Hitachi SJ-Serie Inbetriebnahmeanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Inbetriebnahmeanleitung
HITACHI SJ Series Frequenzumrichter
Lesen Sie diese Inbetriebnahmeanleitung sorgfältig durch und
bewahren sie zum Nachschlagen griffbereit auf.
P1
Einführung
Inhalt
Kapitel 1 Sicherheitsanweisungen
Kapitel 2 Installation und Verdrahtung
Kapitel 3 Grundlegende Einstellungen zur
Ansteuerung und E/A-Anpassung
Kapitel 4 Einstellungen
Kapitel 5 Fehlersuche
Kapitel 6 Inspektion und Wartung
Kapitel 7 Technische Daten
Liste mit den Kontaktinformationen
Bei
technischen
Fragen
Problemen mit dem Frequenz-
umrichter, verwenden Sie bitte
Kapitel 5 Fehlersuche oder wenden
Sie sich an das Servicecenter (siehe
Seite 4).
Bei einer Kontaktaufnahme geben
Sie bitte unten stehende
Referenznummer an.
NT2511BX
2018-10-02
oder

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Inhaltszusammenfassung für Hitachi SJ-Serie

  • Seite 1 Lesen Sie diese Inbetriebnahmeanleitung sorgfältig durch und bewahren sie zum Nachschlagen griffbereit auf. Einführung Inbetriebnahmeanleitung Inhalt HITACHI SJ Series Frequenzumrichter Kapitel 1 Sicherheitsanweisungen Kapitel 2 Installation und Verdrahtung Kapitel 3 Grundlegende Einstellungen zur Ansteuerung und E/A-Anpassung Kapitel 4 Einstellungen Kapitel 5 Fehlersuche...
  • Seite 2: Einführung

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Einführung Wichtige Hinweise  Vorschriftsmäßiger Gebrauch des Frequenzumrichters Bitte lesen Sie vor Gebrauch die Inbetriebnahme-anleitung Danke für den Kauf des Hitachi SJ-P1 Frequenzumrichters. und die Bedienungsanleitung (User‘s Guide) durch. Lesen vorliegende Anleitung enthält grundlegende sorgfältig Inbetriebnahmeanleitung Anweisungen für die Bedienung und Wartung des Hitachi Bedienungsanleitung (User‘s...
  • Seite 3 Kaufdatum. Die Kosten für die Entsendung technischen wurde. Personals für eine Reparatur gehen jedoch unter Umständen zu Lasten des Kunden. Hitachi ist zudem nicht verantwortlich Eingeschränkte Haftung für eventuelle Anpassungen oder Tests vor Ort. • Die Garantierichtlinien legen fest, dass die gesamte Garantie, •...
  • Seite 4 Friedrich-Ebert-Str. 75, Technologiepark (5) Periodische Wartung des Frequenzumrichters von Hitachi D-51429 Bergisch Gladbach und der Ausrüstung des Kunden. Deutschland Tel.: +49-2204-842800 • Der Frequenzumrichter von Hitachi ist bewusst für den Einsatz Fax: +49-2204-842919 allgemeinen Industrieanwendungen ausgelegt Hitachi Asia Ltd. hergestellt. Folglich gilt die Garantie in den unten Industrial Components &...
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Inhaltsverzeichnis Einführung ..................................2 Kapitel 1 Sicherheitsanweisungen ..........................7 1.1 Warnmeldungen ..........................7 1.2 Übersicht der Sicherheitssymbole ...................... 7 1.3 Beschreibung der Sicherheitssymbole ....................7 1.4 Übereinstimmung mit der Europäischen Richtlinie (CE) ..............11 1.5 Einhaltung von UL-Normen ......................14 Kapitel 2 Installation und Verdrahtung ........................
  • Seite 6 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Kapitel 4 Einstellungen ..............................52 4.1 Beschreibung des Bedienfeldes VOP ....................52 4.2 Monitorfunktionen ........................... 61 4.3 Einstellparameter ..........................63 Kapitel 5 Fehlersuche ..............................114 5.1 Störungsereignisse .......................... 114 5.2 Umrichterstatus ..........................116 Kapitel 6. Inspektion und Wartung ........................... 120 6.1 Inspektion und Wartung .........................
  • Seite 7: Kapitel 1 Sicherheitsanweisungen

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Kapitel 1 Sicherheitsanweisungen 1.2 Übersicht der Sicherheitssymbole Der Text enthält Anmerkungen für den Gebrauch dieser 1.1 Warnmeldungen Symbole. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie den Inhalt verstehen. In der Inbetriebnahmeanleitung werden die Schweregrade der Sicherheitshinweise und Restrisiken wie folgt Bedeutung der Symbole unterteilt: „GEFAHR“, „WARNUNG“...
  • Seite 8 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 1.3.1 Achtung GEFAHR • • In vielen Abbildungen wird der Frequenzumrichter in der Eine unvorschriftsmäßige Handhabung kann zu grundlegenden Anleitung ohne Abdeckungen und/oder Todesfällen oder schweren Verletzungen oder Teile gezeigt, um die Details darstellen zu können. Beschädigungen am Frequenzumrichter, Motor Warnung Warnung •...
  • Seite 9 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung WARNUNG ● Es besteht Brandgefahr! • Verwenden keine einphasige ● Verletzungs- oder Brandgefahr! Versorgungsspannung. Feuer Verletzung • Schließen Sie keinen Widerstand direkt an den Feuer • Legen Zwischenkreisspannunganschluss (PD, P oder N) keine Netzspannung Motoranschlussklemmen U, V, W. •...
  • Seite 10 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung WARNUNG ● Es besteht Verletzungsgefahr und das ● Es besteht die Gefahr von Risiko einer Beschädigung der Maschine. Verbrennungen Brandverletzungen! • Mit dem Frequenzumrichter kann die Drehzahl Verletzung • Berühren nicht Kühlkörper des laufenden Motors gesteuert werden. Frequenzumrichters während des Betriebs da er sich Verletzung Überprüfen Sie vor dem Betrieb die Leistung stark erhitzen kann.
  • Seite 11: Übereinstimmung Mit Der Europäischen Richtlinie (Ce)

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Folgende Bedingungen müssen beim Einsatz der optionalen 1.4 Übereinstimmung mit der Netzfilter FPF-P1340-…/BTF-P1340-… Einhaltung Grenzwerte nach Kategorie C2 berücksichtigt werden: Europäischen Richtlinie (CE) P1-00041…01470-HFEF: Taktfrequenz [bb101] max. 8kHz 1.4.1 EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) P1-01760…03160-HFEF: Taktfrequenz [bb101] max. 4kHz Max. zulässige Motorleitungslänge: 50m Der SJ-P1 Frequenzumrichter hält die Vorschriften der Richtlinie Zuordnung der optionalen NetzfilterFPF-P1340…/BTF-P1340-…...
  • Seite 12 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Tabelle 1: Ohne optionalen Netzfilter Motorkabel Takt- Motorabel Takt- FU-Typ Kat. FU-Typ Kat. Länge frequenz Länge frequenz P1-00044-L 2kHz P1-00080-L 2kHz P1-00041-HFEF 2kHz P1-00104-L 2kHz P1-00054-HFEF 2kHz P1-00104-L 2kHz P1-00083-HFEF 2kHz P1-00228-L 2kHz P1-00126-HFEF 2kHz P1-00330-L 2kHz P1-00175-HFEF 2kHz P1-00460-L P1-00250-HFEF...
  • Seite 13 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 1.4.2 Beachtung der Maschinen-Richtlinie (Funktionale Sicherheit) Der SJ Series P1 Frequenzumrichter erfüllt die Anfor- derungen für Funktionale Sicherheit. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der „Anleitung für Funktionale Sicherheit“ .
  • Seite 14: Einhaltung Von Ul-Normen

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 1.5 Einhaltung von UL-Normen 1.5.1 UL WARNUNG ALLGEMEINES: Der SJ-P1 Frequenzumrichter ist ein offener AC- Frequenzumrichter mit dreiphasigem Ein- und Ausgang. Er ist für den Schaltschrankeinbau bestimmt. Er wird für die Bereitstellung einer regelbaren Spannung und Frequenz für einen Wechselstrommotor eingesetzt.
  • Seite 15 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Leitungsquerschnitte und Anzugsmomente für die Leistungsverdrahtung Erforder- Leiter- Erforder- Leiter- Last- Last- Modell liches Anzugs- querschnitt Modell liches Anzugs- querschnitt einstellung einstellung moment (AWG) moment (AWG) P1-00044-L 1,4Nm AWG 14 P1-00080-L 1,4Nm AWG 14 P1-00041-H 1,4Nm AWG 14 P1-00104-L 1,4Nm AWG 14...
  • Seite 16 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Erforderliche Schutzeinrichtungen (Sicherung und Leistungsschalter) Baureihe P1-…-L Sicherung Leistungsschalter Modell Maximale Bemessung Maximale Bemessung Spannung Strom Spannung Strom – – P1-00044-L Klasse J oder T 600V – – P1-00080-L Klasse J oder T 600V – – P1-00104-L Klasse J oder T 600V –...
  • Seite 17 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Kurzschlussbewertung und Überspannungsschutz für jede (Notitzen) Gerätebemessung: Baureihe P1-…-L - Geeignet für den Einsatz in einem Kreis, der nicht mehr als 100.000 rms symmetrische Ampere bereitstellen kann, max. 240 V. Baureihe P1-…-H - Geeignet für den Einsatz in einem Kreis, der nicht mehr als 100.000 rms symmetrische Ampere bereitstellen kann, max.
  • Seite 18: Kapitel 2 Installation Und Verdrahtung

