Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Beko HIMG 64223SX-D Gebrauchsanleitung

Werbung

HIMG 64223 SX-D
Einbau-Kochfeld
Gebrauchsanleitung

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Beko HIMG 64223SX-D

  • Seite 1 HIMG 64223 SX-D Einbau-Kochfeld Gebrauchsanleitung...
  • Seite 2 Bitte lesen Sie zuerst diese Anleitung. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Wir möchten, dass Sie mit der Leistung ihres neuen Gerätes, das in modernen Produktionsstätten herge­ stellt wurde und strengste Qualitätsprüfungen durchlaufen hat, von Anfang an und auf lange Jahre rund­ um zufrieden sind.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    INHALTSVERZEICHNIS ^ Vorbereitungen________________ 13 jj Allgemeine Informationen________ 4 Tipps zum Energiesparen......13 Geräteübersicht........4 Erste inbetriebnahme....... 13 Technische Daten........5 Erstreinigung des Gerätes......1 3 injektortabeiie......... 5 ^ Bedienung Kochfeld____________14 ^ Wichtige Sicherheitshinweise Aiigemeine Hinweise zum Kochen....1 4 Sicherheit, aiigemein......... 6 Kochfeid verwenden........
  • Seite 4: Jj Allgemeine Informationen

    Q Allgemeine Informationen Geräteübersicht Geschirrauflage Normalbrenner Nebenbrenner Brennerplatte Schnellbrenner Montageklemme Normalbrenner Bedienfeld Basisabdeckung Schnellbrenner Hinten links Nebenbrenner Vorne rechts Normalbrenner Hinten rechts Normalbrenner Vorne links 4/DE...
  • Seite 5: Technische Daten

    Technische Daten Spannung/Frequenz 230 V 50 Hz Kabeltyp/Kabelquerschnitt H05RR-FG 3 0,75 mm" max. Kabellänge Gasproduktkategorie II 2E3B/P Gastyp/Gasdruck NG G 20/20 mbar Gasverbrauch gesamt 7.4 kW LPG G 30/50 mbar Umstellung auf Gastyp/Gasdruck - alternativ Außenabmessungen (Flöhe/Brelte/Tlefe) 99 mm/580 mm/510 mm Einbaumaße (Brelte/Tlefe) 560 mm/480-490 mm Kochzonen...
  • Seite 6: Wichtige Sicherheitshinweise

    Q Wichtige Sicherheitshinweise ln diesem Abschnitt finden Sie wichtige Sicher­ • Waschen Sie das Gerät niemals mit Wasser heitshinweise, die dazu beitragen, dass es nicht oder anderen Elüssigkeiten abl Es besteht zu Verletzungen und Sachschäden kommt. Sämt­ Stromschlaggefahrl liche Garantieleistungen verfallen, falls Sie sich •...
  • Seite 7: Sicherheit Beim Umgang Mit Gas

    kommen. Kohienmonoxid ist ein farbioses, Sicherheit beim Umgang mit Gas geruchioses und sehr giftiges Gas, weiches • Arbeiten an Gasgeräten und -anlagen dür­ schon in geringen Mengen tödiich wirkt. fen nur von autorisierten Fachkräften • informieren Sie sich bei ihrem Gasversor­ durchgeführt werden.
  • Seite 8: D Installation

    § Installation Das Gerät muss von einer Fachkraft gemäß Vor der Installation gültigen Bestimmungen installiert werden. An­ Das Kochfeld ist für den Einbau in eine handels­ dernfalls erlischt die Garantie. Der Hersteller übliche Küchenarbeitsplatte vorgesehen. Zwi­ haftet nicht für Schäden, die durch Aktivitäten schen Gerät und angrenzenden Küchenwänden nicht autorisierter Dritter entstehen;...
  • Seite 9: Raumgröße

    Raumbelüftung № GEFAHR Alle Räume müssen ein Fenster oder Ähnliches ^ ^Stromschlag-, Kurzschluss-, Feuerge­ haben, dass geöffnet werden kann. Einige Räu­ fahr durch nicht fachgerechte Installati­ me benötigen eine permanente Entlüftung. Die Verbrennungsluft wird aus der Raumluft Das Gerät darf nur von einer autorisierten bezogen, und die Abgase werden direkt In den Fachkraft an das Stromnetz angeschlossen Raum abgegeben.
  • Seite 10 4. Füllen Sie die Ecken, indem Sie Bögen an Gasanschluss den Ecken formen - wie in der Abbildung GEFAHR gezeigt. Formen Sie die Bögen so weit, dass Explosions-, Vergiftungsgefahr durch die Lücken in den Ecken gefüllt werden. nicht fachgerechte Installation. Das Gerät darf nur von einer autorisierten Fachkraft an das Gasnetz angeschlossen werden.
  • Seite 11: Gasumstellung

