Herunterladen Diese Seite drucken

Husqvarna DXR250 Bedienungsanweisung

Abbruchroboter
Vorschau ausblenden

Werbung

Bedienungsanweisung
DXR250 DXR270
DXR300 DXR310
Lesen Sie die Bedienungsanweisung sorgfältig durch und machen Sie sich mit dem Inhalt
vertraut, bevor Sie das Gerät benutzen.
G G G G e e e e r r r r m m m m a a a a n n n n

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Husqvarna DXR250

  Inhaltszusammenfassung für Husqvarna DXR250

  • Seite 1 Bedienungsanweisung DXR250 DXR270 DXR300 DXR310 Lesen Sie die Bedienungsanweisung sorgfältig durch und machen Sie sich mit dem Inhalt vertraut, bevor Sie das Gerät benutzen. G G G G e e e e r r r r m m m m a a a a n n n n...
  • Seite 2: Symbolerklärung

    SYMBOLERKLÄRUNG Symbole am Gerät Gerät immer durch einen Fehlerstromschutzschalter mit WARNUNG! Das Gerät kann falsch oder Personenschutz anschließen, d. h. nachlässig angewendet gefährlich sein ein Fehlerstromschutzschalter, der und zu schweren oder gar bei einem Erdschluss von 30 mA abschaltet. lebensgefährlichen Verletzungen des Stellen Sie sicher, das das Benutzers oder anderer Personen führen.
  • Seite 3: Erläuterung Der Warnstufen

    SYMBOLERKLÄRUNG Ablassen Hydrauliköl Erläuterung der Warnstufen Es bestehen drei unterschiedliche Warnstufen. WARNUNG! WARNUNG! Nichtbeachtung der Anweisungen in diesem Handbuch kann zu Verletzungen bzw. zum Tod des Bedieners oder zu Beschädigungen in der Umgebung führen. ACHTUNG! ACHTUNG! Nichtbeachtung der Anweisungen in diesem Handbuch kann zur Verletzung des Bedieners bzw.
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    INHALT Inhalt Arbeitsmodus ............29 Extra-Funktion ............29 SYMBOLERKLÄRUNG Transportmodus – Zweihändig ......30 Symbole am Gerät ..........2 Transportmodus – Einhändig ....... 31 Erläuterung der Warnstufen ........3 Transportmodus – Kriechen ......... 31 INHALT WERKZEUGE Inhalt ..............4 Allgemeines ............32 EINLEITUNG Arbeitsmodus ............
  • Seite 5: Einleitung

    EINLEITUNG Sehr geehrter Kunde! Folgende Anwendungsbereiche sind nicht vorgesehen: Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von Husqvarna • Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen. entschieden haben. • Betrieb unter Wasser, wenn die Gerätschaften Diese Bedienungsanweisung ist ein wertvolles beschädigt werden könnten.
  • Seite 6: Maschinenausrüstung

    EINLEITUNG Maschinenausrüstung DXR250 DXR250 DXR270 DXR270 DXR300 DXR300 DXR310 DXR310 DXR250 DXR310 • Motor - 18,5 kW • Motor - 22 kW • Planierschilde • Stützausleger • Ölfluss: 65 l/Min • Ölfluss: 75 l/min • Arm 2: Fixierter Arm , Reichweite: 4483 mm •...
  • Seite 7: Was Ist Was An Der Gerät

    34 Fernsteuerung 14 Stützrad 35 Kommunikationskabel 15 Antriebsmotor 36 Gurtsystem 16 Stützausleger 37 Batterieladegerät 17 Stützausleger 38 Gleiskettenerweiterung 18 Planierschilde (DXR250) 39 Bedienungsanweisung 19 Gegengewicht im Turm (DXR250, DXR300, DXR310) 40 Kommunikationskabelbuchse Hintere Abdeckung (DXR270) 41 Hupe German – 7...
  • Seite 8: Die Maschinenfunktionen

    EINLEITUNG Die Maschinenfunktionen Gleisketten Die Maschinenfunktionen werden durch das Zusammenspiel zwischen dem Hydraulik-, Elektronik- und Steuersystem ausgeführt. Im Folgenden werden die einzelnen Maschinenfunktionen kurz beschrieben. Die Gleisketten werden individuell durch Hydraulikmotoren angetrieben. Durch unterschiedliche Armsystem Antriebsgeschwindigkeiten der beiden Gleisketten kann die Maschine gedreht werden.
  • Seite 9 Die Hauptfunktion der Stützausleger ist es, der Maschine Stabilität zu geben. Sie sollten bei jeder Arbeit mit der Maschine verwendet werden. DXR250 Planierschilde Die Hauptfunktion der Planierschilde ist es, der Maschine Stabilität zu geben. Sie sollten bei jeder Arbeit mit der Maschine verwendet werden.
  • Seite 10: Hydraulikanlage

    HYDRAULIKANLAGE Das Hydrauliksystem der 12 Schwenkmotor 13 Zylinder für Stützausleger Maschine 14 Ventil - Gleiskettenspannung lösen Luftfilter 15 Druckspeicher - Gleiskettenspannung Hebelanzeige 16 Antriebsmotor Ölfilter 17 Stützrad Hydrauliktank 18 Zylinder für Gleiskettenspannung Zylinder 1 19 Spannungsrad Zylinder 2 20 Hydraulikpumpe Zylinder 3 21 Drehteil Zylinder 4...
  • Seite 11: Allgemeines

