Canon Multipass C75 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
/
/
/
/
Bedienungsanleitung

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Inhaltszusammenfassung für Canon Multipass C75

  • Seite 1 Bedienungsanleitung...
  • Seite 2 “Dieses Produkt ist zum Gebrauch im Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereich sowie in Kleinbetrieben vorgesehen.” Copyright Copyright © 2000 by Canon, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Ohne die schriftliche Genehmigung von Canon, Inc. darf kein Teil dieser Anleitung reproduziert, übertragen, umgeschrieben, in Datenerfassungssystemen gespeichert oder in andere Sprachen bzw. Computersprachen übersetzt werden.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Kapitel 1: Einführung Zu Ihrer Dokumentation ......................1-2 Verwendete Symbole in dieser Anleitung ................1-2 Kundendienst ........................... 1-3 Wichtige Sicherheitshinweise ....................1-4 Kapitel 2: Aufstellen Auspacken ..........................2-2 Entfernen der Transportsicherungen ................... 2-3 Anbringen der Komponenten ....................2-5 Anschlüsse ..........................2-6 Anschließen der Telefonleitung und externer Geräte ............
  • Seite 4 Auswählen des Druckmaterials ....................5-4 Einstellen des Papierdickehebels .................... 5-6 Einlegen von Empfangspapier ....................5-7 Einlegen von Briefumschlägen ....................5-8 Gebrauch von Canon Spezialpapier ..................5-10 Hinweise zu Spezialdruckmaterial ..................5-10 Drucken auf Hochauflösendem Papier ................5-11 Benutzen des Reinigungsblattes ................... 5-11 Drucken auf Druckstoff ......................
  • Seite 5 Drucken einer Liste von gespeicherten Dokumenten ............7-17 Drucken eines gespeicherten Dokuments ................ 7-18 Löschen eines gespeicherten Dokuments ................ 7-20 Benutzen alternativer Telefonnetze (Alle Modelle außer MultiPASS C75/FAX-B215C) ..7-21 Speichern eines alternativen Telefonnetzes ..............7-22 Senden über ein alternatives Telefonnetz ................. 7-23 Speichern der M-Taste für die automatische Wahl ............
  • Seite 6 Kapitel 10: Erstellen von Kopien Zum Kopieren geeignete Dokumente ................... 10-2 Kopieren von Dokumenten ....................10-2 Einstellen der Papiersorte für Farbkopien (Alle Modelle außer MultiPASS C75/ FAX-B215C) ........................10-5 Einstellen des unteren Randes ..................... 10-6 Kapitel 11: Berichte und Listen Übersicht der Listen und Berichte ..................
  • Seite 7 Kapitel 13: Fehlersuche Wenn Sie ein Problem nicht lösen können ................13-2 Beseitigen von Papierstaus ....................13-3 Staus im ADF ........................13-3 Staus im Mehrzweckeinzug ....................13-4 Displaymeldungen ......................... 13-5 Probleme beim Papiereinzug ....................13-13 Sende- und Empfangsprobleme ..................13-14 Sendeprobleme ........................
  • Seite 8 viii Vorwort Vorwort...
  • Seite 9 Kapitel 1 Einführung Zu Ihrer Dokumentation ......................1-2 Verwendete Symbole in dieser Anleitung ................1-2 Kundendienst ......................... 1-3 Wichtige Sicherheitshinweise ....................1-4 Kapitel 1 Einführung...
  • Seite 10: Zu Ihrer Dokumentation

    • Diese Bedienungsanleitung: Bietet Ihnen ausführliche Informationen zu Aufstellung, Bedienung, Pflege und Fehlersuche für Ihr Faxgerät. Diese Anleitung enthält Informationen für verschiedene Canon Modelle. Beachten Sie bitte, dass die Abbildungen von Ihrem Gerät abweichen können und bestimmte Tastenbezeichnungen für Ihr Modell in Klammern erscheinen können.
  • Seite 11: Kundendienst

    Informationen in Kapitel 13 zu beheben. Falls Sie das Problem nicht selbst lösen können oder Sie der Meinung sind, dass eine Wartung erforderlich ist, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Canon Vertriebspartner oder der Canon Hotline auf. Kapitel 1 Einführung...
  • Seite 12: Wichtige Sicherheitshinweise

    • Lassen Sie keine kleinen Gegenstände (wie Reißzwecken, Büroklammern oder Heftklammern) in das Gerät fallen. Sollte irgend etwas in das Gerät fallen, ziehen Sie bitte sofort den Netzstecker und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Canon-Vertriebspartner oder der Canon Hotline auf.
  • Seite 13 • In den folgenden Fällen sollten Sie den Netzstecker ziehen und sich mit Ihrem Canon- Vertriebspartner in Verbindung setzen. – Wenn Netzkabel oder Netzstecker beschädigt oder ausgefranst sind. – Wenn Flüssigkeit in das Gerät gelaufen ist. – Wenn das Gerät Regen oder Wasser ausgesetzt wurde.
  • Seite 14 • Halten Sie den Netzstecker immer frei zugänglich. Dadurch ist er im Notfall schnell zu erreichen. Falls Sie am Gerät etwas Ungewöhnliches wahrnehmen (Rauch, Brandgerüche, Geräusche), ziehen Sie bitte sofort den Netzstecker. Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Canon- Vertriebspartner oder der Canon Hotline auf.
  • Seite 15: Kapitel 2 Aufstellen

    Kapitel 2 Aufstellen Auspacken ..........................2-2 Entfernen der Transportsicherungen ................... 2-3 Anbringen der Komponenten ....................2-5 Anschlüsse ..........................2-6 Anschließen der Telefonleitung und externer Geräte ............2-6 Anschließen eines PC ......................2-8 Anschließen des Stromkabels ..................... 2-9 Hauptkomponenten ......................2-10 Bedienfeld ..........................
  • Seite 16: Auspacken

    Ihrem Canon-Vertriebspartner oder der Canon Hotline in Verbindung. • Zusätzlich zu den im Lieferumfang enthaltenen Komponenten benötigen Sie noch ein Druckerkabel, das Sie von Ihrem Canon Vertriebspartner erwerben können. (→ S. 2-8) • Wichtig! Bewahren Sie Ihre Kaufquittung für mögliche spätere Garantieansprüche auf.
  • Seite 17: Entfernen Der Transportsicherungen

    Entfernen der Transportsicherungen Entfernen Sie das Verpackungsmaterial wie nachfolgend beschrieben. Bewahren Sie dieses Material für einen möglichen späteren Transport auf. MultiPASS C75/FAX-B215C Entfernen Sie das Entfernen Sie das Entfernen Sie die Klebeband und die Klebeband von der Transportsicherung aus Transportsicherungen Oberseite.
  • Seite 18 MultiPASS C80/C70, FAX-B230C/B210C Entfernen Sie das Klebeband Entfernen Sie die von der Oberseite. Transportsicherung aus dem Mehrzweckeinzug. Öffnen Sie die Dokumentablage (nur MultiPASS Modelle) und entfernen Sie das Schutzblatt. Öffnen Sie das Bedienfeld, indem Sie es behutsam nach vorne ziehen (es lässt sich nur ein wenig öffnen). Entfernen Sie die Schutzfolie aus dem ADF.
  • Seite 19: Anbringen Der Komponenten

    Anbringen der Komponenten Verwenden Sie den folgenden Ablauf: Halten Sie die Nur MultiPASS Modelle Dokumentstütze so, dass die Das Gerät wird bereits mit Wölbung nach hinten weist montierter Dokumentablage und setzen Sie die Stifte in ausgeliefert. Wenn sie die Öffnungen über dem versehentlich entfernt wurde, automatischen stecken Sie sie mit den...
  • Seite 20: Anschlüsse

    Anschlüsse Anschließen der Telefonleitung und externer Geräte Die drei seitlichen Buchsen dienen zum Anschließen von: • Telefonkabel • Optionalem Hörer oder Telefon • Externem Telefon (z.B. ein zusätzliches Telefon zum manuellen Annehmen von Anrufen, das nicht in der Nähe des Faxgerätes steht), Anrufbeantworter oder Datenmodem. Wenn Sie nur über eine Telefonleitung verfügen und Sie das Gerät für Faxübertragungen und Telefongespräche benutzen möchten, müssen Sie den optionalen Hörer, ein Telefon oder einen Anrufbeantworter anschließen.
  • Seite 21 • Aufgrund der unterschiedlichen technischen Spezifikationen sind nicht alle Anrufbeantworter mit Ihrem Gerät kompatibel. • Falls Sie ein externes Gerät angeschlossen haben, achten Sie darauf den korrekten Empfangsmodus einzustellen. (→ Kapitel 8) • Zum Anschließen von externem Telefon und Anrufbeantworter schließen Sie das Telefon an den Anrufbeantworter und danach den Anrufbeantworter an das Gerät an.
  • Seite 22: Anschließen Des Faxgerätes An Einen Pc

    Drahtklemmen zu sichern. ( → Software Bedienungsanleitung) • Sie brauchen nur eines der oben beschriebenen Kabel anzuschließen (nur MultiPASS C75/FAX- B215C). • Wenn Sie ein USB Kabel verwenden (nur MultiPASS C75/FAX-B215C), muss Ihr PC unter ® ® Microsoft Windows 98/Me oder Windows 2000 laufen.
  • Seite 23: Anschließen Des Stromkabels

    Anschließen des Stromkabels Vor dem Anschließen des Stromkabels, → Stromversorgung, S. 1-6. Verwenden Sie folgenden Ablauf um das Stromkabel anzuschließen: Stecken Sie das mitgelieferte Stromkabel in den Stromkabelstecker. Stecken Sie danach das andere Ende in eine geerdete, dreipolige Wandsteckdose mit 200–240 V Wechselstrom.* Das Faxgerät hat keinen Netzstecker und ist daher immer eingeschaltet, solange das Netzkabel angeschlossen ist.
  • Seite 24: Hauptkomponenten

    Hauptkomponenten Das Aussehen Ihres Gerätes kann geringfügig von der Abbildung abweichen. Dokumentstütze ADF (Automatischer Dokumenteinzug) und Druckerabdeckung Papierstütze Papierführung Mehrzweckeinzug Dokumentführungen Bedienfeld (→ S. 2-11) Dokumentablage Papierausgabeführungen Ausgabefach Ausgabefachverlängerung 2-10 Aufstellen Kapitel 2...
  • Seite 25: Bedienfeld

    Bedienfeld Das Aussehen Ihres Gerätes kann geringfügig von der Abbildung abweichen. Zielwahltasten/ Tasten für Spezialfunktionen Dokumenteinzugshebel Numerische Tasten (→ S. 2-12) (→ S. 4-2) (→ S. 3-3) Dateneingabe Alarm Drucker Fax Kopierer Scanner Speicherzugriff Leerstelle Tonwahl/+ /Pause Kurzwahl Farbe Empfangsmodus Kopie PQRS WXYZ Bericht...
  • Seite 26 Zielwahltasten/Tasten für Spezialfunktionen Die Tasten an der rechten Seite des Bedienfelds haben zwei Funktionen: • Zielwahltasten (→ S. 6-5, 6-12) Wenn die Anzeige der Taste Funktion nicht leuchtet, können Sie die Tasten 01 bis 12 für die Zielwahl benutzen. • Tasten für Spezialfunktionen Wenn die Anzeige der Taste Funktion leuchtet, können Sie die Tasten für Spezialfunktionen (angegeben unter oder an den Seiten der Tasten) benutzen.
  • Seite 27: Einsetzen Der Bj-Patrone

    Einsetzen der BJ-Patrone Setzen Sie die BJ-Patrone wie in diesem Abschnitt beschrieben ein. Weitere Informationen über BJ-Patronen und Tintentanks und Austauschhinweise, → S. 12-7. Hinweise Beachten Sie bitte diese Hinweise, damit eine optimale Leistung Ihrer BJ-Patronen und Tintentanks gewährleistet ist: •...
  • Seite 28: Installieren Der Bj-Patrone

    Ausgelaufene Tinte ist nur schwer zu entfernen. Beachten Sie bei der Handhabung folgende Sicherheitshinweise: • Entfernen Sie die Verpackung von BJ-Patronen und Tintentanks vorsichtig. • Versuchen Sie niemals BJ-Patronen oder Tintentanks zu zerlegen oder nachzufüllen. • Schütteln Sie BJ-Patronen oder Tintentanks nicht, lassen Sie sie nicht fallen und drücken Sie den Druckkopf nicht nach unten.
  • Seite 29 Beim ersten Einschalten des Gerätes bewegt sich die Patronenhalterung automatisch zur Mitte, damit Sie die BJ- Patrone einsetzen können. Sollte dies nicht geschehen, drücken Sie die Taste C (im Gerät). • Versuchen Sie niemals die Patronenhalterung manuell zu bewegen oder anzuhalten; dies könnte zu Beschädigungen an Ihrem Faxgerät führen.
  • Seite 30 Nehmen Sie die BJ-Patrone aus ihrer Verpackung und entfernen Sie die orange Schutzkappe q und die Folie w. • Entsorgen Sie Schutzkappe und Folie. Versuchen Sie niemals sie wieder auf dem Patronendruckkopf anzubringen. • Installieren Sie die Patrone sofort nach dem Entfernen von Schutzkappe und Folie.
  • Seite 31: Einlegen Von Empfangspapier

