Herunterladen Diese Seite drucken

Parkside PKGA 20-Li A1 Originalbetriebsanleitung

4in1 akku-kombigerät
Vorschau ausblenden

Werbung

4-IN-1-AKKU-KOMBIGERÄT PKGA 20-Li A1
4-IN-1-AKKU-KOMBIGERÄT
Originalbetriebsanleitung
IAN 285364

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Parkside PKGA 20-Li A1

  • Seite 1 4-IN-1-AKKU-KOMBIGERÄT PKGA 20-Li A1 4-IN-1-AKKU-KOMBIGERÄT Originalbetriebsanleitung IAN 285364...
  • Seite 2 Klappen Sie vor dem Lesen die Seite mit den Abbildungen aus und machen Sie sich anschließend mit allen Funktionen des Gerätes vertraut. DE/AT/CH Originalbetriebsanleitung Seite...
  • Seite 3 26 27...
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Einleitung ........4 Motoreinheit mit Bestimmungsgemäße Multi schleifer-Aufsatz PKGA2.... 17 Verwendung ........ 4 Motoreinheit mit Allgemeine Beschreibung ..... 5 Säbelsägen-Aufsatz PKGA3 ..... 18 Lieferumfang ........5 Motoreinheit mit Übersicht ......... 5 Multi funktionswerkzeug PKGA4 ..19 Technische Daten ......6 Arbeitshinweise ......
  • Seite 5: Allgemeine Beschreibung

    Schaben vorgesehen. Dieses Gerät ist nicht - Delta-Schleifplatte mit 3 Schleif- blättern (1 x P* 60, 1 x P 80, zur gewerblichen Nutzung geeignet. Jede 1 x P 120) andere Verwendung, die in dieser Anleitung nicht ausdrücklich zugelassen wird, kann zu • Ladegerät Schäden am Gerät führen und eine ernsthaf- •...
  • Seite 6: Technische Daten

    Vibration (a 33 Tauchsägeblatt Sägen von Brettern .... 12.395 m/s Sägen von Holzbalken ..12.392 m/s Technische Daten K=1.5 m/s 4in1 Akku-Kombigerät ...PKGA 20-Li A1 Motoreinheit mit Motorspannung ......20 V Multifunktionsgerät-Aufsatz ....PKGA4 ) ....21000 min ) ...0-20000 min...
  • Seite 7: Sicherheitshinweise

    zeugs von dem Angabewert unter- Hinweiszeichen mit Informationen scheiden, abhängig von der Art und zum besseren Umgang mit dem Ge- Weise, in der das Elektrowerkzeug rät. verwendet wird. Bildzeichen auf dem Gerät: Versuchen Sie, die Belastung durch Vibrationen so gering wie möglich zu halten.
  • Seite 8: Allgemeine Sicherheitshinweise Für Elektrowerkzeuge

    Bildzeichen auf dem Ladegerät: Der in den Sicherheitshinweisen verwende- te Begriff ,,Elektrowerkzeug” bezieht sich Achtung! auf netzbetriebene Elektrowerkzeuge (mit Netzleitung) und auf akkubetriebene Elekt- rowerkzeuge (ohne Netzleitung). Vor dem Laden ist die Betriebsanlei- tung zu lesen. 1) ARBEITSPLATZSICHERHEIT Das Ladegerät ist nur zur Verwen- dung in Räumen geeignet.
  • Seite 9 c) Halten Sie Elektrowerkzeuge von beim Gebrauch des Elektrowerkzeuges Regen oder Nässe fern. Das Eindrin- kann zu ernsthaften Verletzungen führen. gen von Wasser in ein Elektrowerkzeug b) Tragen Sie persönliche Schut- erhöht das Risiko eines elektrischen zausrüstung und immer eine Schutzbrille.
  • Seite 10 e) Plegen Sie Elektrowerkzeuge mit g) Wenn Staubabsaug- und -auf- fangeinrichtungen montiert Sorgfalt.Kontrollieren Sie, ob be- werden können, vergewissern wegliche Teile einwandfrei funk- Sie sich, dass diese angeschlos- tionieren und nicht klemmen, ob sen sind und richtig verwendet Teile gebrochen oder so beschä- werden.Verwendung einer Staubab- digt sind, dass die Funktion des...
  • Seite 11: Weiterführende Sicherheitshinweise