    Durchfluss der Hydraulikflüssigkeit und damit die Geschwindigkeit der Funktionen. Wegeventile leiten die Hydraulikflüssigkeit zu den verschiedenen Maschinenfunktionen. Die Hydraulikpumpe ist eine variable Verdrängerpumpe und leistet einen Durchfluss von DXR250, DXR270: 0-65 l/min (0-17 gal/min) DXR300, DXR310: 0-75 l/min (0-20 gal/min).
  • Seite 12: Elektrische Anlage

    ELEKTRISCHE ANLAGE Das Elektroniksystem der Stromkabel Elektromotor Maschine Steuermodul Antenne Funkmodul Schaltkasten 10 Arbeitsbeleuchtung Druckschalter 11 Drucksensor Temperatursensor 12 Hauptschalter Warnlicht 13 Nothalt 12 – German...
  • Seite 13: Allgemeines

    ELEKTRISCHE ANLAGE Allgemeines Das Elektroniksystem besteht aus einem Hochspannungskreis und einem Niederspannungskreis. Hochspannungskreis Hochspannung wird als Stromquelle für den Elektromotor sowie den Niederspannungskreis verwendet. Ein automatischer Phasenfolge-Wechselschalter gewährleistet die korrekte Drehrichtung des Elektromotors. Stromversorgung Die Stromversorgung aus der Hauptstromleitung muss ausreichend und konstant sein, um die volle Leistungsfähigkeit des Elektromotors zu gewährleisten.
  • Seite 14: Steuersystem

    STEUERSYSTEM Die Bedienungselemente der Druck/Regler für Hydraulikwerkzeug (Hammer/ Schneider) Fernsteuerung 10 Regler für Fahrtgeschwindigkeit Linker Joystick 11 Ausschalter für Motor Joystick links - linker Knopf 12 Hauptschalter Joystick links - rechter Knopf 13 Maschinen-Stopp Menüknöpfe 14 Motorstartknopf Display 15 Leuchtdiode - Joysticks aktiv Joystick rechts - linker Knopf 16 Linker Joystick –...
  • Seite 15: Allgemeines

    STEUERSYSTEM Allgemeines Sobald Sie die Maschine über Kabel steuern wird der ID- Code der Fernsteuerung unterdrückt. Sie können die Die Fernsteuerung, die Elektronikeinheit und die Fernsteuerung dann für andere Maschinen mit gleichem Regulierungsventile sind die Hauptkomponenten des Steuersystem verwenden. Steuersystems. Die Signale der Fernsteuerung werden Batterie via Bluetooth oder via Kabel an die Maschine übermittelt.
  • Seite 16: Sicherheitsausrüstung Des Gerätes

    SICHERHEITSAUSRÜSTUNG DES GERÄTES Allgemeines Mit dieser Sicherheitsfunktion wird gewährleistet, dass der Bediener die richtige Fernsteuerung für die jeweilige Dieser Abschnitt beschreibt die Sicherheitskomponenten Maschine verwendet. Dies ist insbesondere beim Betrieb des Geräts und ihre Funktionen. Informationen zu mehrerer Maschinen am selben Arbeitsplatz von Inspektion und Wartung finden Sie unter Wartung und Bedeutung.
  • Seite 17 SICHERHEITSAUSRÜSTUNG DES GERÄTES Hydraulische Bremse Pumpenventil Die Hydraulikmotoren werden bei Standortwechsel und Das Pumpenventil leitet den Hydraulikfluss in einen Tank Transport des Geräts verwendet. Alle Hydraulikmotoren und sorgt für eine Druckentlastung des Hydrauliksystems. sind mit Bremsen ausgestattet. Diese Hydraulikmotoren So gelangt kein Druck in die Zylinder und die Gefahr enthalten Vorspannventile, die einen unkontrollierten durch unvorhergesehene Bewegungen wird verhindert.
  • Seite 18: Sicherheitsvorschriften

    Sicherheitsmaßnahmen, falls Ihnen weitere Risikoquellen Persönliche Schutzausrüstung auffallen. Lassen Sie die Maschine regelmäßig von Ihrem WARNUNG! Bei der Benutzung des Husqvarna-Händler überprüfen und notwendige Gerätes muss die vorgeschriebene Einstellungen und Reparaturen vornehmen. persönliche Schutzausrüstung angewendet werden. Die persönliche Betriebsleitung und Bediener Schutzausrüstung beseitigt nicht die...
  • Seite 19: Allgemeine Arbeitsvorschriften