    Einlegen von Empfangspapier Dieser Abschnitt beschreibt, wie Sie Normalpapier in den Mehrzweckeinzug einlegen, damit Sie Ihr Faxgerät benutzen können. Weitere Einzelheiten zu geeigneten Druckmaterialien und Hinweise zur Auswahl und Benutzung, → Kapitel 5. Hinweise zu Papier • Lagern Sie alle Druckmaterialien bis zu ihrem Gebrauch eingepackt auf einer ebenen Oberfläche.
  • Seite 32 • Das Ausgabefach hat eine Kapazität von 50 Blatt. Entfernen Sie das Papier möglichst vor dem Erreichen der Maximalkapazität, damit das aktuell gedruckte Blatt nicht an den Stapel stoßen kann. • Legen Sie erst Papier nach, wenn das gesamte Papier im Einzug verbraucht ist. Mischen Sie nicht neues Papier mit bereits im Einzug liegendem Papier.
  • Seite 33: Einlegen Von Papier In Den Mehrzweckeinzug

    Einlegen von Papier in den Mehrzweckeinzug Verwenden Sie folgenden Ablauf um Papier in den Mehrzweckeinzug einzulegen: Achten Sie darauf, dass der Papierdickehebel auf p (links) gestellt ist. • Einzelheiten, → S. 5-6. Verstellen Sie während eines Druckvorgangs den Papierdickehebel nicht; dadurch treten Probleme auf. Ziehen Sie die Papierablage bis zum Anschlag hoch q, schieben Sie danach die Papierführung nach links w.
  • Seite 34: Funktionstest

    Funktionstest Nachdem Sie Ihr Faxgerät eingerichtet, eine BJ-Patrone installiert und Papier eingelegt haben, sollten Sie einige Kopien erstellen um die Druckqualität zu prüfen. (→ S. 10-2) Falls Druckprobleme auftreten, → Kapitel 13. 2-20 Aufstellen Kapitel 2...
  • Seite 35: Kapitel 3 Speichern Von Informationen

    Kapitel 3 Speichern von Informationen Methoden zum Speichern von Informationen ..............3-2 Hinweise zum Eingeben von Zahlen, Buchstaben und Symbolen ........3-3 Korrektur von Eingabefehlern ....................3-5 Speichern von Absenderinformationen ................3-6 Was sind Absenderinformationen? ..................3-6 Eingabe von Datum und Uhrzeit ..................3-7 Speichern Ihrer Faxnummer und Ihres Namens/Firmennamens ........
  • Seite 36: Methoden Zum Speichern Von Informationen

    Methoden zum Speichern von Informationen Um das Faxgerät an Ihre speziellen Anforderungen anzupassen, können Sie allgemeine Geräteeinstellungen, Sende-, Empfangs-, Druck-, Systemeinstellungen und Einstellungen für die automatische Wahl vornehmen. Es gibt zwei Methoden um diese Einstellungen zu tätigen: Methode 1: Über das Bedienfeld (Alle Modelle) Sie können die Einstellungen direkt über das Bedienfeld vornehmen.
  • Seite 37: Hinweise Zum Eingeben Von Zahlen, Buchstaben Und Symbolen

    Hinweise zum Eingeben von Zahlen, Buchstaben und Symbolen In der nachfolgenden Tabelle sind die numerischen Tasten aufgelistet, die Sie für das jeweilige Zeichen drücken müssen, um einen Namen oder eine Zahl einzugeben. Taste Großbuchstaben ( Kleinbuchstaben ( Zahlen ( A B C Å Ä Á À Ã Â Æ Ç a b c å...
  • Seite 38 Wechseln zwischen Zahlen- und Buchstabeneingabe Drücken Sie T um den Zahlenmodus ( ), ( den Großbuchstabenmodus oder ( ) den Kleinbuchstabenmodus zu wählen. (Zahlenmodus) (Großbuchstabenmodus) (Kleinbuchstabenmodus) Eingabe von Buchstaben Bsp: Drücken Sie T um auf den Großbuchstabenmodus ( ) oder ( ) um auf den Kleinbuchstabenmodus umzuschalten.
  • Seite 39: Korrektur Von Eingabefehlern

    Eingabe von Zahlen Drücken Sie T um auf den Zahlenmodus (:1) umzuschalten. Bsp: Drücken Sie die numerische Taste, die die gewünschte Zahl aufweist. • Zum Eingeben einer Leerstelle drücken Sie die Taste Leerstelle. Bsp: Geben Sie weitere Zahlen mit den numerischen Tasten ein.
  • Seite 40: Speichern Von Absenderinformationen

    Nachstehend finden Sie ein Beispiel wie Ihre Absenderinformationen auf einem gesendeten Fax gedruckt werden: 27/12 2001 10:12 FAX 123 4567 CANON CANON CANADA Datum und Uhrzeit, Datum und Uhrzeit der Sendung. THE SLEREXE COMPANY LIMITED SAPORS LANE•BOOLE•DORSET•BH25 8ER TELEPHONE BOOLE (945 13) 51617 –...
  • Seite 41: Eingabe Von Datum Und Uhrzeit

    Eingabe von Datum und Uhrzeit Verwenden Sie folgenden Ablauf um das aktuelle Datum und die Uhrzeit einzustellen: Drücken Sie die Taste Funktion. Drücken Sie die Taste Dateingabe. Drücken Sie dreimal die Taste Abspeichern. • Voreingestelltes Datum und Uhrzeit werden angezeigt. Bsp: Bsp: Geben Sie mit den numerischen Tasten...
  • Seite 42 Wählen Sie mit den Tasten d oder u aus. Drücken Sie die Taste Abspeichern. Geben Sie mit den numerischen Tasten Ihre Bsp: Fax-/Telefonnummer ein (max. 20 Stellen einschließlich Leerstellen). • Zum Eingeben einer Leerstelle drücken Sie die Taste Leerstelle. • Um ein Pluszeichen (+) vor einer Nummer einzugeben drücken Sie die Taste Tonwahl/+.
  • Seite 43: Drucken Einer Liste Zum Überprüfen Gespeicherter Informationen

    Wählen Sie mit den Tasten d oder u Drücken Sie die Taste Abspeichern. • Die Bedienerdatenliste wird gedruckt. Die Absenderinformationen stehen am Beginn der Liste. Danach finden Sie die aktuellen Geräteeinstellungen. 27/12 2001 17:23 FAX 123 4567 CANON p 001 «««««««««««««««««««««« ««« ««« BEDIENERDATENLISTE ««««««««««««««««««««««...
  • Seite 44: Einstellen Des Wahlverfahrens

    Einstellen des Wahlverfahrens Vergewissern Sie sich, dass das richtige Wahlverfahren* eingestellt ist. Wenn Sie das Wahlverfahren nicht wissen, nehmen Sie Kontakt mit Ihrer örtlichen Telefongesellschaft auf. Verwenden Sie folgenden Ablauf, wenn Sie die Einstellung für das Wahlverfahren ändern müssen: Drücken Sie die Taste Funktion. Drücken Sie die Taste Dateingabe.
  • Seite 45: Wählen Über Eine Nebenstellenanlage

    Wählen über eine Nebenstellenanlage Eine Nebenstellenanlage ist eine hausinterne Vermittlungsstelle. Wenn Ihr Faxgerät an eine Nebenstelle angeschlossen ist, müssen Sie zuerst die Kennziffer zur Amtsholung und dann die Rufnummer der Gegenstelle wählen. Sie können die Zugriffsart und die Kennziffer zur Amtsholung unter der Taste R speichern. Dadurch brauchen Sie vor dem Wählen der Telefon- oder Faxnummer nur die Tasten Funktion und R zu drücken.
  • Seite 46 Wenn Sie in Schritt 8 oder gewählt haben: Bsp: Drücken Sie die Taste Abspeichern. Bsp: Drücken Sie die Taste Stop um zur Bereitschaft zurückzukehren. Wenn Sie in Schritt 8 gewählt haben: Drücken Sie Abspeichern (zweimal für MultiPASS C80/C70 und FAX-B230C/B210C). Bsp: Geben Sie mit den numerischen Tasten die Kennziffer zur Amtsholung ein (max.
  • Seite 47: Kapitel 4: Handhabung Von Dokumenten

    Kapitel 4 Handhabung von Dokumenten Dokumentanforderungen ...................... 4-2 Scanbereich eines Dokuments .................... 4-3 Dokumente einlegen ......................4-4 Probleme mit mehrseitigen Dokumenten ................4-6 Hinzufügen von Seiten zu dem Dokument ................4-6 Kapitel 4 Handhabung von Dokumenten...
  • Seite 48: Dokumentanforderungen

    Dokumentanforderungen Die in den ADF eingelegten Dokumente zum Senden, Kopieren und Scannen müssen die in der nachfolgenden Tabelle gezeigten Anforderungen erfüllen. Mit dem Dokumenteinzugshebel oben am Bedienfeld wählen Sie zwischen automatischem oder manuellem Einzug. a (Automatischer Dokumenteinzug) m (Manueller Dokumenteinzug) Dokumentart Mehrseitige Dokumente mit gleicher •...
  • Seite 49: Scanbereich Eines Dokuments

    Problematische Dokumente • Um Dokumentstaus im automatischen Dokumenteinzug (ADF) zu vermeiden sollten Sie Dokumente in folgendem Zustand nicht benutzen: – Geknittertes oder gefaltetes Papier – Kohlepapier oder Durchschlagpapier – Gewölbtes oder gerolltes Papier – Beschichtetes Papier – Eingerissenes Papier – Luftpost- oder dünnes Papier •...
  • Seite 50: Dokumente Einlegen

    Dokumente einlegen Verwenden Sie folgenden Ablauf um Dokumente in den ADF einzulegen: Öffnen Sie die Dokumentablage (nur MultiPASS Modelle). Stellen Sie den Dokumenteinzugshebel auf a (automatischen) oder m (manuellen) Dokumenteinzug. • Falls Sie bei der Auswahl unsicher sind, → S. 4-2. Stellen Sie die Dokumentführungen auf die Dokumentbreite ein.
  • Seite 51 Führen Sie das Dokument mit der beschrifteten Seite nach unten in den ADF ein, bis Sie einen Signalton hören. • Richten Sie mehrseitige Dokumente auf einer ebenen Oberfläche aus um die Kanten zu glätten, bevor Sie sie in den ADF einlegen. (Automatischer Dokumenteinzug) (Manueller Dokumenteinzug) Das Dokument ist jetzt zum Scannen bereit.
  • Seite 52: Probleme Mit Mehrseitigen Dokumenten

    Probleme mit mehrseitigen Dokumenten Bei Einzugsproblemen mit mehrseitigen Dokumenten richten Sie den Dokumentstapel auf einer ebenen Oberfläche zunächst bündig aus. Fächern Sie die Einlegekante des Stapels so auf, dass die Blätter etwas nach hinten versetzt übereinander liegen und legen Sie den Stapel so ein.
  • Seite 53: Kapitel 5 Handhabung Von Papier

    Auswählen des Druckmaterials ................... 5-4 Einstellen des Papierdickehebels ..................5-6 Einlegen von Empfangspapier ..................... 5-7 Einlegen von Briefumschlägen .................... 5-8 Gebrauch von Canon Spezialpapier .................. 5-10 Hinweise zu Spezialpapier ....................5-10 Drucken auf Hochauflösendem Papier ................5-11 Benutzen des Reinigungsblattes ................... 5-11 Drucken auf Druckstoff ......................
  • Seite 54: Anforderungen An Das Druckmaterial

    Anforderungen an das Druckmaterial Sie können die nachstehenden Materialien in den Mehrzweckeinzug einlegen: Position des Papierdicke- Druckmaterial Größe Gewicht Anzahl hebels p (Links) Normalpapier 64-90 g/m Ca. 100 Blatt* (210 × 297 mm/ (Max. 10 mm Stapelhöhe) 8,27 × 11,69 Zoll) Letter (215,9 ×...
  • Seite 55: Druckbereiche

    Druckbereiche Papier Der schraffierte Bereich (unten) zeigt den druckbaren Bereich für A4-Papier. Achten Sie darauf innerhalb dieses Bereichs zu drucken. 210 mm 3 mm 297 mm Einzugsrichtung 7 mm* 3,4 mm 3,4 mm Briefumschlag Der schraffierte Bereich (unten) zeigt den druckbaren Bereich für Briefumschläge im Format Europa DL.
  • Seite 56: Auswählen Des Druckmaterials