    Phasen/Strom) Input/Entrée: 50 Hz,60 Hz 380–400 V 3 ph 11,0/13,2/15,0 A Output/Sortie: 0-590 Hz 380–400 V 3 ph 9,2/11,1/11,6 A Ausgangsdaten MFG No. 62AA****** BB001 (Frequenz/Spannung/Anz. von Date:**** Phasen/Nennstrom) Hitachi Industrial Equipment NE18361-*** MADE IN JAPAN Systems Co., Ltd. Seriennummer...
  • Seite 19: Installation

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 2.2 Installation Oberflächen für die Installation des Frequenzumrichters Transport • Der Frequenzumrichter kann im Betrieb hohe Temperaturen erreichen (bis zu rund 150 C). • Der Frequenzumrichter enthält Kunststoffteile. Installieren Sie den Frequenzumrichter an einer Gehen Sie mit dem Frequenzumrichter beim vertikalen Oberfläche aus Metall, um eine Transport vorsichtig um, damit keine Teile Brandgefahr zu vermeiden.
  • Seite 20 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Installationsumgebung  Wenn der Frequenzumrichter unter dem Lüftungs- gebläse angebracht wird, kann sich Staub auf ihn • Vermeiden Sie es, den Frequenzumrichter an Orten ablagern. Bringen Sie ihn in eine Position, in der kein zu installieren, an denen er Staub, korrosiven oder Staub auf ihn fallen kann.
  • Seite 21: Abmessungen

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 2.3 Abmessungen In die Optionssteckplätze eingesteckte Optionen erhöhen die angegebene Tiefe. Berücksichtigen Sie eine zusätzliche Tiefe von mindestens 50mm. Weitere Informationen finden Sie in der jeweiligen Anleitung für jedes optionale Produkt. Alle Maßzeichnungen stellen auch die jeweils zugeordneten, optionalen Netzfilter, zur Einhaltung der EMV-Kategorie C2 dar. Frequenzumrichter: P1-00041-H, P1-00054-H, P1-00083-H, P1-00126-H Abmessungen Breite: 150mm...
  • Seite 22 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Frequenzumrichter: P1-00175-H, P1-00250-H, P1-00310-H Abmessungen Breite: 210mm Höhe: 260mm Tiefe: 170mm Netzfilter: FPF-P1340-26, FPF-P1340-37 Abmessungen Breite: 210mm Höhe: 300mm Tiefe: 73mm...
  • Seite 23 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Frequenzumrichter: P1-00400-H, P1-00470-H, P1-00620-H Abmessungen Breite: 245mm Höhe: 390mm Tiefe: 190mm Netzfilter: FPF-P1340-52, FPF-P1340-74 Abmessungen Breite: 245mm Höhe: 435mm Tiefe: 100mm...
  • Seite 24 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Frequenzumrichter: P1-00770-H Abmessungen Breite: 300mm Höhe: 540mm Tiefe: 195mm Netzfilter: FPF-P1340-92 Abmessungen Breite: 300mm Höhe: 588mm Tiefe: 100mm...
  • Seite 25 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Frequenzumrichter: P1-00930-H, P1-01160-H, P1-01470-H Abmessungen Breite: 390mm Höhe: 550mm Tiefe: 250mm Netzfilter: FPF-P1340-111, FPF-P1340-175 Abmessungen Breite: 390mm Höhe: 626,5mm Tiefe: 120mm...
  • Seite 26 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Frequenzumrichter: P1-01760-H, P1-02130-H Abmessungen Breite: 390mm Höhe: 700mm Tiefe: 270mm Netzfilter: BTF-P1340-230 Abmessungen Breite: 120mm Höhe: 380mm Tiefe: 210mm Für den Frequenzumrichter P1-2130-HFEF in Lasteinstellung LD und VLD ([Ub-03]=00, 01) muss der Netzfilter BTF-P1340-400 eingesetzt werden.
  • Seite 27 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Frequenzumrichter: P1-02520-H, P1-03160-H Abmessungen Breite: 480mm Höhe: 740mm Tiefe: 270mm Netzfilter: BTF-P1340-400 Abmessungen Breite: 260mm Höhe: 435mm Tiefe: 116mm...
  • Seite 28: Optionen Für Das Leistungsteil

    Optionen Leistungsverdrahtung Hinweise: Netzversorgung • Die Beschreibung für die aufgeführten Optionen sowie Schalt- und Sicherungsorgane bezieht sich auf Hitachi 3-Phasen, 4-Pol Käfigläufermotoren. • Wählen Sie Leistungsschalter mit einem ausreichenden Abschaltstrom. (Verwenden Sie Leistungs- <1> schalter, die für Frequenzumrichter ausgelegt sind) •...
  • Seite 29: Verdrahtung Des Leistungsteils

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 2.5 Verdrahtung des Leistungsteils nachfolgende Abbildung zeigt beispielhaft Leistungsverdrahtung Netzspannungsanschluss sowie Anschluss eines Motors. Zur Verdrahtung des Leistungsteils öffnen Sie die Klemmenabdeckung. Interner EMV-Filter Brücke Brücke oder Klemme R/L1 Drei-Phasen- inaktiv aktiv Netz- S/L2 AC-Motor Netz- filter U/T1 T/L3 spannung (Option)
  • Seite 30: Empfohlene Leitungsquerschnitte (Awg), Verdrahtungszubehör Und Crimp-Anschlüsse

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 2.6 Empfohlene Leitungsquerschnitte (AWG), Verdrahtungszubehör und Crimp- Anschlüsse.  200-V-Klasse Kabelquerschn. Externer Frequenz- Leistungs- Lastein- Klemme Bremswider- Krimp- Anzugs- umrichter- Erdungskabel klemmen- stellung R,S,T,U,V,W, stand zwischen Anschluss moment Schraubengröße P,PD,N P und RB P1-00044-L AWG 14 AWG 14 AWG 14 2-4/2-4 1,4Nm...
  • Seite 31 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung  400-V-Klasse Kabel- Externer Bemes- querschnitt Leistungs- Anzugs- Frequenz- Bremswider- Krimp- sungsein- Klemme Erdungskabel klemmen- moment umrichter-Typ stand zwischen Anschlüsse stellung R,S,T,U,V,W, Schraubengröße P und RB P,PD,N P1-00041-H AWG 14 AWG 14 AWG 14 2-4/2-4 P1-00054-H) AWG 14 AWG 14 AWG 14 2-4/2-4...
  • Seite 32: Bremswiderstand

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung ■400 V 2.7 Bremswiderstand Minimal zulässiger Ohmwert • Bei 10% ED Bei 100% ED dynamischen Bremsvorgängen großen Massen- trägheitsmomenten, Absenken von Lasten oder Bremsen von P1-00041-H 100 Ω 317 Ω Abwickelvorgängen wird Bremsleistung erzeugt, die zu einer Anhebung der Zwischenkreisspannung führt. Damit es nicht zu einer P1-00054-H 100 Ω...
  • Seite 33: Leistungsanschlüsse

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 2.8 Leistungsanschlüsse Modell P1-00800/00930/01240-L… (200V-Klasse) Ohne den Stecker J51 kann die Charge-LED den Ladestatus Zwischenkreiskondensatoren nicht anzeigen. Bevor Sie am Frequenzumrichter arbeiten, vergewissern sich, dass Netzspannung abgeschaltet ist. Steuerklemmen Leistungsklemmen Modell P1-00044/00080/00104/00156/00228-L… (200V-Klasse) Modell P1-00041/00054/00083/00156/00126-H… (400V-Klasse) Erdungs- anschluss (mit Brücke) Ladungsanzeige-LED (leuchtet in einge-...
  • Seite 34 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Modell P1- 00770-H… (400V-Klasse) Modell P1-00400/004700/006200-H… (400V-Klasse) Steuerklemmen Leistungsklemmen Schraubengröße R0,T0: M4 Erdungsanschluss: M6 Weitere Anschlüsse: M6  Aktivieren bzw. deaktivieren Sie den EMV-Filter mit der EMV-  Aktivieren bzw. deaktivierten Sie den EMV-Filter mit der EMV- Brücke. Brücke.
  • Seite 35 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Modell P1-00930-H… (400V-Klasse) Modell P1-01160-H… (400V-Klasse)  Aktivieren bzw. deaktivieren Sie den EMV-Filter mit der EMV-  Aktivieren bzw. deaktivieren Sie den EMV-Filter mit der EMV- Brücke. Brücke. Modell P1-02950-L… (200V-Klasse) Modell P1-02290-L… (200V-Klasse)  Aktivieren bzw. deaktivieren Sie den EMV-Filter mit der EMV- ...
  • Seite 36 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Modell P1-01470-H… (400V-Klasse) Modell P1-02520/03160-H… (400V-Klasse)  Aktivieren bzw. deaktivieren Sie den EMV-Filter mit der EMV- Brücke. Modell P1-01760/02130-H… (400V-Klasse)
  • Seite 37: Verdrahtung Des Steuerkreises