    Ladegerät, das für eine bestimmte Art den Akku einsetzen. Das Einsetzen von Akkus geeignet ist, besteht Brand- eines Akkus in ein Elektrowerkzeug, gefahr, wenn es mit anderen Akkus das eingeschaltet ist, kann zu Unfällen verwendet wird. führen. b) Verwenden Sie nur die dafür b) Laden Sie Ihre Batterien nur im vorgesehenen Akkus in den Innenbereich auf, weil das Lade-...
  • Seite 12 Metallen oder einigen Holzar- • Seien Sie beim Umgang mit ten), die für die Bedienperon Werkzeugen wie Säge, Schab- oder in der Nähe beindliche messer und Bohrer vorsichtig. Personen eine Gefährdung Diese sind scharf, es besteht Verlet- darstellen können. Sorgen zungsgefahr.
  • Seite 13 • Bremsen Sie das Sägeblatt nach fers. Es besteht Brandgefahr. dem Ausschalten nicht durch seit- • Das Werkstück wird beim liches Gegendrücken ab. Das Säge- Schleifen heiß. Nicht an der blatt kann beschädigt werden, brechen bearbeiteten Stelle anfassen, lassen Sie es abkühlen. Es besteht oder einen Rückschlag verursachen.
  • Seite 14: Richtiger Umgang Mit Dem Akkuladegerät

    defektes Ladegerät nicht elektromagnetisches Feld. Dieses und öffnen Sie es nicht Feld kann unter bestimmten Umstän- selbst. Damit wird sicherge- den aktive oder passive medizini- stellt, dass die Sicherheit des sche Implantate beeinträchtigen. Gerätes erhalten bleibt. Um die Gefahr von ernsthaften oder •...
  • Seite 15: Ladevorgang

    schädigt wird, muss sie Akku entnehmen/einsetzen durch den Hersteller oder seinen Kundendienst oder 1. Zum Herausnehmen des Akkus eine ähnlich qualiizierte (9) aus dem Gerät drücken Sie Person ersetzt werden, die Entriegelungstaste (10) am um Gefährdungen zu ver- Akku und ziehen den Akku her- meiden.
  • Seite 16: Ladezustand Des Akkus Prüfen

    muss. Verwenden Sie nur einen Ersatz- 2. Ziehen Sie den entriegelten Geräteauf- satz ab (4/17/23/26). Akku, den Sie über den Kundendienst 3. Lassen Sie den Entriegelungshebel (5) beziehen können. • Beachten Sie in jedem Falle die jeweils in die Stellung zurückgleiten.
  • Seite 17: Motoreinheit Mit Multi Schleifer-Aufsatz Pkga2

    die Bohrfutteröffnung groß genug ist, Drehmoment einstellen um das Werkzeug aufzunehmen. 2. Schieben Sie das Werkzeug soweit wie Sie können das maximale Drehmoment vor- möglich in das Schnellspannbohrfutter (1) ein. einstellen. Die Drehmomentstufen sind mit 1 - 19 + 3. Drehen Sie das Schnellspannbohrfutter gekennzeichnet.
  • Seite 18: Motoreinheit Mit Säbelsägen-Aufsatz Pkga3

    Schleifblatt anbringen Achtung Verletzungsgefahr! 1. Drücken Sie das Schleifblatt (24) gleich- - Verwenden Sie keine stumpfen, mäßig auf die Schleifplatte (22) auf. verbogenen oder anderweitig be- Achten Sie auf Deckungsgleichheit der schädigten Sägeblätter. Löcher im Schleifblatt mit den Öffnungen - Setzen Sie stets das passende Sä- der Schleifplatte.
  • Seite 19: Motoreinheit Mit Multi Funktionswerkzeug Pkga4

    Der Ein-/Ausschalter lässt sich nicht Schleifblatt anbringen 1. Drücken Sie das Schleifblatt (31) arretieren. 18) auf 3. Setzen Sie die Fußplatte ( gleichmäßig auf die Delta-Schleifplatte (30) auf. Achten Sie auf Deckungs- das Werkstück auf. 4. Sägen Sie mit gleichmäßigem Vor- gleichheit der Löcher im Schleifblatt mit schub.
  • Seite 20: Schleifen