    Sie können auf Briefumschlägen mit den Formaten Europa DL und U.S. Commercial Nr. 10 drucken. Möglicherweise können Sie auch andere Formate einlegen, doch hierfür übernimmt Canon keine Garantie. Verwenden Sie nicht die folgenden Briefumschläge, da sie Probleme verursachen könnten: • Umschläge mit Fenstern, Lochungen, Perforationen, Aussparungen und Doppelfalz.
  • Seite 57 Canon Bubble Jet Papier LC-301 Entwickelt für hochwertige Ausdrucke, die nicht verschmieren, wenn sie mit Wasser oder Feuchtigkeit in Kontakt kommen. Dieses speziell beschichtete Papier erzeugt glänzende und lebhafte Farben und ist für normale Büro-Highlighter geeignet. Druckstoff FS-101 Ein waschbarer weißer Baumwollstoff zum Drucken von Bildern oder gescannten Fotografien.
  • Seite 58: Einstellen Des Papierdickehebels

    Einstellen des Papierdickehebels Mit dem Papierdickehebel stellen Sie den Abstand zwischen dem Patronendruckkopf und dem Druckmaterial ein um die Dicke des Druckmaterials anzupassen. Achten Sie darauf vor dem Drucken den Papierdickehebel einzustellen. Einzelheiten auf welche Position Sie den Papierdickehebel für das verwendete Druckmaterial einstellen müssen, →...
  • Seite 59: Einlegen Von Empfangspapier

    Stellen Sie den Papierdickehebel ein. • Einzelheiten auf welche Position Sie den Papierdickehebel für das verwendete Druckmaterial einstellen müssen, → S. 5-2. p (Links) (Rechts) Position Position Drücken Sie auf C. • Die Patronenhalterung bewegt sich zu ihrer Heimposition an der rechten Seite und die Druckkopfreinigung beginnt.
  • Seite 60: Einlegen Von Briefumschlägen

    Einlegen von Briefumschlägen Sie können bis zu 10 Briefumschläge in den Mehrzweckeinzug einlegen. Einzelheiten über einzulegende Arten von Briefumschlägen, → Seiten 5-2, 5-4. Verwenden Sie folgenden Ablauf um Briefumschläge in den Mehrzweckeinzug einzulegen: Achten Sie darauf, dass der Papierdickehebel nach (rechts) gestellt ist.
  • Seite 61 Rollen Sie mit einem Stift oder einem anderen runden Gegenstand über die Lasche Lasche auf der Rückseite um sie zu glätten. • Die Lasche sollte sich nicht mehr als 5 mm wölben. Schieben Sie den Stapel Briefumschläge in den Mehrzweckeinzug q und richten Sie die rechte Seite des Stapels an der rechten Seite des Mehrzweckeinzugs aus.
  • Seite 62: Gebrauch Von Canon Spezialpapier

    • Vor dem endgültigen Aufbewahren müssen die bedruckten Folien bzw. das Papier vollständig getrocknet sein. Trockenzeit: – Canon Hochglanzfolie HG-101, Canon Fotoglanzpapier GP-301: 10 Minuten – Canon Overheadfolien CF-102, Canon Hinterdruckfolie BF-102: 15 Minuten – Canon Druckstoff FS-101: 1 Stunde •...
  • Seite 63: Drucken Auf Hochauflösendem Papier

    Drucken auf Hochauflösendem Papier Das Einlegen von hochauflösendem Papier erfolgt in gleicher Weise wie das Einlegen von Papier in den Mehrzweckeinzug (→ S. 2-19). Vor dem Bedrucken müssen Sie jedoch die Papierausgabeführungen wie unten beschrieben aufklappen. Die Papierausgabeführungen halten das Papier bei der Ausgabe. Dadurch wird das Blatt bei der Ausgabe gestützt.
  • Seite 64 Entfernen Sie die Folien von den zwei Klebestreifen auf dem Reinigungsblatt. Schieben Sie das Reinigungsblatt mit der Klebeseite nach oben in den Mehrzweckeinzug ein q und richten Sie die rechte Blattkante an der rechten Seite des Mehrzweckeinzugs aus. Schieben Sie dann die Papierführung ganz an die linke Kante des Blattes w.
  • Seite 65: Drucken Auf Druckstoff

    Drucken auf Druckstoff Der Canon Druckstoff FS-101 wird mit einer kleinen Broschüre mit Handhabungshinweisen ausgeliefert. Lesen Sie diese Broschüre, da sie spezielle Informationen enthält. • Verwenden Sie nicht das dem Druckstoff beiliegende Fixiermittel. Dies wird nicht benötigt. • Berühren Sie frisch bedruckten Druckstoff erst, wenn er vollständig getrocknet ist. Dies dauert ca.
  • Seite 66: Drucken Auf Bannerpapier

    Drucken auf Bannerpapier Bannerpapier ist ein Endlospapier mit Perforationen in gleichmäßigen Abständen, sodass es in Längsrichtung getrennt werden kann. Verwenden Sie Canon Bannerpapier um beste Ergebnisse zu erzielen. Sie können auf zwei bis sechs Längsstreifen drucken. Lassen Sie immer einen zusätzlichen Längsstreifen am Bannerpapier —für den Fall des Überdruckens.
  • Seite 67 Ziehen Sie beide Papierausgabeführungen nach oben. Achten Sie darauf, dass der Papierdickehebel nach e (rechts) gestellt ist. • Einzelheiten, → S. 5-6. Verstellen Sie während eines Druckvorgangs den Papierdickehebel nicht; dadurch treten Probleme auf. Trennen Sie das Bannerpapier jetzt entlang der Perforationen auf die gewünschte Länge.
  • Seite 68 Jetzt ist Ihr Faxgerät zum Drucken bereit. Stellen Sie Ihren PC zum Drucken auf Bannerpapier ein. • Lassen Sie das ausgegebene Papier über die Tischkante gleiten. Klappen Sie die Führungen wieder nach unten, wenn Sie nicht mehr auf Bannerpapier drucken. 5-16 Handhabung von Papier Kapitel 5...
  • Seite 69: Kapitel 6 Automatische Wahlverfahren

    Kapitel 6 Automatische Wahlverfahren Was sind automatische Wahlverfahren? ................6-2 Automatische Wählmethoden ....................6-2 Zielwahl ........................... 6-3 Speichern von Zielwahlnummern ..................6-3 Gebrauch der Zielwahl ......................6-5 Kurzwahl ..........................6-6 Speichern von Kurzwahlnummern ..................6-6 Gebrauch der Kurzwahl ....................... 6-8 Gruppenwahl ..........................
  • Seite 70: Was Sind Automatische Wahlverfahren

    Was sind automatische Wahlverfahren? Durch die automatischen Wahlverfahren können Sie Wahlvorgänge vereinfachen, indem Sie Fax-/Telefonnummern und Namen unter einer Taste oder einem Code speichern. Die so gespeicherte(n) Nummer(n) können Sie durch Drücken einer oder weniger Tasten wählen. Automatische Wählmethoden Die drei automatischen Wählmethoden Ihres MultiPASS sind: Zielwahl (→...
  • Seite 71: Zielwahl

    Zielwahl Speichern von Zielwahlnummern Die Zielwahl ermöglicht das Wählen einer Fax-/Telefonnummer durch Drücken einer einzigen Taste. Sie können bis zu 12 Fax-/Telefonnummern speichern; eine für jede Zielwahltaste auf dem Bedienfeld. Bei MultiPASS Modellen können Sie Fax-/Telefonnummern für die Zielwahl auch über die MultiPASS Suite speichern.
  • Seite 72 Geben Sie mit den numerischen Tasten die Bsp: Fax-/Telefonnummer ein, die Sie speichern möchten (max. 120 Stellen einschließlich Leerstellen und Pausen). • Zum Eingeben einer Leerstelle drücken Sie die Taste Leerstelle. (Leerstellen sind optional und werden beim Wählen ignoriert.). • Zur Eingabe einer Pause drücken Sie R (Wahlwied)/Pause.
  • Seite 73: Gebrauch Der Zielwahl

    Gebrauch der Zielwahl Um diese Funktion zu verwenden müssen Sie zuerst eine Rufnummer für die Zielwahl speichern. (→ S. 6-3) Verwenden Sie folgenden Ablauf um Dokumente mit Zielwahl zu senden: Öffnen Sie die Dokumentablage (nur MultiPASS Modelle). Prüfen Sie die Position des Dokumenteinzugshebels, bevor Sie Ihr Dokument einlegen.
  • Seite 74: Kurzwahl

    Kurzwahl Speichern von Kurzwahlnummern Die Kurzwahl ermöglicht das Wählen einer Fax-/Telefonnummer durch Drücken von nur drei Tasten. Drücken Sie zuerst die Taste Kurzwahl und geben Sie danach den zweistelligen Code ein, unter dem Sie eine Fax-/Telefonnummer gespeichert haben. Für die Kurzwahl können Sie bis zu 100 Telefon-/Faxnummern speichern.
  • Seite 75 Geben Sie mit den numerischen Tasten die Bsp: Fax-/Telefonnummer ein, die Sie speichern möchten (max. 120 Stellen einschließlich Leerstellen und Pausen). • Zum Eingeben einer Leerstelle drücken Sie die Taste Leerstelle. (Leerstellen sind optional und werden beim Wählen ignoriert.). • Zur Eingabe einer Pause drücken Sie R (Wahlwied)/Pause.
  • Seite 76: Gebrauch Der Kurzwahl

    Gebrauch der Kurzwahl Um diese Funktion zu verwenden müssen Sie zuerst eine Rufnummer für die Kurzwahl speichern. (→ S. 6-6) Verwenden Sie folgenden Ablauf um Dokumente mit Kurzwahl zu senden: Öffnen Sie die Dokumentablage (nur MultiPASS Modelle). Prüfen Sie die Position des Dokumenteinzugshebels, bevor Sie Ihr Dokument einlegen.
  • Seite 77: Gruppenwahl

    Gruppenwahl Einrichten von Gruppen Wenn Sie häufig Dokumente an die gleichen Gegenstellen senden, können Sie eine "Gruppe" einrichten. Gruppen werden unter Zielwahltasten oder Kurzwahlcodes gespeichert. Dadurch können Sie durch Drücken einer Zielwahltaste oder Drücken der Taste Kurzwahl und Eingabe des zweistelligen Kurzwahlcodes das Dokument an alle Gegenstellen dieser Gruppe senden. •...
  • Seite 78 Um eine Gruppe unter Kurzwahl zu speichern: Bsp: Drücken Sie die Taste Kurzwahl und geben Sie mit den numerischen Taste den Code ) ein, unter dem Sie die Gruppe speichern wollen. • Ist der Kurzwahlcode bereits belegt, wird oder angezeigt. Wenn Sie eine Gruppe unter einer bereits belegten Zielwahltaste oder Kurzwahlnummer speichern wollen oder...
  • Seite 79 • Um zu einer gespeicherten Gruppe Empfänger hinzuzufügen geben Sie sie einfach wie in diesem Schritt erklärt ein. • Falls Sie einen falschen Empfänger eingegeben haben oder wenn Sie aus einer bereits gespeicherten Gruppe einen Empfänger löschen möchten, wählen Sie mit d oder u den Eintrag aus und drücken danach auf Löschen.
  • Seite 80: Benutzen Der Gruppenwahl

    Benutzen der Gruppenwahl Um diese Funktion zu benutzen, müssen die Empfänger bereits als Gruppe unter einer Ziel- oder Kurzwahlnummer gespeichert sein. (→ S. 6-9) Der folgende Ablauf beschreibt, wie Sie ein Dokument an eine Empfängergruppe senden, die unter einer Zielwahltaste oder einem Kurzwahlcode gespeichert ist: Öffnen Sie die Dokumentablage (nur MultiPASS Modelle).
  • Seite 81: Listen Gespeicherter Rufnummern

    Listen gespeicherter Rufnummern Sie können Listen von gespeicherten Fax-/Telefonnummern drucken. Bewahren Sie diese Liste in der Nähe des Faxgerätes auf, damit sie beim Wählen stets verfügbar ist. Drucken von Rufnummernlisten Verwenden Sie folgenden Ablauf um die Listen zu drucken: Drücken Sie die Taste Funktion. Drücken Sie die Taste Bericht.
  • Seite 82 [T 00] 2131 1250 Canon DEUTSCH. [T 02] 1 49 39 25 25 Canon FRANCE [T 32] 81 773 3173 Canon UK [T 21] Canon GRUPPE 1 01] 905 795 1111 Canon CANADA [T 03] 516p488 6700 Canon U.S.A. 6-14...
  • Seite 83: Kapitel 7 Senden