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 2.9 Verdrahtung des Steuerkreises  Beispiel: Steuerelektronik versorgt mit extern 24VDC, Ansteuerlogik PNP 2 Analogausgänge mit SW3 und SW4 umschalt- bar 0…10V/0…20mA PWM-Ausgang 0…10V Schalterkonfiguration Bezeich- Funktion Beschreibung nung Schalter Analog- 10V: Spannung 0…10V (Werkseinstellung) (SW1) eingang Ai1 20mA: Strom 0…20mA Schalter Analog- 10V: Spannung 0…10V...
  • Seite 38 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung ■ Empfohlene Klemmen für die Verdrahtung • Für die Steuerleitungen empfehlen wir folgende Aderendhülsen: Aderendhülse mit Hülse Kabelquerschnitt   Aderendhülse (AWG) 0,25mm (AWG 24) AI 0,25-8YE 12,5mm 0,8mm 2,0mm 0,34mm (AWG 22) AI 0,34-8TQ 12,5mm 0,8mm 2,0mm 0,5mm (AWG 20) AI 0,5-8WH...
  • Seite 39: Verdrahtung Der Steuerklemmen

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 2.10 Verdrahtung der Steuerklemmen ■ Digitaleingänge • Alle COMs sind miteinander verbunden und haben das Steuerklemmen gleiche elektrische Potential. • Stellen Sie bei Verwendung externer Steuerspannung SW5 auf EX und schließen Sie die Spannung zwischen COM und den benötigten Digitaleingängen 1…9, A, B an. •...
  • Seite 40 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung ■ Digitalausgänge und Relais´ Steuerklemmen Verdrahtungsbeispiel mit Werks- einstellung Digitalausgänge (Werkseinstellung) Relaiswechselkontakt Relais [ZS] [AL] [OL] [IRDY] [FA2] [FA1] [RUN] Klemmenbezeichnung Klemmenfunktion Beschreibung Elektrische Eigenschaften Open-Collector-Ausgänge Parametrierung der Digitalausgänge zwischen jeder Klemme und CM2 11…15 erfolgt unter Funktion [CC- •...
  • Seite 41 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung ■ SW4 SW3 SW2 SW1 Analoge Ein-/Ausgänge Steuerklemmen (Verdrahtungsbeispiel) Analoge Ein- und /Ausgänge • Beim Anschluss eines Potentiometer wie links dargestellt an Ai1 muss SW1 auf 10V gestellt sein (Werkseinstellung). • Frequenz- Wird ein Frequenzanzeigegerät 0-20mA wie links dargestellt an anzeige Ausgang Ao1 angeschlossen, dann muss SW3 auf 20mA gestellt werden.
  • Seite 42 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Steuerklemmen ■Funktionale Sicherheit STO  Für die Verwendung der Sicherheitsfunktionen siehe „Anleitung für die Sicherheitsfunktionen“. STO Sicherheitsklemme Klemmenbezeichnung Klemmenfunktion Beschreibung Sicherheitsbestätigungs- P24S 24V Steuerspannung klemme Bezugspotential COM für Funktionale Einzelheiten entnehmen Sicherheit Sie bitte der Logikschaltklemme beigefügten „Anleitung für Funktionssicherheit“...
  • Seite 43 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung ■Serielle Kommunikation Steuerklemmen (Verdrahtungsbeispiel) Modbus-Kommunikation • Die jeweiligen Klemmen SP und SN sind intern miteinander verbunden. • Für die Verwendung der Modbus-Kommunikation siehe Bedienungsanleitung (User‘s Guide) für weitere Informationen. CM1 mit SG (Signalerde) der Zur Aktivierung des externen Geräte verbinden Anschlusswiderstandes, RP und SN verbinden.
  • Seite 44: Restrisiko

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 2.11 Restrisiko Teile, die einem Restrisiko unterliegen Bitte überprüfen Sie die Installation nach Fertigstellung und vor Einschalten der Spannung auf Restrisiken. ■Checkliste für Restrisiken Teile- GEFAHR WARNUNG ACHTUNG bezeichnung (A) Leistungsklemmen 8,10 Kühlkörper Steuerklemmen 11,12 ‐ Unspezifische Teile 2,3,5,6,7 Checkliste für Restrisiken Betriebs-...
  • Seite 45 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Betriebs- Rest- Verletzungs- bzw. ✓ Produkt Teil Vorbeugemaßnahmen phase risiko Schadensdetails Versuchen Sie die Motorleitungslänge unter Beschädigung der Motorisolierung aufgrund 20m zu halten. Verwenden Sie bei längeren □ Installation Verdrahtung GEFAHR von Überspannung durch überlange Motorleitungen eine Motordrossel odr Motorverkabelung.
  • Seite 46: Kapitel 3 Grundlegende Einstellungen Zur Ansteuerung Und E/A-Anpassung

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Kapitel 3 Grundlegende  Grundlegende Einstellungen 2 Einstellungen zur Ansteuerung 3.2 Motordaten einstellen und E/A-Anpassung • Stellen Sie die in der nachstehenden Tabelle aufge- listeten Parameter über das Bedienfeld für den von Dieses Kapitel beschreibt grundlegende Einstellungen, Ihnen verwendeten Motor ein (z.B. Asynchronmotor wie z.B.
  • Seite 47: Einstellen Der Frequenz Mit Der Tastatur

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Die Frequenz- und Startbefehlquelle sind für den Antrieb des Motors erforderlich. 3.3 Einstellen der Frequenz mit der 3.4 Start über die Tastatur Tastatur • Wählen Sie [AA111] = 02 (Taste RUN). • Wählen Sie [AA101] = 07 (VOP Parameter). •...
  • Seite 48: Festfrequenzen

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 3.5 Festfrequenzen 3.6 Start über Eingänge FW/RV • • Wenn keine Festfrequenz angewählt ist, wird die Wählen Sie [AA111]=00 , Start/Stopp über Digital- Frequenzsollwertquelle gemäß Einstellung unter eingänge [FW][RV]. [AA101] verwendet. • Für die Verwendung von Festfrequenz 0 wählen Sie [AA101] = 07 VOP Parameter.
  • Seite 49: Frequenzsollwert Über Potentiometer

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 3.7 Frequenzsollwert über Potentiometer 3.8 Start/Stopp über 3-Draht-Steuerung • • Wählen Sie [AA101] = 01, Eingang Ai1 Wählen Sie [AA111] = 01, 3-Draht. Danach bitte die * Stellen Sie SW1 auf Frequenzsollwertsignal 0…10V Digitaleingänge wie folgt konfigurieren: (Werkseinstellung) * Digitaleingang 7[CA-07] = 016 [STA];...
  • Seite 50: Skalierung Analogeingänge (Ai1/Ai2)

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 3.9 Skalierung Analogeingänge (Ai1/Ai2) 3.10 Skalierung Analogausgänge Ao1/Ao2 Beispiel: Skalierung des Analogeingangs Ai1 Beispiel: Skalierung Analogausgang Ao1 • • Hiermit kann ein Bereich des Analogeingangs Ai1 einem Hiermit kann die Ausgabegröße (z.B. Frequenz [dA-01] gewünschten Frequenzbereich zugeordnet werden 0…Max-Freq.
  • Seite 51: Skalierung Analogeingang Ai3

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 3.11 Skalierung Analogeingang Ai3 3.12 Reaktionszeit Digitaleingänge • Zur Vermeidung von ungewollten Auslösungen kann die Reaktionszeit der Digitaleingänge erhöht werden. Rechtslauf Signal am Digital- Maximalfrequenz eingang Interne Funktion [Cb-24] (-10V) [Cb-25] -100% Analogeingang [CA-41] [CA-41] (Ai3) 100 % [Cb-26] (+10V) [Cb-23]...
  • Seite 52: Kapitel 4 Einstellungen

