Buderus Logasol series Montage- Und Wartungsanweisung

Komplettstation
  • / 36 von 36
  • Inhaltverzeichnis
  • Lesezeichen
6302 8172 – 11/2003 DE/CH/AT
Montage- und
Wartungsanweisung
Komplettstation Logasol
KS 0105 SM10
KS 0110 SM10
KS 0120 SM10
Bitte vor Montage und Wartung sorgfältig lesen
Für das Fachhandwerk

Kapitel

Fehlerbehebung

Inhaltszusammenfassung für Buderus Logasol series

Seite 1

6302 8172 – 11/2003 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS 0105 SM10 KS 0110 SM10 KS 0120 SM10 Bitte vor Montage und Wartung sorgfältig lesen...

Seite 2

Pufferspeicher wird „Solarspeicher“ verwendet. sung dem Kunden. ! Erklären Sie dem Kunden Wirkungsweise und Bedie- nung des Gerätes. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 3 : Inhaltsverzeichnis

........35 Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 4 : Allgemeines

VOB Verdingungsordnung für Bauleistungen – Teil C: Allgemeine technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV). Ausschreibungsbedingungen für Bauleistungen im Hochbau unter besonderer Berücksichtigung des Wohnungsbaues. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 5 : Sicherheit, Bestimmungsgemäße Verwendung, Aufbau Der Hinweise

Die Verwendung eines anderen Mediums ist nicht zulässig. Anwendertipps für eine optimale Geräte- nutzung und -einstellung sowie sonstige nützliche Informationen. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 6 : Beachten Sie Diese Sicherheitshinweise

Verletzungen VORSICHT! und Funktionsstörungen kommen. ! Nehmen Sie keine Änderungen an der Konstruktion vor. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 7 : Produktbeschreibung

Pos. 9: FE-Hahn Pos. 10: Abblasschlauch mit Schlauchschelle Pos. 11: Schwerkraftbremse Pos. 12: Pumpe (einstellbar) Pos. 13: Durchflussbegrenzer mit Absperrhahn Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 8 : Technische Daten

Vor- und Rücklaufanschlüsse (Klemmringverschraubungen) Tab. 2 Technische Daten der Komplettstationen Standard: 3 bar. Mit Umrüstset Sicherheitsventil Rp½: 6 bar (Zubehör). Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 9 : Lieferumfang

Abstandshalter) Tube Wärmeleitpaste 1 × Pos. 5: Fühlerleitungs-Verbinder 2 × Pos. 6: Diverse Kleinteile Abb. 2 Lieferumfang KS 01.. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 10 : Rohrleitungen Installieren, Allgemeines Zur Verrohrung

Anlagendruck zugelassen sind. – Wir empfehlen, eine zweite Schwerkraftbremse ein- zubauen (Zubehör), wenn zusätzlich Speichertem- peraturen über 60 °C eingestellt sind. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 11 : Rohrleitungen Verlegen

Rohrleitungs-Grundbausatz enthalten, bei ein zusätzlicher Lufttopf mit Entlüfter notwendig Flachkollektoren optional erhältlich. (Ganzmetall-Entlüfter verwenden; Temperaturbe- ständigkeit 150 °C). Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 12

(150 °C) Material. ANWENDERHINWEIS Kennzeichnen Sie die Vor- und Rücklauf- leitungen an beiden Enden, um Verwechs- lungen zu vermeiden. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 13 : Komplettstation Installieren, Hinweise Zur Anordnung Im Aufstellraum

Pos. 3: Ausdehnungsgefäß (MAG) schlitze oben und unten im Wärme- schutz offen sind. Pos. 4: Solarfluid-Kanister Pos. 5: Wandhalter unten Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 14 : Wandhalter Montieren

! Befestigen Sie den Wandhalter oben und den Ab- standshalter unten mit Schrauben (M 10). ANWENDERHINWEIS Hängen Sie die Komplettstation noch nicht am Wandhalter auf. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 15 : Sicherheitsgruppe Montieren

! Legen Sie das Wärmeschutz-Abdeckteil am Vorlauf- rohr wieder auf. ! Hängen Sie die Komplettstation am vorher montier- ten Wandhalter auf. Abb. 8 Sicherheitsgruppe montieren Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 16 : Ausdehnungsgefäß Anschließen

Ausdehnungsgefäße der Größe 18 – 25 l verwendet werden. Für größere Ausdeh- nungsgefäße kann der Wandhalter des AAS/Solar nicht verwendet werden. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 17

Montageanweisung liegt dem Vorschaltgefäß bei. Beachten Sie bei der Anlagenbefüllung mit Solarfluid Tyfocor LS das zusätzlich notwendige Füllvolumen für das Vorschaltgefäß. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 18 : Elektrischen Anschluss Herstellen