    Kapitel 7 Senden Sendevorbereitungen ......................7-3 Zum Senden geeignete Dokumente ................... 7-3 Dokumenteinstellungen ....................... 7-3 Einstellen von Farbe oder Schwarz & Weiß Sendung ............ 7-3 Einstellen der Scanauflösung ..................7-4 Einstellen des Scankontrastes ..................7-5 Wählmethoden ........................7-6 Die Sendemethoden ......................7-7 Speichersendung .........................
  • Seite 84 Benutzen alternativer Telefonnetze (Alle Modelle ausser MultiPASS C75/ FAX-B215C) ........................7-21 Speichern eines alternativen Telefonnetzes ..............7-22 Senden über ein alternatives Telefonnetz ................. 7-23 Speichern der M-Taste für die automatische Wahl ............7-24 Senden Kapitel 7...
  • Seite 85: Sendevorbereitungen

    Informationen über zum Senden geeignete Faxdokumente und Einzelheiten zum Einlegen von Dokumenten, → Kapitel 4. Dokumenteinstellungen Die von Canon entwickelte Bildverarbeitungstechnologie (UHQ™) ermöglicht eine nahezu originalgetreue Sendequalität Ihrer Dokumente. Ihr Faxgerät ermöglicht das Senden eines Dokuments in Farbe oder Schwarz & Weiß sowie das Einstellen von Auflösung und Kontrast.
  • Seite 86: Einstellen Der Scanauflösung

    Einstellen der Scanauflösung Auflösung bezeichnet die Detailgenauigkeit eines Ausdrucks. Eine geringe Auflösung bewirkt bei Text und Grafiken ein stufiges Aussehen; eine hohe Auflösung bewirkt eine detailgenaue, klare Wiedergabe von Text und Grafik. Je höher die Auflösung, desto besser die Ausgabequalität, jedoch verringert sich die Scangeschwindigkeit.
  • Seite 87: Einstellen Des Scankontrastes

    Einstellen des Scankontrastes Als Kontrast bezeichnet man den Unterschied zwischen den hellsten und dunkelsten Teilen eines gedruckten Dokuments. Sie können den Kontrast Ihrer Schwarz & Weiß Dokumente beim Senden oder Kopieren einstellen. Nehmen Sie die Einstellung entsprechend Ihrem Dokument vor. Für MultiPASS Modelle können Sie den Scankontrast auch über die MultiPASS Suite einstellen.
  • Seite 88: Wählmethoden

    Wählmethoden Es gibt mehrere Möglichkeiten Rufnummern zu wählen. Es sind Folgende: • Manuelle Wahl Das Wählen einer Rufnummer mit den numerischen Tasten, genau wie mit einem Telefon. • Zielwahl Das Wählen einer Rufnummer durch Drücken einer Zielwahltaste (01 bis 12), unter der eine Rufnummer gespeichert ist.
  • Seite 89: Die Sendemethoden

    • Müssen Sie zuerst eine Kennziffer zur Amtsholung eingeben (z. B. “9”), drücken Sie die Taste R (Wahlwied)/Pause zur Eingabe einer Pause nach dieser Ziffer. * MultiPASS C80/FAX-B230C: Bis ca. 426 Seiten ** Basierend auf Canon FAX Standard Brief Nr. 1, Standardmodus. Kapitel 7 Senden...
  • Seite 90: Manuelles Senden Über Den Hörer

    Dokument nicht gesendet und im Display erscheint die Meldung ). Wiederholen Sie die Sendung in Schwarz & Weiß. Alternativ können Sie für das MultiPASS C75/ FAX-B215C (→ S. 14-6) aktivieren. Dadurch werden Farbdokumente in Schwarz & Weiß konvertiert, falls das Faxgerät der Gegenstelle den Farbempfang nicht unterstützt, sodass Sie Farbdokumente problemlos an jedes Faxgerät senden...
  • Seite 91 Dokument nicht gesendet und im Display erscheint die Meldung ). Wiederholen Sie die Sendung in Schwarz & Weiß. Alternativ können Sie für das MultiPASS C75/ FAX-B215C (→ S. 14-6) aktivieren. Dadurch werden Farbdokumente in Schwarz & Weiß konvertiert, falls das Faxgerät der Gegenstelle den Farbempfang nicht unterstützt, sodass Sie Farbdokumente problemlos an jedes Faxgerät senden...
  • Seite 92: Abbrechen Einer Sendung

    Abbrechen einer Sendung Gehen Sie wie folgt vor um einen laufenden Sendevorgang abzubrechen. Eine manuelle Sendung können Sie folgendermaßen abbrechen: Drücken Sie die Taste Stop. • Die Übertragung wird abgebrochen. • Ein Fehlersendebericht wird gedruckt. (→ S. 11-4) Brechen Sie eine Speichersendung folgendermaßen ab: Drücken Sie die Taste Stop.
  • Seite 93: Wahlwiederholung Bei Besetzter Leitung

    Wahlwiederholung bei besetzter Leitung Es gibt zwei Methoden der Wahlwiederholung: Manuelle Wahlwiederholung und Automatische Wahlwiederholung. In diesem Abschnitt werden diese beiden Methoden beschrieben. Manuelle Wahlwiederholung Drücken Sie die Taste R (Wahlwied)/Pause um die letzte mit den numerischen Tasten gewählte Rufnummer zu wiederholen. (In diesem Fall beginnt die Wahlwiederholung, unabhängig davon, ob die automatische Wahlwiederholung aktiviert ist.) Abbrechen der manuellen Wahlwiederholung Um die manuelle Wahlwiederholung abzubrechen drücken Sie die Taste Stop.
  • Seite 94: Abbrechen Der Automatischen Wahlwiederholung

    Abbrechen der automatischen Wahlwiederholung Während das Gerät auf den nächsten Wählversuch wartet, können Sie die automatische Wahlwiederholung nicht durch Drücken der Taste Stop abbrechen. Verwenden Sie folgenden Ablauf um die automatische Wahlwiederholung abzubrechen: Warten sie den Wählvorgang ab. Drücken Sie die Taste Stop. •...
  • Seite 95 Wählen Sie mit d oder u Bsp: Drücken Sie die Taste Abspeichern. • Um die automatische Wahlwiederholung zu deaktivieren drücken Sie d oder u um wählen und anschließend die Taste Abspeichern. Drücken Sie die Taste Stop um zur Bereitschaft zurückzukehren. •...
  • Seite 96: Rundsendungen

    Rundsendungen Senden an mehr als eine Gegenstelle Gehen Sie wie folgt vor um ein Dokument einmal zu scannen und an mehrere Gegenstellen zu senden. Sie können das Dokument an bis zu 113 Empfänger senden und dabei die folgenden Wählmethoden benutzen: •...
  • Seite 97 • Wenn Sie in Farbe an ein Faxgerät senden, das nicht über Farbempfang verfügt, wird das Dokument nicht gesendet und im Display erscheint die Meldung ). Wiederholen Sie die Sendung in Schwarz & Weiß. (Dies gilt für das MultiPASS C75/ FAX-B215C auch, wenn aktiviert ist.)
  • Seite 98: Senden Mit Gruppenwahl

    Senden mit Gruppenwahl Wenn Sie häufig das gleiche Dokument an dieselbe Empfängergruppe senden, können Sie die Rufnummern der Empfänger für die Gruppenwahl speichern. Gruppen werden unter Zielwahltasten oder Kurzwahlcodes gespeichert. Einzelheiten → S. 6-9. Programmierte Sendung (nur MultiPASS Modelle) Mit Ihrem Faxgerät können Sie Dokumente zu einem voreingestellten Zeitpunkt senden. Diese Funktion wird Programmierte Sendung oder Timersendung genannt.
  • Seite 99: Gespeicherte Dokumente

    CANON «««««««««««««««««««« ««« ««« SPEICHERLISTE «««««««««««««««««««« SE/EM NR. MODUS NR. GEGENSTELLE ZEIT EINST. 0046 SENDEN [T 01] Canon TOKYO 27/12 23:24 0047 SENDEN 04] Canon ITALIA 27/12 23:26 0048 RUNDSENDUNG 01] Canon CANADA 27/12 23:38 [T 02] Canon FRANCE 0049...
  • Seite 100: Drucken Eines Gespeicherten Dokuments

    Farbpatrone Schwarzpatrone Drucken möglich. Durch Umwandlung in Schwarz & Weiß ist Drucken möglich. Fotopatrone MultiPASS C75/ Drucken möglich. FAX-B215C: Drucken möglich. Alle anderen Modelle: Setzen Sie die Farb- oder Schwarzpatrone ein. Verwenden Sie folgenden Ablauf um ein gespeichertes Dokument zu drucken: Drücken Sie die Taste Funktion.
  • Seite 101 MultiPASS C75/FAX-B215C ausgeschaltet). Sollte diese Patrone installiert sein, drücken Sie die Taste Stop, installieren die Schwarz- oder Farbpatrone (→ S. 12- 12) und beginnen erneut mit Schritt 1. Für das MultiPASS C75/FAX-B215C können Sie alternativ die Einstellung aktivieren. (→ S. 14-8)
  • Seite 102: Löschen Eines Gespeicherten Dokuments

    Löschen eines gespeicherten Dokuments Verwenden Sie folgenden Ablauf um ein Dokument aus dem Speicher zu löschen: Drücken Sie die Taste Funktion. Drücken Sie die Taste Speicherzugriff. Wählen Sie mit d oder u Bsp: Drücken Sie die Taste Abspeichern. Drücken Sie d oder u um die Bsp: Übertragungsnummer ( ) des zu...
  • Seite 103: Benutzen Alternativer Telefonnetze (Alle Modelle Außer Multipass C75/Fax-B215C)

    Benutzen alternativer Telefonnetze (Alle Modelle ausser MultiPASS C75/FAX-B215C) Ihr Faxgerät ermöglicht das Senden von Dokumenten und Telefonieren über alternative Telefondienste wie UK Call, Global Call, und Day Call von Cable and Wireless Communications Limited, die für Anwender in Großbritannien verfügbar sind. Teilnehmer dieser Dienste können bei den meisten Fernverbindungen Telefonkosten sparen.
  • Seite 104: Speichern Eines Alternativen Telefonnetzes

    Speichern eines alternativen Telefonnetzes Gehen Sie wie folgt vor um Zugangs- und ID-Codes alternativer Telefonnetze unter der M- Taste zu speichern: Drücken Sie die Taste Funktion. Drücken Sie die Taste Dateingabe. Drücken Sie zweimal auf Abspeichern. Wählen Sie mit d oder u Bsp: Drücken Sie die Taste Abspeichern.
  • Seite 105: Senden Über Ein Alternatives Telefonnetz

    Geben Sie mit den numerischen Tasten den Bsp: ID Code ein (max. 20 Stellen ohne Pausen). • Dieser ID-Code wurde Ihnen von Cable and Wireless Communications Limited (oder einem anderen alternativen Dienstanbieter) mitgeteilt. • Ist bereits ein ID-Code gespeichert, wird eine Folge von Sternchen (AAAAA) im Display angezeigt.
  • Seite 106: Speichern Der M-Taste Für Die Automatische Wahl

    Drücken Sie die Taste Start (Start/Scan) um mit dem Scannen für die Sendung zu beginnen. • Das Gerät wählt automatisch den unter der Taste M gespeicherten Zugangs- und ID-Code und danach die Rufnummer der Gegenstelle. • Um einen bereits begonnenen Wählvorgang abzubrechen, drücken Sie die Taste Stop und anschließend die Taste T.
  • Seite 107: Kapitel 8 Empfangen

    Kapitel 8 Empfangen Die verschiedenen Empfangsmethoden ................8-2 Automatischer Empfang: AUTOM. EMPFANG ..............8-3 Einstellen von AUTOM. EMPFANG ................. 8-3 Automatischer Empfang von Faxdokumenten und Telefonanrufen: FAX/TEL SCHALTER 8-5 Aktivieren der Fax/Tel-Umschaltung ................8-5 Einstellen der Fax/Tel-Umschaltung ................8-6 Manueller Empfang: MANUELLER EMPF................8-8 Einstellen von MANUELLER EMPF.
  • Seite 108: Die Verschiedenen Empfangsmethoden

    Die verschiedenen Empfangsmethoden Ihr Faxgerät bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten des Dokumentempfangs. Anhand der nachfolgenden Tabelle können Sie ermitteln, welcher Modus für Sie am besten geeignet ist: Empfangsmodus Hauptver- Funktionsweise Auswirkung Details wendung Alle Anrufe werden als Separate S. 8-3 Faxanrufe beantwortet. Telefonleitung nur für Automatischer Faxgebrauch.
  • Seite 109: Automatischer Empfang: Autom. Empfang