    Überwachung des • Melden Sie Beinahe-Unfälle bzw. Unfälle stets an Sicherheitsbereichs sowie der Maschine selbst Husqvarna Construction Products, unabhängig bedient werden. Wenn die Maschine und ihr davon, ob die Unfallursache in der Maschine lag. Risikobereich nicht ausreichend eingesehen werden können, sollte ein Kamerasystem installiert werden.
  • Seite 20 SICHERHEITSVORSCHRIFTEN • In beengten Räumen können Staub und Gase schnell Urteilsvermögen oder Ihre Koordinierungsfähigkeit zu gesundheitsgefährdenden Luftbedingungen beeinträchtigen können. führen. Tragen Sie deshalb die entsprechende • Tragen Sie persönliche Schutzausrüstung. Siehe die Schutzausrüstung und sorgen Sie stets für eine Anweisungen unter der Überschrift ”Persönliche ausreichende Raumbelüftung.
  • Seite 21 SICHERHEITSVORSCHRIFTEN Betrieb Manövrieren Allgemeines Allgemeines • Beim Einsatz mehrerer Maschinen auf demselben • Die Maschine und die dazugehörigen Werkzeuge Arbeitsplatz besteht die Gefahr, dass die dürfen nur von ausgebildetem und befugtem Personal Fernsteuerungen in Konflikt geraten. bedient werden. Schließen Sie die Maschine und die Fernsteuerung •...
  • Seite 22 SICHERHEITSVORSCHRIFTEN Armsystem DXR310 • Weder das Armsystem noch die Rotationsfunktion • Der Teleskoparm darf nicht verwendet werden, um dürfen bei Abbruch- oder Zerstörungsarbeiten Druck gegen den abzureißenden Gegenstand eingesetzt werden. auszuüben. • Betätigen Sie den Arm nicht bei angehobenen Absturzgefährdete Arbeitsplätze Stützauslegern/Planierschilden.
  • Seite 23 SICHERHEITSVORSCHRIFTEN Untergrund mit Gefälle • Verbunden werden Hebevorrichtung und Maschine mithilfe von Ringschrauben. • Untergründe mit Gefälle, Treppen, Rampen usw. stellen eine große Gefahrenquelle dar. Auf Untergründen mit einem Gefälle von über 30° besteht Umsturzgefahr. • Die Gefahr kann dadurch verringert werden, dass das Armsystem und die Stützausleger in eine möglichst niedrige Position gebracht werden.
  • Seite 24 SICHERHEITSVORSCHRIFTEN Fracht befestigen Wartung und Service • Befestigen Sie die Maschine mit Spannbändern. Die meisten Unfälle ereignen sich bei der Achten Sie dabei darauf, dass durch die Störungsbehebung, dem Service oder der Wartung der Spannbänder keine Maschinenteile beschädigt Maschine, weil das Wartungspersonal sich hierfür in den werden.
  • Seite 25: Externe Umwelteinflüsse

    SICHERHEITSVORSCHRIFTEN • Sorgen Sie für einen sauberen und gut Kälte ausgeleuchteten Arbeitsbereich. Durch zugestellte Verwenden Sie auf keinen Fall den maximalen oder dunkle Arbeitsbereiche steigt die Unfallgefahr Pumpendruck, wenn die Temperatur der stark an. Hydraulikflüssigkeit unter 10°C liegt. Warten Sie, bis sich •...
  • Seite 26: Starten Und Stoppen

    STARTEN UND STOPPEN Vor dem Start • Defekte oder nicht ordnungsgemäß funktionierende Maschinenfunktionen werden durch eine Die folgenden Punkte sollten bei Arbeiten auf einer neuen Fehlermeldung beim Starten der Maschine auf dem Baustelle sowie täglich vor Arbeitsbeginn beachtet Display angezeigt. Nähere Informationen hierzu werden: finden Sie unter dem Abschnitt „Fehlermeldungen“...
  • Seite 27: Stoppen

    STARTEN UND STOPPEN Stoppen • Fahren Sie das Armsystem nach unten und setzen Sie es auf dem Boden auf. • Bringen Sie alle Steuerelemente in Neutralstellung. • Drücken Sie den Stopp-Knopf. • Stellen Sie den Hauptschalter auf die Position AUS (O).
  • Seite 28: Betrieb

    BETRIEB Betriebsmodi Die Maschine kann in zwei verschiedenen Modi betrieben werden: Transport und Arbeit. Die Befehle für jeden Modus werden in diesem Abschnitt und unter der Überschrift Joystickfunktionen“ im Abschnitt Einstellungen beschrieben. Arbeitsmodus In diesem Modus können Sie alle Funktionen ausschließlich der Gleisketten und Stützausleger bedienen. Transportmodus Dieser Modus ist in drei Untermodi aufgeteilt.
  • Seite 29: Arbeitsmodus

    BETRIEB Arbeitsmodus Werkzeug nach innen schwenken* Turm gegen den Uhrzeigersinn drehen Werkzeug nach außen schwenken* Turm im Uhrzeigersinn drehen Einstellbarer Druck/ Fluss zum Arm 1 zurück Hydraulikwerkzeug (Brecher/Hammer) Volldruck/Regler für Arm 1 ausfahren Hydraulikwerkzeug (Hammer/Schneider) Schneidewerkzeug Arm 2 absenken öffnen/schließen** Steuerbarer Fluss zur Arm 2 hoch Anbaufräse...
  • Seite 30: Transportmodus - Zweihändig

    BETRIEB Transportmodus – Zweihändig Planierschilde DXR250 Vorderes Planierschild Betrieb der Gleisketten unten Rechte Gleiskette Vorderes Planierschild vorwärts oben Rechte Gleiskette Hinteres Planierschild rückwärts unten Linke Gleiskette Hinteres Planierschild vorwärts oben Linke Gleiskette Wenn das Joysticksetup rückwärts auf Auto eingestellt ist und keine Extrafunktion an der Maschine aktiviert ist.
  • Seite 31: Transportmodus - Einhändig

    BETRIEB Transportmodus – Einhändig Transportmodus – Kriechen Rechte Gleiskette Turm gegen den vorwärts Linke Uhrzeigersinn drehen Gleiskette rückwärts Turm im Uhrzeigersinn Rechte Gleiskette drehen rückwärts, linke Gleiskette vorwärts Arm 1 zurück Turm im Uhrzeigersinn drehen Arm 1 ausfahren Turm gegen den Uhrzeigersinn drehen Arm 2 absenken Gleisketten vorwärts...
  • Seite 32: Werkzeuge

