Endress+Hauser RIA14 Kurzanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

KA00277R/09/A2/03.15
71293632
SW Version
1.00.xx
Products
Brief Operating Instructions
RIA14
Field indicator
These Instructions are Brief Operating Instructions; they are not
a substitute for the Operating Instructions pertaining to the
device.
For detailed information, refer to the Operating Instructions and
other documentation.
Available for all device versions via:
• Internet: www.endress.com/deviceviewer
• Smart phone/Tablet: Endress+Hauser Operations App
Solutions
Services

Werbung

Kapitel

loading

  Andere Handbücher für Endress+Hauser RIA14

  Verwandte Anleitungen für Endress+Hauser RIA14

  Inhaltszusammenfassung für Endress+Hauser RIA14

  • Seite 1 These Instructions are Brief Operating Instructions; they are not a substitute for the Operating Instructions pertaining to the device. For detailed information, refer to the Operating Instructions and other documentation. Available for all device versions via: • Internet: www.endress.com/deviceviewer • Smart phone/Tablet: Endress+Hauser Operations App...
  • Seite 2 RIA14 Order code 00X00-XXXX0XX0XXX Ser. No.: X000X000000 TAG No.: XXX000 Serial number www.endress.com/deviceviewer Endress+Hauser Operations App Endress+Hauser...
  • Seite 3 RIA14 RIA14 Field indicator Kurzanleitung ………………………………………………………………………………………………………………… 4 Brief Operating Instructions …………………………………………………………………………………………… 22 Endress+Hauser...
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis RIA14 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise ............5 1.1 Bestimmungsgemäße Verwendung .
  • Seite 5: Sicherheitshinweise

    Bestimmungen ist Endress+Hauser verpflichtet, mit allen zurückgesendeten Produkten, die mediumsberührend sind, in einer bestimmten Art und Weise umzugehen. Um eine sichere, fachgerechte und schnelle Rücksendung Ihres Geräts sicherzustellen: Infor- mieren Sie sich über Vorgehensweise und Rahmenbedingungen auf der Endress+Hauser Inter- netseite www.services.endress.com/return-material Endress+Hauser...
  • Seite 6: Sicherheitszeichen Und -Symbole

    Sicherheitshinweise RIA14 Sicherheitszeichen und -symbole Sicherheitshinweise in dieser Betriebsanleitung sind mit folgenden Sicherheitszeichen und -symbole gekennzeichnet: Symbol Bedeutung WARNUNG! Dieser Hinweis macht auf eine gefährliche Situation aufmerksam, die, wenn sie nicht ver- mieden wird, zu Tod oder schwerer Körperverletzung führen kann.
  • Seite 7: Identifizierung

    Identifizierung Gerätebezeichnung 2.1.1 Typenschild Das richtige Gerät? Vergleichen Sie den Bestellcode auf dem Typenschild am Gerät mit dem auf dem Lieferschein. Made in Germany 2009 D-87484 Nesselwang Order code: RIA14-xxxxxxx S/N: xxxxxxxxxxx Ident: xxxxxxxxxxxxxxxxxx Loop powered 4...20mA IP67 NEMA4X Umax 35V Imax 200mA Type 4X Ta = -40 ...+80°C...
  • Seite 8: Zertifikate Und Zulassungen

    Montage RIA14 Zertifikate und Zulassungen CE-Zeichen, Konformitätserklärung Der Feldanzeiger ist nach dem Stand der Technik betriebssicher gebaut und geprüft und hat das Werk in sicherheitstechnisch einwandfreiem Zustand verlassen. Das Gerät berücksichtigt die einschlägigen Normen und Vorschriften nach EN 61 010 "Sicher- heitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer, Regel- und Laborgeräte".
  • Seite 9: Montageanleitung