    Automatischer Empfang: AUTOM. EMPFANG Wenn das Faxgerät an eine separate Telefonleitung angeschlossen ist, wählen Sie die Einstellung , damit alle Anrufe als Faxanrufe beantwortet werden. Einstellen von AUTOM. EMPFANG Die Voreinstellung ist . Wenn Sie den Empfangsmodus nicht auf geändert haben, gehen Sie einfach wie folgt vor: Drücken Sie die Taste Empfangmodus um auszuwählen.
  • Seite 110 Drücken Sie die Taste Stop um zur Bsp: Bereitschaft zurückzukehren. Kontrollieren Sie, ob im Display Bsp: angezeigt wird. • Falls nicht angezeigt wird, drücken Sie die Taste Empfangsmodus um auszuwählen. Nach einigen Sekunden kehrt das Display zur Bereitschaft zurück. Alle eingehenden Anrufe werden als Dokumentsendungen behandelt. Dokumente werden automatisch empfangen und bei Telefonanrufen die Verbindung getrennt.
  • Seite 111: Automatischer Empfang Von Faxdokumenten Und Telefonanrufen: Fax/Tel Schalter

    Automatischer Empfang von Faxdokumenten und Telefonanrufen: FAX/TEL SCHALTER Stellen Sie diesen Modus ein, wenn automatisch zwischen Telefon- und Faxanrufen umgeschaltet werden soll. Für diesen Modus müssen Sie den optionalen Hörer/Telefon oder ein externes Telefon an Ihr Faxgerät anschließen. (→ S. 2-6) Aktivieren der Fax/Tel-Umschaltung Verwenden Sie folgenden Ablauf um den Empfangsmodus auf ) einzustellen:...
  • Seite 112: Einstellen Der Fax/Tel-Umschaltung

    Einstellen der Fax/Tel-Umschaltung Wenn Sie einstellen, können Sie genau kontrollieren, wie das Gerät eingehende Anrufe behandelt, indem Sie die folgenden Einstellungen tätigen: • Einstellen der Zeitspanne, die das Gerät benötigt um zu prüfen ob es sich um einen Fax- oder Telefonanruf handelt (Einstellung •...
  • Seite 113 Verwenden Sie folgenden Ablauf um die Optionen für den einzustellen: Führen Sie die Schritte 1 bis 9 auf Seite 8-5 aus. Bsp: Drücken Sie die Taste Abspeichern. Bsp: Geben Sie mit den numerischen Tasten die Wartezeit bis zum Klingeln und dem Empfang der Anrufe ein.
  • Seite 114: Manueller Empfang: Manueller Empf

    Manueller Empfang: MANUELLER EMPF. Wenn Sie den optionalen Hörer/Telefon oder ein externes Telefon angeschlossen haben, können Sie in der Einstellung Telefonanrufe entgegennehmen und den Dokumentempfang manuell aktivieren. Sie können den Empfang über das Faxgerät oder das angeschlossene Telefon aktivieren (dies wird Fernempfang genannt). •...
  • Seite 115 Wenn Sie eine Stimme hören: Können Sie normal telefonieren. Möchte der Teilnehmer Ihnen nach dem Gespräch ein Dokument senden, bitten Sie ihn an seinem Gerät die Starttaste zu drücken. Wenn Sie den Signalton hören, drücken Sie die Taste Start (Start/Scan) am Faxgerät um das Dokument zu empfangen.
  • Seite 116: Empfang Mit Anrufbeantworter: Anrb/Fax Schalt

    Empfang mit Anrufbeantworter: ANRB/FAX SCHALT Der Anschluss eines Anrufbeantworters an Ihr Faxgerät ermöglicht Ihnen den Empfang von Dokumenten und Telefonnachrichten, wenn Sie nicht im Büro sind. In der Einstellung beantwortet der Anrufbeantworter jeden Anruf, wartet auf den Faxton und schaltet danach den Anruf an das Faxgerät durch. Einstellen von ANRB/FAX SCHALT Für diesen Modus müssen Sie einen Anrufbeantworter oder ein Telefon mit integriertem Anrufbeantworter an Ihr Faxgerät anschließen.
  • Seite 117: Empfang Über Die Multipass Suite (Nur Multipass Modelle)

    Empfang über die MultiPASS Suite (nur MultiPASS Modelle) Wenn Ihr PC eingeschaltet ist, können Sie die MultiPASS Suite so einstellen, dass empfangene Dokumente automatisch vom Faxgerät in Ihren PC geladen werden. (→ Software Bedienungsanleitung ) Bei ausgeschaltetem PC Wenn Sie in der MultiPASS Suite die automatische Übertragung der Dokumente an den PC aktiviert haben, speichert Ihr Faxgerät die Dokumente, solange Ihr PC ausgeschaltet ist.
  • Seite 118: Empfang In Farbe

    Empfang in Farbe Die Voreinstellung für Ihr Faxgerät ist der Farbempfang von Dokumenten, wenn das Gerät der Gegenstelle ebenfalls ein Farbfaxgerät ist. Bei einem Faxempfang erkennt Ihr Faxgerät automatisch, ob es sich um ein Farb- oder Schwarz & Weiß Dokument handelt und druckt es entsprechend aus.
  • Seite 119: Empfang Während Des Speicherns, Kopierens Oder Druckens

    • Ist die Speicherkapazität erschöpft, können Sie keine weiteren Seiten empfangen. Nehmen Sie Kontakt zur Gegenstelle auf und bitten um Neusendung. * MultiPASS C80/FAX-B230C: Bis zu ca. 426 Seiten ** Basierend auf Canon FAX Standard Brief Nr. 1, Standardmodus. Kapitel 8 Empfangen...
  • Seite 120: Abbrechen Des Empfangs

    Abbrechen des Empfangs Verwenden Sie folgenden Ablauf um einen laufenden Empfangsvorgang abzubrechen: Drücken Sie die Taste Stop. • Sie werden aufgefordert den Abbruch zu bestätigen. Drücken Sie T um den Empfangsvorgang abzubrechen. • Wenn Sie nicht auf T drücken, erfolgt kein Bsp: Abbruch.
  • Seite 121: Kapitel 9 Spezialfunktionen

    Kapitel 9 Spezialfunktionen Besondere Wählvorgänge ....................9-2 Wählen einer ausländischen Rufnummer (mit Pausen) ............. 9-2 Kurzzeitiges Umschalten auf Tonwahl ................. 9-4 Bestätigen des Wähltons ..................... 9-5 Eingeschränkte Benutzung des Faxgerätes ..............9-6 Aktivieren der Wahlsperre ....................9-6 Aufheben der Wahlsperre ....................9-7 Kapitel 9 Spezialfunktionen...
  • Seite 122: Besondere Wählvorgänge

    Besondere Wählvorgänge Wählen einer ausländischen Rufnummer (mit Pausen) Wenn Sie eine ausländische Rufnummer wählen oder speichern, müssen Sie ggf. eine Pause in die Nummer oder nach der Nummer einfügen. Bei Auslandsnummern hängt die Position der Pause vom jeweiligen Telefonsystem ab. Verwenden Sie folgenden Ablauf um eine ausländische Rufnummer mit Pausen zu wählen: Öffnen Sie die Dokumentablage (nur MultiPASS Modelle).
  • Seite 123 Geben Sie mit den numerischen Tasten die Bsp: Ortsvorwahl und die Rufnummer der Gegenstelle ein. • Falls Sie eine falsche Nummer eingegeben haben, drücken Sie die Taste Stop und beginnen erneut ab Schritt 4. Falls erforderlich, drücken Sie die Taste Bsp: R (Wahlwied)/Pause um eine Pause einzufügen.
  • Seite 124: Kurzzeitiges Umschalten Auf Tonwahl

    Kurzzeitiges Umschalten auf Tonwahl Viele Informationsdienste, z. B. Bankenauskunft, Flugreservierungen, Hotelreservierungen etc., erfordern für ihre Benutzung das Tonwahlsystem. Ist Ihr Faxgerät auf das Impulswahlverfahren eingestellt, gehen Sie wie folgt vor um kurzzeitig auf Tonwahl umzuschalten: Öffnen Sie die Dokumentablage (nur MultiPASS Modelle).
  • Seite 125: Bestätigen Des Wähltons

    Bestätigen des Wähltons* Diese Funktion bewirkt, dass Ihr Faxgerät beim Wählen einer Rufnummer in der Mitte der Nummer eine Wähltonprüfung durchführt und danach den Rest der Nummer wählt. Dies wird Wähltonerkennung genannt. Benutzen Sie diese Funktion nur beim Speichern einer Rufnummer (z. B. für Kurzwahl). Einzelheiten zum Speichern automatischer Wahlverfahren, →...
  • Seite 126: Eingeschränkte Benutzung Des Faxgerätes

    Eingeschränkte Benutzung des Faxgerätes Indem Sie die Wahlsperre für Ihr Faxgerät aktivieren, können Sie den Benutzerkreis einschränken. Aktivieren der Wahlsperre Diese Funktion wird über aktiviert. Um den Zugriff auf die Funktion zu schützen müssen Sie hierfür ein Passwort speichern. Verwenden Sie folgenden Ablauf um einzustellen: Drücken Sie die Taste Funktion.
  • Seite 127: Aufheben Der Wahlsperre

    Drücken Sie die Taste Stop um zur Bsp: Bereitschaft zurückzukehren. Die Wahlsperre Ihres Faxgerätes ist nun aktiviert. Niemand kann jetzt Anrufe tätigen oder Dokumente senden. (Diese Einstellung verhindert nicht den Empfang von eingehenden Anrufen und Dokumenten.) Aufheben der Wahlsperre Wenn Sie ein Passwort eingegeben und die Funktion aktiviert haben, gehen Sie wie folgt vor um die Wahlsperre aufzuheben.
  • Seite 128 Drücken Sie die Taste Abspeichern. Bsp: Drücken Sie die Taste Stop um zur Bereitschaft zurückzukehren. Die Wahlsperre Ihres MultiPASS ist nun aufgehoben. Jeder kann jetzt Anrufe tätigen oder Dokumente senden. Spezialfunktionen Kapitel 9...
  • Seite 129: Kapitel 10 Erstellen Von Kopien

    Kapitel 10 Erstellen von Kopien Zum Kopieren geeignete Dokumente ................10-2 Kopieren von Dokumenten ....................10-2 Einstellen der Papiersorte für Farbkopien (Alle Modelle außer MultiPASS C75/ FAX-B215C) ........................10-5 Einstellen des unteren Randes ..................10-6 Kapitel 10 Erstellen von Kopien...
  • Seite 130: Zum Kopieren Geeignete Dokumente

    Anzeige einzuschalten und anschließend die Taste Bildqualität (Auflösung) um die gewünschte Einstellung auszuwählen. Alle anderen Modelle: • Sie können die folgenden Einstellungen wählen: – MultiPASS C75/FAX-B215C: Für Schnellkopien in Farbe mit einer – niedrigeren Auflösung. Für Farbkopien auf Normalpapier. – –...
  • Seite 131 – Geeignet für Dokumente mit Fotografien. • Sie können keine Schwarz & Weiß Kopie erstellen, wenn die Fotopatrone eingesetzt ist ist im MultiPASS C75/ FAX-B215C ausgeschaltet). Bsp: Um Ihr Dokument zu verkleinern oder zu vergrößern drücken Sie die Taste Funktion und wählen anschließend mit d oder u den...
  • Seite 132 • Vor dem Kopieren können Sie auch den Scankontrast einstellen. (→ S. 7-5) • Um die Ergebnisse Ihrer Farbkopien zu verbessern, können Sie für alle Modelle, außer dem MultiPASS C75/FAX-B215C, die Papiersorte auswählen. (→ S. 10-5) 10-4 Erstellen von Kopien...
  • Seite 133: Einstellen Der Papiersorte Für Farbkopien (Alle Modelle Außer Multipass C75/Fax-B215C)

    Einstellen der Papiersorte für Farbkopien (Alle Modelle außer MultiPASS C75/FAX-B215C) Um die Ergebnisse Ihrer Farbkopien zu verbessern, können Sie Ihr Faxgerät auf die von Ihnen verwendete Papiersorte einstellen. Die Voreinstellung ist Verwenden Sie folgenden Ablauf um die Papiersorte zum Kopieren einzustellen: Drücken Sie die Taste Funktion.
  • Seite 134: Einstellen Des Unteren Randes

    Einstellen des unteren Randes Für Farbkopien und den Farbempfang können Sie die Breite des unteren Randes einstellen. Die Voreinstellung für den Rand ist (21 mm). Gehen Sie wie folgt vor um den unteren Rand einzustellen: Drücken Sie die Taste Funktion. Drücken Sie die Taste Dateingabe.
  • Seite 135: Kapitel 11 Berichte Und Listen

    Kapitel 11 Berichte und Listen Übersicht der Listen und Berichte ..................11-2 JOURNAL ..........................11-3 SENDEBERICHT ........................11-4 MEHRFACHÜBERTRAGUNGSBERICHT ................. 11-5 EMPFANGSBERICHT ......................11-5 Kapitel 11 Berichte und Listen 11-1...
  • Seite 136: Übersicht Der Listen Und Berichte