    Werkzeuganleitung vertraut. Vergewissern Sie sich, dass Werkzeug und Maschine kompatibel sind (Gewicht, Hydraulischer Druck, Fluss usw.). Das Gerät darf nur mit den folgenden von Husqvarna vertriebenen Werkzeugen oder Zubehörteilen verwendet werden. * oder mit Werkzeugen mit ähnlichen technischen Daten betrieben werden.
  • Seite 33: Arbeitsmodus

    WERKZEUGE Greifer MG200 Werkzeug wechseln Die Greifer sind für den Abbruch von Holzbauten und Ziegelwänden sowie Sortier- und Verladearbeiten ACHTUNG! Beim Wechseln des Werkzeugs muss der Bediener eventuell vorgesehen. Sie sind nicht für das Ziehen oder den den Sicherheitsbereich betreten. Abbruch von Balken, Streben und Wänden vorgesehen.
  • Seite 34: Verwahrung

    WERKZEUGE • Schalten Sie das Gerät aus. • Befestigen Sie den Keil von der rechten Seite aus, wobei die Anschlagkerbe nach oben/vorn gerichtet sein muss. • Führen Sie den Keil soweit ein, bis er einrastet. • Stecken Sie den Sperrstift in die innerste Öffnung. •...
  • Seite 35: Zubehör

    ZUBEHÖR Zubehör-Kits Es gibt 3 verschiedene nachträgliche Zubehörpakete für die Maschinen (nicht ab Werk). P1 - Hydraulikfunktion Zylinderschutz (1) Zylinderschutz zum Schutz des Kolbens und der Zylinder in Zylinder 2 und Zylinder 3. Zusätzliche Hydraulikfunktionen (2) Die zusätzlichen Hydraulikfunktionen ermöglichen das Drehen einer Reihe von Werkzeugen.
  • Seite 36 ZUBEHÖR Werkzeugablass-Kit Ermöglicht den Transport von inneren Ölleckagen von der DC200 Anbaufräse zurück zum Hydrauliktank im DXR. Das Schlauch-Kit kann auch mit anderen Werkzeugen verwendet werden, bei denen ein Transport von inneren Ölleckagen erforderlich ist. Kit zur Verringerung der Staubbelastung (Wasser) Das Kit zur Verringerung der Staubbelastung bindet Staub in der Luft mit Wasser.
  • Seite 37: Maschinensteuerung

    Die Leuchte an der Maschinensteuerung leuchtet auf, wenn alles korrekt angeschlossen ist. • Wählen Sie den Maschinentyp, den die Maschinensteuerung steuern soll. - SERIES 1xx - DXR140 - SERIES 2/3xx - DXR250, DXR270, DXR300, DXR310 • Stellen Sie den I/O-Schalter auf I“. Die Beleuchtung der Maschine wird aktiviert. •...
  • Seite 38: Einstellungen

    EINSTELLUNGEN Gleiskettenerweiterung Planierschilde DXR250 • Die Planierschilde ausklappen. Die Maschine ist mit Gleiskettenerweiterungen • Schalten Sie das Gerät aus. Trennen Sie das ausgestattet, um die Stabilität zu erhöhen. Versorgungskabel vom Netz und legen Sie es so, • Breite mit Gleiskettenerweiterungen: 1110 mm (44...
  • Seite 39: Menüübersicht

    EINSTELLUNGEN Menüübersicht Die abgebildeten Texte werden in der Anweisung in Englisch, auf der Produktanzeige jedoch in der gewählten Sprache angezeigt. STEEL SHEAR ADJUSTABLE 1 GRAPPLE ADJUSTABLE 2 DRUM CUTTER ADJUSTABLE 3 STEEL SHEAR (OTHERS) SCROLL DOWN ONE HAND TWO HAND CRAWL WATER Betriebseinstellungen...
  • Seite 40 EINSTELLUNGEN Stahlscheren (andere) STEEL SHEAR WORK (OTHERS) Wählen Sie diese Option, wenn Sie mit einer Stahlschere, einem Greifer oder einstellbaren Werkzeugen arbeiten möchten. Drücken Sie die Wahltaste, um Ihre Auswahl zu bestätigen. Stahlschere STEEL SHEAR WORK STEEL SHEAR (OTHERS) Wählen Sie diese Option, wenn Sie mit einer Stahlschere arbeiten möchten. Drücken Sie die Wahltaste, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
  • Seite 41: Service

    EINSTELLUNGEN Service WARNUNGEN Warning log machine Active warnings SERVICE WARNINGS Warning log terminal Back Das Gerät verfügt über 2 Warnungsprotokolle und eine Liste der aktiven Warnungen. • Warnungsprotokoll Gerät: Zeichnet alle Warnungen auf, die bisher bei dem Gerät aufgetreten sind. Alle aktiven Warnungen und Meldungen werden nach der Bestätigung aufgelistet.
  • Seite 42 EINSTELLUNGEN EXTRA-FUNKTIONEN (optional) Extra function1 Oil pressure A-B 200 bar (30... 250 bar) Extra function1 Oil pressure B-A 200 bar (30... 250 bar) Reverse direction Die Maschine kann mit zusätzlichen Ventilen ausgestattet werden, um weitere Funktionen nutzen zu können, z.B. Rotieren oder Kippen.
  • Seite 43 EINSTELLUNGEN Solange die Wasserfunktion aktiv ist, wird ein Wassertropfen-Symbol zusammen mit dem ausgewählten Werkzeug angezeigt. STEEL SHEAR DRUM CUTTER WORK (OTHERS) EXTERNES WERKZEUG EXTERNAL TOOL EXTERNAL TOOL SERVICE EXTERNAL TOOL Activate Oil pressure : Pressure: 140 bar Oil flow : ON/OFF 140 bar (30...250 bar) 40 l/min (5...65 l/min)
  • Seite 44: Joystick-Muster