    RIA14 Montage Bei einem Betrieb des Anzeigers im oberen Temperaturgrenzbereich verringert sich die Lebensdauer des Displays. Bei Temperaturen < -20 °C (-4 °F) kann die Anzeige träge reagieren. Bei Temperaturen < -30 °C (-22 °F) ist die Ablesbarkeit der Anzeige nicht mehr gewährleistet.
  • Seite 10 Montage RIA14 3.3.1 Drehen des Displays Pos. 1 Pos. 2 Pos. 3 Pos. 4 90° 90° 90° a0011256 Abb. 3: Feldanzeiger, 4 Display-Positionen, steckbar in 90° Schritten a0011257 Abb. 4: Drehen des Displays Das Display kann in 90° Schritten gedreht werden. Entfernen Sie zuerst die Deckelkralle (1) und den Gehäusedeckel (2).
  • Seite 11 RIA14 Montage 3.3.2 Direkte Wandmontage Zur direkten Wandmontage des Gerätes gehen Sie wie folgt vor: • 2 Löcher bohren • Gerät an der Wand mit 2 Schrauben (∅5 mm (0,2 in)) anbringen. 3.3.3 Rohrmontage Der Montagehalter ist geeignet für Rohre mit einem Durchmesser zwischen 38…84 mm (1,5…3,3 in).
  • Seite 12: Montagekontrolle

    Verdrahtung RIA14 Montagekontrolle Führen Sie nach der Montage des Gerätes folgende Kontrollen durch: Gerätezustand und -spezifikationen Hinweise Ist das Messgerät beschädigt Sichtkontrolle Ist die Dichtung unbeschädigt? Sichtkontrolle Ist das Gerät fest an die Wand oder auf die Montageplatte geschraubt? Ist der Gehäusedeckel fest montiert? Entspricht das Gerät den Messstellenspezifikationen, wie...
  • Seite 13: Verdrahtung Auf Einen Blick

    RIA14 Verdrahtung Verdrahtung auf einen Blick Klemmenbelegung Der Klemmenblock befindet sich unter dem Display und der Elektronikeinheit. Entfernen Sie zuerst den Gehäusedeckel und ziehen Sie das Display von der Elektronikeinheit ab. Entfernen Sie die Elektronikeinheit. Die Anschlussleitungen können nun montiert werden.
  • Seite 14: Elektrischer Anschluss

    Verdrahtung RIA14 Elektrischer Anschluss Sowohl die Klemmenbelegung, als auch die Anschlusswerte des Feldanzeigers entsprechen denen der Ex-Ausführung. Das Gerät ist nur zum Betrieb in einem 4 - 20 mA Messstromkreis vorgesehen. Entlang der Stromkreise (innerhalb und außerhalb des explosionsgefährdeten Bereichs) muss Potenzialausgleich bestehen.
  • Seite 15: Anschlusskontrolle

    RIA14 Bedienung des Feldanzeigers Anschlusskontrolle Führen Sie nach der elektrischen Installation des Gerätes folgende Kontrollen durch: Gerätezustand und -spezifikationen Hinweis Sind Gerät oder Kabel beschädigt? Sichtkontrolle Elektrischer Anschluss Hinweis Ist die Kabeltypenführung einwandfrei getrennt - Ohne Schleifen und Überkreuzungen Sind die Kabel zugentlastet montiert? Ist die Klemmenbelegung richtig? Vergleichen Sie das Anschlussschema →...
  • Seite 16: Parametrierung Über Bedientasten