    Übersicht der Listen und Berichte Die nachfolgende Tabelle zeigt die verfügbaren Listen und Berichte. Weitere Einzelheiten finden Sie auf den genannten Seiten. Bericht oder Liste Beschreibung Details Enthält die aktuellen Einstellungen Ihres S. 3-9 Faxgerätes und die gespeichertern Absenderinformationen. Zeigt die letzten Faxübertragungen Ihres S.
  • Seite 137: Journal

    « « « JOURNAL «««««««««««««««««««« ST. ZEIT NAME GEGENSTELLE MODUS ERGEBNIS RUFNR. GEGENSTELLE T 27/12 13:43 905 795 1111 Canon CANADA 5001 AUTOM. EMPFG 00’33 T 27/12 13:45 905 795 1111 Canon CANADA 5002 AUTOM. EMPFG 00’24 T 27/12 13:51...
  • Seite 138: Sendebericht

    «««««««««««««««««««« ««« FEHLERSENDEBERICHT ««« «««««««««««««««««««« SENDUNG NICHT ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN SE/EM NR. 0004 RUFNR. GEGENSTELLE 20 545 8545 NAME GEGENSTELLE Canon EUROPA ST. ZEIT 27/12 14:59 ÜB.ZEIT 00’18 GESENDETE SEITEN ERGEBNIS THE SLEREXE COMPANY LIMITED SAPORS LANE•BOOLE•DORSET•BH25 8ER TELEPHONE BOOLE (945 13) 51617 – FAX 123456 Our Ref.
  • Seite 139: Mehrfachübertragungsbericht

    « « « « « « « « « « « « « « « « « « « « SE/EM NR. 0054 SE/EM UNVOLLSTÄNDIG ––––– ÜBERTRAGUNG OK 01] 905 795 1111 Canon CANADA [T 01]03 3758 2111 Canon TOKYO [T 02] 1 49 39 25 25 Canon FRANCE FEHLERINFORMATION –––––...
  • Seite 140 11-6 Berichte und Listen Kapitel 11...
  • Seite 141: Kapitel 12 Pflege

    Kapitel 12 Pflege Periodische Reinigung ......................12-2 Reinigen der Außenteile ....................12-2 Reinigen des Geräteinneren ..................... 12-3 Reinigen der Deckelinnenseite ..................12-3 Reinigen der Scannerteile ..................... 12-5 Reinigen der Walzen ...................... 12-6 BJ-Patrone ..........................12-7 BJ-Patronen und BJ-Tintentanks ..................12-7 Austauschzeitpunkt von BJ-Patrone oder BJ-Tintentank ..........
  • Seite 142: Periodische Reinigung

    Periodische Reinigung Ihr Faxgerät benötigt nur geringe regelmäßige Pflege. In diesem Abschnitt werden die notwendigen Reinigungsvorgänge beschrieben. Beachten Sie vor dem Reinigen bitte Folgendes: • Ziehen Sie immer den Netzstecker, bevor Sie mit der Reinigung beginnen. Wenn Sie den Netzstecker ziehen, wird der Inhalt des Bildspeichers komplett gelöscht. Drucken Sie daher vor dem Ziehen des Netzsteckers alle gespeicherten Dokumente aus.
  • Seite 143: Reinigen Des Geräteinneren

    Reinigen des Geräteinneren Reinigen der Deckelinnenseite Damit sich im Geräteinneren Tintenrückstände und Papierstaub nicht anhäufen, sollten Sie den inneren Bereich regelmäßig reinigen. Reinigen Sie die Innenteile des Faxgerätes wie nachfolgend beschrieben: Ziehen Sie den Netzstecker. Öffnen Sie die Dokumentablage (nur MultiPASS Modelle).
  • Seite 144 Benutzen Sie ein sauberes, weiches, trockenes, flusenfreies Tuch um Tinten-oder Papierrückstände aus dem Geräteinneren (schraffierter Bereich) zu entfernen, insbesondere von der Druckplatte. • Berühren Sie nicht die BJ-Patrone oder ihre Halterung. Überprüfen Sie die kleinen schwarzen Rollen. Entfernen Sie Verunreinigungen mit einer weichen, trockenen Zahnbürste.
  • Seite 145: Reinigen Der Scannerteile

    Reinigen der Scannerteile Überprüfen und reinigen Sie in regelmäßigen Abständen die Scannerkomponenten wie nachfolgend beschrieben: Ziehen Sie den Netzstecker. Öffnen Sie die Dokumentablage (nur MultiPASS Modelle). Öffnen Sie das Bedienfeld, indem Sie es behutsam nach vorne ziehen. • Es öffnet sich nur ein wenig. Reinigen Sie bei geöffnetem Bedienfeld folgende Komponenten: Trennführung und Trennwalze...
  • Seite 146: Reinigen Der Walzen

    Reinigen Sie den schattiert dargestellten Bereich des Bedienfeldes. • Unter dem Bedienfeld angesammelter Schmutz und Staub kann ebenfalls die Qualität Ihrer kopierten und gesendeten Dokumente beeinträchtigen. Entfernen Sie mit einem weichen, trockenen, sauberen, flusenfreien Tuch Papierstaub, der sich um die Walzen herum angesammelt hat. Trennwalze Schließen Sie nach dem Herausziehen des Dokuments das Bedienfeld, indem Sie es in...
  • Seite 147: Bj-Patrone

    Für den Gebrauch mit Ihrem Faxgerät können Sie nachfolgende BJ-Patronen und Tintentanks erwerben. Setzen Sie sich bitte mit Ihrem autorisierten Canon-Vertriebspartner in Verbindung. Um optimale Druckergebnisse zu erhalten und Druckprobleme zu vermeiden empfiehlt Canon nur die in dieser Anleitung beschriebenen BJ-Patronen und Tintentanks zu verwenden.
  • Seite 148: Austauschzeitpunkt Von Bj-Patrone Oder Bj-Tintentank

    BCI-21 Farbtintentank Enthält die Farbtinte für die Farbpatrone. Ersetzen Sie den Farbtintentank der Farbpatrone, wenn die Farbtinte aufgebraucht ist. Austauschzeitpunkt von BJ-Patrone oder BJ-Tintentank Wie häufig Sie die BJ-Patrone oder einen Tintentank austauschen müssen, ist abhängig davon, wie Sie Ihr Faxgerät verwenden. Wenn Sie häufig Grafiken, Halbton- oder Graustufenbilder drucken, müssen Sie die Patrone häufiger ersetzen, als bei häufigen Textausdrucken.
  • Seite 149 • Um eine maximale Lebensdauer Ihrer BJ-Patronen zu gewährleisten befolgen Sie bitte die Pflegehinweise. (→ S. 2-13) • Um optimale Druckergebnisse zu erhalten und Druckprobleme zu vermeiden empfiehlt Canon nur die in dieser Anleitung beschriebenen BJ-Patronen und Tintentanks zu verwenden.
  • Seite 150: Testen Und Reinigen Des Druckkopfes

    Testen und Reinigen des Druckkopfes Die Tinte wird über Druckdüsen des Druckkopfs auf das Papier aufgetragen. Die Düsen müssen von Zeit zu Zeit gereinigt werden, damit die optimale Druckqualität erhalten bleibt. Zu diesem Zweck ist Ihr Faxgerät mit einer Reinigungsfunktion ausgestattet. Drucken des Düsentestmusters Vor der Kopfreinigung sollten Sie das Düsentestmuster drucken.
  • Seite 151: Reinigen Des Druckkopfes Der Bj-Patrone

    Reinigen des Druckkopfes der BJ-Patrone. Erscheinen die Ausdrucke blass oder streifig oder von geringer Qualität, prüfen Sie den Druckkopf anhand eines Düsentestmusters → S. 12-10). Wenn das Muster unterbrochen oder unvollständig ist oder eine bestimmte Farbe fehlt, reinigen Sie den Druckkopf. Das Flussdiagramm (→...
  • Seite 152: Ersetzen Der Bj-Patrone

    Ersetzen der BJ-Patrone Dieser Abschnitt beschreibt, wie Sie die BJ-Patrone ersetzen. Lesen Sie bitte vor dem Ersetzen der BJ-Patrone den Abschnitt Austauschzeitpunkt von BJ-Patrone oder BJ- Tintentank. (→ S. 12-8) • Verwenden Sie diesen Ablauf auch für das Ersetzen einer alten BJ-Patrone durch eine neue oder Austauschen der BJ-Patrone gegen eine der optionalen Patronen.
  • Seite 153 • Versuchen Sie niemals die Patronenhalterung manuell zu bewegen oder anzuhalten; dies könnte zu Beschädigungen führen. • Berühren Sie die gezeigten Komponenten oder Metallteile nicht; dies könnte den Betrieb des Gerätes und/oder die Druckqualität beeinträchtigen. • Ihr Faxgerät verfügt über einen automatischen Überhitzungsschutz.
  • Seite 154 Nehmen Sie die neue BJ-Patrone aus ihrer Verpackung und entfernen Sie die orange Schutzkappe q und die Folie w. • Entsorgen Sie Schutzkappe und Folie. Diese Teile dürfen nicht erneut am Druckkopf befestigt werden. • Installieren Sie die Patrone sofort nach dem Entfernen von Schutzkappe und Folie.
  • Seite 155: Ersetzen Eines Tintentanks

    Ersetzen eines Tintentanks Dieser Abschnitt beschreibt wie Sie einen Tintentank in einer installierten Farbpatrone ersetzen. Lesen Sie bitte vor dem Ersetzen eines Tintentanks den Abschnitt Austauschzeitpunkt von BJ-Patrone oder BJ-Tintentank. (→ S. 12-8) • Lassen Sie keine leeren Tintentanks in einer BJ-Patrone. Ersetzen Sie diese sofort durch neue, wenn der Tintenvorrat erschöpft ist.
  • Seite 156 • Versuchen Sie niemals die Patronenhalterung manuell zu bewegen oder anzuhalten; dies könnte zu Beschädigungen an Ihrem MultiPASS führen. • Berühren Sie die gezeigten Komponenten oder Metallteile nicht; dies könnte den Betrieb des Gerätes und/oder die Druckqualität beeinträchtigen. • Ihr Faxgerät verfügt über einen automatischen Überhitzungsschutz.
  • Seite 157 Nehmen Sie den neuen Tintentank aus seiner Schutzverpackung, und entfernen Sie die orange Schutzkappe. • Entsorgen Sie die Schutzkappe. Sie darf nicht erneut am Tintentank befestigt werden. • Ausgelaufene Tinte verunreinigt Oberflächen; treffen Sie entsprechende Vorkehrungen für Ihre Hände und den Arbeitsbereich. Berühren Sie nicht die Tintenleitung des Tintentanks.
  • Seite 158 Schließen Sie die Druckerabdeckung. Schließen Sie die Dokumentablage (nur MultiPASS Modelle). Wenn Sie das Faxgerät ausschalten müssen, warten Sie, bis sich das Gerät im Standby befindet (Uhrzeit und Empfangsmodus werden im Display angezeigt). Nur dann befindet sich die Patronenhalterung in ihrer Heimposition und ist verkapselt und vor Austrocknung geschützt. 12-18 Pflege Kapitel 12...
  • Seite 159 Kapitel 13 Fehlersuche Wenn Sie ein Problem nicht lösen können ............... 13-2 Beseitigen von Papierstaus ....................13-3 Staus im ADF ........................13-3 Staus im Mehrzweckeinzug ....................13-4 Displaymeldungen ....................... 13-5 Probleme beim Papiereinzug ................... 13-13 Sende- und Empfangsprobleme ..................13-14 Sendeprobleme ........................
  • Seite 160: Wenn Sie Ein Problem Nicht Lösen Können

    Vertriebspartner oder der Canon-Hotline Kontakt aufnehmen. Versuchen Sie niemals das Gerät selbst zu zerlegen oder zu reparieren. Halten Sie folgende Informationen bereit, wenn Sie direkten Kontakt mit Canon aufnehmen: • Produktbezeichnung MultiPASS C75, MultiPASS C80, MultiPASS C70, FAX-B215C, FAX-B230C oder FAX-B210C •...
  • Seite 161: Beseitigen Von Papierstaus

    • Bei mehrseitigen Dokumenten entfernen Sie alle Blätter aus dem ADF. Ziehen Sie nicht gewaltsam am Papier, wenn es sich nicht entfernen lässt. Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Canon- Vertriebspartner oder der Canon-Hotline auf. Schließen Sie nach dem Herausziehen des Dokuments das Bedienfeld, indem Sie es in der Mitte herunterdrücken.
  • Seite 162: Staus Im Mehrzweckeinzug