Niederspannungsklemmen (z. B. für Bussystem oder Temperaturfühler) Pos. 6: Zugentlastung (z. B. für Busleitung) Pos. 7: Gummitülle Pos. 8: Busleitung Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 19

Pos. 3: Klemmenabdeckung Weitere Informationen zur Inbetriebnah- me und Einstellung des Solarmoduls fin- den Sie in der mitgelieferten Serviceanleitung. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 20 : Rohrleitungen Und Abblasschlauch Anschließen

! Entnehmen Sie die ausführlichen Montagehinweise und Daten bitte der Montageanweisung der Solar- speicher. Abb. 15 Position des FE-Hahns Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 21 : Temperaturfühler Montieren

Die Fühler sind verpolungssicher. Wenn eine Verlängerung einer Fühlerleitung not- wendig ist, muss nicht auf eine bestimmte Polung geachtet werden. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 22 : Rohrleitungen Spülen

Pos. 3) in senkrechte Stellung, um den Durchfluss- begrenzer zu öffnen. Abb. 18 Einverbraucherstation mit Absperrvorrichtungen Pos. 1: Schwerkraftbremse Pos. 2: FE-Hahn Pos. 3: Durchflussbegrenzer Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 23

FE-Hahn an der Rücklaufleitung des So- larspeichers. ! Öffnen Sie den linken Kugelhahn. Abb. 21 Rechtes Teilsystem spülen Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 24 : Komplettstation In Betrieb Nehmen, Druckprobe Der Rohrleitungen Mit Wasser Durchführen

Abb. 22 Druckprobe der Rohrleitungen durchführen Pos. 1: FE-Hahn Pos. 2: Kugelhahn Pos. 3: Absperrschraube Pos. 4: Wetterschutzkappe Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 25 : Wasser Durch Solarfluid Ersetzen

Falle vermindert sich der Frost- Pos. 1: Schwerkraftbremse schutz. Pos. 2: Kugelhähne mit integriertem Thermometer Pos. 3: Durchflussbegrenzer Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 26

Die statische Höhe darf maximal 15 m betragen (siehe Pos. 4: Kugelhahn Kapitel 6.1 „Allgemeines zur Verrohrung“, Seite 10). Pos. 5: Lufttopf Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 27

Befüllung wieder, um Wärmever- luste zu vermeiden (siehe Kapitel 8.2.7 „Durchflussmenge kontrollieren und ein- stellen“, Seite 29). Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 28

Abb. 27 Automatischer Entlüfter Pos. 1: Kugelhahn Spülen Sie die Füllpumpe nach dem Fül- len der Solaranlage mit Leitungswasser aus. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 29

Rohrleitungslänge und -dimensionierung (siehe Kapitel 6.2 „Rohrleitungen verle- gen“, Seite 11). Setzen Sie ggf. eine stär- kere Pumpe ein. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 30

0,20 l Rohrleitungen 1 m Cu-Rohr Ø 22 mm 0,31 l Tab. 7 Füllvolumen der einzelnen Anlagenteile = Anlagenvolumen Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 31

11,1 15,0 13,9 12,8 11,6 10,3 15,6 14,5 13,3 12,1 10,7 Tab. 9 Nachfüllmenge an Konzentrat bei Solarfluid L Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 32 : Wärmeschutz Montieren, Hinweise Zum Betrieb Der Komplettstation

Die Komplettstation wird über das integrierte oder extern angeschlossene Regelgerät betrieben. Beachten Sie daher für die Bedienung und den Betrieb die mitgeliefer- ten Dokumente. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 33 : Inbetriebnahme-, Inspektions- Und Wartungsprotokoll

Sichtprüfung der Dämmung der Rohrleitungen durchge- führt? Sichtprüfung der Eindeckrahmen durchgeführt und ggf. von Moos, Laub und Verunreinigungen säubern? Bei Bedarf. Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 34

Bemerkungen Die Solaranlage wurde gemäß dieser Anweisung montiert und in Be- trieb genommen bzw. inspiziert und gewartet. Firmenstempel/Datum/Unterschrift Änderungen aufgrund technischer Verbesserungen vorbehalten! Buderus Heiztechnik GmbH • http://www.heiztechnik.buderus.de Montage- und Wartungsanweisung Komplettstation Logasol KS mit SM10 • Ausgabe 11/2003...

Seite 35 : 10 Konformitätserklärung

10 Konformitätserklärung...

Seite 36

Heizungsfachbetrieb: Deutschland Buderus Heiztechnik GmbH, D-35573 Wetzlar http://www.heiztechnik.buderus.de E-Mail: info@heiztechnik.buderus.de Österreich Schweiz Buderus Austria Heiztechnik GmbH Buderus Heiztechnik AG Karl-Schönherr-Str. 2, A-4600 Wels Netzibodenstr. 36, CH-4133 Pratteln http://www.buderus.at http://www.buderus.ch E-Mail: office@buderus.at E-Mail: info@buderus.ch...