    Wahl des Sägeblattes Schaben • Wählen Sie beim Schaben eine hohe für Holz, Kunststoff, Gips- Holz-Sägeblatt Schwingzahl. karton • Arbeiten Sie mit geringem Anpress- für Bleche, Proile und druck und in einem lachen Winkel, Metall-Sägeblatt Rohre um das Untergrundmaterial nicht zu beschädigen.
  • Seite 21: Wartung

    Wartung Werfen Sie den Akku nicht in den Hausmüll, ins Feuer (Explosionsge- fahr) oder ins Wasser. Beschädigte Das Gerät ist wartungsfrei. Akkus können der Umwelt und ihrer Lagerung Gesundheit schaden, wenn giftige Dämpfe oder Flüssigkeiten austre- • Bewahren Sie Gerät und Werkzeug an ten.
  • Seite 22: Garantie

    Garantie Garantieumfang Das Gerät wurde nach strengen Qualitäts- Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, richtlinien sorgfältig produziert und vor Sie erhalten auf dieses Gerät 3 Jahre Ga- Anlieferung gewissenhaft geprüft. rantie ab Kaufdatum. Im Falle von Mängeln dieses Produkts Die Garantieleistung gilt für Material- oder stehen Ihnen gegen den Verkäufer des Fabrikationsfehler.
  • Seite 23: Reparatur-Service

    zunächst die nachfolgend benannte Achtung: Bitte senden Sie Ihr Gerät gerei- Serviceabteilung telefonisch oder per nigt und mit Hinweis auf den Defekt an E-Mail. Sie erhalten dann weitere In- unsere Service-Niederlassung. formationen über die Abwicklung Ihrer Nicht angenommen werden unfrei - per Sperrgut, Express oder mit sonstiger Son- Reklamation.
  • Seite 24: Ersatzteile/Zubehör

    Ersatzteile/Zubehör Ersatzteile und Zubehör erhalten Sie unter www.grizzly-service.eu Sollten Sie kein Internet haben, so wenden Sie sich bitte telefonisch an das Service- Center (siehe „Service-Center“ Seite 23). Halten Sie die unten genannten Bestellnummern bereit. Position Position Bezeichnung Bestell-Nr. Betriebs- Explosions- anleitung zeichnung PKGA1 Bohrschrauberaufsatz...
  • Seite 25: Fehlersuche

    Fehlersuche Problem Mögliche Ursache Fehlerbehebung Akku auladen (siehe „Ladevorgang“) 9) entladen Akku ( 9) nicht einge- Akku ( Akku einsetzen (siehe „Ladevorgang“) Gerät startet nicht setzt Ein-/Ausschalter ( Reparatur durch Service-Center defekt Interner Wackelkontakt Gerät arbeitet mit Reparatur durch Service-Center Ein-/Ausschalter ( Unterbrechungen defekt...
  • Seite 26: Original Eg-Konformitätserklärung

    Original EG-Konformitätserklärung Hiermit bestätigen wir, dass das 4-IN-1-AKKU-KOMBIGERÄT Baureihe PKGA 20-Li A1 Seriennummer 201803000001 - 201804100940 folgenden einschlägigen EU-Richtlinien in ihrer jeweils gültigen Fassung entspricht: 2006/42/EG • 2014/30/EU • 2014/35/EU • 2011/65/EU* Um die Übereinstimmung zu gewährleisten, wurden folgende harmonisierte Normen sowie nationale Normen und Bestimmungen angewendet: EN 60745-1:2009/A11:2010 •...
  • Seite 27: Explosionszeichnungen

    Explosionszeichnung PKGA 20-Li A1 informativ...
  • Seite 28 PKGA1 PKGA2...
  • Seite 29 PKGA3 PKGA4 20180322_rev02_mt...
  • Seite 32 GRIZZLY TOOLS GMBH & CO. KG Stockstädter Straße 20 DE-63762 Großostheim GERMANY Stand der Informationen: 03/2018 · Ident.-No.: 72036480032018-DE IAN 285364...