    EINSTELLUNGEN ARBEITSLICHT ON/OFF SERVICE WORKING LIGHT Aktivieren/Ausschalten der Arbeitsbeleuchtung. Drücken Sie die Wahltaste, um die Lage zu ändern. BETRIEBSSTUNDENZÄHLER SERVICE HOUR METER Die Betriebsstunden des Geräts (Zeit mit eingeschaltetem Motor) werden in den Steuermodulen gespeichert und können im Terminal abgelesen werden. Wenn die Fernsteuerung (Terminal) mit dem Gerät verbunden ist, können die Betriebsstunden im Online-Modus abgelesen werden.
  • Seite 45 EINSTELLUNGEN Joystickmuster – PAT3 Transportmodus – Einhändig Werkzeug nach innen Arbeitsmodus/Transportmodus – schwenken Kriechen Werkzeug nach außen Werkzeug nach innen schwenken schwenken Arm 3 hoch Werkzeug nach außen schwenken Arm 3 absenken Arm 3 hoch Arm 2 absenken Arm 3 absenken Arm 2 hoch Arm 2 absenken Turm gegen den...
  • Seite 46 EINSTELLUNGEN FEINABSTIMMUNG Geben Sie den 6-stelligen Code ein, um zu Einstellungen zurückzukehren. Enter code Hydraulics Joystick SERVICE _ _ _ _ _ _ TUNING Machine type Mating Bluetooth® radio modules Languages Units Back Terminal Diagnostics Back Hydraulik Die folgenden Komponenten können eingestellt werden: •...
  • Seite 47 EINSTELLUNGEN Max.-/Min. Strom Bei der Max./min. current (Max./Min. Strom) geht es um den Strom, der das proportionale Ventil regelt. Ein zu hoher Mindestwert bedeutet, dass das Ventil schnell geöffnet werden kann. Gemeint ist, dass eventuell sanfte Bewegungsabläufe nicht möglich sind. Ein niedriger Mindestwert setzt die Totzone des Steuerhebels um die mittige Position herauf.
  • Seite 48 EINSTELLUNGEN Joystick-Kalibrierung Calibrate Joysticks SERVICE TUNING Move Joysticks to end positions JOYSTICK JOYSTICK CALIBRATION Left control Right control Up/Down Up/Down Left/Right Left/Right Thumb Switch Thumb Switch Machine speed Save Tool speed Vergewissern Sie sich, dass sich die Joysticks in der Neutralstellung befinden, wenn Sie das Menü aufrufen. •...
  • Seite 49: Wartung Und Service

    WARTUNG UND SERVICE Allgemeines Schutzausrüstung • Tragen Sie persönliche Schutzausrüstung. Siehe die WARNUNG! Die meisten Unfälle ereignen Anweisungen unter der Überschrift ”Persönliche sich bei der Störungsbehebung, dem Schutzausrüstung”. Service oder der Wartung der Maschine, • Verwenden Sie dabei eine zugelassene weil das Wartungspersonal sich hierfür Hebeeinrichtung, um Maschinenteile zu sichern und in den Sicherheitsbereich der Maschine...
  • Seite 50: Nach Wartung Und Service

    WARTUNG UND SERVICE Nach Wartung und Service Beachten Sie Folgendes beim Einsatz eines Hochdruckreinigers: Probelauf • Die Verwendung einer falschen Düse oder zu hoher Druck können Beschädigungen an elektrischen • Bei falsch verbundenen Anschlüssen, Kabeln oder Komponenten, Kabeln und Hydraulikschläuchen Schläuchen kann es zu einem fehlerhaften verursachen.
  • Seite 51: Serviceschema