    Staus im Mehrzweckeinzug Bei einem Stau im Mehrzweckeinzug wird im Display die Meldung angezeigt. Verwenden Sie folgenden Ablauf um den Papierstau zu beseitigen: Zum Beseitigen von Papierstaus braucht der Netzstecker des Faxgerätes nicht gezogen zu werden. Schließen Sie die Dokumentablage, falls erforderlich (nur MultiPASS Modelle).
  • Seite 163: Displaymeldungen

    Displaymeldungen Die folgenden Displaymeldungen werden angezeigt, wenn Ihr Faxgerät bestimmte Funktionen ausführt oder ein Fehler aufgetreten ist. Der Fehlercode erscheint im JOURNAL. (→ S. 11-3) Displaymeldung Fehlercode Ursache Maßname — Ihr MultiPASS wartet auf Warten Sie die automatische die Wahlwiederholung, da Wahlwiederholung ab.
  • Seite 164 Displaymeldung Fehlercode Ursache Maßname Das empfangende Nehmen Sie Kontakt mit der Faxgerät antwortete Gegenstelle auf um den (Forts.) nicht innerhalb von 55 Sachverhalt zu klären. Sie Sekunden. können versuchen das Dokument manuell zu senden (→ S. 7-8). Fügen Sie bei Fernverbindungen Pausen in die gespeicherte Rufnummer ein.
  • Seite 165 ##343 Der Alttintenbehälter Nehmen Sie zum sofortigen (enthält bei der Austausch des Kopfreinigung Alttintenbehälters Kontakt mit verbrauchte Tinte) ist Ihrem autorisierten Canon- möglicherweise gefüllt. Vertriebspartner oder der Canon-Hotline auf. — Ein Papierstau ist Beseitigen Sie den Papierstau aufgetreten. (→ S. 13-4) und legen Sie das Papier neu ein.
  • Seite 166 Displaymeldung Fehlercode Ursache Maßname — Der Farbtintentank der Führen Sie eine Kopfreinigung Farbpatrone ist leer durch (→ S. 12-11). Wird die oder die Tinte ist Meldung weiterhin angezeigt, ausgetrocknet. ersetzen Sie den Farbtintentank (→ S. 12-15). Im Speicher empfangene Dokumente werden dann automatisch ausgedruckt.
  • Seite 167 Displaymeldung Fehlercode Ursache Maßname Sie versuchten ein Ersetzen Sie die BJ-Patrone empfangenes durch die Farbpatrone (→ S. (Forts.) Farbdokument mit 12-12). Haben Sie diese BJ- installierter Patrone nicht verfügbar, Schwarzpatrone zu können Sie das Dokument drucken. mit einer anderen Patrone drucken.
  • Seite 168 Displaymeldung Fehlercode Ursache Maßname — Es befindet sich kein Legen Sie Papier in den Papier im Mehrzweckeinzug ein (→ S. Mehrzweckeinzug. 2-17). Achten Sie darauf, dass der Stapel die Grenzmarkierung (P) nicht überschreitet. Drücken Sie anschließend die Taste Papierauswurf. #037 Der Speicher ist voll, da Drucken Sie die zu viele, ein zu langes...
  • Seite 169 Bestätigung aufgefordert, Farbdokument mit der ob ein gespeichertes Fotopatrone zu drucken oder Farbdokument mit der drücken Sie # zum Abbruch. installierten Fotopatrone Für das MultiPASS C75/FAX- gedruckt werden soll B215C können Sie alternativ (Einstellung die Einstellung aktivieren. deaktiviert im MultiPASS (→...
  • Seite 170 Senden Sie das Dokument Farbdokument an ein erneut in Schwarz & Weiß Schwarz/Weiß-Faxgerät (→ S. 7-3). zu senden. Für das MultiPASS C75/ FAX- B215C können Sie die Einstellung aktivieren. Dadurch werden Farbdokumente in Schwarz & Weiß konvertiert, falls das Faxgerät der Gegenstelle den Farbempfang nicht unterstützt, sodass Sie...
  • Seite 171: Probleme Beim Papiereinzug

    Probleme beim Papiereinzug Es wird kein Papier eingezogen. Es können sich zu viele Blätter im Mehrzweckeinzug befinden. • Achten Sie darauf, dass der Papierstapel die Grenzmarkierung nicht überschreitet (P). (→ S. 2-17) Das Papier ist eventuell nicht richtig eingelegt. • Achten Sie darauf, dass der Papierstapel richtig eingelegt und die Papierführung korrekt ausgerichtet ist.
  • Seite 172: Sende- Und Empfangsprobleme

    Einzugsfehler bei Overhead- oder Hinterdruckfolie. Möglicherweise sind die Overhead- oder Hinterdruckfolien nicht richtig eingelegt. • Legen Sie sie richtig ein (→ S. 2-17). Legen Sie nicht mehr als 50 Blätter Overhead- oder 10 Blätter Hinterdruckfolie in den Mehrzweckeinzug ein. Häufige Papierstaus. Möglicherweise werden die Staus durch die verwendete Papiersorte verursacht.
  • Seite 173 Möglicherweise haben Sie mit Ziel- oder Kurzwahl gewählt und die gewünschte Rufnummer war nicht gespeichert. • Prüfen Sie die Belegung der Zielwahltasten und Kurzwahlcodes. (→ Kapitel 6) Möglicherweise haben Sie eine falsche Rufnummer erhalten bzw. gewählt. • Überprüfen Sie die Nummer und wählen Sie sie erneut. Möglicherweise hat das Gerät der Gegenstelle kein Empfangspapier.
  • Seite 174: Empfangsprobleme

    Das Senden im Fehlerkorrekturmodus (ECM) ist nicht möglich. Möglicherweise verfügt das Gerät der Gegenstelle nicht über die ECM-Funktion. • Unterstützt das Gerät der Gegenstelle kein ECM, erfolgt die Sendung ohne ECM (Fehlerkorrekturmodus). Möglicherweise ist ECM ausgeschaltet. • Vergewissern Sie sich, dass ECM eingeschaltet ist. (→ , S.
  • Seite 175 Das Faxgerät schaltet nicht automatisch zwischen Telefon- und Faxempfang um. Möglicherweise ist das Faxgerät nicht auf automatische Fax/Tel-Umschaltung eingestellt. • Damit das FAX automatisch umschaltet, muss der Empfangsmodus auf oder (→ Kapitel 8) eingestellt sein. Wenn Sie eingestellt haben, muss ein Anrufbeantworter mit einem korrekt aufgesprochenen Ansagetext an Ihr Faxgerät angeschlossen sein.
  • Seite 176 Möglicherweise ist der Fehlerkorrekturmodus (ECM) ausgeschaltet. • Vergewissern Sie sich, dass ECM eingeschaltet ist. (→ , S. 14-7) Kein Ausdruck. Die BJ-Patrone oder Tintentanks sind nicht richtig eingesetzt. • Achten Sie auf korrekte Installation von BJ-Patrone und Tintentanks. (→ Seiten 2-13, 12-15) •...
  • Seite 177: Kopierprobleme

    • Mit der Fotopatrone können Sie keine Schwarz & Weiß Kopien erstellen (Einstellung ist deaktiviert im MultiPASS C75/FAX-B215C). Ersetzen Sie die Fotopatrone durch die Farb- oder Schwarzpatrone. Für das MultiPASS C75/FAX-B215C können Sie alternativ die Einstellung aktivieren. (→ S. 14-8) Möglicherweise wurde das Dokument nicht richtig in den ADF eingelegt.
  • Seite 178: Telefonprobleme

    Telefonprobleme Kein Wählen möglich. Möglicherweise ist die Telefonleitung nicht richtig angeschlossen. • Prüfen Sie den Anschluss der Telefonleitung. (→ S. 2-6) Möglicherweise hat sich der Netzstecker gelöst. • Vergewissern Sie sich, dass das Stromkabel richtig in Gerät und Wandsteckdose eingesteckt ist (→ S. 2-9). Wird ein Verlängerungskabel verwendet, vergewissern Sie sich, dass es richtig eingesteckt und ggf.
  • Seite 179 Der Ausdruck ist verzerrt oder verschmiert. Das von Ihnen verwendete Druckmaterial wird nicht vom Gerät unterstützt. • Achten Sie darauf empfohlenes Druckmaterial zu verwenden. (→ S. 5-2) Möglicherweise drucken Sie auf der falschen Papierseite. • Viele Druckmaterialien haben eine "richtige" Seite zum Bedrucken. Drehen Sie das Papier versuchsweise um und drucken Sie auf der anderen Seite.
  • Seite 180: Druckprobleme

    • Ziehen Sie den Netzstecker und schalten Sie den PC aus. Schalten Sie danach beide Geräte wieder ein. • Falls Sie ein USB-Kabel verwenden (nur MultiPASS C75/FAX-B215C) , schließen Sie es vor der Softwareinstallation an. (→ Software Bedienungsanleitung ) Die BJ-Patrone oder Tintentanks sind möglicherweise nicht richtig eingesetzt.
  • Seite 181 Die BJ-Patrone bewegt sich über das Papier, aber es erscheint kein Ausdruck. Die BJ-Patrone oder Tintentanks sind nicht richtig eingesetzt. • Achten Sie auf korrekte Installation von BJ-Patrone und Tintentanks. (→ Seiten 2-13, 12-15) • Achten Sie darauf die orange Schutzkappe von der BJ-Patrone zu entfernen, bevor Sie diese installieren.
  • Seite 182: Allgemeine Probleme

    Die Fotopatrone ist eingesetzt (Einstellung ist deaktiviert im MultiPASS C75/FAX-B215C). • Sie können Berichte nicht mit der Fotopatrone drucken. Ersetzen Sie die Fotopatrone durch die Farb- oder Schwarzpatrone. Für das MultiPASS C75/FAX-B215C können Sie alternativ die Einstellung aktivieren. (→ S. 14-8) 13-24...
  • Seite 183 Das Display zeigt nichts an. Möglicherweise hat sich der Netzstecker gelöst. • Vergewissern Sie sich, dass das Stromkabel richtig in Faxgerät und Wandsteckdose eingesteckt ist (→ S. 2-9). Wird ein Verlängerungskabel verwendet, vergewissern Sie sich, dass es richtig eingesteckt und ggf. eingeschaltet ist. Bleibt das Display leer, ziehen Sie den Netzstecker, warten Sie fünf Sekunden und stecken Sie ihn wieder ein.
  • Seite 184: Bei Einem Stromausfall

    01] Canon CANADA 27/12 16:03 05] Canon OPTICS 0024 SENDEN [T 32] Canon UK 27/12 16:08 Ist zu diesem Zeitpunkt kein Papier im Mehrzweckeinzug eingelegt, erscheint im Display die Meldung . Drücken Sie in diesem Fall die Taste Papierauswurf um zur Bereitschaft zurückzukehren.
  • Seite 185: Kapitel 14 Übersicht Der Einstellungen

    Kapitel 14 Übersicht der Einstellungen Bedeutung des Menüsystems ................... 14-2 Zugang zu den Menüs ....................... 14-2 Menü der Bedienereingaben ....................14-4 Menü der Berichteinstellungen ..................14-5 Menü der Sendeeinstellungen ................... 14-6 Menü der Empfangseinstellungen ..................14-7 Menü der Druckereinstellungen ..................14-8 Menü...
  • Seite 186: Bedeutung Des Menüsystems

    Bedeutung des Menüsystems Über das Menüsystem Ihres Faxgerätes können Sie bestimmte Betriebsvorgänge individuell einstellen. Das Menüsystem besteht aus sechs Menüs, in denen die Einstellungen für die jeweiligen Funktionen enthalten sind. • Falls Ihr MultiPASS an einen PC angeschlossen ist, empfehlen wir die Einstellungen über die MultiPASS Suite vorzunehnem.
  • Seite 187 Benutzen Sie die Tabelle (→ nachfolgende Seiten) um die gewünschte Einstellung auszuwählen und zu speichern: Drücken Sie d oder u um durch die Einstellungen zu blättern. Drücken Sie die Taste Abspeichern um eine Einstellung zu speichern oder einen untergeordneten Menüpunkt aufzurufen. Drücken Sie die Taste Dateneingabe um zur vorherigen Menüebene zurückzukehren.
  • Seite 188: Menü Der Bedienereingaben

    Einstellungen wählen. (→ S. 3-11) Zur Auswahl eines Zugangs- und ID Codes für einen alternativen Dienstanbieter. (→ S. 7-21) (Alle Modelle außer MultiPASS C75/FAX- B215C) (Voreinstellungen sind fett gedruckt.) * Kann nur für Schwarz & Weiß Sendungen eingestellt werden. Bei Farbsendungen erscheinen die Absenderinformationen innerhalb des Bildbereichs.
  • Seite 189: Menü Der Berichteinstellungen