    Bedienung des Feldanzeigers RIA14 5.1.2 Anzeigesymbole Bargraphanzeige Marke für Messbereichsunterschreitung Marke für Messbereichsüberschreitung Messwertanzeige Ziffernhöhe 20,5 mm (0,8 in) 14-Segment Anzeige für Einheiten und Meldungen Symbol ’Programmierung gesperrt’ Einheit ’%’ Warnsymbol ’Störung’ Parametrierung über Bedientasten WARNUNG Verlust des Explosionsschutzes bei geöffnetem Gehäuse ‣...
  • Seite 17 RIA14 Bedienung des Feldanzeigers Bedienfunktion: Eine Bedienfunktion ist als Zusammenfassung von Bedienparametern anzu- sehen. In den Bedienfunktionen erfolgt die eigentliche Bedienung bzw. Parametrierung des Gerätes. Bedientasten: Eingabetaste ’E’: Einstieg in das Programmiermenü, wenn die E Taste länger als 3 Sekunden gedrückt wird.
  • Seite 18 Bedienung des Feldanzeigers RIA14 5.2.2 Programmieren in der Bedienmatrix Menü Bedienfunktion > 3 s E E E > 3 s a0011262-de Abb. 11: Programmierung des Feldanzeigers Einstieg in die Bedienmatrix Menü (Auswahl mit "+" oder "-" Taste) Auswahl von Bedienfunktionen Eingabe von Parametern im Editiermodus (Daten mit "+"...
  • Seite 19: Bedienmatrix

    RIA14 Bedienung des Feldanzeigers Bedienmatrix Menü Bedienfunktion Bedienfunktion Bedienfunktion Parameter Default / Parameter Default / Parameter Default / Auswahl Auswahl Auswahl Analogeingang Kennlinie Signaldämpfung Dezimalpunkt Messwert INPUT CURV DAMP DI DP Linear LINAR 0 bis 99 s 99.999 3 DEC...
  • Seite 20: Konfiguration Über Schnittstelle & Pc-Konfigurationssoftware Fieldcare Device Setup

    Bedienung des Feldanzeigers RIA14 Menü Bedienfunktion Bedienfunktion Bedienfunktion Parameter Default / Parameter Default / Parameter Default / Auswahl Auswahl Auswahl Betriebsparame- Benutzercode Programmname Firmware-Version CODE PNAME FWVER PARAM 0000 bis 0000 9999 NAMUR NAMUR 3,6* NAMUR 3,80* NAMUR N_360 N_380...
  • Seite 21: Gerätekonfiguration

    • In den Einstellungen des Comm DTM die Baudrate auf 2400 Baud und den verwendeten COM-Port einstellen. • In das Projekt über die Funktion "Gerät hinzufügen..." den Geräte DTM "RIA14/16 / Vx.xx.xx" einfügen. Hinweis! Beim RIA14/16 ist keine Online-Parametrierung möglich.
  • Seite 22 Table of contents RIA14 Table of contents 1 Safety instructions ............23 1.1 Designated use .
  • Seite 23: Safety Instructions

    The measuring device must be returned if repairs or a factory calibration are required, or if the wrong measuring device has been ordered or delivered. According to legal regulations, Endress+Hauser, as an ISO-certified company, is required to follow certain procedures when handling returned products that are in contact with medium.
  • Seite 24: Notes On Safety Conventions And Icons

    Safety instructions RIA14 Notes on safety conventions and icons Always refer to the safety instructions in these Operating Instructions labeled with the following symbols: Symbol Meaning WARNING! This symbol alerts you to a dangerous situation. Failure to avoid this situation can result in serious or fatal injury.
  • Seite 25: Identification

    Device designation 2.1.1 Nameplate The right device? Compare the order code on the nameplate of the device to that on the delivery papers. Made in Germany 2009 D-87484 Nesselwang Order code: RIA14-xxxxxxx S/N: xxxxxxxxxxx Ident: xxxxxxxxxxxxxxxxxx Loop powered 4...20mA IP67 NEMA4X...
  • Seite 26: Certificates And Approvals

    Installation RIA14 Certificates and approvals CE mark, declaration of conformity The field indicator is designed to meet state-of-the-art safety requirements, has been tested and left the factory in a condition in which it is safe to operate. The device meets the relevant standards and directives as per EN 61 010 "Safety requirements for electrical equipment for measurement, control and laboratory use".
  • Seite 27: Mounting Instructions