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Kapitel 4 Einstellungen 4.1 Beschreibung des Bedienfeldes VOP Bez. Name Beschreibung Zurück zu Home, Abbruch usw. 4.1.1 Verwendung der Tastatur F1 Taste Die Funktion der Taste erscheint ①  Die Farbe in der Abbildung kann von der Realität unten links am Bildschirm.
  • Seite 53 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 4.1.3 Monitor-Modus  Im Fall von nachfolgend nicht beschriebenen Anzeigen  Bei Drücken auf F1 kehren Sie zu allen Bildschirm- konsultieren Sie bitte die Bedienungsanleitung (User‘s anzeigen zurück. Guide). 1. Dreizeilige Anzeige [Multimonitor] 2. Sollwertanzeige [im Betrieb] 4. Anzeige Störmelderegister [Ganzer Bildschirm] 3.
  • Seite 54 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 4.1.3.1. Anzeige für das Einstellen von Parametern ・ Im Fall eines numerischen Wertes: Parameter ändern. Ändern Tasten Drücken Sie die Auswahl Taste (O). Parameterwert, und drücken Sie dann die Taste 2 (Speichern), um die Änderungen zu speichern. Ein Bereich der Anzeige wird hervorgehoben. ・...
  • Seite 55 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 4.1.3.2 Monitor mit 3 Zeilen 4.1.3.3 Anzeige Störmelderegister Für eine Änderung der Anzeigefunktionen. Beim Auslöseereignis. Drücken Sie die Auswahl-Taste (O), wenn Sie sich auf Weitere Informationen über den Status des Umrichters dem Bildschirm mit 3 Zeilen befinden. Daraufhin wird zum Zeitpunkt der Störung können mit den Tasten die erste Zeile hervorgehoben.
  • Seite 56 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 4.1.4 Durchführen eines Testlaufs 4.1.4.4 Änderung der Start-Befehl-Quelle ① Drücken Sie die Taste . Nach dem Aufrufen des ・Hier wird erklärt, wie ein Testlauf unter Verwendung der Bildschirms für die Parametereinstellung und Drücken Tastatur durchgeführt wird. der Auswahl-Taste (O) blinkt der Parameterabschnitt des Bildschirms für die Parametereinstellung.
  • Seite 57 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung ⑤ Wählen Sie mit den Tasten 4.1.4.5 Ändern des Frequenzsollwertes Parametercode [AA101] an. ① Drücken Sie die Taste . Nach dem Aufrufen des Bildschirms für die Parametereinstellung und Drücken der Auswahl-Taste (O) blinkt der Abschnitt des Bildschirms für die Parametereinstellung. ⑥...
  • Seite 58 VOP-Selbstest Selbstest des VOP Ausführlichere Informationen finden Fernbedienungsmodus Bedienungsanleitung (User‘s Guide). *1) Für die Datums- und Zeitfunktion wird eine Batterie benötigt. Empfohlen: Hitachi Maxwell CR2032, 3 V. Die Batterie muss alle zwei Jahre ausgetauscht werden, während der Frequenzumrichter ausgeschaltet ist.
  • Seite 59 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 4.1.7 Ändern von Einstellungen im Scoll- Modus 4.1.7.1 1. Schritte im Scroll-Modus ① Drücken Sie die Taste 1 (Menü) in der Home-Anzeige. ④Während der Parameter AA101 Freq.sollw.quelle 1_M1 markiert ist drücken Sie die Auswahl-Taste (O); anschließend wählen Sie mit den Tasten gewünschte Einstellung.
  • Seite 60 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 4.1.7.2 Gruppensprungfunktion ②Für den Sprung zu der detaillierten Untergruppe (AA, ①Drücken Sie die Taste , um zu dem 1. Parameter Ab usw.) in der Parametergruppe drücken Sie die Taste von jeder Parametergruppe zu springen. (Alle Funktionen⇔d:Monitor⇔F:Sollw.anz/einstel.⇔ Beispiel für eine Gruppe: …⇒AA⇒Ab⇒AC⇒…⇒AJ⇒ A:Standardfunktionen⇔b:Feintuning-Funkt.⇔C:E/A- AA⇒…...
  • Seite 61: Monitorfunktionen

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [dA-42]…[dA-83][db-01]…[db-20] 4.2 Monitorfunktionen Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit dA-42 Anzeige Motorbelastung [dA-01]…[dA-41] 0,00…100,00% dA-43 Anzeige FU-Belastung Monitor-Bezeichnung (Nomenklatur) 0(kein Eingang)/1(P-1A)/ dA-45 2(P-2A)/3(P-1b)/4(P-2b)/ STO-Monitor dA - 01 5(P-1C)/6(P-2C)/7(STO) dA-46 Safety-Option Hardware- Monitor (Einzelheiten entnehmen Sie der P1-FS Anleitung) dA-47 Safety-Option Funktions- Parameter- Wert in der monitor...
  • Seite 62 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [db-01]…[db-64] Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit db-59 -100,00…100,00% Anzeige PID4 Ausgang 00 (Programm ist nicht db-01 db-60 -100,00…100,00% Anzeige PID4 Abweichung installiert)/ Programmdownloadmonitor 01 (Programm ist installiert) db-61 0,0…100,0 Anzeige PID-P-Anteil tatsächlich db-02 0000…9999 Anzeige Programm-Nr. db-62 0,0…3600,0s Anzeige PID-I-Anteil tatsächlich db-03...
  • Seite 63: Einstellparameter