    WARTUNG UND SERVICE Serviceschema Das Serviceschema ist von der Laufzeit der Maschine abhängig. Bei Einsätzen in staubigen oder heißen Arbeitsumgebungen oder bei Arbeiten, bei denen hohe Temperaturen erzeugt werden, sind kürzere Serviceintervalle erforderlich. Eine Beschreibung der Servicemaßnahmen finden Sie unter „Serviceübersicht“. Tägliche Wartung Die tägliche Wartung muss auch nach dem Transport stattfinden.
  • Seite 52 WARTUNG UND SERVICE Sichtprüfung der Befestigungen (Ziehen Sie sie erneut fest, falls notwendig) Schrauben und Befestigungselemente Befestigungselemente, Planierschildzylinder/Stützauslegerzylinder Befestigungselemente Auslegersystem und das Werkzeugaufhängung Sichtprüfung auf Verschleiß und Beschädigung Hydraulikzylinder: Zylinder, Stange und Abstreifer Hydraulikschläuche Stromversorgungskabel, Anschlüsse und Steckerbuchsen Gummi-/Stahlkomponenten: Stützauslegerfuß und Kette Prüfen auf Undichtigkeiten Cylinders Sichtbare Schläuche...
  • Seite 53 WARTUNG UND SERVICE Sichtprüfung der Befestigungen (Ziehen Sie sie erneut fest, falls notwendig) Schrauben und Befestigungselemente Elektromotor Hydraulikkühler und Kühlgebläse Schwenkmotor Drehkranz Schaltschrankgummidämpfer Steuermodule Ziehen Sie die Befestigungen wieder fest. Befestigungselemente, Planierschildzylinder/Stützauslegerzylinder Befestigungselemente Auslegersystem und das Werkzeugaufhängung Antriebsmotorkettenrad Stützauslegerhalterung (DXR270/DXR300/DXR310) Kettenrahmen Schaltschrankkomponente: Befestigungsplatte und Schraubenverbindungen Flüssigkeitsstandkontrolle...
  • Seite 54 WARTUNG UND SERVICE Funktionsprüfung Maschine läuft über Bluetooth-Signal (>10 m) Maschine arbeitet über CAN-Verlängerungskabel Not-Aus Maschine Maschinen-Stopp-Fernbedienung Planierschildzylinder/Stützauslegerzylinder und Wellen (Laufruhe) Zylinder und Wellen von Auslegerarm und Werkzeugzubehör (Laufruhe) Schwenkmotor und Drehkranz Kettenspannung und Antriebsmotoren Warn- und Arbeitsscheinwerfer Hupe Füllpumpe Fettpumpe (Hydraulikhammer/Werkzeug) Funktionsprüfung Hydrauliksystem Hydraulikpumpe –...
  • Seite 55 WARTUNG UND SERVICE Ziehen Sie die Befestigungen wieder fest. Befestigungselemente, Planierschildzylinder/Stützauslegerzylinder Befestigungselemente Auslegersystem und das Werkzeugaufhängung Antriebsmotorkettenrad Flüssigkeitsstandkontrolle Hydrauliköl Schmierung des Hydraulikhammers Getriebeantriebsmotoröl Ölgetriebeschwenkmotor Sichtprüfung auf Verschleiß und Beschädigung Hydraulikzylinder: Zylinder, Stange und Abstreifer Hydraulikschläuche Stromversorgungskabel, Anschlüsse und Steckerbuchsen Gummi-/Stahlkomponenten: Stützauslegerfuß und Kette Schwenksystem Sicherheitsschilder Joysticks und Fernbedienung...
  • Seite 56 WARTUNG UND SERVICE Funktionsprüfung Hydrauliksystem Hydraulikpumpe – auf ungewöhnliche Geräusche prüfen Systemdruckschwellenwerte Service nach 500 Betriebsstunden Vor den Servicearbeiten nach 500 Betriebsstunden sind die Servicearbeiten nach 250 Stunden gemäß dem Serviceschema durchzuführen. Auswechseln Hydrauliköl Hydraulikölfilter und O-Ring Hydraulikluftfilter Schmierung Zylinder und Wellen im Auslegerarm und Werkzeugaufhängung Planierschildzylinder/Stützauslegerzylinder und Wellen Drehkranz: Nippel und Zähne Sichtprüfung der Risse (Schweißnähte, Löcher oder scharfen Kanten)
  • Seite 57 WARTUNG UND SERVICE Sichtprüfung auf Verschleiß und Beschädigung Hydraulikzylinder: Zylinder, Stange und Abstreifer Hydraulikschläuche Stromversorgungskabel, Anschlüsse und Steckerbuchsen Gummi-/Stahlkomponenten: Stützauslegerfuß und Kette Schwenksystem Sicherheitsschilder Joysticks und Fernbedienung Wellenbuchsen und Ausgleichsscheiben Prüfen auf Undichtigkeiten Cylinders Sichtbare Schläuche Ventilblöcke Kühler Schwenk- und Antriebsmotor Funktionsprüfung Maschine läuft über Bluetooth-Signal (>10 m) Maschine arbeitet über CAN-Verlängerungskabel...
  • Seite 58 WARTUNG UND SERVICE Service nach 1000 Betriebsstunden Vor den Servicearbeiten nach 1000 Betriebsstunden sind die Servicearbeiten nach 500 Stunden gemäß dem Serviceschema durchzuführen. Auswechseln Hydrauliköl Hydraulikölfilter und O-Ring Hydraulikluftfilter Getriebeantriebsmotoröl Ölgetriebeschwenkmotor Schmierung Zylinder und Wellen im Auslegerarm und Werkzeugaufhängung Planierschildzylinder/Stützauslegerzylinder und Wellen Drehkranz: Nippel und Zähne Sichtprüfung der Risse (Schweißnähte, Löcher oder scharfen Kanten) Wagen-Chassis...
  • Seite 59 WARTUNG UND SERVICE Sichtprüfung auf Verschleiß und Beschädigung Hydraulikzylinder: Zylinder, Stange und Abstreifer Hydraulikschläuche Stromversorgungskabel, Anschlüsse und Steckerbuchsen Gummi-/Stahlkomponenten: Stützauslegerfuß und Kette Schwenksystem Sicherheitsschilder Joysticks und Fernbedienung Wellenbuchsen und Ausgleichsscheiben Prüfen auf Undichtigkeiten Cylinders Sichtbare Schläuche Ventilblöcke Kühler Schwenk- und Antriebsmotor Funktionsprüfung Maschine läuft über Bluetooth-Signal (>10 m) Maschine arbeitet über CAN-Verlängerungskabel...
  • Seite 60: Serviceüberblick