    Setzen Sie Brennerplatten, Brennerplattenkappen und Gitter nach der Installation wieder an Ort und Stelle. |P'''J7*lDer Anschluss über mehrere Öffnungen L 1 vermieden werden, da es unter Um «fänden zu Beschädigungen des Gas­ elektrischen Systems kommen kann. Endkontrolle Flammenausfallschutz (je nach Modell) 1.
  • Seite 12: Entsorgung

    Entsorgen Sie solche Materialien nicht mit dem normalen Hausmüll. Transport • Bewahren Sie den Originalkarton auf, falls Sie das Gerät künftig transportieren müssen Halten Sie sich an die Hinweise auf dem Karton. Falls Sie den Originalkarton nicht mehr besitzen sollten, verpacken Sie das Gerät in Luftpolsterfolie oder starken Karton, anschließend gut mit Klebeband sichern.
  • Seite 13: Vorbereitungen

    Q Vorbereitungen Tipps zum Energiesparen Erste Inbetriebnahme Mit den folgenden Hinweisen nutzen Sie Ihr Gerät Erstreinigung des Gerätes umweltbewusst und energiesparend: Oberflächenbeschädigung durch Reini­ • Tauen Sie gefrorene Gerichte vor der Zube­ gungsmittel und -geräte. reitung auf. • Kochen Sie mit Deckel. Beim Kochen ohne Keine scharfen Reinigungsmittel, Scheuer­...
  • Seite 14: Bedienung Kochfeld

    § Bedienung Kochfeld Stellen Sie Kochgeschirr so auf das Koch­ Allgemeine Hinweise zum Kochen feld, dass es exakt in der Mitte der GEFAHR Kochzone steht. Wenn Sie Kochgeschirr von Feuergefahr durch überhitzte Öle und einer Kochzone zur nächsten bewegen Fette! möchten, heben Sie das Kochgeschirr an, Öle und Fette nicht unbeaufsichtigt erhitzen.
  • Seite 15 Halten Sie den Regler nach dem Entzünden Gasbrenner abschalten des Gases noch weitere 3-5 Sekunden Drehen Sie den Regler der Warmhaltezone in die lang gedrückt; andernfalls schaltet sich der Aus-Position (oben). Brenner aus Sicherheitsgründen wieder ab. Sicherheitssystem zur Gasabschaitung Falls sich das Gas nach Betätigung des (bei Modeiien mit Thermokomponente) Reglers nicht entzündet, wiederholen Sie das Verfahren, indem Sie den Regler weite-...
  • Seite 16: Pflege Und Wartung

    ^ Pflege und Wartung Bringen Sie die Brennerdeckei an; achten Sie Allgemeine Hinweise darauf, dass sie fest sitzen. Durch regelmäßiges Reinigen verlängern Sie die Achten Sie bei der Anbringung der oberen Roste Lebenserwartung Ihres Gerätes und beugen darauf, die Träger so zu piatzieren, dass sich die Fehlfunktionen vor.
  • Seite 17: Problemlösung

    Q Problemlösung Es gibt kein Gas. Der Hauptgashahn ist geschlossen. Öffnen Sie den Gashahn. Der Gasanschluss ist verbogen. Installieren Sie den Gasanschluss richtig. Es entsteht kein Zündfunke. Kein Strom. Sicherungen im Sicherungskasten kontrollieren. Die Brenner brennen nicht bzw. nicht richtig. Brenner sind verschmutzt.
  • Seite 18: Garantiebedingungen Für Elektro Großgeräte

    Wir gratulieren Ihnen zum neuen Gerät und wünschen Ihnen viel Freude daran. Sollten Sie dennoch einmal einen Grund zu einer Reklamation erkennen, dann wenden Sie sich bitte an 01805-244020 unsere Service Rufnummer: * Geben Sie im Falle einer Störung Ihre genaue Anschrift, Telefonnummer und den GERÄTETYP (vom Typenschild des Gerätes) an.
  • Seite 19 Kundendienst I Customer Service i Service Ciienteie i Kiantendienst I Servicio postventa Deutschland Technik Service 24 GmbH & Co. KG Веко France Service Gold-Zack-Strasse 7-9 ZA de la voûte D - 40822 Mettmann F - 76650 Petit-Couronne T. : +33 (0)1 58 34 48 92 / 47 66 Auftragsannahme R:+33 (0) 820 20 47 60 Tel.:0180-5 24 40 20*...
  • Seite 20 Part no: 185.9246.53 Rev: АА/11.06.2012...

Inhaltsverzeichnis