzeige- und Bedienmodul bzw. über den PC angezeigt. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 36 : Sicherung Der Parametrierdaten

Nutzung bzw. für Servicezwecke zur Verfügung. Im Anzeige- und Bedien- Ist das Gerät mit einem Anzeige- und Bedienmodul ausgestattet, modul so können die Parametrierdaten darin gespeichert werden. Die Vorgehensweise wird im Menüpunkt "Geräteeinstellungen kopieren" beschrieben. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 37 : In Betrieb Nehmen Mit Pactware, Den Pc Anschließen, Parametrierung Mit Pactware

Die weitere Inbetriebnahme wird in der Betriebsanleitung "DTM Collection/PACTware" beschrieben, die jeder DTM Collection beiliegt und über das Internet heruntergeladen werden kann. Weiterführen- de Beschreibungen sind in der Online-Hilfe von PACTware und den DTMs enthalten. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 38 : Sicherung Der Parametrierdaten

Messwert- und Echokurven enthalten. Weiterhin ist hier ein Tank- kalkulationsprogramm sowie ein Multiviewer zur Anzeige und Analyse der gespeicherten Messwert- und Echokurven verfügbar. Die Standardversion kann auf www.vega.com/downloads und "Soft- ware" heruntergeladen werden. Die Vollversion erhalten Sie auf einer CD über Ihre zuständige Vertretung.

Seite 39 : Diagnose, Asset Management Und Service, Instandhalten, Diagnosespeicher

Auf diesem Wege werden die Daten ausgelesen bzw. auch zurückgesetzt. Bis zu 500 Ereignisse werden mit Zeitstempel automatisch im Sensor Ereignisspeicher nicht löschbar gespeichert. Jeder Eintrag enthält Datum/Uhrzeit, Ereignistyp, Ereignisbeschreibung und Wert. Ereignistypen sind z. B.: VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 40 : Asset-Management-Funktion

NE 107 und VDI/VDE 2650. Der Betriebszustand wird über Status- meldungen ausgegeben. Dies erfolgt je nach Gerätetyp und -ausfüh- rung via Anzeige- und Bedieneinheit, VEGA Tools-App, PACTware/ DTM bzw. EDD oder LED-Leuchtring. Statusmeldungen Die Statusmeldungen sind in folgende Kategorien unterteilt: •...

Seite 41

Fehler im EEPROM rierung • • F261 Fehler bei der Inbetriebnahme Inbetriebnahme wiederholen Bit 11 von • • Fehler beim Ausführen eines Reset wiederholen Byte 0 … 5 Fehler in der Gerä- Resets teeinstellung VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 42

• • M500 Beim Reset auf Auslieferungs- Reset wiederholen Bit 0 von • zustand konnten die Daten XML-Datei mit Sensordaten in Byte 14 … 24 Fehler im Ausliefe- nicht wiederhergestellt werden Sensor laden rungszustand VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 43 : Störungen Beseitigen

Behandlung von Messfehlern Weitere umfassende Diagnosemöglichkeiten bieten Ihnen ein Smart- phone/Tablet mit der VEGA Tools-App bzw. ein PC/Notebook mit der Software PACTware und dem passenden DTM. In vielen Fällen lassen sich die Ursachen auf diesem Wege feststellen und die Störungen so beseitigen.

Seite 44 : Elektronikeinsatz Tauschen, Softwareupdate, Vorgehen Im Reparaturfall

24 Stunden Service- Sollten diese Maßnahmen dennoch zu keinem Ergebnis führen, Hotline rufen Sie in dringenden Fällen die VEGA Service-Hotline an unter Tel. +49 1805 858550. Die Hotline steht Ihnen auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten an 7 Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung.

Seite 45

Das Gerät reinigen und bruchsicher verpacken • Das ausgefüllte Formular und eventuell ein Sicherheitsdatenblatt außen auf der Verpackung anbringen • Adresse für Rücksendung bei der für Sie zuständigen Vertretung erfragen. Sie finden diese auf unserer Homepage www.vega.com. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 46 : Ausbauen, Ausbauschritte, Entsorgen

Lösen Sie die Befestigungsschrauben • Ziehen Sie den kompletten Einsatz mittels der Kunststofflasche heraus Sollten Sie keine Möglichkeit haben, das Altgerät fachgerecht zu ent- sorgen, so sprechen Sie mit uns über Rücknahme und Entsorgung. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 47 : 10 Anhang, 10.1 Technische Daten

Ʋ Gehäuse und Sockel Kunststoff PBT (Polyester), 316L Ʋ Sockeldichtung EPDM Ʋ Dichtung unter Wandmontageplatte EPDM Ʋ Sichtfenster Gehäusedeckel Polycarbonat (UL746-C gelistet) Erdungsklemme 316Ti/316L Glas bei Aluminium- und Edelstahl Feingussgehäuse Nur bei 316L mit 3A-Zulassung VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 48

0 bar abs. 0 … 10 bar/0 … 1000 kPa 25 bar/+2500 kPa 0 bar abs. 0 … 25 bar/0 … 2500 kPa 25 bar/+2500 kPa 0 bar abs. Zwischen Messwertaufnehmer und externem Elektronikgehäuse. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 49

Kennliniencharakteristik Linear Referenzeinbaulage stehend, Messmembran zeigt nach unten Einfluss der Einbaulage < 0,2 mbar/20 Pa (0.003 psig) Abweichung am Stromausgang durch < ±150 µA starke, hochfrequente elektromagneti- sche Felder im Rahmen der EN 61326-1 VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 50