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 4.3 Einstellparameter [FA-01]…[FA-36] ■ Sollwerte/Zeitrampen (F Code) ・Sollwerte die nicht zur Änderung über das Bedienfeld VOP freigegeben sind können nur eingesehen werden. Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit FA-01 Frequenzsollwert 1 0,00…590,00Hz FA-02 Frequenzsollwert 2 FA-10 Hochlaufzeit 0,00…3600,00s FA-12 Runterlaufzeit FA-15 -500,0…500,0% Drehmomentsollwert FA-16...
  • Seite 64 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AA101]…[AA106] Erklärung der Parameter Parameterbezeichnung (Nomenklatur) AA 1 01 ・Vor dem Einstellen von Parametern müssen Sie zuvor die P1 Bedienungsanleitung (User’s Guide) durchgelesen und verstanden haben. Arbeits- ・Zum Schutz des Motors müssen die folgenden parameter Parameter eingestellt werden. Parametergruppe Interne Nummer -[Hb102]…[Hb108](Asynchronmotor])
  • Seite 65 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AA111]…[AA115][bb-40] [AA121]…[AA223] Start-Befehl-Quelle Regelverfahren Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Werks- Parametercode/ Werks- Bereich, Einheit einstellung Bezeichnung einstellung 00: Eingang FW, RV 00: Uf-Kennlinie, konstant 01:3-Draht STA,STP,F/R 01: Uf-Kennlinie, quadratisch 02: JPN/ 02: Taste RUN 02: Uf-Kennlinie, frei einstellbar AA111 00: EU/ 03: RS485 03: Uf-Kennlinie, Auto Boost USA/ASIA...
  • Seite 66 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [Ab-01]…[Ab-25] [Ab210][AC-01]…[AC-02] ・Bei [Ab-03]=01 können die 8 Festfrequenzen [Ab110]… Ausgangsfrequenz skaliert anzeigen [dA-06] [Ab-17] über die Digitaleingänge 007:[SF1]…013:[SF7] Werks- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung abgerufen werden. Ab-01 0,00…100,00 Festfrequenzz Frequenzanzeigefaktor ・Die Ausgangsfrequenz skaliert unter [dA-06]“ ergibt sich Ab110 Ab-11 –...
  • Seite 67 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AC-03]…[AC117] [AC120]…[AC126] Hoch-/Runterlaufprofil Hochlaufzeit, Runterlaufzeit Werks- Werks- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung einstellung AC120 00:Linear AC-03 30,00s Hochlaufprofil 01:S-Kurve Hochlaufzeit 1_Motor 1 02:U-Kurve AC122 03:U-Kurve invertiert 30,00s AC-04 Runterlaufprofil Runterlaufzeit 1_Motor 1 04:S-Kurve Aufzug 0,00…3600,00s AC124 AC-05 15,00 Ausprägung...
  • Seite 68 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AC-30]…[AC-88] [AC215]…[Ad-15] Parameter für Motor 2 wenn Digitaleingang 24:[SET] aktiviert ist. Hoch-/Runterlaufzeiten für Festfrequenzen Bereich, Werks- Bereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Parametercode/Bezeichnung Einheit einstellung Einheit einstellung AC215 Zeitrampe 2 aktiv_Motor 2 Wie bei AC115 AC-30 Hochlaufzeit Festfrequenz 1 AC216 Umschaltfrequenz Wie bei AC116 Hochlauf_Motor 2 AC-32...
  • Seite 69 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AE-01]…[AE-13] [AE-20]…[AE-62] Positionierung mit Impulskettensignal Positionierung Werks- Werks- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung einstellung AE-01 AE-20 00: Rückführung Elektronisches Position 0 01: Sollwert Getriebe Übersetzungeingriff AE-22 Position 1 AE-02 Elektronisches 1…10000 AE-24 Position 2 Getriebe Übersetzung Zähler AE-26 AE-03 Position 3...
  • Seite 70 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Aktuelle Position zuweisen Parametercode/ Bereich, Einheit Werks- Werks- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Bezeichnung einstellung einstellung Wenn [AA123]≠03: AF104 DC-Bremse Ver- 0,00…5,00s AE-62 -268435455…+268435455 Impulse Preset- zögerung_Motor 1 Wenn [AA123]=03 Istposition AF105 -1073741823…+107374182 Impulse DC-Bremse 0…100% ・Zuweisen der unter [AE-62] eingestellten Position als Istposition Moment_Motor 1 [dA-20] mit Eingang 085:[PSET].
  • Seite 71 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AF120]…[AF144] [AF150]…[AF254] Bremsen-Steuerung Werks- Werks- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung einstellung 00: Inaktiv AF150 AF120 Bremsenfreigabe- Schützsteuerung_ 0,00…2,00s 0,20s 01: Aktiv (Netzschütz) verzögerung_Motor 1 Motor 1 02: Aktiv (Motorschütz) AF151 Bremseneinfall- AF121 0,00…2,00s 0,20s Startverzögerung_ 0,00…2,00s 0,20s verzögerung_Motor 1 Motor 1...
  • Seite 72 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AG101]…[AG113] [AG-20]…[AG213] Vermeidung von Resonanzfrequenzen Tippen (Frequenzsprünge) Parametercode/ Werks- Bereich, Einheit Bezeichnung einstellung Bereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung AG-20 Einheit einstellung Tipp- 0,00…10,00Hz 6,00Hz Frequenz AG101 0,00…590,00Hz 0,00Hz Frequenzsprung 1_Motor 1 00: Freilauf, nicht aktiv im Betrieb AG102 Frequenzsprung 1 Weite_ 01: Rampe, nicht aktiv im Betrieb 0,00…10,00Hz 0,00Hz...
  • Seite 73 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AH-01]…[AH-06] [AH-07]…[AH-50] PID1 Funktion Werks- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung Parametercode/ Werks- Bereich, Einheit AH-07 00…13 *2) Bezeichnung einstellung PID1 Sollwertquelle 1 AH-10 00: Inaktiv PID1 Sollw. 1 ([AH-07]=09 0,00% AH-01 PID1 01: Aktiv AH-12 PID1 Festsollwert 1 0,00% aktiviert 02: Aktiv mit Reversierung AH-14...
  • Seite 74 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AH-51]…[AH-54] [AH-60]…[AH-70] Werks- Werks- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung einstellung. AH-51 AH-60 00: keine Umschaltung PID1 Istwertquelle PID1 [AH-61][AH-62][AH-63] Umschaltung der PID1- 01 Umschaltung auf Regel-Parameter mit AH-52 PID1 Istwertquelle [AH-64][AH-65][AH-66] 00…6 / 8…13 *1) Eingang 055:[PRO] AH-61 PID1 Pro- AH-53...
  • Seite 75 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AH-71]…[AH-74] [AH-75]…[AH-92] Werks- Werks- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung einstellung 00:Softstart inaktiv AH-71 0,00…100,00% 0,00% AH-75 PID1 Regelbereich PID Soft Start 01:Softstart aktiv AH-76 0,00…100,00% 100% PID Soft Start Sollwert PID Ausgang (%) PID Ausgangsbereich AH-78 PID Soft Start 0,00…3600,00s 30,00s...
  • Seite 76 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AH-93]…[AH-96] [AJ-01]…[AJ-10] PID2 Funktion Werks- Parametercode/ Werks- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Bereich, Einheit) einstellung Bezeichnung einstellung 01: Abweichung 00: Inaktiv AH-93 AJ-01 PID Sleep PID2 02: Istwert niedrig 01: Aktiv Aufwachtrigger 03: Eingang 059:[WAKE] Regler 02: Aktiv mit Reversierung AH-94 ・...
  • Seite 77 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AJ-13]…[AJ-19] [AJ-21]…[AJ-30] Werks- PID3 Funktion Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung Parametercode/ Werks- Bereich, Einheit AJ-13 0,0…100,0 1,0s Bezeichnung einstellung. PID2 Proportionalverstärkung 00: Inaktiv AJ-14 0,0…3600,0s 1,0s PID2 Integralzeitkonstante AJ-21 01: Aktiv PID3 Regler AJ-15 0,00…100,00s 0,00s 02: Aktiv mit Reversierung PID2 Differentialverstärkung ・Aktiviert den PID-Regler-Betrieb.
  • Seite 78 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AJ-33]…[AJ-39] [AJ-41]…[AJ-50] Werks- PID3 Funktion Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung Parametercode/ Werks- Bereich, Einheit AJ-33 0,0…100,0 Bezeichnung einstellung PID3 Proportionalverstärkung 00: Inaktiv AJ-34 0,0…3600,0s 1,0s AJ-41 PID3 Integralzeitkonstante PID4 01: Aktiv Regler AJ-35 0,00…100,00s 0,00s 02: Aktiv mit Reversierung PID3 Differentialverstärkung ・Aktiviert den PID-Regler-Betrieb.
  • Seite 79 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [AJ-53]…[AJ-59] [bA102]…[bA115] ■Parametergruppe b… Bereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Frequenzgrenzen Einheit einstellung AJ-53 0,0…100,0 Werks- PID4 Proportionalverstärkung Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung AJ-54 0,0…3600,0s PID4 Integralzeitkonstante bA101 AJ-55 0,00…100,00s 0,00s PID4 Differentialverstärkung 00…13 *1) Maximale Betriebsfrequenz ・Einstellung der PID4-Regelparameter. Quelle_Motor 1 ・Mit Eingang 048:[PIDC4]=ON, wird der Integralwert gelöscht.
  • Seite 80 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [bA120]…[bA128] [bA-30]…[bA145] Überstromunterdrückung Netzausfallverhalten Bereich, Einheit) Werks- Werks- Parametercode/Bezeichnung Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung einstellung 00: Inaktiv (Freilauf) bA120 00: Inaktiv Überstromunter- 01: Aktiv Runterlauf 01: Aktiv drückung_Motor 1 bA-30 02: Aktiv Runterlauf mit DC-Regelung bA121 0,2…2,0 FU-Nenn- Netzausfallverhalten Überstromunter- 03: Aktiv Runterlauf mit Nennstrom [A]...
  • Seite 81 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [bA146]…[bA149] [bA-60]…[bA-63] [bA-70]…[bA249] Frequenzumrichterlüfter Übermagnetisierung Parametercode/ Werks- Parameterode/ Bereich, Einheit Werks- Bereich, Einheit Bezeichnung einstellung Bezeichnung einstellung 00: immer aktiv bA-70 00: Inaktiv Steuerung 01: Aktiv im Betrieb 01: Immer aktiv FU-Lüfter 02: Temperaturgesteuert bA146 02: Aktiv nur im Runterlauf bA-71 Lüfter- 03: Aktiv wenn Zwischenkreis-...
  • Seite 82 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [bb101]…[bb-42] [bb-45]…[bb-59] Taktfrequenz / Reduzierung von EMV- Störungen Werks- Werks- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung einstellung. bb-24 Wiederanlaufmodus nach Unter- bb101 Taktfrequenz_ spannung oder Netzausfall 0,5…16,0kHz 2,0kHz Motor 1 bb-25 Max. zulässige Netzausfallzeit 0,3…25,0s 1,0s 00: Inaktiv bb-26 Wartezeit vor Wiederanlauf nach 0,3…100,0s 0,3s...
  • Seite 83 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [bb-43]…[bb-62] [bb-65]…[bb260] Aktive Synchronisierung Netz-/Motorphasenüberwachung Werks- Bereich, Einheit Werks- Parametercode/Bezeichnung Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung einstellung bb-43 Aktive Synchronisierung, 0,2…2,0 x FU- FU-Nennstrom bb-65 00: Inaktiv Netzphasen- Strom Nennstrom [A] 01: Aktiv überwachung bb-44 Aktive Synchronisierung, bb-66 0,10…30,00s 0,50s 00: Inaktiv Motorphasen- Zeitkonstante Frequenz...
  • Seite 84 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [bC110]…[bC125] [bC210]…[bC225] Elektronischer Motorschutz Beispiel P1-00400-H Umrichternennstrom=[bC110]=32,0A: Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Werkseinst. Eckfrequenz [Hb104]=50 Hz, Ausgangsfrequenz=2,5Hz, [bC111]=01 bC110 0,2…3,0 x FU- FU-Nennstrom Thermischer Motorschutz, Reduzier- Nennstrom [A] faktoren Wert_Motor 1 00: Drehzahlabhäng. 00: JPN bC111 Thermischer Motorschutz, 01: Konstant 01: EU,USA x 0,9 Modus_Motor 1...
  • Seite 85 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [bd-01]…[bd-04][bE-02]…[bE-18] STO Funktion Werksein- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit stellung 00: Anzeige bd-01 Verhalten bei STO 01: Keine Anzeige Auslösung 02: Störung E090 bd-02 STO, zulässiger 0,00…60,00s 1,00s Zeitunterschied Schalten der Eingänge ST1 und ST2 00: Diagnose-Anzeige bd-03 Verhalten während 01: Keine Diagnose- Schaltzeit [bd-02] Anzeige...
  • Seite 86 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [CA-01]…[CA-31] [CA-41]…[CA-55] ■Parametergruppe C… Digitaleingänge Digitaleingänge Reaktionszeit Werksein- Bereich, Werksein- Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung stellung Einheit stellung CA-01 028:[RS] CA-41 Digitaleingang 1 Digitaleingang 1 Reaktionszeit CA-02 015:[SCHG] Digitaleingang 2 CA-42 Funktionen der Digitaleingang 2 Reaktionszeit Digitaleingänge CA-03 029:[JG] Digitaleingang 3 siehe Liste auf der CA-43...
  • Seite 87 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [Funktionen der Digitaleingänge] [Funktionen der Digitaleingänge] Funktions- Funktions- Symbol Funktionsname Beschreibung Symbol Funktionsname Beschreibung code code Parameter- Verhindert das Ändern von Parameter- Keine Funktion sicherung einstellungen [UA-16] [UA-17] Wird nur eine Auswahl aktiviert, Rechtslauf Bremsenfreigabe- bewirkt dies einen Befehl für [AF120]…[AF152] bestätigung eine Vorwärts- bzw.
  • Seite 88 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [Funktionen der Digitaleingänge] [Funktionen der Digitaleingänge] Funktions-- Funktions- Symbol Funktionsname Beschreibung Symbol Funktionsname Beschreibung code code Umschalten des Drehzahlreglers EzSQ-Programm Digitaleingänge X(00)…X(10) für im Regelverfahren Vektorregelung Digitaleingang X(08) die Programmfunktion „Easy Drehzahlregler ([AA121]=08,09,10) von PI-Regler Sequence“ ⇒[UE-01]…[UE-73], MI10 EzSQ-Programm Vektorregelung P-Regler [HA125],[HA126] auf P-Regler...