    Menü der Berichteinstellungen Einzelheiten zum Zugriff auf die unten stehenden Einstellungen, → Seiten 14-2, 14-3. Menüpunkt Beschreibung Einstellungen Einstellung, ob nach jeder Sendung ein Bericht gedruckt werden soll. (→ S. 11-4) : Der Ausdruck erfolgt nur, wenn während des Sendens ein Fehler aufgetreten ist.
  • Seite 190: Menü Der Sendeeinstellungen

    Menü der Sendeeinstellungen Einzelheiten zum Zugriff auf die unten stehenden Einstellungen, → Seiten 14-2, 14-3. Menüpunkt Beschreibung Einstellungen Ein-/Ausschalten des Fehlerkorrekturmodus (ECM) für Sendungen. Zum Einstellen der Länge von Pausen innerhalb der Rufnummer mit der Taste R/Pause. Zum Einstellen der Wahlwiederholung bei besetzter Gegenstelle.
  • Seite 191: Menü Der Empfangseinstellungen

    * Auch wenn Sie gesetzt haben, klingelt Ihr Faxgerät nur, wenn Sie ein externes Telefon angeschlossen haben. ** Diese Einstellung ist in allen Modellen verfügbar, aber die Namen werden nur im MultiPASS C75/FAX- B215C angezeigt. Kapitel 14 Übersicht der Einstellungen...
  • Seite 192: Menü Der Druckereinstellungen

    Einstellung verringert den Tintenverbrauch, wodurch die Lebensdauer der Schwarzpatrone verlängert wird. Auswählen der Papiersorte für Farbkopien → S. 10-5) (Alle Modelle außer MultiPASS C75/FAX- B215C) Zum Einstellen des unteren Randes für Farbkopien und empfangene Farbdokumente. → S. 10-6) Ein-/Ausschalten des Drucks von...
  • Seite 193: Menü Der Systemeinstellungen

    Menü der Systemeinstellungen Einzelheiten zum Zugriff auf die unten stehenden Einstellungen, → Seiten 14-2, 14-3. Menüpunkt Beschreibung Einstellungen Ein-/Ausschalten der Wahlsperre. (→ S. 9-6) Zum Speichern eines Passworts um den Zugriff auf die Einstellung einzuschränken. Verhindert das Wählen und Senden von Dokumenten.
  • Seite 194 14-10 Übersicht der Einstellungen Kapitel 14...
  • Seite 195: Anhang A Spezifikationen

    Anhang A Spezifikationen Allgemeine Spezifikationen ....................A-2 Faxgerät ..........................A-3 Kopierer ..........................A-4 Telefon ........................... A-4 Drucker ..........................A-4 BJ-Patronen ........................... A-5 Scanner (nur MultiPASS Modelle) ..................A-5 Anhang A Spezifikationen...
  • Seite 196: Allgemeine Spezifikationen

    MultiPASS C80/C70, FAX-B230C/B210C: 453 mm Ca. 46,2 W 367 mm – Standby: MultiPASS C70/FAX-B210C: Ca. 6,9 W MultiPASS C75/C80, FAX-B215C/B230C: Ca. 7,9 W Gewicht Ca. 6,6 kg (inkl. Ablagen) 277 mm Umgebungsbedingungen – Temperatur: 10°–32,5° C – Luftfeuchtigkeit: 20 %–85 % Flüssigkristalldisplay (LCD)
  • Seite 197: Faxgerät

    – MultiPASS C75/C70, FAX-B215C/B210C: Bis zu ca. 42* Seiten MultiPASS C80/FAX-B230C: Bis zu ca. 426* Seiten * Basierend auf Canon FAX Standard Brief Nr. 1, Standardmodus. * Basierend auf Canon FAX Standard Brief Nr. 1, ** Diese Taste ist nur in Großbritannien verfügbar.
  • Seite 198: Kopierer

    FARBKOPIE, 102 × 152 mm: Ca. 3 Minuten, 50 Sekunden/Seite Kopienanzahl – Schwarz & Weiß: Max. 99 Kopien – Farbe: 1 Kopie * Nur MultiPASS C75/FAX-B215C. ** Nur MultiPASS C80/C70, FAX-B230C/B210C. * Basierend auf Canon Standard Vorlage. Spezifikationen Anhang A...
  • Seite 199: Bj-Patronen

    – Optisch: 300 dpi – Interpoliert: 30–600 dpi (einstellbar im Anwendungsprogramm) Effektive Scanbreite 214 mm Kompatibilität TWAIN * 7,5% Farbdeckung ** Basierend auf Canon FAX Standard Brief Nr. 1, Standardmodus. *** Basierend auf Canon Multi Drop Head Standard Chart. Anhang A Spezifikationen...
  • Seite 200 Spezifikationen Anhang A...
  • Seite 201: Anhang B Optionen

    Anhang B Optionen Optionaler Hörer ........................B-2 Packungsinhalt ........................B-2 Anbringen des Hörers ......................B-3 Pflege des Hörers ....................... B-4 Anhang B Optionen...
  • Seite 202: Optionaler Hörer

    Gegenstand die Klingellautstärke des Hörers ein (HI, LO, oder AUS). Wenn Teile beschädigt sind oder fehlen, wenden Sie sich bitte sofort an Ihren Canon- Vertriebspartner. Klingelkennzahl (R.E.N.) (nur GB) Das Leitungsnetz der British Telecom hat eine maximale R.E.N.-Kapazität von 4. Ihr Faxgerät hat einen R.E.N.-Wert von 1 (sofern nicht anders angegeben) und dieser Hörer ebenfalls einen R.E.N-...
  • Seite 203: Anbringen Des Hörers

    Anbringen des Hörers Gehen Sie wie folgt vor um den optionalen Hörer anzubringen: Befestigen Sie zunächst mit zwei der mitgelieferten Schrauben die Halterung an der Hörerauflage. • Drücken Sie die Schrauben jetzt mit dem Finger oder einem Kreuzschlitzschraubendreher in die Dübelöffnungen.
  • Seite 204: Pflege Des Hörers

    Drehen Sie das Faxgerät wieder auf die richtige Seite und legen Sie den Hörer auf die Hörerauflage. • Kontrollieren Sie, dass die Halterung in gleicher Höhe wie das Faxgerät auf der Tischoberfläche aufliegt. Stecken Sie das Kabel des optionalen Hörers in die mit h markierte Buchse.
  • Seite 205: Index

    Index u Taste: 2-12, 14-2 ANRB/FAX SCHALT d Taste: 2-12, 14-2 Beschreibung: 8-2 l Taste: 2-12, 3-5 Einstellung: 8-10 r Taste: 2-12, 3-4, 3-5 Gebrauch Faxgerät in: 8-10 R (Wahlwied)/Pause-Taste: 2-11, 7-11, 9-2 Anrufbeantworter Anschließen: 2-6, 2-7 Gebrauch Faxgerät mit: 8-10 Anschließen AB/FAX Display (Siehe ANRB/FAX SCHALT) Anrufbeantworter: 2-6, 2-7...
  • Seite 206 AUSWAHL VERKL.% Einstellung: 14-8 Bedienungsanleitung AUTO STARTZEIT Einstellung: 14-6 Dieses Buch: 1-2 AUTO.EM Display (Siehe AUTOM. FAX Suite Software: 1-2 EMPFANG) MultiPASS Suite Software: 1-2 AUTOM. EMPFANG Behälter, BJ-Patrone: 2-2, 12-13 Beschreibung: 8-2 Bereich Einstellung: 8-3, 8-4, 14-7 Druckbereich: 5-3, 5-14 AUTOM.
  • Seite 207 Kapazität: 4-2 Anforderungen: 5-2 Liste gespeicherter Dokumente drucken: Art: 5-2 7-17 Auswählen: 5-4, 5-5 Löschen aus Speicher: 7-20 Canon Spezialpapier: 5-10 bis 5-16 Mehrseitige Dokumente: 4-6 Gewicht: 5-2 Probleme: 4-3 Größe: 5-2 Scanbereich: 4-3 Kapazität: 5-2 Seiten hinzufügen in ADF: 4-6 Spezialpapier: 5-10 bis 5-16 Stütze 2-2, 2-5, 2-10...
  • Seite 208 Druckqualität, Probleme mit: 13-20, 13-21 EMPFANG IN FARBE Einstellung: 8-12, 14-7 Druckstoff: 5-2, 5-5 EMPFANGSBERICHT Einstellung: 14-5 Drucken: 5-13 Empfangsmodus -Taste: 2-11 Düsentestmuster EMPFANGSMODUS Einstellung: 8-3, 8-5, Drucken: 12-10 14-7 Wann drucken: 12-9 Ersetzen BJ-Patrone: 12-12 bis 12-14 BJ-Tintentank: 12-8, 12-15 bis 12-18 Empfang (Siehe Farbempfang) ECM EMPF Kopieren (Siehe Farbkopien)
  • Seite 209 Faxgerät: 2-2 Großbuchstabenmodus: 3-3, 3-4 Anschließen an PC: 2-8 Gruppenwahl Aufstellen: 2-5 Beschreibung: 6-2, 7-6 Auspacken: 2-2 bis 2-4 Gebrauch: 6-12 Bedienungsanleitung (dieses Buch): 1-2 Gruppen einrichten: 6-9 bis 6-11 Gewicht: 1-5 GRUPPENWAHLLISTE Informationen speichern im: 3-2 Beispiel: 6-14 Komponenten: 2-10 bis 2-12 Beschreibung: 11-2 Name, speichern: 3-7, 3-8 Drucken: 6-13...
  • Seite 210 JOURNAL LAUTST. MONITOR Einstellung: 14-4 Beispiel: 11-3 LAUTST. SIGNAL Einstellung: 14-4 Beschreibung: 11-2 LAUTST. TASTATUR Einstellung: 14-4 Drucken: 11-3 LAUTSTÄRKE EINST Einstellung: 14-4 Einstellung: 11-3, 14-5 Lautstärke F/T-RUFLAUTST. Einstellung: 14-4 F/T-RUFTON Einstellung: 14-4 LAUTST. MONITOR Einstellung: 14-4 Kabel LAUTST. SIGNAL Einstellung: 14-4 parallel: 2-8 LAUTST.
  • Seite 211 MEHRFREQUENZWAHL Einstellung: 3-10, Papierauswurf -Taste: 2-12, 13-3, 13-4 14-4 Papierdickehebel Mehrzweckeinzug: 2-10 Einstellung: 5-6, 5-7 Kapazität: 5-2 Position: 5-2 Papier einlegen in 2-19 PAPIERGRÖSSE Einstellung: 14-8 Staus im: 13-4 PAPIERSTAU Meldung: 13-7 Meldungen, Display: 13-5 bis 13-12 (Siehe Parallelkabel: 2-8 auch einzelne Meldungen) PASSWORT Einstellung: 9-6, 9-7, 14-9 Menü...
  • Seite 212 Senden Abbrechen: 7-10 R -Taste: 2-12, 3-11 Alternatives Telefonnetz 7-23, 7-24 Speichern: 3-11, 3-12 An mehr als eine Gegenstelle: 7-14, 7-15 R-TASTE EINSTLLG: 3-11, 14-4 Dokumentanforderungen: 4-2, 4-3 Rand, unteren einstellen: 10-6 Einstellung für Farbe: 7-3 Reinigung Einstellung für Schwarz & Weiß: 7-3 Außenteile: 12-2 Manuell über Hörer: 7-8, 7-9 Druckkopf: 12-11...
  • Seite 213 SPEICHEREMPFANG Einstellung: 14-7 SPEICHEREMPFANG Meldung: 13-11 Tasten: 2-11, 2-12 (Siehe auch einzelne SPEICHERLÖSCHBERICHT Tasten) Beispiel: 13-26 numerisch: 2-11, 3-3 Beschreibung: 11-2 Spezialfunktion: 2-11, 2-12 Speichern Zielwahl: 2-11, 2-12, 6-3, 6-12 Absenderinformationen: 3-6 bis 3-8 Telefon Alternatives Telefonnetz 7-22, 7-23 Anschließen: 2-6, 2-7 Eigene Rufnummer: 3-7, 3-8 Leitung (Siehe Telefonleitung) Firmenname: 3-7, 3-8...
  • Seite 214 WAHL ENT/SPERREN Einstellung: 9-6, 9-7, 14-9 WAHL SPERREN Einstellung: 9-6, 9-7, 14-9 WAHLVERFAHREN Einstellung: 3-10, 14-4 Wahlwiederholung Automatisch: 7-11 bis 7-13 Manuell: 7-11 Walzen, reinigen: 5-11, 5-12, 12-6 Wählmethoden Ausländische Rufnummer: 9-2, 9-3 Automatisch (Siehe automatische Wahl) Gruppenwahl: 6-2, 6-9 bis 6-12, 7-6 Kurzwahl: 6-2, 6-6 bis 6-8, 7-6 Kurzzeitiges Umschalten auf Tonwahl: 9-4 Manuell: 7-6...

Diese Anleitung auch für:

C80C70Fax-b215cB230cB210c

Inhaltsverzeichnis