    RIA14 Installation If the device is operated in the upper temperature limit range, this reduces the operating life of the indicator. The display may react slowly at temperatures below -20 °C (-4 °F). Readability of the display cannot be guaranteed at temperatures below -30 °C (-22 °F).
  • Seite 28 Installation RIA14 3.3.1 Rotating the display Pos. 1 Pos. 2 Pos. 3 Pos. 4 90° 90° 90° a0011256 Fig. 3: Field indicator wall mounting, 4 display positions, can be plugged in in stages of 90° a0011257 Fig. 4: Rotating the display The display can be turned in stages of 90°.
  • Seite 29 RIA14 Installation 3.3.2 Direct wall mounting Proceed as follows to mount the device directly on the wall: • Drill 2 holes • Attach the device to the wall with 2 screws (∅5 mm (0,2 in)). 3.3.3 Pipe mounting The mounting bracket is suited for pipes with a diameter between 38 to 84 mm (1.5 to 3.3 in).
  • Seite 30: Post-Installation Check

    Wiring RIA14 Post-installation check After installing the device, always run the following final checks: Device condition and specifications Notes Is the device damaged? Visual check Is the sealing ring undamaged? Visual check Is the device fixed securely to the wall or mounting plate?
  • Seite 31: Quick Wiring Guide

    RIA14 Wiring Quick wiring guide Terminal assignment The terminal block is located under the display and the electronics unit. First remove the housing cover and remove the display from the electronics unit. Now remove the electronics unit. The connecting cables can now be mounted.
  • Seite 32: Electrical Connection

    Wiring RIA14 Electrical connection Both the terminal assignment and the connection values of the field indicator correspond to those of the Ex-version. The device is only designed for operation in a 4 - 20 mA measuring circuit. There must be potential equalisation along the circuits (within and outside the hazardous area).
  • Seite 33: Post-Connection Check

    RIA14 Operating the field indicator Post-connection check Perform the following checks after completing electrical installation of the device: Device condition and specification Note Are the device or the cables damaged? Visual inspection Electrical connection Note Is the cable type route completely isolated - without loops and...
  • Seite 34: Configuration Via Operating Keys

    Operating the field indicator RIA14 5.1.2 Display symbols Bargraph display Indicator for measuring range undershoot Indicator for measuring range overshoot Measured value display Digit height 20.5 mm (0.8 in) 14-segment display for units and messages) Symbol ’Programming disabled’ Unit ’%’...
  • Seite 35 RIA14 Operating the field indicator Operating keys: 'E' Enter key: Press and hold down the E key for longer than 3 seconds to enter the programming menu. – Selecting operating functions. – Accepting values. – If the E key is pressed for longer than 3 seconds, the system returns directly to the Home position.
  • Seite 36 Operating the field indicator RIA14 5.2.2 Programming in the operating matrix Menu Operating function > 3 s E E E > 3 s a0011262-en Fig. 11: Programming the field indicator Enter the operating matrix Menu (select with "+" or "-" key) Select the operating functions Enter parameters in the edit mode (enter/select data with "+"...
  • Seite 37: Operating Matrix

    RIA14 Operating the field indicator Operating matrix Menu Operating function Operating function Operating function Parameter Default / Parameter Default / Parameter Default / Choice Choice Choice Analog input Curve Signal damping Dec. point of measured val. INPUT CURV DAMP DI DP...
  • Seite 38: Configuration Via Interface & Fieldcare Device Setup Pc Configuration Software

    Operating the field indicator RIA14 Menu Operating function Operating function Operating function Parameter Default / Parameter Default / Parameter Default / Choice Choice Choice Operating User code Program name Firmware version parameters CODE PNAME FWVER PARAM 0000 to 9999 0000 NAMUR NAMUR 3.6*...
  • Seite 39: Device Configuration

    • Firstly, add the Communication DTM "PCP (Readwin) TXU10 / FXA291" to an empty project. • In the Comm DTM settings, set the baud rate to 2400 baud and select the COM-port used. • Add the RIA14/16 Version Vx.xx.xx device DTM to the project using the "Add device..." function.
  • Seite 40 www.addresses.endress.com...