  • Seite 89 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [CA-90]…[CA-99] [F-OP] Frequenzsollwert- und Start/Stopp- Impulseingang A/B Quelle umschalten Werks- Einstellbereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Einstellbereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung einstellung Einheit einstellung 00: Inaktiv CA-70 CA-90 [F-OP] Frequenz- 01…15 *1) 01: Sollwert sollwertquelle Impulseingang 02: Drehzahlrückführung A/B-Ziel CA-71 03: Impulszähler [dA-28] [F-OP] Start-Befehl- 00…06 *2) quelle...
  • Seite 90 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [Cb-01]…[Cb-35] [CA-40]…[Cb-41], [CC-01]…[CC-17] Analogeingänge Temperatursensoreingang TH Werks- Einstellbereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Einstellbereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung einstellg Einheit einstellung 00: Inaktiv Cb-01 CA-40 Ai1-Filterzeit- Temperatursensor- 1…500ms 16ms 01: PTC Kaltleiter konstante 02: NTC Heißleiter Cb-03 0,00…100,00% 0,00% Ai1-Startwert Cb-41 Temperatursensor- 0,0…1000,0 100,0 Cb-04 0,00…100,00%...
  • Seite 91 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [Funktionen der Digitalausgänge und Relais´] [CC-20]…[CC-33] Funktions- Digitalausgänge/Relais, Ein-/Ausschalt- Symbol Funktionsname Beschreibung code verzögerung Signal wenn Ausgangsfrequenz [dA-01] die unter [CE-12] ein- Einstellbereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung gestellte Frequenz im Hochlauf Frequenz überfahren 2 Einheit einstellung und die unter [CE=13] einge- stellte Frequenz im Runterlauf CC-20 Digitalausgang 11,...
  • Seite 92 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [Funktionen der Digitalausgänge und Relais´] [Funktionen der Digitalausgänge und Relais´] Funktions- Symbol Funktionsname Beschreibung Funktions- code Symbol Funktionsname Beschreibung code Bei der Bremsensteuerung ist eine Störung E036 aufgetreten ⇒ EzSQ-Programm Bremsenfehler [AF130]…[AF154],[AF230]… Digitalausgang Y(00) [AF254]. EzSQ-Programm Signal zur Steuerung eines Netz- Digitalausgang Y(01) Netz- oder Motor- Digitalausgänge Y(00)…Y(06)
  • Seite 93 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [CC-40]…[CC-60] [Cd-01]…[Cd-35] Ausgang Logische Verknüpfung LOG1…LOG7 Analogausgänge Ao1, Ao2, FM Werks- Einstellbereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Einstellbereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung einstellg. Einheit einstellung Eine Funktion der 00: PWM 0…10V CC-40 Cd-01 Signal LOG1 Ausgang FM, Signal Digitalausgänge/Relais´ 01: Frequenz Operand 1 001:[RUN]…093:[SSE] Cd-02 Ausgang FM, Max.-...
  • Seite 94 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [CE-10]…[CE-31] [CE101]…[CE107] Ausgang Freq. überschritten/fahren FA2…FA5 Ausgang Strom unterschritten LOC/LOC2 Einstellbereich, Werksein- Parametercode/Bezeichnung Parameterode/ Einstellbereich, Einheit Werks- Einheit stellung Bezeichnung einstellung CE-10 Ausgang FA2/FA3, 0,00Hz CE101 Ausgang Frequenz im Hochlauf 00: Im Hoch- und Runterlauf Strom unterschritten CE-11 sowie im konstanten Betrieb Ausgang FA2/FA3, 0,00Hz...
  • Seite 95 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [CE-33]…[CE-55] Einstellbereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Einheit einstellung Ausgang Frequenz unterschritten ZS CE-50 Ai1-Wert bei 0…100% Einstellbereich, Werks- [CE-51]= 01/02 Parametercode/Bezeichnung Einheit einstellung 00:Inaktiv 01:ON innerhalb CE-33 Ausgang Frequenz CE-51 0,00…100,00Hz 0,00Hz Bereich (wie WCAi1) Ausgang Ai1Dc unterschritten ZS, Grenzwert 02:ON außerhalb ・...
  • Seite 96 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [CF-01]…[CF-10] [CF-20]…[CF-50] RS485-Modbus-Kommunikation EzCOM Kommunikation zwischen Umrichtern Einstellbereich, Werks- Einstellbe- Werks- Parametercode/Bezeichnung Parametercode/Bezeichnung Einheit einstellung reich, Einheit einstellung 03: 2400bps CF-20 01…08 EzCOM Startadresse 04: 4800bps CF-21 01…08 05: 9600bps EzCOM Endadresse 06: 19,2kbps 00:Eingang CF-01 RS485, Baudrate 07: 38,4 kbps Cb-22 ECOM...
  • Seite 97 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [HA-01]…[HA135] [HA140]…[HA154] ■Parametergruppe C… Ansprechgeschwindigkeit Drehzahlregler Motordaten-Autotuning Einstellbereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Werks- Einheit einstellung Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit einstellung 00: Eingang CAS HA120 Umschaltung Drehzahl- 00: Inaktiv 01:Freq. [HA122], reglerparameter ASR_Motor 1 01: Statisches [HA123], [H124] HA-01 Autotuning Motordaten- HA121 Umschaltzeit Drehzahl- 0…10000ms 100ms...
  • Seite 98 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [HA230]…[HA254] [Hb102]…[Hb108] Basis-Einstellungen für Asynchronmotor Motor 2 wenn Digitaleingang 024:[SET]=ON. Einstellereich, Werkseinstellung Einstellbe- Werks- Parameterode/Bezeichnung Parametercode/Bezeichnung Einheit reich, Einheit einstellung Hb102 HA210 Stabilisierungskonstante Motor- Wie bei HA110 Asynchronmotor_Motor 2 0,01…160kW FU-Leistung nennleistung_ HA215 Ansprechgeschwindigkeit Motor 1 Wie bei HA115 Drehzahlregler_Motor 2 Hb103 Motor-...
  • Seite 99 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [Hb110]…[Hb131] [Hb140]…[Hb146] Asynchronmotordaten Manueller Boost Parametercode/ Einstellbereich, Werks- Einstellbereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Bezeichnung Einheit einstellung Einheit einstellung 00: Inaktiv Hb110 01: Aktiv 0,000001…1000 Ω Motorkonstante R1_ Hb140 02: Aktiv, nur Motor 1 Rechtslauf Manueller Boost_Motor 1 Hb112 03: Aktiv, nur 0,000001…1000 Ω...
  • Seite 100 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [Hb150]…[Hb180] [Hb202]…[Hb280] Parameter für Motor 2 wenn Digitaleingang 24:[SET] aktiviert ist. Uf-Kennlinie frei einstellbar Einstell- Werks- Einstellber., Werks- Parametercode/Bezeichnung Parametercode/Bezeichnung bereich, einstell. Einheit einstellung Einheit Hb150 0…[Hb152]Hz Uf-Kennlinie frei, Freq. 1_Motor 1 Hb202 Motornennleistung_Motor 2 Wie bei Hb102 Hb203 Motor-Polzahl_Motor 2 Wie bei Hb103 Hb151...
  • Seite 101 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [HC101]…[HC121] [HC201]…[HC220] Parameter für Motor 2 wenn Digitaleingang 24:[SET] aktiviert ist. Autoboost, Optimierung Bereich, Werks- Einstellbereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Parametercode/Bezeichnung Einheit einstellung Einheit einstellung HC201 HC101 Autoboost Spannung- Autoboost Spannung- Wie bei HC101 0…255% 100% sanhebung_Motor 2 sanhebung_Motor 1 HC102 HC202 Autoboost Schlupf-...
  • Seite 102 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [Hd102]…[Hd118] [Hd130]…[Hd218] Basisparameter für den Betrieb von Mindestfrequenz Einstellungen Synchronmotoren/Permanenmagnetmotoren Einstell- Werks- Parametercode/Bezeichnung bereich, Einstellbereich, einstellung Parametercode/Bezeichnung Werkseinstellung Einheit Einheit Hd130 SLV-Minimalfrequenz Hd102 0…50% Motornenn- SM/PMM_Motor 1 0,01…160kW FU-Leistung leistung SM/PMM_ Hd131 Motor 1 SLV-Leerlaufstrom 0…100% Hd103 SM/PMM_Motor 1 Motor-Polzahl 2…48 Pole ・Bei der SM/PMM-Minimalfreq.
  • Seite 103 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [oA-10]…[oA-32], [ob-01]…[ob-04] IVMS-Einstellungen (SM/PMM) ■Parametergruppe o… Einstellbereich, Werks- ・ o Parameter werden angezeigt durch [UA-11] = 00. Diese Parametercode/Bezeichnung Einheit einstellung Konfiguration ist nicht notwendig, wenn die Option nicht Hd-49 verwendet wird. IVMS open phase vol- 0…1000 ・Ausführlichere Informationen finden Sie in der Bedienungs- tage detection timing adjustment anleitung (User‘s Guide) für die jeweilige Option.
  • Seite 104 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Option P1-AG, zusätzliche analoge E/A [ob-10]…[ob-16], [oE-01]…[oE-27] Einstellereich, Werks- Option P1-FB, Impulseing. SAP/SAN/SBP/SBN Parametercode/Bezeichnung Einheit einstellung Werks- oE-01 Parameterode/Bezeichnung Einstellbereich, Einheit Ai4-Filterzeit- einstellg 1…500ms 16ms konstante 00:Sollwert über Impulsfrequenz ob-10 P1-FB, oE-03 (oB-12…oB-16; z.B. [AA101]=13) 0,00…100,00% 0,00% Ai4-Startwert SAP/SAN/SBP/SBN 01:Positionssollwert über oE-04...
  • Seite 105 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [oE-35]…[oE-49] [oE-50]…[oE-70] Option P1-AG, Ausgang Analogsignal Option P1-AG, Analogausgänge unterbrochen Ai4Dc…Ai6Dc, Ausgang Einstellbereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Einheit einst. Analogsignal vergleichen WCAi4…WCAi6 oE-50 dA-01/02/04/08/12/ Ausgang Ao3, Werks- dA-01 14…18/30/34/38/40...43/ Parametercode/Bezeichnung Bereich, Einheit Ausgabegröße stellung 61…67/70/71 oE-51 dB-18…23/30/32/34/36/ Ausgang Ao4, oE-35 Ausgang [Ai4Dc]/ dA-01 0…100%...
  • Seite 106 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [oH-01]…[oH-11] [oJ-01]…[oJ-40] Option P1-EN, Modbus TCP Optionale serielle Schnittstelle, Modus Einstellbereich, Werks- Flexibel Parametercode/Bezeichnung Einheit einstellung Einstellbe- Werksein- Parametercode/Bezeichnung 00: Gruppe 1 reich, Einheit stellung oH-01 [oL-01]…[oL-36] P1-EN, oJ-01 0000…FFFF 0000 Register Schreiben 1 01: Gruppe 2 IP-Adressenauswahl [oL-40]…[oL-76] oJ-02 0000…FFFF...
  • Seite 107 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [oJ-41]…[oH-60] [oL-01]…[oL-36] Einstellbereich, Werks- Einstellbereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Parametercode/Bezeichnung Einheit einstellg Einheit einstellung oJ-41 oL-01 0000…FFFF 0000 0…255 Register Schreiben 1 IP-Adresse (1) oJ-42 oL-02 0000…FFFF 0000 0…255 Register Schreiben 2 IP-Adresse (2) oJ-43 oL-03 0000…FFFF 0000 0…255 Register Schreiben 3 IP-Adresse (3) oJ-44 oL-04...
  • Seite 108 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [oL-40]…[oL-76] Einstellbereich, Werksein- Parametercode/Bezeichnung Einheit stellung oL-40 0…255 IP-Adresse (1) oL-41 0…255 IP-Adresse (2) oL-42 0…255 IP-Adresse (3) oL-43 0…255 IP-Adresse (4) oL-44 0…255 Sub-net mask (1) oL-45 0…255 Sub-net mask (2) oL-46 0…255 Sub-net mask (3) oL-47 0…255 Sub-net mask (4) oL-48...
  • Seite 109 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [PA-01]…[PA-09] [PA-20]…[PA-29] ■ Parametergruppe P… Not-Betrieb Simulationsmodus Einstellbereich, Werks- Parametercode/ Werksein- Parametercode/Bezeichnung Einstellbereich, Einheit Einheit einstg. Bezeichnung stellung 00: Inaktiv PA-20 00: Inaktiv PA-01 Simulations- Not-Betrieb 01: Aktiv 01: Aktiv modus PA-02 Not-Betrieb, PA-21 0,00…590,00Hz 0,00Hz Simulations- 001…255 Frequenzsollwert modus, Störungen PA-03...
  • Seite 110 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [UA-01]..[UA-19] [UA-20]…[UA-62] ■Parametergruppe U... VOP-Kommunikation/Anzeigeeinschränkung Passwortschutz Werks- Parametercode/Bezeichnung Einstellbereich, Einheit Parametercode/Bezeichnung Einstellb., Einheit Werkseinst. einstellung UA-01 00: Störmeldung Passwort Parameter- UA-20 01: Runterlauf-Störmeldung Verhalten VOP- code [UA-10], Sichtbarkeit von 0000…FFFF 0000 02: Störung ignorieren Kommunikation unter- Funktionen 03: Motorfreilauf brochen UA-02 Passwort Parameter-...
  • Seite 111 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [UA-90]…[UA-94][Ub-01]…[Ub-04] [Ud-01]…[Ud-37] Bediendisplay MOP Tracefunktion Einstellbereich, Werksein- Einstellbereich, Werks- Parametercode/Bezeichnung Parametercode/Bezeichnung Einheit stellung Einheit einstellung 00: Inaktiv UA-90 Ud-01 MOP, Trace Funktion 0…60min 0min 01: Aktiv Zeit bis Stand-by 00: Stopp Ud-02 Parametercode aus Trace-Funktion, Start UA-91 01: Start MOP, Parametergruppe d…...
  • Seite 112 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [Ud-38]…[Ud-60] [UE-01]…[UE-48] Programmfunktion EasySequence EzSQ Einstellbereich, Werks- Parametercode/ Werks- Parametercode/Bezeichnung Einstellbereich, Einheit Einheit einst. Bezeichnung einstellung Ud-38 UE-01 00: Dig-Eing-Funk. Trace Signal 6, Auswahl EzSQ 00:1ms 01: Dig-Aus-Funk Digital-Eingang/Digital-Ausgang Anweisungs- 01:2ms (wie SJ700/L700) Ausführungszeit Dig.-Eing.-Funktion. Ud-39 Trace Signal 6, Dig-Eing. no,FW,RV,CF1…TCH 00: Inaktiv UE-02...
  • Seite 113 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung [UE-49]…[UF-30] [Einheitentabelle] Einheitentabelle für PID-Regler 1…4 ([AH-03], (AJ-03], [AJ-23], [AJ-43]) Parametercode/ Werks- Einstellbereich, Einheit Bezeichnung einstellung Einheit Einheit UE-49 0…65535 U (39) UE-50 0…65535 U (40) °F UE-51 0…65535 U(41) l/min UE-52 0…65535 U(42) UE-53 0…65535 U(43) m3/s UE-54 m3/min 0…65535...
  • Seite 114: Kapitel 5 Fehlersuche