    WARTUNG UND SERVICE DXR250 DXR250 DXR270 DXR270 DXR300 DXR300 DXR310 DXR310 Serviceüberblick Stützausleger/Planierschild und Armsystem • Schmieren Sie sämtliche Verbindungsstellen und Zylinderbefestigungen. WARNUNG! Vergewissern Sie sich, dass die Maschine nicht unbeabsichtigt Außenrad angeschaltet werden kann. Schalten Sie Das Außenrad verfügt über separate Schmiernippel für den Motor ab, wenn sich die Maschine in Lager und Zahnräder.
  • Seite 61: Befestigungen

    WARTUNG UND SERVICE Befestigungen • Ist ein Expanderbolzen aus seiner Position gerutscht, muss dieser vor dem Anziehen wieder richtig platziert werden. Allgemeines Anziehmoment • Überprüfen Sie durch Tasten und Ziehen, dass sämtliche Komponenten richtig befestigt sind. Verwenden Sie beim Anziehen einen Anschlag, um das Überprüfen Sie die Maschine auf Verschleißschaden.
  • Seite 62 WARTUNG UND SERVICE Flüssigkeitsstandkontrolle Schmierung des Hydraulikhammers Überprüfen Sie, dass der Behälter geschmiert ist. Stellen Sie die Maschine auf einem festen Untergrund auf. Reinigen Sie vor dem Öffnen die Komponenten, um Verschleiß und Beschädigungen das Eindringen von Schmutzpartikeln zu verhindern. Bei einem niedrigen Ölstand ist das Wiederauffüllen HINWEIS! Komponenten mit Verschleißschaden erforderlich.
  • Seite 63 WARTUNG UND SERVICE Schweißarbeiten an der Maschine Abnutzung der Elektrokabel Schweißarbeiten an der Maschine sollten nur von WARNUNG! Bevor die Elektrokabel ausgebildeten Fachkräften ausgeführt werden. überprüft werden können, muss die Maschine vom WARNUNG! Es besteht die Gefahr von Hauptstromversorgungskabel getrennt Brandentwicklungen.
  • Seite 64 WARTUNG UND SERVICE Funktionsinspektion Gleiskettenspannung Überprüfung der automatischen Allgemeines Gleiskettenspannung Funktionsinspektionen dienen dazu, sicherzustellen, Die richtige Kettenspannung ist wichtig für die dass die Maschinenfunktionen intakt sind. Betriebsdauer von Kette und Kettenspanner. • Senken Sie die Stützausleger/Planierschilde ab. WARNUNG! Gehen Sie bei der Inspektion Lassen Sie das Gerät auf den Stützauslegern/ besonders sorgsam vor und achten Sie Planierschilden ruhen.
  • Seite 65 WARTUNG UND SERVICE • Ziehen Sie das Ventil heraus und drehen Sie es um Stellen Sie die Maschine auf einem festen Untergrund eine Viertelumdrehung in die geöffnete Position. auf. Stellen Sie die Maschine ab und lassen Sie sie abkühlen. Um Verunreinigungen zu vermeiden, reinigen Sie die Komponente, bevor Sie sie für die Befüllung öffnen.
  • Seite 66 WARTUNG UND SERVICE • Platzieren Sie einen Behälter unter dem Ablasshahn Ölfilter des Tanks und öffnen Sie den Hahn. ACHTUNG! Warten Sie, bis sich die Maschine abgekühlt hat. Heißes Öl kann bei Hautkontakt zu schweren Verbrennungen führen. • Lösen Sie den Luftfilter, um den Überdruck im Tank zu entlasten.
  • Seite 67: Fehlersuche

    FEHLERSUCHE Fehlermeldungen Es gibt zwei Arten von Fehlermeldungen, die auf dem Display erscheinen können: • Service Messages (Servicemeldungen) - Diese Meldungen weisen auf keine unmittelbare Gefahr für den Bediener oder die Maschine hin. • Warnings (Warnungen) - Diese Meldungen warnen vor Fehlern oder Sicherheitsdefekten, die mechanische Schäden verursachen können.
  • Seite 68 FEHLERSUCHE Warnungsmitteilung Einfluss der Hinweis auf Meldung auf dem Display Maschinenfun Ursache Mögliche Fehlerbehebung der Maschine ktionen Setzen Sie die Maschine in den zirkularen Pumpmodus, um die Hydraulikflüssigkeit zu kühlen. Öltemperatur zu hoch. Geschwindigkeit Die Öltemperatur liegt über 90 °C. reduziert und Werkzeug deaktiviert.
  • Seite 69 FEHLERSUCHE Kommunikationsfehler Einfluss der Mögliche Hinweis auf Meldung auf dem Display Maschinenfun Ursache Fehlerbehebun der Maschine ktionen Starten Sie das Das SPS-Modul Gerät neu. Es wurde kein Neben-Steuermodul in dem kann kein Slave- Prüfen Sie die Gerät gefunden. Bitte prüfen Sie die Keine Anzeige Modul für die Versorgungs-...
  • Seite 70 Ventil Stützausleger vorne links (DXR270, DXR300, DXR310) Ventil Stützausleger vorne rechts (DXR270, DXR300, DXR310) Ventil Stützausleger hinten links (DXR270, DXR300, DXR310) Ventil Stützausleger hinten rechts (DXR270, DXR300, DXR310) Ventil hinteres Planierschild (DXR250) Ventil vorderes Planierschild (DXR250) Druckventil **Sensorfehler Temperatursensor Drucksensor 70 – German...
  • Seite 71: Störungssuchplan