Tabellen aufgelistet. Zusatzfaktor durch Messzellenausführung Messzelle - Stan- Messzelle klimakompensiert, je nach Messbereich Messzellenausfüh- dard rung 0,1 % 10 bar, 25 bar 1 bar, 2,5 bar 0,4 bar Faktor FMZ VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 51

0 … 25 bar/0 … 2500 kPa 0 … 350 psig 0 … 1 bar/0 … 100 kPa 0 … 15 psig < (0,25 % x TD)/Jahr 0 … 2,5 bar/0 … 250 kPa 0 … 35 psig VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 52

10 … 14 mm PA/NBR ● ● – ● Messing, vernickelt/NBR ● ● – – Edelstahl/NBR – – ● – Je nach Geräteausführung. 2 g bei Gehäuseausführung Edelstahl-Zweikammer. IP 66/IP 68 (0,2 bar) nur bei Absolutdruck. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 53

Max. Gangabweichung 10,5 min/Jahr Zusätzliche Ausgangsgröße - Elektroniktemperatur Bereich -40 … +85 °C (-40 … +185 °F) Auflösung < 0,1 K Messabweichung ±3 K Ausgabe der Temperaturwerte Ʋ Anzeige Über das Anzeige- und Bedienmodul VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 54

Ausführung Schutzart nach Schutzart nach IEC 60529 NEMA Kunststoff Einkammer IP 66/IP 67 Type 4X Zweikammer Galvanische Trennung zwischen Elektronik und metallischen Geräteteilen Schutzart IP 66/IP 68 (0,2 bar) nur in Verbindung mit Absolutdruck. VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 55 : 10.2 Maße

Zulassungen Geräte mit Zulassungen können je nach Ausführung abweichende technische Daten haben. Bei diesen Geräten sind deshalb die zugehörigen Zulassungsdokumente zu beachten. Diese sind im Gerätelieferumfang enthalten oder können auf www.vega.com, "Gerätesuche (Seriennummer)" sowie im Downloadbereich heruntergeladen werden. 10.2 Maße Die folgenden Maßzeichnungen stellen nur einen Ausschnitt der möglichen Ausführungen dar.

Seite 56

ø 79 mm (3.31") (3.11") M16x1,5 M16x1,5 M20x1,5/ M20x1,5/ ½ NPT ½ NPT Abb. 20: Maße Gehäuse (mit eingebautem Anzeige- und Bedienmodul vergrößert sich die Gehäusehöhe um 9 mm/0.35 in bzw. 18 mm/0.71 in) Kunststoff-Zweikammer Aluminium-/Edelstahl-Zweikammer VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 57

(2.76") 8 mm (0.12") (0.32") 110 mm x 90 mm (4.33" x 3.54") Abb. 21: VEGABAR 87, IP 68-Ausführung mit externem Gehäuse Seitlicher Kabelabgang Axialer Kabelabgang Kunststoff-Einkammer Edelstahl-Einkammer Dichtung 2 mm (0.079 in), (nur bei 3A-Zulassung) VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 58

1½ NPT G1 ½ / 1½ NPT 1½ NPT ø 8 mm (0.32") ø 29 mm (1.14") ø 40 mm (1.58") Abb. 22: VEGABAR 87, Standardanschlüsse Abspannklemme Verschraubung Gewinde G1½ Gewinde 1½ NPT Arretierverschraubung VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 59

6 " 4xø0.63 " 6 " 0.12 " 3" 1 .25" 0.12 " 4" 10" 7.87 " 8xø0.63 " 6.19 " Abb. 23: VEGABAR 87, Flanschanschluss Flansche nach DIN 2501 Flansche nach ASME B16.5 VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 60

ø 64 mm (2.52") ø 92 mm (3.62") ø 8 mm (0.32") ø 40 mm (1.58") Abb. 24: VEGABAR 87, hygienische Anschlüsse Clamp 2" PN 16 (ø 64 mm) DIN 32676, ISO 2852 Rohrverschraubung DN 50 VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 61 : 10.3 Gewerbliche Schutzrechte, 10.4 Warenzeichen

Les lignes de produits VEGA sont globalement protégées par des droits de propriété intellectuel- le. Pour plus d'informations, on pourra se référer au site www.vega.com. VEGA lineas de productos están protegidas por los derechos en el campo de la propiedad indus- trial. Para mayor información revise la pagina web www.vega.com.

Seite 62

Fehlercodes 41, 42 Füllstandmessung 16 Funktionsprinzip 10 HART 35 Lagekorrektur 25 Linearisierung 28 Messanordnung – Im offenen Behälter 16 Messwertspeicher 39 NAMUR NE 107 40 Reparatur 44 Reset 32 Schleppzeiger 30, 31 Sensoreinstellungen kopieren 33 VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 63

Notizen VEGABAR 87 • HART und Akkupack...

Seite 64

Die Angaben über Lieferumfang, Anwendung, Einsatz und Betriebsbedingungen der Sensoren und Auswertsysteme entsprechen den zum Zeitpunkt der Drucklegung vorhandenen Kenntnissen. Änderungen vorbehalten © VEGA Grieshaber KG, Schiltach/Germany 2019 VEGA Grieshaber KG Telefon +49 7836 50-0 Am Hohenstein 113 Fax +49 7836 50-201 77761 Schiltach E-Mail: info.de@vega.com...