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Kapitel 5 Fehlersuche 5.1 Störungsereignisse Im Folgenden finden Sie die Beschreibungen für mögliche Störmeldungen. Ausführlichere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung (User‘s Guide). ■Anzeige bei Störung Anzeige Störung Störungscode E… (siehe Liste anbei) Welche Störung gemäß Liste? Störungsbezeichnung Status 1…5: Betriebszustand bei Auftreten der Störung Der Störungscode (Beispiel...
  • Seite 115 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Code Beschreibung Abhilfemaßnahmen Parametercode ・Erdschluss bei Netz-Ein ・Motor und Verdrahtung auf Erdschluss überprüfen E014 [bb-64] ・Netzspannung zu hoch ・Netzspannung überprüfen E015 [dA-40] ・Kurzzeitiger Netzausfall ・Kurzzeitiger Ausfall der Netzspannung E016 [bb-65] ・EMV-Störeinkopplung auf Steuerkreis reduzieren. ・Störung Temperatur- ・Auftreten von mehrfach aufeinanderfolgend auftretenden E019 erfassung intern Störungen verhindern.
  • Seite 116: Umrichterstatus

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 5.2 Umrichterstatus (B) Warnstatus ■Häufig gestellte Fragen – FAQ (vereinfachte Ausgabe) Anzeige Beschreibung Bei… Display-Details ・Stromgrenze [bA122…bA124] <b> <a> <c> <d> ・Drehmomentbegrenzung. [bA110…116] <h> <g> <f> <e> ・Überstromunterdrückung [bA120/121]. ・Überspannungsunterdrückung [bA140…145]. Bei: ・Strom überschritten (Ausgang OL/OL2 [CE105…CE107]. ・Motorüberlast-Warnung (Ausgang THM, [bC110…125], [CE-30], [dA-42].
  • Seite 117 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Display-Details (Fortsetzung) <c> Status Sichtbarkeit von Funktionen/ Anzeigeeinschränkungen <b> <a> <c> <d> <h> <g> <f> <e> Anzeige Beschreibung (Keine) [UA-10]=00: Anzeige aller Funktionen. [UA-10]=01: Nur funktionsspezifische Funktionen [UA-10]=02: Nur Anwenderfunktionen [UA-31…UA-62] [UA-10]=03: Nur geänderte Funktionen [UA-10]=04: Nur Anzeigefunktionen. <d>...
  • Seite 118 Wenn das Problem nicht mit der angegebenen Korrekturmaßnahme behoben werden kann, verwenden Sie bitte die Bedienungsanleitung (User‘s Guide), in der Sie ausführlichere Beschreibungen finden. Außerdem können Sie sich mit Anfragen an Hitachi wenden (siehe Kontaktdaten auf der Rückseite der Anleitung). Ereignis ▶ Mögliche Ursache ▶...
  • Seite 119 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Ereignis ▶ Mögliche Ursache ▶ Korrekturmaßnahme ・Stromgrenze [bA122], [bA123] ・ Bei Erreichen der Stromgrenze wird die Ausgangsfrequenz reduziert. Stromgrenze ausschalten ([bA122]=00) oder ist aktiv. Stromgrenzwert unter [bA123] erhöhen. ・Hochlaufzeit zu niedrig. ・ Hochlaufzeit unter [FA-10]/[AC120] vergrößern. ・Die Ausgangsfrequenz ist ・Maximale Betriebsfrequenz unter [bA102] anheben ([bA101=07]).
  • Seite 120: Kapitel 6. Inspektion Und Wartung