    FEHLERSUCHE Störungssuchplan WARNUNG! Die meisten Unfälle ereignen sich bei der Störungsbehebung, dem Service oder der Wartung der Maschine, weil das Wartungspersonal sich hierfür in den Sicherheitsbereich der Maschine aufhalten muss. Unfälle können allein dadurch verhindert werden, dass man derartige Einsätze sorgfältig plant und dabei vorsichtig vorgeht. Siehe hierfür auch "Maßnahmen vor Wartungs-, Service- und Fehlerbehebungsarbeiten"...
  • Seite 72 FEHLERSUCHE Fahren Sie den Zylinder ohne Last bis zur Endposition aus und Internes Leck im Zylinder. überprüfen Sie den Pumpendruck am Display. Wird der Maximaldruck erreicht, ist die Dichtung im Zylinder intakt. Eine Einzelfunktion Fahren Sie den Zylinder lastfrei. Kontrollieren Sie den läuft verlangsamt.
  • Seite 73: Technische Daten

    Der Netzanschluss, mit dem die Maschine verbunden ist, muss für die gleiche Amperezahl wie der Stromanschluss und das Verlängerungskabel der Maschine bemessen werden. Eine 63 A-Anschluss muss also z. B. mit einer 63 A-Sicherung versehen werden. Motor - 18,5 kW (DXR250, DXR270) Einstellung Nennspannu...
  • Seite 74: Der Hydrauliksystemdruck

    TECHNISCHE DATEN Der Hydrauliksystemdruck Druckart Druck, bar/PSI Pumpendruck Werkzeug (maximal) 250/3626 Der Druck in den Leitungen zwischen Pumpe und Drehfunktion 170/2466 Hauptabsperrventil. Je nach verwendeter Stützausleger/Planierschild nach 250/200 / 3626/2901 Hydraulikfunktion variiert die Druckstärke zwischen unten/oben Druck bei Stillstand und Maximaldruck. 200 (150**) / 2901 Druckschneider (DXR310) Armfunktionen...
  • Seite 75: Technische Daten

    TECHNISCHE DATEN Technische Daten DXR250 DXR270 DXR300 DXR310 Allgemeines Drehzahl in U/Min Max. Transportgeschwindigkeit, km/h / 3/1,9 3/1,9 3/1,9 3/1,9 Stundenmeilen Max. Neigungswinkel 30° 30° 30° 30° Hydrauliksystem Fassungsvermögen d. 50/13 50/13 50/13 50/13 Hydrauliksystems, L/Gal Pumpentyp Axialkolbenpumpe mit variabler Verdrängung und Bedarfssteuerung Max.
  • Seite 76 Geräuschemissionen Umweltbelastende Geräuschemission gemessen als Schallleistung (L ) gemäß EG-Richtlinie 2000/14/EG. Der Unterschied zwischen dem garantierten und dem gemessenen Geräuschpegel ist eine Messung der Ausbreitung und der Veränderungen des angegebenen Wertes. DXR250 DXR270 DXR300 DXR310 Maschine ohne Werkzeug Gemessene Schallleistung dB(A)
  • Seite 77: Reichweite Und Transportdiagramm

    TECHNISCHE DATEN Reichweite und Transportdiagramm DXR250 4483 (176,5) German – 77...
  • Seite 78 TECHNISCHE DATEN DXR250 1695 (67) 1801 (71) 2379 (94) 1488 (58,5) 1598 (63) 780 (30,7) 1110 (43,7) 1374 (54) 78 – German...
  • Seite 79 TECHNISCHE DATEN DXR270 4483 (176) German – 79...
  • Seite 80 TECHNISCHE DATEN DXR270 2057 (81) 2079 (82) 2442 (96) 1598 (63) 1489 (59) 1993 (78) 2066 (81) 2238 (88) 80 – German...
  • Seite 81 TECHNISCHE DATEN DXR300 4868 (192) German – 81...
  • Seite 82 TECHNISCHE DATEN DXR300 2057 (81) 2079 (82) 2442 (96) 1598 (63) 1489 (59) 1993 (78) 2066 (81) 2238 (88) 82 – German...
  • Seite 83 TECHNISCHE DATEN DXR310 5182 (204) German – 83...
  • Seite 84 TECHNISCHE DATEN DXR310 2057 (81) 2079 (82) 2591 (102) 1576 (62) 1680 (66) 780 (31) 1110 (44) 1993 (78) 2066 (81) 2238 (88) 84 – German...
  • Seite 85: Eg-Konformitätserklärung

    Husqvarna AB, S-561 82 Huskvarna Sweden, Tel.: +46-36-146500, versichert hiermit, dass die Abbruchroboter Husqvarna DXR250, DXR270, DXR300, DXR310 von den Seriennummern des Baujahrs 2016 an (die Jahreszahl wird im Klartext auf dem Typenschild angegeben, mitsamt der nachfolgenden Seriennummer) den Vorschriften folgender RICHTLINIEN DES RATES entsprechen: •...
  • Seite 88 Originalanweisungen 1158619-51 ´®z+Z]°¶1£¨ ´®z+Z]°¶1£¨ 2016-12-22...

Diese Anleitung auch für:

Dxr270Dxr300Dxr310