    Frequenzumrichter nicht läuft. Die regelmäßige Inspektion bemerken ist eine wichtiger Aspekt. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Es tritt kein ungewöhnlicher Geruch auf □ Hitachi Händler in Verbindung. ✓ Details Überprüfen Sie im Betrieb die Frequenzumrichter- Überprüfen Sie das Kühlsystem auf □...
  • Seite 121: Tägliche Und Regelmäßige Inspektionen

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 6.2 Tägliche und regelmäßige Inspektionen Inspektionszyklus Überprüf- Inspektion Details der Inspektion Nach Inspektionsmethode Kriterium Messgerät ter Teil Schwerpunkt Täglich 1 J. 2 J. Umgebungstemperatur, Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit sind im Thermometer Umgebung Luftfeuchtigkeit und Staubgehalt ○ Siehe Installationsanleitung. zulässigen Bereich. Hygrometer usw.
  • Seite 122: Isolationswiderstandsmessung

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 6.3 Isolationswiderstandsmessung ・ Vor der Isolationswiderstandsmessung muss der integrierte Netzfilter inaktiviert (Brücke entfernen) und die Klemmen R, S, T, U, V, W, P, PD, N, RB, R0 und T0 verbunden werden (siehe ・ Vor Durchführung einer Isolationswiderstandsmessung Abbildung unten). müssen alle Anschlüsse zu anderen Komponenten entfernt werden, der integrierte Netzfilter muss inaktiviert werden.
  • Seite 123: Anleitung Zur Prüfung Von Gleich- Und Wechselrichtern In Umrichtern

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 6.5 Anleitung zur Prüfung von Gleich- und *1) Vor Prüfung des Leistungsteils muss durch Spannungs- Wechselrichtern in Umrichtern messung zwischen P und N sichergestellt sein, dass der Zwischenkreis vollständig entladen ist. ・Das Leistungsteil kann mit einem Multimeter geprüft werden. *2) Wenn kein Strom durch das Messgerät fließt wird ein ①...
  • Seite 124: Lebensdauer Der Zwischenkreiskondensatoren

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 6.6 Lebensdauer der Zwischenkreiskondensatoren Lebensdauer Zwischenkreiskondensatoren Abhängigkeit der Umgebungstemperatur Umgebungstemperatur: (°C) Betrieb 24Std/Tag, mit 80% des Normal Duty-Stroms Kondensator-Lebensdauer (Jahre) *2) Aufgrund der chemischen Reaktionen während des *1) Die Umgebungstemperatur wird in der Mitte, in 5cm Betriebs haben die Zwischenkreiskondensatoren eine Höhe von der Unterseite des Frequenzumrichters begrenzte Lebensdauer.
  • Seite 125: Betriebsdaten Messen

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 6.8 Betriebsdaten messen Standardausrüstung für das Messen von Leistung, Strom und Spannung am Umrichter-Ein- und -Ausgang. Frequenzum- richter Netz- Motor anschluss Messgröße Messpunkt Messinstrument Bemerkungen Bezug Dreheisenmessgerät oder Eingangs- R-S, S-T, 200V-Klasse: 200…240V, 50/60 Hz Effektivwert vergleichbar bzw. TRUE-RMS- spannung U ), (U ), (U...
  • Seite 126: Kapitel 7. Technische Daten

    *1) Der Eingangsnennstrom ist der Strom, bei Nennstrom am Ausgang, *5) Das angegebene Startmoment wurde im Regelverfahren SLV am Eingang aufgenommen wird. Der Eingangsnennstrom ist abhängig ([AA121]=08) in Verbindung mit den Hitachi-Standard- Motordaten von der Netzimpedanz. ermittelt. Das Drehmoment kann bei Einsatz eines anderen *2) Nachfolgende Angaben gemäß...
  • Seite 127: Klasse

    *1) Der Eingangsnennstrom ist der Strom, bei Nennstrom am Ausgang, *5) Das angegebene Startmoment wurde im Regelverfahren SLV am Eingang aufgenommen wird. Der Eingangsnennstrom ist abhängig ([AA121]=08) in Verbindung mit den Hitachi-Standard- Motordaten von der Netzimpedanz. ermittelt. Das Drehmoment kann bei Einsatz eines anderen *2) Nachfolgende Angaben gemäß...
  • Seite 128: Allgemeine Technische Daten

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 7.3 Allgemeine technische Daten Arbeitsprinzip PWM sinuskodiert Ausgangsfrequenzbereich *1) 0…590Hz Frequenzgenauigkeit Für die höchste Frequenz digital ± 0,01%, analog ±0,2% (25°C±10℃) Digital: 0,01Hz Frequenzauflösung Analog: Max. Frequenz/4000 (Ai1 / Ai2: 12 bit/0…+10V oder 0…+20mA, Ai3: 12 bit/-10…+10 V) Uf-Kennlinie (konstantes/reduziertes Drehmoment/frei/ohne/mit Rückführung), Auto-Boost (ohne/mit Rück- Asynchron führung), Geberlose Vektorregelung SLV/0Hz-SLV, Vektorregelung mit Rückführung CLV...
  • Seite 129: Strom-Derating

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung 7.3 Allgemeine technische Daten (Fortsetzung) 5 Stück Open-Collector-Ausgänge, 1 Relais, 1 Relais-Wechselkontakt RUN (Betrieb), FA1…FA5 (Frequenz erreicht/überschritten/überfahren), IRDY (Frequenzumrichter bereit), FWR (Rechtslauf), RVR Digitalausgänge (Linkslauf), FREF (Frequenzsollwertquelle=VOP), REF (Start-Befehl-Quelle=VOP), SETM (Einstellungen für Motor 2 aktiv), OPO (Option- aktiv), AL (Störung), MJA (Hardwarestörung), OTQ (Drehmoment überschritten), IP (Kurzzeitiger Netzausfall), UV (Unterspannung), TRQ (Drehmomentbegrenzung aktiv), IPS (Netzausfallverhalten aktiv), RNT (Betriebszeit überschritten), ONT (Netz-Ein-Zeit überschritten), THM (Motor-Überlastwarnung), THC (Umrichter-Überlastwarnung), WAC (Kondensator Lebensdauerwarnung), WAF (Kühlgebläse Lebensdauerwarnung), FR (Startbefehl), OHF (Kühlkörpertemperatur überschritten), LOC/LOC2 (Strom unterschritten), OL/OL2 (Strom...
  • Seite 130: Kapitel 8. Quickstart

    SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung Kapitel 8. Quickstart Im folgenden wird nur ein Teil der Anzeige gezeigt. Einstellen der Frequenz mit VOP-Bedienfeld Lesen Sie sorgfältig das „Kapitel 1 Sicherheits- AA101 anweisungen“ und „Kapitel 2 Installation und Freq.sollw.quelle 1_M1 GEFAHR Verdrahtung” in der grundlegenden Anleitung 4 Eingang Ai4 für die Installation und Verdrahtung des 5 Eingang Ai5...
  • Seite 131 SJ-P1 Inbetriebnahmeanleitung NT2511...

Inhaltsverzeichnis